Anzeige
|

US-Konsum enttäuscht: Gold und Silber nehmen Fahrt auf

Die US-Einzelhandelsumsätze fielen im Dezember deutlich schlechter aus als erwartet. Eine schnelle US-Leitzinserhöhung steht wieder in Frage.

Die Preise für Gold und Silber bekamen am Mittwochnachmittag Rückenwind aus den USA. Die Umsätze im US-Einzelhandel fielen im Dezember deutlich schlechter aus als erwartet.

Analysten hatten ein Plus von 5 Prozent gegenüber Vorjahr prognostiziert. Gemeldet wurde ein Anstieg um lediglich 3,2 Prozent. Im Vergleich zum Vormonat sind die Umsätze sogar um 0,9 Prozent gefallen. Erwartet worden war eine Zunahme um 0,1 Prozent. Hinzu kommt, dass die Zahlen für November nachträglich nach unten revidiert wurden.

US Einzelhandel

US-Einzelhandelsumsätze gegenüber Vorjahr; im Dezember 2014 nur +3,2 Prozent (Quelle: Trading Economics / U.S. Census Bureau)

 

Die Zahlen aus dem Einzelhandel spielen eine wesentliche Rolle für die US-Konjunktur. Mehr als zwei Drittel des Bruttoinlandsproduktes wird durch den Konsum erwirtschaftet. Entsprechend fielen auch die Marktreaktionen aus.

Goldpreis 14.01.15

Goldpreis am 14.01.2015, Deutsche Bank Indikation (Quelle: Godmodetrader)


Während man von offizieller Seite zuletzt immer wieder von einer kontinuierlichen Konjunkturerholung in den USA ausging, werden nun erneut Zweifel an einer schnellen Leitzinserhöhungen laut.

Die Aktienkurse gaben nach der Meldung zunächst deutlich nach. Auch der Euro-Dollar-Kurs konnte sich leicht erholen. Er kletterte zeitweilig wieder üebr die Marke von 1,18 Dollar. Der Goldpreis löste sich von den Tagestiefs und notierte um 15:45 Uhr wieder bei 1.240 Dollar (1.050 Euro). Die Silberunze kostete am Spotmarkt 16,96 Dollar (14,37 Euro).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47806

Eingetragen von am 14. Jan. 2015. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News, Silber, Silberpreis, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

71 Kommentare für “US-Konsum enttäuscht: Gold und Silber nehmen Fahrt auf”

  1. Na – Ja
    Ich habe immer wieder nachgekauft.
    Schauen wir einmal , ob es sich auszahlt.
    Obwohl die Prognosen für Edelmetall immer negativ waren.

    Ja – So sind echte Bauerbuam – lassen sich nicht ins Bockshorn jagen.

    0
    • @Bauernbua
      Es wird Dein Schaden nicht sein!
      (obwohl, kritisch nachgefragt: wo, bitte liegt „Bockshorn“?).

      Das chinesische Neujahrsfest (Mitte Februar) wird dem US-Dollar zeitgleich einen schweren Schlag versetzen; Dr. Jim Willie: „der Petro-Dollar ist schon gestorben“.
      Was also wird China dem Rest der Welt zum Beginn des chinesischen Neujahrsfestes mitteilen: seine tatsächlichen Goldreserven, oder die Ankündigung einer goldgedeckten YUAN-Währung?
      Sein Tipp: kauft Gold und Silber, solange es noch welches zu kaufen gibt.

      0
      • Jim Willie, ist das nicht dieser Comic-Paranoide ??

        Aber mal eine andere Frage an die Mitlesenden:
        die Teuerung in Europa soll auf – 0,2 % stehen.

        Könnt Ihr das für Euer Portemonnaie so eher bestätigen, dementieren?

        Grüsse, NOtrader

        0
        • Guten morgen in die Runde.
          @NOtrader:
          Für den Öl-/Benzin-/Dieselpreis gilt dieses auf jeden Fall.
          Auch Lebensmittel, sofern sie denn in D. produziert wurden
          sind „etwas günstiger“ geworden.
          Bei den Dienstleistungen ist es so, daß man kaum noch einen Handwerker zu fassen bekommt, weil „ausgebucht, auf mind. 1 Jahr“…
          Irgend etwas muss dran sein, oder alle versuchen jetzt nochmal „auf Krampf“, den € „umzusetzen“…

          0
    • @Bauernbua
      Ich hätte da eine Frage an Sie
      Gibt es eine österreichische Bank, welche noch nicht wackelt ?
      Die vor dem Hintergrund eines Kontos,welches ich für jemanden in Österreich einrichten soll, bzw den beraten.
      Ich hätte nun an die Erste gedacht ??

      0
  2. An den Goldreporter
    Guten Abend.
    Ich versuche seit zwei Tagen eine Nachricht an anaconda zu senden. leider erfolglos. Erscheint nicht?
    Gruss Kondor

    0
    • @Kondor,
      das hatte ich gestern auch,als ich an den Nachdenkenden schreiben.Nach 5 mal
      samt rückkopieren habe ich es aufgegeben.Es liegt wohl am Server oder an Word Press.Besonders wenn man mehr schreiben will,also der Text länger ist,haperts manchmal.

      0
  3. Man muß sich vorstellen, daß das die Daten des Weihnachtsgeschäftes sind, die heftig eingebrochen sind: hier hatte man (im Elfenbeinturm der „Printifex Maximus-Fed-Mammon-Drucker-Kolonne) steigende Umsätze erwartet.

    Daß durch die Geld-Politik der Fed die Reichen immer reicher und die Armen immer ärmer werden, bestätigen diese miesen Umsatzzahlen des Einzelhandels in den USA.

    Das Wort „Lügenpresse“ ist seit heute auf der Verbotsliste des Ministeriums für Sprache und Semantik und ist für den öffentlichen Sprachgebrauch nicht mehr zugelassen.

    Loriot hätte geantwortet: „Ach, was!?“.

    Trotzdem oder gerade deshalb müssen alle von Regierungsstellen verbreiteten Zahlen zur Arbeitslosenstatistik in den USA mit derzeit 5,6% als Lügen bezeichnet werden; realistische Zahlen von ‚Shadowstat‘ liegen bei ehrlichen 22,5%, und genau dieser hohe Wert wird durch schlechten Einzelhandelszahlen bestätigt; siehe hier:

    „Die US-Wirtschaft brummt…ein Caterpillar „brummt“ auch gewaltig, vor allem im Rückwärtsgang!“

    0
    • @Comment-0815
      „Ministeriums für Sprache und Semantik“, gibt es das überhaupt?
      Eine kurze Suche im Internet hat mir keine positiven Ergebnisse gebracht.
      Es scheint mir eher einer dieser Internet-Hoax‘ zu sein.

      Wer weitere Informationen hat kann mir diese hier gern zukommenlassen.
      Ein Link zur Internetseite des besagten Ministeriums wäre natürlich optimal.

      Grüße

      AdrienH85

      0
      • @AdrienH85
        Das „Ministerium für Sprache und Semantik“ hieß früher „Ministerium für Lügen und Manipulation“…

        Aber Im Ernst: der hinter dem blauen Text hinterlegte Artikel (Doppel-Klick auf „Sprachgebrauch…“) zum Unwort des Jahres 2014: „Lügenpresse“ ist als Satire gemeint.
        Denn: unsere Presse lügt nicht!

        0
  4. Für die Österreicher:
    Die Raiffeisen Aktie auf Talfahrt.10 EUR. Die nächste Bank, welche abgewickelt wird in Österreich,nach der ÖVAG.
    http://wirtschaftsblatt.at/home/boerse/wien/4637937/RaiffeisenAktie-nur-noch-knapp-uber-10-Euro-SBO-bricht-ein-?_vl_backlink=/home/index.do
    All die Milliarden verpulvert, die Krise ist zurück und lugt aus allen Ecken und Enden hervor.

    0
  5. Gallup CEO: 400.000 Firmen-Gründungen in den USA stehen das erste Mal seit 35 Jahren 470.000 Firmen-Schließungen gegenüber.

    „Wall Street needs the stock market to boom, even if that boom is fueled by illusion. So both tell us, „The economy is coming back.“

    http://www.zerohedge.com/news/2015-01-14/gallup-ceo-blasts-us-leadership-economy-not-coming-back

    Nachdem die Grafiken der sterbenden „Start-Up-Firmen“ vom US-Census-Büro stammen und damit in den Info-Kanal der US-Fed fließen, wartet die „US-Lamestream-Presse“ (auf Deutsch: Lügenpresse) geduldig auf die nächsten „Recovery“-Erfolgs-Meldungen zur US-Wirtschaft.
    (ich sage es ungern, aber: es wird bös‘ enden!)

    0
  6. Und Italien ?
    Gerade lese ich, Napolitano zurückgetreten.Er verläßt das Schiff.
    http://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_72491444/nach-ruecktritt-von-napolitano-italien-sucht-neuen-staatspraesidenten.html
    Rechtzeitig vor dem Untergang.
    Da nützt auch das Nachbörsliche Golddrücken und Index hochziehen nichts mehr.Welches wir seit Wochen beobachten.

    0
    • Der 89-Jährige hatte bereits Ende vergangenen Jahres angekündigt, sein Amt aus Altersgründen nach fast neun Jahren niederzulegen.

      0
  7. auch wenn mir nach ein paar wochen der schreibstil von adrew hoffmann auf den zeiger geht, er hat vieles korrekt vorhergesagt.
    eine interessante seite, wenn auch extremst „die welt wird untergehen“

    http://blog.milesfranklin.com/
    so wirklich unrecht scheinen sie nicht zu haben

    cheers aus peking

    0
  8. Jippiiie M. schwächelt. Welche sind die nächsten ?
    Beginnt heute nachmittag wieder die „Drückerrunde“ oder eine Explosion ?
    Wir dürfen gespannt sein…
    http://www.faz.net/agenturmeldungen/dpa/us-grossbank-jpmorgan-schwaechelt-13369936.html

    0
    • Ganz klar, ne Explosion !
      Aktueller Kurs: 1.088,97€/1.262,58$
      Bin mal gespannt, wann die Drückerkolonnen wieder aus ihren Löchern kriechen…

      0
  9. KritischerLeser

    Mitten im Winter: Rußland schaltet Gas-Zufuhr für 6 Länder ab, die bisher Gas-Lieferungen über die Ukraine erhielten:

    -Bulgarien, Griechenland, Mazedonien, Rumänien, Kroatien und die Türkei.

    http://www.dailymail.co.uk/news/article-1106382/Europe-plunged-energy-crisis-Russia-cuts-gas-supply-Ukraine.html

    Zweiter Schachzug Putins:
    Rußland verkauft Dollar-Reserven in einer Höhe von $88 Billionen
    (lies: Milliarden) und tauscht diese in Rubel (!) ein.

    Nach diesem Schachzug ist der Westen wieder dran –
    aber wo sind dort gute Schachspieler?

    0
  10. Der Krugerrand 1.126 EUR als günstiges Angebot.Vor nicht mal 3 Monten noch kaufte ich eine Ladung (100 Stück) zu 950 EUR.Da wurde noch geunkt, es geht runter auf 500 EUR. Und heute unkt momentan keiner mehr, wie gesagt, momentan.
    Ich verkaufe nicht ! Auch dann nicht, wenn der Preis auf 2.600 EUR geht.Und bei 600 ohnedies nicht. Niemals,keine Chance.Lieber schlafe ich unter der Brücke.Ich nehme keine Baumwoll-Lappen an.
    Der Euro im Sinkflug, es geht weiter runter, möglich,dass wir noch die Parietät in diesem Monat sehen oder knapp darüber.Der Franken ist raus, kapituliert vor Draghi und den Spekulanten.Milliardenschaden für die Schweiz.Anstelle von Gold sitzen die nun auf den Euros.Die Chance hatte sie.Und die Gesichter der Hoteliers und der Industrie werden lang und länger.Ob sie jetzt aufwachen und ihre Politiker zum Teufel jagen, dort wo sie auch hingehören. Zeit wirds.

    0
    • Gold verkauft man nie. NIEMALS. Schon gar nicht gegen Geld.
      Höchstens gegen Silber, Diamanten, Wasser (soweit kommt es noch),
      Nahrungsmittel, und natürlich gegen Kindermilchschnitte ;-)

      Was mir etwas Sorgen macht, sind die Negativ-Zinsen, die uns
      möglicherweise früher oder später zu schaffen machen.
      Seine letzten Kröten unter dem Kopfkissen zu haben, ist nicht lustig.
      Ausserdem benötige ich mindestens 1 Zahlungskonto, da
      ich sonst mit den amtlichen Zahlstellen (Krankenkasse etc.) Probleme
      kriege (oder kriegen könnte).
      Negativzinsen = meinerseitiges nachhaltiges Grummeln.

      Grüsse NOtrader

      0
      • Die Negativzinsen gelten ja nur bei „Guthaben“ oberhalb einer bestimmten Freigrenze. (Wie auch immer die aussehen mag. Die legt die Bank selbst fest.) Wer also rechnen kann, lässt so viel „Guthaben“ auf der Bank, daß die laufenden Kosten bezahlt/abgezogen werden können und „räumt“ den Rest ab und besorgt sich dafür EM beim Tafelgeschäft-Händler seines Vertrauens. Kein Guthaben = keine Negativzinsen… ;)
        Hehe, man könnte die Banken natürlich auch „ärgern“, indem man immer 0,01€. (1Ct.) „minus“ aufm Konto hat. Der „Verwaltungsaufwand“ der Zinszahlung, die man darauf machen müsste, dürfte den „Wert“ des Zinses bei weitem überschreiten… ;)

        0
        • Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden

          …was ist denn nu wieder, Goldreporter ?
          Ist das Wort „ärgern“ etwa auf der Blacklist ?
          Oder das Wort Tafelgeschäft ?
          Naja. Vllt. ist es ja auch das Wort „Bank“ in Kombination mit „Verwaltungsaufwand“ und „Zinswert“….
          Links wurden nicht verwendet und auch nicht gegen die Forenregeln verstoßen ! Bitte prüft mal eure Blacklist. Ist ja unglaublich, das…

          0
        • @ Goldtaler,
          na ich hatte halt die Befürchtung, dass letztlich alles Geld
          negativ verzinst wird: dann wird es problematisch;
          wenn ich die Aussagen der SNB und auch die Vorgänge in D
          richtig sehe, wird man die Negativzinsen sukzessive erhöhen,
          so dass am Schluss wohl alle mit-zahlen.
          Man wird sehen.
          Grüssse NOtrader

          0
  11. Kupfer im freien Fall.Aber die Aktienindizes auf Höhenflug.Leute,das gibt einen Knall. Silvester 11.0 .
    http://www.format.at/wirtschaft/kupfer-fall-vorbote-rezession-5420376

    0
    • Ja, Rezession wäre für Gold & Silber ja wohl auch nicht grade gut.
      Trotzdem bleibe ich bei EM, tiefer als Geld kann es wohl kaum fallen.

      NOtrader

      0
  12. Einen schönen Sonntag an alle Foristen hier!
    Eins möchte ich mal ehrlich sagen:
    Seit ich hier bin, bin ich 100% schlauer geworden.
    Mindestens!

    0
    • Mahlzeit guguk !
      Zum Thema Finanzen stimme ich Dir auch zu 100% zu.
      – Und das mein ich auch ganz ehrlich –
      Seit ich hier bin (und das ist noch nicht lange) hab ich auch jede Menge dazugelernt. Hoffe, das geht auch noch so weiter….

      0
      • Ja Goldtaler.
        Ich bin hundert Prozent reicher geworden, ehrlich!

        0
        • Na dann.
          Mahlzeit!

          0
          • Grad läuft der Fernsehgarten, sie singen den Holzmichel und der Deutschmichel klatscht, jubelt und freut sich. Daneben in der Südtiroler Berghütte sollte man gleich noch die Wahlurnen aufstellen, dann klappt alles wie geschmiert.

            0
            • autoverkäufer

              @gugug- warum auch nicht, in den nachrichten gibt es keine meldungen mehr über die hoffnungslose hundsmisserable situation in den südeuropäischen ländern, das russland den gashan über die ukraine nach europa abgestellt hat…..muss auch nicht gebracht werden, das verwirrt einem nur die sinne…. -die tragweite schweizer entscheidungen wird auch nicht vertieft, das verwirrt einem nur die sinne….
              -als ich kind war begeisterte mich dieser international frühschoppen, welche ich mit den eltern schaute…..

              -mit SEHNSUCHT erinnere ich mich sehr gern an diese sendung mit werner höfer, da gab es noch teilweise wahrheit-streit-zigaretten-wein –
              heute:steril, einheitsmeinung…langeweile

              https://www.youtube.com/watch?v=WgjGKsi8rZ4

              0
              • ja autoverkäufer, wie wahr.
                Ich weiß noch als Kind diese Spiel ohne Grenzen Sendungen aus den 60ern.
                Den Frühschoppen hab ich auch oft geschaut.
                Leider werden wir alten Deppen bald nur noch in die Röhre schaun.

                0
    • Klapperschlange

      @guguk
      Darf Klapperschlange guguk freundlichst darauf hinweisen, daß 100% von 0% immer noch Null % sind?!

      Hehe,- Das sagt sogar mein Taschenrechner !

      0
      • Hallo Klapperschlingel,
        da hast Du voll recht Mann!
        Ich fing in diesem Forum bei 0,00 an und schoss null komma nix auf 100 Prozent.
        Das kann nicht jeder.
        Da brauchts schon eine 100%ig klare Birne!

        0
        • autoverkäufer

          gugug- wenn du jetzt aber einen jährlichen wissenszuwachs hast von ca.:10%, dann steigt dein wissen Exponential gemeinsam mit der staatsverschuldung- bei diesem steigerungspotential solltest du wenigsten bis zu deinem tod jeden zweiten tag auf goldreporter verzichten- so wie die schulden steigen passt auf keinen fall zusätzliches wissen in einen mitteleupäischen kopf-
          DAS GEHT NICHT!
          http://www.onlinemathe.de/mathe/inhalt/Exponentialfunktion

          0
  13. autoverkäufer, nachdem ich auf Deinen Link geschaut habe war mir sofort klar, guguk, jetzt langt es.
    Es heißt doch:
    Wer zuviel weiß, gehört weg!

    0
    • autoverkäufer

      gugug- jetzt weist du wirklich warum dich goldreprter aus dem rennen nehmen musste– der goldreporter hat nur gut mit dir gemeint

      0
      • Ich weiß.
        Die NSA hat ja alles mitgelesen und man stellte dort bereits Überlegungen an, den vielzuviel Bescheid wissenden guguk mit der Giftspritze ins Jenseits zu befördern, sobald er amerikanischen Boden betreten würde.
        Darum bin ich ja auch nicht zum Klondike wegen dem Goldwaschen hin ausgewandert.
        Jetzt weißt Du auch, warum soviele lieber dumm bleiben wollen und immer dieselben Parteien wählen.
        Die wollen all das Übel gar nicht wissen, weil sowas übel ausgehen kann, seit es diese Giftspritzen gibt.

        0
        • autoverkäufer

          gugug- ich kann nix davon meiner frau erzählen (obwohl sie weiss mit was ich mich beschäftige)- das erste mal habe ich das von prof bocker gehört– DIE KOMFORTZONE wird gestört-
          also geht es weiter im wir haben uns alle lieb modus und die nächste reise wird geplant-
          sie redet mir dafür aber auch nicht in meine entscheidungen rein, ist auch was wert.

          0
          • Ja, den Bocker hab ich auch öfter gehört. Er macht mir immer so einen komischen Eindruck, als wenn er auf der Flucht wäre.
            Und er redet so Angsterfüllt.
            Komischer Kauz.
            Als wenn die alle zum System gehörten uns uns was vorspielen.
            Quasi leise vorbereiten.
            Hollywood ist heute überall.

            0
            • Bocker ist vielleicht paranoid. Vielleicht zu recht.

              0
            • guguk @
              Jo , zum Bocker Hansi – kannst recht haben .
              I trau mittlerweile gar keinen mehr .
              Aber er war zufälligerweis damals vor ca. 8 Jahren ,
              schätz i mal , der Erste , der mir eigentlich de Augen
              geöffnet hat , punkto ungedecktem Falschgeldsystem .
              Drum bin i froh , daß i auf eam gstossen bin .
              Wos hoitst vom Lothar R. ? Hot jo a guate Argumente –
              des is hoit mei Meinung .

              0
              • autoverkäufer

                @resi–
                hatte im letzten jahr vom bocker auf der edelmetallmesse münchen einen vortrag vermiss,t den ich auch auf youtube schauen könnte- gibt es nicht- nur 1-2-3 min interview.. schade

                0
                • Hi , autoverkäufer @
                  soll i mi a umtaufen , wia da seppl ?
                  mia gfallt aaron @ a nimma soo guat .
                  Vielleicht bin i morgen wirkli de resi@
                  do tät i mi wohler fühlen .

                  0
                • autoverkäufer

                  @aaron –machen wir so- hoffe gehts dir gut und deinem hund

                  anti pegida habt ihr gmacht in munich- nicht du

                  0
      • autoverkäufer

        @anaconda-kann nicht mehr direkt antworten- prof hans bocker–danke für den link

        0
  14. autoverkäufer, dass mit Deiner Exppitizinalfunktion oder was das ist habe ich so verstanden:
    Ich schmeisse ein paar Unzen Gold in den Bach, schütte die Steine drüber und gehe nach Haus.
    Dann am nächsten Tag mache ich mich auf zum Goldswaschen mit der Pfanne.
    Ich finde Gold und freu mich.
    Dann werf ich das Gold wieder in den Bach zurück.
    Am nächsten Tag mache ich mich auf zum Goldwaschen an den Bach.
    Dann finde ich Gold…….
    Irgendwie bin ich so immer reich, hab immer Gold und freu mich.
    Aber damit es mehr wird, muss ich immer mehr in den Bach schmeissen, oder?

    0
    • @guguk
      So in etwa läuft das Wirtschaftsmodell der Keynesianer.

      0
      • Achso.
        Ich dachte mir, diese Expeditinationalfunktion oder was das ist und die Keynesianer gehören irgendwie zusammen.

        0
        • @gukuk
          gemeint ist die Exponentialfunktion.Hier eine einfache Erklärung,was das ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Exponentialfunktion
          und die Anhänger des Herrn Keynes
          http://de.wikipedia.org/wiki/Keynesianismus
          die gehören zusammen,wie Pech und Schefel.Richtig erkannt.

          0
          • @anaconda

            „Wenn der Staat in der Rezession kurzfristig Schulden aufnimmt, liegt ein so genanntes Deficit spending vor (dieser Begriff wurde von Abba P. Lerner geprägt). Idealerweise sollten diese Schulden bei einem Wirtschaftsaufschwung durch Steuermehreinnahmen beglichen werden.“

            Na ob Daimler, VW, Audi………in Folge des ihrer Verkaufs-Booms Steuermehreinahmen gezahlt haben darf doch sehr bezweifelt werden, oder?

            Schon funktioniert Keynes nicht mehr. Aber wie viele Strömungen es da gibt. Viele Leute haben etwas hinzugetan oder weggenommen und schon verändert sich die ganze Theorie.

            Die gemachten Konstrukte (Phillips Kurve) und Formeln sind eben doch nur erdachte Funktionen durch willkürlich gesetzte Variablen.

            Die menschliche Gesellschaft benötigt eine auf befriedigte menschlichen Bedürfnisse völlig neue, nie gedachte Wirtschaftstheorie, die von völlig anderen Prämissen als die derzeitig gehandhabten ausgeht.

            0
    • nein nicht mehr in den bach schmeißen sondern die Goldlinge bekommen kleine Goldline und die dann auch undsoweiter und am Ende ist der Bach gelb wird steif und du brauchst keine Waschpfanne mehr sondern einen Trennschneider. Das ist eine Exponentialfunktion.

      0
      • Also etwas so wie der Migrantenbonus?
        Zunächst kommen 3 Million Migranten + danach 2,5 Millionen Babys = Exponetialfunktion?

        0
        • autoverkäufer

          gugug- jetzt habe ich die richtige antwort!!!!
          3 Millionen Migranten- 15jahre später +1,5millionen kinder-
          damit kann man jeden diese Exponetialfunktion erklären…..
          weiter 15jahre später-……….
          du bist ein teufelskerl-inspirierend-
          damit habe ich ein beispiel was ich jeden erklären kann- DANKE!!!

          0
          • Im ureigenen Interesse gern geschehen!

            0
          • @mit dem unterschied, dass die migranten irgendwann sterben,
            die schulden und guthaben aber nicht…. ;o)

            0
            • autoverkäufer

              rokni64- migranten–sterben ja-
              aber nicht ohne gleich orientierte nachkommen x4

              0
              • x 4 x 8 x 16 x 32 x ..ach, i mog nimma.

                0
              • @damit ist aber eure exponentialfunktion käse…

                0
                • 3 mill. Zuwanderer
                  sind 1.5 mill.Paare * 4 Kinder = 6 mill.
                  nach 20 Jahren wird Fortgepflanzt .
                  sind 3 mill. Paare * 4 Kinder = 24 mill.
                  nach 40 Jahren
                  sind 12 mill. Paare * 4 kinder = 48 mill.
                  sind 24 mill Paare + 4 Kinder =96 mill .
                  nach 60 Jahren . Da sterben die Ersten 3 mill.
                  weg , bleiben 93 mill.Bereicherer über .
                  na na , des konns net sein ,
                  do muass i mi verrechnet habn .
                  i mog a nimma .

                  0
                • rokni64@
                  I hab mal versucht mit der Zinseszinsformel nachzurechnen
                  bzgl. Gold-Josefspfennig , von Jesus -Geburt bis heute zu
                  5% Verzinsung .Da liest man von einigen tausend Erdkugeln
                  aus purem Gold bis Millionen und sogar Milliarden
                  Erdkugeln .Bei mir san sogoar Billionen rauskommen .
                  Kummt hoit immer drauf an , wieviel Gramm Au man
                  annimmt . Einer hat vielleicht 1 Gramm angenommen ,
                  der nächste 5 od.10 Gramm fürn Josefspfennig .
                  I hob hoit auch gschätzt .
                  Käse diese Funktion , ha

                  0
          • autoverkäufer

            nach 15jahren und einem jahr später (das wissen alle verantwortlichen)- weitere 1,5mill…..u.s.w. ein jahr später…………
            nach weiteren

            0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • EN: Verzeihung Goldreporter Redaktion,, bevor ich mich meiner Privaten Gestaltung Zuwenden darf,, halten sie diese...
  • Goldreporter: Wenn Sie mehr wollen, müssen Sie Goldreporter EXKLUSIV abonnieren! Nicht die gesamte redaktionelle...
  • EN: Kleine Ergaenzung Materialist auch an die Goldreporter Redaktion heute ist der egentlich „wievielte...
  • EN: Nun· Materialist nette Worte, aber wer waere nicht gerne ein „Bubi“ von „Dollar Wert“ der...
  • materialist: So ihr Bubis von der Comex morgen noch ein kleines Drückerchen dann kriegt man den 2017er Maple...
  • Hoschi: In Indien können wir sehen, wie verzweifelte Politiker und Banker vorgehen… >> India Confiscates...
  • Mikki Maus: Wie war das denn mit dem Herrn Hohmann von der CDU? Und welche Rolle hat dabei IM Erika gespielt? fragt...
  • materialist: @sao :….bald nun ist Weihnachtszeit wäre jetzt z.B. sehr opportun
  • Löwenzahn: @ Force Man soll sie an ihren Taten messen, nicht an ihren Worten….
  • Löwenzahn: Ich find das ja schon fast verbrecherisch, wenn solche „Ratschläge“ (Armlaenge Abstand...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter