Anzeige
|

Troika-Bericht in Sachen Griechenland liegt vor

Der lange erwartete „Troika“-Bericht über die Fortschritte der Reformbemühungen Griechenlands liegt vor. Derzeit sind alle Parteien noch damit beschäftigt, das Ergebnis zu analysieren. Politiker und Medien sprechen jedoch von einem positiven Grundton. Griechenland habe „geliefert“, so Eurogruppenchef Jean-Claude Juncker. Man darf davon ausgehen, dass das krisengeschüttelte Land trotz verheerender Wirtschaftszahlen die nächste Tranche aus dem Hilfsprogramm über 31,5 Milliarden Euro erhalten wird. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=27777

Eingetragen von am 12. Nov. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

3 Kommentare für “Troika-Bericht in Sachen Griechenland liegt vor”

  1. „Positiver Grundton “ , wenn man sowas schon liest.
    Das sind doch alles nur TROIKA-Lügen , um weitere 31 Milliarden
    von der EZB zu ergaunern.
    Die dummen Deutschen werden per Presse und Staatsfernsehen
    ruhig gestellt.
    Und der Bundestag mit den Volksverrätern stimmt zu.

  2. aha, positiver Grundton, GR hat geliefert? was denn? dass sie endlich einem weiteren sparprogramm zugestimmt haben? das reicht also gerettet zu werden. erhalten denn immer noch 90.000 Tote Rentner rente? wo ist die Liste derer, die entlassen werden sollten? ich sehe keine Fortschritte, bin aber auch kein Superretter.

  3. an die wand mit den volksraetern – alle farben, alle gesinnungen, alle parteien und zwar bis ins letzte glied ! ! ! deutsche waehrt euch – steht endlich auf ! ! !

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Conny: @H.J.W. Es gab nie eine Einlagensicherung . Man muß bis zu 14 Werktagen auf seine Auszahlungen warten (da kann...
  • Helmut Josef Weber: Mich wundert, dass in der Bevölkerung überhaupt nicht wahrgenommen wird, dass die...
  • Hoffender: @Taipan Danke, hat mir sehr geholfen. Ich vertraue dem entsprechenden Staat durchaus mehr. Die Gefahr...
  • thomas70513: Immer wenn’s 10 Euro runtergeht posten Ukunda, ex, und noch ein paar wie weit es noch runtergeht...
  • Taipan: Die FED will die Zinsen anheben. Mal sehen, was Draghi macht. Er wird auch müssen, allerdings verspätet.
  • Taipan: @Hoffender Klar, dann könnte Sie nur der Eurocrasj treffen oder, dass die betreffende Bank pleite geht pder...
  • eX: Ja, aber nur weil die Lira sich bereits seit Jahren im freien Fall befindet. Also ruhig Blut :)
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=3x4t_xJEchM
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=F43DqnMoWi0 Schaut euch mal die zwei Hände auf dem Victory-Zeichen...
  • Hoffender: @0177 Da brauchen wir nicht träumen. Da sie sich mit ihren Taten über kurz oder lang abschaffen, werden...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren