Anzeige
|

Trump oder Clinton: Wen wählen Sie?

Am kommenden Dienstag finden die US-Präsidentschaftswahlen statt. Wen würden Sie wählen? Zeit Online hat ein Umfrage-Tool veröffentlicht, mit dem Leser selbst abstimmen können. Aus den Daten ergibt sich ein weltweites Stimmungsbild. Wir haben das Tool unten eingebettet. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61933

Eingetragen von am 6. Nov. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

157 Kommentare für “Trump oder Clinton: Wen wählen Sie?”

  1. an den goldreporter,
    trump for präsident!!!

    http://www.geolitico.de/2016/11/06/trump-ist-die-letzte-chance/
    ———————————————————————-
    DAS GOLD IST WEG!!!
    – einfach so,…..entschuldigung….
    – EINEM SACHSEN WURDE DAS GOLD GESTOHLEN!!!!

    „Plötzlich ist das Gold weg

    Der Wup­per­ta­ler Un­ter­neh­mer Gün­ter Pü­sch­mann bunkerte in den 80er- und 90er-Jahren eine Si­cher­heits­re­ser­ve aus Gold bei Banken in der Schweiz und in Kanada. Viel Gold.
    Über tausend Kilo an Münzen und Barren sind es laut Bankbelegen.
    Mit dieser wollte er im Not­fall schnell aus Deutsch­land verschwinden können. Denn der gebürtige Sachse war 1956 nach Westdeutschland geflohen und noch bis zum Fall der Mauer fürchtete er sich davor, dass die Sowjetunion die DDR einnehmen würden.“

    http://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/industrieller-hortete-ueber-1-tonne-gold-bei-der-ubs-wo-ist-der-verschwundene-millionen-schatz-id5712805.html

    7+
    • Sehr gut!
      Unsere eigenen Politverbrecher stehen diesen Clintons an Verderbtheit kaum nach. Und diesen Monstrositäten haben wir unsere Nation anvertraut.
      Wer wählt noch CDUCSUSPDFDPGrüne?
      Angst vor AfD Linke NPD etc. ist unbegründet; die haben uns noch keinen Schaden zugefügt.

      10+
    • Der Mann lag mit Gold goldrichtig.
      Nur hat er nicht begriffen, daß seine Geschäftspartner Bankster sind. Da macht es auch gar keinen Unterschied, ob die in der Schweiz, in Kanada oder in Deutschland agieren. Am Ende landet das ganze Diebesgut bei Rothschild und Co.

      10+
    • alter schussel ,schön das Du da bist ! Püschmann kannte ich persönlich , hatte ihm mal eine Liegenschaft(Ladenlokal) renoviert ! War ein Schlitzohr , er ließ Unbefugte auf dem Grundstück parken und dann abschleppen ,dabei kassierte er bei dem Abschleppunternehmer mit ! Ich hatte doch mal erzählt das ich bei einigen Leuten in den frühen Neunzigern gearbeitet habe die Tonnen haben,ich hätte mir damals ein Beispiel nehmen sollen ,wollte aber Immobilienking in meiner Kleinstadt werden ,was ne Scheißidee!

      6+
    • @AlterSchussel
      das Gold wurde natürlich verkauft um den Preis zu drücken.Deshalb erhält ja auch Deutschland sein Gold nicht zurück und deshalb zeigt die FED nicht ihre Bestände.
      Weil nämlich alles fremdgelagerte Gold weg ist.Nur das eigene hat man wohlweislich nicht angetastet.

      7+
      • Wie heisst es so schön, das Gold ist nicht weg, es hat nur ein anderer ober mehre andere neue Eigentümer. Nebenbei hat die UBS in der Schweiz auch Edelmetallschalter wo man Gold und Silber kaufen kann. Wer weiss, vielleicht ist auch ein Teil des vermissten Goldes an den hauseigenen Edelmetallschaltern so verkauft worden? Würde nicht auffallen, da stückelweise über langen Zeitraum und wäre wunderbar geeignet, die Spuren zu verwischen. Habe auch schon am Edelmetallschalter der USB Gold gekauft. Vielleicht habe ich unbewusst die einte oder andere Goldmünze von dem Herrn, wer weiss, wer weiss!

        5+
    • @alter schussel

      Ja, eine unglaubliche Geschichte. Ich habe mir mal den Original-Artikel im Spiegelheft angesehen. Spiegel-Online verlangt seit kurzem einen Obolus fürs Lesen von Heft-Artikeln.
      Wie zu vermuten war, scheint die Angelegenheit im Graubereich zwischen Bankenkriminalität und privater Gier eines Mannes, dessen Leben ihm zunehmend entglitt, angesiedelt. Die antisemitische Anspielung von Zoner hilft jedenfalls nicht weiter.

      Nach dem Verkauf seines Unternehmens verlegte Herr Püschmann seine Aktivitäten auf hochriskante, teilweise kreditfinanzierte Währungswetten. Diese wickelte er über die UBS ab. Verluste im 2-stelligen Millionenbereich sollten über die Freigabe eines Teils des Goldes gedeckt werden.

      Zur UBS: Selbige rechnete wohl nicht nur überzogene Provisionen ab, sondern überzog mit Hilfe von Rechentricks die Einsatzgrenzen bei den Wetten. Die Bank vermengte den Kunden- mit dem Eigenhandel. Die Finanzaufsicht stellte nicht umsonst fest, dass sie sich „zur eigenen Profitmaximierung wiederholt entgegen den Interessen eigener Kunden“ verhalten habe.

      Zu Herrn Püschmann: Leider lassen sich seine Ansprüche nicht exakt quantifizieren. Buchungen und Kontoauszüge sind offensichtlich undurchschaubar. Von einer geordneten Buchführung kann wohl keine Rede sein. Aufstellungen über sein Vermögen fehlen. Nichtsdestotrotz fing er einen umfassenden juristischen Feldzug gegen die UBS an. Sämtliche Konten (auch die, die das Gold betreffen) wurden daraufhin bereits 1998 gekündigt. Püschmann allerdings verlangte sein Gold erst 2010 zurück. Püschmann meint, die Kündigung der Geschäftsbeziehungen habe er so verstanden, dass die Golddepots nicht betroffen seien. Die Bank verweist nun auf Verjährungsfristen, Unterlagen seien nicht mehr auffindbar??

      Tja, und es kam wie es kommen musste, Herr Püschmann ruinierte sich gesundheitlich und finanziell komplett im Kampf gegen die Bank, die sein Leben zerstört habe?? Es war ein Kampf bis in den Tod.

      7+
      • @Thanatos
        Sie meinten wohl antizionistische Anspielungen anstelle antisemitische.
        Das ist ein Unterschied.Denn Rothschild und Co sind wahrlich keine Semiten, wie denn auch ?, sie sind Zionisten. Und diese gesellen sich gleich neben den Faschisten und Nationalsozialisten in einer Reihe ohne Unterschied.Samt Holokaust.

        7+
        • @catpaw ,pssst, nicht kritisieren ! Da wird dann gleich nach Verbannung geschrien ! Hat was mit linkes Demokratieverständniss zu tun ! Gleich kommt das andere Ar……………,die andere Gesässgrube !

          4+
    • Unglaublich!
      Ist das nicht.
      Wer jetzt noch nicht kapiert hat, dass man mit den Banken der Mafia vertraut, ist nun wirklich selber schuld!

      3+
    • Ich bin ohne Wenn und Aber für Hillary Clinton als Präsidentin. Ihr werdet mich für verrückt halten, aber ich will es gern begründen:

      Das System muss weg. Und das geht nur mit Clinton. Zumindest garantiert und auf absehbare Zeit. Trump ist Geschäftsmann, mit dem würde alles vielleicht noch eine Weile funktionieren. Aber Clinton steht für das Ende.

      Und das ist es, was wir brauchen. Allen „aber ich will Frieden!“ Krakeelern sage ich: Am Arsch, mein Freund, Du bist nur denkbehindert als BRD-Opfer.

      Krieg kommt, so oder so. Also drauf einrichten und allemal ist ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende.

      Danke für eure Aufmerksamkeit.

      2+
      • @Randnotiz ! Mein Motto und ein toller Song von Hanzel und Gretyl ,“Let the Planerts burn „! Da tuen sich große Chancen auf !

        2+
      • @Randnotiz

        Hier ein weiterer Grund, warum Killary gewählt werden sollte, ich finde, der Artikel bringt es auf den Punkt. Kurzgefasst, wenn Trump gewählt wird hat man für alle Verwerfungen die perfekte Ausrede – Trump ist schuld.

        http://www.rottmeyer.de/kommt-die-perfekte-ausrede/

        Brächte einmal etwas Abwechslung in den MSM, sonst muss der arme Putin wieder der Sündenbock spielen, welcher an allem Schuld sein soll.

        Dieses Scheisspiel auf dieser Welt ist doch nur noch mit Zynismus, Sarkasmus, Ironie und Satire zu ertragen, man man man.

        2+
  2. Gegenfrage: Wer würde Trump nicht wählen?

    5+
    • Der Goldreporter/Welt-Wahlautomat ist auch mit „manipulierter CNN-Software“ infiziert: wenn man TRUMP wählt, bekommt Hellary automatisch eine Stimme gutgeschrieben; wie in vielen US-Bundesstaaten beobachtet.

      Letzte Bundestagswahl: „AfD“ zwei Stunden lang im ZDF (uǝɥǝsuɹǝɟ-ɯɯnp sǝʇɹǝıɹnsuǝz) unverändert bei (Mutti’s geforderten) 4,99 Prozent ! „eingefroren“.

      4+
    • Da laut eine Weltanfrage angeblich sind die meisten Menschen auf der Welt dafür, dass Killery President wird, dann sind diese Menschen auch nicht mehr zu retten. Wollen wir hoffen, dass die Amerikaner sich besinnen und Trump wählen.

      5+
  3. wer diese Clinton wählt weis nicht was er sich und seinem Land damit an tut!
    diese Frau hat scheinbar mehr Dreck am Stecken als viele Wissen. Nicht umsonst ermittelt das FBI gegen sie.

    Warum löscht man bitte mehrere tausend Emails wenn man angeblich nichts zu verbergen hat?
    Hier wird diese Sache so richtig interessant wenn die Öffentlichkeit das erfährt.

    Es wird vermutet das sie sogar Kriege angestiftet haben soll.

    Dann lieber einen etwas „verrückten“ Präsidenten als eine falsche und verlogene Präsidentin.

    Ich hoffe die USA wacht rechtzeigt auf u. tut das richtige!

    16+
  4. Problem = Mindestreservesystem

    Ich habe mir im September und Oktober(2016),jeweils abends ca. 3 std., die mühe gemacht, um die Einwohnerzahl JEDER Stadt/Gemeinde in Deutschland, zum jeweils topaktuellen Zeitpunkt zusammen zu addieren.
    Das Ergebnis ist auf volle 1000 gerundet:

    91.890.000 Einwohner.

    Stand 31.10.2016

    7+
  5. Ausser Gold gibt es da noch Investment immobilien.
    Spiegel berichtet über das lukrative Geschäft mit Immos.
    https://politikstube.com/migranten-in-duisburg-sie-versauen-ein-haus-nach-dem-anderen/

    3+
    • @Catpaw, ich als Ex-Mietimmo-Besitzer wüßte heute wie ich da noch lukrativ rauskommen würde . Es darf nur nichts auf Putz, Estrich und Fliesenfugen kommen ,auf Dielen, Sofas ,Matratzen und Schränken kein Problem ! Heute ärgere ich mich sowas nie gemacht zu haben! Wäre noch tolle Umschichtung in Metall gewesen ,hätte nichts entmüllen müssen und den Anwalt hätte ich auch gespart !

      4+
      • @Hanzel
        Wie wollten Sie das machen ?
        Die Mieter sind unbekannt,die Namen stimmen nicht oder es wohnen ganz andere Leute da drinnen.Allesamt Harz 4 oder schlimmer Sozialhilfe Empfänger. Unkündbar, unpfändbar, nicht greifbar.Meistens aus Rumänien oder Bulgariens Zigeunerlager.Ziehen herum und nehmen alles verwertbare mit,der Rest wird zugemüllt.Ich kenne das noch aus frühheren Zeiten,als diese Leute mit den Wohnwagen in die Dörfer und Kleinstädte einfielen und danach war nichts mehr wie früher.Die Stadt oder das Dorf musste generalsaniert werden.
        Die rupften aus den Gärten sogar die Obstbäume raus und namen die Gartenzäune auseinander.Wäsche oder Leinen oder Gartenschläuche fehlten allesamt.Ich ließ mir 2 Eisenstangen aus 4 kannt Rohr zuschneiden,damit wurde von innen die Tür verbarrikadiert.Einer mußte immer im Haus bleiben.
        Keller und Paterrefenster wurden ähnlich gesichert.Und trotzdem erwischte ich abends einen von denen im Haus.Weiß der Geier,wie der reinkam.Muss ein Schlangenmensch gewesen sein.Obwohl ich ihn mit vorgehaltener Waffe ertappte,ließ ich ihn laufen.Ohne Polizei. Denn ich wollte nicht die gesamte Sippschaft von hundert Mann am Hals haben.

        6+
        • @catpaw,lokalisieren tue ich sowas über das Arbeitsamt(nicht so ganz legal) ,wer Kindergeld bekommt hat ne Adresse ,kann jetzt aber nicht sagen was ich damals dann gemacht habe (gar nicht legal),werde sonst gesperrt. Aber heute würde ich andere ,das Großkapital ,zahlen lassen ! Motto.“ Willst Du dich von etwas trennen ,mußt Du es verbr………“!(auch nicht legal) Deshalb der Hinweis auf was für Material man da die ……………………schütten kann ! Dann hat eine ganz andere Gruppe ,welche diese Fachkräfte ja unbedingt will , die Kosten ! Zudem wird sich da medial dann Rechts sicher als Sündenböckchen tauglich erweisen ! Wer will da denn wirklich suchen ? Was meinst Du wie oft dies in solchen Zusammenhängen schon geschehen ist ? Kahane wird es uns danken !

          3+
    • @Catpaw

      In der Tat, die gezeigten Verhältnisse sind bestürzend. Eine Anmerkung und eine Frage.
      Die Verwahrlosung in den gezeigten Wohnungen und Häuser führen uns ja nicht nur vor Augen, wie weit verwahrloste Menschen gehen können, sondern auch, wie sich skrupellose Hausbesitzer noch daran bereichern. Ich rede hier nicht von ebenfalls verwahrlosten Mietnomaden, die ganz normale Eigentumswohnungsbesitzer ruinieren. Gerade in Duisburg scheint es eine Art Sport von Hausbesitzern zu sein, durch die massenhafte Überbelegung und durch Schwarzgeldeinnahmen von „Mietern“ ihren Schnitt zu machen.

      Zur Frage: Warum greifen Sie, um uns den Spiegel-TV-Film zu zeigen, auf die Seite „Politikstube“ zurück – eine Nachfolgeseite der geschlossenen „Netzplanet“-Seite, beide bisher nur durch rassistische Propaganda und Verschwörungstheorien aufgefallen?

      5+
      • @Thanatos
        Das mit der Seite war unbeabsichtigt.Ein Link führte mich dahin.Ich habe mit dieser Seite nichts zu tun, ich habe nur auf den Spiegel TV geachtet.
        Also,sorry,wenn sich jemand deshalb verletzt gefühlt hat.
        PS, Hartgeld hat dahin verlinkt
        https://hartgeld.com/multikulti.html
        09:15
        Jedenfalls finde ich den Film bei Spiegel TV nicht,vielleicht haben die ihn auch gelöscht.

        3+
        • @catpaw

          Danke für die Antwort. Meine Nachfrage war auch nicht als Vorwurf gemeint. In den letzten Tagen gab es hier nur diverse Entgleisungen (bis hin zu der Forderung, dem Massenmörder Breivik ein Denkmal zu errichten).
          Ach ja, hier, falls benötigt, der Link:
          http://www.spiegel.de/sptv/spiegeltv/spiegel-tv-magazin-ueber-schrottimmobilien-in-duisburg-marxloh-a-1119065.html

          3+
          • Thanatos, Du bist ein Tatsachenverdreher!
            Ich habe das mit Brejvik auch gelesen.
            Da wurde absolut nichts gefordert, sondern gesagt, dass es so kommen könnte.
            Es wurde also kein Denkmal für Brejvik gefordert, wie Du es nun behauptest, sondern es stand die Aussage im Raum, dass es einmal so ein Denkmal geben könnte.
            Das ist ein großer Unterschied!
            Und entlarvt dich wieder mal als jemanden, der gerne und viel die Tatsachen verdreht.
            Solche Leute mag ich nicht!

            6+
            • @bauernbub , warum auch nicht ! Der Kommunistenbaum kann am besten bekämpft werden ,wenn man ihm die Knospen im Frühling abreißt , find ich absolut nachvollziehbar .Befürworte ich auch ,spätestens das Fallobst im Herbst sollte man zertreten ! Hatte der Thanatos nicht die Berliner Partei mit dem Aufhängaufruf von Deutschen toll gefunden ? Ich meinte ich hätte da noch was in Erinnerung?

              4+
      • @Thanatos
        Übrigens, selbst wenn der Spiegel übertreibt,wie immer, ist der Ausdruck „bestürzend“ die Untertreibung des Tages.
        Kein Land auf dieser Welt,keines,welches ich kenne, nicht mal Mali, würde so etwas tolerieren.
        Das hat nichts,aber auch gar nichts mit Rasissmus oder Intoleranz zu tun.Diese Leute müssen ausfindig gemacht werden,what ever it takes, und es muss ein Exempel statuiert werden.Ein für alle Mal.

        3+
      • Warum greift @Thanatos zur dieser kriegshetzenden(Putin/Ukraine) Seite des Speichels ? Weil sie kommunistisch ist ! Und weil er evtl. mutmaßlich ein selbstgerechtes Arschloch sein könnte !

        4+
  6. Laut ARD Qualitätsmedien(propaganda) wählen vor allem arme und ungebildete immer das falsche, also in Amerika den Trump oder in Deutschland die AfD.

    Das gemeine Volk soll am besten das denken und wählen der besser gebildeten (Politiker, Experten, Journalisten etc.) übernehmen. So wird es uns täglich in den Shitmedien suggeriert. Leider funktioniert das nicht weil Bildung ein still stehendes Wissen ist, das wahre Wissen und mit ihm die Weitsicht sich aber beständig weiter entwickelt, ein Prozeß der bei den meisten Politikern und Experten scheinbar nicht vorhanden ist. Ein kurzes Beispiel dazu: Ein alter C64 kann, mit der entsprechenden Diskette gefüttert, einiges wissen, bleibt aber letztendlich immer dumm wie Stroh weil er nicht fähig ist über seine eigene Programmierung hinaus zu blicken.

    Ich würde mich übrigens freuen wenn Clinton gewinnt, aber nur um miterleben zu können wie die Clinton Anbeter früher oder später erkennen müssen was sie angerichtet haben. WK3? Shit happens.

    Und nochmal ARD, ewiges gebashe auf Trump, danach dann kurze Kritik an Clinton. Die sich jedoch beschränkt auf die Mails, die (ach wie böse) über einen privaten Server gelaufen sind. Auf die Inhalte der Mails wird nicht eingegangen, Clintons größtes Verbrechen demnach nur sorgloser Umgang mit der Technik. Jetzt reichts aber so langsam.

    10+
    • @ Peter L
      Das ist typische geziele Propaganda. Auch beim Brexit wurde geschrieben, dass die Dummen, Ungebildeten pro Brexit waren, die Gscheiten natürlich dagegen. So will man die Leute auf den „richtigen Pfad“ bringen. Wer will schon zu den Ungebildeten, Depperten zählen.
      Auch hierzulande wird immer behauptet, die FPÖ wählen nur die Dummen, Hauptschulabschluss, Proleten….etc…
      In Wirklichkeit währen diese sogenannten Deppen aber die SPÖ, und sehr viele Akademiker die FPÖ.
      Die Propagandaminister haben von irgendwo ihr Handwerk gut gelernt, wie es scheint…

      7+
  7. Für die Clintons kommt es wohl ganz dicke bzw. das dicke Ende naht. http://n8waechter.info/2016/11/videoaufnahmen-von-bill-clinton-und-6-weiteren-regierungsoffiziellen-beim-sex-mit-minderjaehrigen-sollen-noch-vor-der-us-wahl-veroeffentlicht-werden/ Sollte es deswegen und anderem Verurteilungen geben, werden die Clintons viele Jahre Zeit haben darüber zu grübeln, aber hinter kleinen Zellen mit Gitterstäben. Na ja wer hoch pokert kann viel verlieren.

    7+
    • @Alex
      Das ist doch der selbe Clinton, welcher zugab, Marihuana geraucht zu haben,aber nicht Inhaliert oder nur einen BlowJob bei der minderjährigen Praktikantin Monika Lewinski gehabt zu haben.(Das gilt in USA nicht als Sexualverkehr !!).
      Auch Marihuana muss man inhalieren um sich strafbar zu machen.
      Soweit die USA Juristen !
      wahrscheinlich wird es wieder daraufhin hinauslaufen.
      BlowJobs,Petting und was weiss ich noch alles.
      Die Abwinker in den Medien sind wieder unterwegs. Alles nicht so schlimm.

      5+
      • In den USA muss also der „Schuss“ runtergeschluckt werden?
        Sonst ist es kein Sexualverkehr?
        Schluck du Luder!
        ,Steht hinten auf meinem Tankeinfüllstutzen.
        Die Karre ’schluckt‘ gute 18 Liter auf Hundert.

        4+
        • Was hastn da für a Dreckschleuder? 18 Liter auf Hundert, das kann ja nur a Amischlittn sei.
          I kauf mir nur Deutsche Qualität auf 4 Rädern.

          6+
          • LZ,
            nie im Lebn kauf ich was aus den USA!
            Meine Kiste ist ein Mercedes Oldtimer und wiegt ohne Beladung fast schon 6 Tonnen.
            Da kann er nichts dafür, dass er bei dem Gewicht, was er ab und zu mal bewegen muss, so einen Durst hat.
            Dafür fährt er gerade mal 5000 Kilometer im Jahr und braucht umgerechnet dann weniger als ein Polo, der das zehnfache fährt.

            3+
    • Die Clintons sind wohl erledigt.
      Doch kommts oft anders, als man denkt.

      3+
    • @Becisoft, sicher ! Es gibt zwei Seiten der Rosenkreuzer/Freimaurer . zwei Familien die mit den Buchstaben R. anfangen ,diese sind seit WK I im Clinch und seit Gründung des Ostblocks im Krieg! Und dann gibt es noch Flachwichser ,die haben aber nichts zu melden , nur nerven diese ! Die fangen oft mit den Buchstaben K. und T. an !

      4+
      • @Hanzel
        Was ist ein Kommunist auf dem elektrischen Stuhl? Ein Widerstands-Kämpfer.
        Ist je irgendeiner linken Hardcore-Canaille aufgefallen, daß in London seit 20 Jahren ein Denkmal für Bomber-Harris steht?

        1+
  8. 22:78 sttehts in österreich. Na servas! Da besteht ja noch Hoffnung fürn Van der Bellen bei uns bei so einer Einstellung
    I find den Trump ja auch nur an Goschnreisser, aber die Clinton is noch um an Batzen blöder. So wirkliche Staatsmänner, unabhängig und unbestechlich wie Roosevelt es war, muass man heut halt schon mit der Lupe suchn. I behaupte sogar, solche gibts garnimmer, ausgestorben wie die Dinosaurier.

    5+
    • Löwenzahn,
      jetzt reiss di aber zamm!
      Der Roosevelt unbestechlich und unabhängig?
      Ein wirklicher Staatsmann?
      Dieser alte Gauner und Lügenbaron?
      Der sein ihm anvertrautes Volk in den zweiten Weltkrieg log?

      5+
  9. Nun auch Audi, die Luxusmarke von VW. Mit einer Dreistigkeit sondergleichen hat man die Abgaswerte und Verbräuche geschönt und dem Kunden diese Schrottkisten für teueres Geld angedreht.Die meisten noch dazu über Leasing.
    Man hat auch noch den Steuerzahler und die Umwelt betrogen.Jeder andere Unternehmer,jeder Arzt, jeder Bäcker, welcher einen derartigen Betrug begeht,würde sofort in U-Haft gehen. Wegen Flucht und Verschleierungsgefahr.
    Aber bei VW kauft die Notenbank und der Staat mit Steuergeldern noch deren Aktien, um einen Absturz zu verhindern und die Wirtschaftslage zu schönen.
    Die sind um nichts besser als der betrügerische Konzern.
    Leid tun könnnen einem die Kunden,vor allem die Leasingnehmer und Finanzierten,denn auf die kommen jetzt happige Nachzahlungen bei der Rückgabe zu und der Verkaufswert der Fahrzeuge sinkt dramatisch.
    Es ist wirklich an der Zeit,dass das gesamte korrupte und betrügerische System auseinander fliegt,je eher,desto besser.
    Deutschland ist schon lange kein Rechtsstaat mehr, auch kein Linksstaat, es ist ein Mafiakonzern.Diese harte Urteil darf man fällen.Deutschland unterscheidet sich durch nichts mehr von den sogenannten Bananenrepubliken,
    ganz im Gegenteil,es ist noch schlimmer.
    Es wird Zeit,zu gehen und auf Nimmer Wiedersehen zu sagen.

    8+
    • Toto will nach Afrika auswandern…..wo ist er eigentlich? Ich bin mir sicher er ist noch hier…….(

      4+
    • Komisch, dass immer nur der Ami unseren deutschen Autobauern auf die Schliche kommt!
      Für mich hat das nur einen Zweck, deutsche Autoindustrie zu zerstören, um unliebsame Konkurrenz loszuwerden.
      Selber baut man ja die größten Scheisskisten die es gibt, da stimmt sicher jeder Abgaswert ganz genau?
      Haha!
      Diese Schrottkarren!
      Zudem:
      Was solls, wenn ein Audi 5 Gr Co2 mehr raushaut?
      Sollen doch die US-Bomber 1 halben Tag im Jahr weniger bomben, dann passt das wieder.

      10+
      • +++++bauernbub
        Ganz genau der Meinung bin ich auch.
        Diese hinterlistigen Hunde! Nach aussenhin spielen sie die Moralischen, Derweil zerstören ja sie die ganze Welt. Auch was Umweltverschmutzung anbelangt. Es geht nur darum, gefürchtete Deutsche Konkurrenz loszuwerden. Mit allen Mitteln.

        10+
      • Wirtschaftskrieg.

        3+
  10. @Bauernbub
    Jedenfalls lies er sich nicht von den Rockefellers etc… erpressen.

    Franklin D. Roosevelt: “Die Wahrheit ist, wie Sie und ich wissen, dass die Regierung seit den Tagen von Andrew Jackson einem Finanz-Element in den großen Zentren gehört.”

    Rockefeller bedauerte es, ihn im Wahlkampf unterstützt zu haben, und der Stahlbaron Henry Clay Frick über den Präsidenten: „Wir haben den Hurensohn gekauft, aber er blieb nicht gekauft.“

    6+
  11. @catpaw
    Du würdest dich wundern, wenn du wüsstest, was noch alles getürkt ist.
    Es wird ja behauptet, dass alles auf diesem Gebiet getürkt ist, nicht nur bei den Deutschen Konzernen. Aber nur diese werden im Zuge des Wirtschaftskrieges angeprangert.
    Eine Heuchelei sondergleichen.
    Die Amis sollen ihre Umweltverpester mal verbieten. Dieses Volk schert sich bei den eigenen Karren einen Dreck um Umweltschutz.

    7+
  12. @Löwin ,in der Eifel laufen die A-Bomben der Amis aus , das ist wohl die Revanche für unsere mobilen Umweltsünder !

    4+
  13. @Hanzel
    Die Amis gehören aus D raus. Was habn die eigentlich in D verloren? Natomitglied hin oder her….Da könnte ja jeder kommen. Zb Putin. Und stationiert eine A Bomben in zb Bayern.
    Typisches Zeichen, dass ihr eine Kolonie der Amis seid.
    Als der Ukraine Konflikt am köchen war, sah ich mit eigenen augen, wie die ÖBB US Panzer Richtung Osten transportierte!!!!
    WIR!!! sind ein neutrales Land – was haben da US Panzer auf unserem Boden verloren? Nichtmal durchtransportieren dürfte man sie!!

    9+
    • @Löwin ,das ist für den Frieden und unseren Wohlstand ! Ich habe mal ein Test-Kommentar auf GMX dazu abgegeben , das für Freiheit und Demokratie auch andere Völker ausgerottet(Russen) gehören ,sowie A-Waffen legitim sind . Da wird alles was mit Maas, Merkel, Fuckkräften zu tun hat gesperrt , aber das fand großen Zuspruch ! ich hasse diese linksgrünroten Deutschen wie die Pest , vaterlandslose Ratten , ehrlose Weiber , konsumverblödete und verweichlichte Bälger ! Mein Ältester ist auf dem Abschlussmotto (Helden der Kindheit) als A. H. gegangen ,da war ein Stress . Ich habe die Pädagogin zusammen gestaucht und gefragt ob sie den großen semitischen Mimen Charlie Chaplin in der Rolle des Diktators Hinkel nicht kenne , oder ob sie mit Charlie Chaplin deshalb ein Problem hätte . Sofort ,mit eingezogenem Schwanz ,getrollt ! Das ist deutsch !

      7+
    • @Hanzel
      Vor x Jahren ging mal ein linkslinker Ösikünstler (Hubsi Kramar) verkleidet als Adolf Hiedler zum Opernball. Das ist Kunst. Gelle linke Künstler dürfen alles im Namen der Kunst. Und um Aufzufallen und im Gerede zu bleiben, is ihnen sogar der Hiedler recht.
      Dümmliches Pack.

      6+
      • @Löwin ,man müßte als Mitglied einer Kinderliehbaber Partei auftreten,mal sehen ob ein Beck ,Künast ,etc . auch als Kunst sehen !

        4+
      • @Löwin – des passt scho . Da Hubsi K. und da Adi woarn olle 2 Linkssozi . Der brauchte si goar net verkleiden :-)

        4+
  14. Die Medien tönen schon,laut der Vorwahlen liegt Clinton weit in Führung.
    Das soll die Aktien pushen und Gold gehörig unter Druck setzen. Es gab einen in diesem Forum, der hat vor dem Brexit einen Long auf den Dax und einen short auf das Gold gesetzt und wollte sich so übers Wochenende eine goldene ! sic ! Nase verdienen.Und postete das auch – leider kam es anders.
    Falls er nun mitliest,könnte er es nochmals versuchen.
    Long auf Indizes und short auf Gold,am besten beides mit Turbo und knock out,da ist der Spass grösser.
    Alle anderen sollten im Cash bleiben und Gold halten.
    Um entweder Aktien oder Gold zu kaufen.Nach der Wahl,wenn eines von beiden billiger oder wie einer hier sagte „günstiger kaufen“ würde.
    und im Sinne von ukunda, allen schöne trades mit der Qual der Wahl in USA.

    6+
  15. Das FBI hat nichts kriminelles bei Clintons emails gefunden. Damit wird Clinton die Wahl vermutlich jetzt doch gewinnen. Trump hat nichts in der Hand.

    3+
    • @Stillhalter

      Nee, nichts kriminelles, bis auf den Jugoslawien-, Afghanistan-, Irak-, Libyen-, Syrien-Krieg. Hillwary hat nichts kriminelles getan, bis auf ein paar Millionen Menschen umgebracht.

      Ihre Freunde im Nahen Osten, die ihre Clinton Foundation und besonderes der privaten Schatulle stark unterstützen, hat für Europa nur die besten Einflüsse gehabt. Da dürfen wir uns als Europäer darauf freuen, wenn wir ihrer Außenpolitik gegen Russland als Vasall aus dem Ar.. loch folgen und wärmstens miterleben dürfen.

      8+
      • Force Majeure
        Wird diese Hexe US-Präsident, steigt sofort der Grundstückspreis in der Wildnis.

        3+
        • @bauernbub @Bauernbuam und @andere Schwätzer.

          Wenn Clinton morgen gewinnt, gibt es einen Erdrutsch Richtung Süden.
          Hoffentlich habts dann Kohle oder seits plankenese?

          3+
          • ?

            “ Wenn…..der Hund ned gschissn hätt..ja, dann hätte er den Has derwischt“.

            3+
          • @? ,nee, die Hellary treibt den Kurs RICHTIG nach oben , innerhalb von 2 Jahren ! Ca. 5000€ ,bei strahlendem Wetter ,pass auf !

            3+
          • Ich hab ja nicht alles in Gold gesteckt. Hab verschiedenste Eier in verschiedene Körbe ;)
            Bin nur mit etwa 50% im EM. Das heisst, ich hab noch Cash, Aktien und – ja stell dir vor – grusel – sogar Anleihen hab ich noch. Auch ein Ölzertifikat.
            Ich überall meine Finger drin ;)
            Man könnte glatt meinen, der Rockefeller war mein Opa.

            4+
            • Und eigentlich is mir wurscht, wenn Gold fällt. Man darf da nicht so kleinkariert jeden Tag wie ein Karnickel vor der Schlange auf den Goldpreis starren. Was man hat das hat man und das lässt man mal liegen – es ist ein langfristiges Investment. Wer da jeden Tag angst kriegt, weil er wieder Richtung Süden fällt, sol sich lieber Sparbücher zulegen. Dort bleibt alles gleich. (Bis auf das Poblem, dass hald die Kaufkraft schwindet)- aber das bekommen die meisten ja nicht mit.

              5+
            • he.he
              Jetzt liegen aber ganz schön die Nerven blank.
              Wir haben ja nicht alles reingesteckt.
              Ich gebe euch einen guten Tip, bleibt lieber beim Sparbücherl.

              2+
              • @?

                Nö, ganz im Gegenteil. Ich habe schon Cash bereitliegen, sollten die Kurse in nachkaufbereite Regionen zurückfallen. Trump als Präsi würde doch nur ein kurzfristiges Goldpreis-Strohfeuer hervorrufen. Hillary wird uns mit einem nachhaltigeren Kursanstieg erfreuen. Ich bin da sehr gelassen.

                7+
              • @?

                So ein bedeppertes Geschreibsel.
                Am Fragezeichen erkennt man den idiotischen Besserwisser. Hat selbst kein Gramm Gold, keine Aktien, gönnt aber auch anderen nichts, da vor lauter Furcht selbst nicht zu rationellen Entscheidungen fähig ist. Der ewig Wartende.

                Bei Hillarys Sieg könnte der Goldpreis kurzfristig absacken. Der wird sich aber schnell wieder erholen, sobald die Menschen merken, hier ist Merkels Doppelgängerin am Werk. Nur diabolischer.
                Den Thanatos(Islamfreund) mag ich zwar nicht, aber bin ebenfalls seiner Meinung: Gerade die Clinton wird schöne, sehr hohe Goldpreise hervorrufen.

                3+
                • @Goldnugget

                  Ach Goldnugget, Du liegst abermals mit einer Einschätzung daneben. Nicht mit @? wohlgemerkt, sondern mit meiner angeblichen Islamfreundlichkeit. Wie kommst Du bloß darauf?

                  Schau mal, ich halte es eher mit einer rationalen Weltsicht und bin daher allen Religionen abgeneigt, weil ich religiöses Spintisieren für ein Menschheitsübel halte. Und dennoch schicke ich meine beiden Kinder in den katholischen Religionsunterricht, damit sie die kulturellen Grundlagen unserer Gesellschaft kennen lernen – und dies aus gutem Grund… Aber keine Sorge, ich sorg schon dafür, dass sie darüber das kritische Hinterfragen nicht vergessen.

                  Du verwechselst das Nichthinnehmen von einfach gestricktem Rassismus, Gewaltandrohungen im strafrechtlichen Bereich, Hass aus niederen Beweggründen usw. usf. mit Islamfreundlichkeit. Hm, das ist schon gewagt. Naja, jedenfalls ist so klar wie Kloßbrühe, dass man so dem Phänomen des politischen Islam in seinen Ursachen und Auswirkungen nicht beikommt. Im Gegenteil, man stellt sich ins Abseits, brüllt nur noch und nimmt sich so jegliche Einflussmöglichkeit.

                  Aber vielleicht ist das schon zu viel der Dialektik.

                  3+
                • @Thanatos

                  Was den Islam angeht, bin ich sehr einfach gestrickt: Ich hasse alles an dieser Religion. Ich hasse auch alles an der linken Ideologie. Nach dem Crash, wäre mir der Neubeginn des Kapitalismus lieber als irgendwelche linke Kommunisten-Scheis**.
                  Der Name Thanatos ist doch der Name eines Todengottes…dein Name ist bereits religiös:-).
                  Was solls Thanatos, wir müssen uns nicht in allen Punkten einig sein, wir beide haben Gold, das ist doch schon mal etwas was wir gemeinsam haben.
                  Deine Kommentare lese ich auch gerne, solange der Name Karl Marx nicht auftaucht.

                  5+
                • @Tantalos @und andere Träumer

                  ich bin schon ein em Freak.
                  Aber keiner der große Sprüche macht.
                  Heute seit ihr sehr klein.
                  Rinnts schon vor Angst dem Hosenbein runter?

                  Bleibt lieber beim Sparbuch oder noch besser beim VW Golf .
                  Die brauchen eure Hilfe.

                  1+
                • @?

                  Ich gebe mich geschlagen. Du magst zwar ein Freak sein, aber einer, der es in sich hat! Mannomann, Du bringst mich dazu, von meinen Gefühlen zu sprechen:
                  Ja, ich habe Angst, bitterliche Angst, ich gebs zu!

                  I have a dream, dass die Nacht morgen schnell vorüber gehen möge.
                  I have a dream, dass ich vom Gold loskomme, meine Nerven machen da einfach nicht mehr mit.
                  I have a dream, dass ich mich zu bessern vermag und das krankhafte Misstrauen in die Finanzindustrie ablegen kann.

                  Amen und Danke.

                  5+
              • I glaub, du phantasierst dir die Gegebenheiten über andere Leute einfach zurecht.
                Liegen leicht bei dir die Nerven blank, weilst immer nur wartest? am Ende gibts für so Zauderer nixmehr, wirst segn. Und wenn du was hast (behauptet hat er ja, er hätte ein paar Hundertausend in Gold gebunkert), dann liegn bei dir nun die Nerven blank?

                Bei mir ned, weil ich bin mit dem ganzen EM Krempel bei ca +/- 15% im Plus. So genau rechnet i mir des ned jeden Tag aus, weils mich ganz einfach ned interessiert, da keine Absicht, es zu verkaufen.
                Hätte ich Nervensausen, könnte ich es nun jederzeit wieder zu Spielzeuggeld oder Kontozahlen umwandeln.
                Ja wenn du mir sagst, wie man es dann anlegen soll, um es gscheit zu machn, dann sprich ;)
                Komm mir aber ned mit Aktien daher. Die hab i schon, und die, nur die machen die Nerven blank.

                6+
                • Löwin, i sag Dir was:
                  In meiner Stadt in D an der Donau gibts einen Lkw Händler.
                  Der sammelt gebrauchte LKW und mietet dafür gar teure Grundstücke an, weil sein eh schon grosser Platz nimmer ausreicht.
                  Da stehen also Betonmischer, Asphaltmaschinen, Bagger und jede Menge LKW in allen Variationen und dazu noch Sattelaufleger on Mass.
                  Keiner geht da rein und kauft was, keiner holt was ab und es werden ständig mehr Nutzfahrzeuge.
                  Hier haben die städtischen Ju…deldudeldei ihre Millionen angelegt.
                  Hier würde wegen der strengen Umweltvorschriften kein Unternehmer mehr diese alten Karren kaufen, lieber least man neues.
                  Man weiss, irgendwann ist die Kriegsscheisse in Nahost zu Ende und dann muss alles wieder aufgebaut werden……
                  Das geht nicht ohne entsprechendes schweres Gerät.
                  Klingelts?

                  5+
                • Schade dabei ist, dass ich früher, in den 80ern, bei so einem Judeldudel Nutzfahrzeugehändler, übrigends ein feiner Kerl, ein super Boss!, (Danke für Deine Großzügigkeit, der Herr hab Dich selig) LKW, die er eingekauft hat, überführt habe und mich mit den Dingen echt gut auskenne.
                  Mir fehlt aber der dazu notwendige Cash, weil mit ein paar Tausender braucht man da garnicht erst anzufangen.
                  Ich bin mir sicher, mit keiner Aktie und auch keinem EM kann man künftig so einen Reibach machen, wie mit den richtigen Nutzfahrzeugen!
                  Ist der Krieg zuende, werden die Einkäufer aus Nahost in Scharen kommen, die Koffer voller Bargeld, wie früher in den 70ern und 80ern.
                  Quittung? Rechnung?
                  Geh weida, hats damals geheissen, brauchma ned.

                  3+
                • @Frogezeichn
                  Geh schod, dass di du iazt erst mödest mit deinem wichtigen Kommentar. Weil – gestern hob i mei Spaorbiachl aufglöst (hams dafia x-tra 4 € verlangt de geldgierign Hund) und mei VW der kriagts Pikal nimma.
                  Wos soi i iazat mocha? Ob iaz tua i nua nu wos Fogezeichn sogt….

                  3+
              • @?
                … und wieder einer der hier nur chattet um uns zu „warnen“. So durchsuchtig … Null Ahnung (Tipp Sparbuch statt Gold) aber reichlich Schadenfreude weil Gold gebasht wurde … das ist der Troll par excellance.
                Ich bin glücklich denn Trolle sind perfekter Kontra-Indikator … je lauter sie heulen je näher ist der Goldboom … also liebes ? halt dich nicht zurück immer weiter und bring noch andere mit ;))

                6+
              • @?
                Keine Panik, politische Börsen haben kurze Beine.Man muss ja nicht mit den Wölfen heulen. Mittwoch wissen wir mehr, bis dahin zurücklehnen und zusehen, wie sich die Börsianer zerlegen. Mir macht das immer Spass.
                Goldbesitzer, die echten, haben es einfach.
                Die kümmert das ganze Trara ohnehin nicht.Die kaufen regelmässig ihre Münzen, so oder so und zeigen damit den Börsenzockern, den Politikrrn und dem Staat den Mittelfinger.
                Je nach Belieben.
                Und liebes @? , Spott und Hohn ist nicht sachdienlich. Wir sollten uns von den üblichen Lästetforen, deren Teilnehmer nichts zu sagen haben, ein wenig absetzen.

                2+
                • @Katzenpfote
                  Ja genau politische Kurse leben verdammt kurz … vor allem wenn Gold dem Silber vorausgeht das hält nie. Der viel kleinere Silbermarkt geht üblich dem Goldmarkt voraus, doch jetzt Gold -2% und Silber -1% … ach ja Aktien +1,5% denn … Rezession egal und Earnings im Keller doch Hellary wirds richten ;))

                  Na wir sehen wie das SGE premium reagiert … die Chins sind auch nervlich schon am Ende …

                  3+
                • Auch wenn em jetzt dramatisch abstürzt, behaltet eure Nerven.
                  Ich würde sagen wartet bis Donnerstag Abend oder Freitag mit dem – nachünzeeeeen!
                  he.he

                  1+
    • Jeder ist käuflich, auch ein Comey. Die Möchtegerngötter aus Politik und Wirtschaft kennen sich alle. Vielleicht war Comey heute auf Clintons Party eingeladen, es wurde herzhaft gelacht, Satan angebetet, ein paar Kinder „begutachtet“ und irgendwo dazwischen hat der Bill dem Comey einen Umschlag mit vielen grünen Scheinen übergeben und die Email-Sache hat sich erledigt.

      Sollte sie gewinnen, was wird sich denn zum positiven ändern? Umso schneller zerfällt das ganze System, vor allem wenn sie ihre Politik im Merkel-Stil (alternativlos) durchführt.

      Gerade beim Sieg Clintons sollte man auf Gold setzen! Die Frau wird diese erbärmliche Erde in eine Hölle verwandeln.

      9+
      • @Goldnugget

        Auf Gold und Silber zu setzen ist immer richtig, ganz unabhängig vom Ausgang der Wahl.

        Egal was gemeldet wird, der Trump wird gewinnen, so schätze ich bis zur Widerlegung dessen. Und wenn Clinton gewinnt waren es manipulierte Wahlen, wenn Trump gewinnt nicht.

        7+
        • Force
          Dein Wort in Odins Ohr ! Gerade ist die Queen of corruption dem FBI wieder vom Haken gehüpft … bis zum nächsten Skandal ein Glück die grösste Konstante in ihrem Leben (http://www.zerohedge.com/news/2016-11-06/fbi-folds-again-comey-says-conclusions-unchanged-july-clinton-email-review)

          3+
        • Genau Force:-),

          auch ich Glaube das Trump Präsident wird.
          Ich vermute dahinter so eine Brexit-ähnliche Geschichte…da wussten ja auch bereits einige Hedgefondsmanager wie die Sache ausgeht. Die meisten haben an diesem Tag ne Menge verloren und eine Handvoll Personen aus den oberen Etagen hat wieder Millionen und Milliarden verdient.
          Die Elite wird auch dieses mal Milliarden an der Wahl verdienen (Shorts auf Alles, außer Gold. Man muss ja etwas Luft von der Aktienblase lassen).
          Die Elite fürchtet sich auch nicht vor Trump, wie es unsere Presse berichtet. Der wird kurz nach der Wahl in ein dunkles Zimmer geholt, ein wenig bearbeitet und bedroht und fertig ist die Marionette.

          Ich bin 100 Prozent in Silber und Gold, davon auch etwas in Minenaktien.
          Mal sehen ob meine Online-Bank wieder hänger bekommt, wie beim Brexit:-).

          6+
        • @Force,

          Dein Wort in Gottes Ohr. Aber, es ist nicht einfach, wenn man die Wahl zwischen Pest und Colera hat. Zudem hat Trump sehr viel versprochen, das zu realisieren ? Schulden, egal wer gewinnt werden eh steigen da werden auch die versprochenen Jobs nichts ändern. Berücksichtigen sollte man zudem, Werder Trump noch Clinton können allein Entscheidungen fällen, siehe all die Versprechen von Obama. Er wollte mal und konnte nicht ………. Dann müssen die eine Diktatur einführen, wie es die Türkei gerade vollzieht. Dann kann einer allein entscheiden.

          Grüße und einen schönen Tag

          Pinocchio

          5+
          • @Pinocchio

            Da hast du Recht. Wie sollte all das, was jahrzehnte hingedreht wurde durch eine besonne Regierung in kurzer Zeit abgeändert werden? Es wird wieder viel Zeit benötigen, zumal eine Änderung ja noch nicht mal erwünscht ist. Das gute tolle zufriedene Leben soll einfach weiter gehen, und es ist doch alles in aller bester Ordnung für die Leute. Es geht vielen hier gleich, so berichtet: Im Bekannten-Umkreis: alles bestens.

            Leider haben wir ja wirklich nur noch Hanswürste in der Regierung.

            5+
            • @ Force Majeure
              Force, darf ich ergänzen? Dann füge ich noch hinzu: Hanswurstinnen. Von denen gibts ja auch einige. Die Ergänzung nur zur gleichstellung der „Damen“ im Parlament. Parla ment — parlieren.
              Gruß MM

              3+
      • Boa-Constrictor

        @GoldNugget
        Sollte Clinton die Wahl gewinnen, wird sie als erste Amtshandlung die griechische Insel Lesbos zur „männerfreien“ Zone erklären und Alice Schwarzer dort als Insel-Meisterin erklären.

        Ja ja,- diese US-Wahlen!

        Allein der Umfang der zur Verfügung stehenden Finanzmittel der bisher angetretenen Präsidentschaftskandidaten zeigt deutlich, daß die „Strippenzieher“ im Hintergrund auf der Zielgeraden ihre zwei „Wunsch-Kandidaten“ in das Finale geschickt haben:

        – während Bernie Sanders (Demokraten) knapp $95 Millionen US-Dollar nur aus Eigenmitteln (KEINE Wahlkampfspenden) für den Wahlkampf zur Verfügung hatte, konnte bei den Republikanern allein D. Trump $18 Mill. US-Dollar aus Eigenmitteln für den Wahlkampf aufbringen – weitere $9 Mill. US-Dollar stammen aus Spendengeldern.
        – Hillary Clinton sammelte über $180 Mill. US-Dollar aus Spenden ein (KEINE Eigenmittel) , gefolgt von (dem blassen ‚Staubsauger-Vertreter‘) Jeb Bush ($157 Mill. US-Dollar), Ted Cruz ($104 Mill. US-Dollar) und Marco Rubio ($68 Mill. US-Dollar).

        Die Kosten des US-Wahkampfes werden auf ca. $6 Mrd. US-Dollar geschätzt; deshalb werden die „großzügigen“ Spender (Lobby-Vereine und die Wallstreet) nach der Wahl ihre Belohnungen vom Wahlsieger „einfordern“.
        (In diesem Zusammenhang ist es interessant zu erwähnen, daß z.B. Die CitiGroup den Gesetzestext zur … Banken-Regulierung in den USA geschrieben hat. Der Begriff „Trennbanken-System“ taucht dort … natürlich nicht auf.
        Man stelle sich nur vor, daß eine US-Großbank (wie z.B. JP.Morgan) den Text für die italienische Staatsverfassung schreiben würde, – oder noch besser – die Mafia in Italien den Straf-Katalog für Gesetzes-Vergehen selbst festlegen dürfte: „wo käme man denn da hin ?“)

        4+
    • @Stillhalter
      Aber die harten Trump supporter haben was in der Hand, nämlich ihr AR14 Sturmgewehr. Wenn Trump die Wahl verliert, gibt es Aufstände. In Staaten wie Tennesee, Texas und anderen. Die Rednecks dort werden nicht glauben das die Wahl korrekt war, wenn er verliert – egal obs stimmt oder nicht. Das wird ne heisse Woche, nicht nur für den EM Kurs.

      8+
      • Wenn die Rednecks das wirklich machen würden dann würden sie der Welt einen gewaltigen Dienst erweisen. Dieses Unterdrückungssystem muss sich wenns einigermaßen glimpflich ablaufen soll nur von innen her zersetzen! Wenn die Verunreingten endlich im eigenen Land beschäftigt wären dann würde die Welt vielleicht wieder ein paar Jahre frei atmen können….

        9+
        • @Wenn die das wirklich machen, wirds richtig häßlich. Die würden versuchen, einzelne Counties oder sogar den ganzen Bundesstaat unter ihre Kontrolle zu bekommen, indem sie die Behörden, das Parlament usw. besetzen. Und so einfach verhaften kann man die nicht, dafür sind sie zu gut bewaffnet und trainiert.
          Also wird man die Nationalgarde schicken, mit Panzern und Kampfhubschraubern, um ihnen den Stecker zu ziehen. Mit einer Menge Toten und allem. Das wird das Land spalten, denn viele werden denken „Aha, da sieht man wie Washington mit Bürgern umgeht die aufmucken.“
          Bisher haben ja meist die Schwarzen aufs Maul gekriegt wenn sie gemeckert haben, aber diese Typen sind weiße, unterprivilegierte Arbeiter. Die, die früher mal die „Durchschnitts-Amis“ waren, dann aber alles verloren haben weil sie ihre Jobs in der Industrie verloren und verarmten. Die setzen ihre ganze Hoffnung auf Trump und hassen Clinton und das System für das sie steht wie die Pest.
          Jetzt rächt sich das ignorieren der sozialen Ungleichheit. Mußte ja irgendwann mal so kommen.

          9+
          • @Beatminister
            Damals als Gorbatschov seine UdSSR um die Ohren flog frohlockten die verunreinigenden Staaten … dabei hatten sie ihr Staatsgebiet auch durch blanken Landraub (Hawaii/Protektorate).
            Seit jeher fürchten sie das Aufbrechen der US wie das Weihwasser, nun wirds Realität. Mein Tipp : Popcorn und geniessen ;))

            5+
            • @Goldkiste
              RussiaToday berichtet live von der Wahl und dem Drumherum. Und die wissen natürlich auch von der Gefahr, die ich beschrieben habe. Es wäre ihnen sicher ein Fest, das im TV zu zeigen. „Live on RT: American Civil War Reloaded“ :-)

              4+
              • @Beatminister
                Diese Berichte könnten zur Dauersendung werden … Hellary wird sich sicher keine Mehrheit im Senat erfälschen können, damit auf Gnade der Reps angewiesen was an Gesetzen durchkommt. Und eh 25h am Tag Clintongate vor Augen, täglich kommen neue Beweise. Die Chins u Russen werden den civil war noch gut und live mitkriegen, endlich ein Krieg nicht weit weg snd direkt in den UZA.

                2+
                • Die verunreinigenden Staaten würden diese Situation in einem anderen Land sofort ausnutzen und diese freiheitsliebenden Menschen – nennen wir sie mal „Freie-Redneck-Armee“ oder „gemäßigte Rednecks“ oder „vereinigte Rednecks für Demokratie und Frieden“ – ein paar militärische Berater, ein paar Einsatzgruppen von Academi-Söldern und einen IWF-Kredit in miliardenhöhe für die Beschaffung von
                  „Verteidigungswaffen“ zur unterstützung gegen das Unterdrückungsregime zur Verfügung stellen. ….nur um der Demokratie und der Freiheit willen, versteht sich ja von selber….

                  3+
  16. Wer spukt den da zur Geisterstunde herum und manipuliert die EM Preise?

    7+
  17. Habe gerade gesehen, die Goldpreisledrückerei geht gerade wieder los. Da muss einigen echt der Ar*** auf Grundeis gehen. Haben wohl Angst der Goldpreis steigt sonst zu stark und aus die Maus mit den schönen Shorts etc. ;-) Offenbar muss es unter 1300 Dollar sein! Was das wieder mal kostet und später teuer bezahlt wird und für was, nur um ein bisschen Zeit zu gewinnen?!?

    6+
    • @Alex, Peter L.
      im Asienhandel sind so grosse Sprünge (um 10 Dollar) sehr selten. Die letzten Tage das ganze rauf-runter soll nur heute u morgen noch alle zurückhalten.

      Wenn dann am Di die Corruption Queen Hellary durch all die Toten, Illegalen und Mehrfachwähler gewählt wird … wirds rasch auf 1400plus gehen. Dann Anfang Feb wieder um 1240 (Feierwoche in China).

      Die Chinesen sind die einzigen die der Comex auf die W*chsgriffel hauen … sonst hätten wir schon längst unter 1100 …

      5+
  18. FBI Chef Comey verkündet das Clinton eine Heilige ist, deswegen wohl die nächtliche Korrektur beim EM-Kurs. Bevor die Leine bei Tageslicht wieder reisst, die man gerade notdürftig mit vielen Dollars und einen dünnen Faden geflickt hat.

    9+
    • Eigentlich hat man die Letzten Tage gehört, die Geheimdienste haben einen Stillen Putsch gegen die Clintons durchgezogen. Jetzt hört man was von Ermittlungsstop im Mainstream. Laut Insider soll Clinton verhaftet werden:

      https://m.youtube.com/watch?v=pHZGKCfdrGY

      Hmm..

      Wenn in der Hinsicht heute nix passiert schätze ich mal Clinton macht durch Wahlfälschung das Rennen. Danach kommt es zu Unruhen und Straßenkämpfen, die Wahlfälschung wird auffliegen und danach das Pure Chaos losbrechen.

      4+
      • Klapperschlange

        Trotzdem muß man neidvoll anerkennen, daß das von Hellary gekaufte FBI es in nur 4 Tagen geschafft hat, 650.000 E-Mails zu lesen und zu bewerten.
        Daß man dabei „nichts“, aber auch gar nichts belastendes Material gefunden hat, zeigt deutlich, daß nur die Macht des Mammon in Washington das Sagen hat.

        Auch das Timing‘

        12+
        • Klapperschlange

          Auch das ‚Timing‘ ist interessant: 2 Tage vor der Wahl… gibt das FBI „Entwarnung“.
          Der „Komiker“ Comey hat mit seinem „flotten Untersuchungshaft-Ergebnis“ Auch den Job der Fed übernommen und dafür gesorgt, daß der Goldpreis innerhalb von Sekunden wieder unter $1300,- rutschte .
          http://www.kitco.com/charts/livegold.html

          6+
          • Die meisten hier im Forum gehen davon aus, das EFFBeeEii bzw. Polizei im weiteren und engeren Sinne die Guten wären. Das sind sie doch nicht!
            Alle diese Organisationen verfolgen entweder eigene Interessen oder werden benutzt bestimmte Ziele zu erreichen. Letzteres dürfte im Fall Hitlary zutreffen. Also nicht wundern….

            6+
            • Natürlich werden die Geheimdienste auch von den wirklichen Herrschern Kontrolliert, aber jetzt sollen wir ja in Zeiten des „Politiker-Abschusses“ Leben, weswegen die sich durchaus gegen die Politischen Marionetten drehen Könnten.

              Grade gehört, FBI hat die Ermittlungen auf Eis gelegt, NYPD ist aber immer noch dabei. Also nix mit Ermittlungsstop,

              4+
  19. Liebste Löwenzahnin…
    Mit diesem Video möchte ich Dir verdeutlichen, wie klitzeklein, wie gering und unbedeutend der Umweltverschmutzungsbeitrag meines geliebten Mercedes Oldtimers ist:

    https://www.youtube.com/watch?time_continue=25&v=lX2bggFXexE

    Diese H.endrix sollte in Marokko, beim „Klimagipfel“ der Umweltheuchler mal zur Sprache bringen, wieviel Umweltbelastung und klimaschädliche Substanzen durch die US-geführten Kriege in aller Welt täglich so entstehen.
    All die Kriegsschiffe, die Kampfflugzeuge, die Bomben und Grantaten, die Panzer und die besonders hinterhältige Uranmunition. Da wird an einem Tag mehr Schaden angerichtet, als die Welt in einem Jahr produziert.
    Das scheint allerdings völlig wurscht zu sein.

    9+
    • ,@Bauernbub
      Du hast den vollen Durchblick. Gehst dieser ganzen Nebelgranaten-Propaganda nicht auf dem Leim. Das gfallt ma.
      Weil: Als ob es denen um die Umwelt ginge. Erstens dürften sie dann garkeinen Genmais anpflanzen, kein Gift spritzen gegen Unkraut, keine Millionen Liter Öl im Golf versenken, und es müsste auch gegn Verbrecherfirmen wie Tepco vorgegangen werden, den Japsen das Ruinenwerkl am Ozean zugedreht werden. Hört und liest man nix. Im Gegenteil, es geht wieder in Betrieb.
      Ganz wurscht, daß Millionen an Krebs sterben werden, es sitzt trotzdem keiner im Häfen.

      Da läuft man lieber Sturm gegen Deutsche Autobauer, und tut, als hätten sie weissgott was verbrochen – sicher waren die Lügen auch nicht ok, aber in Relation zu dem, was sonst verdeckt, ohne Journalismus an der Umwelt verbrochen wird, eigentlich ein Lercherlschas.

      9+
      • Löwin
        Alles, wirklich alles Schlechte, was in der Welt seit etwa 15 Jahren passiert, geht von der Bande im weissen Haus aus.
        Die Macht ist damals spätestens mit den Bushs in die falschen Hände geraten und nun geben sie diese Macht nicht wieder ab, da kann der Amidepp wählen, wen und soviel er will.
        Es werden immer wieder die Marionetten des großen Geldes im weissen Haus das Sagen haben.
        Die bringt ohne Gewalt dort keiner mehr weg.
        Für uns und die Welt heisst das aber, Lügen über Lügen, Betrug und Kriege bis zum Ende aller Tage.
        Bis sie halt ihre NWO durchgestzt haben.
        Dann ist für die Menschheit allerdings alles verloren.
        Wer dann noch lebt, wird ein absolut gehirngewaschener Sklave sein, der von Geschichte nichts weiss, von der Zukunft auch nichts und nur lebt, um zu dienen.
        Ich weiss wem er zu dienen hat.
        Darf man als Goim bloss ned sagn….

        6+
  20. 70% für clinton, traurig, blinde sheeples

    4+
  21. Schon merkwürdig, dass das FBI so kurz vor der Wahl „Entwarnung“ in der email-Affaire gibt… Aber da sind ja noch eine Menge anderer Sachen, die auf der Agenda stehen. Die von CNN manipulierte Rededuelle, Killarys Anfälle und auch die Schweinereien, die Bill und andere aus dem Umfeld des Wahlkampfteams angeblich mit Minderjährigen getrieben haben. Dagegen fallen Trumps verbale Ausfälle gegenüber Frauen und Latinos nicht weiter ins Gewicht. Es gibt einfach noch zu viele „angry white men“, die ihn wählen werden. Ich denke und hoffe, dass Trump das Rennen machen wird. Das wird für den (so oder so kommenden) Crash sorgen und wenn Killary gewinnt, werden wir wohl eine Jahresenderally an den Aktienmärkten erleben und nächstes Jahr gehts nach der möglichen Zinserhöhung für die Märkte umso steiler bergab und für EM wieder bergauf. Amen.

    7+
    • @scholli
      was für ein Affentheater, was uns in den letzten Wochen geboten wurde. Wenn man mir vor einigen Monaten erzählt hätte, dass sich die Weltmacht USA durch einen so einen grotesken Wahlk(r)ampf dermassen erniedrigt und abqualifiziert, das hätte ich nicht für möglich gehalten.
      Was mir allerdings schon seit langem klar war, und jetzt noch einmal vehement bestätigt wurde, ist die Manipulationsmacht der Medien. Deshalb verwundert mich das Ergebnis, oben im Wahl-O-Meter, nicht.
      Als das FBI vor einigen Tagen die Wiederaufnahme der Prüfung von Clinton-E-Mails bekannt gab, mutmaßte ich schon, dass zwei Tage vor der Wahl bekannt gegeben wird: „Da war nix.“
      Bevor ich jetzt Anfragen zu den Lottozahlen am Samstag erhalte – es war nur eine Vermutung, die sich nun allerdings bestätigt hat.

      6+
  22. WAS passiert nach der US-Wahl?

    Ein bekannter Philosoph (und ehemaliger Finanz-Mathematiker, Essayist und Forscher in den Bereichen Statistik, Zufall und Epistemologie),
    ‚Nassim Nicholas Taleb‘, formulierte in einem Buch so treffend…

    Those with brains but no balls often become mathematicians; those with balls but not brains join the mafia; and those with no brains and no balls become economists.

    Also: hört auf die Ökonomen.

    6+
    • @Goldminer

      Das Gute an der Mainstream-Nationalökonomie für Arme ist, dass jeder mit ein paar wenigen Floskeln mitreden kann (wie beim Fußball). Da gilt es die „Wettbewerbsfähigkeit“ zu stärken – „Deregulierung“, „Freihandel“, „Standortsicherung“, „Lohnzurückhaltung“ und natürlich die „marktkonforme Demokratie“ (Merkel) sind selbstredend „alternativlos“.

      Das Ziel ist jedoch immer das Gleiche: Die Rechtfertigung politischer Programme, um damit den „Eliten“ den Weg zu neoliberalen „Lösungen“ zu bereiten.
      https://www.blaetter.de/archiv/jahrgaenge/2016/oktober/das-abc-der-wirtschaftsfloskeln

      Dabei ist alles so einfach. Auch was den Finanzkapitalismus angeht:
      Wo der Wirt vor der Tür steht, ist die Kneipe leer!

      4+
  23. Trump, Clinton ist mir zu krank, sie kann das Amt nicht mehr leiten.

    6+
  24. Trump könnte es schaffen ,die USA neu zu gestalten. Wenn er es will?Es würde aber erstmal einen harten Aufschlag geben.

    2+
  25. Kim Dotcom (deutscher Hacker, Erfinder von Megaupload), 4Chan und Anonymous ziehen vielleicht auch noch ein As aus dem Ärmel, jetzt wäre die richtige Zeit dafür.

    http://www.thegatewaypundit.com/2016/11/4chan-anonymous-kim-dotcom-say-pics-video-bill-clinton-sex-minors/

    Tweet von Kim Dotcom:

    There’s unpublished material, yet to come out. Clinton is in serious trouble.
    — Kim Dotcom (@KimDotcom) November 1, 2016
    The end is near @HillaryClinton
    — Kim Dotcom (@KimDotcom) November 5, 2016

    5+
  26. Dazu passt das Wikileaks Hellary angeblich ein Ultimatum gestellt hat, aus dem Rennen zu scheiden. Ansonsten wolle man Material veröffentlichen, das sie zerstören wird. Naja, das muss schon ein Knaller sein. Ich warte schon ungeduldig. Oder ist das alles nur ne Luftnummer?

    6+
  27. In den Vereinigten Staaten ist alles möglich. Möglicherweise kommt es gar zu einem Bürgerkrieg. Wo sind die 90er-Jahre hin, als wir alle noch dachten, es nimmt ein gutes Ende mit der Welt??

    3+
  28. Scheint die Presse seltsamerweise nicht zu interessieren, was Wikileaks so bringt….und schon gar nicht das F..B..I…Gott sei Dank, dass die UZA ein Rechtsstaat sind, sonst wäre es kaum auszuhalten….

    4+
  29. Es ist schon lustig zu beobachten, wie manch einer der Trolle aufwacht sobald es ein paar Dollar herunter gehen. Wie sie immer pünktlich alle aufwachen und plötzlich die Seher sind: „Hört auf mich, es geht herunter, wartet ab, noch bis dann und dann, aber dann müsst/solltet Ihr kaufen. Seht her ich sage es Euch. Ihr werdet mir noch dankbar sein oder heulen, wenn nicht auf mich gehört. Usw usf….“

    5+
    • Warum schreiben sie immer schlecht über mich?
      Haben Sie ein schlechtes Gewissen?

      Ich möchte nur die armen Seelen hier vor materiellen Schaden bewahren.

      1+
      • @?
        Oh, mein Gott, was sind Sie wieder altruistisch heute.Sie sollten Seelsorger werden oder Imam, je nach Verfassung.
        Übrigens, drückt Sie der Heiligenschein sehr ?

        7+
  30. @Hasenpfote

    Das gilt auch für dich.

    Bitte mässige dich, schau wie em abschmiert.

    2+
    • @? Ich weiss nicht,was Sie haben. Ich bin doch sehr gemäßigt.
      Ich meine, Sie sollten unbedingt einen Therapeuten aufsuchen, Sie haben Wahrnehmungsstörungen und ich meine es nun wirklich gut mit Ihnen.
      Das kann sich verfestigen und sich bis zur Paranoia ausweiten.Soweit muss es nun wirklich nicht kommen.

      7+
    • @?

      Ich weiß nicht warum ich solchen armen Gestalten schreibe, aber einmal muss noch sein: Dir ist hoffentlich klar, dass hier, so Glaube ich zumindest, 90 Prozent langfristige Goldanleger aktiv sind. Manche haben ihr Gold schon vor Jahrzehnten gekauft, was juckt es uns ob Gold heute 25 Dollar abschmiert, manche haben jetzt eben seid dem Kauf vor vielen Jahren 225 Prozent steuerfreien Gewinn mit Gold, anstatt 228 Prozent. Wenn interessierts, die noch Euronen frei zur Verfügung haben, kaufen einfach nochmal nach.
      Wenn ich sehe wie der Goldpreis heute abschmiert, gähne ich einmal gelangweilt, schaue mir meine Metalle an und bekomme Lust bei gefallenen Preisen nochmal nachzukaufen.

      Ich bin null gestresst, mein Puls läuft im Entspannungsbetrieb, bei dir aber Stelle ich Panik fest. Bist vielleicht ein „Trader“, dessen KnockOut-Gold-Long-Zertifikat heute ausgeknockt wurde.

      5+
      • @Goldnugget

        So ist es, Goldnugget, Gold (und natürlich aus Silber) ist ein strategisches Investment. Nein, „Investment“ möchte ich nicht sagen, ich bin kein Trader – EM ist eine Lebensentscheidung (pathetisch genug?), als Absicherung gegen die immensen Risiken des Finanzsystems und als steuerfreie Altersvorsorge.
        Brexit oder nicht, Trump oder Clinton, Euro oder Drachme – die Entscheidung für EM ist eine Entscheidung für entspanntes Zurücklehnen. Die Zeitläufe des Finanzkapitalismus lassen sich so spürbar lockerer ertragen.

        6+
    • @question mark
      EM schmiert nicht ab, es wird durch Manipulation nach unten geprügelt.

      6+
      • Lieber Translator, das stimmt!
        Ich habe eben grad gemeint, in meiner Goldkiste sowas wie Wimmern und Jammern gehört zu haben?
        Sicher haben diese Lumpen wieder drauf eingeschlagen!
        Meine Münzen mit dem Gesicht der Queen zeigen unter der Lupe, wie sie der Königin die Fresse poliert haben.
        Die kann ich nur noch mit Abzug verkaufen.
        Mei oh mei.

        5+
      • @Translator
        und wie ! Auf die heutige Dollarattacke haben die phösen Chins ihren Yuan wieder abgewertet … zweimal sind darauf die Börsen schon gecrasht … was passiert wohl diesmal ???

        2+
  31. Hallo, Ihr lieben guten Germanen!

    Hier, belest Euch ein bischen über Eure Gemeinsamkeiten, um das Zusammengehörigkeitsgefühl etwas zu stärken in diesen schweren Zeiten:

    http://die-germanen.jimdo.com

    4+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Goldkiste: Denke es wird mit der EZB gehen wie mit der FED : Gerade braut sich der perfekte Sturm zusammen, in dem...
  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter