Anzeige
|

Ukraine erhält Schuldenerlass

Davon träumt Griechenlands Regierung noch heute. Der Ukraine werden 20 Prozent ihre Schulden bei ausländischen Gläubigern erlassen. Das sind umgerechnet 3,2 Milliarden Euro. Der Internationale Währungsfonds hatte die Zustimmung für ein anstehendes Rettungsprogramm über 40 Milliarden Dollar abhängig gemacht von einer „Umstrukturierung“ und einem Erlass eines Teiles der ukrainischen Schulden. Russland beteiligt sich nicht am Schuldenschnitt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=52758

Eingetragen von am 27. Aug. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

92 Kommentare für “Ukraine erhält Schuldenerlass”

  1. 0177translator

    Braun muß man eben sein. Und Blut an den Händen haben – das der über 40 Toten aus dem Gewerkschaftshaus von Odessa.
    Wer weiß, vielleicht hat Oligarch Schokoschenko auch damit gedroht, die Hälfte seiner Bevölkerung schnell mal zu uns zu schicken. Für Rückgrat ist unsere Protektorats-Verwaltung nicht unbedingt bekannt.

    0
  2. „Ukraine erhält Schuldenerlass …Davon träumt Griechenlands Regierung noch heute.“

    Liegt wohl daran das die Schulden in Griechenland um ein vielfaches höher liegen als in der Ukraine . Ein Schuldenerlass von lächerlichen 3 Milliarden würde den Griechen gar nichts bringen .

    0
  3. Die Ukraine ist überhaupt kein lebensfähiger Staat.
    Man kann sagen , das ist eine Art Supergriechenland.
    Um so mehr sich Putin nimmt , um so billiger wird’s für uns.

    0
    • Fürst der Finsternis

      @ bauerbua

      Der Putin hat sich zur Ukraine schon des öftern geäußert, in dem er sagte, er wolle die Uraine nicht geschenkt. Dies wäre ein Faß ohne Boden und deren Probleme würde er sich nicht noch ans Bein binden wollen.

      Die USA wollen die Ukraine als Kriegsschauplatz, bezahlt und unterhalten von der EU.

      Wenn man verfolgt hat, wer alles in dieser Regierung Einzug gehalten hat und deren Wertegang verfolgt hat, wird erstaunt sein….da sitzen zwei Drittel mit amerikanischem Hintergrund in der Regierung, der Rest sind solche Blendgranaten wie in der Deutschen Regierung bzw. im Hauptquartier der EU.

      0
      • @Fürst

        Kiew ist eigentlich die Gründungsstadt von Russland.
        Putin hat schon früher angedeutet – Ukraine Ost zu Russland
        Ukraine West zu Polen.

        0
        • Schuldenhasser

          @Bauernbua
          Nowgorod war die erste Hauptstadt, erst im Jahre 882 zog man um und wurde so zur „Kiewer Rus“.
          Die „Rus“ waren Waräger, also Wikinger, die unter ihrem Anführer „Rjurik“ in die slawischen Gebiete kamen. Die Slawen nannten sie „Ruotsi“ (Ruderer), daher kam der Name „Rus“.
          Die „Rus“=“Ruotsi“=“Wikinger/Nordmänner“ gründeten die ersten Städte, wurden dort Fürsten und begründeten Rus-Land.
          „Rjurik“=“Hrörekr“, der Anführer der Waräger/Wikinger“ und von Rus-Land, machte Nowgorod zum ersten Herrschersitz, erst sein Nachkomme „Helgi“=“Oleg“ eroberte den Handelsposten Kiew und machte ihn zur Hauptstadt von „Rus-Land“=“Land der Ruderer/Ruotsi“.

          0
          • @Schuldenhasser

            Du hast neben @translator viel Wissen in Geschichte.
            Dein Pseudonym – Schuldenhasser – stört mich ein wenig.
            Wenn heute ein Staat keine Schulden im Euro Raum macht , dann kann man das als Dummheit bezeichnen.
            Der Balkanstaat Österreich macht jedenfalls Schulden in Rekordhöhe.
            Bezahlen wird’s in Endeffekt der Sparer. (mir egal)
            Schuldenhasser werden die Blöden sein.

            0
          • 0177translator

            @Schuldenhasser
            Du hast mal von Dir selbst gesagt, Du liest die „falschen“ Bücher. „Gorje ot uma“ nennen das die Russen. Kummer von zuviel Wissen. Weil es einen erbleichen läßt, von was für Dumpfbacken unsere Staaten und Armeen gesteuert werden. Und wie in einer der alten, griechischen Tragödien siehst Du es längst kommen. Das Unheil. Und kannst ihm nicht ausweichen, nicht entfliehen. Du wirst, wie Bauernbua richtig sagt, gefleddert wie wir alle, wie auch die dickfelligen Ignoranten und die Doofen.
            Peinlich ist es, wenn wie Fürst der Finsternis aufzeigt, im Westen ein Mann wie Gaddafi stets als Halbaffe porträtiert wird – man denke an den Film des Borat-Machers Sacha Baron Cohen – und dann besitzt er doch zumindest die Weisheit des Alters.
            Und nur weil er für Libyen und Nordafrika einen goldgedeckten Dinar und raus aus dem Petrol-Dollar wollte, haben unsere „Freunde“ ihm und seinem Land das Schlimmste angetan.
            Manchmal schäme ich mich, dieser weißen Rasse anzugehören. Als Kind wollte ich stets lieber ein Indianer sein.
            „Nascha semlja obilna i plodorodnaja, a porjadka na nej net.“ Mit diesen Worten haben angeblich die Fürsten damals dem Waräger Rurik die Würde eines Großfürsten angeboten und ihn zum Chef gemacht. „Reich ist unser Land und fruchtbar, nur Ordnung hat es keine.“
            Und den „Mangel an Ordnung“ wollte schon manch einer von außen kurieren. Und biß sich dabei die Zähne aus. Ist eben alles wie in einer dieser Tragödien …

            0
            • Schuldenhasser

              @0177translator
              Das Problem ist nur, dass der heutige Stand der Technik und Manipulation eine Endzeit-Tragödie erahnen lässt, die das Ende der Menschheit werden könnte. Ich werde oft ausgelacht, wenn ich vor Endzeit-Sekten warne, die aber leider vorhanden sind und Zugang zu jeder Regierung dieser Welt haben. Zum Glück merkt sogar mein „soziales Umfeld“ langsam, das hier etwas ganz gehörig gegen die Wand fährt. Komisch, vor fünf Jahren war ich noch der Verschwörungstheoretiker, im Fußballverein durfte ich den Mund schon gar nicht mehr aufmachen.
              Was habe ich gebeten etwas Vorsorge zu betreiben, vor allem wo Kinder im Hause sind, aber nein, das neueste iPhone war ja wichtiger. Sogar meine Frau meinte damals, ich würde alle verrückt machen. Jetzt führt sie plötzlich akribisch die Vorratslisten, wo die Einschläge auch in ihrem Job näherkommen.
              Wer liest schon etwas über Illuminaten, Lubawitscher, Martinisten, Jakobiner, Opus Dei, das Buch Daniel und Jesaja usw.? Alles „Filmquatsch“ sagte mir mal einer. Na, aber sicher, die „Offenbarung“ wird natürlich nicht künstlich herbeigeführt. Die Kirchen stellen sich ganz zufällig gegen ihre eigenen Schäfchen, 40 Kardinäle treten zufällig zum Islam über und zufällig trällert man im Vatikan Lieder über Luzifer, alles passiert rein zufällig auf der Welt.
              Du weißt was kommt, wie fast alle hier, das geht niemals gut, vor allem nicht bei den Politikern. Vor allem die Linken wie hier:
              https://www.youtube.com/watch?v=W_3–oH7CIw

              Sicher, auch ich werde gefleddert, genauso wie in jeder griechischen Tragödie restlos alle schuldlos schuldig sind, aber wofür ist dieses Leben denn da? Ein bisschen Gegenwehr sollte von jedem zu erwarten sein, auch von den Ignoranten und Doofen. Vor allem wenn man Kinder hat, so wie ich.
              Das Leben ist zu wertvoll, um andere damit spielen zu lassen, auch wenn wir alle nur auf der Ersatzbank sitzen und zusehen dürfen.
              Ich hoffe darauf, doch noch eingewechselt zu werden, das bin ich dem Spiel, dem Leben, einfach schuldig.

              0
              • @Schuldenhasser, wieder mal ein klasse Beitrag und bestürzend zugleich. Ja, ich denke auch, daß das was kommt nicht gut ausgeht…
                Die MSM „verkaufen“ uns die Flüchtlinge als „Fachkräfte“, Ärzte, Ingenieure & Co. doch das sind die wenigsten.
                Die „Masse“ sind „gescheiterte Existenzen, die auch keine Lust mehr auf Krieg haben. Wer nix zu verlieren hat, klammert sich an jeden Strohhalm und wir alle werden die leidtragenden sein, für das Elend, daß „westliche Waffen“ verursachen und verursacht haben…

                0
                • Schuldenhasser

                  @Goldtaler
                  Alle werden manipuliert, die Deutschen und die Asylanten, schlimm wird’s erst, wenn Geheimdienste anfangen zu zündeln, um die ganze Sache pünktlich ins Rollen zu bringen. Lusitania, JFK, 9/11, MH17, Tröglitz und die heutigen Toten im LKW in Österreich, alles passiert genau dann, wenn die Eliten ein solchen Vorfall brauchen.
                  Kürzlich zeigte man ein Flüchtlingsboot vor der Insel Kos, die Leuten waren noch gar nicht an Land, da brüllte einer schon: „wir sind alles Akademiker“, zeigte wie wild auf einige Mitreisende und vergab verbal irgendwelche Diplome.
                  Man konnte richtig sehen, wie gestellt und einstudiert die Situation war. Das war die Antwort auf die öffentliche Meinung der Europäer, es würden nur Analphabeten und Versager zu uns kommen.
                  Das war zwar nur ein Detail, es zeigt aber, wie exakt und penibel alles organisiert ist. Die Kamera ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort, bei den richtigen studierten Menschen, die den richtigen Text aufsagen, den wir alle hören wollen.
                  Terminvergabe beim Facharzt wird’s künftig nicht mehr geben, es kommen reichlich Ärzte mit dem Boot zu uns, jeder kommt gleich dran. Wir werden sehen, sagte der Blinde.
                  Es sind nicht nur Waffen, sondern in Afrika vor allem Versprechen, die die Leute hierherlocken. Da wird den Schwarzen erzählt, jeder bekommt ein Haus und eine deutsche Frau, so freuen wir uns. Oder in Tschetschenien, ein Stück Land und viel Geld kriegt jeder, solche Gerüchte werden gestreut.
                  Die werden eindeutig als Kanonenfutter für eine Revolution hergeholt, alles andere ist auszuschließen. Zwecks Vermischung funktioniert nicht, das sieht man in den USA, als Facharbeiter sehe ich auch schwarz, die hohe Produktivität ist mental nicht drin. Bleibt nur die kulturelle Bereicherung.

                  0
                • Im Zauberlehrling heisst hierzu sehr treffend :Die ich rief die Geister werd ich nun nicht los.Der Oberzauberlehrling nennt sich USA.

                  0
                • Wenn ich höre dass ein Flüchtlingsboot gekentert ist weil alle auf die Backbordseite rannten wo ein andres Schiff zu sehen war habe ich so meine Zweifel ob da viel Akademiker an Bord waren.

                  0
                • Bernd Walter/Schuldenhasser:
                  Hier sind auch „Fachkräfte bei der Arbeit“…
                  (…um dieses schlimme Thema mal etwas aufzulockern.)
                  https://www.youtube.com/watch?v=LZWaSIQcuuo
                  Lieferant waren sicherlich die USA oder I sr ael… ;)

                  0
              • @Schuldenhasser:

                Mann, ich bin vollständig bei Dir.
                Wer einmal den Eggert ( und korrellierende Literatur) gelesen hat, dem eröffnete sich eine komplett differente Sicht auf diese Welt.
                Die Mächtigen glauben, dass der kommende Messias alles wieder in’s Lot bringen wird. Desalb macht es auch nichts, wenn man bis zum Armageddon die Welt den Bach runtergehen lässt. Nachher wird sie ja wie neu wiederauferstehen. Zwar nur für ein paar „Auserwählte“, aber was stört das die, die nicht mehr da sein werden?

                0
  4. Die Amis zahlen für die Ukraine jeden Preis:

    > Die USA haben für die Ukraine gebürgt
    > der IWF bastelt schon am zweiten Kreditpaket (bis zu 40 MRD) selbst wenn das Land pleite geht.
    > unsere EU-Kasper einschl. der Griechen haben es nicht geschafft das 3. Paket ohne den IWF durchzukriegen, und die Amis wollen Griechenland nicht geschenkt
    Die Ukraine ist der letzte Schlüsselstaat den die Nato braucht damit die Russen fast vollständig eingekreist sind.

    >Und wenn nur eines der 18 AKW´´s zu Fukushima wird oder der Donbassdamm doch noch gesprengt werden sollte hat sich Mittelasien eh erledigt.
    > Und weil das alle wissen können die Amis noch soviel mit dem Säbel rasseln !

    aber letzlich sieht halt mal wieder das der Brüsseler Sauhaufen nichts zu melden hat und die US -Finanzmafia entscheidet was mit Pleitestaaten auf diesem Globus zu passieren hat.

    0
    • Der Brüsseler Sauhaufen gehört an dieWand gestellt.
      Nur meine Meinung, die irrig sein kann.

      0
      • @guguk

        Bitte mäßige Dich.
        Oder willst Du wieder gesperrt werden?

        Jedenfalls führt uns Brüssel direkt in die Hölle.
        Wir müssen diese Ultra Linken an der Macht loswerden!

        0
        • @Bauernbua,für guguks Aussage nehme ich die Sperrung gerne in Kauf.

          0
          • @Heiko

            Jedenfalls werden die Parlamentarier in Brüssel niemals für ein nationales Land sein .
            Sie wollen ja ihre Megakohle behalten.

            0
            • Heiko : 35000 EU-Beamte u. Bedienstete kosten richtig Asche.
              Dazu noch das monatl. Salär für Buchhändler Schulz u. Hr. Kluncker von ca. 25000 Euro pro Mann u. Spesen.
              Und bei ihrem Abgang erhalten die nochmal wie der alte Rompoj oder der Bilderberger -Barroso bis zu 750000.-Euro cash vor Steuern !

              Die EU hat das geschafft wovon Napoleon immer träumte : Das nicht mal 1 % der EU in Brüssel über das Schicksal von 350 Mio Entmündigten entscheidet .

              Gurkenkrümmungen u. Bananenradien sind wichtiger als Flüchtlingsquoten etc. pp…

              0
        • @Bauernbua, Guguk,
          Immer mehr Sendungen im TV mit islamischen Inhalten … gestern über die Geschichte Mohammeds, heute ein Deutscher als Teppichhaendler, morgen statt Wort am Sonntag das Gebet zum Freitag … Dr Proebstl hat wirklich recht das Volk vergass die Politiker auszutauschen deshalb tauschen sie nun das Volk aus !!!

          0
  5. Der Silberpreis schießt stark nach oben.

    0
    • Um die JP-Morgan Silberschatzdiskussionen etwas aufzuhellen empfehle ich folgenden Artikel:

      Das monatl. Edelmetall-Update von ETF Securities zeigt ,das Indien dieses Jahr bis 9000 to Silber u. die USA bis 6000 to Silber importieren könnten. Somit verbrauchen beide Staaten bis zu 60 % der weltweiten Minenförderung. Die Zahlen werden u.a. auch vom Silberpapst T.Butler u. dem Asienexperten K.Jansen bestätigt.

      Da der Silberbergbausektor mit weniger als 20 Mrd. USD im Jahr winzig ist und der Silberpreis weitgehend am Papiermarkt der COMEX festgelegt wird, kann JP als Hochfrequenzhändler massive Marktpositionen zu günstigsten Preisen akkumulieren und anschließend liquidieren, bevor die Händler aus den Betten kommen.Fakt ist das der Silberverbrauch in der US-Industrie sinkt
      und für den Handel steigt.

      JP Morgan hat seit 2012 die offiziellen Silberbestände verzehnfacht: Vor drei Jahren lagen die offiziell an der Terminbörse Comex registrierten Silberbestände von JP Morgan noch bei 5 Mio. Unzen. Jetzt sind es vermutlich über 100 Mio. Unzen oder 3400 to. Nach Import-Export-Recherchen geht Silberpapst Theodore Butler aber eher vom 3-fachen, bis zu 350 Mio. Unzen aus. Das sind 11.000 t physisches Silber oder fast eine Halbjahresminenförderung. Wieviel Silber JP Morgan noch in London bunkert, weiß niemand, die genannten Zahlen sind nur die an der Terminbörse registrierten Bestände. Je weiter der Silberpreis gefallen ist, umso kräftiger hat JP Morgan zugegriffen.

      Erstens war es notwendig, die Silberpreise so kraftvoll niederzuschmettern, dass die Marktdynamik steigender Silberpreise durchbrochen wurde. Zweitens hatte die physische Knappheit beim Silber gezeigt, dass der Silberpreis mit der Zeit explodieren werde, und dass JP Morgan sich dementsprechend positionieren sollte. Die große Preiszäsur begann am 1. Mai 2011 und sie brach dem Silberpreis das Rückgrat. Dimon lässt seinen Worten offensichtlich Taten folgen. Wenn Dimon davon ausgeht, dass die nächste Krise kommen wird, würde es die Logik diktieren, gewaltige Mengen an Edelmetallen anzuhäufen. JP Morgan baut vor für die nächste Krise und CEO James Dimon hatte in versch. Aktionärsbriefen über das Entstehen von Krisen philosophiert und vor einem Finanz-Tsunami gewarnt JP Morgan ist zudem auch noch der Custodian des größten Silber-ETFs SLV.

      Zudem macht sich JP Morgan eine Gesetzeslücke zu Nutze, die die US-Prägeanstalten dazu verpflichtet, jede nachgefragte Menge zu produzieren. Also drückt die Bank mithilfe von COMEX-Leerverkäufen erst die Preise auf unnatürlich niedrige Stände und fordert dann von der US Mint, ihr alle Silver Eagles zu verkaufen, die sie produzieren kann. Egal, ob der Preis dafür 2 $ über dem Kassakurs liegt: Die Bank möchte all das Silber, dessen sie habhaft werden kann.

      Theodor Butler äußerte auch den Verdacht, JP Morgan nutze den iShares Silber ETF (SLV), „um Metall in die eigene Londoner Lagereinrichtungen zu transferieren“. Er spricht davon, dass die Bank über den SLV „unerkannt und undokumentiert“ Silber erwerben könne und dies so unter Umgehung der Meldepflicht der US-Börsenaufsicht SEX, die von den Finanzinstitutionen Meldung von Anteilseigentum über 5% fordert.

      Vielleicht will JP Morgan wirklich beim erwarteten Aktiencrash mit Silber massiv gewinnen, denn ein Crash dürfte zu einer Flucht in Gold führen, wovon der Silberpreis mit starkem Hebel profitieren sollte. Das sich JP Morgans Silberwette ausbezahlt ist eigentlich nur noch eine Frage der Zeit

      Wie sich steigenden Silberimporte in Indien verteilen wird derzeit von K.Jansen recherchiert.

      0
      • hasenmaier @ alle @
        Könnten die massiven Silberkäufe , ein Ablenkungsmanöver vom Gold sein ????

        0
        • @willy
          Silber ist hochvolatil,natürlich auch nach oben und genau das wissen viele Anleger.Während Gold sich verdoppeln oder verdreifachen kann,kann sich Silber durchaus verzehnfachen.Natürlich auch nach unten.Letztendlich gehen die Silbervorräte der Erde zu Ende und wenn es nicht gelingt,neue Fundstellen zu explorieren,ist es in ein paar Jahren aus mit der Silbermine.
          Wie war das,als sich Silber unter der Hunt Spekulation von 3 Dollar auf fast 50 Dollar hievte. ? Hausfrauen verkauften ihr Silberbesteck und ihre Kerzenleuchter.Fliegende Händler klopften an jeder Tür und fragten nach Silbernen Gegenständen.Kurzum,jeder verscherbelte sein Silber.Plötzlich erkannte man,dass es genug Silber gäbe und die Preise purzelten und Hunt war pleite.
          Hätte der Hunt das mit Gold gemacht,ich bin sicher,es wäre nicht dazu gekommen.Denn Gold hätten die Leute nicht so schnell verkauft.Man hätte sich eher über den Wertzuwachs in der Familie gefreut und das Gold behalten.(Bis auf wenige Ausnahmen natürlich).Das liegt an der Tatsache,dass es in den Haushalten nicht so viel Gold gibt und das wenige will man auch behalten.Weil es meistens auch Gegenstände von persönlichem Wert sind,wie Eheringe, Hochzeitsschmuck und ähnliches.

          0
          • Force @
            Servus , eigentlich möchte man den TV nur mehr abschalten wenn die Politiker ihre Weisheiten kundtun.Die rauben uns nicht nur das Geld , sondern auch noch die Gesundheit. Deshalb hab ich beschlossen mich nicht mehr zu ärgern.
            Danke für eure Kommentare.

            0
          • Trigger@
            Silber kann für uns “ nicht Milliardäre “ nie ein Fehler sein.Es war in Notzeiten schon immer das Zahlungsmittel der gewöhnlichen Bevölkerung.
            Und schön ist es auch noch !!
            Zum Beispiel die 10 oz Pferd — ist wunderschön.
            Dank dir jedenfalls, für deinen Kommentar.

            0
        • @Willy

          Einen schönen Abend. Ich habe gerade Frau Mikki-Leitner im Fernsehen gesehen. Da braucht man nur die Klamotten sehen, die sie an hat und man weiß Bescheid.

          Der Bauernbua hat Recht und es ist richtig jetzt mehr auf Silber als auf Gold zu setzen. Bei letzterem ist der Boden einfach nicht da. Bei Silber zwar auch nicht, aber da kann man/frau einfach nichts falsch machen. Es wird höchstens auf 8$ die Unze herunter gehen. JPM will irgendwann damit Geld verdienen und dann steigt es wieder, bis es wieder fällt und so weiter.

          0
        • Wenn man alle Realfakten und mögl. Szenarien abgleicht sieht es schon danach aus das Silber für JP-Morgan das Krisenasset darstellt mit dem sich am meisten verdienen lässt weil JP-Morgan alle Zu,-u. Abflüsse im Groß,-u. Einzelhandel sowie in der Zwischenlagerung und die Preise unter Kontrolle hat.Durch diese Fastkontrolle im In.-u. Output von Silber durch JP sizten die immer am längeren Hebel .Bei Gold ist dies nur eingeschränkt möglich. Tatsache ist das wenn imer die Fed in EM-Schwierigkeiten ist ihr von JP ausgeholfen wird.Daher ist Gold für JP eher nur Mittel zum Zweck weil sie hier wesentlich mehr Geld zum Kursdrücken verbrennen müssen wie bei Silber. Es ist wie mit allem im Land der unbegrenzten Verschuldung u. schlechtesten Finanzaufsicht sowie .größten Korruption aller Zeiten .Alles ist manipuliert und damit bestens . Abgesehen davon ist M.Damon wie Mr. Blankfein ein sonntäglicher Golfkumpel von B. Obama …..

          0
          • JPM ist auch eng mit GS verknüpft und die sind wie eine Krake bis in die Regierung und mächtigen anderen Banken und Konzernen verknüpft und verflochten. Die dienen sich gegenseitig als Bad banks, wobei sie dafür vielleicht noch andere zur Verfügung haben. Was die sich dort ausdenken erfahren wir nicht, da ihre Firmeninteressen, auch wenn sie damit sehr wohl Steuervorteile und Steuern einheimsen.

            0
          • 0177translator

            @hasenmaier
            Das Land mit der schlechtesten Finanzaufsicht – nach 9/11, so berichtet Michael Moore in einem seiner Dokumentar-Filme, wurden von der New Yorker FBI-Zentrale 700 Beamte, die vordem der Wall Street auf die Finger schauten, von dieser Aufgabe abgezogen. Sie hatten ihr berufliches Dasein nunmehr dem „Kampf gegen den Terror“ zu widmen.

            0
  6. Fürst der Finsternis

    ganz frisch vom Montag, die geballte Wahrheit 1 Stunde 52 Minuten lang.

    ABSOLUT SEHENSWERT !!!

    Ich habe zwar wenig Hoffnung, dass so etwas in den Schulen gesendet wird.

    naja, zumindest haben es 22.400 Menschen schon gesehen.

    https://www.youtube.com/watch?v=pzZ7baBZyDQ

    0
    • Hans Jörg Hofer

      Habe mir nun die 1 Std. 50-zig Zeit genommen und mir das Video angesehen,
      unglaublich wie einem da die Augen geöffnet werden.
      Ich meine ich habe das schon vorher wie Jassina gesehen, jedoch erstaunlich wie es hier am Punkt gebracht wird.
      Es gibt wirklich keine zerstörerische Kreatur wie der Mensch auf diesem Planet.
      Da fällt mir eine Dokumentation über Außerirdische ein wo mehrere Professoren darüber sprachen das es da draussen sehr wahrscheinlich AUCH intelligente Wesen gibt.
      Da sieht man MIT WELCHER UNGLAUBLICHEN ARROGANZ SICH DIE MENSCHHEIT ALS INTELLIGENT BEZEICHNET !!!

      0
      • HjH,
        leider sind ein paar Tausend Psychopathen für all das Elend dieser Welt verantwortlich, diejenigen, welche das Geldsystem kontrollieren.
        Mit dem Rest könnte an schon auskommen, wären die Völker der Souverän.

        0
        • Nur eine elendige Unterschrift, geleistet 1913, von diesem unsäglichen Dummkopf, braten in der Hölle soll er, Wodrow Wilson, ist die alleinige Ursache beider Weltkriege und überhaupt aller Kriege seit damals, all das Elend und all die Not auf dieser Welt!
          Von da an konnte die NWO ihr zerstörerisches Werk umsetzen, Stück für Stück.
          Es ist an der Zeit, diese Unterschrift als nicht mehr gültig zu erklären!

          0
        • guguk @
          Erschreckend und ernüchternd , wie ein paar Tausend Terroristen und Mörder , Milliarden Menschen versklaven können.
          Das zeigt, wie weit die geistige Entwicklung der Masse ist.
          Ein paar Millionen Erläuchtete ( da zähle ich uns dazu ) wissen nicht , wie wir es ändern können.
          Aber zumindest haben wir einen Vorteil ( oder Nachteil ???) wir wissen , was uns erwartet.

          0
          • Die guten Konjunkturtaten der USA lassen die Börsen steigen !
            Na ja – ihre Rüstung für Europa läßt grüßen !!

            0
          • Ja Wlily, dass ist hier die Frage.
            Ob es ein Vor -oder eher ein Nachteil ist, wenn ich weiss,
            es geht in Europa und vor allem im wirtschaftsstarken Deutschland mittels der Waffe Massenmigration nur darum, es zu zerbrechen und die deutsche Bevölkerung absichtlich einem Genozid auszusetzen. Die deutsche Bevölkerung hat keinerlei Recht dazu ihre Meinung zu sagen, sie ist nur Verfügungsmasse in diesem hinterhältigen schmutzigen und kriminellen Spiel.

            0
            • Fürst der Finsternis

              Die Pölizei in der Bunter Republik Schland ist schon der Hammer.

              Wenn das „Pack“….der „Mischpoke“…das dumme Volk, die Polizei zu Hilfe ruft, dann kommen sie nicht, weil sie sich in manchen Gebiete einer Großstadt nicht mehr hinein trauen, wegen zu großem Ausländeranteil.

              Aber wenn das „Pack“ demonstriert…dann kommen sie mit großem Gerät, Tränengas und Gummigeschossen….dann wird richtig aufgeräumt…denen zeigen wir es mal so richtig.
              Ja, dann trauen sie sich hin, am liebsten noch mit GEZ-TV und Livebericht im abendlichem Hetzt-TV.

              Die Geschitsschreibung wiederholt sich.

              http://quer-denken.tv/index.php/1652-hilferuf-der-deutschen-polizei

              0
              • @Fürst

                Die Polizei wird auch politisch angewiesen , nur “harmlose“ Delikte an die Öffentlichkeit zu bringen.

                Beispiel Wiener Polizei.
                Handtaschenraub wird veröffentlicht.
                Vergewaltigungen nur 1 von 43.
                So soll der Pöbel (wir) ruhiggehalten werden.

                http://diepresse.com/home/panorama/wien/4806919/Verzerrt-die-PRArbeit-der-Polizei-die-Wirklichkeit

                0
              • @FdF,bravo,genauso ist es! Beamte sind Huren,sie jammern dem Kunden(Steuerzahler) einen vor und bescheissen dann für ihren Zuhälter! Bei den Castortransporten wurden Anwohner (Steuerzahler)zusammengeschlagen und sechs Monate später wurden diese polizeilichen Prügeltrupps wegen angebl. Strahlenbelastung(durch Steuerzahler) entschädigt! Von mir aus können die einreisenden Ärzte und Ingenieure unsere Büttel sezieren und auseinandernehmen! Es lebe die Antifa ,der deutsche Gewerkschaftsbund und unsere Sozialdemokratie(national/international)!

                0
          • Willy, weiss man aber Bescheid um die Hintergründe, kann man sich entsprechend positionieren.
            Man sollte sich so weit wie möglich von diesem System abkapseln und auf Eigenversorgung umstellen wo es nur geht.
            Jeder gesparte Steuereuro fehlt diesen ideologisch völlig verblendeten Halunken und lässt mir mehr Lebensraum und Zeit.
            Sollen sie doch ihre Neger besteuern.
            Von mir gibt es seit 2005 genau null, null.
            Arschlecken!

            0
            • Sollte meine Steuerzahlermoral dem deutschen Finanzamt nicht passen, dreh ich sofort den Spieß um und werde ein Sozialfall.
              Dann lasse ich mir die Krankenversicherung zahlen, die GEZ Gebühr, die Wohnungsmiete, die Lebenshaltungskosten und meine Rechtsanwälte, um das verbirefte Recht auch effektiv durch zu setzen.
              Was die Flüchtlinge können, kann ich doch auch, oder?

              0
              • guguk @
                Wärst du ein Asylwerber könnte es dir gelingen — aber als Einheimischer wird es schwierig !!!

                0
              • alle @
                DWN – berichet :: 1,8 Milliarden Dollar verschwunden !!!
                Ukrainischer Oligarch bereichert sich an IWF – Krediten !
                Jetzt sind die EU – Steuermilliarden dran , die wir vor kurzen überwiesen haben .
                Was sagt man dazu ???
                Also mir fällt da nix mehr ein .

                0
              • @guguk
                Das will von langer Hand vorbereitet sein.Eine Drogenkariere ist dabei sicherlich förderlich wie totale Arbeitsunfähigkeit aus psychischen Gründen.Angehörige mit Vermögen sollte es keine geben.Das ist das Hauptproblem.

                0
                • Fürst der Finsternis

                  und du solltest 10 Jahre zurück !!! keinen Besitz !! gehabt haben.

                  Die Jungs graben deine ganze Vergangenheit (finanziell) um, bevor Geld fließt. Demzufolge hat der Tigger schon recht.
                  Unterschätze niemals deinen Feind und sei er noch so schwacht.

                  Es bringt alles nicht, lebt euer Leben, laßt euch nichts zu Schulden kommen, haltet die Gesetze ein, ihr habt nur dieses eine Leben, warum kaputt machen lassen, von machtgierigen Menschen?

                  Versucht aus dem „System“ auszusteigen, soweit möglich.
                  Versucht eine private Zweitgesellschaft aufzubauen, wie die türkischen Freunde, der enge Freundeskreis und der Familiezusammenhalt sind wichtiger denn je.

                  Zieht aufs Land, auch wenn es unattraktiv erscheint, in der Stadt seit ihr in ein paar Jahren verloren !!!

                  0
          • @Willy,ich weiß wie! Aber man muß abwarten ! Wer möchte denn jetzt für etwas ins Gefängniss gehen , wofür er später evtl. sogar geadelt werden kann? Erstmal muß der einheimische Menschenmüll durch den Importmüll entsorgt werden! Dann darf man den Stahlbesen aus dem Keller holen und den Rinnstein fegen! Entsorgt man zu früh ,macht einen der heimische Müll Probleme!

            0
    • @Fürst,
      Ist schon der Hammer dieses Video.

      Grüße

      Pinocchio

      0
  7. 0177translator

    Habe beruflich seit 20 Jahren mit ihnen zu tun, und der Durchschnitts-Ukrainer ist – naja – ein bißchen dämlich, aber liebenswert, der Durchschnitts-Russe ein bißchen tapsig, aber liebenswert. Der Durchschnitts-Michel dumm wie Brot, aber (manchmal) liebenswert.
    Die 08-15-Leute zwischen Polen und Pazifik haben von all dem Affentheater nichts, aber überhaupt nichts. Die Ukrainer lassen sich wie die Polen für fremde Interessen verheizen, lassen sich gegen ihre Nachbarn aufhetzen, und werden, wenn die Kacke richtig dampft, von ihren tollen Verbündeten im Stich gelassen und verraten, z.B. wenn, nachdem China zur Bedrohung wurde, man plötzlich Putin die Füße küßt. Liebenswert der Durchschnitts-Ukrainer, aber eben auch grotten-dusselig. Die würden, anders als Schweinefleisch-Hasser, hierher passen, wie der Arsch auf den Eimer.

    0
  8. Hallo

    Die heutigen Beiträge von Goldreporter und vor allem der Foren-User sind äusserst interessant (sind sie fast immer, aber heute besonders..)! Leider kann ich in Punkto EM noch nicht allzuviel beitragen, da ich mich erst seit etwa einem Jahr immer intensiver damit beschäftige. Über die Schieflage der Weltpolitik sind sich EM-Käufer wohl mehrheitlich einig, finde ich irgendwie auch interessant :).

    Danke Goldreporter und den Kommentatoren, hier kann man wirklich sehr viel lernen, bzw. den Horizont erweitern(!). (Lese seit Monaten mehr oder weniger täglich mit)

    0
    • Willkommen in der Runde, uns ebenfalls „kulturell zu bereichern“, Schleifstein.

      Ich selbst habe hier auch jede Menge dazugelernt und „neue“ Aspekte, wie Ansichten kennengelernt.
      Dazu ebenfalls jede Menge „gelebte Geschichte“, die in keinen oder kaum einem Geschichtsbuch zu finden sind.
      Wennauch nicht viel EM-Erfahrungen dabei sind, doch sicher einiges an „Lebenserfahrungen“, die ggfs. auch andere auf dieser Plattform hier „weiterbringen“ können.
      Wir freuen uns auf den ein, oder anderen Beitrag… ;)

      0
  9. @Schleifstei,

    Sicherlich freut Dein Kommentar die meisten Schreiber hier im Forum. Man muss für sich die relevanten Daten und Informationen aufsaugen und Verarbeiter. Oft weichen die Themen vom eigentlichen Thema ab ( Gold – EM ) aber so ist das halt.
    Weiterhin gutes lesen.

    Pinocchio

    0
  10. Daher gibts jetzt „bail in“ für alle !

    Ein weiteres Kapitel aus der Pleite -EU :

    Hr. Junker hat wieder ganze Arbeit geleistet indem er seit Juni diesen Jahres alle 28 Mitgliedstaaten verpflichtet hat zu der bestehenden bail-out-Regelung die neue bail-in Regelung zur Enteignung u. Abzocke der Steuerzahler in nationales Recht umsetzen zu lassen.( Bis Okt. 2015)

    Diverse Zollfreilager nützen dann auch nichts mehr wenn in der EU für EM wie z.B. bereits in Frankreich Kapitalverkehrskontrollen in allen 28 Statten umgesetzt werden und die Tresore der EM jederzeit vom Zoll verplombt werden können. Sie können wie das bereits in den USA teilweise umgesetzt wird dann EM nur noch ausserhalb des Bankensystems handeln . Deswegen werden seit 5 Jahren in der EU mehr Privattresore verbaut als in den letzten 30 Jahren.

    Zudem werden wir dann in der EU irgendwann noch bei der EST-Erklärung die Anlage EM ausfüllen müssen.

    Und das das auch flächendeckend in der EU funktioniert ,erledigt das dann Schäubles neue Superzollbehörde die bis in 2-3 Jahren mehr Befugnisse wie der/die Zoll,MAD,BND,OECD,Polizei,Grenzbeamte, Bundeswehr, nationale Regierungen haben wird.

    Aber das ahnte 1999 schon Fr. Thatcher als sie die EU-Brüsselkasper wieder zurückschickte , Go back with your bad money …denn sie wußte von der City of London was eine Währungsunion bedeutet: Währungsunion, Bankenunion, Haftungsunion, Schuldenunion, Sozialunion …exit und urbi et orbi- Amen !!!!

    Die königlich- britische Marine wäre stolz auf die EU-Kommission ,denn die hat das geschafft was der Brtischen Marine 150 Jahre nicht gelang : Das 1% in Brüssel über die Zukunft von 350. Mio Leibegenen entscheiden .und die meisten auch noch das Gefühl haben dies sei Demokratie ….So what !!!!….

    0
  11. Laut dem Kinderschänder an 5 jährigen Mädchen und Europaabgeordneten Daniel Cohn-Bendit wollen sie uns mit Hilfe der Massenimmigration in die Minderheit bringen, um so ihre stalinistischen Ziele der EUDSSR durchzusetzen.
    Das dürfen wir nicht zulassen!
    Wenn wir unseren Rechststaat wieder haben wollen, müssen wir zwingend den Rechtsstaat wählen und nicht den Linksstaat!
    Anderenfalls werden die Umerziehungslager Wirklichkeit und schlimmer noch.
    Sie stehlen doch jetzt schon unseren Nationalstaat, unsere Kultur, unser Geld, ja gar unsere Kinder, denen sie in den Kitas schon ihre kranke Ideeologie ins kleine Gehirn reinscheissen!
    Holen wir uns unseren „Rechts“staat zurück! Sonst sind wir alle verloren….

    0
  12. Deutschland rüstet gegen seine Bürger auf.
    Bald werden Deutsche auf Deutsche schießen !
    http://www.sueddeutsche.de/politik/bundeswehreinsaetze-im-inland-karlsruhe-faellt-katastrophen-entscheidung-1.1443401

    0
    • Diese Entscheidung ist aber nicht neu. Schaut mal auf das Erscheinungsdatum.

      0
      • Danke für den Hinweis, Fragezeichen, doch anhand der aktuellen „Überschwemmungssituation in Deutschland und Europa“ (*hüstel*)
        aktueller denn je, denke ich…

        0
  13. Na dann wirds wohl bald eng werden in Tschland.

    0
    • @gigeriki

      Wir werden überrannt.
      Jeden Tag werden im Burgenland 300 Asylanten aufgegriffen.
      Das ist ca. 1 Zehntel.
      Der große Rest stürmt weiter.
      Wir können nur hoffen, Orban kann diesen Krieg gegen uns aufhalten.
      Aber Orban zählt ja in unserer “Wertegesellschaft“ EU nichts.

      0
      • systemverweigerer

        @bauernbua, was meinst du mit 1 zehntel

        0
        • @systemverweigerer.

          ca. 3000 Asylanten kommen täglich in Ungarn an und ziehen dann weiter nach Österreich.
          ca. 300 stellen täglich im Burgenland den Asylantrag.

          Der große Rest will weiter nach Deutschland und Co.

          Es herrscht Krieg ohne Waffen gegen uns.

          Mir fällt es schwer , diesen Einwanderungstsunami zuzusehen und unsere linken Medien klatschen Beifall.

          Lies einmal den Beitrag von Anneliese Rohrer in der Presse durch , ich sag Dir eines , da rennst davon.

          Keinen einzigen Kommentar schreibe ich mehr in der Presse , alle links angehaucht.
          Am ärgsten treibt es der ORF.

          0
  14. Goldtaler .Das nennt man dann den zivilisatorischen Fortschritt im 21. Jahrhundert
    im Jahre 2015 nach Christus …..

    0
    • Moin hasenmeier, also ich nenne so etwas „Diktatur“, wenn das Militär auf seine eigenen Leute schießen „darf“, ohne daß vorher eine „militärische Handlung“ stattgefunden hat. (z.B. bei Massendemonstrationen)
      Es ist somit offensichtlich ersichtlich, daß die „gesetzestreuen Verfassungswächter“ keinerlei Interesse daran haben, „Freiheit“ zu tolerieren.
      Bald wird es so sein, wie in den USA: Erst die Leute totschießen und dann fragen, was eigentlich das Thema war. Wo ist da jetzt noch der Unterschied zu einer „echten“ Diktatur ? (Ok, „noch“ kann man seine Meinung kundtun. Nur, wie lange noch, ohne daß man Repressalien zu fürchten hat ?)
      Zeit, die Zelte abzubrechen oder einen neuen „Untergrund“ a la R.A.F. aufzubauen…
      http://www.goodolddays.net/screens/id%2C83/

      Leider ist mit der „Übernahme“ der DDR ein „potenzieller“ Geld- und Waffengeber weggefallen. Wer könnte den „Job“ nun übernehmen ? Putin ?

      0
      • Sry. hasenmaier… ;)

        0
      • @ Goldtaler Zitat:“Nur, wie lange noch, ohne daß man Repressalien zu fürchten hat ?“
        Hier ein kleines Beispiel:
        http://www.bild.de/politik/inland/beleidigung/strafverfahren-gegen-merkel-demonstrantin-42355384.bild.html
        Wenn man auf ein hochgehaltenes Pappschildchen, das eigentlich keinen Namen enthält (ach ja, getroffener Hund bellt), so in unserer Art der Demokratie von staatlicher Seite reagiert, dann erübrigt sich Ihre Frage, weil die Antwort ersichtlich.
        Schönes Wochenende

        0
        • @MM:
          Die Strafanzeige ist nicht wegen dem Schild „Volksverräterin“ entstanden, sondern, weil die Frau – „laut BLÖD“ – die Murksel übelst Beschimpft und Beleidigt haben SOLL. „Schlampe“ KANN,so hab‘ ich mir sagen lassen, eine „Beleidigung“, allerdings auch ein „LOB“ oder eine „ANERKENNUNG“ bei Frauen sein ! „Blöd“ ist sicher eine „Beleidigung“.
          Da die „BLÖD“-Zeitung aber das „original“ Video nicht bereitstellt, wird das passieren, was auch wohl hier passieren wird:

          – „Das Verfahren wird eingestellt “ – bzw. ein Bußgeld i.H.v. xxxx€ verhängt…
          Für mich: Ein „typischer“ Reisser-Artikel, des größten Atlantikbrücke/Bilderberger-Boulevard-Schmierenkömmödien-blattes, was „niemand“ list aber trotzdem mit die höchste Auflage in der BRiD hat….
          ….Warum denn nur ? ;)
          https://www.youtube.com/watch?v=YrRkT32w8nc
          (4:23)

          0
      • Mit dem Meinung kundtun muss man Mann und Frau man aber auch schon vorsichtig sein siehe hierzu der herzliche Empfang von Mutti in Heidenau.

        0
        • der Gauck hat gestern gesagt, „nicht nur weil das Andere von uns erwarten, sondern……“

          Der Obama hat zugegeben, das diese Flüchtlingswelle und der IS ein ungewollter Kollateralschaden des Irak-Krieges ist.

          Das insbesondere die BRD, die sich nicht beteiligte, nun für die Beseitigung dieses Schadens verantwortlich sein soll: Das ist der große Irrglaube unserer deutschen Politiker!!

          0
  15. Goldtaler, es schaut echt nach Scheisse aus.

    0
  16. Hier das neueste :

    Handelsblatt :“Und die Wahrheit, die die europäischen Geheimdienste vermelden – dass die Türkei die Massenflucht von Muslimen nach Europa aus politischem Kalkül befördert. Und dass über den „Dschihad-Highway“ potentielle Terroristen nach Europa einsickern.“

    Auf gut Deutsch- wir sind im Kriegszustand,aber Merkel geht nicht hin.
    Irgendjemand in Heidenau nannte sie Volksverräterin -ich frage mich,ob das strafbar ist.

    0
    • @hasenmaier: „Volksverräterin“ nicht, wohl aber „F**ze oder Blöde Schlampe und so. (Beleidigung). Volksverräterin ist ja die Wahrheit… ;)

      0
  17. Die EU-US-Merkel-Obamarepublik:

    Man hat das schleichende Gefühl das sich diese Münchhausen-Obama-Republik vom Kern u. von den gesellschaftlichen Rändern her aufzulösen beginnt , ganz nach den Absichten von Schäuble u. Merkels Worten: Man muß diese Krise nutzen um die eigene Politik schamlos gegen das Volk durchzusetzen weil sich sonst diese EU-Wirtschafts-diktatur selbst karikiert und nicht mehr durchführbar ist.

    !5 Jahre haben die EU-Politiker u.die Finanzwirtschaft vor sich hingewurstelt , Gurkenkrümmung u. Bananenradien waren wichtiger als eine Umlaufsicherung ,ein Trennbankensystem u. eine gemeinsame Flüchtlings,- sowie Innen,-u Aussenpolitik .Das kommt davon wenn man den Gaul vom Schwanz aufzäumt u. anschließend abgeworfen wird weil der Gaul einfach keinen Bock mehr hat bevor er anschließend totgeritten wird…..

    Der eigentliche Skandal aber ist die gekaufte Republik u. ihrer Medien,-u. Meinungsdiktatur die den Voksparteien mit geholfen hat dieses Land weiter zu ruinieren. Wenn das Ziel der neueen Leitmedien u. des Bertelsmann,-u .Springerkonzerns darin besteht diese opportunistische Wiedervereinigugspoltiik umzusetzen u.der Kohl,-Schröder u- Merkelära politsch den Rücken freizuhalten ,u. das ganze vom BND auch noch überwacht wird ,so das sich keine Bürger mehr unbeaufsichtigt zusammenrotten können umd ihrem Ärger Luft zu machen haben sind wir in der DDR light-2.0 angekommen .

    Das ist das Ergebnis von 20 Jahren politischer Negativselektion u. Förderung medialer Massenverblödung u.a. dank staatlicher Medienkonstrukte wie dem GEZ-System die jetzt schon wieder mehr Kohle wollen ……

    Willkommen in der NWO …..

    0
  18. Ob ich mein ganzes Gold verkaufen soll, um das Geld mit meiner neuen jungen Freundin zu verprassen?

    0
    • @gigeriki: JA, aber nur wenn deine neue freundin aus africa kommt und sich nicht entscheiden kann ob sie mann oder frau oder irgend etwas ist. und das du das respektierts. das du diese liebesbeziehung nicht vom sex abhängig machst (ist auch eklig….überlege einmal welche körperteile da aufeineinder stossen..pfui)
      – das du regelmäßige besuche auf lebenszeit von ihren black freunden tolerierst und das du notariell als beweis der echten liebe ihr/ihm alles zu lebzeiten überschreibst.
      -NUR -DANN HAST DU ALLES RICHTIG GEMACHT!

      -vorher übereignest du mir natürlich das ganze gelbe „GELUMBE“ (jetzt wo wier uns kennen) -bevor es anfängt zu rosten. in rostbekämfung sind die africaner auf grund der trockenheit nicht so gut….man wird es dir danken.
      -dafür werde ich mit allen menschen, welche ich kenne und mir begegnen SEHR wohlwollend über dich sprechen- VERSPROCHEN!!!!

      0
      • Alter Schwede,
        dass ist aber lieb von Dir!
        Schade nur, dass Du keine F……hast/bist.
        Dann hätte ich gleich alles Dir gegen können.
        (Wenn Du Dich schwarz angemalt hättest)
        Hihi

        0
  19. @Bauernbua
    Der ORF ist und war sowieso schon total links…. Und in den Foren mitschreiben ist auch irrsinnig. Überall dort lauern schon linkslinke Schreiberlinge, die nur darauf warten, dass sie Anzeige erstatten können. Mich wundert es eh sehr, daß hier noch keine lauern. Bei anderen Seiten sowas zu schreiben, wie man hier liest, kannst du schon eine Anzeige am Hals haben (!)

    0
    • Andere Foren habe ich mir abgewöhnt und man hat mich dort auch gesperrt.Es hat aber auch absolut keinen Sinn mit geBILDeten Menschen zu diskutieren.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter