Anzeige
|

US-Ratingagenturen senken Großbritanniens Bonitätsnote

US-amerikanischen Ratingagenturen haben die Kreditwürdigkeit Großbritanniens herabgestuft. Standard & Poor’s senkte die Bonitätsnote um zwei Stufen vom Top-Rating „AAA“ auf „AA“. Fitch stufte UK von „AA+“ auf „AA“ herab. Der anstehende Brexit und die daraus resultierende Abschwächung der wirtschaftlichen Aussichten werden als Begründung für die Senkung der Ratings genannt. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=59385

Eingetragen von am 28. Jun. 2016. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

11 Kommentare für “US-Ratingagenturen senken Großbritanniens Bonitätsnote”

  1. 0177translator

    Frage an alle: Ich glaube nicht, daß Donald Trump zufällig am Morgen nach dem Referendum in Schottland aufgeschlagen ist. Was kaspern die da ab?
    Spielt der nur den Dödel so nach dem Motto der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm?

    3+
  2. @0177translator

    Ach, der geht doch nur seinen Geschäften nach. Er hat da mehrere Golfplätze, ein Golfresort…http://www.trumpgolfscotland.com/
    Wie angekündigt, will er sich, bevor es ins Endspiel gegen Hillary geht, noch ein wenig um seine Projekte kümmern. Er war aber nicht wirklich willkommen: http://www.kraftfuttermischwerk.de/blogg/trump-in-schottland/
    Noch ist es nicht soweit, dass er sich mit Boris Johnson treffen darf…

    9+
  3. Ja, Großbritannien wurde herabgestuft und ja, es wurden 5 Billionen Dollar Börsenwerte vernichtet. Doch schon deutet sich an, dass der ökonomische Schock verdaut wird. Von einem Crash kann gar keine Rede sein, dazu müssen große Finanzinstitute kollabieren. Und manche werden von dem Brexit auch profitiert haben, selbst wenn sie es abstreiten: http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/brexit-george-soros-will-nicht-vom-pfund-crash-profitiert-haben-a-1099979.html
    Bald können wir wieder günstig nachkaufen!

    11+
      • So soll es sein: Erst noch mal nachkaufen und dann in 2 Jahren bei 2300 Dollar! Diese Prognose tut heute gut…

        5+
        • Force Majeure

          @Thanatos

          Wann auch immer, Gold ist einfach eine gute Versicherung. Die Preise sind immer noch günstig und freie Valenzen sollten unbedingt dafür genutzt werden, es kann nur teurer werden. Da können sie manipulieren wie wie sie wollen, das Gold wird immer wertvoller, das ist so sicher wie der Tod und die Steuer.

          3+
          • Servus Force @
            G /S ist die einzige Versicherung die wir haben.
            Alles andere ist für mich nicht durchschaubar.
            Der Draghi sagt , die Wirtschaftsleistung im Euroraum wird in den nächsten 1 – 3 Jahren um 0,3 -0,5 Prozentpunkte sinken wird
            wegen dem Brexit.
            Die verarschen uns nach Strich und Faden.
            Die haben das Ganze bestimmt inszeniert um von irgendwas abzulenken oder etwas durchzubringen.
            Anfangs war ich begeistert über den Brexit aber jetzt weis ich nicht mehr , was man davon halten soll !
            Ich möchte kotzen , wenns in den Medien heißt , die Befürworter sein zu alt , ungebildet oder Menschen einfacher Herkunft.Auch in den Medien – man solle fürs nächste Mal unbedingt ab 16 Jahren wählen dürfen.
            Ich habe 3 Kinder zu gesellschaftsfähigen Menschen großgezogen aber keiner war mit 16 Jahren reif und erfahren genug um in wichtigen politischen Dingen zu wählen.
            Erfahrung ,gesunde Skepsis, Vorsicht und Wissen , würde ich eher älteren Semestern zuschreiben ( sieht man hier im Forum )

            10+
  4. Dann bin ich ein rechtspopulist….!!;-(
    diese schreibweise wieder…..man kann immer etwas zwischen den zeilen lesen…

    1+
  5. Die Anleger haben den Schock verdaut ( zwar voluminöse und übelriechende Stühle abgesetzt), aber nun greifen sie beherzt zu.
    Was man jetzt beachten sollte, um auf den Aktienzug aufzuspringen und ein strategisch optimiertes Portfolio zu generieren:
    Die Goldfree Ass Ltd, Spitzenökonom Toto rät dazu:
    Verkaufen Sie alles Gold un Silber und erwerben Sie Aktien und Anleihen. Weltweit gestreut. mit gutem KGV und mit Dividende. Und natürlich Anleihen mit Rendite.
    So die spanischen und griechischen Bonds, welche durch die EU und ESM outperformen werden.
    Irgend ein Superintelligenter hier im Forum ( erinnern Sie sich noch ? ) riet, beim Niedrigkurs kaufen und beim Höchstkurs verkaufen. Ich sage Ihnen, totaler Quatsch.
    Man muss bei hohen Kursen auf den abfahrenden Zug aufspringen und das Portfolio optimieren ( Nach AWD Maschmeier). Und bei Niedrigkursen verkaufen, um Verluste zu begrenzen und nicht ins fallende Messer zu greifen. Auch wegen der stop loss Margen und um Cash zu generieren für den Aufsprung suf den Aktienkurs. Sie wissen schon, wenn der Höchstkurse erreicht.
    Das Entscheidende für die Vermögensstruktur ist aber, weg mit den EM.
    Lassen Sie alles entsorgen und leben entspannt goldfrei.
    G&S, Draghi und Jellen stehen auf Ihrer Seite.

    3+
  6. In der Politik geschieht geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war. Franklin D. Roosevelt (1882-1945) England war bisher immer auf der Gewinner Seite. Brexit war von langer Hand geplant, man hat die Masse über den Ausgang getäuscht und hat Kasse gemacht. England ist fein Raus. Unsere Staatsanleihen sind im Keller und wartet mal die Kaskadeneffekte ab. Die Flüchtlingkriese hat damit bestimmt auch zu tun. Deutschland wird wiedereinmal isoliert und wird einstecken müssen.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: @Watchdog Wirst wohl Recht haben. Wenn ich sehe, wie China austrocknet, und wie die Leute dort ihr...
  • LosWochos: Die Eigenschaft einer Regierung ist korrupt zu sein. Das kann man in einer repräsentativen Demokratie...
  • Watchdog: @0177translator Ich gebe zu, daß die Zunahme der 100 Mia. $-Schuldscheine gar nicht in’s Konzept der...
  • LosWochos: Als Goldfan registriert man es. Wer langfristig kauft hat am Goldpreis kein großes Interesse mehr....
  • Klapperschlange: @Haribo Im letzteren Fall: Dollar schwächer, €uro stärker, Goldpreis in € fällt weiter. (ɥoɹɟ...
  • LosWochos: Geht ewig so weiter.
  • 0177translator: @Watchdog Der vorletzte der blauen Balken ganz unten, die man vorher anklicken soll, besagt...
  • Watchdog: (kleinlaut) Ich bin mir aber nicht sicher, ob wir eine Antwort erhalten…
  • Watchdog: @0177translator Wie wäre es, wenn wir auf seine offizielle Webseite gehen und Wladimir direkt zu diesem...
  • Haribo: Bedeutet was für den Goldpreis in Euro?

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren