Anzeige
|

US-Arbeitsmarktzahlen liegen unter den Erwartungen

Die am heutigen Freitagnachmittag veröffentlichten offiziellen US-Arbeitsmarktdaten für den Monat September fielen schlechter aus als erwartet. Laut U.S. Labour Department wurden vergangenen Monat 156.000 neue Stellen außerhalb der Landwirtschaft geschaffen. Unter Analysten lag der Konsenz bei 175.000 neuen Jobs, nach einem Plus von 167.000 Jobs im Vormonat. Die offizielle US-Arbeitslosenquote ist von 4,9% auf 5,0% angestiegen. Die Edelmetallpreise stiegen nach Bekanntgabe der Zahlen an. Mehr

us-non-farm-09-2016

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=61431

Eingetragen von am 7. Okt. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

36 Kommentare für “US-Arbeitsmarktzahlen liegen unter den Erwartungen”

  1. Und lächerliche 5$ herauf. Es ist trotzdem günstig zu kaufen. Es warten immer Reserven. Man kann weiter abwarten. Hab 1215€ das Oz bezahlt und bin mir sicher das es eine gute Ablage war obwohl man es heute 50€ günstiger bekommt. Denn der Goldpreis ist doch immer noch hoch. Viele warten auf den Boden, der so bei 1000€ liegt. Es ist sehr zu bezweifeln ob dies je wieder erreicht wird und man vergeblich wartet. Eine Bargeldreserve für EM sollte man immer parat halten, wenn man kann.

    5+
  2. @Force
    … da iss noch viel mehr drin denn selbst Goldman Sucks spricht von historischer Kaufchance (http://www.zerohedge.com/news/2016-10-07/golds-sharp-drop-strategic-buying-opportunity-goldman-sees-physical-demand-intact-ch)

    4+
  3. Wie vermutet…stiegen im September die „Teilzeit-Jobs“ um satte 430.000 Jobs, während die „Vollzeit-Jobs“ um 5000 abnahmen; Grafik: hier.

    Gleichzeitig stieg die Anzahl von „Mehrfach-Jobbern“ auf 7,86 Millionen an: das ist der größte Anstieg seit 2008,- kurz bevor damals die Lehmann-Hölle losbrach…

    Damit stellt sich automatisch die Frage, wieviele von den angeblich „neu geschaffenen“ 156.000 Jobs doppelt gezählt wurden (wegen der Mehrfach-Jobs).

    12+
  4. Bei dem Tageschart für Gold sieht ein Einbruch wie etwa um 01:30h so aus, als ob man warnen möchte, wenn der Kurs tagsüber hoch geht, daß der Kurs wieder im Laufe des Tages „bereinigt“ werden wird. Sieht man jetzt, um etwa 15:00h und später. Vielleicht nach dem Motto, kauft nicht so viel tagsüber in Europa, die Kurse gehen wieder runter.
    Gruß vom Verschwörungstheoretiker MM

    5+
  5. Schlechte Arbeitsmarktdaten + FED sagt vermutlich keine Zinserhöhung im Nov. Vielleicht eine im Dez.

    Folge: Gold und Silber fallen auf neue Tiefs.

    >> Sieht das nur für mich schwachsinnig aus?

    8+
    • Hier die Erklärung für den Kurs

      Zerohedge:
      Gold „Pounded“ As Someone Dumps Over $2 Billion In Under A Minute

      3+
      • Klapperschlange

        Das Gold-Kartell konnte doch am Freitagabend nicht zulassen, daß der Goldpreis nach den schlechten US-Arbeitsmarktdaten wieder bis auf $1265,- anstieg.

        Erneut beschloß „Jemand“ (FED, BIS), 2,25 Mrd. US-Dollar zu spendieren, um Papiergold-Futures über die Crimex-Klitsche (Comex) innerhalb einer Minute zu verpulvern, um den Goldkurs wieder unter die $1250,- Marke zu schubsen.
        Man wartete „geduldig“ ab, bis die Börsen in Europa schlossen,
        Vor einem Wochenende darf Gold nicht glänzen , „nur“ Aktien dürfen „grün“ leuchten.

        10+
  6. Wie verzweifelt müssen die Gangster der FED inzwischen sein? Wer glaubt denen diesen schwachsinn noch?
    Was soll’s, dann werden eben am Montag wieder die Goldhändler gestürmt, nicht nur in Europa, sondern diesmal auch in China.

    Jedes Imperium hat kurz vor seinem Untergang gezappelt und aus Verzweiflung alles nur erdenkliche getan um an der Macht zu bleiben, nur leider ohne Hirn und Verstand, da die Zeit gnadenlos weiterläuft.

    Darum die erneute Kriegslüsternheit da für alle diplomatische, wirtschaftliche und soziale Lösungen keine Zeit mehr bleibt.

    Ich werde denen keine Träne hinterher weinen.

    8+
  7. Die DB Aktie hat auch einen schönen Spike produziert. Laut Zerohedge will Qatar die sich stärker bei DB einkaufen…

    http://www.ariva.de/deutsche_bank-aktie/chart

    Scheint ein neues Freitags-Ritual der DB zu werden.

    4+
    • @Hoschi

      Wenn man den Kurs der DB-Aktie mit dem Verlauf des Goldkurses vergleicht, weiß man, welches das bessere ist.

      4+
  8. @Bauernbua

    Es ist zwar nur ein Artikel in den DWN, aber das Interview ist sehr
    interessant.
    Die USA wollen Europa um jeden Preis spalten und jede Annäherung an Russland und China unterbinden.
    Die Amerikaner wollen die deutsche Bank so unter Druck setzen, daß diese Hilfe vom deutschen Steuerzahler erhält.
    Das würde die Büchse der Pandorra öffnen und so könnten sofort die Italiener und Co ihre Geldinstitute retten.
    Der Euro würde weiter an Glaubwürdigkeit verlieren.
    Schon sehr gute Strategen die Amerikaner.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/10/08/wir-befinden-uns-mitten-in-einem-wirtschaftskrieg-2/

    6+
    • Ahat

      1. DWN bedient seine Kundenklientel im Sinne des Eigentümers….

      2, Die USA haben bereits 1992 die Infiltratiion der Ukraine geplant u. dabei eine militärische Konfrontation mit Russland eingeplant.Dazu investierten sie von 1995 bis 2000 ca. 5 Mrd $ um durch vorbereitende Korruption Zugang zu den politischen u. wirtschaftlichen Schaltstellen zu erlangen. Als durch die Maidanrevolution die chinesichen Verträge die bereits seot 2005 geschlossen wurden geplatzt sind blieb den Russland gar nichts anderes übrig als die Krim zu annektieren weil dort sonst die Chinesen mal schnell mit 20 Mrd ein Gasterminal u. einen neuen Tiefseehafen gebaut hätten. Durch die russische Annektierung der Krim wurde so den Chinesen die geografische Verlängerung der mittelasischen Seidenstraße erst mal verbaut

      3. War den Amis schon seit den 90 Jahren klar, das mit den beabsichtigten Wachstumsprogrammes von China die Asiaten von den europäischen ,afrikanischen u. südamerikanischen Märkten ferngehalten werden müssen und die Russen natürlich auch. Seit Putin bereits 2005 verkündete das er seine bis 2016 noch private russische Zentralbank in jedem Fall verstaatlicht u. somit dem 99 jährigen Zugriff des Rothschildimperiums entzieht war die gesamte US-Aussenpolitik (als Finanz,-Wirtschafts,-u. Militärkrieg) seit 2005 auf Russen,-u. Chinesenbashing programmiert. Daher ist das Russenbashing letzlich nur ein verdeckter Krieg gegen die Chinesen…

      Trotz aller Korruption ,Fals flags,Chaos im mittleren Osten, Ölpreiskrieg etc. ist es den Amis aber bis heute nicht gelungen die Russen aus den europäischen Gaslieferungen zu drängen, bzw. die OPEC-Staaten zu destabilisieren ,die EU mit Migranten zu stürmen, bzw. ist es den Amis auch nicht gelungen die Chinesen im Inselstreit zu düpieren , die Seidenstraßentaktik international abzuwürgen bzw. China wie Russland international zu isolieren.

      Während die Amis mit ihren Freihandelsabkommen (die in Wirklichkeit trotz allem Brüsseler Geschwätz immer noch unkündbare Völkerrechtsverträge sind ,die keiner braucht weil sie den flachen Welthandel auch nicht mehr retten können ) versuchen die EU zu ihrer 5. Handelskolonie zu machen kaufen sich die Chinesen nach ihrem Seidenstraßenprinzip seit 10 Jahren systematisch in den europäischen Immoblien,-u. Wirtschaftssektor ein.

      Bereits Greenspan sagte dem Euro eine Halbwertszeit von nur 5 Jahren voraus .Jede Währung die in Konkurrenz zum Dollar steht wird von den Amis seit Bretton-Woods bekämpft.Da den Asiaten die totale Ausbeutung des Dollars nicht verborgen geblieben ist horten alle intelligenten Staaten dieser Welt enorme Gold,-u. Silberbestände weil sich Noten,-u. Zentralbanken nichts anderes in die Tresore legen.

      Den Kampf Reich gegen arm mit dem die US-Finanzelite diesen Planeten jederzeit ruinieren kann wird die Amis ob sie Erfolg haben oder nicht in die Steinzeit katapultieren …der Mathematik sei dank …

      Insofern sind bis heute alle US-Strategen wie J.Stieglitz diese Woche bereits bestätigte“ bootstrap operations „……

      14+
    • @Ahat / Bauernbua

      Ehrlich gesagt: ich schäme mich!

      „DIES“ und „DAS“ ist mehr als „PEINLICH“!

      Wirklich ekelhaft, diese „Kriecherei“ bis zur „Halskrause“.

      5+
      • …jetzt kommt’s: …ist mehr als „PEINLICH“!

        Wirklich ekelhaft, diese „Kriecherei“ bis zur „Halskrause“.

        4+
      • @Meckerer
        … hast Du noch Zweifel ob die EZB demnächst Aktien kaufen wird ? Die Versklavung ist Staatsprogramm, Zeit für einen neuen Herrmann den Cherusker die fremden Invasoren loszuwerden !!

        4+
      • @meckerer Ein einzelner kann sich für diese Frau aber nicht genug schämen es müssten Mill.sein da liegt das Problem.

        2+
      • Zu 1)
        Man scheint einfach jederzeit einen Krieg in Gang setzen zu wollen, falls
        es sonst keine Möglichkeiten mehr gibt, das komplett erodierte System zu retten.
        Zu 2)
        Merkel attestiert den Leuten einen „anti-amerikanischen Reflex“;
        na also so neu sind die TTIP-Gespräche nun ja nicht, dass noch ein Reflex nötig wäre – die meisten Menschen befürchten (wohl zu recht), dass Europa einmal mehr in jeder Hinsicht über den Tisch gezogen wird.
        Ein Abkommen, deren Verträge niemand sehen und lesen darf, sagt alles aus, was ausgesagt werden muss.

        Gruss, NOtrader

        1+
    • Das Hinterfotzige daran ist ja, dass der Obama den eigentlichen Freunden ins Gesicht lacht, und abküsst (Merkel) derweil er ihnen das Messer in den Buckel rammt.
      Das Schaf, das man den Schlachtbolzen ansetzt (Merkel) schielt auch noch mit verträumten Augen auf Obama, ihren Schlächter.

      Dümmer gehts nimmer!
      Normalerweise müsste die geistige Elite Deutschlands jetzt aufstehen und sagen: Stopp, bis hierher und nicht weiter! Wir lernen aus der Geschichte.

      Wieso regt sich einfach kein wirklicher Widerstand? Ich begreife es einfach nicht!!
      :-/

      9+
      • Ist doch klar dass sich niemand aufregt. Vor ein paar Jahren gab es nur die Atomindustrie, wo man sich aufregen konnte/musste. Also nur ein Thema.

        Heute weis man doch gar nicht mehr worüber man sich aufregen soll, Bargeldabschaffung, Überschuldung, negative Zinsen, Krieg in Syrien, Irak usw., Flüchtlinge, Hartz4, Billiglöhne, Rentenklau, Enteignung bei Dieselfahrzeugen durch Umweltplaketten, Kanalüberprüfungspflicht, Manipulation der Finanzmärkte, korrupte Manager, Deutsche Telekom weils Telefon mal wieder nicht funkioniert, usw… Das nutzt sich ab. Also macht man nichts und wartet ab bis so eine Partei wie die AFD auftaucht und macht da sein Kreuz. Ob das dann wirklich eine gute Idee ist, dass stelle ich man in Frage, aber was bleibt einem sonst über, damit einer mal was merkt der was zsu sagen hat.

        8+
        • Aber ich begreife nicht, dass sich innerparteilich nichts tut. Zuerst dachte ich, der Seehofer ist der Hecht im Karpfenteich. Aber bellende Hunde beissen anscheinend nicht.

          DIe sollen ihre Drohung mal wahr machen. Es müsste doch längst eine große Front gegen Merkel dasein, um sie abzusägen.
          Das ist es, was ich nicht begreife. Diese gleichgeschalteten Meinungsidioten.
          Alle schlucken anscheinend die Krot der Merkel.
          (bis auf die AFD), aber ich mein jetzt INNERparteilich. CDU/CSU

          7+
          • @Löwenzahn

            Es traut sich keiner was gegen die Politik von Merkel zu sagen. Alle die noch alle auf dem Christbaum haben wurden doch entfernt, Bosbach, Köhler, usw. Alles andere sind doch nur Ja Sager und fahren im Windschatten von Merkel. Leider werden dann mit Merkel auch alle zusammen in die Bedeutungslosigkeit versinken und wir bekommen letzlich die AFD.

            6+
          • @Löwenzahn 10 min stehenden Beifall hat sie auf dem letzten Parteitag bekommen was will man von so einer Partei erwarten,reiner Personenkult.

            5+
          • @Löwenzahn

            Wirklich schön, dass du wieder dabei bist.

            Deren Posten hängen doch alle von der „politicial correctness“ ab. Der Tauber vertritt das par exellence. Wer diese Leute gewählt hat Schuld an allem. Als der Pirol 2013 zeigte wie die alten Damen mit ihren Eistüten in der Hand ihre politische Meinung bilden, war klar, das andere so etwas büßen müssen. „Weil Frau Merkel adrett gekleidet ist und so sympathisch“. Weil sie so sympathisch ist steuert die uns immer mehr in eine Konfrontation mit Russland. Wir Europäer sind „battlefield“. Und Europa wird untergehen. Das sollte jeder Europäer sehen. Wenn die Bevölkerung anstatt in einen Krieg gegen seinen Nachbarn zu ziehen doch 1933 lieber einen Bürgerkrieg in Erwägung gezogen hätten, hätten sie maximal ein paar Jahre früher sterben können. Die Verluste wären geringer gewesen als nachher. Die, die Angst um ihr Leben haben, hätten ja damals alle nach Syrien fliehen können. Vielleicht hätten die dann auch einen schönen Urlaub auf Kosten der syrischen Staatsbürger gehabt?

            Zurück zur Gegenwart. Es ist ein Grauen, aber die Resl hat Recht, so bitter wie es dann erst richtig werden wird: die wählen die Gleichen wieder an die Regierung 2017. In den Sarg führen sie das Volk, weit umfänglicher als es Hitler geglückt ist.

            7+
            • @Force
              Danke!
              Ich denke auch, daß man die Widerständler vorher „aussortiert“, damit nur noch die drinnen bleiben, die die Pläne nicht imstande sind zu durchkreuzen, aus mangelnder Intelligenz bzw Rückgrat.

              Aber mich stört es sehr, wenn heute immer so getan wird, als hätte damals unter Hi.ddler niemand den MUM gehabt, Widerstand zu leisten. Da reden sich vorallem die Grünen recht leicht.
              Erstens, ich möchte sehen, wer von denen damals Widerstand in einer Diktatur geleistet hätte, zweitens wenn sich nichtmal dann Widerstand rührt, wenn man um sein Leben nicht bangen muss, wann dann?
              Wer von den Grünen leistet denn nun Widerstand gegen den Untergang? Ich höre nichts….sie heulen mit den Wölfen.
              Aber über vergangene Generationen kann man leicht selbstgerecht richten…..oder wie sagt es ein Sprichwort? Mit vollen Hosen lässt sich gut stinken…

              6+
              • @Löwenzahn

                Es war kein Vorwurf an frühere Generationen. Vielmehr ist doch die Frage, wie man sich derzeit eigentlich verhalten müsste. Wir machen ja auch nichts, dekadent wie wir sind.

                5+
                • …genau, jetzt waere wirklich die Zeit da etwas zu unternehmen…

                  1+
                • @Force
                  Nicht hier, der Vorwurf, aber zumindest von den Grünen in Österreich (immer wieder werden die Alten angeklagt, weil sie angeblich keinen Widerstand gegen AH leisteten….) Auch die Kriegerdenkmäler will man abschaffen….etc..
                  Zu unserer Dekadenz: Immerhin haben wir dem Geldbetrugssystem schon unseren Beitrag entzogen, indem wir auf Gold umgerüstet haben ;)

                  2+
              • @löwenzahn Siehe hierzu auch Friedrich März,der beste Mann den die CDU in den letzten 20 Jahren hatte.

                2+
        • Stimmt, mittlerweile gibt es dermassen viele Probleme mit dem
          Etikett „dringend“, dass man nicht mehr weiss, wo anfangen.

          Zu Merkel: Gibt es eigentlich eine Alternative? Ich weiss nicht.

          Ich denke, jemand der noch alle Tassen im Schrank hat, wird sich
          nicht zur Wahl stellen; geht die Sache in der nächsten Legislatur schief, hat man beste Chancen, vom Mob gelyncht zu werden. Da werden die meisten talentierten Leute gerne darauf verzichten wollen.

          Gruss, NOtrader

          2+
  9. Die linken Gesinnungstaliban wollen Friedensdemo in Berlin stören.
    Ich meine, alles Linke muss aus Deutschland nach Afghanistan ausgewiesen werden.

    6+
  10. Die Politiker und Beamte in Deutschland sind letzten Endes alles Opportunisten.
    Und deswegen werden wir gemeinsam untergehen.
    Ich freilich nicht.
    Denn ich habe das lang schon erkannt und treibe mich beim guguk da droben rum, wo diese Pfeifen nix zum sagen haben.
    Ich könnte es nicht ertragen, mir von so einer Verräterbande auch noch Befehle erteilen zu lassen.
    Zahl GEZ!
    Zahl Steuern!
    Hier ist Umweltzone!
    Es ist verboten, in den Fluss zu biseln!
    Oascleckn!

    6+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Ja versteckte Wahrheiten die man viel zu spät realisiert
  • chinaman: Durchaus meine Lieblingsanektdote aus China. https://www.youtube.com/watch? v=LjRZIW_hRlM Er als Sohn eines...
  • chinaman: Habe den Film durch Zufall vor kurzem gesehen, gute Unterhaltung und selbst der Regisseur hat sich neulich...
  • chinaman: Alles halb so schlimm, gewöhnt man sich dran :)
  • morningskystar: @Taube Hast Du irgendwie lange Weile ? Zudem sind Deine grammatikalischen Konstruktionen unzumutbar !...
  • Taube: Werde mich auch zurück ziehen wie viele andere alte Freunde auch. Haudrauf – Taube waren nur eine Person...
  • Taube: Was halten Sie in Händen TROLL Papier oder etwas was man berühren kann und essen kann??????Fleisch und kein...
  • Taube: alter schussel ist ein Troll.
  • Taube: Du solltes dir mehr um deinen Kumpel Ukunda Pervers gedanken machen,als um ein wirklichen Freund den du nicht...
  • EN: Aber nicht doch „alter Schussel“ Glauben Sie bitte an Ihre Seele, was immer das auch sein mag!...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter