Anzeige
|

US-Silbermünzen-Absatz erreicht Allzeithoch

American Silver Eagle: 1 Unze reines Silber

American Silver Eagle: 1 Unze reines Silber

Die U.S. Mint hat im laufenden Dezember bereits frühzeitig ein neues jährliches Rekordergebnis beim Verkauf von American-Eagle-Silbermünzen erzielt.

Per 8. Dezember 2014 hat die amerikanische Münzprägeanstalt U.S. Mint im laufenden Jahr 42.864.000 Silbermünzen der Sorte American Eagle zu je einer Unze abgesetzt. Damit erreichte man im Dezember bereits frühzeitig einen neuen jährlichen Rekordabsatz. Im vergangenen Jahr hatte man insgesamt 42.675.000 Silberunzen ausgeliefert.

Gleichzeitig überstieg der Silber-Absatz der U.S. Mint die Marke von 400 Millionen Unzen seit ihrer Gründung im Jahr 1986. Und die Stärke der aktuellen Silbernachfrage ist unübersehbar. Denn alleine in den ersten acht Dezember-Tagen setzte der Münzhersteller 1.317.000 Unzen Silber ab. Im gesamten Dezember des Vorjahres waren nur 1.200.000 Unzen Silber verkauft worden.

Im Vormonat musste die U.S. Mint sogar Ware rationieren, weil die Produktion hinter die Nachfrage zurückfiel.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=47041

Eingetragen von am 9. Dez. 2014. gespeichert unter Marktdaten, News, Silber, Silbermünzen, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

23 Kommentare für “US-Silbermünzen-Absatz erreicht Allzeithoch”

  1. Andere Mints haben auch vermeldet, dass sie massenhaft Silberunzen verkauft haben, z.B, Perth mint. Trotz oder wegen des niedrigen Silberpreises haben die riesen Gewinne. Da sind da bestimmt seit 1986 400-500 Mill. Silvereagles verkauft, fast ne Zweitwährung. Jeder Amerikaner hätte damit mindestens einen Silvereagle.

    • @Force majeure

      Die seit 1986 verkauften 4-500 Mio Silvereagles entsprechen in etwas einer halben Jahresdroduktion, in Tonnen, weltweit.

      • @Federico
        Es ist dennoch erstaunlich, es ist ja nur eine von vielen. Die anderen Anlagemünzen wurden ja auch in einem ähnlichen Zeitraum begonnen zu prägen. Die Auflagen haben sich bei vielen enorm vergrößert. Sicher geht das Silber zu 70% in die Industrie. Doch insgesamt ist es ,zumindest für mich, erstaunlich wie schnell die Münzen bei den Händlern weggehen und wie hoch doch die Nachfrage ist, auch wenn diese vielleicht nicht in die Kurse eingeht, weil immer noch zu gering und/oder auch manipuliert.

        • @Force majeure
          Mein Beitrag war ja auch mehr eine Frage.
          Es wäre interessant das diesjährige Verhältnis Industriesilber/Anlagesilber zu kennen wobei ich in beiden Fällen nur physisches Silber meine.
          @anaconda hat dazu vielleicht Zahlen.

          • @Federico
            Mich interessiert so etwas auch!

            Wird nicht auch die Schmuckproduktion in den industriellen Sektor mit eingerechnet?

  2. 1,3 Mio Silbermünzen zu je einer Unze klingt nach viel.
    Das sind aber nur 37 Tonnen und das ist für ein Industriemetall keine erwähnenswerte Menge.

    Drei Haare in der Suppe ist relativ viel, drei Haare am Kopf ……

  3. Nur die Welt schreibt, kaum noch Käufer für Silbermünzen
    http://www.welt.de/finanzen/geldanlage/article132569034/Silber-als-Investment-stirbt-den-schleichenden-Tod.html
    Der Schreiberling bekommt den Auftrag von oben.
    Ach ja, und die Zinswende, oder die Absichtserklärung man würde auch mal die Zinsen anheben, so 2016 oder so gegen Ende des 3.Quartals oder so.So um 0,0001 % oder so,als Begin oder so.
    Deshalb fließt der EUR in den Dollaraum.Wieso soll der fließen ? Die drucken den Dollar schon selbst.Die brauchen die Euro gar nicht,auch nicht als Dollar.
    Die Welt, oder auch die Zeit die Sprachorgane der Nato.

    • Also meine hier erarbeiteten Euros fließen sehr wohl in die USA.
      Ich leg doch bei den europäischen Sozen kein Geld an !

  4. @ Goldreporter
    Das wusste ich nicht. Alles klar für die Zukunft.

    • Ganz interessant unter welchen Umständen der Dot eingetreten ist/wurde..

    • Schon mitbekommen?
      Der Dax knackt bald die 10.000 Marke xD
      Welch ein Deja vu

    • Der Chart von Gold und Silber beginnend vom November an zeigt,dass deutlich mehr Bewegung ins Spiel kommt :)
      Teilweise Gold volatiler als Silber (eher ungewöhnlich! andersrum)
      Beide EM wieder mit Potenzial nach oben,heute.
      Schön anzusehen.

  5. Hallo Leute

    Würde momentan nicht zu sehr mit Verkaufs- und Vorrätezahlen jonglieren. Gemäss der CPM Group waren per Ende 2013 total ca. 72kT Silber vorhanden. Das sind drei volle Weltjahresproduktionen. Die Industrie hat letztes Jahr soviel ich weiss ca. 55% der Jahresnachfrage ausgemacht. Dieses Jahr wird’s vermutlich weniger – Industrienachfrage schwächelte etwas und Münzen/Barren Verkäufe nahmen allem Anschein nach zu. Ja, physisch investiert wird immer mehr und die Uhr tickt, aber explodieren werden diese Verkaufszahlen wohl noch nicht. Grüsse!

    https://www.silverinstitute.org/site/wp-content/uploads/2011/06/CPMGroupSilverInvestmentDemand2014.pdf

    • Swizz,
      vielen Dank für die interessanten Fakten, die Sie uns da vorlegen!
      Ich habe mich schon immer gefragt, was mit den 4 – 8 KT passiert, die jährlich mehr angeboten als nachgefragt werden. 72 KT vorhandene Reserven machen tatsächlich fast 3 Weltjahresproduktionen aus. Also scheint das ein mitentscheidender Faktor zu sein, der den aktuellen Silberpreis auf diesem Niveau „rechtfertigt“.

  6. Bei meinem letzten Silbermünzenkauf ist beim American Eagle 15 Euro noch etwas gestanden.
    Heute steht 18 Euro beim A. M. davor.
    Immer noch sehr günstig.
    Wer regelmäßig kauft , wie ich , hat früher oder später , den Durchschnittspreis.

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Helmut Josef Weber: Hallo Taipan, wissen werden wir wer den Bitcoin gekauft hat, wenn der Kurs auf seinen inneren...
  • Hans: „Die Produktionsmenge lag 23 Prozent unter Vorjahr“ – na und? Ändert sich was? Taipan hat...
  • Thanatos: Wir haben es natürlich geahnt. Der Bitcoinhype als größte Spekulationsblase der Finanzgeschichte. Ein...
  • Thanatos: @Klapperschlange Achje, die naiven Südkoreaner. Den Kampfrobotern wird sich LRM HÖCHSTSELBST stellen....
  • 0177translator: @roland Sich Katzen zulegen, das gehört auf dem Lande dazu. Meine zwei sind solche Racker, daß sie...
  • roland: @Materialist @Falco @taipan @Krösus @f.s. Danke Freunde, Ihr helft mir sehr. Ich mache mir nur Sorgen, weil...
  • Hoffender: @Kitfox Der Banker geht von Idealvorstellungen aus. Niemand kennt die Zukunft und in Gold ist tatsächlich...
  • Incamas SRL- Asuncion / Paraguay: Nah das sind ja mal gute Nachrichten, wir sind deutlich stärker in Silver...
  • Thanatos: @translator Ich wünsche Deinem Vater gute Besserung. Hoffentlich kommt er bald wieder auf die Beine!
  • Strichlaus: qTrapper – Du ois Trapper wirst doch noch die 15 Kilo schleppen können , für 4 Milchkühe . Blöd...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren