Anzeige
|

Türkische Banken holen tonnenweise Gold von der Zentralbank

Goldbarren (Claudia Perez-Leal - Fotolia.com)

Türkische Banken haben viel Gold bei der Zentralbank hinterlegt. Nun holen sie sich einiges zurück.

Die Goldreserven der Türkei sind im Januar um 31 Tonnen gesunken. Geschäftsbanken tauschten bei der Zentralbank verstärkt Gold gegen Lira ein.

Die Goldbestände der türkischen Zentralbank sind im Januar um 31,171 Tonnen oder 6 Prozent gesunken. Das berichtet Reuters mit dem Hinweis auf aktuelle Zahlen des Internationalen Währungsfonds (IWF). Die offiziellen Goldreserven der Türkei werden nun mit 488,578 Tonnen beziffert.

„Dies spiegelt mit großer Sicherheit Goldabhebungen der Geschäftsbanken bei der Zentralbank wider“, sagt  Rhona O’Connell, Leiter der Marktforschungsabteilung bei Thomson Reuters GFMS. Man geht davon aus, dass Institute jetzt in großem Stil Cash gegen Gold eingetauscht haben. Die Türkische Lira befindet sich seit Januar stark unter Druck. Am 27. Januar erreichte der Wechselkurs mit 0,418 US-Dollar ein neues Rekordtief. Der Goldpreis in Türkischer Lira gerechnet ist entsprechend stark gestiegen.

Hintergrund: In den vergangenen drei Jahren hat die türkische Zentralbank (TCMB) ihr Goldinventar stark ausgebaut. Ein wesentlicher Grund dafür geht zurück auf den Oktober 2011. Seinerzeit ließ die TCMB Gold als Sicherheit für Zentralbankgeld zu. Davon haben türkische Geschäftsbanken in großem Umfang Gebrauch gemacht.

Im August 2011 betrugen die türkischen Goldreserven laut den Zahlen des World Gold Council (WGC) 116,1 Tonnen. Die Türkei rangierte damit nur auf Platz 30 der größten institutionellen Goldbesitzer.

Im letzten WGC-Report (Februar 2014) waren 519,7 Tonnen Gold für das Land gemeldet worden. Die Türkei stand damit auf Rang 12 in der weltweiten Goldreserve-Statistik.

Unter Berücksichtigung der aktuellen Zahlen, haben sich die türkischen Zentralbankbestände seit 2011 um 320 Prozent oder 372,48 Tonnen vermehrt.

Goldreporter

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=39771

Eingetragen von am 26. Feb. 2014. gespeichert unter Asien, Banken, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

16 Kommentare für “Türkische Banken holen tonnenweise Gold von der Zentralbank”

  1. Kann mir jemand erklären, wieso der Gold/Silberchart bei gold.de
    Zwischen 10 und 13 Uhr permanent schräg nach unten in eine Richtung verläuft?? (Mittwoch)
    Danke!

    0
  2. @copa
    Der Grund für die akute, massive Goldpreis-Drückung ist in der Ukraine zu suchen; Putin alarmiert / verlegt Truppen.

    Die Preisdrückung soll verhindern, daß der Goldkurs mit Eröffnung der New Yorker Börsen außer Kontrolle gerät.

    http://info.kopp-verlag.de/index.html;jsessionid=21AF17BFD3705D2362EEC1EE32E65F53

    Alle Waffengattungen in Zentral-Rußland und westlichen Militär-Distrikten
    müssen Kampfbereitschaft melden – es war zu erwarten, daß Putin das
    Ende der Winterspiele in Sotschi abwartet, bevor er auf die westliche
    Einmischung in der Ukraine reagiert.

    http://www.zerohedge.com/news/2014-02-26/putin-launches-military-drill-western-central-russia-ruble-drops-lowest-2009

    0
    • ladygaga_berlin

      Gestern war options-expiry-date… damit keiner phys. Auslieferung verlangt, geht´s heute runter bei den EM. Wie immer, erstmal Silber drücken. Wirkt sich auf den Goldpreis nur nicht mehr so gravierend aus. Den Future-Longs wird der Optimismus genommen, einige werden auf roll-over verzichten…

      Ist eigentlich ok für mich. Lunar Silber Pferd werde ich horten, liegen lassen, denn es ist die schönste Münze und wird die begehrteste der Serie sein.

      In den MSM wurde viel berichtet, dass der Goldpreis tatsächlich manipuliert worden sein kann… guck an…

      Die Mainstream-Menschen werden sagen:

      A) dann kaufe ich sowas nicht! oder:
      B) finde ich gut, ein niedriger Goldpreis zeigt, dass es der Wirtschaft („Prost“) gut geht! oder, wie immer:
      C) was sollen wir schon ändern?!

      0
  3. @Watschdog
    Die Nachricht über Putin und Alarmierung der Truppen steht
    aktuell auch im Wallstreet Journal.
    (Google mit: „Russia Puts Troops on Alert Amid Ukraine Tension“)

    Jetzt ist anscheinend erst mal Pause mit der Drückerei – das
    Papiergold ist ausgegangen und Janet Yellen muß nachdrucken.

    Mein Tip: auf dem Herren-WC liegen noch ein paar Rollen; zur Not
    kann Heli-Ben ja aushelfen…
    https://www.flickr.com/photos/expd/12679874695/

    0
  4. ladygaga_berlin

    aus dem Handelsblatt (Link bitte selbst aufrufen):

    „Das anonyme Zitieren wollen wir beenden. Alle Leserinnen und Lesern sind uns als Kommentatoren willkommen, die sich mit ihrem Namen für die Diskussionsforen auf Handelsblatt Online anmelden. Demokratie und Meinungsfreiheit brauchen Offenheit und Toleranz. Wir glauben, dass Ihre Meinung so an Gewicht gewinnt.“

    Selten so gelacht, Herr Stock („Verkauft euer Gold“ „Gold ist tot.Wer leben will, muss sein Gold verkaufen“)

    Die Meinungsfreiheit des geduldeten Denkens wird EU-weit immer schneller umgesetzt. Natürlich darf jeder seine Meinung abgeben, aber halt auch seine Identität. Nebenbei wurden kritische, unangenehme Postings in fast allen Foren gelöscht oder erst gar nicht veröffentlicht. Goldreporter ist da die rühmliche Ausnahme.

    Dennoch verabschiede ich mich angesichts dieser Entwicklung aus dem Forum, denn meine Meinung habe ich mir gebildet und meine Entscheidungen auch schon getroffen. Ich weiss eh, was kommt:

    Irgendein unangenehmes Ereignis, was Währungsreformen zu peanuts macht. Denn der Punkt, an dem die Finanz-und Politeliten ihre Lügen bzw. ihre Inkompetenz hätten gestehen können, ist längst überschritten.

    0
  5. @ladygaga_berlin
    Ich schliesse mich ebenfalls der Meinung von Anaconda an.
    Füge aber noch an: schlage nie die Türe hinter dir zu stark zu. Alles Gute von Kondor.

    0
  6. ladygaga_berlin

    @Comment-0815, anaconda, Kondor u.a.

    Ich bedanke mich ebenfalls bei Euch für Euere produktiven, sachlichen Postings und Infos. Ich werde auch weiterhin Goldreporter und Kommentare lesen.

    Was die „Lage“ angeht, ist es m.E. aber 5 vor 12. Auf Indizien möchte ich an dieser Stelle verzichten.

    Ich hoffe, dass jeder nur das Girogeld hält, was für die monatlichen Kosten draufgeht, Euro in Cash zuhause liegen hat (CHF u.ä. bringen gar nichts) und wenn´s zuviele Euros sind, ein paar haltbare Lebensmittel eben dort lagert.

    Ich habe zu lange logisch gedacht; jedesmal war´s falsch – das ist ein Spiel, bei dem man entweder saublöde oder extrem clevere Gegenspieler hat. Für die Banker ist es nur ein Spiel, und da ich in der Branche war, weiss ich: sie sind saublöd. Nichts von dem, was sie besitzen, gehört ihnen. Nur das Geld ihrer Kunden. Sie sind darauf angewiesen, dass der Spass mit Derivatezocken weiter geht. Ansonsten ist der Ofen sofort aus.

    Aber 2014 kommen zwei Stresstests: der eine von der Europäischen Zentralabladestelle f. Bankenmüll, kurz EZB, der andere Ende April, wenn China seine Goldbestände bekannt geben wird.

    Und letzterer wird den Ausschlag geben: der Goldpreis schiesst nach oben, weil keiner mehr den US-Dollar ohne Goldreserven will; die Wirtschaft bricht auch nach offiziellen Zahlen ein, alle Goldbugs werden medial diffamiert, Ursache und Wirkung schlichtweg vertauscht.

    – Ich bin jetzt eh schon aufgefallen über meine IP-Adresse, warum soll ich zu denen gehören, die vieles ahnten, und im Nachhinein dafür belangt werden?

    ES IST DOCH SO: SOLANGE die WISSEN, DASS uns OHNEHIN KEINER ZUHÖRT…. lassen sie uns schreiben, was wir wollen. Ist es nicht so? Wen konntet ihr denn schon bekehren…

    Soweit es mich betrifft: meine Bekannten und Verwandten müssen später halt sehen, wie sie klar kommen. That´s it.

    Liebe Grüsse

    0
    • Hallo und einen guten Abend nach Berlin

      geschaetzte Lady,

      verstehe Ihre Ausfuehrungen und Ihre persoenliche Entscheidung, ohne
      wenn und ABER.
      Nun es gibt zwar Moeglichkeiten die eigenen IP Adresse zu verschluesseln,
      aber letztendlich auch nur mit bedingtem ERFOLG.
      Ich selbst bin nicht unter meiner eigen IP Adresse taetig, aus der oben
      genannten Tatsache bzw. Umstaenden. Aber dies nur so nebenbei.
      Sie haben fuer eine Frau ein erstaunlich logisches (ich weis, ich weiss, sie haben es ja klar und deutlich geschrieben)
      trotzdem ein zutreffendes logisches Denken.

      Darf Ihnen von Herzen alles GUTE WUENSCHEN.

      Peter

      PS eventuell hoert oder schreibt man sich ja mal wieder?!

      0
    • @ladygaga_berlin
      Ich wünsche Ihnen ebenfalls alles Gute, und hoffe, wie Karen Hudes
      von der Weltbank, daß wir noch rechtzeitig die Kurve bekommen.

      http://goldsilver.com/video/the-secret-constitution-and-bank-wars-with-karen-hudes/

      0
    • 0177translator

      @ladygaga_berlin
      Es ist so. Wie in dem Lied „Noah ist schuld“. Gesungen von Juliane Werding. Erst lachen alle über ihn, weil er sich die Arche baut. Am Ende ist sie natürlich viel zu klein, und wer hat es zu verantworten? Noah, denn er allein ist schuld.

      0
  7. @lady gagaberlin
    Habe Ihre Infos,Kommentare sehr geschätzt!!
    Schliesse mich den Anderen an.
    Alles Gute!
    (Noch ist nicht aller Tage… ich komm wieder, keine Frage…)

    0
  8. Soweit es mich betrifft: meine Bekannten und Verwandten müssen später halt sehen, wie sie klar kommen. That´s it.
    Genauso ist es leider..
    Wenn es hart auf hart kommt,wird Rücksicht in die Ferne ziehen…

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Der Gaddafi war der letzte Schutzwall vor den Flüchtlingsströmen, das war keineswegs hirnrissig!
  • Spontaner Gast: Kurz und prägnant TREFFEND ! Und genauso kurz und schmerzlos wird das 98%-Schaf enteignet.
  • chinaman: „Wie @Toto schon mehrfach anmerkte: wir müssen nicht bis 2017 warten, bis „JEMAND“ den „RESET-Knopf“...
  • chinaman: http://www.zerohedge.com/news/ 2016-09-29/just-spotted-front- new-york-fed-again ups, haben die den code...
  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Vielen Dank und Gute Nacht!
  • NOtrader: http://europa.eu.int/scadplus/ leg/de/lvb/l31012.htm Diese Seite wäre vielleicht interessant, scheint aber...
  • Ungläubiger Thomas: Der arme Herr Hopf, Philip….fast kann er einem schon leid tun mit seiner verstockten...
  • NOtrader: Nachtrag: Natürlich hat es wohl auch damit zu tun, dass Gold auch immer noch Zahlungsmittel war/ist –...
  • NOtrader: Lt. offizieller Lesart wollte die EU Gold als Anlagemedium fördern (man glaubt es kaum); aufgrund desse...
  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Ganz Deiner Meinung, aber total!!!! Frage in die erlauchte Runde: in den 90er Jahren...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter