Anzeige
|

US-Banken erzielen wieder Milliarden-Gewinne

Die Berichtssaison ist in vollem Gange und die US-Banken melden wieder hohe Gewinne. Bank of America hat im vierten Quartal 2016 einen Überschuss von 4,7 Milliarden US-Dollar erzielt (+43 % vs. 2015). Im Gesamtjahr 2016 verdiente der Geldriese sogar 16,2 Milliarden Dollar. Das ist jedoch nichts im Vergleich zu JP Morgan. Der größte Derivatehändler aller Zeiten fuhr im vergangenen Jahr 24,7 Milliarden US-Dollar ein. Im vierten Quartal wurde ein Gewinn von 6,73 Milliarden Dollar ausgewiesen (+24 %). Wells Fargo blieben trotz eines Gewinnrückgangs immerhin noch 5,2 Milliarden Dollar übrig (22,9 Mrd, Dollar im Gesamtjahr 2016). Und Goldman Sachs hatte zwar hohe Kosten durch diverse Rechtsstreits. Der Überschuss beläuft sich aber dennoch auf 2,2 Milliarden Dollar im vierten Quartal (+283 %) und 7,1 Milliarden Dollar für das Gesamtjahr 2006. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=63596

Eingetragen von am 18. Jan. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

37 Kommentare für “US-Banken erzielen wieder Milliarden-Gewinne”

  1. Die Banken in Simbabwe machen auch Milliarden Gewinne….ebenso die Bauern dort. Die haben ja auch Dollars dort.

    1+
    • mein nagelneuer Simbabwe-Dollar-Schein hat eine 1 mit 14 Nullen.
      100 000 000 000 000.
      Für eine Milliarde kann man nicht mal einen rostigen Nagel kaufen.

      1+
  2. Siehe da, jetzt sogar als Aufmacher bei Spiegel-Online: Die Trump-Euphorie neigt sich dem Ende zu – droht da womöglich eine Spekulations-Blase zu platzen?
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/donald-trump-und-die-bank-aktien-mehr-schein-als-sein-a-1130588.html
    Alleine Goldman Sachs hat inzwischen um 40 Prozent zugelegt. Das kann nicht gesund sein, sagt uns die Lebenserfahrung:
    https://www.youtube.com/watch?v=lhbHTjMLN5c

    7+
  3. https://youtu.be/6-9r1j-cWjc

    Wie passend zum Titel. Must see

    Nehmt euch mal 15 Minuten Zeit und schaut euch dieses Video an!

    Hier geht’s u.a. um Sklaverei, Imperialismus, Kommunismus, kapitalismus, uvm. HühnerAuge sei wachsam! Sonst hilft euch auch kein EM!

    Mit Gruß an Krösus

    7+
  4. http://goldseitenblog.de/matthias-lorch/der-westen-gegen-den-osten/

    Langer Text aber wer verstehen will muss wissen!!! Die Welt ist nicht in drei Sätzen erklärt!!!!

    Wer nicht handelt wird gehandelt!!!!

    2+
  5. alter schussel

    DA STEHT UNS WAS BEVOR,
    DER GANZE AKTIENSCHROTT IST ÜBERBEWERTET!

    „Ein klares Warnsignal ist das so genannte Shiller KGV, berechnet vom gleichnamigen Nobelpreisträger Robert Shiller. Derzeit notiert der Indikator bei 28,06 Punkten. Das letzte Mal, als das Shiller KGV oberhalb von 27 Punkten notierte, war im Oktober 2007, dem Start des letzten Bärenmarktes, der bis März 2009 mehr als die Hälfte des Wertes der US-Aktien vernichtete. Fakt ist auch, dass es in der Historie erst dreimal zu einem Wert von mehr als 27 Punkten gekommen ist: In 1929, der Großen Depression, Ende der 90er Jahre, die zum Platzen der Tech-Bubble führten und zur globalen Finanzkrise in 2007.“
    AUS:
    http://www.goldseiten.de/artikel/315123–Zerstoerung-des-Euro-und-Zerfall-der-Eurozone.html?seite=3

    6+
  6. dieses Forum ist zwar sehr oft sehr informativ, macht aber auch manchmal sehr schwummrig im Kopf …, da kriegt man ja langsam Paranoia

    4+
    • Hans - Jörg Hofer

      sehe ich manchmal genau so,
      Leute mit schwachen Nerven sollten hier fernbleiben,
      ich (als Realist) betrachte alles immer von beiden Seiten, überall ist ein bisschen Wahrheit aber nimm nicht alles ernst.
      NIEMAND kann in die Zukunft schauen, deshalb vertraue auf dein Inneres.
      Hier im Forum gibt es schon öfters Wiederspruch, jeder redet sich die Situation schön, fällt EM, ist die Zeit so toll zum nachkaufen, steigt es um ein par Millimeter reden alle hier vom „durch die Decke gehen“.
      Denk dir einfach deinen Teil und lass dich nicht verblöden !
      Da rennt jemand nach Nordschweden, lebt schon einige Jahre dort, heizt fast das ganze Jahr damit ihm der Arsch nicht wegfriert, lebt im Niemandsland nur um nicht auffindbar zu sein. Mit Notstromaggregat und Hühner rund ums Grundstück hält er sich über Wasser.
      Nein, nein, ich liebe meinen Wohlstand hier, beim Bäcker in der Früh, in den Supermärkten, Einkaufszentren, überall ein Überangebot !
      Mir doch egal ob der Dragi weitere Milliarden druckt, ob der Euro crasht, ob die neue Weltwährung dann Phönix heisst und, und, und.
      Hauptsache die halten das System am Leben, das wünsche ich mir.
      Glaube mir, seih froh dass EM noch keinen nennenswerten Wert besitzt, denn im Gegensatz zu einigen Goldbugs hier die sich einen sprunghaften Anstieg wünschen sind meine Unzen nur zur Absicherung für Notfälle gedacht.
      Solltest du eines Tages in der Früh den Radio aufdrehen und einen rasanten Anstieg von EM wahrnehmen solltest du dir ernsthafte Sorgen machen,
      vielleicht noch schnell ein Flugticket erlangen wenn´s nicht schon zu spät ist.
      Aber bis dahin lass ich mir es gut gehen, lass mir den Tag nicht vermiesen, genieße Geld mit aller seiner Kraft und schau was mir und meiner Frau das Leben bieten kann.
      Die Schwarzseher (hier) und überall können recht haben dass das System bald kollabiert (wird hier bei GR schon Minimum 5 Jahre für DEMNÄCHST vorausgesagt) Sie müssen aber nicht recht haben und Dragi und Freunde verschaffen uns noch viele, viele lustige Jahre…………..

      8+
      • @Hans-Jörg wie gesagt, ich bin jedem einzelnen Mitschreiber hier dankbar für seine Beiträge, auch wenn einige für deren Meinungen denunziert und hinuntergemacht werden. Ich für meinen Teil werde mich auf das Wesentliche konzentrieren und es genauso handhaben wie du.

        0
      • …naja, bei all der Schwarzseherei:
        ZUMINDEST LEBEN wir in einer der interessantesten Zeiten der Weltgeschichte. Menschen, die heute 10 oder 20 Jahre alt sind, werden vielleicht dereinst als „Zeitzeugen“ auftreten. :-) Es kann also tatsächlich
        AUCH lustig werden.

        Gruss an H.J.H.

        3+
      • Das stimmt natürlich, HJH, wenn wir die Goldpreise haben werden, die prognostiziert sind, werden die Bond-Märkte komplett zerstört sein; wir werden wahrscheinlich einen Haufen Probleme haben, die mit Gold allein
        nicht mehr zu lösen sind.

        Ungeachtet dessen, wird die Medizin von EZB und Konsorten natürlich nicht wirksamer für die diagnostizierte Krankheit.

        Gruss, NOtrader

        2+
        • Hans - Jörg Hofer

          Goldpreise die prognostiziert werden kannst du bedingungslos in die Tonne schmeißen, egal von wem, von Mr. Dax oder sämtlichen Ökonomen oder sonstigen Gehirnakrobaten.
          Warum?
          Weil keiner in die Zukunft schauen kann !
          Hier gibt es kluge Leute, ich habe nur durchschnittliche Schulbildung, genossen, bin auch kein Prophet, doch eines kannst du mir glauben, der Goldpreis wird abhängig sein was auf dieser Erde passieren wird.
          Damit meine ich große Dinge, die täglich hier beschriebenen 10 Dollar auf- und Absprünge interessieren doch niemanden !
          Deshalb macht es keinen Sinn täglich darüber zu berichten,
          abwarten ist die Devise………..

          4+
    • Hi ONE,

      Da hast Du natürlich nicht unrecht. Ein Vorschlag zur Güte, was die Paranoia anbelangt: Die Wahrheit ist wohl wie meist irgendwo mittendrin.

      Ich würd’s so formulieren: Du DARFST hier KEINE Paranoia kriegen;
      indes sind die hauptsächlichen Themen, die zur Vorsicht in Europa und auf der Welt anmahnen klar:
      – Repression gegen Bar-Geld
      – Festhalten an einem Giralgeldsystem, dass Ressourcen und Macht
      in wenige Hände legt, Kapital ertragsstark macht und die Arbeit billig.
      – Ponzi-Geld-System, insbesondere Euro
      – Missachtung der Interessen der Bürger/Innen
      – Migration (als Waffe)
      – Technischer Life-Style, die einen auf den Schirm der Kontrolleure bringt
      (hierbei kann es sich um alles mögliche handeln, z.B. Steuerbeamte etc.
      – Public Relations-Vermittlung der Medien zur Verdummung der Leute
      (die Leute sind eigentlich schon dumm, sonst würden diese Nachrichten ja nicht verfangen)
      – Missachtung so gut wie aller Gesetze und Verträge, wenn es opportun erscheint.
      – „Individualisierung“ der Rechts-„gleichheit“ (Ecclestone u.a.)
      – Umverteilung von Finanzen via „rechtlicher Vergleiche“
      – Bildung von Jobs in nicht-nachhaltigen Sektoren, fortlaufende Erhöhung
      der Staatsquote.
      – die „wir sind drin- und-die-anderen-sind-draussen-und-gehören-deshalb-nicht-dazu-Politik“, besonders gut umgesetzt mittlerweile AUCH von der EU.
      – Latente Schuldzuweisungen (wie abstrus sie auch sein mögen) und Kriegsgefahr als Lösung des staatlichen Versagens.
      – Transferunion als Mittel, ganze Länder zu kaufen, um die Macht zu erhalten.
      – Hochgradige Entertainmentgesellschaft – das Virtuelle zur Realität gemacht.
      – Erfindung von immer mehr Gebühren, Abgaben und Steuern, um die
      Menschen im System zu halten und das System zu finanzieren.
      – Kampf gegen echte Demokratie und Souveränität an allen Fronten
      (Pseudo-Demokratie, besonders gut zu sehen in Deutschland, wo Parlamentarier offenbar Menschen eines anderen Wertes zu sein scheinen)
      – Das Deklamieren von sogenannten „legitimen“ Wirtschafts-Vorteilen.
      – Beschleunigung der Globalisierung durch das Beschleunigen von
      künstlichem Geld; die Handhabung von künstlich gemachter Billig-Energie und damit verbunden letztendlich die schnelle Ausbeutung natürlicher Ressourcen mit irrebarablen Schäden für Existenz-Grundlagen.
      – Und selbstverständlich möchte die Politik für die BürgerInnen Jobs schaffen – dann tun die nichts dümmeres und sind beschäftigt.

      Deutschland scheint mir hierbei in einer besonders heiklen Lage zu sein; für mich sieht es so aus, als ob die Deutschen zum dritten mal in ungefähr
      100 Jahren alles verlieren könnten. Die „Freunde“ sind gekauft. Sobald nicht mehr gezahlt wird, fällt möglicherweise alles auseinander.

      Nach meinem Dafürhalten, ist Europa komplett pleite. Anders ist die verfahrene Situation mit den ständig laufenden Rettungsaktionen (entgegen allen gesetzlichen Grundlagen) nicht mehr zu erklären.

      Auf der anderen Seite kann ich mir ohne weiteres vorstellen, dass
      wir nochmals 20 Jahre so weiter machen. Dies ist durchaus möglich.

      Grüsse, NOtrader

      6+
      • wenn ich gekaufte Medien schaue und lese, steigts jeden Tag mehr in mir hoch, aber was hab ich außer Magengeschwüre davon.
        Liveticker vor ein paar Tagen bei NTV: „die größten Risiken für die Weltwirtschaft sind Trump und der Brexit“. Trump ist nicht mal im Amt und wird schon zum Krisenverursacher gemacht. Obama hat die Schulden verdoppelt und Draghi druckt was die Presse hergibt, aber der Brexit ist Schuld.
        Merkel kann sich drehn und wenden wie sie will, sie wird auch die nächste Periode BK sein. Die Gesetze zur Rettung von Banken wurden 2016 neu definiert, nicht einmal 1 Jahr später wird wegen Italien alles über den Haufen geworfen. Wenn du dir das alles und noch viel mehr zu sehr zu Herzen nimmst, bleibt da nicht mehr viel Lebensfreude übrig.

        7+
        • Salve One,
          Mach Dir keine Sorgen, ONE, die Leute, die das alles angerichtet haben, machen sich nämlich auch keine Sorgen! (andernfalls würden sie anders agieren).
          Die Welt wird wegen all dieser Dinge nicht untergehen.

          Mach einfach, was Freude macht, und das, was Du kannst.
          Du BIST der Massstab, nicht diese Idioten, die den ganzen Tag im Brustton der Ueberzeugung irgendwelchen Mist von sich geben.

          Die Lebensfreude IST IN DIR. Die Funktionäre der Macht-Elite kann uns den Buckel runter rutschen. Wir machen, was wir wollen.

          Gruss, NOtrader

          11+
      • Hans - Jörg Hofer

        20 Jahre kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

        3+
      • @NOtrader

        Schöne Zusammenfassung. Nichts für Neurastheniker.:-)

        @one
        Wer wird denunziert und herunter gemacht? Argumente und Gegenargumente sind eine Diskussion oder ein Disput. Und wie man in den Wald hinein ruft so ruft es heraus. Man kann eventuell nicht wissen was zuvor abgelaufen ist.

        @Hans – Jörg Hofer

        Alles das stimmt so zwar alles nicht, aber vielleicht ist es nur ein Mißverständnis: „Da rennt jemand nach Nordschweden, lebt schon einige Jahre dort, heizt fast das ganze Jahr damit ihm der Arsch nicht wegfriert, lebt im Niemandsland nur um nicht auffindbar zu sein. Mit Notstromaggregat und Hühner rund ums Grundstück hält er sich über Wasser.“

        5+
        • Hans - Jörg Hofer

          @Force:
          Ich denke so darüber, dieser Deutsche der nach Nordschweden zog, nicht mehr jung hat sich seinen Lebensabend zerstört.
          Diesen „Fehler“ möchte ICH nicht machen………..

          4+
        • also diese Argumente und Gegenargumente zB gegen Ukunda und Irgendein Typ und anderen Typen werden schon sehr geballt geführt :-) auch wenn es nicht allen hier passt, sind das deren Meinungen …

          2+
          • Guten Abend One,

            nun ich verstehe Ihre Emotionen, aber die realen Hintergruende
            hierfuer leider nicht.
            Wenn Ukunda und andere etwas „Schreiben“ betrachten sie
            dies persoenlich eventuell als „Argumente“ nun, genau diese bleiben regelmaessig schuldig., denn Argumente sind Fakten, keine Mutmassungen oder persoenliche „Glaubensbekenntnisse“!
            Ich hoffe ich trete Ihnen persoenlich nicht zu nahe?!
            Ersetzen Sie die Masse Gold, alternativ ersatzweise mit der ultimativ lebensnotwendigen Masse Wasser, fuer das alternative UEBERLEBEN der Flora und Fauna und uebertragen Sie diese dann zumindest qualitativ
            geistig, diese als Praemisse, via Gold, als ultimatives GELD- Zahlungsinvestment, in die heutige manipulierte Digitale Zahlungswelt, die bald per Dekret real sein wird.
            Eventuell ueberdenken Sie ihre Einstellung ja dann noch, denn nur Sie sind ihr eigenes „Schicksal“!
            Denn Hypothesen, kann jeder in den Raum setzen, Fakten aber nicht!
            Und Gold und Silber sind die einzigen ULTIMATIVEN zeitlosen ewigen Papierlosen „Bonds“ bzw. Bundesanleihen“

            Danke

            Wuensche Ihnen und allen anderen eine Gute Nacht.

            12+
  7. Aktuell:

    Die Italiener können entgegen allen Vereinbarungen, ihre Pleite-Banken nun
    doch retten, – die EU schaut zu.

    Hr. Biden kann in Davos ungestraft sagen, dass Russland Europa
    fortlaufend schaden will resp. schadet. Bitte um Beweise, welche Schäden in Europa durch Russland entstanden sind. – Danke.

    Grüsse, NOtrader

    5+
    • @NOtrader

      Habe die Rede von den Biden auch gesehen. So eine Hetze. Weg mit solchen amerikanischen Politikern von der Bühne. Vize von Obama, das passt. Hoffentlich sterben solche Leute bald aus.

      9+
  8. Würde gerne mit einem Putin Shirt rumlaufen…
    Aber 1 dieser vielen Schafe wird mich evtl erstechen.

    Letztens was interessantes gelesen,weiss nicht mehr ob es hier war.
    Ru würde es evtl um Einiges besser gehen. Aber dieses gezwungene Wettrüsten. Ein riesiges Reich hat riesige Grenzen, die beschützt werden müssen,das ist teuer und schluckt so einige Steuern…
    Fortschritt bedeutet nicht unbedingt Frieden.

    4+
    • @copa .Das war schon zu Zeiten der Sowjetunion so,Raegan hatte sich vorgenommen die SU kaputtzurüsten und hat es auch geschafft

      2+
      • 0177translator

        @materialist
        Putin hält einmal jedes Jahr eine Pressekonferenz, wo er 4 Stunden lang – was er sicher nur mit Doping schafft – Leuten und Journalisten Rede und Antwort steht. Vor kurzem wieder, und da teilte er mal mit, daß der Verteidigungs-Haushalt der Russischen Föderation umgerechnet 50 Mia. Dollar ausmacht. Während Obama vor kurzem ein Defense Budget von 575 Mia. Dollar für Amiland abgesegnet hat. Ich habe so meine eigene Vorstellung, wer eher ins Graß beißen wird.

        5+
  9. 0177translator

    @one
    Also wenn das hier keine Depression therapiert …
    https://www.youtube.com/watch?v=9QBv2CFTSWU
    … dann weiß ich auch nicht weiter.

    2+
  10. 0177translator

    @Copa
    Wie unterrichten sie in Amerika Geographie?
    https://www.youtube.com/watch?v=7_pw8duzGUg
    Indem man unbeleckte, junge Menschen in Uniformen steckt, auf ein Schiff lädt, und sie dann in Länder wie den Irak schickt.
    Ich nehme mal an, der Biden hat auf dem College das Fach Mathe abgewählt.
    Allein schon wegen http://www.usdebtclock.org.

    3+
  11. Au weia, die Dt. Bank hat wieder Ärger, diesmal soll es sich um veruntreutes jüdisches Vermögen (3 Mrd.) handeln. Na, mit denen ist nicht zu spaßen. Die dummen Goldbugs kann man ohne weiteres bescheissen aber nicht diese Leute…

    http://www.zerohedge.com/news/2017-01-19/jewish-trust-sues-deutsche-bank-3-billion

    2+
  12. @Nachdenkender – hast guat gschrieben ! schönen Abend

    4+
  13. Guten Abend Resi,

    Danke Ihnen fuer das Kompliment, letztendlich geht es nicht um
    einen schriftlichen Kontext bzw. dessen Verstaendnis,wie zum Beispiel in Bezug zu meinem Text. Denn grundsaetzlich ist eine kritische Sichtweise, bezueglich der existenten schlichten Demagogie gegenueber Gold Thematik eben nicht erwuenscht.
    Sie und ich „wissen“ was vor sich geht, durch Wissen und reale Lebenserfahrung!

    Morgen mit Trump wird es sehr interessant!

    Arbeite gerade an der heutigen Anlayse und muss mich damit leider „Ausklinken“!

    Darf ganz privat eine gute Nacht wuenschen!

    3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @Catpaw Sie haben ihn quasi schon verloren: Die Nordkoreaner haben eine Wunderwaffe aus dem Hut gezaubert....
  • Beatminister: @Force Majeure Traden und Stacken kann schon Sinn machen. Das ist zB. auch Greg Mannarinos Philosophie....
  • Force Majeure: Hallo liebe Resi, die europäische Gesellschaft scheint irgendwie verloren, wenn nichts...
  • Krösus: @Ukunda Das macht nichts, da der Euro heute auch schon gefallen ist, was sich in der Regel auf den Goldpreis...
  • Force Majeure: @Catpaw Gerade das Traden, die Wette, die Zockerei ist es was keinen geregelten Goldpreis zulässt, nur...
  • 0177translator: @Catpaw Kannst Du Dich noch an den Film „Denn sie wissen nicht, was sie tun“ mit James...
  • Resi: „dieser Beitrag muss erst freigegeben werden“ – weil „ɹǝƃǝu“ drinnstand ....
  • materialist: @Resi ….das mit Kuweit kam 10 Jahre später .war aber dieselbe Hausnummer
  • Resi: @materialist – jaja , den Herrn Graf hab i gmeint . Der Dicke hat ja öffentlich zugegeben , dass er das...
  • Force Majeure: @KuntaKinte „Ich kann solche Videos nicht ansehen, sie töten mich“ könnte eine Aussage zu...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter