Anzeige
|

US-Banken heben Goldpreis-Prognosen an

Der Goldpreis steigt wieder und auch die Analysten legen nach (Foto: Fotolia.com)

Bank of America und Goldman Sachs haben ihre Kursziele für den Goldpreis erneut nach oben revidiert.

Zwei große US-Bankhäuser haben in dieser Woche ihre Prognosen für die Entwicklung des Goldpreises angehoben.

Goldman Sachs erwartet nun laut Nachrichtendienst Barron’s 1.565 Dollar pro Feinunze innerhalb der kommenden drei Monate. Im März lautete das Drei-Monats-Ziel noch 1.480 Dollar. Es wurde sogar übertroffen.

Deutlich zurückhaltender sind die Analysten von Bank of America Merrill Lynch. Obwohl man die Vorhersage für 2011 laut MarketWatch um 5,3 Prozent auf 1.498 Dollar anhebt, liegt dieses Niveau derzeit unter dem aktuellen Marktpreis. Für 2012 lautet die BoA-Prognose 1.550 Dollar. Zuvor war man von 1.500 Dollar ausgegangen.

Als Gründe werden die Aussichten auf anhaltend niedrige Zinsen und die bleibenden Unsicherheiten bezüglich der weltwirtschaftlichen Entwicklung genannt.

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=10851

Eingetragen von am 8. Jul. 2011. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “US-Banken heben Goldpreis-Prognosen an”

  1. Flexibel sind sie ja, das muß man ihnen lassen. Ist der Goldpreis relativ stark gestiegen, erhöhen sie ihre Kursziele und ist er relativ stark gefallen, werden sie gesenkt.

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Boa Die leben gefährlich, die Saudis. Der Legende nach soll Putin dem Erdogan nur Stunden vor dem...
  • Klapperschlange: @Silbersurfer “Ich will ja nicht sagen, dass ich morgens nach dem Aufstehen etwas träge bin, aber...
  • Taipan: Na also. Meine geplante Aktie macht mich reich, für weitere 5Kg. http://mobil.n-tv.de/wirtsc...
  • Taipan: Ganz schlecht. Zum Glück ist auch der Euro rauf. Nun werden Shorts gekauft und die werfen Gold vor...
  • SilverSurfer: Da hat gestern John Williams ja ganze Arbeit geleistet im Goldmarkt
  • Boa-Constrictor: Das Außenhandels-Defizit der USA dürfte ebenfalls immer weiter steigen (2016: $481,6 Milliarden,...
  • Watchdog: „Financial (Fake) Times“: „Verkauft schnell Eure Bitcoin, weil…“ Folgerichtig...
  • Thanatos: Meinen Respekt! Das muss man der Finanzindustrie ja lassen – immer auf der Höhe der Zeit: Jetzt kann...
  • Klapperschlange: @Asterix „BITCOIN hat man nach der Geburt wohl dreimal hochgeworfen, aber nur 2 mal...
  • Klapperschlange: @0177translator Das wundert mich gar nicht! In meinem nordkoreanischen Kalender „dallyeog...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren