Anzeige
|

Ukraine-Konflikt: Warum es nicht um Menschenrechte geht

Im geopolitischen Konflikt zwischen dem Westen und Russland  geht es weniger um Menschenrechte und die Unabhängigkeit der Ukraine, sondern um handfeste wirtschaftliche Interessen. Das darf man nun auch im deutschen TV senden!

„Fuck the EU“, hörte man Victoria Nuland in einem Telefonat sagen, das sie im Februar mit dem amerikanischen Botschafter in Kiew zur damaligen Lage in der Ukraine führte. „Fuck Human Rights“ möchte man der Staatssekretärin im US-Außenministerium ergänzend in den Mund legen, angesichts der handfesten politischen und wirtschaftlichen Interessen, die die USA in dieser Region verfolgen. Ein Beitrag des TV-Magazins Monitor verdeutlicht, dass westliche Energiekonzerne längst ihre Ansprüche auf die Erdgasvorkommen des Landes angemeldet haben und die US-amerikanische Politik dabei mitspielt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Vergessen Sie alles, was Sie bisher über Tresore zu wissen glaubten: Spezial-Report Tresore!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=40476

Eingetragen von am 25. Mrz. 2014. gespeichert unter Europa, News, Politik, USA, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

22 Kommentare für “Ukraine-Konflikt: Warum es nicht um Menschenrechte geht”

  1. Julija Tymoschenko – Tötet die Russen mit Atombomben
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/03/julija-tymoschenko-totet-die-russen-mit.html

    „Verdammte russische Hunde erschießen“ – Timoschenko bestätigt Echtheit ihres Telefonats
    http://de.ria.ru/society/20140324/268108034.html

    0
    • Schuldenhasser

      @kosclan
      Die Alte sitzt im Rollstuhl und möchte dem „Bastard Putin“ mit einem „Maschinengewehr“ in den Kopf schießen.
      Die Wut ist groß, da scheint irgendetwas nicht so gelaufen zu sein wie es geplant war. Wir dürfen gespannt sein …

      0
  2. Haha, dieser Film hat eine Schwachstelle: die Kostenkalkulation für Gas. Russland hat großen Spielraum nach unten und kann EXXXXON und SHELL … mit eigenen Waffen des Kapitalismus in die Knie zwingen.

    0
    • @werner
      Schlimmer. Die USA will, das wir dann das teure Flüssiggas kaufen, welches die USA durch das Fracking bereithalten und exportieren wollen.Deshalb das Geplänkel mit dem Russland Boykott und nicht umsonst reist Obama 6 Tage quer durch Europa.

      0
      • Schuldenhasser

        @anaconda
        Daran sieht man ganz deutlich, dass die ganze jetzige Situation schon lange geopolitisch von den USA geplant war.
        Das Angebot Putins vor einigen Jahren, Deutschland zum Hauptpartner und Umschlagplatz für russisches Gas in ganz Europa zu machen, wurde nie beantwortet. Ein absichtlich verpasstes Milliardengeschäft!
        Vertraglich wäre Obamas jetziger Gas-Deal dann nämlich nie möglich gewesen. Die Think-Tanks haben ganze Arbeit geleistet, wie immer für Frieden, Wohlstand und Völkerverständigung natürlich … ;o)

        0
        • @Schuldenhasser
          Und weiters zeigt das die Abhängigkeit unserer gewählten Volksvertreter von den USA.Denn das US Flüssiggas muss selbstredend in Dollars bezahlt werden, nicht etwa in Euro.
          Für diejenigen,welche das nicht verstehen: Um bei mir zu heizen, muss ich meine sauer verdienten und versteuerten Euros erst in Dollars tauschen-also Dollars bei Mr.America kaufen-und erst dann kann ich das Gas kaufen. Und was macht Mr America: Er geht in den Keller und druckt einfach diese Dollars.Und was macht Mr.America mit meinen Euros,den sauer verdienten ? Richtig,er geht bei uns shoppen.
          Money vor nothing, chicks (checks) for free. (Dire Straits)
          Chicks = Mietzen
          Checks = Obligationen

          0
          • @anaconda
            Endlich sind wir einmal einer Meinung und schätzen die Situation gleich ein.

            Ich habe die Lage zu meinem Vorteil genutzt und rechtzeitig investiert.

            In Aktien von High-Crush Partners (Fracking -Spezialsand),
            Cheniere Energy (Flüssiggasexportlizenz und Terminals) und für die Zukunft auch in Noble Energy (die halten zusammen mi Delek die Hand auf die zypriotisch/israelischen Erdgas- und Ölfelder im östl Mittelmeer.)

            0
        • @Federico
          Die Situation ist schon brandgefährlich.Doch Sie müssen verstehen,dass ich mich nicht als Aktien / Anleihen Spekulant verstehe und auch keine Vermögensberatung machen will.Dazu gibt es andere,die mehr davon verstehen.Was ich aber will, ist, dass die Menschen nachdenken und nicht alles kritiklos von den Mainstream Medien übernehmen.Investieren kann man in viel,sogar in Brot und Getreide.Aber in Gold kann /soll man nicht einfach investieren, das ist kein Investment, sondern eine Risikoversicherung.Wer das aber trotzdem als Investment betrachtet, geht genau das gleiche Risiko ein, wie bei allen anderen Assets. Man kann sich verspekulieren oder gewinnen.Mehr nicht.
          Bezüglich Gas kann es auch sein,dass durch den Fall des Rubel das Gas so günstig geliefert werden kann (Preisdumping), dass Fracking, Cracking und Mittelmeerbohren einfach zu teuer wird.So kann man auch Kriege führen.Wirtschaftliche nämlich.

          0
  3. ladygaga_berlin

    Wenn im Rahmen des TTIP (=Trottel Trinken Ihre Pisschemie) die kommunalen Wasserwerke privatisiert werden, könnte sich die Investition in Fracking für die, die stets ihren eigenen Vorteil suchen, in gewisser Weise auszahlen.

    „Wir sind das GE in Germany.“ Aber General Electric und den USA läuft die Zeit davon. Denn sie berücksichtigen nicht, dass der durchschnittliche Europäer nicht so blöd ist wie die amerikanischen couch-potatoes.

    0
    • ladygaga_berlin

      Anm.: einfach googlen: „Fracking Grundwasser“

      0
      • Die Plauder-Dumpfbacke Öttinger ist wieder aus seinem Erdloch gekrochen:
        http://www.welt.de/wirtschaft/energie/article126151829/Oettinger-fordert-eine-neue-Chance-fuer-Fracking.html
        Die Erdkrusten-Lobby hat ihm wohl die Erdluke eingetreten?

        0
        • Ich schätze Öttinger sehr, ganz besonders wenn er auf jutjub seine Englischkenntnisse zum Besten gibt. Wahrlich erheiternd.

          0
          • Schuldenhasser

            @Federico
            Du musst aber zugeben, dass Öttingers Sprachfehler ihm ein echt sauberes „Tie Ätsch“ erlaubt, um das ihn mancher Engländer wirklich beneidet … :o)

            0
          • 0177translator

            Ich konnte nicht lachen. Bin leider von nichts anderem umgeben, als genau solchen autistischen Wichtigtuern, denen man ihr Möchtegern-Englisch bei Androhung der Prügelstrafe untersagen muß. Pidgin-Englisch, gesprochen von Asylbewerbern aus Nigeria und Sierra Leone, ist geradezu eine Wohltat dagegen. Drum, lieber Gott, gib mir mein täglich Afrika. (Bald kiege ich ja mehr Ukrainer, die können ja alle Russisch. Der Herr sorgt für die Seinen.)

            0
        • Ich sehe weit und breit keine stabile Wirtschaft sondern nur Zahlen, möglicherweise getürkte Zahlen.Deshalb wird man auch weniger Energie verbrauchen.Depression nennt man soetwas und Deflation und genau dahin steuern wir, erst mal.Danach kommt die Hyperinflation.2008 war nur ein kleiner Vorgeschmack wie soetwas geht.Wer wirklich wissen will, wie es um die Wirtschft steht,der soll man in die kleinen Betriebe des Mittelstandes hineinsehen.Deren Zahlen lassen sich nicht manipulieren.

          0
  4. Die Ukraine aus US-Sicht…
    Muß noch jemand an seinem „Handicap“ arbeiten? Es gibt noch einige, neue Übungsplätze zu äußerst günstigen Preisen…
    https://www.flickr.com/photos/expd/13395864425/

    0
    • Schuldenhasser

      @Comment-0815
      Die US-Boys hatten aber einen „Hole-in-one“ mit einem Schlag geplant und den Golfplatz „Ukraine“ mit 5 Mrd.$ extra jahrelang dafür vorbereitet.
      Jetzt bleiben sie auf dem schönen Platz nicht einmal „unter Par“, weil ihnen der Caddie „Putin“ auf der Spielbahn „Krim“ das Loch zugeschissen hat.
      Jetzt dreschen sie mit dem „Putter“ verzweifelt auf dem Platz herum und versauen endgültig ihr weltweites „Handicap“.
      Dumm gelaufen … ;o)

      0
      • @Schuldenhasser
        Danke, ein sehr sportlicher Kommentar.
        Paßt jedenfalls zum „PUT“ beim heutigen Goldkurs mit entsprechender V-Formation.

        0
  5. Letzte Woche der Deal mit China, jetzt folgt der nächste Mega-Deal zwischen Rußland und Indien zur Lieferung von Öl und Gas.
    Petro-Dollar: good bye!
    http://www.zerohedge.com/print/486497
    Hoffentlich bleibt das noch etwas für die Europäer übrig, bei all den Sanktionen.

    0
  6. Heftiger Schlagabtausch:
    Putin wirft sieben Staaten aus G8-Gruppe.

    Moskau (dpo) – Russlands Präsident Wladimir Putin hat als Reaktion auf die Krim-Krise die führenden G7-Staaten USA, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Kanada, Japan und Italien von der ursprünglichen G8-Gruppe ausgeschlossen.
    http://propagandaschau.wordpress.com/2014/03/26/putin-wirft-sieben-staaten-aus-g8-gruppe/?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed%3A+AlternativeMedien+%28Alternative+Medien+%28D%29%29
    Naja, die sehen sich ja in der G20-Gruppe wieder

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Fr.Berghammer: @JohnDoe , das ganze falsche Theater geht mi schon einige Zeit auf die F….
  • Force Majeure: @ Petti Coat Warum sollen nun gerade die, die ohnehin die Steuern zwangsweise (völlig ungerecht)...
  • KuntaKinte: Die Jungs sitzen in Basel und heißen Bank für internationalen Zahlungsausgleich. Ei Gouverneur ist...
  • John Doe: Sehr schöne Ausführung, bin ganz bei Ihnen !! Sanfte Grüße
  • John Doe: Vielen Dank Force, sie sollten sich nicht hinreissen lassen, denken Sie an etwas Schönes, eine Lotusblume,...
  • KuntaKinte: @ copa ich befürch eea auch. Lieber mit bequemen Lügen leben als unangenehme Wahrheiten bedenken. Genau...
  • materialist: Bei den NATO kreierten Jungdemokraten.Aktivisten-Rebe llen (Terroristen) in Tripolis geht es zur Zeit...
  • John Doe: Sohn ist groß, 21, und zur Gänze anders als die Meisten. Das macht ihm das Leben zur Hölle, aber in...
  • KuntaKinte: Geitner und Dimon waren beide bei Epstein auf der Sex- gegen- Minderjährige- Insel zu Gast. Föser...
  • materialist: …..man könnte es auch Verblödungsabgabe nennen.
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter