Anzeige
|

US-Banken mit 208 Tonnen Gold auf der Verkaufsseite

Die US-Banken haben ihre Short-Positionierung auf dem Goldmarkt Anfang November noch einmal um 1,6 Prozent abgebaut. Noch stärker ist die Netto-Short-Position bei Silber gesunken.

Der aktuelle Aufsichtsbericht über die Banken-Beteiligung am US-Futures-Handel zeigt einen Rückgang der Gold-Verkaufspositionen in den Händen der US-Banken.

Per 1. November 2016 waren die US-Banken mit 66.869 Gold-Kontrakten (207,96 Tonnen) netto short. Gegenüber dem Vormonat sank die Netto-Short-Position um 1,6 Prozent. Im Vormonat waren die Terminverkäufe bereits um knapp 25 Prozent zurückgegangen (Goldmarkt: Banken stellen ein Viertel ihrer Short-Position glatt).

Der Open Interest, also die Summe aller offenen Gold-Kontrakte an der COMEX, sank zuletzt gegenüber Vormonat um 4,28 Prozent auf 521.506 Kontrakte.

bankparti-11-2016-gold

 

bankparti-11-2016-silber

Deutlich gesunken sind die Terminverkäufe der US-Banken auf dem Silbermarkt. Gegenüber Vormonat ging die Netto-Short-Position um knapp 18 Prozent zurück auf 23.092 Kontrakte (3.590 Tonnen Silber). Das war der tiefste Stand seit Juni 2016.

Hintergrund: Einmal im Monat veröffentlicht die US-Börsenaufsicht CFTC ihren „Bank Participation Report“. Daraus gehen die Positionen der am Futures-Handel beteiligten US-Banken und Nicht-US-Banken zu einem Stichtag hervor. Laut dem Bericht waren Anfang November jeweils nur fünf US-Banken im amerikanischen Gold- und Silber-Futures-Handel tätig.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=62001

Eingetragen von am 8. Nov. 2016. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, Silber, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

113 Kommentare für “US-Banken mit 208 Tonnen Gold auf der Verkaufsseite”

  1. In den Nov gehen die UZ-Banken mit 10,1% long Gold. Vormonat 10% … beides in 2016 deutlich höher als die lange Durststrecke 8,x% für Jul-Sep … danach haben wir die untere Trendwende 1240 hinter uns ;))

    5+
    • @Goldkiste
      Der Goldpreis wird solange mit Milliarden jeden Tag künstlich niedrig gehalten, bis es scheppert. Und das wird es,auch wenn man müde von den Warnungen ist.
      Bisher hat es noch jede Generation erwischt.Es ist ein bekannter Trick.Vor einem Debakel,welches man selber angerichtet hat,solange zu warnen,bis es keiner mehr glaubt.Und dann ist man prima aus dem Schneider.
      Eine alte Börsenregel lautet, wenn man von etwas überzeugt ist,den Weg unbeirrbar und stur weiter gehen.
      Und wir sind von der Macht des Edelmetalles überzeugt,also gehen wir den Weg. Ich jedenfalls tue es,seit Jahrzehnten unbeirrbar und ich habe es bis heute nicht bereut.
      Von mir aus können die Amis heute Nacht den Scheitan persönlich wählen,
      oder die Hexen oder sonst wen.Meinen Goldvorräten tut das keinen Abbruch.
      Ganz im Gegenteil.Ich lehne mich zurück und brauche keinen Helm und keinen Airbag.Denn das ist das Gold in meinem Versteck.
      Heute Nacht wählt man drüben Teufel oder Beelzebub,beides ist gut für Gold.

      8+
  2. Problem = Mindestreservesystem

    Das scheint nicht das einzige zu sein, was die US Banken jetzt tun…..
    http://m.onvista.de/news/banken-ruesten-sich-fuer-turbulenzen-nach-us-wahl-47018881
    Das war ja klar….es ist völlig klar was das bedeutet…. es wird „Turbulenzen“ geben….
    Der Grund dafür ist völlig zweitrangig…..
    Aber wahrscheinlich weil trumpeltier gewinnen wird…..

    ES IST ANGERICHTET.
    MAN BITTET ZU TISCH.

    6+
    • Es hätte diese Finanzkrise nicht geben müssen.
      Diese wurde von den mächtigsten Bankbesitzern aus den USA sehr bewusst ausgelöst, um alle Welt arm und sich selber nicht nur noch reicher, sondern vor allem allmächtig zu machen.
      Ja.
      Allmächtig!
      Wie Gott wollen sie sein und unser aller Leben zu ihrem Vor -und unseren Nachteil für immer zu verändern.
      Nachhaltig freilich. Kosher natürlich.
      Die rund um die Uhr gepredigte, menschgemachte Klimawandellüge ist genau so ein Teil ihrer Allmachtsphantasien wie ihre GVO Satanssaat, die uns bald zu Milliarden verhungern lassen wird, wenn sie uns nicht schon vorher krank macht oder gar umbringt.
      Denn sie werden sagen, es tut uns leid, aber es gibt leider nur noch unsere GVO Saat des Teufels, ja und die ist…. weil wegen dem Klimawandel blah..blah….ist sie nicht aufgegangen wie gedacht.
      Wir können nichts machen, so leid es uns tut.
      Sie werden weinen und schluchzen, die UNO wird auch mitjaulen, derweil Milliarden verhungern, diese scheinheilige Satansbrut.
      Vergesst unseren Gott.
      Der Teufel hat die Macht übernommen auf dieser Welt.

      6+
      • @Forseti
        Das Licht scheint in der Finsternis. Doch die Finsternis hat’s nicht ergriffen. Was bedeutet das wohl? So wie Gold niemals seine Eigenschaften verliert kann der Teufel nichts gegen das Gute ausrichten. Nur Geduld ist gefragt.

        2+
        • Zusammenfassung:
          Es wird also zu einem Krieg kommen, einem Krieg der schon seit Ewigkeiten geplant ist. Denn nicht nur müssen die Länder, die bisher noch nicht so daran gedacht haben ihre Souveränität aufzugeben an gerade diesen Punkt gebracht werden, sondern Kriege dienen auch dazu die Lebensverhältnisse einer Bevölkerung radikal zu ändern. Und es gibt nun mal keine Umstände, die das günstiger zulassen würden, als Kriege. Nach einem Krieg kann man einem Volk immer mit Auflagen kommen, Auflagen welches das Volk sonst nie akzeptiert hätte, ohne welche es angeblich wieder zum Krieg kommen würde. Es ist und war also schon seit einiger Zeit ein dritter Weltkrieg für uns geplant um die Einweltregierung einzuführen.
          Dass dieser Krieg wirklich nicht rein „zufällig“ passieren wird sondern schon im Programm steht, und dass es überhaupt ein Programm für uns gibt, sollte einem so langsam klar werden, spätestens nach solchen „Romanen“ wie denen von George Orwell, Faktenüberlieferungen wie denen von Anatoliy Golitsyn und General Jan Sejna und „Prophezeiungen“ die genau das Gleiche aussagen. Wer sich also nicht mit Verschwörungstheorien anfreunden kann, wird hoffentlich was von „Prophezeiungen“ halten und wer nichts von „Prophezeiungen“ hält, wird hoffentlich an Verschwörungen glauben. Wem beides nicht mundet wird aber doch hoffentlich durch solche Romane, die nicht nur einen Trend, sondern einzelne Ereignisse schon im Voraus beschreiben zum Überlegen angeregt. Denn irgendwie habe ich das Gefühl, dass es dieses Mal keine Poster geben wird, die von der Regierung an allen Ecken und Enden aufgehängt werden auf denen stehen wird „Frauen und Kinder aufs Land“, wie es Hitler machen ließ kurz bevor die Alliierten ihre Angriffe flogen. Das Volk wird diesmal ganz auf sich selbst angewiesen sein.

          Der Krieg wird im Mittleren Osten beginnen. Es wird auch dort noch mal ordentlich krachen aber wir hier in Europa dürfen uns davon nicht ablenken lassen. Der Zweck des Krieges im Mittleren Osten ist um die Bahn für die Russen dort zu ebnen. Außerdem soll auch der Mittlere Osten in ein Land zusammengeschlossen werden, wie es in Eurasien schon fast geschehen ist, und wie es in Nord Amerika nach dem kommenden nuklearen Anschlag passieren wird.

          Nachdem der Mittlere Osten dann in festen russischen und chinesischen Händen ist, wird Russland sich auch in Richtung Skandinaviens bewegen. Darauf geht es nach Österreich und dann nach Zentraleuropa. Dem Vorstoß nach Österreich geht wahrscheinlich eine Krise auf dem Balkan voran. Die Vorstöße nach Skandinavien und Österreich dürften allerdings so schnell gehen, dass einem möglicherweise nicht genug Zeit bleiben würde sich danach zu richten, wenn man noch mit heiler Haut davon kommen möchte. Vorzeichen nach denen man sich richten sollte währen die Revolution in Rom, also wenn der Papst Rom fliehen muss und die Einnahme des Mittleren Ostens durch die Russen. Auch der nukleare Anschlag auf die USA, welchen die Amerikaner dazu benutzen werden um das Kriegsgesetz zu erklären, ist schon mal ein Anzeichen dafür, dass es bald losgeht.

          Während das nun alles doch ziemlich schlechte Nachrichten sind, sollte man sich aber im Klaren darüber sein, dass es halt nun mal so kommen wird – egal ob man davon weiß oder nicht. Der Wissende dagegen hat dazu aber den entschiedenen Vorteil, dass er, als Belohnung sich mit solch „negativen“ Themen auseinandergesetzt zu haben, weiß was sich abspielen wird. Das allein ist schon mal ein ungeheurer Vorteil für sich selbst und Familie. Außerdem werden nach dem Finanzkollaps noch Zeiten kommen in denen viele Menschen ohne Arbeit sein werden, und wo solch kommende Ereignisse dann mehr als neue Herausforderung, als Abenteurer gesehen werden könnten.
          Als Faustregel für Gebiete in denen man vor den russischen Truppen einigermaßen sicher sein wird, würde ich sagen alles 50-100 km südlich der Donau.

          http://ausmeinersicht.com/Der%20Dritte%20Weltkrig_wo%20und%20wo%20nicht.htm

          3+
          • In jedem Falle kommt nach diesem dritten Weltkrieg erst mal eine gute Zeit wie ja immer nach so großen Kriegen gute Zeiten gekommen sind (außer dem 1. Weltkrieg vielleicht).

            Die „Demokratie“ – aus meiner Sicht der größte Fluch der Neuzeit – wird nicht fortgesetzt. Deutschland wird wieder ein Kaiserreich in dem Ordnung, Recht und Glaube and den Herrn Jesu Christi herrschen wird.

            Wer wird Kaiser?
            Was leider wenige zu wissen scheinen ist dass Deutschland noch über seinen echten Kronprinzen verfügt:
            den etwas älteren Otto von Habsburg, dessen Sohn Karl von Habsburg dann als nächster an der Reihe wäre um auch das reibungslos verlaufen zu lassen.

            Ich sing schonmal die Kaiserhymne.
            Aber jetzt ab ins Hejabetti.

            0
          • Clinton ist die Kriegstreiberin. Nicht Trump. Clinton brachte dem Nahen Osten Krieg und Verderben und uns die Flüchtlinge.

            1+
      • @Forseti
        In Märchen liegt Wahrheit. Wenn man ein Volk kennenlernen und verstehen will, muß man sich dessen Märchen reinziehen. Ich zitiere „Vom Fischer un‘ sin Fru“. Fischer (am Meer, besucht mal wieder den goldenen Butt: „Manntje, manntje timpe te, Buttje, Buttje in de See, mine Frau, die Ilsebill will nich so als ick wohl will.“ Butt: „Ja, wat will se denn?“ Fischer: Sie will der liebe Gott sein.“ Nach einer kurzen Schweigepause: „Geh man to Hus“, seggt de Butt. „Se sitt man all wedder in ihren ollen Pissputt.“ (Anm.: Mit letzterem ist die schäbige Hütte gemeint, als alles begann.)
        Und dann gibt es noch ein anderes Märchen. Im angelsächsischen Raum. Jack and the Beanstalk (Jack und die Bohnenstange). Kurzum, auf dem Markt schenkt einer einem armen Jungen aus Mitleid Bohnen. In die Erde gesteckt, war über Nacht ein Riesenstengel bis in den Himmel gewachsen. Jack klettert hinauf bis in die Wolken, findet dort das Schloß eines reichen Riesen, der nicht zu Hause ist. Zu Hause ist dessen Eheweib, das Jack verköstigt und ihn vor dem Riesen versteckt. Der angeblich böse ist. (Und am liebsten Menschen frißt. Was 100mal gesagt wird.) Als der Riese nach Hause kommt, riecht er zwar den Eindringling, seine Frau beschwichtigt ihn jedoch. Der Riese besitzt jede Menge Gold, und in dem Schloß lebt ein Huhn, das goldene Eier legt. Jack stiehlt dieses Huhn, klettert die Bohnenstange herunter. Dann merkt er, daß der Riese, welcher den Diebstahl bemerkt hat, ihm nach unten folgt. Kaum angekommen, greift Jack sich eine Axt, haut den Bohnenstengel um, und der Riese, der noch viel zu weit oben war, kracht auf die Erde und wird zu Tode zerschmettert.
        Glaubt mir, in den Märchen liegt Wahrheit.

        0
  3. Lee Harvey Oswald

    Die Großbanken haben ihre Bankster mit Beruhigungsspritzen ausgestattet und sind nun bereit nach dem Wahlkampf auch die Märkte weiter zu manipulieren.

    Hoch lebe die Demokratie

    3+
    • @LHO
      Ich würde sie mit Fallschirmen ausstatten, diese Bankster. Und auf die Dächer der Bankhochhäuser jagen. Die Fallschirme sind von einer chinesischen Firma, hergestellt in Bangladesch, wo die Näherinnen 50 Cent Stundenlohn kriegen.
      Und wenn die Halunken springen und an der Leine reißen …
      … wird die Welt ein wunderbarer Ort sein. Ein Paradies.

      8+
    • Klapperschlange

      @Lee
      Die Bankster-Gilde wurde aufgefordert, Morgen auf keinen Fall ohne
      ihre „Survival Kits“ aus dem Haus zu gehen.

      3+
    • Lee Harvey Oswald
      Da bist Du ja wieder!
      Ich habe immer gewusst, dass Du den Kennedy nicht erschossen hast.
      Das war der Geheimdienst von denen, die den US-Dollar drucken.

      1+
  4. Umso konsequenter begegnen die NB jedem Anziehen der EM Preise und es scheint, sie hauen quasi vorsorglich drauf. Für uns hier ein gutes Zeichen für Turbulenzen ab morgen mit einem möglichen Ende der schmalen Interventions-Bandbreite!

    1+
  5. Problem = Mindestreservesystem

    FOLGLICH……wird die nächsten tage (usw.) wieder großes banker-springen stattfinden.

    Ich tippe auf mindestens 20 …
    Auf wieviele „hüpfer“ :) tippt ihr denn so ?;

    Höre ich mehr als 20 ?!?
    Höre ich 25 ???
    ;P

    5+
    • Und das freut dich persönlich wenn Menschen aus für Sie ausweglosen Situationen solche Taten begehen?

      …..einfach nur krank…..ohne Worte :((

      7+
      • Problem = Mindestreservesystem

        Gilwe…
        Wenn es nach mir ginge, hätte ich denen Fallschirme gegeben…aber ich fürchte, die haben sich hin und wieder selber dazu entschlossen…hin und wieder War die Entscheidung dazu wohl nicht so ganz freiwillig.
        Wie gesagt…Fallschirme wären lustiger :)

        Was du mir unterstellst…. also wirklich.

        1+
      • @Gilwebuka , die bringen Menschen auch in solchen Lagen . Kosmischer Ausgleich würde ich meinen ! Solange mir keiner auf den Schädel fällt ,Springen Macht Frei !

        4+
        • Von mir aus springen diese Schweine zu Hauff in die Tiefe!
          Die haben mehr als genug auf dem Gewissen und wer denkt an die Kinder von den betrogenen Eltern, die deswegen nichts zum fressen haben?
          Und der Vater zum Säufer wurde?
          All die beschissenen Nationen, die deswegen gar in Krieg getrieben wurden?
          Mitleid mit solchen Kreaturen ist wahrlich völlig Fehl am Platz!

          3+
      • Problem = Mindestreservesystem

        Gilwebuka liebt banker….am liebsten verbringt er seine zeit mit cryan und draghula…. ;)
        Sehr zynisch mein lieber…sehr zynisch…nur Ärzte und pharmakonzerne haben mehr Menschen auf dem Gewissen als banker es mittelbar haben.

        Denk mal drüber nach du oberflächlicher Gutmensch.

        2+
  6. podiceps cristatus

    Wir sind uns wohl einig: Im Falle eines Wahlsieges von DT würde EM deutlich zulegen. Nicht nur wegen dem goldenem Tablett:

    https://www.youtube.com/watch?v=tLSy8Tl2bjs

    0
  7. podiceps cristatus

    ..dem goldenen…

    1+
  8. Gold ist am zucken oo dd

    1+
  9. Klapperschlange

    Um 16:34 Uhr hat schon wieder „JEMAND“ Gold & Silber ein’s auf die Mütze geben müssen, weil die EM so aufmüpfig sind.

    3+
  10. Gewinnt Clinton geht Gold auf 1240$ morgen und im Laufe der Woche auf 1180 – 1200$

    0
    • @?
      Na und – was dann?

      0
      • Was dann?

        Dann sind alles Esel, welche teurer kaufen.

        he.he.

        1+
        • Und der Goldpreis bleibt dann dort stehen für die nächsten 10 Jahre…..
          In dem Forum sind ja zunehmend richtige Leuchten dabei….

          6+
          • MS79

            Ich bin soooo froh, das sie das einsehen.

            he.he.

            1+
            • @? Einen wunderschönen guten Vormittag wünsche ich Ihnen, wie gut das manche Leute gut im Gold und Silber investiert haben u d das schon weit vor Trump. Um jetzt auf Ihrem Niveau zu antworten: „he he“

              5+
              • @MS79

                So isses!

                Höre mir gerade die Rede von trump an und bin am Dauergrinsen.

                Demnächst auch in Deutschland und Österreich. Hofer und AfD!

                5+
        • Das sind doch Peanuts…

          Bin kein Experte im Thema Risikomanegement, aber dann soll es Halt ein bisschen runter gehen, interessiert doch nicht wenn das Physisch gekaufte ein paar Wochen unter den Kaufpreis Rutscht. Wer sich den Chart Gold 2000-2016 anguckt weis, auch wenn Gold jetzt auf 1180 rutscht und ich bei 1250 gekauft hab, es kommt der Tag da wird Gold sehr viel Höher als 1250 stehen.

          Das Risiko eines Verlust sehr ich bei 0% :) ! Will ja nicht nach der Wahl kaufen, Physisch wird Jahre gehalten.

          Dann Rutscht es Halt runter, was passiert wenn Killary dann zum Krieg gegen Russland bläßt, was ja auf ihrer Agenda steht ?? Richtig.

          anders Herum gefragt was Passiert denn Wenn Trump gewinnt ? Richtig.

          Das Risiko in dem Szenario den Preisen hinterherzugucken, und dadurch Verlust zu machen, weil man dann Teurer kaufen muss ist viel Größer, als die 0% Risiko im Hitlary Szenario.

          Fakt: Wer Physisch kauft, den interessiert der Preis nicht. Wer Künstliches Gold am besten noch mit Hebel handelt, der kann bei Minimalen verschiebungen (20-30$) einen Totalverlust einfahren.

          Ich verkaufe wenn die Comex dicht macht, keinen Tag vorher. Vielleicht nichtmal dann. € und $ will ich für mein Edles auchnicht haben, ma gucken was danach kommt.

          Deshalb nochmal: Peanuts.

          5+
          • Esel sind die 99.9% Menschen auf dem Planeten, die anstatt nem Silberbarren Lieber ne Tafel Schokolade nehmen. (Gabs vorn paar tagen nen Vid).

            Esel sibd die EM losen. Und die die wegen ein paar € mehr oder Weniger eines Tages mit ihrem Ersparten in der Hand dastehen, und beim EM händler nix mehr bekommen, weil sie zu lange gewartet haben.

            5+
    • @?
      nein,das geht unter 1.000 und radi kann morgen günstig kaufen.
      Ende des Jahres sehen wir wohl die 880,36 Dollar und danach entscheidet sich ob es in einem Rutsch auf 640,22 geht oder kurz noch mal auf 881,12
      Merke: 640,22 ist der Entscheidungspunkt.Ab da können die Edelmetalle in den freien Fall übergehen und es zu einem Rutsch wie 2013 kommen.
      Denn das Ziel, bei 240,12 gilt es noch abzuarbeiten.
      Hier kann dann radi wirklich günstig kaufen, wenn es nicht noch weiter abwärts geht.Aber das läßt sich momentan noch nicht sagen.
      Kaufen Sie auf keinen Fall, bevor diese Entscheidungsmarken erreicht wurden.Ich meine es nur gut mit Ihnen.

      5+
  11. Gold braucht einen atomaren Holocaust ! Den kann uns nur Hellary bescheren ,die ist wie ein Christkind ! Großer Gott lass radioaktiven Schnee fallen , lass mich zum Superhelden (mit 40cm. Penis ,also 10cm. mehr als dato) mutieren und alle Goldzweifler kastrieren , lass mich alle Linken zum Monde schießen , Guguk wird mein treuer Jünger und Löwin,Resi und Iris meine Groupies ! Ich liebe dich Killary Clinton !

    3+
    • Sorry, heißt die Dame nicht Cillary Hinten??? Habe von ihr schon so viel Gutes gehört. Besonders hier im Forum. Oder habe ich nur die Bechstaben verwuchselt?

      1+
  12. Hanzel,
    da mach ich mit.
    Aber meiner ist größer.
    Ätschlek!

    2+
    • @Forseti ,das darfst Du aber, als mein Jünger, öffentlich nicht sagen !

      2+
      • Ich bitte ein paar mal um Verzeihung, Hanzel!

        1+
        • Hanzel, ich hatte meinen Arsch gemeint.

          1+
          • @Forseti , versteh ich nicht ! was macht der Krösus und Thanatos in schweden ,und gerade bei Dir ? Ich glaube da rastet dein Rasseweib aber aus !

            2+
            • Hanzel,
              wir haben ein Rezept, Hanzel.
              Als Begrüßungstrunk gibt es einen Schnaps, selber gebrannt aus dem allseits beliebten Eisenhut.
              Den haben schon die alten Römer für diverse Zwecke erfolgreich eingesetzt.
              Und im Mittelalter gab man ihn nur den Verbrechern zu trinken, welche besonders schändliche Taten auf dem Gewissen hatten.
              Verräter waren da eine beliebte Gruppe.
              Man sagt, die grausamste Folter wäre nichts gegen das, was einem beim blauen Eisenhut erwartet.
              I tät schon wissn, wie`s geht, Hanzel….

              1+
  13. Hoffentlich ist keiner von euch so hirnrissig und verkauft seine Edelmetalle nach einem Wahlsieg von Killery, dieser korrupten Hexe. Denn unter ihrem Regime wird die Staatsverschuldung Obamas eifrig fortgesetzt bzw. sogar potenziert, wenn ich ihre Wahlkampfaussagen richtig verstanden habe. Und was bedeutet das für die EM-Preise? Gewiss nichts Schlechtes! Nur Mut, Leute und dran bleiben……

    11+
    • @Skorpion
      Toto würde raten,entsorgen und Aktien kaufen.Die explodieren förmlich und gehen durch die Decke.Für einen Einstieg in die Papiere ist es jetzt zu spät.
      Noch gestern wurden Turbo Optionen long auf die Indizes und short auf die Edelmetalle gesetzt.Und jetzt sackt man die Gewinne ein.Wir verzeichen gerade 40% Gewinne.Und es geht weiter aufwärts.
      EM dagegen heute und morgen im freien Fall.
      So hofft man, wenn es nur nicht anders kommt.

      2+
  14. Wers nicht kennt: 100oz Silber oder Ne Tafel schokolade ?

    https://m.youtube.com/watch?v=G8qGDun4puM&feature=youtu.be

    3+
    • @frznj. Bei mir wär es andersrum , stellst Du mir 50.000€ oder einen 1Kilobarren Gold hin ,und ich habe einen intus ,würde instinktiv das Gold abgreifen . Ist vielleicht auch nicht so schlau !

      2+
  15. US-Wahl: Bisher keine Überraschungen, aber Trump liegt im wichtigen und womöglichen entscheidenden Florida in Führung! 49 zu 47, Auszählung läuft aber noch…

    5+
  16. Wer zu spät kommt, den bestraft der Goldkurs.

    4+
  17. Trump wird gewinnen!

    Als erstes will ich Merkels Fresse sehen.

    Dann sollte ich vielleicht einen Brief an Spiegel, Welt und Bild schreiben und ihre Clinton-Propaganda lächerlich machen. Was haben die nicht alles über Trump geschrieben…hoffen wir das Trump uns deswegen nicht den Krieg erklärt:-)

    GEZ-Scheiße sollten jetzt noch mehr verweigern. Von Morgen bis zum Abend haben sie unseren Trump niedergemacht, die Deppen.

    Und Gold bekommt endlich etwas mehr Aufmerksamkeit. Bis zur nächsten Manipulation. Die kommt jetzt aber hoffentlich nicht allzu schnell.

    9+
    • Wenn trump gewinnt dann lässt trump über die gold Männer zu dehnen er Beziehungen pflegt….Gold die zügeln los dessen bin ich mir bewusst.mit Aktien haben die genug Kohle gemacht.die schaafe werden jetzt geschoren

      2+
  18. Trunp go! Ich habe um ein essen gewettet, das er gewinnt. Muss zugeben, dass ich zuletzt gezweifelt habe. Ein Put auf den Nasdaq hatte ich kurz vor der Wahl verkauft. ber egal, EM fett im Plus! Vielleicht ändert sich da jetzt was?!

    4+
    • Klapperschlange

      @Stillhalter
      McDonalds hat schnell und flexibel seine „Menükarte“ der Stimmen-Auszählung in den USA angepaßt: es gibt jetzt „Trump-Burger“ für nur $1,66 inkl. „Cola heavy“.
      Diese Wette wird also billig.

      („Clinton for Jail, Trump 4 President !“ )

      3+
  19. Wenn Trump gewinnt, 1400$ noch heute?
    Das dürfte größer sein als der Brexit

    4+
  20. YES YES YES ! Donald go on…..der Goldpreis tut es schon.
    Congratulation!!!!

    6+
  21. Noch 100 stimmen?

    1+
  22. Damit hört dann hoffentlich der einwanderungswaghn auf?Er gehört ja nicht zur clinton foundation xd?

    4+
  23. Schön Guten morgen Liebe Leute.
    Wie das ausseht werden EM Preise bis Trumps Sieg gesichert ist steigen.
    Aber Trumps Sieg gesichert ist kann die EM Preise vielleicht wieder zurück fallen!?
    Weil Trump wegen Zinsen zu höchsten Seine Meinung geusert.
    Trump soll erst in Neu Jahres Anfang Seine President Job übernehmen.
    Und bis dahin kam im Dezember die Zinsen villeicht erhöcht

    1+
  24. Grab Hillary by the P…y Donald. DO IT!

    1+
  25. Meine Frage ist an Alle;
    Was kann mit EM Preise in Dezember und Januar passieren mit Neu USA President!!!???.
    Ich bedanke mich voraus für Eure mit Teilungen.

    1+
    • @Radi. Nichts .Preise sind eingepriesen ! Das@?,hat Recht ,es kann nicht steigen ,das ist wie beim Sex ,ist der Drache oben ,was dann? Ja ,was dann ?

      2+
  26. Der max cap liegt doch bei 200$ schrieb einer hier…xd +natürlich.sonst wirst zu offensichtlich und die schaafe…..

    2+
  27. Ich hoffe mit Trump begint Ein bessere Außen Politik und Welt Frieden,Soziale Gerechtigkeit usw.
    Villeicht begint NATO Auflösung bzw. EmperyalistiChe Unterdrückungen auf schwache Länder. Villeicht können Reiche Länder können Die Arme Länder unterstützen, da mit die Korruptionen ,Völker Wanderungen gestoppt werden.
    Lg.

    6+
  28. Lee Harvey Oswald

    ARD hat analysiert, das junge ungebildete weiße Trump zum Sieg verholfen haben. Es beginnt eine neue politische Weltordnung, die Völker Begehren auf…

    5+
    • @L.H.O.Blödsinn,Ostdeutschland hat da doch gar nicht gewählt! Die ARD sollte ihre Verbalmunition für die Bundestagswahl trocken halten ! Dort darf dann der arbeitsfaule , ungebildete weiße Ostdeutsche aus dem Repertoire geholt werden!

      3+
    • Hans - Jörg Hofer

      ja,
      Flinten-Uschi hat einen Schock !!!
      Die war bei der TV-Analyse kreidebleich !!!

      5+
      • @Hans – Jörg Hofer

        Ja, angesichts dessen dass man/frau zukünftig auch den Posten räumen muss. Denn nächstes Jahr wird in D ebenso so, völlig unerwartetes passieren.
        Die glauben und träumen in ihrer zurecht gelegten Welt, ist, müsste es immer so weiter gehen. Pustekuchen.

        5+
  29. Trump wurde von den angry white man gewählt, Clinton von der Wallstreet. Es ist ganz klar, wem meine Sympathie gehört. Und offensichtlich sieht das ein großteil der Amis genauso. Ein Blick auf den Goldpreis und alles ist schön. Freue mich schon auf die Eröffnung der Börse.

    5+
  30. Keinen Job mehr zu haben ist für mich keine Schande, sondern das übel unseres Systems. Da jedes mal von Ungebildeten zu reden ist dumm. Dümmer gehts nicht! Ergebnis wird man bald merken, Renzi in Italien abgewählt, Le Pen in Frankreich an der Macht und AFD in Deutschland auf dem Vormarsch. Die Arroganz der Elite führt zum Untergang. Das war schon immer so und wird sich niemals ändern!

    8+
  31. Trump kostet jeden Deutschen(lt. GMX.de) 35000€ ! Ich dachte der wäre Präsident und nicht Flüchtling?

    10+
  32. Mir war klar das es zumindest enger wird als die sogenannten „Experten“ prophezeit haben. Die Umfragen in der Bevölkerung waren eine andere als die von den Experten. Das hat sicherlich auch mit Psychologie zu tun. Mann wollte den US Bürger suggerieren das Trump keine Chance hat.
    Jetzt sind sie bis auf die Knochen blamiert, wie gerade im Morgenmagazin gesagt wurde.

    5+
  33. Wo sind sie denn nur, irgendwelche Typen, Fragezeichen und Konsorten. Wo schmiert etwas ab?

    4+
    • @Force Majeure

      Der DAX , DOW und Co. sowie Ölpreise … schmieren… ab.
      „Krisen-Sitzungen“ everywhere.

      7+
      • @Watchdog

        Noch 5 Wahlmänner für Trump werden gesucht. Die wird er bekommen. Dann wird es erweitert. “ worldwide everywhere“ Krisensitzungen.

        3+
    • @Force
      unsere „Warner“ sind so plötzlich weg wie sie kamen … doch warte mal wenn Gold irgendwann 10 oder 20 runtergeht, dann sind sie sofort wieder am Ball ;))

      Ich denke die Chins werden 1300 als unteren Goldpreis ethablieren. Darüber darf die Comex hoch und runter wie sie will, die 1300 sind Grenze. Übers Jahr wird die untere Grenze dann langsam nach oben geschoben, also Ende 2017 dann schon 1400 und so. Willkommen im Bullenmarkt ;))

      10+
  34. Die Demokraten ziehen sichtlich enttäuscht und entsetzt ab. Da hat man einer den Trump doch als Nazi bezeichnet. Ob das noch Konsequenzen haben wird? Der Rixinger z.B. sollte besser aufpassen nicht in die Quere von Trump zu kommen.

    4+
  35. @Force @Watchdog
    wenn Trump jetzt wie die Chins anfängt Gold zu horten kann er ja auch nur Interesse am niedrigen Goldpreis haben. Doch die 1300 als untere Grenze werden sich sicher ethablieren, von da an hoch u runter a la Comex-Casino :))

    6+
  36. Kanadas Webseite für Einwanderer bricht zusammen.

    3+
  37. Die Republikaner halten die Mehrheit im Senat!

    2+
  38. Trump hat 276 Wahlmänner. Das war es HILLWARY.

    3+
  39. Trump ist Präsident. Die Linken Socken sind von den Socken. Die Börsianer mit Verlusten aus den Federn gesprungen. Draghi hat sich am Cappucino verschluckt und die Medien toben.
    Glückwunsch an Trump.

    7+
  40. Der Trump hat die anderen Länder und Völker nicht vergessen. Das waren seine größten Worte. Danke Donald. Mach die USA groß und vergiss die anderen Nachbarn auf der Welt nicht.

    5+
  41. Trump ist also US-Präsident.
    Ich weiss nicht, ob das bsonders gut für uns ist oder nicht.
    Doch mich freut, dass es vor allem ein grosser Sieg über die grösste Lügnerin aller Zeiten gewesen ist!
    (Trump, halte Dein Versprechen und bring diese Bitch ins Gefängnis!)

    6+
  42. Das Geheimwort für alle künftigen Wahlen: silent majority.

    4+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter