Anzeige
|

US-Unternehmen sichert Mitarbeiter mit Gold und Silber ab

GoldPhilharmonikerHaufen

Goldmünzen als Zahlungsmittel in der Krise. US-Unternehmer Johnson ist von der Notwendigkeit der Absicherung überzeugt.

Im US-Bundestaat Utah sichert Unternehmer und Gouverneurs-Kandidat Jonathan Johnson seine Mitarbeiter mit Gold und Silber gegen eine mögliche Finanzkrise ab.

Jonathan Johnson ist Vorstandsvorsitzender des Online-Handelsunternehmens Overstock und ambitionierter Politiker im US-Bundesstaat Utah. Er betreibt außergewöhnliche Krisenvorsorge für seine Mitarbeiter.

Denn zu den Firmenaktiva gehören 10,9 Millionen US-Dollar in Form von physischem Gold und Silber (Anlagemünzen) sowie ein 3-Monats-Vorrat an gefriergetrockneten Lebensmittel für jeden Angestellten und deren Familien.

„Wenn es eine Finanzkrise gibt, erwarten wir `Banking Holidays´. Ich weiß nicht, ob es zwei Tage, zwei Wochen oder zwei Monate sein werden. Aber wir haben 10 Millionen Dollar in Gold und Silber in ausreichend kleinen Stücklungen, die wir für Lohnzahlungen nutzen können. Wir wollen in der Lage sein, unsere Angestellten sicher zu bezahlen und unsere Internetseite am Laufen zu halten“, so Johnson laut einem Bericht der Tageszeitung Salt Lake Tribune.

In der Bilanz von Overstock wurde zuletzt Gold im Wert von 6,3 Millionen US-Dollar und Silber für 4,6 Millionen US-Dollar ausgewiesen. Die Edelmetall-Münzen sind laut Firmenangaben in einer externen Einrichtung außerhalb des Bankensystems gelagert.

Der von der Zeitung befragte Wirtschaftsprofessor Scott Schaefer sagt dazu: „Das ist sehr ungewöhnlich. Ich habe zuvor noch von keiner Firma gehört, die Gold hortet. Es sagt etwas über die Überzeugung des Unternehmens hinsichtlich der Wahrscheinlichkeit und Kosten von Bank Holidays aus, wenn es versucht, dieses Risiko mit dem Kauf von Gold abzusichern“, so Schaefer.

Republikaner Jonathan Johnson hatte im August auch seine Kandidatur für das Gouverneurs-Amt in Utah bekanntgegeben. Er rechnet sicher mit einer neuen Finanzkrise in den kommenden Jahren. Im Jahr 2011 verabschiedete der US-Bundesstaat ein Gesetz, nach dem Gold und Silber wieder als gesetzliches Zahlungsmittel zugelassen sind.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anonym gekauft, sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Gold richtig eingesetzt: Strategien für Goldbesitzer!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54045

Eingetragen von am 3. Nov. 2015. gespeichert unter Gold, News, Politik, Silber, USA. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

10 Kommentare für “US-Unternehmen sichert Mitarbeiter mit Gold und Silber ab”

  1. Siehe da!
    Hier haben einige vor Monaten schon vorhergesagt, dass, wenn der goldpreis in dollar sinkt, auch der euro zum dollar sinkt, sodass eurogoldpreis nicht mehr wirklich sinkt.
    Das bedeutet, in Euro gesehn,ist das tief schon passee…..in euro wirds nicht mehr wirkluch billiger…
    Interessant wie offenkunfig das HIER sein müsste.
    Seit langem hier schon genau so vorhergesagt.
    Und genau das sieht man jetzt.
    All die Warnungen und Einschätzungen waren/sind eingetroffen.

    0
  2. Wenn es passiert, dann schnell, plötzlich, schonungslos, umbarmherzig. Wer nicht schon für alles vorbeteitet ist, für den ist es schon fast zu spät.

    Ob das hier unten für em preise wohl „positiv“ ist?
    http://www.focus.de/politik/ausland/attentat-von-boston-als-vorbild-al-kaida-chef-ruft-muslime-weltweit-zu-anschlaege-gegen-den-westen-auf_id_5058107.html

    Oder dazu als Beilage:
    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1060785.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/redaktion/aktuelle-weltnachrichten-vom-november-2-15-kw-45.html;jsessionid=589C62B9906EA29D075D37B71DEE6EC7

    wie wäre es noch mit einem Dessert:
    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/auch-merkel-bereitet-buerger-jetzt-auf-krieg-und-unruhen-vor.html;jsessionid=660B7656BE53D43F8ABBB44003BF7F0D

    mit etwas gold und silber als hauptgang, etwas trinkwasser und dosennahrung sowie unabhängiger Fortbewegung und etwas wie gasskocher und andere nützliche überwinterungsgegenstände…könnts zu meistern sein …. es muss aber auch immer so“kalt“ werden…

    1+
  3. Hoffentlich erfreut sich der Gouverneurs-Kandidat Jonathan Johnson noch
    langer Gesundheit und eines langen Lebens.
    „Wenn das Overstock-Beispiel Schule machen würde,- nicht auszudenken!“

    Sobald schwarze Vans mit abgedunkelten Scheiben und „Men in Black“ um
    das Overstock-Gelände kreisen, ist Vorsicht angesagt!

    Ich wünsche John Johnson 6 Richtige mit Zusatzzahl, ehrlich!

    1+
    • @LottoSpieler
      ach Du meinst dass bei Overstock plötzlich Lagerhäuser in die Luft fliegen ?!? Na dit iss doch raina Zuvall !!!

      0
  4. Braver Mann!
    Kann man in Utah auch so machen.
    Dort ist Gold – glaube ich zumindest gelesen zu haben – offizielles Zahlungsmittel.
    Die guten alten Mormonen.
    Lassen sich von Obomba nicht die Butter vom Brot nehmen.

    0
  5. Danke, böser Artikel! Da stellt sich echt die Frage, ob man Gold und Silber noch in akzeptierte Zahlunsmittel (Fiat-Giral-Geld) zurück tauschen kann. Wenn das nicht funktioniert (weil verboten und damit kriminell) , dann hilft auch Gold und Silber nicht mehr.

    0
    • Das ist eine gute Frage, die aber mit Kaufen/Verkaufen von Gütern zusammenhängt. Verkaufe ich eine Ware, dann wird auf dem elektronischen Konto die Zahl als Eingang verändert (wie heute auch); kaufe ich etwas, wird das im Konto abgebucht. So verstehe ich das Thema bei größeren Beträgen. Das Ergebnis ist natürlich klar: wir werden gläsern werden, wenngleich der Staat natürlich aus der Buchung nicht erkennen kann, was ge- oder verkauft wurde, es sei denn, ich würde bei proaurum die Barren verkaufen.

      0
      • Ich habe in der Vergangenheit aus Sicherheitsgründen immer EM mit Bargeld bezahlt. Beim Verkauf würde ich das auch gerne so handhaben. Das läuft dann aber nicht mehr!

        Was verkauft wird (wenn nicht privat) kann der Staat mit einiger Sicherheit am Debitor ableiten. Edelmetallhändler handelt eben mit Edelmetall und nicht mit Wurstwaren.

        Meine Erkenntnis ist eigentlich, was immer wir anstellen, wir werden langfristig die Entwicklung nicht aufhalten. Nur ein totaler Zusammenbruch des Systems würde viellecht zu einer Änderung führen. Das aber nur dann, wenn die Elite aus dem Zusammenbruch die richtigen Schlüsse zieht (was ich mal bezweifle, sonst könnte man das jetzt auch schon tun).

        0
  6. IRGENDWANN WERDEN DIE RECHT HABEN!!

    – das habe ich auch schon in 2005 gelesen…
    http://www.wallstreet-online.de/diskussion/976618-20321-20330/diskussion-zum-thema-silber

    – und in 2012.
    http://www.energie-und-technik.de/smart-generation/solar/artikel/91265/

    TinPad Verfahren von Schmid und Schott:
    Solarzellen ohne Silber werden in Zukunft Standard
    10.09.2012

    ———————————–
    2015
    Photovoltaik-Produktion: Natcore entwickelt Solarzelle, die ohne Silber hergestellt werden kann
    http://www.solarserver.de/solar-magazin/nachrichten/aktuelles/2015/kw34/photovoltaik-produktion-natcore-entwickelt-solarzelle-die-ohne-silber-hergestellt-werden-kann.html

    „Solarzellen-Hersteller werden nicht mehr von den Launen des Silbermarktes abhängig sein. Jetzt können wir Solarzellen wesentlich kostengünstiger herstellen, nachdem wir mit unserer unternehmenseigenen Lasertechnologie Verbesserungen erreicht haben. Wir haben vor, in den nächsten Wochen ein entsprechendes Patent anzumelden.“

    Aktuell sind rund 1,5 Millionen Unzen Silber notwendig, um Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 1 Gigawatt herzustellen. Das bedeutet, dass 2014 rund 60 Millionen Unzen Silber in der Photovoltaik verbraucht wurden – 6 % des gesamten Silberbedarfs. Vor Natcores Entwicklung lag die Prognose des anteiligen Silberbedarfs in der Photovoltaik im Jahr 2018 bei 15 %.

    19.08.2015 | Quelle: Natcore Technology | solarserver.de © Heindl Server GmbH

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Boa-Constrictor: @Stillhalter Man soll den BitCoin-Tag nicht vor dem BitCoin-Abend loben… BitCoin...
  • Goldrush: @Krösus Lieber Krösus, ich danke Ihnen. Natürlich haben Sie recht. Mein Ärger hält sich allerdings in...
  • Fr.Berghammer: Der Staat ist wie die Mafia, nur viel besser bewaffnet und mit der Judikative auf seiner Seite. Das...
  • Draghos: lächerlich diese Unterstellungen….
  • Krösus: @Draghos Da hast du Recht. Führer war alles besser. Zwar rauchte hier und dort ein Krematorium, doch dafür...
  • Draghos: und satirisch angemerkt: was heute als ganz, ganz, ganz rechtsaußen gilt, war früher die...
  • SilverSurfer: @ Boa-Constrictor ja sehr schön geschriebener Artikel. Bringt das wichtigste Über PM sehr unterhaltsam,...
  • Krösus: @Draghos Von ganz,ganz,ganz Rechtsaußen, sieht der MAAS freilich wie ein LINKER aus. Das ist natürlich eine...
  • Krösus: @KuntaKinte LERNEN,LERNEN,NOCHMALS LERNEN
  • Draghos: Definition Duden: Faschismus Bedeutungsübersichtℹ von Mussolini errichtetes Herrschaftssystem in Italien...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der neue Präsident und das Gold
...................................................................................................
▷ Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter