Anzeige
|

US-Minen fördern nur noch 620 Kilogramm Gold pro Tag

Gold © Ded Pixto - Fotolia.com

Sinkende Goldfördermengen: Der große Goldrausch ist vorbei.

In den USA werden für Dezember und das Gesamtjahr 2012 rückläufige Goldfördermengen gemeldet. Lediglich gegenüber November gab es einen Anstieg.

Laut den Angaben des U.S. Geological Survey (USGS) haben US-amerikanische Bergbauunternehmen im vergangenen Dezember 19,20 Tonnen Gold produziert. Pro Tag waren es damit durchschnittlich 619 Kilogramm. Im Dezember 2011 lag die Goldfördermenge der US-Minen mit 22 Tonnen (711 Kilo Gold pro Tag) noch 14,5 Prozent höher.

Im Vergleich zum Vormonat stieg die Goldfördermenge um 4 Prozent. Im November 2012 hatte man lediglich 513 Kilogramm Gold pro Tag produziert.

Die US-Jahresproduktion 2012 wird vom USGS nun mit 227 Tonnen beziffert. Im Januar war man noch von 230 Tonnen ausgegangen (Goldreporter berichtete). Die neuen Zahlen entsprechen einem Tagesschnitt von 620 Kilogramm, gegenüber dem Vorjahr ein Rückgang von 5,5 Prozent.

Aus dem Bundesstaat Nevada stammten zuletzt 75 Prozent des US-amerikanischen Gold-Outputs.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=32164

Eingetragen von am 23. Apr. 2013. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Memex: Vorsicht! Der US-Finanzminister persönlich lenkt die Aufmerksamkeit auf Gold und die Medien berichten darüber....
  • eX: Auf solchen ähnlichen Studien, basiert auch die Wirksamkeit von Impfungen. Ein Artikel fürs Dummvolk.
  • hasenmaier: Noby. Also bekommen die Historiker wohl doch noch Recht wenn die Amtszeit von Miss Merkel als größte...
  • hasenmaier: Schäuble will ESM zu zusätzlichem EU-Haushalt machen Die personifizierte Inclusion des Euro u. Europas :...
  • Notgroschen: Fälschungen bei Goldbarren und -münzen, gibts nicht nur in Fort Knox http://www.aurotest.de/coun...
  • 0177translator: @Falco https://de.wikipedia.org/wiki/ Politischer_Missbrauch_der_Psy chiatrie_in_der_Sowjetunion...
  • Eye: @Pinocchio Solange keine tatsächlichen Beweise vorliegen, braucht man dem ganzen Gedöns auch kein Vertrauen...
  • Eye: Ein Teil seiner Aussagen hören wir doch schon seit Jahren von verschiedenen Personen. Das mit den goldbacked...
  • Conny: gann dut libar Finanzmister !
  • Notgroschen: „Es wurden angeblich 350 Goldbarren ausgewählt und auch aufgebohrt, um die Reinheit des Goldes zu...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren