Anzeige
|

Türkei stockt Goldreserven um 22,5 Tonnen auf

Goldbarren (Foto: Rand Refinery)

Die Zentralbanken bleiben im Goldmarkt auf der Käuferseite.

Zahlen über die Veränderung der Goldreserven im Juli zeigen weiter steigende Goldbestände unter anderem in der Türkei, Russland und Aserbaidschan.

Die Goldreserven der Türkei sind im vergangenen Juli um 22,5 Tonnen auf 464 Tonnen gestiegen. Das geht aus aktuellen Zahlen des Internationalen Währungsfonds hervor, die Reuters und Bloomberg veröffentlicht haben. Im Juni hatte die Türkei erstmals seit einem Jahr geringere Goldbestände ausgewiesen. Seinerzeit waren es 3,73 Tonnen weniger. Die kurzfristige Abnahme wurde nun mehr als kompensiert.

Russlands Goldreserven wurden im vergangenen Monat um 6,345 Tonnen auf 1.002,8 Tonnen aufgestockt. Es war der zehnte monatliche Anstieg in Folge. In Aserbeidschan kamen im Juli 2,009 Tonnen hinzu. Das Land besitzt nun offiziell 10,023 Tonnen.

Kasachstan kaufte 1,1 Tonnen Gold und verfügt nun über 132 Tonnen des Edelmetalls.

Kleine Mengen seien zudem von der Kirgisistan und Guatemala zugekauft worden.

Mexiko, Dänemark und Kanada werden als Verkäufer genannt, die im Juli laut Reuters aber nur geringe Goldmengen veräußert hätten.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=35528

Eingetragen von am 27. Aug. 2013. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: Der Euro knapp 1,20. Wegen der US Zinsen. Jetzt nur noch Gold runter. Wegen der US Zinsen. Und 5kg gehören...
  • Taipan: Draghi drückt und drückt, der Goldpreis wieder von gestern. Milliarden verplempert. Die Aktien kommen zu kurz...
  • Stillhalter: Christoff777 Du würdest mit Sicherheit auch kein Einfamilienhaus Cash in der Taäsch Zuhause liegen...
  • Papillon: @Christoff777- gebe ich Dir recht- „hat nix mit Gpold zu tun“ weil Gold ist international die...
  • Klapperschlange: @Safir In einigen russischen Reisebüros sieht man schon große Reklamebänder: „Besuchen Sie uns....
  • Frechdax72: Absolut! Stehe seit mehr als 1 Jahr bei 2 Banken auf der Warteliste für ein größeres Schließfach!...
  • Watchdog: @Taipan 2008, kurz vor der Lehmann-Pleite, gab es aber keine Warnungen vor einem Finanzcrash; weder von der...
  • Christof777: hat nix mit Gold zu tun, ist aber wieder ein Beweis, dass man nicht glauben sollte, bereits alles zu...
  • Christof777: @Stillhalter Cash gibts nur in de Täsch.
  • Safir: Damit ist die Katze aus dem Sack. Die westlichen Finanzmarkt-Akteure (vor allem Zentralbanken) haben uns...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren