Anzeige
|

Ukraine-Gipfel: Waffenruhe vereinbart

Der Friedensgipfel in Minsk droht zu scheitern. Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Staatspräsident Francoise Hollande hatten sich in der Nacht zum heutigen Donnerstag zu Gesprächen mit Russlands Präsident Wladimir Putin und dem ukrainischen Staatspräsidenten Petro Poroschenko getroffen. Eine ausgehandelte Kompromisslösung wurde jedoch zunächst von Proschenko also auch von den pro-russischen Separatisten abgelehnt. Die Edelmetallpreise zogen kurzfristig an. Nun hat man sich offensichtlich auf eine Waffenruhe ab Sonntag geeinigt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48573

Eingetragen von am 12. Feb. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

82 Kommentare für “Ukraine-Gipfel: Waffenruhe vereinbart”

  1. IST gescheitert.

    0
  2. KritischerLeser

    Damit der IWF (=USA) seine Waffenlieferungen an die Ukraine auch ordentlich verrechnen können (die Kurse der US-Rüstungsfirmen gehen per täglichem Allzeit-Hoch durch die Chemtrail-verdeckte Ozon-Decke), brauchen wir in EUropa ganz schnell eine „Geber-Konferenz“:
    http://www.focus.de/finanzen/ukraine-krise-iwf-wird-ukraine-mit-milliarden-hilfspaket-unterstuetzen_id_4471103.html
    Also: Sparschweine/Sparbücher für einen guten Zweck plündern…

    0
    • Klapperschlange

      @Kritischerleser
      Europa ist nur noch von hunderten Fässern ohne Boden umgeben !

      „Aber dass kleine Geschenke die Freundschaft zwischen friedlichen Völkern erhalten und Geben seliger sein kann als Nehmen, hat sich inzwischen wohl herum gesprochen.“
      Wirklich Pech für die Ukraine, daß der Sohn von US-Vizepräsident Joe Biden die Gewinne der ukrainischen Gas- und Ölfelder umgehend dem Sonderkonto von Victoria Nuland (das war die mit „F**K the EU“) gutschreiben muß, damit die USA nicht auf den Maidan-Kosten sitzen bleiben.

      0
  3. Die „Deutsche Wirtschafts-Nachrichten“ waren der „Reichspropagandapresse mit ihrer z.T. kritischen Berichterstattung wohl ein Dorn im Auge, deshalb hat die „Lügenpresse“ jetzt kurzerhand DWN ‚kassiert‘.
    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/36445-luegen-dwn

    Mal sehen, wie lange es dauert, bis „Goldreporter“ vom Wallstreet-Journal kassiert wird.

    0
    • @watchdog
      Ja genau, ich lese gerade die ersten Zeilen über (http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/02/12/merkel-deutet-einlenken-im-schulden-streit-mit-griechenland-ein/) und JEDE Zeile für sich ein Lacher :
      1)Athen hat *gerade* ein neues Milliardenloch entdeckt
      2)Merkel signalisiert Kompromiss-Bereitschaft
      3)Europa ist auf Kompromisse ausgerichtet
      4)Griechenland vielleicht 6 Monate Moratorium
      und und und … jeder Leser müßte sich fragen … gehts noch ?!?
      Das Volk (also das was volkt) nehme ich an will verarscht werden … ja es fleht darum … unser Volk einst Dichter und Denker, nun also eine hirnlose Herde von Schafen auch noch willig zur Schlachtbank – na gut dann also Schicksal nimm Deinen Lauf !
      Noch sitzt Ihr da oben Ihr feigen Gestalten, vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott …

      0
    • Das hatte ich geahnt…
      Ich war skeptisch über diese „Zusammenlegung“ und diese noch freien News

      0
    • @Watchdog & Co
      Habt ihr mal die Kommentare und ihre Bewertungen gesehen? xD
      Die schreiben ihre Meinung kritisch gegenüber DW&n und sind alle im Minus (negativ bewertet)
      Das kann ja heiter werden….

      0
  4. @Wächter

    Hallo Wachhund.
    Dein Kommentar spricht mir aus der Seele.
    Wenn Du und einige Kollegen hier nicht mehr schreiben , habe ich hier auch nichts mehr verloren.
    Da ich auch andere “Goldforen “ lese , weiß ich , daß viel von hier kopiert wird.
    Sogar “angesehene “ Zeitungen kopieren gerne und oft vom Goldreporter.
    Siehe hier :

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4660699/Griechenland_GoldNachfrage-nach-Wahl-explodiert?_vl_backlink=/home/wirtschaft/index.do

    0
    • @Bauernbua /copa /Nugget
      Was aus meiner Sicht alarmierend ist, sind Nachrichten von gestern aus den USA, wonach auf Druck der Federal Election Commission (FEC) Regierungs-kritische Foren und Blogs schärfer kontrolliert und evtl. gesperrt werden sollen…

      Sowohl „Zerohedge“ (siehe hier:) als auch „Silverdoctors“ (siehe hier) !
      brachten diese Nachricht gleichzeitig, dann ist es bald vorbei mit der Meinungsfreiheit!

      Werden solche Maßnahmen tatsächlich beschlossen, sollte jeder Einzelne wissen, was das bedeutet (5 vor 12) und was zu tun ist (@guguk: noch etwas tiefer eingraben…).

      0
      • @Watchdog
        Bei uns in Österreich wird jeder Kommentar zensiert.
        Bei Tageszeitungen gebe ich sehr wenige Kommentare ab , weil kaum einer durch die Zensur kommt.
        Dabei schreibe ich nie rassistisch oder beleidigend.
        Das Forum bei Avira über Edelmetalle wird ja auch streng zensiert.
        Da lobe ich mir den Goldreporter.

        0
      • Watchdog, die können mich doch mal am Arsch lecken!
        Guguk gräbt doch schon lange…
        und immer tiefer hinein in den Berg.
        gugukstdu:
        http://www.focus.de/panorama/welt/seine-huette-war-eine-festung-einsiedler-baut-dreistoeckigen-bunker-mit-einem-spaten_id_3909731.html

        0
        • @guguk
          Alle Achtung – und das noch mit 80 Jahren!
          Arbeit macht eben frei – und das ‚jugendliche‘ Alter beweist: die Alten sind ‚gefährlich‘, denn sie haben keine Angst vor der Zukunft.

          0
          • Genau so ist es, Watchdog,
            Ich fürchte mich vor garnichts!
            Ganz im Gegenteil, jetzt fang ich erst mal richtig an!
            Im Sommer baue ich mir ein tolles Baumhaus in meinen Wald, gut 6-7 Meter über den Boden und oben noch eine Kammer für die Scheisskübel, die brauche ich, falls doch mal die amerikanischen Arschlöcher vorbei kommen, dann kippe ich ihnen die ganze Scheisse von oben in die Jacke.
            Kommen die Russen, gibts eine deftige Brotzeit und Wodka mit anschliessendem Tanz bei hausgemachter Musik!
            Man muss sich doch bloß mal den amerikanischen Singsang Scheissdreck anhören und diesen Mist mit den russischen Volksliedern vergleichen, dann weiss man doch, wo die Kultur wohnt und wo die Barbaren!

            0
  5. KritischerLeser

    Der Kopp-Verlag baut eine gewaltige Drohkulisse auf und vermutet hinter einigen
    aktuellen Ereignissen ein schmutziges Spiel der USA: Bestseller-Autor Udo Ulfkotte ist auch mit von der Partie:

    Siehe auch hier:

    Was soll man davon halten? Angst- und Panikmache oder subversive Aufklärung?

    0
  6. @KritischerLeser
    Seit Beginn des Ukraine Konfliktes zeigen sich Obama und Merkel äusserst kriegsentschlossen.

    Bei jeder absurden Handlung lassen sie durchblicken, dass sie zum äussersten bereit sind, nicht nur Sanktionen – sondern eben auch ganz klar Krieg.
    Dass die Mainstreampresse seit dem ersten Tag Putin als „Bösen“ und Kriegstreiber hinstellt und wir fast täglich Putin-Bashing haben, deutet auch auf nichts Gutes hin.

    Das ist Propaganda in Reinkultur.
    Und Propaganda gehört zu einem Krieg.

    Für mich deutet das klar darauf hin, dass ein Krieg sehr gewünscht und auch möglich ist. Damit muss man auf jeden Fall rechnen.

    Der Wirtschaftskrieg und der kalte Krieg sind ja bereits im Gang.
    Ein kleiner Schritt zum realen heissen Krieg.

    Zwar bräuchte es für einen Krieg ein Volk das zu mindestens mehr als 60% hinter einem Krieg steht.
    Ob das in Europa so ist, weiss ich nicht.
    Und auch die Amerikaner sind eher kriegsmüde.
    Aber leider bin ich mir nicht sicher, ob die durchgeknallte Elite noch dreister noch schlimmer uns alle in diesen Krieg führen wird,
    ob wir es wollen oder nicht.

    Das Finanzsystem ist am Ende… und am Ende eines jeden Zyklus des Zinssystems standen immer schon Kriege.

    Ulfkotte kann sicher nicht sagen, wann und ob es wirklich zu einem Krieg kommt.
    Das kann heute noch niemand.

    Nur die, welche die Fäden ziehen. Einmal mehr. Die wissen es heute schon.

    Alle anderen – und das wäre angebracht – sollten sich doch bitte noch wehren, so lange es geht, und in den Mainstreammedien Kommentare schreiben, auch wenn die nicht veröffentlicht werden, Politiker anschreiben… aktiv sich gegen einen kommenden Krieg einsetzen.
    Solange man noch kann…. Wenn viele das tun würden… ?

    Ich glaube auch: Die haben die Besinnung verloren.
    Das ist das Einzige, was treffend dazu zu sagen ist.
    http://de.sputniknews.com/politik/20150129/300860220.html
    http://www.contra-magazin.com/2015/01/eu-gegen-russland-kriegstreiber-soros-kann-es-nicht-lassen/
    http://alles-schallundrauch.blogspot.ch/2014/12/zbigniew-brzezinski-ohne-maske-uber.html

    0
  7. „Und der Herr ward ihrer Bosheit überdrüssig, und er sandte ihnen einen großen Regen, der da währte 40 Tage und 40 Nächte.“
    Lieber Gott – auch wenn Du katholisch bist – schick doch den Amis endlich die Sintflut. Wir haben unsere Arche in Form von edlem Metall.

    0
    • EIN NACHDENKENDER

      Abermals darf ich Ihnen Translator 177, fuer ihren Beitrag,
      danken,, ich bin leider nicht „Bibelwissend“, nun kleine Ironie meinerseits,
      haben Sie jemals eine „Arche“ aus EM bzw. Gold schwimmen gesehen……

      Aber Ihre Ironie ist koestlich!

      Abermals Danke.

      Ein Nachdenkender

      0
      • @Nachdenkender
        Bevor ich mir den Rettungsring aus purem Gold – der Witz stammt von Otto Waalkes – über den Bauch stülpe, muß ich erst zusehen, daß er mir nicht von staatlicher Seite weggenommen wird, so wie Präsident Rosenfeld das 1932 in AIPACistan gemacht hat. Stichwort Goldverbot. Wenn dann der Staat damit untergeht, will ich nicht schuld gewesen sein.
        Und zu beten wird bald das einzige sein, was uns noch bleibt. Mir geht der Arsch auf Grundeis.
        Danke übrigens für Deinen Link zur BILD-Zeitung. Hier haben wir es mit Domino-Steinen zu tun, und Tsipras ist gerade dabei, den griechischen – nein, den trojanischen, das sind verdammte Trojaner – umzustoßen, und dann purzeln auch die anderen. Einer nach dem anderen. Podemos wackelt am spanischen Dominostein, Beppe Grillo am italienischen. Und Belgien, wenn Du Dich erinnerst, hatte jahrelang keine Regierung, ist auch höchst instabil. Die Abpspaltung der Flamen ist längst nicht vom Tisch, die der Katalanen und von Friaul-Venetien auch nicht. Danach springt Südtirol ab. Am meisten Muffensausen habe ich davor, wenn Frankreich über die Wupper geht. Mit seinen Schulden und seinem Multikulti. Hat das nicht der Soros schon mal versucht 1992, nachdem er das Pfund ruinierte? Nach Frankreich wollte er großkotzig Deutschland den Rest geben.
        Lieber Gott, bitte verzeih mir, daß ich nicht katholisch bin.
        Und hoffentlich bist Du kein Amerikaner.

        0
        • Transe, der ist gut!
          AIPACistan!
          Der ist wirklich wirklich sehr sehr gut!!
          Respekt!!!

          0
        • EIN NACHDENKENDER

          Darf einen hoffentlich guten Abend wuenschen, 0177Translator

          bitte um Nachsicht, dass ich erst jetzt Antworten kann.
          Kann auch die „Boersen Kurse“ erst seit einer Stunde, real „verarbeiten.
          und damit leider auch erst „analysieren“.
          Nun Sie haben mir, das Du angeboten, da ich grundsaetzlich Verstand und Wissen achte, bleiben wir beide einfach dabei!
          Einverstanden……
          Nun was ich in der letzten Stunde sehen konnte, ist folgendes,
          Gold und Silber haben eine technische „Reaktion“ via Comex, CME bzw. Globex hinlegen duerfen……

          Mehr aber leider auch nicht.
          Durch den steigenden WTI und Brent Kurs , wird der Kurs des Rubels,
          gestuezt heute in der SPITZE pluas vier Prozen zum USD.

          Nun heute ist kein „Hexensabbat“ da muessen wir die „Schekel Koenner“ hinterfragen.

          Nun was Belgien und die Flamen anbetrifft, da ist absolut nichts vom Tisch, aber das Foto gestern, war nicht im Auftrag des belgischen Premier entstanden, sondern als EU „Gesandter“
          aber dies ist Dir bzw. Ihnen bekannt.

          Darf Dir ganz speziell und der Runde, eine gute Nacht wuenschen.

          Ein Nachdenkender

          0
    • @0177
      Ich bin ein geneigter Zuhörer des US-Finanzanalysten Dr. Jim Willie und messe ihn an seinen bisherigen Prognosen aus den Jahren 2010 bis 2015.
      Die Trefferquote ist beachtlich.
      Zum Thema Ukraine-Krise behauptet er, daß es wegen der übereifrigen und hyperaktiven Kriegslust der USA, diesen Konflikt zwischen der NATO und Rußland möglichst in Europa austragen zu lassen, zur Abspaltung einiger Länder von den USA und zum Ende der NATO kommen wird.
      Er sprach schon vor einigen Wochen gezielt von Deutschland und Frankreich, welche die Eurozone verlassen und Obama die Folgschaft aufkündigen würden.

      Welche zwei Staatenlenker waren gestern in Minsk?
      Merkel und Hollande.
      Wer hat sich über diese diplomatischen Alleingänge am meisten aufgeregt?
      PommesFrites-Budenbesitzer McCain und F*+king Nuland.
      Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß alle Politiker in Europa völlig blind in diese US-Falle tappen – vor allem nicht Frankreich, das schon immer einer Anglo-Amerikanischen Achse kritisch gegenüberstand.
      Es besteht also noch Hoffnung.

      0
      • EIN NACHDENKENDER

        Eine gute Nacht,

        darf ich in die Runde wuenschen,

        Eine Private Frage. an ·Translator und Comment,
        weshalb treten SIE mit diesem „Pseudos“ imaginaer auf!

        Danke.vorab.

        Ein Nachdenkender

        0
      • Mein Gott!
        Wenn Du nur Recht hättest!
        Was wäre es für eine Erlösung, endlich endlich die USisraelischen Ketten zu sprengen!

        0
      • Man kann es nur so erhoffen!

        0
      • @Comment
        Wer bekommt gemäß Feindstaatenklausel der UN-Charta mächtig eins auf’s Dach, wenn er sich nicht gemäß des alliierten Besatzungsrechts verhält?
        Bei Frankreich als tatsächlich souveränen Staat ist einiges möglich.
        Aber Deutschland steht unter alliierter Besatzungshoheit und hat KEINERLEI Spielraum.

        Was hier abgeht hatten wir schonmal in Serbien.
        Es werden so lange unannehmbare Verhandlungsvorschläge nach vorn gebracht, bis man letztendlich schreien kann:
        „Der Russe ist uneinsichtig und unbelehrbar. Wir haben es lange genug versucht. Jetzt müssen wir einsehen, dass es ohne militärische Intervention nicht geht.“
        Das kennen wir aus den Fällen Milosevic, Saddam, Gaddhafi usw.
        In Sachen Jugoslawien führte das dazu, das sich Deutschland einem völkerrechtswidirgen Angriffskrieg anschloss.
        Denn die Bombardierung Jugoslawiens war NICHT durch ein UN-Mandat legalisiert und damit ein Kriegsverbrechen.
        Wie in diesem Forum bereits aufgezeigt wurde, sind die Truppen längst in Bewegung gesetzt.
        Wenn es erst soweit gekommen ist, dann ist alles weitere nur eine Frage der Zeit.
        Man sollte sich wirklich so langsam um eine Passage nach Südamerika kümmern.

        0
        • Kleiner Nachtrag dazu:
          Sergei Arutonow, Chefredakteur der russischen Wochenzeitung Novij Den, vor wenigen Tagen in einem Interview:

          »Was die Deutschen nicht realisieren: Ihr Land ist primäres Ziel bei einem Krieg mit Russland. Allein wegen der vielen amerikanischen Hauptquartiere, Spionagezentren, Militärbasen, Flugplätze und auch Lager für Atomwaffen, die sich auf deutschem Territorium befinden. Die werden als erste getroffen, wenn es losgeht.«

          Man sollte sich also keine Illusionen darüber machen, was uns in Kürze bevorsteht.

          0
          • @Lucutus
            und da soll uns noch einer sagen wir seien ‚ein freies Land‘ ohne Besatzer … die Amis haben nur paar Fußsoldaten abgezogen, dafür alles Geheime doppelt ausgebaut … Merkel hat(te) das vielleicht auch auf dem Schirm als sie wegen der europäisch/amerikanischen Söldner zu Putin wetzen und den Bodenschwingel spielen durfte … hat Putin sicher erfreut doch keineswegs ausm Konzept gebracht …
            Wenn sie n Arsch inner Hose hätte würde sie erst alle Stellungen besetzen und dann die ganze US-Bagage rauskanten wie den Deutschland-CIA-Chef … doch welcher Bilderberger hat Interesse am eigenen Blut ?!? Sie vertritt uns nicht sondern verrät uns/unser Land nur dem Feind im Washington … und wilr hoffentlich einmal den Preis dafür zahlen !!! Mann müßte mal was machen … :))

            0
            • Nugget,
              wenn ich einen Atomschlag überlebe, mache ich mich auf die Suche nach anderen Überlebenden, die eventuell an der Vernichtung Schuld haben. Das wird dann meine Lebensaufgabe!

              0
        • @Lucutus
          Wenn das US-Militär (Pentagon) sich weigert, „unsinnige“ Befehle von Obama auszuführen, gibt das Hoffnung.

          Seit 2013 hat Obama über 250 hochrangige Militärs entlassen und den Generalstab „gesäubert“. Interessant ist dabei, daß hauptsächlich Generäle der Nuklearstreitkräfte „gefeuert“ wurden, die Befehle verweigerten, die gegen ihren Eid sprachen (Kampfeinsatz gegen das eigene Volk).

          http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/anthony-gucciardi/fuehrende-us-generaele-enthuellen-praesident-obamas-geheime-saeuberungen-in-hochrangigen-militaerkre.html

          Der Wandel kommt von „innen“ – die NATO kann Rußland konventionell nicht besiegen, das wissen die Militärs; bleibt „nur“ noch die zweite, alles vernichtende Variante.
          Aber kann Obama sicher sein, daß das Pentagon Europa für die nächsten 20 Jahre in eine atomar verseuchte Trümmerwüste schickt?
          Ich fürchte, auch im schwarzen Haus könnten wir eine Revolution erleben.

          0
        • Richtig Milosevic konnte man eigentlich nichts weiter vorwerfen als dass er sein Land im Gegensatz zu frau Merkel gegen Feinde von aussen verteidigt hat.Deshalb starb er dann auch in Deen Haag unter sehr sehr seltsamen Umständen..

          0
    • Translator, es reicht doch, wenn endlich der Yellowstone ausbricht.

      0
  8. Hm.
    Merkel und Hollande sind Bilderberger, Putin (noch) nicht.
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/andreas-von-r-tyi/fran-ois-hollande-eine-neue-bilderberg-marionette-.html

    http://www.macht-steuert-wissen.de/artikel/147/bilderberger-steinbrueck-gegen-bilderberger-merkel-die-show-.php

    Soll mir das jetzt noch mehr Angst oder eher „Hoffnung“ machen ?
    Wenn Merkel und Hollande von den BB „abgesägt“ werden, wg. der „Nähe“ zu Putin und der „Abkehr“ von den USA, knallts hier mächtig in EU.
    Andererseits kann es eine Europäische Art sein, Obama, McCain und Nuland auf „freundliche“ Art und Weise endlich mal den „berühmten Stinkefinger“ unter die Nase zu halten und somit zur „echten“ Europa-Chance zu werden ?
    (Obwohl schwierig, bei 15.5 Mrd IWF „Waffen-Friedens-Zulagen“ für die Ukraine…) – so kurz nach der (neuen) Unterzeichnung des Vertrages von Minsk…

    0
  9. Boa-Constrictor

    Gibt es hier Science-Fiction-Freunde im Forum ? Diese Woche wird
    endlich das Geheimnis über „Außerirdische“ auf der Erde gelüftet!

    Rußland (Premierminister Medvedev) fordert die USA auf, diese Woche
    im Rahmen des World Economic Forum (WEF) der Welt endlich die Wahrheit
    über Außerirdische auf der Erde mitzuteilen, sonst würde Rußland den
    Beweis antreten.

    http://www.conspiracyclub.co/2015/02/11/russia-aliens-invasion-obama/

    Da bin ich mal gespannt…Am einfachsten wäre es, wenn die Russen einen der Aliens vor das Mikrofon treten lassen, um Reportern Fragen zu gestatten.

    Zum Beispiel: auf welchen Planeten gibt es noch dieses gelbe / silberne Metall,
    das bei uns auf der Erde so viel geliebt und gehaßt wird?

    0
    • @Boa-Constrictor
      Ich bin eine moderne, junge SF Freundin… (die Trekkies sind eher eine altersbedingt aussterbende Rasse).

      Reptilien finde ich süss.
      Vor allem Drachen.
      Je grösser und gefährlicher, desto lieber habe ich sie.
      Dämonen – ich steh auf diese Wesen. Natürlich nur auf die lieben.
      Es gibt auch böse :-) ehrlich. Die sind dann echt gefährlich.
      Aber wer den Tod und des Teufels Grossmutter nicht fürchtet,
      dem kann das auch egal sein.

      Die Drachen in Games of Thrones finde ich gigantisch. Eine Meisterleistung.

      Aliens… oh, glaube ich, wir leben unter ihnen,
      sie unter uns, warum nicht?

      In einer unendlichen Galaxie mit einem unendlichen Universum dran, ist alles möglich, was unendlich und nicht erklärbar und jenseits des Vorstellbaren ist.

      Jenseits des Vorstellbaren… erst dann fange ich mich langsam an, für etwas zu interessieren… :-)
      Alles andere ist zum Einschlafen langweilig.

      Hilfe, lieber Gott, wenn es nur Beruf, Arbeit, Wecker, Essen, das, was in den Medien steht, Promis, Autos und Familie und so Zeug gäbe – und NICHTS MEHR… MEHR… MEHR…

      Wie unendlich langweilig und boring und fade wär es doch, ohne Geister und Wesen aller Arten immer und überall.
      Ich würde sterben vor Langeweile und Ödigkeit,
      hätte ich das normale Leben eines 08-15 Menschen mit seinen beschränkten Hobbys und seinem esoterischen Halbwissen und all seinen Einbildungen, Selfie-Wahn und ach so wichtigen Facebook-Freunden.

      Alles ist möglich, sagt doch schon Toyoootaa.
      Wer es nicht glaubt, ist selber schuld.

      Es gibt mehr Ding im Himmel und auf Erden, als eure Schulweisheit sich träumt, Horatio (Hamlet)

      Nur die Begrenztheit des menschlichen Wesens ist grenzenlos.
      Oder ist es seine Dummheit?
      Egal.

      Warum uns die Regierungen nicht sagen,
      was sie wissen, das würde mich sehr interessieren.
      Man weiss doch seit jeher, dass da noch was sein muss.
      Könnten Sie uns vielleicht nicht erklären,
      warum sie uns die letzten Jahrzehnte und Jahrhunderte lang angelogen haben. Immer wieder immer neu?
      Warum sie so bemüht sind, uns Menschen nicht über unsere (wahre) Geschichte aufzuklären?
      Warum sie uns nicht sagen, dass da so extrem und unendlich viel mehr ist?
      Ob Charles und Camilla wirklich reptiloide Wandelgestalten sind, wie Icke glaubt?

      Selbstverständlich sind wir die „Krone der Schöpfung“
      und mein rosa Elefant heisst Elmar.
      Der Grössenwahn seit Babylon ist ja noch lange nicht am Ende.

      Vielleicht ist es an der Zeit, dass uns die Aliens endlich sagen, wo noch mehr Gold und Silber zu finden ist.
      Ich wäre dafür ehrlich wirklich sehr offen.

      Endlich mal Spannung und Abenteuer.
      Es ist so langweilig auf diesem Lügenplaneten.
      „Hilfe, ich bin (k)ein Mensch, holt mich hier raaaauuuuus“
      Sofort. Am besten jetzt gleich :-)

      0
      • @Susi Wölf
        hmmmm … stehst Du auf Drachen ?!?

        0
        • @Nugget: Sag ich ja. Natürlich steh ich auf Drachen.
          Sind doch extrem süsse Tierchen.
          Möchte auch so einen.

          Die können a) fliegen, b) Feuer speien c) sind unglaublich gefährlich.
          Was will man mehr?

          Die schönste Drachenmutter der Neuzeit:
          https://www.youtube.com/watch?v=wElwviCWLAI

          Dinos mag ich auch.
          Ich war schon als Kind Fan von Feuerstein
          und vor allem von den Haustieren Dinos dort :-)

          Und „die Dinos“ (the sinclairs) sehe ich auch heute noch
          immer wieder gerne.

          Ich glaube, in China existieren noch echte Drachen. Irgendwo.
          Und in der Schweiz hatte es sicher auch einmal. Früher.

          Top 7 der Drachen
          https://www.youtube.com/watch?v=4mvqXIN4ddI

          0
    • Das einzige, was man sich noch fragen könnte… „Warum um Himmels willen sollen Aliens auf diese Erde kommen?

      Früher sagte man, gewisse Götter hätten sich an der wunderschönen Gestalt der Menschen ergötzt, und sich auch schon mal in einen Menschen verliebt…

      OK… sieht man zum Beispiel eine Olga Esina tanzen, oder so…
      OK… könnte mir vorstellen, dass so ein Alien da ein bisschen genauer hinguckt :-) Aber sonst????
      https://www.youtube.com/watch?v=4lxSkdf3iZU
      Aber auch die Künste von Aishwarya Rai
      sind nicht zu verachten…
      https://www.youtube.com/watch?v=lPvP889hj8o
      usw Aber sonst?
      hm…. ???

      0
  10. Das einzige, was Aliens auf der Erde vllt. gebrauchen könnten, wären SKLAVEN.
    Für alles andere ist das Universum mit seinen Ressourcen zu reich ausgestattet.
    http://www.wiwo.de/technologie/forschung/ressourcen-im-all-mehr-als-die-menschheit-je-verbrauchen-kann/6624076.html
    Also, was sollten Aliens auf der Erde wollen, außer vllt. „frische“ DNS ?

    0
    • @Goldtaler
      Vielleicht ist das genau der Grund, warum wir gar nie über diese Aliens offiziell aufgeklärt werden… und dass die sich im Dunkeln und im Hintergrund halten.

      0
      • Das können meiner Meinung nach nur „gestrandete“ sein, dessen Fluggeräte einen technischen Schaden haben/hatten und deswegen hier „notlanden“ mussten.
        Weswegen die sich im „Hintergrund“ halten ?
        Kennst doch die Menschen, was sie nicht kennen wird umgebracht und ausgerottet !!! – Reiner „Überlebensinstinkt“ in meinen Augen…

        Prominente „Aliens“ aus der Geschichte:
        1. Gilgamesch
        2. Jesus/Brian
        3. Merlin
        4. Behaim
        5. Galileo Galilei
        6. E. v. Däniken !!! :D
        7. Zahi Hawass

        (Ok, 6 und 7 tragen zur allgemeinen Erheiterung bei. ;) )

        0
        • @Goldtaler
          Hier sagt ein ehemaliger kanadischer Verteidigungsminister, dass während tausenden Jahren mindestens vier Alien Arten die Erde besucht haben oder laufend besuchen.
          Mit Nachrichten-Interview…
          http://www.collective-evolution.com/2014/01/06/at-least-4-known-alien-species-have-been-visiting-earth-for-thousands-of-years-x-canadian-defence-minister-continues-to-blow-the-whistle/

          0
          • @Suzi Wolf
            DANKE !!! Ich wußte es … die Zeichen waren klar … laufend Wiedersprüche, die immer schlimmer wurden, ja fast jeden Tag ein Brüller – selbst ein Blinder konnte das sehen, kein denkender Mensch würde so handeln … doch nun steht fest : Merkel IST NICHT VON DIESER WELT !!!
            PS : Der Notuf an die Men in Black hat leider nicht geklappt … denn gekommen ist der Black Man und der hat alles noch schlimmer gemacht ;))))))))))

            0
          • Nimmt man jetzt die Physik hinzu, könnte man „Schlussfolgern“:
            Vor 40.000 Jahren (was sind schon 40k Jahre in galaktischen Massstäben, wo das Universum fast 14 Mrd. Jahre alt ist) hat ein Ausserirdischer zu einem Menschen hier auf der Erde gesagt: „Ich fliege mal eben nach Hause und komme morgen wieder. Mein Heimatplanet ist ca. 40.000 Lichtjahre entfernt….“
            Selbst mit Überlicht- oder „Wurmloch-Antrieb“ vergehen hier auf der Erde 40.000 oder mehr JAHRE, während der „Reisende“ tatsächlich nur „einige Stunden“ unterwegs war…
            Außerdem: Bei den myaden von Sternen / Systemen in den Galaxien im Universum gibt es sicher viele verschiedene „forschende Rassen“, die sich den „blauen Planeten, genannt Erde“ etwas genauer angesehen haben. (Sauerstoffatmer) Andere (Nicht-Sauerstoffatmer) lassen den einfach „links liegen“, weil nicht interessant !

            Und hier „hetzen“ einige Leute über Religionen – lachhaft !

            0
        • 8. guguk

          0
  11. vielleicht sind die Zionisten die Aliens und wollen uns Stück für Stück ausrotten, um dann den Laden für sich allein zu haben?
    Denen trau ich alles zu!

    0
    • …also wenn es sich wirklich um freiwillige Besuche handelt, kann es
      sich zumindest nicht um eine INTELLIGENTE Spezies handeln ;-)

      NOtrader

      0
      • @NOtrader… das denken viele :-)
        Nur, wie wir wissen ist „Intelligenz“ eine breite und weite Definitions- und Ansichtssache.

        Wo fängt sie an, und wo hört sie auf :-)

        Und wie würden auf eine für uns unvorstellbare Weise „intelligente“ Wesen „Intelligenz“ definieren?
        Wenn sie selber eine Intelligenz in einer ganz anderen Form haben?
        Wenn sie ganz andere Wahrnehmungskanäle und -möglicheiten haben?

        Ich weiss nicht, wie bekannt „Uriella“ in anderen Ländern ist.
        Hier in der Schweiz gilt sie als Scharlatanin.
        Sie behauptet von sich selber „Sprachrohr Gottes“ zu sein.

        Ihre Vorhersagen waren fast ausnahmslos bis heute sämtliche falsch.
        Auch die Erlösung ihrer Sekte durch UFOs ist nie eingetroffen.
        Wie viele andere Organisationen hat man vergeblich auf die Mutterschiffe zur Errettung der auserwählten Gläubigen gewartet.
        Mehr als einmal…

        Da die Menschen ihr Schicksal ja nicht in die eigenen Hände nehmen können, sondern immer darauf warten, dass andere, höhere, gebildetere, bessere Heilsbringer kommen werden, irgendwann, am jüngsten Tag hoffentlich dann schon endlich mal…

        Darum warten wohl einige heute schon wieder auf UFOs, Chinesen, Russen oder Jesus, den Antichrist oder den nächsten Präsidenten (da wird alles besser), oder vielleicht und hoffentlich endlich auch mal diese ominösen und bis heute mehr oder weniger gut versteckten „Aliens“,
        die uns „helfen“ sollen.
        Irgendwann.
        Bitte noch vor Ausbruch eines Krieges, den wir nicht verhindern wollen, denn das können wir doch nicht?
        Wie auch? TINA?
        Einfach nicht hingehen? Ungehorsam? Aber das darf man doch nicht!
        Bitte auch noch vor dem St. Nimmerleinstag eine Errettung… das wäre nett, und würde doch die „Liebe“ und „Hilfsbereitschaft“ unserer Aliens beweisen.

        ***
        Nicht, dass es Hellsicht nicht gäbe.
        Oder dass jemand nicht „Stimmen“ hören könnte.
        Das Problem ist halt nur das „Bewusstsein“,
        welches wie Intelligenz bei Menschen unterschiedlich ausgeprägt ist.

        Sitzt ein „Kobold“ am anderen Ende der Leitung (wie ich schon mal gesagt habe :-), und behauptet, er sei „Gott“… wer könnte es überprüfen,
        sicher kein Mensch,
        wenn er „das Wesen“ nicht sieht,
        sondern nur „Stimmen“ und Eingebungen hört…

        Dass es UFOs gibt, von Menschen erstellte – und / oder auch von uns „fremden“ Wesen… daran hege ich kein Zweifel.
        Ich kenne genügend Piloten, mehr als einen,
        für die die Sichtung solcher Flugobjekte Alltag ist.

        Da es eine breite Palette von Annahmen, Erzählungen und zwischendrin auch echten Erfahrungsberichten gibt, outen sich nur wenige.
        Warum sollten sie sich auslachen lassen, wenn sie so viel mehr wissen, und die anderen lieber selber auslachen würden?

        Viele sogenannte „Alien“ Entführungen haben sich übrigens nebenbei auch als Geheimdienst-Operationen herausgestellt, bei der eine Entführung inszeniert worden ist.
        Wie in einer wunderbaren, echten, realen Theaterwelt.

        Da tummelt sich allerlei…
        Die Welt ist halt ein sehr, sehr grosses Zirkuszelt
        und der liebe Gott hat so manches Tierchen, das da drunter passt.

        0
        • @Susan:
          Die „Urinella“ ist für mich genau so eine „Spinnerin“ wie alle, die
          als „selbstgebastelte Propheten“ auftreten.
          Allen voran, die Zeugen Jehovas.
          hehe, wie kann man die am Besten loswerden ?
          http://www.lustigestories.de/stories/zeugen_jehovas.php

          0
          • Ach ja, der W. v. E. gehört für mich übrigens zur gleichen „Clique“…

            0
          • @Goldtaler
            Wenn man da echt und real in die Fänge der Zeugen Jehovas kommt. Dann nehmen die alles.
            Dann musste ein neues Testament machen, mit denen als Begünstigte,
            und denen die Vollmacht über all Deine Konten geben.

            Haste einen Ehemann /-frau, dann muss diese „bekehrt“ werden, oder eine Scheidung.
            Gibt nur diese zwei Optionen.

            Alles oder nichts.
            Haut und Haar (und Geld :-)
            Scientologen und andere dasselbe – oder noch viel schlimmer.

            Die kennen jeglichen menschlichen Manipulationstrick und jede menschliche Regung aus dem ff…
            Die haben Mass Group Awareness und fast alle gängigen Massenbeeinflussungstechniken perfektioniert heute.

            ***
            Leider sind es genau die psychisch Schwachen, die einen Halt brauchen, die auf sowas anspringen.

            Die glauben allen Versprechungen. Die glauben einfach alles blind.

            Das hat auch nichts mit Intelligenz zu tun.
            Nur aufgrund von Sekten-Geschichten komme ich auf die Idee… Intelligenz und Schlauheit oder Durchblick haben miteinander nicht wahnsinnig viel zu tun.
            Die haben Professoren und gebildete Leute in ihren Reihen.
            Spenden den erlösenden „Gurus“ all ihr Geld.
            Man könnte meinen, ein paar kleine „Meditationen“ und das Gehirn ist ausgeblasen, weggeblasen.

            Ich sage ja, Menschen brauchen jemanden, der ihnen sagt, wo es lang geht.
            Menschen brauchen eine „Führung“, die ihnen sagt, was sie tun dürfen, was sie lassen sollen, was richtig ist und falsch.
            Selber von alleine wissen es die wenigsten.

            Menschen müssen jemanden haben, der ihnen sagt, was Mode ist, was sie anziehen sollen, was sie zu arbeiten haben, was sie essen sollen. etc.

            So traurig… .-)

            0
            • Ja, Susan.
              Religion – Hat Millionen von Menschen getötet !
              Religion – Ist Opium für das Volk…
              Hatte den kompletten Text hier schon mal als Link gepostet… ;)

              0
            • Also wenn Zeugen Jehovas bei mir vorbeikommen, dann
              bin ich ein ganz armer Mann, der auf finanzielle Unterstützung
              hofft ! ;-) In aller Regel lassen sich diese Leutchen nie
              mehr bei mir blicken. :-))
              Grüsse NOtrader

              0
  12. Ich glaub Die meinen mit Aliens die American LIErs….wie sich jetzt herausgestellt hat,sind die Beweise von einer russischen Panzergarnison in der Ukraine alte Bilder von 2008 in Georgien……Jetzt steht die linke McCain Fritte mal ganz schön angepisst da….was man doch nicht alles aus dem Hut zaubert um Waffen schieben zu können! Erinnert mich irgendwie an die Massenvernichtungswaffen im Irak und Iran

    0
  13. Also ich, der guguk, glaube an gar überhaupt nix!
    Ich glaube nur, dass 1 Pfund Rindfleisch eine gute Suppe gibt!

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ahat: @translator Nach 3 Mercedes habe ich mir letztes Jahr einen Dacia Sandero gekauft. Anfangs haben die...
  • Antoni voyage: Nachtrag: Comex Gold ist nicht Scharia-konform. GLD-ETF ist ok. So schauts aus!
  • 0177translator: @Ahat Ich kann/darf auch kein Auto made in Germany fahren. Wohne dicht vor der offenen, deutschen...
  • 0177translator: eykiway Hierzu gibt es das Buch „The Pity of War“ von Niall Ferguson, siehe:...
  • 0177translator: @Hillbilly Ja, ich möchte unbedingt den Stoff-Papagei. Und der gibt wie eine Sprechpuppe stets von...
  • Haribo: Du scheinst da was durcheinander zu bringen, du kommst in einem Satz von 1/10Oz Au zu 10Oz Ag…. Die...
  • Catpaw: @ForceMajeure Die Comex natürlich nicht, das ist ja keine Person. Es sind die Leute, welche an der Comex...
  • GolderBuddha: … wenn „man/frau“ sich so umschaut, könnte man diverse Goldmünzchen im Angebot als...
  • Krösus: Kleiner Nachtrag, soeben gefunden. http://www.spiegel.de/wirtscha ft/unternehmen/lebensversic...
  • Krösus: @Irgendein Typ Gehörst Du zu den Herrn vom andren Stern ? Die gute alte Mutter Erde kann Dein Zuhause nicht...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter