Anzeige
|

Über Dubai laufen mittlerweile 25 Prozent des physischen Goldhandels

Dubai Stadt, Hochhaus

Im ersten Halbjahr 2013 wurde über Dubai Gold im Wert von 45 Milliarden Dollar gehandelt.

Die steigende Bedeutung des asiatischen Wirtschaftsraumes für den Goldmarkt stärkt das Goldhandelszentrum in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Aufgrund ihrer Nähe zu den großen asiatischen Goldmärkten gewinnen die Vereinigten Arabischen Emirate zunehmend an Bedeutung im Goldhandel. Schließlich repräsentierten die Hauptabnehmer Indien und China zuletzt gemeinsam rund 55 Prozent der weltweiten Goldnachfrage.

Laut Angaben der Freihandelsbehörde Dubai Multi Commodities Centre (DMCC) werden über Dubai bereits 25 Prozent aller globalen Geschäfte mit physischem Gold abgewickelt. Das erklärte DMCC-Sprecher Gautam Sashittal laut Bloomberg auf der LBMA-Konferenz in Rom. Im ersten Halbjahr seien Goldtrades im Wert von 45 Milliarden US-Dollar über Dubai gelaufen. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2012 seien es 70 Milliarden US-Dollar gewesen.

Ähnlich wie im physischen Goldhandel in London wurde von DMCC im Jahr 2005 der Dubai Good Delivery Standard eingeführt. Er soll Sicherheit im Goldhandel gewährleisten, indem nur Gold im Handel akzeptiert wird, dass bestimmten Qualitätsvorgaben entspricht. 16 Raffinerien in 10 Ländern sind in laut DMCC im Rahmen dieser Vereinbarung als Gold-Lieferanten zugelassen.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=36506

Eingetragen von am 3. Okt. 2013. gespeichert unter Asien, Gold, Marktdaten, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

8 Kommentare für “Über Dubai laufen mittlerweile 25 Prozent des physischen Goldhandels”

  1. …..na und, über Deutschland und Österreich laufen inzwischen 80% der Süd- und Osteuropäischen Schulden.

    0
  2. Kann mir jemand sagen, wie gross der Würfel 1 Tonne Gold ist?
    Ich lese immer wieder, dass das gesamte geförderte Gold ein Würfel vom 20X20 Meter Kantenlänge sein soll. Danke

    0
  3. Das gesamte von Menschenhand gehobene Gold auf der Erde würde einen glitzernden Würfel mit ca. 18 Metern Kantenlänge ergeben. 1 Tonne Feingold ergibt einen gegossenen Würfel mit 37,27 cm Kantenlänge.

    0
    • Danke Firlet, das hätte ich nie gedacht, dass der Würfel so klein ist. Kann es fast nicht glauben! Wie kommst du auf diese Masse?

      0
      • @Enzo Schweiz
        Gold hat ein hohes spez.Gewicht und gehört zu den Schwermetallen. Zusammen mit seinen diamagnetischen Eigenschaften sowie der relativ niedrigen Schallgeschwindigkeit von 3300m/sec ist es ziemlich einzigartig.Diese Eigenschaften lassen Fälschungen leicht erkennen.
        http://de.wikipedia.org/wiki/Gold
        und http://www.aurotest.de/welcome.htm
        Schon Archimedes benutzte das spez.Gewicht um die Krone des Königs als Fälschung zu entlarfen.Eingefallen ist ihm das in der Badewanne.Mit dem Ruf Heureka,ich habs,lief er nackt auf die Strasse.Übrigens schirmt Gold ganz hervorragend radioaktive Strahlung ab, besser als Blei und dient auch zur Abschirmung von UV Strahlen, weil Goldfolie sehr dünn hergestellt werden kann. Aus einem Gramm Gold kann man kilometerlange Fäden ziehen.Gold ist eben sehr speziell.Da es ein guter Leiter ist und nahezu unzerstörbar wird es auch in hochwertiger Elektronik verwendet.
        Wer sich für Gold interessiert,sollte auch die Hintergründe sehen.Es ist eben nicht ein einfaches Metall, wie Ben Shalom Bernanke es uns glauben macht

        0
        • @anaconda. Die Inkas behaupteten Gold wären die Tränen der Götter.Daneben lagen sie kaum,denn ein Großteil des Metalls stammt von sterbenden Sternen/Planeten.Gold ist außerirdisch!

          0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: @Thanatos Hmm, das hört sich nicht gut an. Aber: mein Beileid hast Du, und das von MRM natürlich...
  • Dieter: @Draghos so weit ich informiert bin, betrifft Dein link den freiwillige Teil der Einlagensicherung. Da...
  • 0177translator: @Draghos und @Taipan Hab ich alles schon mal miterlebt. In Moskau 1991. Erst haben sie die 100- und...
  • 0177translator: @Draghos Vielleicht wird dann Karsten Maschmeyer zu unserem deutschen Donald Trump.
  • 0177translator: @Thanatos Du hast doch mal gesagt – Ihr habt doch mal gesagt, daß Ihr alle beide über die...
  • Fledermaus: Auf den Punkt gebracht! Danke für deine nie müde werdende Schritte uns gute Gedanken immer wieder aufs...
  • Taipan: @Draghos Theoretisch gehts natürlich.Aber wozu. Konten einfrieren und Geld abschaffen heisst letztlich...
  • Thanatos: @translator Danke Dir für den Hinweis. Die Symptome sind aber leider schlimmer geworden. Schizophrenie, das...
  • Frosch: Ich bleibe dabei :Das ganze Papiergoldspektakel soll nur davon ablenken,dass die Fed mit dem Arsch an der...
  • Draghos: @translator Ich hoffe und bete, dass der Betrug so gering wie möglich ausfallen möge. Gerade diesmal zweifle...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren