Anzeige
|

„Swap-Dealer“ stocken Goldverkäufe um 50 Prozent auf

Vergangene Woche stieg die Netto-Short-Position der kommerziellen Goldhändler an der COMEX zum zweiten Mal in Folge zweistellig an.

Die „Commercials“ an der US-Warenterminbörse COMEX haben ihre Netto-Short-Position auf Gold per vergangenen Dienstag noch einmal um ein Drittel auf 108.289 (Futures-)Kontrakte aufgestockt. Das zeigen die aktuellen, wöchentlichen CoT-Daten der US-Aufsichtsbehörde CFTC.

Noch stärker wuchsen an der COMEX  die Verkaufsaufträge der zu dieser Händlergruppe gehörenden „Swap Dealer“ – nämlich um 54 Prozent.

CoT 070415

CoT 070415tab

Bereits in der Vorwoche hatten diese Trader, zu denen die großen US-Banken zählen, ihre Netto-Short-Position um 300 Prozent aufgestockt (Goldreporter berichtete).

Im Gegenzug wuchsen die Kaufpositionen der „Großen Spekulanten“ weiter an. Gegenüber Vorwoche lagen sie am vergangenen Dienstag 26 Prozent höher, die der Fondsverwalter („Managed Money“) sogar um 54 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=49922

Eingetragen von am 12. Apr. 2015. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

20 Kommentare für “„Swap-Dealer“ stocken Goldverkäufe um 50 Prozent auf”

  1. Solche Artikel sind unnötig kompliziert gehalten ..
    Es is zwar verständlich, aber sinnlos kompliziert vorgeführt .. sorry .. aber es is nich der sinn des lebens sich in Furz-details zu verlieren, besonders wenns auch einfacher geht.

    Wieso sagt goldreporter.de nicht einfach ALS FAZIT … dass der goldpreis etwas steigt … man man man … es gibt auch Menschen mit einem leben ausserhalb dieser kommentarfunktion :-)

    Lieben Gruß

    0
  2. goldreporter.de ändert sich langsam zu GameChanger.de …
    Das Essen am Besten vorgekaut bekommen.
    Es gibt auch Zähne/Kopf

    0
  3. Wiederkäuer :)

    0
  4. Ich befürchtete mal wieder hochqualifizierte Kommentare ..

    0
  5. @GameChanger
    Man kann auch mal was ignorieren.
    Die COMEX-Daten kann jeder für sich selbst interpretieren.
    Die gehören zum Goldreporter, wie der Mond zur Erde.
    Bei dem Manipulationsgezocke an der COMEX u.a. EM-Börsen ist es NIE exakt vorauszusagen, was wie passieren wird.
    Hier können Anhand der Daten nur mögliche Trends aufgezeigt werden.
    Kompliziert ? Nein. Leicht verständlich. Für mich zumindest und wohl auch für einige andere hier.
    Wie wärs denn vllt. mal damit ?

    Ich kommentiere ja auch nicht jeden Beitrag.
    Denn 1. hab ich nicht die Zeit und 2. auch noch ein anderes Leben, außer den Goldreporter.
    Gestern und heute war z.B. so ein schönes Wetter für Outdoor Aktivitäten… ;)

    0
  6. Mal ein bisschen Abwechslung… ;)

    http://hiphopvideomodels.net/thegirls.html

    0
  7. Jo hast ja recht …

    Aber ich misstraue allem was kompliziert ist…weil es von menschenHand so gemacht worden ist…und da fragt man sich warum?

    Wenn man eine Straße geradeaus bauen kann,baut man auch keine sinnlosen kurven rein :-)

    Naja .. egal

    0
  8. Eine starke Zunahme der Com- / Spec-positionen bedeutet nicht dass der Preis nächste Wo explodiert … die Hitliste führt der 27. Jun ’14 mit 54% / 68% Zunahme an, danach kommt der 21. Nov 2014 (42% / 45%) und der 31. Jan 2014 (41% / 42%).
    Das Maximum was daraus resultierte waren 30 USD Preiszuwachs in den nächsten 2 Wochen, jedoch ein langes Bashen nach unten war dann möglich.
    Wird da schon Mun für den Grexit gesammelt ?!?
    Ich denke dass 1250 auf jeden dri sein sollten …

    0
  9. Gut so ! Meine Short-Position von Société Générale Effekten GmbH Put 15.12.17 Gold 500 – WKN SG0NE4 wird gleich morgen wieder aufgestockt … freue mich schon jetzt auf die Bahamas. Sonne, Palmen, glasklares Wasser und Frucht Cocktail … hehe

    0
    • @hanzo
      Hebel 207 … Laufzeit 978 Tage … also wenn dat Ding abgeht wie am 2. März (+200%) dann iss Polen offen ;))

      0
      • Ja der Hebel ist gut und die Laufzeit extra lang gewählt, weil ich die Scheine lange halten will und man kann ja nie wissen. Dann wollen wir hoffe, dass Polen bald offen ist.

        0
  10. Das „neue“ Goldpreis-Fixing“ funktioniert seit einigen Tagen ganz im Sinne von Goldman Sucks: ab 10:00 Uhr geht es immer nur steil nach unten…

    http://www.ariva.de/goldpreis-gold-kurs/realtime-chart

    0
  11. Sorgen um Chinas Wirtschaft: Exporte fallen um 14,6 Prozent und dies sollte den Goldpreis eigentlich nach oben explodieren lassen aber es geht steil bergab .. schöne Welt .. komme einer und verstehe da ganze

    0
    • Die Zentralbanken decken sich mit Gold ein, deshalb wird der Preis nach unten manipuliert.
      http://www.konjunktion.info/2015/04/finanzsystem-die-staerke-des-us-dollars-und-der-versteckte-ankauf-von-gold-durch-die-zentralbanken-und-regierungen/

      Business as usual…

      0
      • interessant

        0
      • @Watchdog
        Gut zu lesen!

        Zitat von:
        Fritz – Ulrich Hein
        7. April 2015 um 18:30
        „Dazu habe ich heute Abend einen interessanten Artikel in der BaZonline.ch gelesen.
        Und vermutlich ist es die Gründung einer neuen Bank als Pendant zum IWF: Asian Infrastructure Investment Bank (AIIB)“

        Die Beitrittsliste umfasst inzwischen über 50 Staaten. Die Bemühungen der US-Regierung, das westliche Lager von einem Beitritt zur AIIB abzuhalten, sind damit auf ganzer Linie gescheitert. Einzig Japan und die USA selber stehen inzwischen noch abseits. Die AIIB, die ihren Sitz in Shanghai haben wird, soll hauptsächlich Infrastrukturprojekte im Energie-, Transport- und Telecomsektor finanzieren und so einen Beitrag zu einer nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung leisten.
        http://bazonline.ch/wirtschaft/konjunktur/Chinas-Coup-und-der-Vergleich-mit-dem-Schock-von-1971/story/31758310

        0
        • @copa
          China/Rußland haben mittlerweile nicht nur eine Konkurrenz zu IWF/Weltbank geschaffen, sondern auch eine Alternative zum SWIFT-Interbanken-Bezahlsystem; = CIPS.

          Damit verpufft eine weitere, mögliche Sanktion gegen Rußland, dieses vom SWIFT-Bezahlsystem abzuschneiden.
          In den westlichen Medien wird das Thema IIAB (& Eurasische Handelszone) ‚per order de mufti…‘ möglichst klein gehalten; das wird sich aber bald ändern; siehe hier:

          Ich vermute folgende Strategie Chinas/Rußlands, um sich der Bevormundung des Westens zu entziehen:

          Plan A:
          im Mai dieses Jahres tagt der IWF im Turnus von 5 Jahren, um den von
          den USA dominierten Währungskorb (sog. special drawing rights, SDR) evtl. um weitere Währungen zu ergänzen (YUAN, Rubel).
          In der Vergangenheit haben die USA alle Bestrebungen Chinas per Veto blockiert, den YUAN/RENMINBI in den Währungskorb aufzunehmen.

          China ist deshalb stinksauer auf die Cowboys, sodaß sie Plan B umgesetzt haben.

          Eine Entscheidung, ob der YUAN (und evtl. GOLD (!)) in den IWF-Währungskorb aufgenommen wird, fällt dann im Oktober; in Kraft gesetzt wird ein neuer Beschluß zum 1.1.2016.

          Blockieren die USA die Aufnahme des YUAN/Rubel) erneut (was den US-Dollar automatisch abwerten und schwächen würde), kommt Plan B zum Tragen.

          Plan B:
          Mit AIIB und der Eurasischen Handelszone wird gleichzeitig der YUAN
          als neue Weltleitwährung vorgeschlagen; da dieser gleichzeitig mit Gold
          gedeckt sein soll, wird China/Rußland seine tatsächlichen Goldreserven
          bekanntgeben müssen, was im goldleeren Westen zu Turbulenzen im Finanzsystem führen wird.

          Wir sind alle Zeitzeugen dieser historischen Entwicklung.

          0
          • @Watchdog
            Leider ist Ru nicht auf den Kopf gefallen :)
            Die wollten Ru doch vom Swift ausschliessen,worauf das Eigene kam,wie du schreibst.
            China wird zum IWF nein sagen,sowie andersrum vorher nicht?
            Plan B wird doch schon ausgeführt….. Da gibts dann nix A
            Man liesst immer öfters,dass die UZ mit ihrer (Habgier) Macht am Ende sind. Die Gegner mehren sich, offiziell und inoffiziell :D
            Mal sehen,was das Land tut (mit Sitz auf dem Super Vulkan)

            Bis 1.1.2016 wird noch Einiges passieren?!

            0
          • Geil wäre, wenn RU nicht nur mit CN, sondern auch mit KAZ, TR, Indien und dem Iran die goldgedeckte Währung starten würde. Diese sechs Länder zusammen, und dann können sie sich ihr Heartland sonstwo hinschieben, diese arroganten Imperatoren.

            0

.............................................

Premium Service

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • materialist: @stan Könnte auch sein dass Poposhenko im WINDSCHATTEN der EM einen Angriff auf die Ostukraine startet...
  • iris: richtig erkannt. … Wer hinter Trump steckt (diesselben die hinter Hillary stecken!) leider nur auf...
  • Force Majeure: Pro Abbau um 50.000 Kontrakte fällt Gold um ca, 80-90$. Wenn man denn jetzt noch weiter um diese Zahl...
  • maß_voll: Forget (Brex) it! Die EU wird von denen zusammengehalten. Koste es was es wolle. Wäre ja noch schöner, wenn...
  • maß_voll: @beppi Genau so war es. Oder wie sie jetzt auf nuit debout in Frankreich losgehen. Oder wie sie 2014 die...
  • Watchdog: @hasenmaier Wenn im Juni nicht – dann evtl., vielleicht (data dependent) sozusagen fast sicher im...
  • Goldminer: Sorry, immer diese „Schreibfühler“: – geschrieben -.
  • Goldminer: Oder, kürzer gescgrieben: Die Commercials (Großbanken) manipulieren die EM-Preise nach unten, kaufen...
  • beppi: maß_voll Sehr guter Kommentar! Ich glaube auch, dass es sich genau so verhält. Trauen darf man keinem einzigen...
  • f.s: @hasenmaier : dem ist nichts mehr hinzuzufügen !
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter