Anzeige
|

Terminmarkt: Kommt jetzt das große Gold-Comeback?

Die durch Großbanken geprägte Händlergruppe der „Swap Dealers“ wies vergangene Woche die niedrigste Netto-Verkaufsposition seit Februar 2016 auf. Damals kam es im Anschluss zu einem starken Kursanstieg.

Die aktuellen CoT-Zahlen vom amerikanischen Terminhandel zeigen per 9. Mai eine deutlichere Bereinigung der Gold-Futures-Positionen in den Büchern der größten Handelsgruppen.

Die Netto-Short-Position der „Commercials“ sank um 19,4 Prozent auf 164.422 Kontrakte. Vor allem die Untergruppe der „Swap Dealers“ (darunter die Großbanken) deckten Verkaufsverträge in erheblichem Umfang ein. Während deren Long-Positionen lediglich um 690 Kontrakte zunahmen, trennten sich diese Goldhändler von 23.564 Short-Kontrakten.

Das heißt, im Zuge des Goldpreis-Rückgangs sammelten die „Swap Dealers“ innerhalb einer Woche 73 Tonnen Gold ein, um Short-Positionen zu schließen. Deren Netto-Short-Position reduzierte sich um fast 48 Prozent auf nur noch 26.436 Kontrakte. Das ist geringste Netto-Short-Positionierung der „Swap Dealers“ seit dem 2. Februar 2016.

Seinerzeit stieg der Goldpreis in den folgenden Wochen stark an. Innerhalb von 10 Tagen legte Gold um 10 Prozent zu von $ 1.129 auf $ 1242. Bis Mitte Juli 2016 kletterte der Goldpreis um 21 Prozent auf $ 1.366.

Aktuell sank die Netto-Long-Position der „Großen Spekulanten“ gegenüber Vorwoche um knapp 21 Prozent ab auf 150.006 Kontrakte. Hier war es das „Managed Money“, dass in großen Stil Long-Positionen schloss. Umgerechnet 136 Tonnen wurden in Form von Papiergold auf den Markt geworfen.

Der Open Interest ging im Vergleich zur Vorwoche um 6,25 Prozent zurück auf 433.033 Kontrakte. Bis zum Freitag per Handelsschluss stieg die Summe aller offenen Goldkontrakte an der COMEX wieder leicht an um 0,7 Prozent auf 436.108.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=65842

Eingetragen von am 14. Mai. 2017. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Handel, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

16 Kommentare für “Terminmarkt: Kommt jetzt das große Gold-Comeback?”

  1. Antoni voyage

    Die dauernden Marktmanipulationen treiben vielen die Zornesröte ins Gesicht. Die Frage aber ist, kann man im EM Segment trotzdem mit Erfolg handeln?
    Selten so einen schnellen, starken Einbrch bei den Swap Dealern gesehen. Die Minenwerte hatten bereits am 4.5. ihren Tiefpunkt, d.h. die Aktien stiegen schon eine Woche vor den EM Preisen. Ein sehr bullisches Zeichen.
    Die Minen haben in dieser Woche über 10% zugelegt.
    @Balte: Newmont ist bei Continental eingestiegen.( an einem Tag plus 33%.) Interessanter Wert und durch die Bereinigungen im GDXJ immer noch günstig.

    8+
  2. Warum Zorneröte ? Habe die Subventionen für den Kauf günstiger Minen Werte genutzt,Barrick,Gold Fields,Goldcorp..Danke liebe EZB u.co.

    5+
  3. Wenn man mit Gold handelt, eigentlich geht das nur in Papierform, ist das sicher relevant. Benutzt man allerdings Gold in physischer Form für den persönlichen Schutz, ist das sekundär. Zwar kann man das Geldfür den Kauf unter die Matraze legen und auf gute Preise spekulieren, ist aber in der Zwischenzeit ohne Schutz.
    Ärgerlich auch, wenn man zwar schon Gold besitzt und dann das zwischengeparkte Geld verliert.
    Man bedenke, dass der HD Flachfernseher vor der Weltmeisterschaft teurer ist, als danach. Ist die Krise bereits im Anzug, blättert manfür Gold ein Vielfaches hin.
    2011 war ein gutes Beispiel.Plötzlich wollten Leute Gold haben, welche vorher noch darüber gelacht haben.Damit konnte doch keiner rechnen, war die Aussage.
    Stimmt nicht, er hat nicht damit gerechnet, andere schon.
    Eines muss aber dem Borniertesten klar sein, mit diesen Schulden lebt man nicht lange.Einer mit 80 Zigis pro Tag auch nicht.

    9+
  4. Helmut Josef Weber

    Ich kann nicht klagen, bei 4,7% Kurssteigerung (in Euro) in ca. 5 Monaten.
    Wo gibt es für börsenunkundige Rentner *legal steuerfrei* mehr?
    Ich meine in eine Anlage, die ohne pleite zu gehen schon einige tausend Jahre gehalten hat.
    Noch einmal „nur“ 4,7% in diesem Jahr und der Wert meiner Unzen hat nicht abgenommen, obwohl ich dann gut davon gelebt habe, bzw. meine staatliche Minirente “ reichlich „aufgefrischt“ habe.
    Und- ich habe mit keinem Finanzamt dieser Welt legal nichts zu tun.
    Bei 13% Kursteigerung im letzten Jahr, habe ich es nicht geschafft diese Euro auszugeben.
    Ja- ich weiß, es ist schrecklich, es wird immer mehr, dieses sinnlose Zeug.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    22+
  5. Radikale Islamisten machen sich in Bosnien Herzegowina breit?
    Schon gemerkt?
    Wie will man dieser Problematik Herr werden? Vor allem, wenn das nur saß Aufmarschgebiet für den Rest Europas darstellt.

    Man muss diesen Unfug beenden.

    10+
  6. @blub Die radikalen Islamisten wurden schon im yugoslawischen Bürgerkrieg tatkräftig von der NATO in Bosnien unterstützt nach nun nunmehr 20 Jahren dürfte auch diese hirnrissige Tätigkeit des „Verteidigungsbündnisses“ähnlich verheerende Früchte tragen wie in Libyen.

    9+
  7. SOZEN,GRÜNE und LINKE handen die NRW Wahl verloren, gut so.

    Eine SPD die FDP Politik macht braucht Niemand, dasselbe gilt für die GRÜNEN.

    Eine LINKE deren Regierungskunst darin besteht, den SOZEN in die Analöffnung zu kriechen, wohl wissend das man diese Öffnung nur tiefbraun wieder verlassen kann, verdient es ebenfalls nicht besser. Mit Sarazin gemeinsam gegen Rechts das ist wirklich der Brüller. Noch viel dümmer das geht immer.

    4+
  8. blub @Schon vor Monaten hab ich geschrieben , dass I-s-l-a-m-i-st-e-n von S-a-u-d-i-a-r-a-b-i-e-n unterstützt -,große Ländereien zur Grenze Kroatien gekauft haben.
    Unser pensionierter ORF – Kriegsberichterstatter , war zur 25 Jahr- Kriegsende Feier – im ehemaligen Jugoslawien eingeladen.
    Bei einer ZIB ( Mitternacht -damit es nicht zu viele besorgte Bürger gibt )hat er sehr besorgt über die Entwicklungen in Bosnien berichtet.Auch hat er extra erwähnt , dass diese Leute gerade einmal 5 Stunden. an die österreichische Grenze brauchen.
    Ich hoffe , dass sich nicht bewahrheitet , was er damit andeuten wollte.

    9+
  9. Doch, das genau ist gewollt und geplant.
    Barbara Lerner Spectre und IM Victoria bei der Arbeit – Zerstörung der Nationen
    https://www.youtube.com/watch?v=lQcI4L5BZxA&t=29s
    Noch weitere Fragen?

    4+
  10. Die Swapdealers ( Zentralbanken) sammelten 73 Tonnen Gold ein, so stehts.
    Nur, das Sammeln muss man bezahlen, das Gold kaufen.Offenbar nutzte das Shortspielchen nichts und die müssen nun glattstellen und das Gold liefern.
    Wohin ? Nach Asien womöglich und dort ist es weg. Damit kann man nun nicht mehr zocken.
    Glattstellen klingt in etwa so wie refinanzieren oder konsolidieren oder Kapitalerhöhung.Augenauswischerei.
    Auf gut Deutsch heisst glattstellen, seine Schulden ausgleichen und das haben die Swapdealer auch getan. Oops, das hat denen weh getan.Herzliches Beileid.

    4+
  11. Das Drücken macht bis jetzt Schwierigkeiten.Draghi, was ist los ?
    Muss wohl auf 15:30 warten, Donald hilft.

    3+
  12. Gold könnte bis Jahresende auf 1500 Dollar steigen – und 2018 auf 2000 Dollar. Während sich Gold verdoppelt können Goldaktien um das 20,30,50 bis 100fache steigen. Eine unglaublliche Chance. https://hartgeld.com/gold-minen.html

    1+
  13. Könnte, sollte, müßte, hätte, …..nicht persönlich nehmen, Preussenfan, aber was auf den Seiten von Walter steht….
    Wenn ich mir ein Kotelett ans Knie nagle und daran drehe, könnte es sein, dass aus meinem Hintern.. UKW kommt…..

    3+
  14. Danke Goldrush,
    den Nachtwächter hab ich auch schon lange in meinem täglichen Programm. Ich lese ihn auch sehr gern, doch wenn es so wäre wie es dort oft kommentiert wird, dann wären alle Goldbugs schon seit Jahren Multimillionäre.
    Letzendlich ist der Einzige, auf den man sich verlassen sollte, der…gesunde Menschenverstand.

    2+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Safir: Kennt Ihr das schon: „Die Geldfalle“ von Reinhard Deutsch (2001 im EIgenverlag erschienen)...
  • Safir: Beste Aussichten für die U S Wirtschaft: Die Financial Times meldet, dass US-.Banken sich langsam aus den...
  • Bauernbua: @ Uwe – armes Deutschland . Ihr müsst abhauen.(wohin)? Ich schaue jeden Tag den ungarischen...
  • Uwe: Ich bin von Zeit zu Zeit auf einem Stammtisch bei dem es um Gold- und Silberinvestments geht.Beim letzten...
  • renegade: @goldminer Ist nicht gerade die knock out der meisten shortkontrakte bei Silber – 17,50 –...
  • Sao Paulo: Dann gehen Sie mal mit gutem Beispiel voran, was haben sie von ihrem Vermögen schon abgegeben (Teddybären...
  • LosWochos: https://www.youtube.com/watch? v=OmELN9Jfxng
  • 0177translator: @KuntaKinte Da ist was am Kochen in Südafrika. Immer öfter werden auf abgelegenen Höfen die weißen...
  • KuntaKinte: Da lachen die Hühner, nur nicht auf Spanisch! Guter Mann!
  • KuntaKinte: https://www.youtube.com/watch? v=5bOk67LD–s Gerhard Wisnewski: Tabuthema – Rassismus gegen...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter