Anzeige
|

Türkische Regierung sucht geheimen Goldschatz der Gülen-Bewegung

tuerkei-gold-angel-marmaris-hotel

Standort des Angel’s Marmaris Hotels, wo sich 18 Tonnen Gold befinden sollen (Quelle: Google Maps)

Auf einem Hotelgelände im Südwesten der Türkei suchen die Behörden nach 18 Tonnen Gold, das die oppositionelle Gülen-Bewegung dort versteckt haben soll.

Die Polen suchen nach ihrem Nazi-Goldzug. In der Türkei soll jetzt ein riesiges Gold-Versteck gehoben werden, um das sich ebenfalls Gerüchte ranken.

Wie der türkische Nachrichtendienst Daily Sabah berichtet, haben die türkischen Behörden einen Hotelkomplex in einem Ferienressort an der Südwestspitze der Türkei abgeriegelt und dort mit Ausgrabungsarbeiten begonnen.

Man nimmt an, dass auf dem Gelände des Luxushotels Angel’s Marmaris 18 Tonnen Gold verborgen sind, dass die regierungskritische Gülen-Bewegung dort versteckt hat, um es vor der Beschlagnahmung durch den türkischen Staat zu schützen.

Das Goldversteck wird in Zusammenhang gebracht mit der im Februar 2016 aufgelösten, oppositionellen Unternehmensgruppe Koza-İpek-Holding und dessen Gründer Akın İpek, der auch im Besitz verschiedener Goldminen war. Er wird als mutmaßlicher Sympathisant und Finanzier der Gülen-Bewegung gesucht, die nach Auffassung der türkischen Regierung die Hauptverantwortung für den Putschversuch am 15./16. Juli 2016  trägt.

Tipp: Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61094

Eingetragen von am 20. Sep. 2016. gespeichert unter Asien, Gold, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

24 Kommentare für “Türkische Regierung sucht geheimen Goldschatz der Gülen-Bewegung”

  1. Ist das langweilig. Kurz vor dem FED Desaster noch mal einen Goldschatz entdecken. Das ist ja sowas von durchsichtig.

    5+
  2. Eine Ente, nichts weiter.
    Gold ?, Ich weiss nicht, was Gold ist. Niemand weiss, wo Gold ist, ich jedenfalls habe keines. Auch Gülen nicht, die Polen nicht und Hawaii auch nicht.
    Die FED hat auch keines.

    13+
  3. Die türkischen „Schaufelmänner“ sollen mal im Pool des Hotels graben, ob sie dort noch eine alte, gestrandete römische Galeere mit 21,67 Tonnen Gold finden.

    Es geht auch das Gerücht um, daß auf Hawaii Eingeborene begonnen haben, unter alten Park-Banken am Marktplatz in „Kailua-Kona“ nach Gold zu graben – bis zu 170.000 Tonnen Gold sollen dort noch begraben sein.

    Wenn die fündig werden, ist das „gelbe Metall“ nix mehr wert!

    Das spricht sich langsam an der Comex herum: die Kurse von Gold und Silber knicken schon leicht in den Knien ein; außerdem ist das Fed-Notenbank-Kaffeekränzchen eröffnet – zu diesem „unheilschwangeren“ Ereignis dürfen Edelmetalle im Preis nie nicht steigen,- immer nur „fallen“.

    „Das ist aber alles auch so aufregend…“

    7+
    • @Klapperschlange
      Ob man es noch schafft, unter 1300 zu drücken ?
      Zur Zeit versucht man jedenfalls seitwärts um den shorties Zeit zu geben, die verpulverten shorts wieder aufzubauen.
      Ein Spiel auf Zeit eben der Keynesianer. Denn langfristig sind wir alle tot.

      4+
      • @Toto

        Aktuell müßte „JEMAND“ mal eben so 5 bis 10 Mrd. US-Dollar in Papiergold über die Comex Verkaufen, um den Goldpreis unter die $1300,- zu pressen.

        Ich glaube eher, diesen Posten hebt dieser „JEMAND“ für den morgigen Abend auf, wenn die grosse „schon-wieder-keine-Zinsanhebungs-Nachricht“ verkündet wird.

        Vielleicht „senkt“ man den Goldpreis bis dahin in kleinen „Salami-Taktik-Schritten“ an die $1300,-Marke ab; es besteht ja für die Drückerkolonnen auch die Gefahr, daß unter $1300,- viele Käufer auf der Lauer liegen, um zuzuschlagen (z.B. @®ADI, DMX321,…).

        Ich möchte ja gerne einmal wissen, wieviele $Milliarden die Notenbanken bereits in diesem Jahr verpulvert haben, um den Goldpreis „zu kontrollieren“.

        Während die „offizielle“ US-Schuldenuhr immer noch den „gefakten“ Schuldenstand von $19,5 Billionen anzeigt,
        (hier: http://www.usdebtclock.org),
        sieht der tatsächliche Schuldenstand mit über $20,346 Billionen USD auf Börse.de schon etwas Wahrheits-getreuer aus:
        (hier: http://www.boerse.de/boersenwissen/staatsverschuldung/ ).

        Das kostet zwar nichts, aber immer noch lassen sich viele Erdenbürger für „dumm verkaufen“.
        Wahrscheinlich wird die US-DebtClock-Schuldenuhr sofort einen Sprung von $800 Milliarden nach oben machen, sollte Trump die Wahlen gewinnen.

        9+
  4. Mit welcher Berechtigung suchen die einen solchen überhaupt? Ich vergaß der Rechtsstaat Türkei existiert ja nicht mehr, wenn denn überhaupt je die Merkmale dafür bestanden. Durch die ganze Erpressung der EU und vornehmlich D bekommen die auf 100 Jahre keinen Zutritt zu der EU.

    4+
    • @ForceMajeure
      Dort können die ewig suchen. Das hat schon längst toto entsorgt, genauso wie den Polenzug.
      Ausser Spesen, nichts gewesen.
      Die Türken sollen mich mal fragen, wo das Gold ist.

      3+
  5. Hier ist der Beweis, daß „Angie Murksel“ ferngesteuert ist und ihre Befehle direkt aus dem Kapitol in Washington erhält. (der Receiver in Körpermitte enthält eindeutig das US-White House-Symbol !).
    Auf dem Bild sieht man deutlich, daß J.C. Juncker – offensichtlich wieder unter „Allohol-Einfluß“ – die „Austeritätsschraube bei Murksel nachjustiert, damit auch die Deutschen künftig den Sparkurs in der EU aufgeben.

    Donald Tusk soll den Sprach-Schalter „Wir schaffen das“ in Position “ Wir schaffen das doch nicht“ umgelegt haben und soll von der CSU tobenden Beifall erhalten haben.
    Ein klares Bild sagt eben mehr als 666 Worte!

    4+
  6. Hier ein weiterer Artikel der morgen die Goldrakete sieht :
    http://seekingalpha.com/article/4007014-gold-final-countdown
    Also welcher Preis ständig Dezitonnen Gold braucht um sich zu halten … hat in einer Welt der Rezession, Bankenkrisen, Aktien- und Bondblasen so etwas Bestand ? Neee verdammte Hacke !!!

    3+
    • @Goldkrone

      Was man von dem Autor des Artikels zu halten hat, sieht man leicht daran, daß nach seiner Meinung das Asset „Gold“ sich in einer „Bubble“ befindet.

      Daß es neben einer „Bond Bubble“ eine noch viel aufgeblasenere „Aktien Bubble“ gibt, die sofort platzt, wenn die Fed die Zinsen anhebt, wird den „Seeking Beta-Lesern“ vorenthalten.

      4+
      • @Goldminer
        also für mich war die Aussage „Gold could sour and reach new hights“ erst mal ok … Kamidis hatte ja schon vorher bei 1380 schon auf eine Blase hingewiesen die ja ganz richtig auch geplatzt ist. Morgen sind wir schlauer ;))

        3+
        • @Goldkrone
          Naja,1380 war höchstens ein Bläschen.Bei der Volatilität kann man nicht von Blasen sprechen.
          In gigantischen Blasen sind dagegen die Bonds und die Aktien.
          Vielleicht war ja Gold auch bei 1320 in eine Blase und ist jetzt bei 1315 angekommen.

          3+
          • @toto
            Die Blase bei 1380 erkennst Du gut am Bullish Percent Index der Minen (http://stockcharts.com/h-sc/ui?s=%24BPGDM). Im Juli erreichte er knapp 100%, also fast alle Minen bullisch. Das konnte nicht lange durchgehalten werden und musste konsolidieren … was ja dann auch passierte.
            Der Index konsolidierte dann auf 50, also gut bullisher Grundtrend erhalten … bald, sicher sehr bald, wird es wieder nordwärts gehen und die 1200 sind endgültig Geschichte.

            2+
          • @Goldkrone
            Rückwirkend aus den Charts, naja, wenn man das Gold nicht manipulieren würde, könnte ich es glauben. Nur, es wird manipuliert, mit viel Geld und damit sind alle Charts Makulatur.
            Man wird Gold nicht wesentlich steigen lassen, nicht viel über 2.000 Dollar, erst wenn das Währungssystem zusammenbricht.

            0
  7. Leute, was ist eigentlich aus „Superschmitta“ geworden? Abgesagt? Gute Nacht

    5+
  8. @Toto
    Ich habe ja einen ganz schlimmen Verdacht, was Dich angeht. Wohin hast Du den Schatz des Ohm Krüger entsorgt, den die weißen Südafrikaner im Burenkrieg vor den Briten versteckt hatten? Offenbar hast Du alles so gut beseitigt, daß nicht mal der Goldreporter darüber schreibt. Los, sag uns die Wahrheit!

    2+
    • @0177translstor
      Also, den haben mir die Bittereinder übergeben, da die wussten, das Zeug ist wertlos und man wollte sich nicht damit belasten, sondern bis zum bitteren Ende
      gegen die Briten schiessen.
      Es schiesst sich besser mit leichtem Gepäck.
      Silbermond hatte das von diesen übernommen.
      Ich habe dann das Zeug wieder dorthin gebracht,wo es herkam. 5000 Meter unter die Erde in einen Schacht. welchen ? Egal.Haut weg das Zeug, diesen unnützen Ballast.Bonds und Aktien, in digitaler Form, in der Cloud nochdazu,
      damit reist es sich viel besser.

      1+
      • @Toto
        Ach was – ihr habt anstelle von Blei das Buren-Gold zu Munition verarbeitet. Thanatos wird sich wundern, wenn er die Magazine für sein Sturmgewehr aufmunitioniert.
        In russischen Märchen ist es übrigens so, daß man eine goldene Kugel braucht, um einen Zaren erschießen zu können. Toto, bist Du etwa Teil einer Verschwörung, um den Putin zu beseitigen?
        Rück endlich mit der Wahrheit raus!

        0
  9. Das Gold ist gefunden worden, genau 18 Tonnen. Aber schon am 20.7.2016

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: https://www.youtube.com/watch? v=oxaPmCwhEMM
  • Löwenzahn: Merkel dürfte Astro-Physikerin sein. Vielleicht bereitet sie sich nun auf ihre kommende Mondlandung vor.
  • Löwenzahn: @? Sie sind sehr clever. Bei mir ist es die fehlende Geduld, und Langatmigkeit, auf den richtigen...
  • 0177translator: NOtrader Das Diplom unserer Füsikerin ist nicht auffindbar. Just wie das Rückgrat von Obamba....
  • Force Majeure: @Kleingärtner Es lässt einen einfach hinterfragen warum D so toll sein soll. Doch wohl nicht, weil man...
  • 0177translator: Das Seltsamste an der Sache ist, daß die in Syrien tobenden Fanatiker fast alle Ausländer sind und...
  • ?: Löwenzahn Warten und den richtigen Zeitpunkt erwischen, daß ist für mich wichtig. Eines könnt Ihr mir glauben,...
  • Kleingärtner: @Toto Ich war auch schon dort, in Dubai u.anderswo Dort schätzen die Araber die Deutschen und...
  • Force Majeure: @Watchdog Genau deshalb habe ich mir gerade das neue schöne Känguru gekauft:...
  • Antoni: der EM -Tiefpunkt im Euro ist ja schon Jahre her, im Dollar erst ein paar Monate…. 2020 hat das Wort...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter