Anzeige
|

US-Arbeitsmarktdaten im Januar deutlich über Erwartungen

Das U.S. Bureau of Labor Statistics hat um 14:30 Uhr die offiziellen Arbeitsmarktsdaten für den Monat Januar veröffentlicht („Non Farm Payrolls“). Demnach sind im vergangenen Monat in den USA 227.000 neue Jobs außerhalb der Landwirtschaft geschaffen worden. Der Konsens unter Analysten hatte bei einem Plus von 175.000 neuen Stellen gelegen. Im Vormonat lag die Zunahme bei 156.000 Jobs. Die offizielle US-Arbeitslosenquote stieg allerdings auf 4,8 % an (Vormonat: 4,7 %). Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldlagerung zu Hause: Ratgeber Tresorkauf

Wann Gold verkaufen? Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=63936

Eingetragen von am 3. Feb. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

34 Kommentare für “US-Arbeitsmarktdaten im Januar deutlich über Erwartungen”

  1. Einzig der Begriff „unerwartet“ ist fehl am Platz.
    http://m.onvista.de/news/usa-zeigen-unerwartet-harte-haltung-in-nahost-und-ukraine-54069603
    Wer Wochen vorher über 2000 Panzer-fahrzeuge nach o-europa verschifft, der will nicht nur damit spazieren fahren.

    Natürlich. Mit tronald dump wird es keinen Weltkrieg geben…den hätte es NATÜRLICH NUR! mit der Clint.hexe gegeben.

    Obimbo wahr ja auch so friedlich.
    Der Friedensnobelpreisträger….kaum ein paar Wochen im amt….

    Hauptsache man redet den Wählern VOR DER WAHL Monatelang nach dem Mund.

    So nach dem Motto : ich zeige meinem Hund ein Bild vom hundefutter und erwarte dann von ihm dass er ein paar Kunststücke macht, DIE ICH GERNE SEHEN WILL. Nachdem er gemacht hat was ich wollte. Lass ich weiter auf das Bild mit dem futter starren. Und nichts weiter.

    Mal sehen wie lange das ein Hund mitmacht.

    Frage:

    Sind die Wähler weniger wert als Hunde??

    2+

  2. alter schussel

    DER MARCUS LANZ,

    dieser kleine schwindelfloh?

    – ein muss für jeden leser.
    – nur 3minuten.

    TRUMP UND SEINE BESUCHER ZUR PRÄSIDENTEWEIHE!!!!

    „Ranga Yogeshwar entlarvt Bildvergleich-Fake (Obama vs. Trump) “
    https://www.youtube.com/watch?v=oUlk15EzKDk

    RESPEKT!!

    7+

    • @alter schussel
      hab schon gesehen…
      sowas in der Art habe mir schon gedacht!
      Am gleichen Tag haben sich meine Kollegen nicht nur über diese Meldung Trumps belustigt.
      (hinterfragt wird hier nichts… sollen in ihrer Welt weiter leben.)

      Ich hoffe auf eine boomende Wirtschaft ohne Krieg.
      Die oben solln nicht so übertrieben ihre Taschen stopfen (träumen ist erlaubt.. :-/)

      3+

    • alter schussel

      IM CLUB DER SCHEINHEILIGEN GIBT ES EINEN STÖRER!!!

      „Manaf Hassan, Vorsitzender der Vereinigung
      Syrischer Studenten erklärt
      der CDU/CSU-Fraktion auf einer von ihnen
      selbst-initiierten Syrien-Konferenz im deutschen
      Bundestag was in Syrien wirklich vor sich geht
      und deckt den Zuschauern viele Wahrheiten auf.“
      – ca.: 7min.

      „Syrer zerstört CDU CSU Konferenz mit harten Fakten “
      AUS:
      https://www.youtube.com/watch?v=JvdNGpRrKJA

      3+

  3. ARD sagt es protestierten „mehrere tausend“ …und zeigen nur ein verengte Bild.
    https://m.youtube.com/watch?v=NJwTDyRyktM

    in Wahrheit waren es im ganzen Land über 300.000 ..davon allein in Bukarest VOR DEM NATIONAL PARLAMENT ca 100.000
    https://m.youtube.com/watch?v=uVg-pLTk7dY

    Lustig diese VERSCHIEDENEN BERICHTERSTATTUNGEN zur selben zeit, am gleichen Ort, zum selben Thema zu sehen und zu hören.

    Es scheint, als ob man (die regierenden)in d.land angst hat, dass man (die Menschen) auf dieselbe Idee kommt und zu hunderttausenden vor den Bundestag geht und dort lautstark protestiert.
    Die oben verlinkte Berichterstattung lässt KEINE ANDEREN SCHLÜSSE ZU !

    4+

  4. Die deutschen gehen erst auf die Straße, wenn Sie alles verloren haben. Vorher brauchst du dir bei dem Mainstream gesteuerten Volk keine Hoffnung machen.

    16+

    • jo , a paar Hundert vielleicht und a nur wenn´s Hunger ham – des mocht do a braver Sklave net , dass ma gegen de Herrscher aufbegehrt . De wern z´haus bleiben und über ihre jahrelange Blödheit nachdenken :-)

      8+

      • Die deutschen haben KEIN Selbstbewusstsein.
        Dafür aber vorauseilenden Gehorsam.

        Das ist keine gute Mischung…für deutsche.

        7+

  5. Entweder das Bargeld geht, oder die EU.
    Die Wahl fällt nicht besonders schwer.

    http://www.metropolico.org/2017/02/03/eu-setzt-startschuss-zur-endgueltigen-bargeldabschaffung/

    5+

    • Ohne Bares hätte das System alle Möglichkeiten , seine Bürger auf Linie zu bringen und zu halten. Was für unüberschaubare Möglichkeiten sich daraus ergeben, ist erschreckend. Zum Beispiel könnte man gewisse Bücher nicht bezahlen, weil die Karte dafür gesperrt ist,oder nur in systemfreundlichen Ländern Urlaub machen, oder mal schnell einen Monat Kartensperre , wegen zu schnellen Fahrens, weis der Teufel, was noch alles. usw, usw, usw.

      5+

      • Und ohne Bargeld funktionieren auch die Negativzinsen. Totos Auftraggeber kann man nur bemitleiden.

        3+

        • Gerade ohne Bargeld funktionieren Negativzinsen.Mit Bargeld kann man nur inflationieren.Und so gilt der Satz,nur Bares ist Wahres.
          Letztlich hat die Notenbank alle Trümpfe in der Hand.
          Sie kann Zinsen beliebig gestalten,Gebühren verhängen,Bargeld einschränken oder ungültig machen oder den Bürger zwingen,elektronische Zahlmittel zu verwenden.
          Seit Jahrtausenden ist das schon so.Gebt mir die Macht übers Geld und es ist mir egal,wer an der Regierung ist.Sagte mal einer,der es wissen mußte.
          Es hat schon seinen Grund,weshalb Gold bei den Wissenden so beliebt ist.
          Wer jedoch ausschliesslich vom Sozialstaat lebt,dem bleibt letztlich nur die erhobene Faust und das Geschrei.Goldfrei glücklich, nennt man das heutzutage.

          5+

      • Darum „deutsche Mitte“ wählen.

        https://m.youtube.com/watch?v=XPbOKwln9a4

        9 min unbedingt zuende hören.

        1+

  6. @Pegasus: nicht „entweder ..oder“, sondern €uro und EU, und dann wird es total glänzend für all die, die ständig hier lesen und entsprechend gehandelt haben – hoffe ich.

    4+

  7. Mich wundert es das Gold trotz Bankenzockererweiterung und tollen Arbeitsmarktdaten stabil bleibt.da hatten wir letztes Jahr immer fällende Kurse gesehen.Wobei es ja schon nach dem massiven drücken im Oktober und November 16 klar war das es nur langsam wieder Richtung Ausgangspunkt 1320 gehen darf.

    3+

    • @MS79

      …und trotz geschlossener Börsen in China (immerhin die größte Goldbörse mit Physischem EM-Handel) wegen des chin. Neujahr-Festes.

      Seit Anfang des Jahres gibt es immer wieder sprunghafte Bewegungen bei Gold und Silber nach ‚oben‘: würden die Notenbanken (USA, England und EZB) nicht korrigierend und bremsend eingreifen, wären wir beim Goldpreis schon längst im Bereich $1400 – $1500,- pro Unze.
      Doch der Druck im Gold-Kessel wird immer größer; die Notenbanken stehen mit dem Rücken permanent an ihren Geld-Druckmaschinen und lassen sich die Papiergold-Orgien an der COMEX Milliarden kosten, um ihr Falschgeld-System am Leben zu halten.
      (wie aus dem persönlichen Umfeld des EZB-Chefs durchsickerte, kann „Mario Draghödie“ nachts nur noch mit einer Überdosis Baldrian-Dragees einigermaßen durchschlafen…).
      (Whatever it takes)

      7+

      • Genau so sieht es aus, da bin ich voll bei Ihnen. Ich Kauf immer wieder je nach Möglichkeit was nach – ist ach gut gestreut etwas Sicherheit zu haben.

        1+

  8. Das kann man nur noch mit Humor ertragen: Der Drache ändert die „Definition“ von Inflation, nach seinen Wünschen…..unglaublich….

    http://www.focus.de/finanzen/banken/weiche-kriterien-statt-hartes-ziel-schock-fuer-sparer-ploetzlich-definiert-die-ezb-inflation-ganz-neu_id_6584021.html

    Ist wahrscheinlich ein Vorgeschmack auf das Vogelnest, der wird ähnliche Erklärungsversuche in 2017/18 abliefern….ein Wahnsinn….

    8+

    • @Sao Paulo

      Ja, nicht zu fassen. Die EZB baut eine Argumentationswand auf, die es erlaubt, nein vielmehr erzwingt, die Politik der Geldschwemme quasi unbegrenzt fortzusetzen. Alleine schon die Forderung, dass der Inflationsanstieg selbsttragend sein müsse, also nicht Ergebnis der milliardenschweren Aufkaufprogramme. Das wird im Zweifel einfach von der EZB gestritten, schließlich ist es ja das erklärte Ziel der Geldpolitik, Inflation zu generieren.

      Nein, die EZB ist gezwungen, auf unabsehbare Zeit so weiterzumachen, denn die gesamte Südschiene der EU muss auf Dauer alimentiert werden. Um den Euro zu erhalten und die ökonomischen Fliehkräfte in der EU zu bändigen. Diese argumentative Firewall ist nur ein Eingeständnis des Scheiterns.

      10+

      • @Thanatos
        Es gibt nur eine halbwegs verträgliche Form der Entschuldung: Die heimliche Enteignung durch Inflation. Dami haben die PIIGS Staaten, allen voran Italien und auch Frankreich jahrzehntelange Erfahrung. Deshalb kennt man dort auch kein Sparen. Was man hat, haut man raus und wenn man nichts mehr hat jammert man rum und gibt die Schuld den anderen.
        Inflstion von 10 bis 15 % sind dort immer Normal gewesen.Die einzige Bremse gegen das Raushauen waren die Zinsen. Die bezahlen nun wir, also konsumiert man dort fröhlich weiter, auf unsere Kosten.
        Fazit: kein Sparen mehr, mehr Streiks und Demos und Konto leeren. Wohin mit dem Ersparten ?
        Nicht schwer zu erraten.
        Dann kann Draghi inflationieren bis das Wasser aus derTrompete rinnt.
        Machen wir es genauso wie die Italiener und Franzosen, dann kommen die wieder auf den Teppich zurück.

        5+

        • alter schussel

          Catpaw, ich kann es ganz deutlich sehen…vor meinen augen:

          ERST GEHT DAS BARGELD (das ist ganz leicht),
          UND DAS GEHT DAS RICHTIGE GELD:
          GOLD UND SILBER

          – den gold oder silber, einzige alternative
          als letztes tauschmittel (geldersatz) werden die niemals zulassen.

          – in indien zeigt man uns wie es geht.

          – dort sagt die regierung genau wieviel männlein und weiblein im verheirateten und ledigen zustand besitzen darf.

          – und in unseren wohlfühlnachrichten ist das schicksal eines milliardenvolkes keine erwähnung wert!!!!!

          4+

  9. Dem Vogelnest auf den Kopf geschi**en:
    US-Richter heben Trumps Einreiseverbot auf; gleichzeitig erkennt das DHS (Department of Homeland Security, DHS) den Visa-Stop nicht an.

    Auch der Iran zeigt sich von Trumps Sanktionen unbeeindruckt und führt munter weiter seine Raketentests durch. (hier:)

    Das alles sind Nachrichten, die dafür sorgen werden, daß Kapital-Anleger „Sichere Häfen“ suchen.
    (Sparbuch, LV, Bauspar-Verträge,… meine ich nicht!)

    5+

    • Nicht zu vergessen sind nächsten Monat die Holland Wahlen und den Monat drauf in Frankreich. Wenn Geert Wilders und Le Pen das Ding rocken, werden sich danach noch mehr Anleger „Sichere Häfen“ suchen. Das gibt ne verdammt spannende Zeit.

      4+

      • Und was ist mit unserer Lieblingskrise, der Griechenlandkrise? Zu sagen, Griechenland wäre bloß ein Running Gag, übersieht, wie sehr doch diese Krisen inzwischen vertraut sind. Mehr noch, gerade Griechenland ist mir fast schon ans Herz gewachsen. Allerdings eher wie ein bösartiger Appendix.

        Die Groko streitet mal wieder über die Helenen. Gabriel möchte Schuldenerleichterungen, wenn nicht sogar einen Haircut. Sigmar beruft sich ausgerechnet auf den IWF. Ziel ist wohl die möglichst geräuschlose Fortführung der Transferunion.
        Und Schäuble wundert sich, dass ihm das Thema schon wieder auf die Füße fällt. Hat man denn nicht alles dafür getan, dass das Thema aus den Medien raus war? Alles Unfug, die Krise war nie weg, weitere Milliardenzahlungen stehen an. Und alles ist wie zuvor. Der Krisensommer 2015 reloaded.

        http://m.rp-online.de/politik/eu/die-griechenland-krise-ist-zurueck-spd-und-cdu-streiten-ueber-schuldenerleichterungen-aid-1.6582562

        5+

  10. Schönes Wochenende, ach ja, da ist doch noch was:
    https://www.youtube.com/watch?v=7HbFpUTq0Lg
    Gute Nacht ……..

    2+

  11. Interessant ist, dass immer die „neu geschaffenen“ Arbeitsplätze in der Statistik auftauchen. Mich interessiert, was unter dem Strich bleibt – also minus den „geschafften“ Arbeitsplätzen. Es muss eben niemanden wundern, dass neben den
    227.000 neuen Jobs die OFFIZIELLE Arbeitslosenquote von 4,7 % auf 4,8 % gestiegen ist – mal so nebenbei.

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=OP3utRp6Qag So wie ein Zocker zu Börsenbeginn, dem alles Geld durch...
  • 0177translator: @Tinnitus und @Klapperschlanke https://www.facebook.com/Prof. Dr.Joerg.Meuthen/posts/9115916 15656211...
  • Taipan: @Klapperschlange So eine Koalition heisst nichts anderes als unregierbar. Wir sehen bald Neuwahlen. Italien...
  • Taipan: @Stillhalter In einem Rechtsstaat wäre alles annehmbar. Was aber, wenn der Rechtsstaat versagt und zum...
  • balte: das kann ja nur für trader gelten oder fondsmangager mit entsp. kapital und auch neuem kapital bei...
  • balte: Das dauernde Trump bashing geht mir auf die Nerven, bisher hat er zumindest weniger gekillt als der...
  • Boa_Constrictor: @0177… Übrigens …lohnt sich bei der Gelegenheit auch ein kleiner Blick in den aktuellen...
  • Boa_Constrictor: @0177translator Ich fahre auch immer rechts ran, wenn ich hinter mir ein Auto mit...
  • Klapperschlange: @Thanatos Danke, ja – ich irre mich gern. Wo Du diese herrlichen Pics nur immer herbeiholst...
  • Stillhalter: @Taipan In letzter Konsequenz stimmt es natürlich, dass man nicht Besitzer der Aktie ist, sondern nur...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren