Anzeige
|

US-Banken verringern Wetten auf fallenden Goldpreis

Die in Gold-Futures an der Comex gehaltenen Short-Positionen der US-Banken sind Anfang August um 13 Prozent gefallen.

US-Banken hielten an der Warenterminbörse Comex Anfang August Short-Positionen in Form von Gold-Futures im Umfang von 94.554 Kontrakten. Umgerechnet entsprach dies einer Goldmenge von 294 Tonnen. Gegenüber dem Vormonat sank das Short-Engagement der US-Institute damit um 13,5 Prozent.

Die Long-Positionen wurden um 10 Prozent auf 36.865 Kontrakte (114 Tonnen) verringert. Insgesamt wurde an der Comex weniger mit Gold gehandelt. Der Open Interest sank gegenüber Vormonat um 8,7 Prozent auf 388.254 Kontrakte. Die Short-Positionen der US-Banken (lediglich vier) entsprachen damit 24,4 Prozent des gesamten Kontraktvolumens.

Die Short-Positionen bei Silber stiegen dagegen leicht um 1,8 Prozent auf 27.150 Kontrakte (4.221 Tonnen).

Einschätzung: Auch die Daten vom US-Terminmarkt deuten darauf hin, dass beim Goldpreis eine Bodenbildung stattgefunden hat. Die Weichen für steigende Kurse in den kommenden Monaten sind gelegt. Die US-Banken bauen erfahrungsgemäß erst dann wieder verstärkt Short-Positionen auf, wenn der Goldpreis über einen längeren Zeitraum hinweg stark gestiegen ist.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Besuchen Sie auch: Diamantwerte – Informationen für Edelstein-Anleger


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Private Goldreserven richtig nutzen: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=25248

Eingetragen von am 10. Aug. 2012. gespeichert unter Banken, Gold, Goldpreis, Marktdaten, News, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “US-Banken verringern Wetten auf fallenden Goldpreis”

  1. „Die Short-Positionen der US-Banken (lediglich vier) entsprachen damit 24,4 Prozent des gesamten Kontraktvolumens“

    Wenn das keine marktbeherrschende Position ist, dann weiß ich auch nicht. Am Silbermarkt zeigt sich ein ähnliches Bild, wo 27,15% aller Short-Positionen ebenfalls von vier US Banken sind, höchstwahrscheinlich die selben wie am Goldmarkt (siehe: CFTC Bank Participation Report, Comex CMX SILVER).

    0
    • Sehr interessant.
      Die vier Banken sind nicht zufällig im FED Verbund?
      Goldmann Sachs ist vermutlich eine von der Gruppe.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • scholli: Spätestens jetzt hätte ich meine Rheinmetall-Aktien verkauft. Jung, die Pfeife… Ich glaubs nicht.
  • materialist: Gerade gelesen ; Der ehemalige „Verteidigungsminister&# 8220; Jung rückt in den Aufsichtsrat von...
  • Silbereule: @Force ich wundere mich schon lange über die ständige Wechselei beim TV. Ständig neue Empfangsgeräte und...
  • Christof777: @alter Schussel sehr gut, das ist das Beste was Du in Deiner Situation machen kannst und ich und mein...
  • Force Majeure: @Thanatos Die setzen ihre Schachfiguren weit vorausgedacht und der nächste Zug ist bereits in allen...
  • Catpaw: @Watchdog Auch wenn man die Leistung eines Radars verbessert hat, Physik bleibt Physik. Im Idealfall könnte...
  • Catpaw: @alter schussel Ich werde mir vorsorglich schon mal din Niessbrauchsrecht auf Goldmünzen, Konto, Bargeld und...
  • Klapperschlange: @alter schussel Wenn Du Dein Pseudonym änderst, z.B. auf „Flinke Feder“ oder...
  • Thanatos: Berlin, 15 Grad, sonnig (die Frisur sitzt) und ich betrete gutgelaunt die Geschäftsräume der Spaßkasse,...
  • alter schussel: sollte ich der einzige unbezahlte schreiber sein???
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter