Anzeige
|

Theo Waigel hält Bargeld-Abschaffung für „absolut Illusionär“

Die Begrenzung des Bargeldverkehrs und die mögliche komplette Abschaffung des Bargelds war am gestrigen Sonntag Thema in der Talkshow Anne Will.

Am gestrigen Sonntag ging es in der ARD-Talkshow Anne Will um das Thema Bargeldgrenze bzw. Bargeldabschaffung.  Das Thema lautete: „Erst begrenzen, später gar abschaffen – Nimmt uns der Staat das Bargeld weg?“Als Studiogäste mit dabei waren: Michael Meister (CDU, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Finanzen), Theo Waigel (CSU, ehemaliger Bundesfinanzminister), Christian Lindner (FDP, Bundesvorsitzender), Peter Fissenewert (Rechtsanwalt und Anti-Korruptionsexperte) und Nancy Schneider (Geschäftsführerin eines Autohauses in Leipzig).

Zum aktuellen Vorschlags des Finanzministeriums, eine Bargeldgrenze von 5.000 Euro einzuführen, gab es von prominenter Stelle Protest. Der ehemalige Bundesfinanzminister (1989 bis 1998) Theo Waigel hält eine solche Einschränkung der persönlichen Freiheit nicht für angebracht und eine komplette Bargeldabschaffung für „absolut illusionär“. Allerdings war Waigel auch stets in gutem Glauben, dass die Maastricht-Verträge eingehalten würden, die er seinerzeit selbst unterschrieben hat.

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner sagt, die bestehenden Gesetze reichten aus, um Geldwäsche und Terrorismus-Finanzierung zu bekämpfen. Das Finanzministerium müsse nur die bestehenden Gesetze richtig anwenden, anstatt mit einer Einschränkung des Bargeldverkehrs 80 Millionen Deutsche zu potenziellen Verdächtigen zu machen. Zitat: „Wenn Sie die Nadel im Heuhaufen schon jetzt nicht finden, dann macht es einfach keinen Sinn, noch mehr Heu zu fordern“.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56703

Eingetragen von am 22. Feb. 2016. gespeichert unter Euro, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

192 Kommentare für “Theo Waigel hält Bargeld-Abschaffung für „absolut Illusionär“”

  1. Je weniger Leute die Karte beim Einkaufen benutzen und barzahlen umso weniger lässt sich eine Abschaffung erwirken. Wenn man natürlich freiwillig alles damit bezahlt, das wird das Bargeld abgeschafft werden.

    Die Schweden und irgendein Balten Volk zahlen zu 90-95% mit Karte. Das ist natürlich der Bargeld-Tod.

    Aber wie dämlich muss man da mal sein. Lasst uns bloß keinesfalls die Schweden (in allem) nachahmen. Irgendwie muss sich der geringe Genpool dort ausgewirkt haben.

    9+
    • Force
      Die meisten Schweden sind leider naiv und selten dämlich.
      Das stimmt.
      Sowas wird gandenlos ausgenutzt.
      Die hatten mal das beste Sozialsystem weltweit.
      Wie schon einmal, wieder alles hin, diesmal gellert von fremden Heerscharen.
      Die Dummheit ist leider iin den linken Parteien dort weit verbreitet.
      Ich kenne persönlich ein wirklich nettes, pensioniertes und leider linkes Lehrer Ehepaar.
      Man will es nicht glauben, wie ideologisch verblendet die sind.
      Haben sogar ein von ihren „Schützlingen“ total ausgenutzes Mädchen in der eigenen Verwandtschaft und halten denen immer noch die Stange.

      6+
      • „geleert“ muss das heissen.

        1+
        • Von Norwegen nach Schweden findet sich eine Maut Station. Mit Bargeld ging nicht zu bezahlen. Da war aber eine Taste: Pay later. Die habe ich gedrückt.

          10+
          • Wenn die in Deutschland erst einmal auf den Autobahnen, die bereits voll installierten Überwachungssysteme anschalten, wenn dies nicht schon bereits erfolgt ist, sind wir auch da völlig überwacht. Bei den Norwegern kein Problem. Die wissen genau wo ich lang gefahren bin.

            7+
          • Force
            ein befreundeter Unternehmer fuhr in Sundsvall über diese neue Brücke. Da war nur ein kleine Schild, das auf Mautpflichtig hinwies, nix sonst.
            Zurück nach 3 Wochen in Deutschland, war ihm bereits eine Mahnung zugestellt plus dies und das summasumarum ca. 160.- Euro!
            Nach dem Einspruch kam eine neue Rechnung.
            Diesmal um die 270.- Euro.
            Der Mautbetreiber ist eine private Drecksgesellschaft.
            Der ursprüngliche Mautbetrag war 86 Cent!!!

            2+
      • Es war halt nur ein Einzelfall, kann ja mal passieren.
        Und wenn noch etwas in deren Verwandtschaft passiert dann sind auch das Einzelfälle.
        Statistische Ungleichverteilung nennt man dass dann, hat man doch in der Schule gelernt oder etwa nicht? ;-)

        0
      • In Schweden wollte man es wahrscheinlich auch nicht glauben bis zum Schlusspunkt, der ja jetzt Realität geworden ist. Die Nordländer sind degeneriert bis zur Unkenntlichkeit.
        SSKM. Selber schuld, kein Mitleid.

        6+
    • Mein Gott, force majeure, hab gedacht , da ist jemand ders erkennt!

      Die Leute sagen, “ man wählt, und due machen dich was sie wollen..“
      oder “ da kann man nichts machen“ oder “ wie soll man sich denn wehren ..“

      Bitte, wenn jmd pol. aktiv ist, macht einen Aufruf, Demo, was auch immer, oder klärt eure Familie ubd Freunde auf.

      Die Gegenwehr heisst: Geld mit Karte abheben, und nur noch bar bezahlen.
      Dies erhöht den Bargeldbedarf und läuft deren Zielen zuwider.
      Das mag ach Lieschen Müller checken!
      (mit Goldkauf und so, – ist richtig – aber haltet euch zurück, weil da fangen die meisten das blocken an).
      Aufrufe die Konten zu räumen sollte man auch nicht, könnte als Straftat angesehen werden.

      Leute zahlt bar – für die Freiheit, und gegen die Bänker!

      Noch ein Argument
      BarGeld ist ein Schukdverhältnis zwischen Bürger und Zentralbank (bei uns weitgehend staatl. o zmdst jur. Pers.)
      Schafft man Bargeld ab, verbindet man die Vermögen der Leute ausschliesslich mit Cooperations, Bank XY AG, also mit Gedeih und Verderb an die Spielhöllen.

      Das nennt man Cooperation/Faschismus.

      6+
      • „So habe ein Großteil der Geschäfte einfach die Anschaffung von Kartenlesegeräten verweigert. Viele Berufsgruppen wie beispielsweise Ärzte, Handwerker, Elektriker und Anwälte akzeptieren kaum bargeldlose Bezahlungen. “
        AUS:
        DWN

        GUTE NACHT!

        3+
    • RICHTIG FORCE:
      „Griechenland: Versuch der Abschaffung von Bargeld scheitert kläglich “
      AUS:
      http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/22/griechenland-versuch-der-abschaffung-von-bargeld-scheitert-klaeglich/

      4+
    • es geht um Bargeld, sorry fuers vordrängeln, aber ist gut
      https://www.youtube.com/embed/jKpVlDSIz9o

      1+
  2. @lieber Force

    Ich habe seit ca. 36 Jahre eine Kreditkarte.
    Bargeldlos habe ich 2 x bezahlt.
    Einmal eine Lederjacke für meine Frau.
    Einmal getankt.
    99, 999 % Bargeld behoben und bezahlt.

    Bargeld und Edelmetall – das ist FREIHEIT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    13+
    • I hab noch nie a Kreditkarte ghabt und leb noch immer .

      13+
      • @Bauernbua

        Ich habe seit Jahren auch keine mehr. Hatte aber eine. Relikt aus Ami-Land, wo die sehr vorteilhaft ist. Da ist man als Bargeldzahler nämlich schon 1991 diskriminiert gewesen. Z.B. Wenn das Leih-Auto mit Bargeld angemietet wurde war die Kaution mindestens auch 100$ mehr und die Versicherung pro Tag um 10$ höher.

        6+
      • I a ned. Mag a keine. Bargeld is mir lieber. Da verplempert man nicht soviel Geld, weil man ja doch Geld in der Hand hat und nicht einfach a Kartn, die man nur durchziehn braucht und somit den Sinn für Geld verliert.

        6+
    • bua,
      wenn mir leute begegnen und beim öffnen ihrer ledermappe
      mich 20 kreditkarten anlachen…..gehen bei mir alle alarmglocken an.
      autoverkäufererfahrung!!!!!

      – das einzige „goldige“ was die jemals hatten war:

      https://www.google.de/search?q=goldene+kreditkarte&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&biw=1669&bih=905&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjty-HV5IvLAhUBkRQKHVnxA1AQsAQIVw

      – wir waren in 2015 auf einen MSC schiff wo in tunis 12 passagiere von unserem schiff erschossen wurden. stimmung war bedrückend.
      das nur nebenbei.

      – ich war immer wieder verblüfft wie manche mit ihrer kreditkarte einkauften und immer mit der aussage wenn was mit der buchung schiefläuft rufen wir einfach nur an.
      – bei kleinen summen mag das funktionieren.
      – das funktioniert schon auf dem girokonto schlecht
      wenn eine grosse summe unberechtigter weise abgebucht wurde.

      – auch mit der zimmerkarte konnte man überall einkaufen,
      unterschrift auf dem beleg und fertig.
      – rechnung gibt es am letzten tag, vor der heimreise,
      da kann man sich ja mal rumstreiten.
      – wenn man diese karte verliert und ein finder geht großzügig alles
      mögliche einkaufen, checkt kein schwein die unterschrift gegen.

      – ich hatte alle getränke ohnehin mit incl.
      und ich habe alle möglichen einkäufe von anfang an mit der karte
      sperren lassen, inkl. des automatischen trinkgeldes.
      – auf grund der toten hatte MSC am ende ohnehin darauf verzichtet.

      NUN HATTE MSC IN SEINER UNENDLICHEN GROßZÜGIGIGKEIT
      …auf grund der entgangegen urlaubsfreude durch das attentat,
      einen gutschein für die nächste schiffsfahrt innerhalb eines jahres
      mit 50% rabatt angeboten.

      – ich sagte schon zu meiner frau, wie wollen die das machen?

      -event. verkauft MSC die reise für 400€ an einen reiseveranstalter.
      – dieser wiederum verkauft diese für 2000€. (M.-weltreisen vielleicht)

      WIE SOLL DA MSC 50% RABATT GEBEN.
      – also reise in 09/2015 wieder bei dem selben veranstalter
      gebucht und wurden bis jetzt nur hinhalten.
      MSC bearbeitet das noch. – bin nicht völlig verwundert.

      http://www.cruisetricks.de/moeglicherweise-kreuzfahrer-unter-den-tunis-opfern/
      http://www.cruisetricks.de/moeglicherweise-kreuzfahrer-unter-den-tunis-opfern/

      – meine frau und ich waren nicht in tunis,
      mir genügt es wenn die nach germanien kommen um uns kennen zulernen.

      – nur auf den karibikreisen hatten wir eine visa,
      und auch nur für den fall das wir ein krankenhausaufenthalt oder eine früheren rückflug bezahlen können.
      – bargeld in € und $ war immer reichlich dabei.
      – es ist immer wieder verblüffend das menschen
      ohne einen krümel geld in der tasche um die halbe welt reisen.

      WAHRSCHEINLICH BIN ICH EIN SCHWARZMALER.?

      3+
    • bua,
      wenn mir leute begegnen und beim öffnen ihrer ledermappe
      mich 20 kreditkarten anlachen…..gehen bei mir alle alarmglocken an.
      autoverkäufererfahrung!!!!!

      – das einzige „goldige“ was die jemals hatten war:

      https://www.google.de/search?q=goldene+kreditkarte&client=firefox-a&rls=org.mozilla:de:official&biw=1669&bih=905&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwjty-HV5IvLAhUBkRQKHVnxA1AQsAQIVw

      – wir waren in 2015 auf einen MSC schiff wo in tunis 12 passagiere von unserem schiff erschossen wurden. stimmung war bedrückend.
      das nur nebenbei.

      – ich war immer wieder verblüfft wie manche mit ihrer kreditkarte einkauften und immer mit der aussage wenn was mit der buchung schiefläuft rufen wir einfach nur an.
      – bei kleinen summen mag das funktionieren.
      – das funktioniert schon auf dem girokonto schlecht
      wenn eine grosse summe unberechtigter weise abgebucht wurde.

      – auch mit der zimmerkarte konnte man überall einkaufen,
      unterschrift auf dem beleg und fertig.
      – rechnung gibt es am letzten tag, vor der heimreise,
      da kann man sich ja mal rumstreiten.
      – wenn man diese karte verliert und ein finder geht großzügig alles
      mögliche einkaufen, checkt kein schwein die unterschrift gegen.

      – ich hatte alle getränke ohnehin mit incl.
      und ich habe alle möglichen einkäufe von anfang an mit der karte
      sperren lassen, inkl. des automatischen trinkgeldes.
      – auf grund der toten hatte MSC am ende ohnehin darauf verzichtet.

      NUN HATTE MSC IN SEINER UNENDLICHEN GROßZÜGIGIGKEIT
      …auf grund der entgangegen urlaubsfreude durch das attentat,
      einen gutschein für die nächste schiffsfahrt innerhalb eines jahres
      mit 50% rabatt angeboten.

      – ich sagte schon zu meiner frau, wie wollen die das machen?

      -event. verkauft MSC die reise für 400€ an einen reiseveranstalter.
      – dieser wiederum verkauft diese für 2000€. (M.-weltreisen vielleicht)

      WIE SOLL DA MSC 50% RABATT GEBEN.
      – also reise in 09/2015 wieder bei dem selben veranstalter
      gebucht und wurden bis jetzt nur hinhalten.
      MSC bearbeitet das noch. – bin nicht völlig verwundert.

      http://www.cruisetricks.de/moeglicherweise-kreuzfahrer-unter-den-tunis-opfern/

      – meine frau und ich waren nicht in tunis,
      mir genügt es wenn die nach germanien kommen um uns kennen zulernen.

      – nur auf den karibikreisen hatten wir eine visa,
      und auch nur für den fall das wir ein krankenhausaufenthalt oder eine früheren rückflug bezahlen können.
      – bargeld in € und $ war immer reichlich dabei.
      – es ist immer wieder verblüffend das menschen
      ohne einen krümel geld in der tasche um die halbe welt reisen.

      WAHRSCHEINLICH BIN ICH EIN SCHWARZMALER.?

      3+
  3. Es kommt immer drauf an wie und wo man lebt. Ein gesunder Mix ist ok, und so wie es jetzt ist, sollte es bleiben. Ich habe die Sendung nicht gesehen ( Dom.-Rep ) muss mir das übers Internet heute anschauen. Nur, man sollte doch auch bei der Wahrheit bleiben, wenn man dies im Fernsehn zeigt. Auch wenn ich die Sendung nicht gesehen habe, glaube ich kaum, das die wirklichen Gründe der Bargeldabschaffung besprochen wurden, oder ? Kann ich mir die Zeit sparen? Hier im Forum haben wir das doch alles schon besprochen, kann Anne mir da noch was neues erzählen ?

    Grüße

    Pinocchio

    7+
  4. bringts unter die Leute,
    Mit Bargeld zahlen heisst Gegenwehr.
    Und die koennen nichts dagegen tun.

    Wenn die dann doch kommen, kommt auch der dümmste Schuh auf Gegenwehr Nummer 2., balles umwandeln in Schnapps, Ziggaretten und Metall.

    3+
  5. Ich glaube mein Ipad versucht mich durch Typos zu diskreditieren. ;-)
    Sorry fuer die Fehler!

    2+
  6. zum goldreporterartikel oben.
    – bei der anne welche will hat man einfach vergessen
    das gold als geldalternative zu erwähnen.

    „Staatspleite 1811: „Bankrott ist eine Steuer wie jede andere““

    „Auch reichster Österreicher schlittert in Bankrott“

    „Die nächste Staatspleite-
    Nur fünf Jahre nach der ersten Staatspleite war es wieder soweit:
    Am 1. Juni 1816 kam es zum nächsten Staatsbankrott Österreichs“

    AUS:
    http://diepresse.com/home/zeitgeschichte/4929208/Staatspleite-1811_Bankrott-ist-eine-Steuer-wie-jede-andere?_vl_backlink=/home/index.do

    4+
  7. UND DIE MORAL VON DER GESCHICHT:
    TRAUE EINEN GUTSCHEIN NICHT!!

    „Aufsätze zur Aktualität von Keynes
    Die Ökonomie des Babysittens: Die Babysitting-Genossenschaft, die pleite ging, lehrt uns etwas, das die Welt retten könnte.
    von Paul Krugman
    aus dem Englischen von Stephanie Schneider“

    „Mehr Coupons wurden ausgegeben, die Paare wurden bereitwilliger auszugehen, die Möglichkeiten zum Babysitten vervielfachten sich und jeder war glücklich. Schließlich gab die Genossenschaft natürlich zu viele Berechtigungsscheine aus, was zu anderen Problemen führte … Wenn Du denkst, dass dies eine alberne Geschichte ist, eine Verschwendung Deiner Zeit, dann solltest Du Dich schämen.“

    AUS:
    http://www.keynes-gesellschaft.de/wp/the-general-theory-1936/empfohlene-kurzdarstellungen/oekonomie-des-babysittens/

    – um ganz ehrlich zu sein,
    ich musste es 4x durchlesen………
    und nur zum nachlesen geeignet bei langeweile.

    3+
    • Wenn ich weiß das mein Coupon im Sommer nur noch 4h wert ist spare ich noch mehr um über den Sommer zu kommen.
      Ich glaub so einfach ist es nicht.

      2+
  8. … eine Kreditkarte hat ziemlich den gleichen Tarifdschungel wie ein Handyvertrag. Grundgebühr, Dispozinsen, Abhebegebühr, Gebühr bei Kartenverlust, usw. Deshalb habe ich beides nicht! Wie bei Anne Will erwähnt, gibt es bereits Geldwäschegesetzte, die nur durchgesetzt werden müssten. Das Deutschland ein Hort von Kriminellen ist, wusste ich gar nicht, dass man Millionen von Menschen ohne Ausweis und Kontrollen ins Land einreisen lässt, daran wird es sicherlich nicht liegen. Deshalb wäre ein Bargeldverbot nur für Deutsche angebracht.

    4+
    • silbereule .

      alle Mainstreamatrazen wie Will etc. in den Reichsrundfunk,-u. Sendeanstalten einschl. der Bertelsmann-Medien drucken tragen zur täglichen Volksverdummung bei .. …

      Und nach dem Bargeldverbot kommt dann ein Denkverbot..
      Es ist bekannt das die Zahlen vom BKA bzgl. Geld für Terror,Geldwäsche ,etc. alle völlig übetrieben sind, man wollte in Frankfurt, Brüssel u. Berlin mit dem Testballon nur mal schauen was passiert, und ob man zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kann…..
      Wenn die EZB die 500er mit Herkunftsnachweis einzieht wurde das schon vor 5 Jahren verkündet, wenn sie aber darüber hinaus die 500 einstellen wollen amputieren sie sich Geldmengenpolitisch u. Währungstechnisch die linke Hand ! ..aber .in der EU ist ja alles möglich …..

      5+
      • Das Denken ist schon längst verboten, fängt alles schon im Schulsystem an. Ein Kind, das noch kreativ und eigenstädnig denken kann wird solange in die Schemapresse gedrückt, bis es „spurt“. Deshalb haben wir ja schon so eine arge Volksverdummung. Weil es bei den Kleinen schon systematisch in die Köpfe gepflanzt wird, um später mal lauter brave anständige Jasager zu bekommen, die keinen Widerstand leisten…

        8+
        • Auch da ist Schweden Vorreiter dank seiner sozialistischen Saubande an der Regierung.

          6+
        • @Löwenzahn
          Das fängt schon im Kindergarten an. In Hamburg, so kam vor ein paar Monaten im Fernsehen, haben sie die Ober-Tucke Olivia Jones in einen Kindergarten hinein gelassen. Dort hat er/sie/es den 5jährigen eingetrichtert, daß es auch noch andere Körper-Öffnungen gibt, wo der große Junge seinen besten Freund hineinstecken kann.
          In den Kindergärten der DDR haben die Erzieherinnen die Kinder – auch meinen älteren Bruder – ausgefragt, ob die Uhr im Fernsehen Zahlen hat. Wenn ja, ist alles paletti. Die Eltern schauen die Aktuelle Kamera mit Klaus Feldmann oder Angelika Unterlauf. Wenn nicht, so sahen die Eltern die heute-Sendung mit Ulrike von Möllendorff und ließen den Klassenfeind ins Wohnzimmer. Den mitteilsamen Kindergärtnerinnen sei Dank, wußte die Stasi dann Bescheid.
          Was jetzt herangezüchtet wird, ist noch 666 mal abartiger als die DDR.

          4+
          • @transator
            Stimmt. Nun kommen auch noch die Grünen daher in ihren Posten als Bildungsminster etc.. die unseren Kindergärten den Krampus und das Christkindl verbieten wollen, aber mit Plakaten in den Kindergärten Lesben und Schwule propagieren.
            Damit sich ins kindliche Hirn der ganze Genderismus und die politisch korrekte Denkweise einbrennt.

            Und keiner stoppt diese Irren!

            6+
            • So soll die absoute Unzucht und Verwahrlosung gefördert werden.
              Familien zerstören, Kinder sollen alles nur nicht normale Menschen mit Familiensinn entwickeln.
              Schwuchteln pflanzen sich nicht fort.
              Sinn und Ziel ist nur eines:
              Die völlige Zertsörung des deutschen Volkes!
              Jaja.
              Israel sitzt in Berlin mit am Regierungstisch, wie Merkel bemerkte.

              4+
            • Schaut Euch mal den Artikel auf dieser „warmen“ Webseite hier an:
              http://www.queer.de/detail.php?article_id=24166
              Das kyrillisch geschriebene „Nastojaschaja semja“ heißt übersetzt „Eine richtige Familie“. Jetzt werdet Ihr verstehen, warum ich den Putin mag. Warum ich Rußland mag. Und warum unsere Maulhuren derart gegen die Russen Gift und Galle speien.

              0
              • Dieser Homo Wahn soll die Anzahl der Menschen reduzieren, weil die Milliardäre, die alles das steuern, Angst vor zuvielen davon haben und sie könnten ihnen ja was wegfressen oder Ihnen die Luft verpesten.

                „Die Vereinigten Staaten müssen völlig verrückt geworden sein und nun bedroht dieser Homo-Wahn die ganze zivilisierte Welt.“

                So ist es!
                Ich werde bei Putin um Asyl bitten müssen.

                2+
      • @hasenmaier
        Yahoo & Twitter machen schon den Anfang und zensieren „politisch inkorrekte“ E-Mails zum Thema „Fl.ücht.linge“, „As.yl-Ford.erer“ usw.

        Dann folgt Google-Mail, Outlook, WINDOWS-Mail und Telekom usw. und es werden nur noch E-Mails mit dem Text „Das Leben ist schön, unsere Re.GIER.ung ist die Beste und ARD/ZDF sind meine Lieblings-(Einschlaf-) Sender“ …zugelassen.

        2+
    • @Silbereule

      Im vorauseilenden Gehorsam extra ein Bargeldverbot nur und extra für D, die von allen die konservativsten Barzahler sind, 4 von 5 Rechnungen werden bar bezahlt, zu fordern, weil die Politiker und Juristen eine riesige Mafiagesellschaft, wie andere Parallelgesellschaften erlauben, wäre ein erheblicher, nicht zu fordernder collateral damage und wird ein Glück auch nicht eintreffen.

      1+
    • Es geht nich nur um die KREDITkarte,
      es geht um ALLE Schwuchtelkärtchen, mit denen man unbar zahlen kann!!!

      Auch um Schwuchtel EI, Zwei, Drei Phonezahlungen.

      1+
  9. @hasenmaie

    …ja, die Vorgehensweise ist oft sehr ähnlich. Von mir aus können sie verbieten, was sie möchten, am besten alle Deutschen vorsichtshalber schon mal einsperren, sie könnten ja noch kriminell werden. Die Gedanken sind halt sehr abstrakt. Wenn es kein Bargeld mehr geben sollte, höre ich sofort auf zu arbeiten. Das bedeutet Steuerausfälle und für mich Erholung. Dem Arbeitsamt gegenüber lege ich sehr gerne Rechenschaft über meine Einkünfte ab und solange sie mich bezahlen, dürfen sie mich auch kontrollieren. Vielleicht wollen sich dann noch mehr Leute mit mir erholen. Man kann niemanden zur Arbeit zwingen, man muss sich nur mit den Konsequenzen anfreunden. Nichts mit Gewalt fordern, sondern durch Energieentzug.

    4+
  10. Sicher werden die Bargeld, wenn nicht ganz verbieten, so doch erheblich einschränken.Wie denn sonst will man die Schuldenkrise in den Griff bekommen, als mit Negativzinsen auf der einen Seite und Teuerung auf der anderen.Oder man stelle sich die Hyperinflation vor, Bargeldlos.Jede Minute wird das Geld auf der Karte weniger wert und das Bank-Rechenzentrum samt Lesegeräte ist offline geschaltet,wegen Wartungsarbeiten.
    Nix ist mit schnellem shoppen.3 Tage später gehts wieder,aber da ist es nichts mehr wert.
    Es nützt alles nichts, wie man es dreht und wendet, ohne Gold und Silber gehts auch nicht.

    4+
  11. Alles, was in diesem Land normal denkt und normal ist, wird rechts zugeordnet und als Nazi beschimpft.
    Alles was Homo ist, Gender, Feminist und Inländerfeindlich eingestellt ist sowie absurde Forderungen und Ideen hat, sieht sich links, rot oder der grünen Saubande zugehörig.
    Und die Invasorenströme sollen ihnen dabei helfen, den Sozialismus in Europa zu manifestieren.
    Wenn die sich da mal nicht geschnitten haben!

    4+
  12. Heute wieder ein interessanter Chart, diesmal bei den Indizes,insbesondere DAX.
    Ging der noch die letzte woche fast stündlich rauf und runter,hat man den über Nacht hochgezogen und ihn dann den ganzen Tag dort belassen.Keine Käufe,keine Verkäufe oder immer nur soviel Verkäufe wie Käufe.Das zeigt ganz deutlich,dass das kein normaler Markt mit normalen Anlegern ist, sondern da handeln wenige Banken unterinander.Fast möchte man sagen, sie fixen den Index um 7 Uhr morgens.
    Übrigens, Gold hat man gedrückt, aber in Euro macht sich das nur kaum bemerkbar.Ich wollte eine paar Philis kaufen,aber der preis ist nach wie vor bei
    1.138 EUR,also nur wenig unter 1.150. Also warte ich noch etwas.Aber mein monatliches Soll will ich erfüllen.Zum Glück habe ich vor 2 Monaten einen Haufen Philis zu 1.005 EUR /Stück bekommen.Verkaufen werde ich keinen davon.
    Sorry, FED, ihr müßt euch diese schon in Venezuela oder beim Putin holen.
    Viel Spass dabei.

    4+
  13. Wie sieht es eigentlich mit der Lohn / Hartz 4 Ratio aus? Für die Differenz gehe ich jeden Tag 8-10 Stunden arbeiten und muss ein Auto anschaffen, den Unterhalt bezahlen, beim Chef gute Laune verbreiten und so tun, als wäre alles in Ordnung. Wenn ich dann mal ein neues Auto bar bezahlen möchte, werde ich kriminalisiert. Gefühlte 10 Jahre habe ich zusammen mit 70 Angestellten auf den Mindestlohn von 8,50 Euro gewartet. Nun ist er da! Leider war die Inflation der letzten 10 Jahre grösser, sodass man jetzt mindestens über 15 Euro/ Std sprechen müsste. Das tue ich mir nicht mehr an. Das Volk darf den Staat doch auch nicht kontrollieren, wo seine Steuern ver(sch)wendet werden. Warum macht der Staat sich nicht gläsern, das schafft Vertrauen.

    6+
    • @Silbereule

      Es gibt soweit bekannt kein Transparenz–Gesetz auf Bundesebene. Eigentlich hat bisher nur ein Bundesland, Hamburg, hat etwas ähnliches.

      http://www.zeit.de/2014/28/transparenzgesetz-hamburg

      Das ist nicht im Interesse der Politiker, egal welche Legislaturperiode.

      0
    • @Silbereule
      Das ist es ja, das Vertrauen in den Staat und damit in das Geld geht verloren.Und ohne Vertrauen hat bisher noch kein Geld der Welt funktioniert.Fehlt das Vertrauen, ist Geld nicht mehr wert,als ein Stück Papier.
      Vertrautes Geld muss man anfassen können, es muss begreifbar sein,wörtlich gemeint.Ein virtuelles Geld funktioniert genausowenig wie eine virtuelle(r) Freundin / Freund.
      Doch der Mensch ist nicht naiv, er wird sich Ersatz suchen.

      3+
  14. Wenn Bargeld abgeschafft wird,dann war es das mit dem Wert von Geld,dann ist Geld ob in Wirklichkeit oder Virtuell null wert.

    Null und nichtig verstanden?

    Man kann niemals Virtuelles Digi-Geld erschaffen.Ausser in einer Virtuellen Welt.Virtuell ist etwas was nicht Physich vorhanden ist und was nicht vorhanden ist, das existiert auch nicht.

    Wir leben aber in einer Realen Welt und nicht in einer Virtuellen Welt.

    5+
  15. Hier was schons fur euch.
    Zur Info…
    1 Billion. zu deutsch 1 Mrd.
    1 Trillion zu deutsch 1 Billion
    (die Deutsche Bank hat allein Derivate von ca. 80 Billionen)

    zur Veranschaulichung – Viel Spass und Phantasie
    https://www.youtube.com/embed/jKpVlDSIz9o

    0
    • Deutschland hat 2,2 Billionen (Trillions im Video)

      Stellt euch mal vor man muesste das ganze bar Abwickeln!!
      Da reicht die Druckerkapazitäet weltweit nicht aus!

      0
      • Darum wollen die ja nur noch virtuelles Geld.
        Dann können die Schulden auf Schulden draufsatteln wie sie lustig sind.
        USA hat Triilion x Trillion Schulden?
        Wen juckts?
        Mi juckts scho lang nimma.

        0
  16. Heute Nacht hatte ich einen bösen Traum.
    Der Yellowstone ist in die Luft geflogen! Durch die Druckwelle hat`s Michael Jackson mitsamt seiner Gruft ins weisse Haus geschleudert und ihn selbst direkt auf den Chefsessel.
    Als er die vielen Ü-Kameras sah, griff er sich sofort zwischen seine Beine, wahrscheinlich, um zu sehen, ob noch alles da sei.
    Hillary Clinton war gerade bei ihrer Morgentoilette, als ihr die Brüste wegflogen.
    Eine ist in Teheran in den Verteidigungsminister dort eingeschlagen und die andere, etwas kleinere, ist wegen des geringeren Luftwiderstandes abgedriftet und hat Kurs nach Jerusalem genommen, wo sie kurz darauf den Netanja…Netanjo?…Netanjuhu vom Stuhl riss und dieser noch im Fallen unglücklicherweise seinen Notfallkoffer so ungeschickt öffnete, dass er den roten Knopf für die Atomraketen nach New York und Los Angeles ausgelöst hat.
    Der Verteidigungsminister von Teheran kam wieder zu sich und erkannte die Brust von Hillary, zeigte sie rum bei seinen Soldaten, die dies sofort bestätigen konnten.
    Derweil kreiste Obamas Air Force One über Berlin als sie merkten, dass ihnen der Sprit ausging.
    Merkel ahnte wohl Schlimmes, als sie aus ihrem Büro nach oben sah und die Motoren des Jumbo Jets alles andere übertönten und sie in dem Moment Obamas verzweifelte Fratze in der Flugzeugkanzel zu erkennen glaubte.
    Dann wurde es Zappenduster bis eine Stimme rief, gugu-k, steh endlich auf! Der Kaffee ist fertig!

    9+
    • Ich sah neulich eine Doku über die Dinos.
      Nach dem Meteoriteneinschlag überlebten die klügsten Dinos noch eine Weile. Die mit dem bestvernetzten Gehirn.
      Die Vögel sind deren Nachkommen.

      Vielleicht haben ja doch noch ein paar die Chance, Yellowstone zu überleben.
      Vielleicht die, die sich einen Bunker aus Goldbarren bauen. Haha. Und darin Pflanzen züchten, die ewig leben.

      4+
      • Ich habe Hühner.
        Ich garantiere, wären die erheblich größer, würden sie mich, der sie täglich versorgt, trotzdem ohne mit den Federn zu zucken in der Luft zereissen.

        1+
    • @peter
      ein toller Traum, beneidenswert. Da ich leider nicht solche Träume habe lese ich ersatzweise Hunter S. Thompson. Zitat:

      „Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis.“

      3+
  17. Das Bargeld wird abgeschafft werden. Entsprechend generierte Krisen werden dabei helfe es den Schafen verständlich zu machen.
    Für 2018 ist eine weltweite digitale Währung geplant – schon vor ca. 30 Jahren.

    0
    • @Dr.-Dent-Gold-fällt-auf-$500
      Die Vereinigung „Freier Flohmärkte“ sammelt schon Unterschriften gegen den Abbau der letzten Freiheit (Bargeld).

      Trinkgelder für Kofferträger im Hotel/am Flughafen: alles ohne Bares?

      Nach meiner Zeitplanung wird es das Banken-System in der heutigen Form 2018 nicht mehr geben; die „zerbröselt“ es schon vorher.

      0
    • Planen kann man viel.

      0
    • Wird man halt dahin auswandern müssen, wo diese Irren Psychopathen nichts zu melden haben.

      0
      • @MZ
        Der von mir sehr geschätzte polnische Autor Stanislaw Lem, Verfasser utopisch-phantastischer Romane (Solaris) hatte seine letzten Lebensjahre der Politik gewidmet. Nach der politischen Wende in Polen vor 25 Jahren. Er merkte einmal an, daß Weglaufen nichts bringt. Die Welt ist wie ein Apfel. An einer Stelle fängt die Fäulnis punktuell an, und es ist nur eine Frage der Zeit, bis die ganze Frucht befallen und am Ende verrottet ist. Nein, man muß die faulen Stellen bekämpfen.
        Stand your ground, it’s too late, the enemy is at the gate.

        2+
        • @Transe

          völlige Zustimmung …

          Aber vorher solltest Du besser erst vom Sklaven zum Menschen werden.

          Das europäische Recht basiert in vielen Punkten auf dem altrömischen Recht.
          Im alten Rom gab es 3 Arten von Bewohnern:
          1. Bürger (mit vollen Bürgerrechten)
          – capitis diminutio minima
          2. Menschen ohne Bürgerrechte (Ausländer usw.)
          – capitis diminutio media
          3. Sklaven (ohne Bürger- und Freiheitsrechten)
          – capitis diminutio maxima

          Um die einen von den anderen unterscheiden zu können, wurde eine unterschiedliche Schreibweise der Namen eingeführt (siehe auch http://www.gemeinde-neuhaus.de):

          capitis diminutio minima beispielsweise – Fritz Muster

          capitis diminutio media beispielsweise – Fritz MUSTER

          capitis diminutio maxima beispielsweise – FRITZ MUSTER.

          Schaut einmal in Euren Personalausweis nach … :- ))

          „Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht.“ Noam Chomsky (Kommunikationswissenschaftler)

          1+
          • @EGO
            Da passt das ja:
            http://edelmetalle-direkt.com/slave_queen_1oz_silber-0222.html
            Ist zwar nicht am Spot aber trotzdem niedlich.

            0
          • Weder Noam Chomsky noch Stanilaw Lem können bzw könnten als Freunde eines marodierenden Pöbels, wie er sich jüngst in Clausnitz als würdiger Vertreter des deutschen Volkes präsentierte, in Anspruch genommen werden.

            Stanislaw Lem der keineswegs ein reiner Science Fiktion Autor missverstanden werden sollte, transportierte in seinen Romanen seine teilweise zutiefts pessimistische Philosophie, mittels radikaler Kritik an der heutigen Modernisierungs und Technikgläubigkeit.

            Noam Chomsky gilt als einer der bedeutendsten Linguisten weltweit und hat sich außerhalb seiner Wissenschaft, als radikaler Kapitalismus-Kritiker einer Namen gemacht und bezeichnet sich selbst als libertären bzw. als Anarcho-Sozialisten.

            Für einen dumpfen Rassismus und Fremdenhass wie er sich hier in diesem Forum immer wieder zeigt, stehen jedenfalls weder Lem noch Chomsky, dafür waren bzw. sind die beiden einfach zu intelligent.

            Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas Seltenes, aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel.

            Friedrich Nietzsche in Jenseits von Gut und Böse

            2+
            • Jawoll!
              So sehe ich das auch.
              Die Sachsen waren schon immer ein viel zu aufmüpfiges Volk.

              Das erkannte schon Karl der Große mit dem Beinamen „der Sachsenschlächter“, welcher -zigtausende von Sachsen dahinmeucheln ließ, weil sie seine Religion nicht übergeholfen bekommen wollten.

              Daher auch der bekannte und hochdotierte Karlspreis, deren Träger sich somit in einer stolzen Tradition wiederfinden dürfen.

              „Will einer nicht Deiner Meinung sein, so schlag ihm gleich den Schädel ein!“

              Eine in der heutigen Zeit durchaus wieder probate Maxime.
              Wenn die linksdrehenden Öko- und Genderfaschisten dürften, wie sie wollten, würden sie heute wieder das Gleiche tun.

              „Rassisten werden hier nicht bedient“ habe ich auf einem Pressefoto über Kölner Gastwirte lesen dürfen.
              Und mir ist das irgendwie bekannt vorgekommen.
              Dann habe ich mich erinnert. Das gab es schonmal. Allerdings bezog sich das auf die Auserwählten irgendwann vor ’45.

              Vielleicht wird ja in Berlin jetzt endlich mal die Endlösung der Sachsenfrage beschlossen.
              Im Augenblick verbrennen sie ja nur die Autos der Sachsen.

              Bist nicht auch dafür, Krösus?

              6+
              • @Lucutus

                Nöh, der Krösus ist dafür dass Intelligenz und Vernunft, in der Debatte vorherrscht. Aber wie es selbst der gute alte Nietzsche ( auf dem sich der braune Pöbel nur allzugern beruft, freilich ohne Ihn gelesen zu haben ),wusste, ist beides nicht zu haben, wenn der Mob tobt. Denn wehe wenn er losgelassen. Ich habe im Übrigen seit Jahrzehnten einen Freund in Sachsen, der sich vehement dagegen verwahrt mit dem Abschaum von Clausnitz in einem Atemzug genannt zu werden.

                ………………………………..

                Beim Nationalismus handelt es sich um die schlechte Ausdünstung von Leuten, die nichts anderes als ihre Herden-Eigenschaften haben, um darauf stolz zu sein.

                Friedrich Nietzsche

                Wünsche noch einen schönen Abend.

                2+
                • „@Lucutus

                  Nöh, der Krösus ist dafür dass Intelligenz und Vernunft, in der Debatte vorherrscht. Aber wie es selbst der gute alte Nietzsche ( auf dem sich der braune Pöbel nur allzugern beruft, freilich ohne Ihn gelesen zu haben ),wusste, ist beides nicht zu haben, wenn der Mob tobt. Denn wehe wenn er losgelassen. Ich habe im Übrigen seit Jahrzehnten einen Freund in Sachsen, der sich vehement dagegen verwahrt mit dem Abschaum von Clausnitz in einem Atemzug genannt zu werden.

                  ………………………………..

                  Beim Nationalismus handelt es sich um die schlechte Ausdünstung von Leuten, die nichts anderes als ihre Herden-Eigenschaften haben, um “

                  Wo ist in deinem obigen Beitrag welche, wessen und wodurch konkretisierte Vernunft und Intelligenz denn zu finden?
                  Kennst Du die Täter, sind sie schon verurteilt?
                  Ach ?
                  Der Schreiber spricht von sich in der dritten Person Singular: Immerhin noch nicht im Plural majes… , aber lassen wir das.

                  Bitte operationalisiere das doch mal in Bezug auf das Zitat im Hinblick auf die Dir vorliegenden TATSACHEN zum Zeitpunkt des Schreibens. also ,des Kulminationspunktes der Vernunft und Intelligenz des Krösus! ;-)
                  Jetzt bin ich aber gespannt.

                  6+
                • Deine Hoffnung dürfte vergebens sein,
                  denn schon der alte LeBon hat in seiner „Psychologie der Massen“ dargelegt, dass die Masse niemals konstruktiv sondern immer nur destruktiv wirken kann.

                  Wer erst erklären muss ist schon im Nachteil.

                  Demagogische Propaganda mit kurzen, knappen Parolen, wie die von den Nazis und den Rassisten, haben einen viel kürzeren, schnelleren Weg in die Hirne des sogenannten Pöbels.

                  Nicht umsonst führen alle Bahnhofsklatscher und Volkstodbefürworter ausschließlich emotionale, nie aber sachlich-logische Argumente in ihrer aggressiven, propagandistischen Kriegsführung gegen das deutsche Volk ins Feld.

                  Sie haben damit erreicht, dass selbst das Grundgesetz nicht mehr gilt, als Recht und Gesetz in einer Bananenrepublik.

                  Nur mal zur Erinnerung:
                  Artikel 16a Abs. 2 GG:
                  Auf Absatz 1 (Asylrecht – d.A.) kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder
                  aus einem anderen Drittstaat einreist, in dem die Anwendung des Abkommens über die Rechtsstellung der
                  Flüchtlinge und der Konvention zum Schutze der Menschenrechte und Grundfreiheiten sichergestellt ist.

                  Damit ist SACHLICH (nicht emotional) klargestellt, dass nicht EINER der fast vier Millionen Asylforderer in der BRiD tatsächlich Asylant sein KANN.

                  Aber – wie gesagt – wen interessieren schon sachliche Argumente?

                  6+
                • @Lucutus

                  Das ist richtig:

                  Die Radikalen haben es viel einfacher als die Gemäßigten.

                  4+
            • Krösus
              Warum erwähnst Du nicht, dass nach polizeilichen Angaben aus dem Bus heraus von den jugendlichen Flüchtlingen der „Mob“, wie Du es nennst, zuerst mit eindeutigen Gesten wie Stinkefinger und Kopf abschneiden provoziert wurden?
              Erst danach kam es zu den Krawallen.
              Dass Du kein Freund des deutschen Volkes bist, hat man hier schon länger begriffen!

              4+
            • @ Krösus
              Hoppla, jetzt hab ich aus Versehen anstatt auf dem Antwortknopf auf den „Daumenhochknopf“ gedrückt.
              Krösus, werter Herr, sind Sie doch bitte sich selbst gegenüber so verantwortlich, dieses Forum eventuell zu meiden, denn Sie könnten ja, unter Umständen durch die Kommentare hier, psychischen Schaden nehmen!
              Ich danke Ihnen im Voraus für Ihr Verständnis!
              Mit deutlichem Gruß

              1+
              • @alter simpel

                Der Krösus soll bleiben. Bin auch nicht immer seiner Ansicht, aber seine Meinung ist so viel wert wie eines jeden anderen Einzelnen.
                Toleranz und Verständnis für jede Meinung, auch wenn sie nicht immer genehm ist, dann hat man eventuell sachliche Argument zur Hand.

                3+
        • Transe,
          der Feind ist überall schon!
          Ich habe eine Halle von der Bundeswehr gemietet.
          Hier wird nun das grösste Asylaufnahmelager in ganz Bayern gebaut.
          Es sind schon viele eingezogen, zwar Familien mit Kindern bisher, aber es ist auch ein furchterregendes Gesocks dabei, dass nur aus den Gefängnissen von ihren Herkunftsstaaten kommen kann.
          Ich kann nicht mehr in diesem ehemals wunderbaren Gelände spazieren gehen mit den Hunden, weil die sich sofort aufregen, wegen den Hunden.
          Sie lungern überall rum und machen ein Geschrei bis in tief die Nacht.
          Dabei sind es noch nicht all zu viele.
          Die 3 oder 4 Tausend kommen heuer, wenn alles fertig ist.
          Ich halte das hier nicht mehr aus, habe mein Unternehmen aufgegeben und die Halle gekündigt.
          Zuerst wurde versprochen, alles wird eingezäunt.
          Hat man gemacht.
          Aber die Zufahrt für die Rettungsdienste steht offen und alle marschieren über unser gemietetes Firmengelände, weil es etwas näher ist zur Bushaltestelle.
          Die Security macht ihnen das Tor auf, wenns mal verschlossen ist.
          Das hält hier kein normaler Mensch mehr aus, dass sag ich Euch.
          Ich muss weg.
          Man hält es nimmer aus!

          4+
          • @Moni
            Hier in Berlin sind dokumentierte Fälle wo unsere „Neuen Deutschen“ zur 10(in Worten : Zehn)fachen otsüblichen Miete wohnen, natürlich bezahlt von unserem Sozialamt. Deutlicher geht Überfremdung mit aller Gewalt und Schnelle nicht, denn schon dreht sich der politische Wind. Dazu kommt die Dienstanweisung an die Polizei, Straftaten unserer „Neuer Deutscher“ nur bedingt zu verfolgen. Es geht mit Sieben-Meilen-Stiefeln zum Bürgerkrieg, dagegen wird die Ukraine noch harmlos. Mein Tipp sich zB beim Kukuck im verschneiten Nordkorea was suchen, Fluchtgeld/-gold bereit halten und sich im Ausland was aufbauen. Wenn die Polizei erst Weisung bekommt nach der Scharia vorzugehen ist es zu spät doch das wird bald kommen !!!

            5+
            • @nugget
              Also wenn nach der Scharia vorgegangen wird, dann ist Ruhe, das kann ich Ihnen aber sagen. Da können Sie Nachts durch Berlins U- Bahnen pilgern und nichts geschieht Ihnen.Dann ist Schluss mit Lustig und Schwulenpartys in Berlin.

              3+
            • Nugget
              das glaubt doch keiner, dass unsere deutsche Polizei jemals nach Schariarecht handelt?
              Oder?????????????

              1+
            • @Nugget

              hey, merkt Ihr nicht, dass Ihr nur Sklaven seid.
              Ein Sklave hat zu erdulden ….
              Die Aliierten haben aus Deutschland einen Sklavenstaat (versteckt im Rechtssystem) gemacht.
              Als ich vor geraumer Zeit Familienstreitigkeiten hatte, wurde ich vom Gericht „ … in Sache … geladen…“
              Ich dachte damals, ist halt Juristendeutsch. So spricht kein normaler Mensch.
              Wenn meine Freunde wollen, dass ich zu Besuch komme, dann heißt es nicht, du bist „geladen“, sondern „eingeladen“.
              Sachen werden geladen (auf Schiffe, auf LKW), Menschen werden eingeladen!
              Für meine Freunde bin ich Mensch, für das Gericht nicht und das ist leider Tatsache.
              Wir Deutschen haben es verlernt, genau hinzuhören und hinzuschauen …
              Die Verdummungs- bzw. Verblödungspolitik hat ihr Ziel fast erreicht.
              Im alten Rom zählten Sklaven zum Mobiliar und wurden behandelt wie Sachen.
              Wir sind ein riesiger Staat mit Millionen herumlaufender (modernen) Sklaven und kaum jemand merkt es. Und wenn jemand darauf hinweist, dann sagen fast alle: „Der spinnt ja.“ Genauso wie bei uns Crash-Propheten und Goldbugs, die als Verschwörungstheoretiker und Spinner abgestempelt werden.

              Als Obimbo vor unseren Besatzungssoldaten sagte: „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben“ hätte er auch sagen können: „Die Deutschen sind unsere Sklaven und werden mindestens bis 2099 für uns schuften.“
              Deutschland ist seit Jahren Außenhandels-Weltmeister mit vielen hundert Milliarden Überschüsse jährlich. Wieso haben wir immer noch Schulden? Wo fließt das Geld hin?

              Man muss eine Lüge noch oft genug vortragen, damit sie als Wahrheit wahrgenommen wird.

              Übrigens, ein Sklave, der ins Ausland flieht, bleibt immer noch ein Sklave.

              5+
              • EGO@ Man muss eine Lüge noch oft genug vortragen, damit sie als Wahrheit wahrgenommen wird.

                Wie recht du hast.
                Das beste Beispiel dafür ist: Als Obimbo vor unseren Besatzungssoldaten sagte: „Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben“.

                Weil es diese Rede nie gegeben hat und nur von Schwachköpfen ständig weiter verbreitet wird.

                2+
                • @Bazi

                  … du hast recht.
                  Obimbo hat 2009 in Rammstein zu den Besatzungssoldaten gesagt:
                  „Germany is an occupied country, and it will stay that way.“
                  Ich vergaß, Obimbo kann kein deutsch.
                  Mag jeder selbst übersetzen, was das heißt.

                  3+
                • @Resi

                  5. Irrtum: Politiker XY behauptet aber das Gegenteil

                  In der Regel erhält man an dieser Stelle eine ganze Reihe an Zitaten, die Irrtum 1 (s.o.) bekräftigen sollen. Dabei handelt es sich meist um aus dem Zusammenhang gerissene oder falsch zitierte Aussagen. Zuletzt hat sich Finanzminister Wolfgang Schäuble auf dem Frankfurter European Banking Congress mit folgenden Äußerungen zur Souveränität zur meist zitierten Person gemacht:”Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.”. Dass er damit zum einen nicht auf ein Besatzungsstatut, sondern auf die freiwillige Übertragung von Kompetenzen an die EU anspielte und zum anderen einen völlig anderen Souveränitätsbegriff umschreibt, wird dabei gerne vergessen.

                  Auch beliebt sind Äußerungen von Juristen oder Politikern aus der Zeit vor der Wiedervereinigung und den Zwei-plus-Vier Verträgen zu der es noch gewisse Souveränitätseinschränkungen gab. Das solche Zitate lange überholt sind, liegt auf der Hand.

                  http://www.jura-portal.eu/?p=327

                  1+
                • @bazi – ”Wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.”.“ Dass er damit zum einen nicht auf ein Besatzungsstatut, sondern auf die freiwillige Übertragung von Kompetenzen an die EU anspielte “ sagst Du . Aha , wir sind also seit 1945 in der EU – wusst i gar net

                  0
                • @Resi
                  1. habe nicht ich das gesagt sondern ein Rechtswissenschaftler, 2. lies den ganzen Satz.

                  3.zum besseren Verständnis ein Auszug aus der Rede Schäubles.

                  Die Kritiker, die meinen, man müsse eine Konkurrenz zwischen allen Politikbereichen haben, die gehen ja in Wahrheit von dem Regelungsmonopol des Nationalstaates aus. Das war die alte Ordnung, die dem Völkerrecht noch zu Grunde liegt, mit dem Begriff der Souveränität, die in Europa längst ad absurdum geführt worden ist – spätestens in den zwei Weltkriegen der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts.

                  Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen. Das wusste übrigens das Grundgesetz, das steht schon in der Präambel 1949 – das Ziel, als gleichberechtigtes Glied in einem vereinten Europa dem Frieden der Welt zu dienen.

                  Der Grundgedanke ist, das war gar nicht so europaselig oder romantisch, die klare Einsicht jedenfalls in Europa – das mag in anderen Kontinenten anders sein – dass in Europa alle Nationalstaaten, die kleinen wie Luxemburg, aber auch die relativ großen wie Deutschland, nicht in der Lage sind, all die Probleme in souveränen Entscheidungen zu lösen, die in der globalen Welt – und das gilt im 21. Jahrhundert viel mehr, als in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts – anstehen.

                  http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Reden/2011/2011-11-18-european-banking-congress.html?view=renderPrint

                  1+
              • @EGO
                stimmt. Und ? Was machst Du ?

                Hier ein Link zum Thema Gericht:

                https://www.youtube.com/watch?v=ZFPQdB2r0Lw

                1+
                • @777

                  es scheint 2 grundsätzliche Herangehensweisen zu geben:
                  – die aus deinem genannten Video (souveräner Mensch) und
                  – die von der Gemeinde Neuhaus (Staatsbürgerschaftsausweis – souveräner Staatsbürger)

                  beide können evtl. die persönliche Sklaverei beenden.

                  Ich bin auch erst am Anfang meiner „Forschung“, aber ich finde es faszinierend, hoch interessant.

                  Jedoch versucht die erste Variante die persönliche Freiheit zu erlangen, während die Gemeindevariante auf ganz Deutschland abzielt.
                  Entscheidend ist immer, den Personalstatus (Sklavenstatus) abzugeben und Mensch (als Staatsbürger) zu werden.

                  Was effektiver ist, weiß ich noch nicht, was besser ist muss jeder selbst entscheiden.

                  Im GG §1 steht:
                  „Die Würde des Menschen ist unantastbar“
                  Dort steht nicht
                  „Die Würde der Person (Personal) ist unantastbar.“

                  Denkt einfach mal darüber nach.

                  3+
                • @EGO
                  er hat es auch nicht in seiner Muttersprache gesagt.
                  Plappert doch nicht immer jeden Blödsinn nach.

                  1+
                • @Bazi

                  was bist denn Du für ein Troll?
                  Wahrscheinlich existiert Obimbo gar nicht.
                  Das ist alles nur ein Traum.
                  Die ca. 30.000 US-Soldaten sind gar nicht in Deutschland stationiert.
                  Und das laut GG der Steuerzahler für alle Kosten dafür aufkommen muss, stimmt auch nicht.
                  Und das von Rammstein aus, die Drohnen-Mord-Flüge mit inzwischen ca. 4000 Toten, gesteuert werden, stimmt auch nicht.
                  Und dass Obimbo dazu den Befehl gegeben hat … ach nein, der existiert ja nicht …
                  Und den Genozid an den ca. 20 Mill. Indianern, den hat es auch nicht gegeben …
                  (Sarkasmus aus)

                  5+
                • @EGO
                  Du bist ein ganz Schlimmer, Du! Hast Du etwa nicht mitbekommen, daß Obamba den Guantanamo-Gulag schließen möchte? (Sarkasmus aus.)
                  Ich denke, daß er gewußt hat, daß ihm von vornherein klar war, daß die Republikaner es blockieren. Er kann es verkünden, wie er es im Wahlkampf stets versprochen hat, ohne in die Verlegenheit zu kommen, es tatsächlich umsetzen zu müssen.
                  An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen, steht in einem der Paulus-Briefe in der Bibel.
                  Selten ist mir ein so falscher Hund untergekommen wie dieser schwarze Sack. Aber was soll’s, wer mag, kann ihn weiter anhimmeln. Mitsamt den USA.
                  Ignorance is strength, schrieb George Orwell. Übersetzt von Translator heißt das: Kraft durch Ignoranz.
                  Ach ja, und dann gab es da noch „War is Peace“. (Frieden durch Krieg).
                  Und „Freedom is slavery“. Wofür wir die US-Truppen bei uns weiterhin brauchen.

                  1+
                • Transe
                  vor Obama haben im deutschsprachigen Raum bereits in seinem ersten Wahlkampf viele viele Stimmen gewarnt, da haben ihn die dummen Gänse und Dummbeutel alle noch angehimmelt.
                  Er hat sich als genau das erwiesen, was die damaligen Warner vorhersagten.
                  Ein extrem hinterfotziger Typ, dessen einzige Aufgabe es ist, die Massen hinter sich zu scharen, aber dann einzig und allein seine Anweisungen der Hintermänner aus Wallstreet die ihn in das US-Präsidentenamt gekauft haben, umzusetzen und auszuführen!
                  Ein Pfuiteufel durch und durch!
                  Was hat dieser Täuscher genau Gutes für sein Volk bisher getan?
                  Was hat dieser Trickser anderen Völkern bisher angetan?
                  Aber die amerikanischen Sklaven und die anderenTrotteln würden den nochmal wählen und Freudentränen vergießen, da bin ich mir sicher.

                  2+
                • @peter trom
                  Der Kerl ist schließlich Rechtsverdreher von Beruf. Er weiß halt wie.
                  Anfrage an Sender Jerewan: Kommen Juristen in den Himmel?
                  Antwort: Im Prinzip nein, aber Gottes Gnade ist grenzenlos.

                  1+
              • @EGO
                in deiner Scheinwelt bin ich sicher ein böser Troll.
                Aber es ist eh sinnlos darüber zu diskutieren, ihr glaubt nur das was ihr glauben wollt und wenn es noch so schwachsinnig ist.
                Ein vernünftiger, sachlicher Meinungsaustausch ist daher nicht möglich, weil alles als Lüge und Manipulation abgetan wird.
                Eigentlich seid ihr bedauernswerte Geschöpfe denen der gesunde Menschenverstand abhanden gekommen ist ( sofern einer da war ).

                2+
                • @Bazi

                  D ist ein besetztes Land! Was soll die Diskussion.

                  Allein den Franzosen und Briten war es immer Recht, das D erst von den Russen und Amerikanern in Schach gehalten wird und haben 1990 natürlich darauf gedrungen, das die USA D bewacht. Die EU ist auch besonders auf Betreiben unter Mitterand entstanden. D soll jeden Falles eingebunden bleiben.

                  Das interessante ist, das die Flüchtlingskrise, jetzt D isoliert. Jetzt hat D natürlich eine moralische Überlegenheit (egal welchen Preis die Deutschen dafür zahlen).

                  Also man kann eine sachlichen Meinungsaustausch haben.
                  Was sollen die Argumente sein, dass D wirklich souverän ist?

                  2+
                • Bazi
                  Wie kannst Du glaubhaft machen, dass Obama da nicht gesagt hat?

                  1+
                • Force
                  leider Gottes hilft unserm Volk als Ganzes (ausgenommen Silberhase) diese moralische Überlegenheit garnichts, wenn wir einfach und simpel durch Moslems ersetzt werden, wie sich jeder Volltrottel leicht selber ausrechnen kann.

                  3+
                • Moderne Legendenbildung: “Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben” | Obama-Zitat


                  25.06.2014


                  9

                  obama-in-ramstein


                  “Deutschland ist ein besetztes Land und wird es auch bleiben”, diesen Satz sagte der US amerikanische Präsident Barack Obama am 5. Juni 2009 während eines Besuchs auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Ramstein.

                  Das zumindest liest man seit einigen Monaten so oder in leicht abgewandelter Form auf zahlreichen Blogs, Webseiten und in Kommentaren, wie z. B. bei EXTREM NEWS und beim Honigmann. Sogar Bilder wie dieses werden mit dem angeblichen Zitat zusammengebastelt. Quellen werden dazu leider nie genannt, und komischerweise fragt auch niemand nach Quellenangaben. Deshalb begab ich mich selbst auf die Suche und fand … Nichts (Google-Suchergebnisse).

                  Obama besuchte am 5. Juni 2009 zwar die Ramstein Air Base, hielt dort aber überhaupt keine Rede. Für eine Behauptung wie die obige wäre ein Rede-Manuskript, ein Audio-Mitschnitt, oder in einer Zeit, in der jeder ein Smartphone in der Tasche hat, ein Video angebracht. Aber es gibt nichts davon. Geht man davon aus, dass auf einer Air Base die Benutzung von Smartphones nicht erlaubt ist, könnte sich zumindest irgendein Soldat finden, der das Zitat Obamas bestätigen kann. Auch das ist nicht der Fall.

                  Als Begründung für die Richtigkeit dieses Obama-Zitates wird oft genannt, dass dieses ja in das Gesamtbild passe. Da fragt sich allerdings, ob die Besitzer dieser Gehirne überhaupt über ihre Gedanken wachen oder ob sie Opfer ihrer Überzeugungen sind. Mit einem falschen Zitat kann man natürlich etwas bezwecken, aber wie ehrenwert ist dieser Zweck? Dient er der Wahrheitsfindung? Offenbar soll mit dem Zitat die Pausibilität einer Aussage vorgegaukelt werden, obwohl die Meldung tatsächlich ein Hoax ist.

                  Ich frage mich auch, warum man es nötig hat, ein falsches, erfundenes Zitat zu verbreiten, wo es doch mehr als genug “echte” Zitate von Politikern gibt, mit denen man ebenfalls das gleiche Gesamtbild unterstützen kann? Schaden sich die Urheber und Verbreiter falscher Zitate nicht selbst und ihrer Glaubwürdigkeit? – Oder ist genau das der Zweck, dass man die kritische Szene unglaubwürdig machen und auf den Arm nehmen will? Darüber sollte der eine oder andere Wahrheitssucher und Infokrieger vielleicht mal nachdenken.

                  Das Internet produziert offenbar seine eigenen “Wahrheiten”


                  Die Frage, wer diese Meldung mit welcher Absicht als Erster ins Web gesetzt hat, bleibt ungeklärt. Ihre rasante Verbreitung und größtenteils kritiklose Hinnahme wirft allerdings ein Schlaglicht auf die Mechanismen, mit denen im Web Nachrichtenmeldungen wie in einem gigantischen Schneeballsystem verbreitet werden. Das Netz ist eine rasante Nachrichtenschleuder, eine gewaltige Produktions- und Reproduktionsmaschinerie, die ihre eigenen “Wahrheiten” verbreitet. Es wird besonders das verwurstet, was auffällig verpackt und in sich wenigstens halbwegs plausibel daherkommt. Der User erfreut sich am Verpackungsgag, nimmt den Inhalt meist kritiklos hin, fragt selten nach der Quelle und verbreitet alles munter weiter. Hoax-Bastler, Illuminaten und sonstige Verschwörungstheoretiker haben gute Karten.

                  1+
                • @Bazi

                  Ganz unabhängig ob es wahr oder unwahr ist, das Obama dies gesagt hat oder nicht.

                  D ist ein besetztes Land.

                  3+
                • Wenn er es auch nicht gesagt haben soll, ist es offensichtlich. Wenn er dann auch noch ganz offen gesagt hat, ist sowieso schon aller Tage Abend für Europa!

                  3+
                • @Bazi , aber der Schäuble hat gsagt : “ Täuschland war seit 1945 nie souverän “ . Des sollt ja genügen .
                  https://www.youtube.com/watch?v=Ab1lyuTyu0U Video 1:50 min.

                  1+
                • @Bazi

                  schau Dir nur einmal folgendes Video an
                  https://www.youtube.com/watch?v=ZVGfNjhqhKQ

                  0
  18. … von Deutschland ist in meinem Pass nichts zu lesen, ich komme einfach nur aus DEUTSCH. Wo ist dieses Land?

    1+
  19. Hat der noch alle Tassen im Schrank ?
    Das ist so, als wenn ich vor dem Tsunami warne, wenn der schon über das Land gefegt ist.
    http://www.cash.ch/news/front/jordan_warnt_vor_notenbankgeldflut-3422183-449

    3+
    • @toto

      Schön geschrieben, dachte gerade ähnliches als ich den Artikel sah, aber nur weiter so, dann wachen immer mehr Leute auf, dass kann ja langsam auch dem uninteressiertesten nicht mehr kalt lassen, solche volldeppert- Aussagen.

      Oder aber es ist ein verhaltener Hinweis, dass der Euro/CH Kurs demnächst bei 80 Rappen pro Euro liegt.. die sind sowas von am Ende, leider wird die Zeche wie immer die Bevölkerung bezahlen müssen.

      0
  20. Versicherung für später…, er will danach weiter leben.

    0
  21. Und übrigens hat uns dochTheo „der buschige“ Waigel die ganze sch..ße eingerührt und macht jetzte einen auf Paulus, „meine Name ist Hase“ und „Rentnerversteher“.
    Und ich wette, der glaubt das auch noch selbst. Das ist die höchtse Form der Lüge, wenn der Lügende nicht mal weiß daß er lügt UND nur vielleileicht angeblich keine Ahnung hat und der Beobachtende den Unterschied auch nicht notwendig nachweisen kann.
    Gut ausgedrückt von Noam Chomsky:
    „Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, daß sie es nicht versteht.“

    Auch sehr passend:
    „Jeder mächtige Staat verlässt sich auf Spezialisten, deren Aufgabe es ist, zu zeigen, dass das, was die Starken tun, nobel und gerecht ist, und dass es die Schuld der Schwachen ist, wenn diese leiden. Im Westen nennt man diese Spezialisten „Intellektuelle“, und sie, mit kaum nennenswerten Ausnahmen, erfüllen ihre Aufgabe mit großer Fertigkeit und Selbstgerechtigkeit, egal wie lachhaft ihre Behauptungen sind, in dieser Praxis, die sich bis zu den Ursprüngen aufgezeichneter Geschichte zurückverfolgen lässt.“

    Noam Chomsky
    weitere Gedanken hier:
    http://a.sandboxx.org/johann/lieblings/zitate/author/Noam%20Chomsky/

    4+
    • Diese scheiss Intellektuellen habe ich noch nie gemocht.
      Ein arroganter und besserwisserischer Scheisshaufen, der zu blöde ist, einen Nagel gerade in die Wand zu hauen!
      Die sind zu nix zu gebrauchen.
      Nur gscheit und daherreden ist deren einzige Stärke.
      Gerade diese Intellektuellen haben in der Geschichte grosse Schuld an Millionen Menschen, die einfach umgebracht wurden.

      2+
      • Das ist doch kein Intellektueller, ein insofern Entwarnung.

        Ein kleines, respektvolles Spottgedicht:

        Der Möchtegern:

        Ein Möchtegern, der möchte gern,
        so reich, so schlau, und schööön sein,
        auf das er dann sein` Lohn` empfinge,
        dem Leben nichts mehr abzuringe`.

        Der „Ruhm“, der „Reichtum“ und auch das „Faseln“
        entbänden ihn von all den Qualen,
        die das Leben hält für ihn bereit,
        doch leider ist das nicht gescheit.

        Nun räsoniert er hin und fort
        und weiß nun weder noch Zeit noch Ort.
        Die Schuldigen sind schnell gefunden,
        verkündet er ganz unumwunden.

        „Intelligenz“ und auch „Vernunft“,
        das ist für ihn nur eitle Brunft.
        Verbrämt die Wurzel seines Hasses,
        schwingt er sich auf wie Krösus einst.

        Sein Vorbild liegt ihm nicht so fern.
        Denn beide sind nur MÖCHTEGERN.
        Und hieß er auch Karl Heinz,
        so gilt eben immer eins:

        DEN MÖCHTEGERN , der möchte gern…

        3+
      • Das Schlimme ist, dass diejenigen, die die ganze Kohle – Entschuldigung: den Mehrwert – mit dem dieser Wahnsinn bezahlt wird, komplett ignoriert, wenn nicht sogar diffamiert werden.

        Der mehrwertproduzierende Sektor – zum Verständnis – ist derjenige, welcher Produkte fabriziert, die zu einem höheren Wert veräußert werden können, als das eingesetzte Rohmaterial plus die aufgewendete Arbeitskraft, wert waren.

        Im Gegensatz dazu taugt der mehrwertverbrauchende Sektor ausschließlich dazu, den geschaffenen Mehrwert wieder zu vernichten.

        Zum mehrwertproduzierenden Sektor gehören unter anderem die Montanindustrie, die Fahrzeugindustrie, die Textilindustrie, das Bauwesen, der Maschinenbau etc.
        Zum mehrwertverbrauchenden Sektor gehören z.B. der Dienstleistungsbereich, die Verwaltung, die Überwachung/Kontrolle, alles was schießen darf, alles was mit Finanzen und Politik/Ideologie zu tun hat, etc.

        Wenn man sich nun betrachtet, aus welchem Sektor sich die tonangebenden Befürworter der Migrationswaffe rekrutieren, dann wird schnell klar,
        dass die, welche nicht produktiv tätig sind und die ganze Kohle verballern, diejenigen, welche das alles erarbeiten,
        (ideologisch) dominieren bzw. unterdrücken.

        Die einen reich, gesund und abgesichert in ihrem Wohlfühlkokon aus Eigenheim und Beamtenpension;
        die anderen im Hamsterrad hetzend, aufstockend im Zweit- oder Drittjob, wohnend in der Prollschliefächern der Plattenbausiedlungen mit mieser medizinischer Versorgung, die Altersarmut vor Augen.

        Den einen ist es – mit Verlaub – scheißegal, unter welchen Bedingungen die Knete erarbeitet wird, die sie zu Milliarden und Milliarden verbrennen.
        Und ihnen ist es gauso scheißegal unter welchen Umständen die anderen dahinvegetieren.
        Hauptsache, ihr selbstgefälliger Altruismus dominiert die Gesellschaft.

        Heute in der Presse: 15% aller Deutschen sind verarmt oder von Armut direkt beroht. Im Osten noch mindestens 5% mehr. Am schlimmsten dran sind Alleinerziehende und damit auch ihre Kinder. Vor allem die Kinder. Das Bildungswesen verkommt, die Sozialsysteme verrotten, das Gesundheitswesen privatisiert und nicht in der Lage, den elementarsten Anforderungen genügezuleisten.

        Aber möglichst alle 60 Millionen Wirtschaftsmigranten weltweit alimentieren wollen.

        Soetwas nenne ich asozial.
        Die totale Bevorzugung der Migranten gegenüber den (verarmten) Einheimischen –
        gemeint sind das kostenlose Bahn- und Taxifahren durch das gesamte Land, Verpflegung, Unterkunft, gesponserte Apple-Smartphones inklusive geschenkter Telefon- und Internetkommunikation, die Nachsicht bei krimminellen Handlungen usw, usf. –

        das nenne ich SOZIAL – RASSISMUS !

        4+
        • @Lucutus
          Hier mal kurz ein Grund, warum ich so ticke, wie ich ticke:
          http://www.oe24.at/news/kurioses/Fluechtlings-Teen-vergewaltigt-Helferin/224950981
          „Vor zwei Wochen gaben wir einen Kurs darüber, wie man Frauen in Flandern behandelt und der Bursche war dort anwesend“, erklärte die Pressesprecherin.
          So schrieb Tom Van Grieken, der Chef der rechten Partei Vlaams Belang, auf Twitter: „Ich wiederhole: Leute, die einen Kurs darüber brauchen, wie man Frauen behandelt, sollten gar nicht hier sein.“
          Den Nestbeschmutzern und sich ewig schämenden Deutschland-verrecke-Hysterikern möchte ich mit einem Zitat von Nikita Chrustschow antworten: „Nicht einmal ein blödes Schwein scheißt in den Trog, aus dem es frißt.“
          Dieses Volk hat nicht nur ein Recht auf kollektive Notwehr. Es ist die Pflicht der anständigen Menschen.

          6+
          • Abgesehen davon haben Schweine ja einen hohen IQ, und ähnliche Organe des Menschen, sonst würden sie nicht für Transpantationen geeignet.
            Nix mit „blödes Schwein“. Das ist eigentlich nur eine Erfindung des Menschen. Wahrscheinlich ist der Mensch selber das „blödeste Schwein“, was existiert… Das würde die vielen Kriege gegen Seinesgleichen erklären.

            7+
            • @Löwenzahn
              In meiner Ausbildung zum Übersetzer war Prof. Noam Chomsky die Richtschnur. Adressaten-, Funktions- und Situations-Spezifik gilt es beim Übertragen zu beachten. Der Mann ist eine lebende Legende und gilt als der Einstein der Übersetzungs-Theorie. Der Rest der Welt kennt ihn eigentlich als Pazifisten und Kriegsgegner, als Friedens-Aktivisten gegen den Vietnamkrieg zu Nixon’s Zeiten und den Irakkrieg zu Zeiten von Bush junior. Ich sehe desöfteren seine Kommentare auf Russia Today.
              Jetzt, wo ich an der Front bin, kann ich den obigen Kommentar von Lucutus nur bestätigen. Ich erlebe tagtäglich, wie unser Staat das Geld verbrennt für die Flutlinge, das für die eigenen Probleme und die eigenen Leute aufgewendet werden sollte. Die meisten Dinge, die ich weiß, darf ich Euch nicht einmal mitteilen, sonst würde man mich rund machen wie einen Fußball.
              Nur eines noch: Als ich 1990/91 ein Jahr Austausch-Student in Moskau war, mußte ich dafür einen HIV-Test machen, den ich bei Bedarf vorzulegen habe. Das Gesetz gilt in der Russischen Föderation für Ausländer, die sich länger dort aufhalten möchten, bis heute. Ansonsten heißt es nämlich Vaya con diós, muchacho. Geh mit Gott, aber geh. Nach Hause.

              5+
              • Ja das gibts ja auf der ganzen Welt nur in Deutschland und ist weltweit einmalig, dass Wildfremde beim Ankommen abgebusslt werden. Ohne Kontrolle, ohne Registrierung, ohne alles.
                Kein Wunder, dass alle losmarschieren, weil sie das Paradies/Schlaraffenland auf ihren Iphones gesichtet haben. Germany!

                4+
                • Boa_Constrictor

                  @Löwenzahn
                  Ist es nicht verblüffend, wie schnell die Quarantäne-Stationen an Flughäfen wieder deaktiviert wurden, nachdem die Mainstream-Medien vom „Reichspropaganda-Ministerium“ per Medien-Erlaß im Frühjahr 2015 aufgefordert wurden, das Thema „Ebola-Virus“ aus den Schlagzeilen /der Presse zu verbannen,

                  weil …

                  der Fl.ücht.lings-Tsunami „unkontrolliert“ und möglichst „unregistriert“ über Europa hereinbrechen sollte.

                  Alles geplant,- und Nichts dem Zufall überlassen.

                  Man stelle sich vor, bei ein oder 2 „Schutz Suchenden“ aus Afrika hätte man Fieber oder gar Ebola diagnostiziert…

                  Stattdessen: „Welcome everybody“.

                  2+
                • @Boa_Constrictor
                  Ja, und obwohl dieser Ansturm von den Amis angezettelt wurde, rieb man sich medial ausserhalb Europa weltweit die Augen über die Dummheit der Deutschen (Regierung). Man schrieb von einem Wahn, dem die Merkel anheim gefallen sein soll, und von Germany, das sich gebärdet wie ein Hippie-Staat. Sowas gibt weltweit nur 1x. Berichtete man.
                  Wahrscheinlich nicht in den Deutschen Medien. Wenn du dort was erfahren willst, musst du ausländische Medien suchen.
                  (Mich erinnert das an Zeiten, wo man im Keller heimlich ausländischer Sender suchte, um zu wissen, wie es wirklich steht um den propagierten Endsieg, den ein Wahnsinniger ausgerufen hat)

                  3+
                • @Löwenzahn

                  Wie wahr:

                  „rieb man sich medial ausserhalb Europa weltweit die Augen über die Dummheit der Deutschen (Regierung).“

                  2+
      • Auf ungarisch heissen diese Sorte Leute „Okos“

        1+
    • @KuntaKinte@0177translator

      Noam Chomsky, vielen Dank, klasse.

      Paul Keating, australischer Premierminister v. 1991-1996, der als ein „Haudrauf der Politik“ mit unverbesserlich provokantem und streitlustigen Stil beschrieben worden ist, scheut nicht davor zurück, seine politischen Gegner als „Mülltüten“, „parfümierte Gigolos“ und „hirnamputierte Gangster“ zu diffamieren.

      3+
  22. Auch nachdenkenswert:

    Ich wundere mich nicht, daß die Menschen böse sind, aber ich wundere mich häufig, daß sie sich nicht schämen.“

    Jonathan Swift

    4+
  23. Warum hat Italien die Form eines Stiefels :

    Weil soviel Finanz,-u. Politkanaken nicht in einen Halbschuh passen
    :
    Im Windschatten der Flüchtlingskrise versucht die italienische Regierung, den ungeliebten Stabilitätspakt auf der Müllhalde der europäischen Geschichte zu entsorgen. Da Italien seit 2008 keinerlei Finanzreformen durchgeführt mußten im Jan. 250 Mrd € faule Kredite der Italienbanken in eine Bad Bank ausgelagert werden. Damit der Deal in Brüssel zustandekam hinterlegte Schäuble dafür die 2 Bill. € BRD-Ersparnisse als Sicherheit in den EU-Einlagenfonds.

    Renzi will aber die Defizitkriterien weiter aufweichen, fordert eine gemeinsame europäische Einlagensicherung der Bankenunion sowie Eurobonds und geht deswegen auf Konfrontationskurs mit Brüssel und Berlin. So warnte bereits Schäuble vor Italiens Angriff auf den EU- Stabilitätspakt .Renzi hält dagegen : Bevor die EU italienische Defizite kritisiere, sollte sie deutsche Überschüsse unter die Lupe nehmen. Und als Sahnehäubchen will Renzi den Zugriff auf den ESM indem der nicht zur Rettung überschuldeter Staaten sondern zur Banken-rekapitalisierung eingesetzt wird : Die Umwandlung des ESM in einen EU-Währungsfonds..

    Renzi steht mehrfach unter Druck: Sinkende Umfragewerte, Korruptionsskandale in der Regierungspartei sowie die geplante Staatsreform, von der Renzi seinen Verbleib an der Regierungsspitze abhängig macht .. Der nächste Bericht der EU-Kommission zur budgetären Lage in Italien wird für den Mai erwartet.

    4+
  24. schleifstein aufgepasst :

    Berlin: Senat plant Unter-künfte für 34.000 Flüchtlinge
    26 Containerdörfer, 38 Betonsiedlungen: Die ersten Flüchtlingsheimstandorte stehen fest. Am Dienstagabend hat die Finanzverwaltung die Liste mit den geplanten Unterkünften veröffentlicht.

    Mehr in der heutigen Ausgabe des Tagesspiegels ..

    2+
  25. schleifstein aufgepasst :

    Heta: Kärnten für Standard & Poor’s schon „pleite“
    Zahlungsausfall

    Kärnten kann nach den Kriterien der Ratingagentur Standard & Poor’s (S&P) bereits als pleite bezeichnet werden. „Durch das Angebot an die Gläubiger ist Kärnten nach unseren Kriterien säumig, weil die Landeshaftung nicht voll eingehalten wird. Das entspricht bei S&P einem Zahlungsausfall oder ’selective default'“, erklärte S&P- Analyst Alois Strasser.Allerdings wird Kärnten von S&P nicht bewertet. Beim Rivalen Moody’s, der das Bundesland auf seiner Liste hat, erhält Kärnten noch ein B3.

    Mehr in Krone.at …

    3+
    • @hasenmeier
      War nicht Kalifornien auch schon pleite oder ist noch ?
      Wieviele US Bundesstaaten sind ganz offiziell pleite ? Italien ist seit 1945 pleite und existiert immer noch.Halb so schlimm, so eine Pleite,die Gläubiger gehen halt leer aus,das ist alles.Wer ist auch so bescheuert und leiht einem Staat oder Bundesland Geld.Der hat es nicht besser verdient.
      Genauso bescheuert wie die Gutmenschen, welche Griechenlandanleihen gekauft haben und diese jetzt in den Wind schiessen können.
      Das ist so ähnlich wie beim Zechpreller. Gegessen ist gegessen und der Wirt geht eben leer aus.
      Doch gierig wie der ist, bewirtet der die gleichen Leute in einem Jahr wieder.
      Pleite ist man nicht wegen zuvieler Schulden oder weil man diese nicht bezahlt, sondern wenn man keinen Kredit mehr bekommt und daran kann das mit Kärnten ja nicht scheitern.Es gibt genügend neue Kreditgeber.Da wette ich mein Pferd dagegen.

      3+
      • toto

        Luisiana ist fast so pleite das die Uni demletzt Lehrveranstaltungen einstellen mußte, und apropo Gold : Hat Texas seine 80 to bei der Fed schon abgeholt…?

        3+
  26. Aktuell 78 Millionen
    Bevölkerungsentwicklung: Türkei könnte bald größer als Deutschland sein
    |
    Die türkische Bevölkerung legt weiter ordentlich zu. Dem Statistikinstitut der Türkei TÜİK (Türkiye İstatistik Kurumu) zufolge kamen allein 2015 eine Million Menschen dazu. Geht es in diesem Tempo weiter, wird Deutschland bereits in vier Jahren überholt sein.

    Mehr in
    Deutsch Türkische Nachrichten….

    1+
  27. Und Saudis haben Ackerland in Kalifornien billigst kaufen können, wegen und durch die mehrjährige Dürre durch Ausbleiben des winterlichen Schnees in der „Sierra Non -Nevada“.
    Eine Bekannte wohnt dort und „das ist nicht so mehr lustig wie früher.“
    Bigsh.t
    Wasser…

    0
  28. Schleifstein aufgepasst :

    Are We About To See A Massive Short Squeeze In Silver?

    Mehr in King World News …

    1+
  29. Schleifstein aufgepasst .

    Schocker des Tages :

    Flüchtlingskoordinator Peter Altmaier:
    „DIE TÜRKEI HAT SICH EUROPÄISCHER VERHALTEN ALS MANCHER EU-STAAT“

    Mehr in der Huffington Post….

    1+
  30. „Wenn die Sache irre wird, werden die Irren zu Profis.“
    von wem?

    0
  31. …das sagst du so, mein Lieber.
    Ich schau gerade deroAnstalt und vorher reportMianz… nicht zu fassen,
    daß ich sowas mal informativ oder wenigstens unterhaltsam fand.
    Tja, mein Problem.
    Hast du mein Gedicht von heute gelesen und wie findest du es?

    0
  32. Ein Bericht vom 10.2.16

    Massenentlassungen im amerikanischen Bergbau

    Mehr in Miningscout Minenportal …

    0
  33. Wottdasitmiehnkonzörningseminienaktien für ag und au insenäxtfjutscha?

    0
  34. Selbst die NZZ berichtete tendenziös :

    Wichtige Studie zur Einseitigkeit der Neuen Zürcher Zeitung. Ein Modell auch für Ihre Untersuchung anderer Medien.

    Jetzt ist eine Studie von Swiss Propaganda veröffentlicht worden, die statistisch belegt, wie einseitig die Neue Zürcher Zeitung über die Ukraine-Krise und den Syrien Krieg berichtet. Die Studie hat ohne Anhang 15 Seiten. Man kann sie also schnell lesen. Und man kann die Untersuchungsmethoden nachvollziehen

    Mehr in nachenkseiten .de

    1+
    • Report über Zustände bei RT-Deutsch

      „Man zeigt nicht das ganze Bild“: Ex-Redakteurin packt aus, wie es bei RT Deutsch zugeht

      Mehr dazu in MeediaDeutschlands großes Medienportal …

      0
      • Impressum

        Chefredaktion
        Georg Altrogge (ga / V.i.S.d. § 55 RStV), Stefan Winterbauer (swi), Christian Thunig (absatzwirtschaft)

        Redaktionsmanagement
        Carola Bartels

        Redaktionsleitung
        Alexander Becker (ax)

        Redaktion
        Felix Disselhoff (dis), Nils Jacobsen (nja), Marvin Schade (ms), Julia Wadhawan, Nora Burgard-Arp

        Korrespondenten
        Jens Schröder (js)

        Anzeigenleitung
        Regina Hamdorf

        Grafik
        Martyna Eichhorn

        http://www.MEEDIA.de

        MEEDIA GmbH & Co. KG
        Tel.: 040 431 79 47-0
        Fax: 040 431 79 47-33
        Kleine Johannisstraße 6
        20457 Hamburg
        E-Mail: info[at]meedia.de

        MEEDIA GmbH & CO. KG
        Sitz und Registergericht Hamburg
        HRA 106926

        Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE257798650
        Vertreten durch MEEDIA Verwaltungsgesellschaft mbH
        Diese vertreten durch die Geschäftsführung
        Georg Altrogge und Christoph Bertling

        Werbevermarktung
        MEEDIA GmbH & Co. KG
        Kleine Johannisstraße 6
        20457 Hamburg

        Tel.: 040 – 431 79 47 – 16
        Fax: 040 – 431 79 47 – 33

        http://www.meedia.de

        Wichtige Information
        Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann – so das Landgericht – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Der Betreiber dieser Internetseiten hat auf diesen Seiten Links zu anderen Seiten im Internet gelegt. Für alle diese Links gilt: Der Betreiber möchte ausdrücklich betonen, dass er keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten hat. Deshalb distanziert sich der Betreiber hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten und macht sich deren Inhalte nicht zu Eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf diesem Internetportal angebrachten Links und für alle Inhalte der Seiten, zu denen Banner oder andere Werbeformen führen.

        0
        • Na KUntakinte,

          da können wir ja froh sein wenn die EU den Linkverweis noch nicht urheberechtlich eingeschränkt hat denn dann wird das Netz zum größten virtuellen Misthaufen der Zeitgeschichte .und die Internetgegner der freien Meinungsäußerung hätten ihr Ziel fast erreicht…

          0
  35. Ich schau mir das morgen mal an.
    Dennoch ist mir in Erinnerung, daß die NZZ einen kritischen Artikle über die
    F-Problematik und D. veröffentlicht hat, der mir nicht schlecht gefallen hat.

    0
    • Kuntakinte .

      Die NZZ ist als Wirtschaftsfachblatt unbestritten, aber in der politischen Tagespresse findet man desöfteren übersetzte Originalzitate der New York Times oder Washington Post im Quervergleich Fällen empfiehlt sich Le monde die immer 36 Sprachig täglich aufgelegt wird……,

      2+
  36. Es war ein poltisch sehr treffender Artikel, über den ich durch …
    Achsedesguten o. ä. aufmerkasam geworden bin.
    Mal schauen, ob ich das noch finde, der war sehr treffsicher, was die moralischen, sozialpsychologischen Dimensionen der deutschen W-Kultur anbelangt.
    Vor ca. 4- 6 Monaten oder so… Wenn ich ihn finden sollte verlinke ich ihn gerne mal, es sei denn du bist schneller…:-)?

    0
  37. Was soll ich mit 36 Sparchen?
    Mein Französisch ist immer noch bongförtiniös, Monsieur!!! ;-)

    0
    • KuntaKinte .

      Obwohl auch die französische Regierung auch Einfluß auf Le monde nimmt ist die immer noch einen Tick neutraler als die britische oder amerikanische Tagespresse, im übrigen gibt es le monde auch als deutsche Ausgabe …
      und als 36 sprachige Tageszeitung hat le monde dadurch weltweit die höchste Reichweite ….

      0
  38. US-Freihandel versus Chinas Seidenstraßenprinzip

    „China ist der Hauptakteure im weltweiten Kapitalfluss u. in Europa der drittgrößte ausländische Investoren überhaupt“,lt. Studie des Mercator Institute for China Studies. Durch die AIIB u. China-Direktinvestitionen wird in den nächsten fünf Jahren mit bis zu einer Billion Dollar an Kapitalzuflüssen gerechnet. Das ist mit einer der Hauptgründe warum die USA mit TISA,TTIP u. CETA unbedingt den Fuß in die EU-Binnenmarkt setzen wollen um sich indirekte Kontrolle u. Zugriff auf die Asiatischen Kapitalflüsse in die EU-Infrastruktur sowie Industrie zu sichern. Die bisherigen Russlandsanktionen sind nichts anderes als ein Finanz,-u. Wirtschaftsstellverteterkrieg der USA gegen China.und Europa mittendrin..

    ..

    2+
  39. NZZ ist schon besser als …

    0
  40. Ich als zukünftiger Mensch distanziere mich ausdrücklich nach der Haager Landkriegsordunung von allen hier als Person getroffenen Aussagen, bis ich endlich ein Mensch sein darf.

    1+
  41. „Am alltäglichsten ist die Verfälschung, welche Wunsch und Hoffnung an der Erkenntnis ausüben, indem sie uns das kaum Mögliche als wahrscheinlich und beinahe gewiss vorspiegeln und zur Auffassung des Entgegenstehenden uns fast unfähig machen.
    Arthur Schopenhauer , W II 155“

    Das muß man ihm lassen, sehr treffend formuliert.
    Den hätt i gernamol kennaglernt., nedn depatnHegel Kopfverderber!

    1+
  42. Force majeure

    Die Schweden und Norweger sind vermutlich degenerierte Völker. Die sollen bloß keine Vorbilder sein.

    Welche Staaten werden vermutlich in den nächsten 20 Jahren nicht mehr existieren? Die beiden o.g. könnten gut dazu gehören:

    „Die DNB ASA, Norwegens größte Bank, versucht ihren Kunden den Umgang mit Bargeld „abzugewöhnen“. Über Gebühren und weitere Kosten verfolgt die staatliche Bank das Ziel, die Benutzung von Bargeld zu erschweren.“

    http://www.goldseiten.de/artikel/274767–Norwegens-Experiment-mit-bargeldloser-Gesellschaft.html

    0
  43. Felix Winterstein

    Mal sehen, wie lange man das noch als „illusionär“ bezeichnen kann. Gute Ergänzung zum Thema Bargeldabschaffung: http://www.asset-protection-management.com/die-schleichende-abschaffung-des-bargeldes-die-bargeldabschaffung-kommt/

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @Krösus „300 Prozent, und es existiert kein Verbrechen, das es nicht riskiert, selbst auf Gefahr...
  • Force Majeure: @Safir Es gibt einen russischen Helden: http://www.spiegel.de/wissensc haft/mensch/in-4261-metern-...
  • Marc: Wenn Ihr bei jemandem 500 Euro Scheine seht und einen Tresorschlüssel, sofort Polizei anrufen = Terror!
  • Force Majeure: Ein Glück @beppi, die schwedischen Wälder wirst du nicht bewältigen.
  • Force Majeure: Wer Bargeld, Gold oder ein Schließfach hat ist kriminell, das soll suggeriert werden. Damit man einen...
  • InGoldwetrust: Terrorangriffe scheiden jetzt endlich am Wo-end aus, weil der Zugriff zu Bomben und anderem an...
  • Safir: Noch `ne Idee: abtauchen im Meer und auf dem Grund die eigene Flagge hissen. Da war bestimmt noch keiner. Wird...
  • Antwort: Vielleicht ist der Satan doch keine Fantasiegestalt ???
  • Krösus: Bagus ist lediglich Honorarprofessor in Madrid und was Mises betrifft, dessen Schwachsinn hat uns dahin...
  • Krösus: @horst Da hast Du völlig Recht. Goldförderung ist Raubbau an der Natur. Doch jeder Mensch will leben, jedem...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter