Anzeige
|

US-Banken verkaufen weniger Gold auf Termin

Laut aktuellem CFTC-Bericht haben die US-Banken Anfang September ihre Netto-Short-Position bei Gold gegenüber Vormonat um 41 Prozent reduziert.

Die einflussreichen US-Banken haben ihre Goldverkäufe am amerikanischen Terminmarkt deutlich reduziert. Die Netto-Short-Position dieser Händler fiel Anfang September gegenüber Vormonat um 40,91 Prozent auf 10.064 Futures-Kontrakte (31 Tonnen). Anfang August waren die US-Banken noch mit 17.043 Kontrakten netto-short (53 Tonnen). Die Daten stammen aus dem aktuellen monatlichen Bank Participation Report der US-Aufsichtsbehörde CFTC.

CFTC Banken Gold 09-2014

Auch im Silber-Bereich nutzten die US-Banken den zuletzt schwachen Kurs, um Short-Positionen per 2. September 2014 abzubauen. Die Netto-Short-Position verringerte sich gegenüber Vormonat um 13,5 Prozent auf 15.953 Kontrakte. Das entspricht Vorwärtsverkäufen von 2.480 Tonnen (Vormonat: 2.868 Tonnen).

CFTC Banken Silber 09-2014

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Profi-Tipps von "Panzerknackern": Ratgeber Tresorkauf

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=44722

Eingetragen von am 8. Sep. 2014. gespeichert unter Banken, Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

5 Kommentare für “US-Banken verkaufen weniger Gold auf Termin”

  1. Mario Draghis Kumpanei mit BLACKROCK: die Preise für Edelmetalle sowie EM-Minen werden durch EZB und Blackrock „geshortet“.

    http://www.goldseitenblog.com/peter_boehringer/index.php/2014/09/09/leak-aus-der-ezb-cme-goldshorts-im-black

    10% Gewinn für Blackrock, die Europäer zahlen die Zeche?

    0
    • Ok, einer geht noch, und paßt zum Thema:
      der albanische Zentralbankchef wurde „ertappt“, daß er 6,63 Millionen US-Dollar aus dem Tresor „mitgehen“ ließ, auf Deutsch: geklaut hat.
      http://www.zerohedge.com/news/2014-09-09/albania-central-bank-governor-arrested-over-theft-7-million-bank-vaults

      Deshalb: traue keinem Bankster/ Zentralbankster/ Notenbankster/ EZB-Blackrockbankster,…

      0
      • @Comment-0815
        Dazu paßt auch die Meldung von den Goldseiten
        http://www.goldseitenblog.com/peter_boehringer/index.php/2014/09/09/leak-aus-der-ezb-cme-goldshorts-im-black
        „Fassen wir zusammen: Zentralbanken als erklärte Feinde der natürlichen Gegner ihres Haupt- und Monopol-Zwangs-Produkts „Falschgeld“ werden „courtesy of CME“ künftig in unendlicher Höhe gebührenfreie nackte short-Spekulationen gegen Gold und Silber eingehen können“
        Man wird tatsächlich so lange weiter machen, bis nichts mehr geht und nur verbrannte Erde zurückgelassen wird.

        0
        • @anaconda
          Den Link hatte ich oben zwar schon einmal ; trotzdem habe ich P.Boehringers Artikel nochmals gelesen, weil so beeindruckend.
          Ich könnte mir gut vorstellen, daß der „Leak“, also die undichte Stelle bei der EZB, bei der BuBa zu suchen wäre, weil Jens Weidmann sicher andere Vorstellungen von einer EZB-Arbeit hat.
          Mit Blackrock hat sich Mario Draghi das kriminelle Bankster-Kartell in sein untergehendes Boot geholt, denn nun wird auch die Bankster-Connection zur korrupten CME-Group erkennbar, die dem Verbrecher-Syndikat auch noch Rabatte beim Betrug einräumt.

          0
          • @comment -0815
            ups, hatte ich übersehen.Übrigens sieht der heutige Chartverlauf doch sehr „eindrucksvoll“ aus. Hier sind die Manipulationen deutlich zu erkennen. Auch kommen die Aktien nicht in die Puschen und der ölpreis, als Motor der Wirtschaft, stottert munter vor sich hin.Als Erklärung für die Öl-Schwemme müssen diesmal die Aufständischen im Irak herhalten.Einen größeren Blödsinn kann man uns wohl nicht mehr bieten.Die Industrie stottert vor sich hin. Boomen tun allenfalls die Billigjobs im Dienstleitungsgewerbe.Die brauchen höchstens Öl für die Pommes.

            0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Nordlicht: @roland, kommt hoffentlich bald wieder… für uns alle !
  • roland: @Nordlicht Schön dass hier noch jemand in der alten Gewichtseinheit Grain(Abkürzung gr) rechnet.
  • Nordlicht: @ukunda, die Südlaender werden schon darauf einwirken, dass Drucki den Kurs nicht über 1.20 steigen lässt...
  • Familienvater: @ Taipan Als Physiker sehe ich dies, wie auch viele Kollegen, anders. Das Gute ist, dass uns gelehrte...
  • ukunda: @Taipan Da stimme ich Dir teilweise zu denke auch das der Euro noch steigt bis vielleicht 1.30 doch wir...
  • Christof777: Dieser Beitrag auf Terra X ist für die Schafe gemacht worden. Wer sich mit Gold befasst hat und Gold...
  • 0177translator: @Goldreporter Bitte gib doch mal meinen Kommentar frei. Danke.
  • Taipan: @ukunda Gold wird aber auf Dollarbasis gehandelt und nicht auf Eurobasis und da sehe ich erhebliche...
  • ukunda: Nun wird es interessant beim Goldchart „“Gold auf Eurobasis““ Zur Unterkante des...
  • Mikki Maus: …. Sie sich u n d uns …. sollte das heißen.

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren