Anzeige
|

US-Wirtschaftszahlen für Q2 entsprechen den Erwartungen

Die US-Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2017 um 2,6 Prozent gegenüber Vorjahr gewachsen. Das geht aus den heute Nachmittag veröffentlichen offiziellen Zahlen hervor. Das BIP-Wachstum im ersten Quartal wurde allerdings von +1,4 % auf +1,2 % nach unten revidiert. Die jüngsten Zahlen lagen im Bereich der Analysten-Erwartung. Die Preise für Gold und Silber zogen direkt nach der Veröffentlichung um 14:30 Uhr deutlich an.  Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Anleitung für ein geniales Goldversteck: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=67143

Eingetragen von am 28. Jul. 2017. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

68 Kommentare für “US-Wirtschaftszahlen für Q2 entsprechen den Erwartungen”

  1. Klapperschlange

    Liest man bei Zerohedge einen entsprechenden Bericht, so lag der „Konsensus“ für das 2. BIP-Quartal in den USA bei 2,7%,- enttäuschte also mit 2,6%, wobei JP.Morgan sogar 3,5% Wachstum erwartet hatte.

    Enttäuschend waren auch Korrekturen für das erste Quartal (Q1); als Reaktion schmierte der US-Dollar weiter ab, Gold drehte nach oben.

    Die „US-Wirtschaftszahlen für Q2 entsprechen also nicht den Erwartungen“, sondern enttäuschen wieder einmal auf ganzer Linie, Mr. Goldreporter.

  2. Draghi, hilf. Die Aktien, das Gold. Draaaaghi !

  3. @Watchdog
    Wir sind auf dem besten Weg zur Weltwährung……dieses oder nächstes Jahr kracht´s……stand ja auch schon im Economist 1988…….angekündigt für 2018.

    • @DRAGOS

      Ob wir auf dem Weg zu einer neuen Währung sind kann ich nicht sagen. Aber das die US Indices alle wieder ins Plus gedreht haben, dass kann ich beantworten. Es scheint auch so, als können nichts diesen Trend ändern. Super Zahlen, Vollbeschäftigung, Wohlstand für alle Menschen, alles im Plan.

      • Klapperschlange

        @Stillhalter

        Das große Problem für die selbsternannten „Lügenbarone“ in den Notenbank-Etagen nach dem nächsten Finanzcrash wird sein, daß man die Schuldigen suchen und finden wird.
        Dann werden die Bankster die „Survival-Kits“ brauchen, wenn sie sich vor dem aufgebrachten Mob in Panik in die Wälder flüchten…

        • @Klapperschlange

          Ich sehe es genau vor mir, wie die Bagage in einen Sack gesteckt und mit den Knüppeln, die man im Wald ja reichlich findet, ordentlich bearbeitet wird.
          Doch, ohje, es wird kommen, wie es immer kam: Man wird Bauernopfer, Ersatzschuldige und Sündenböcke präsentieren – und der Mob wird sie akzeptieren.
          So wie auch die sozio-ökonomischen Strukturen unangetastet bleiben werden, die zu dem Schlamassel geführt haben.

          • Klapperschlange

            @Thanatos

            Oder die Verantwortlichen/Schuldigen flüchten – wie das Forbes Magazin berichtete – per Helokopter/ Jet in ihre privaten Fluchtbunker…

            • 0177translator

              @Klapperschlange
              Von den alten Griechen stammt so eine Geschichte. Obergott Zeus hatte von der menschlichen Rasse die Schnauze voll und ließ sie alle in einer Sintflut ersaufen. Bis auf den Sohn vom Prometheus den er selber noch gestraft hatte. Und die Frau von diesem Promi-Sohn. Als dann die Menschheit ersäuft war, baten die zwei darum, die Erde wieder bevölkern zu dürfen. (Allerdings nicht auf die Methode, die vor allem Männern Spaß macht.) Nein, sie warfen Steine über die Schulter, aus denen Menschen wurden, die daraufhin die Erde neu bevölkerten. Fazit: Wir sind aus Stein. Und mal ehrlich, das wäre geradezu sadistisch, wenn die neue Menschheit aus den (Nachkommen der) zweibeinigen Ratten entsteht, die am Zorn der Götter die eigentliche Schuld tragen.

              • Klapperschlange

                Das wird „ihm“ (guckst Du hier): gar nicht gefallen, daß Kim Jung & Dumm ihn
                pausenlos und wöchentlich provoziert!

                (bevor Donald wieder nachts auf dem White House-WC twittert, sollte er mal sein Vogelnest „ausbürsten“).

                Das kann und wird nicht gut enden (für Nordkorea und seine Nachbarn).

              • @translator

                In einer anderen Variante der Geschichte tritt Prometheus selber als Schöpfer der menschlichen Zivilisation auf. Aus Lehm schuf er die ersten Menschen, sie sollten mit allem ausgestattet sein, was richtige Menschen halt so ausmacht.
                Doch seine Lehmmodelle missrieten ganz gehörig. Auch beteiligt daran soll sein Bruder Epimetheus gewesen sein, nicht umsonst bekannt unter „der Nachherbedenker“. Aber es war zu spät. Die Menschheit war schon verpfuscht.
                Wir sehen, auch diese Geschichte kann uns eigentlich nicht froh stimmen.

                Aber, hey, so kann ich das nicht stehen lassen. Immerhin haben wir die Fähigkeit, das Potential mitbekommen, unsere Geschicke in die eigenen Hände zu nehmen. Wir können uns, wenn wir nur wollen, von der blinden Funktionslogik der Geschichte frei machen. Zumindest ein Stück weit…;-).

                • 0177translator

                  @Thanatos
                  Daß wir eben keine Idioten vor dem Schicksal sind, und wir das bloß nicht glauben sollen, hat auch Rudi Dutschke gesagt.
                  https://de.wikipedia.org/wiki/Supervulkan_(Film)
                  Langsam hoffe ich drauf. Überfällig ist es. In jeder Hinsicht.
                  Was danach kommt, kann nur besser sein. Wenn die Ratten aus ihren Survival-Edelbunkern gekrochen kommen, möchte ich, daß jemand da ist, der ihnen Maurerkellen, Spaten und Saatgut in die Hand drückt.
                  Hab so einen lieben Nachbarn. Der half mir gestern, die Zwiebeln rauszumachen. Ich eine Karre und er zwei. Hat er sie gleich noch gebündelt und an Strippen aufgebammelt. Ich möchte nicht, daß er über die Wupper geht. Oder seine Frau. Oder seine Tochter (5 Jahre). Oder sein kleiner Kater (1 Jahr). Der ist inzwischen der beste Kumpel von Katze Tina. Und vom roten Kater Genosse.

    • @Draghos

      …zu einer neuen Welt-Leitwährung, bei der Gold (wieder) eine wesentliche Rolle spielen wird.
      Die US-Papier-Goldzertifikate des US-Finanzministeriums (Umfang: 8133 Tonnen, Gegenwert einer (Papiergold-Unze nach Fed-Buchführung: $42,20) Unze haben gerade einmal einen buchhalterischen Marktwert von $10.982 Milliarden.
      Evtl. „leihen“ die Chinesen den USA etwas Gold, damit sie nicht völlig verarmen.

  4. Das wird ein Spass für die Bankster: mit dem Budatti durch das Unterholz im Wald.

  5. „Bugatti“

  6. Boa-Constrictor

    Die „schlechter als erwarteteten US-Wirtschaftszahlen“ lassen die Börsen einknicken.
    Aber:
    Wie macht das PPT (Plunge Protection Team) das nur:
    „hebt den Wasserstands-Pegel deutlich nach oben an, aber weit und breit kein Wasser in Sicht?“
    Oder, anders ausgedrückt: „hebt den S&P500-Aktienindex nach oben an, aber ohne erkennbares Umsatz-Volumen“.
    Einfach: erstaunlich (hier mehr).

    • @Boa Constrictor
      Wie im Märchen vom nackten Kaiser kann die Börse, Wirtschaft und Politik nur noch durch massiven Lug und Betrug am Leben gehalten werden.Die Leute beginnen das zu erkennen und immer mehr rufen: Der Kaiser ist ja nackt.
      Diese Rufer sitzen nun auch schon in den oberen Etagen und melden: So kann es nicht mehr weiter gehen, si signore.
      Wir brauchen eine grosse, bereinigende Krise. Einen Krieg hier in diesem unseren Lande mit den blühenden Landschaften, welche zunehmend verrohen und verrotten.
      Die Stunde der Edelmetalle ist gekommen.

      • Taipan – Ihre Beiträge kommen immer zeitversetzt.

      • Boa-Constrictor

        @Taipan

        Wir werden es bald erleben.

        Stand der US-Dollar-Index Anfang 2017 noch bei über 100 Indexpunkten, sackte der Index gestern unter die 93-Marke.

        Bei der US-Schulden-Finanzierung hat China die letzten Monate und Jahre immer mehr US-Treasuries abgestoßen und mit den umgetauschten US-Dollar Tonnen von Gold über die Schweiz gekauft.

        Mittlerweile hält Japan die meisten US-Schuldtitel – auf Druck der USA mußte Japan sogar seine staatlichen Pensionsfonds „plündern“, um noch mehr US-TBonds zu kaufen, damit die US-Schuldenorgie noch ein wenig weitergehen kann.

        Nachdem China seine Öl-Importe aus den Opec-Staaten / Iran /Rußland nicht mehr in US-Dollar, sondern in Renminbi bezahlt, neigt das US-Finanzministerium (und „Petro-$-Kissinger“) zur entrüsteten „Schnapp-Atmung“.

        Bill Gross hat die Situation in den USA mit einem LKW verglichen, der jede Menge Nitroglyzerin geladen hat und seit einigen Monaten über unbefestigte Straßen fährt: ein einziges Schlagloch reicht aus, um…

        Vielleicht ist der unberechenbare Nordkoreaner das Schlagloch, oder das kommende, lächerliche Schmierentheater um die Erhöhung des US-Schuldenlimits, damit es ordentlich „Bumm“ macht: dann aber nicht außerhalb der USA, sondern hinter der Haustür.
        Eine völlig neue Situation für die „abgewrackten“ Weltpolizisten“.

  7. @Stillhalter
    Das geht nur so lange bis sie die Kontrolle verlieren (oder nicht verlieren wollen)….. die Anzeichen mehren sich dafür, findest Du nicht? Böse Zungen meinen sogar, dass der kommende Crash zum Plan gehört. Kann man auch nicht wirklich ausschliessen…..

  8. @Draghos,
    ich bin einer von den „boesen“ Zungen, die dahinter einen Plan und den schuldigen Zinseszins sehen !

    Schuldgeldsystem (plus Sozialstaat) hat eine mathematisch nachgewiesene Lebensdauer (Exponentialfunktion) und dieses befindet sich (dank Manipulationen und endlos „neues“ Geld drucken, bei quasi Nullzins) bereits im Wachkoma.

    World currency in 2018 Titelbild Economist Ausgabe Januar 1988 wird der Plan beschrieben.

    Bei 217 Billionen $ weltweiten Schulden, muss ein Abbruch mit Neustart mal wieder her… der Schuldige am Zusammenbruch wird uns per Medien gerade schmackhaft gemacht… Messer, geistig verwirrt. :. Musl…

    Diesmal ist halt DIESE Religion der Sündenbock am finanziellen Zusammenbruch !

    Die Geschichte wiederholt sich gerade wieder…

  9. Gold und Silber: Manipulation! Goldman Sachs? JP Morgan? Wichtiges zum US-Terminmarktreport.

    https://www.youtube.com/watch?v=1GrExhDrlG0

  10. @Nordlicht
    das wäre dann das W. Eichelburg-Szenario zum Systemabbruch….anderes Szenario: der dicke Kim lässt eine A-Bombe in NY detonieren…..vielleicht feuert er auch eine Langstreckenrakete ab, die wie durch Zufall ihr Ziel erreicht……irgendwie werden sie es uns schon verkaufen….

    • @Draghos,
      die Eichelburg Version ist für mich noch das nachvollziehbarste was derzeit in den Foren publiziert wird.
      Die Johannes Offenbarung oder die Neuschwabenland Nr. ist für mich nicht sooo richtig greifbar und lasse das hier mal weg.

      Das seit Sommer 2015 mit der Flutung von Terr.. Touristen in Nord-West und Süd Europa begonnen wurde und parallel zunehmend „Fake Anschläge“ an Fahrt aufgenommen haben, wurde alles von ihm schon vorhergesagt bzw. beschrieben.
      Schaut man noch bei: der-bondaffe.com vorbei, wird man die finanztechnischen Zusammenhänge besser begreifen und erkennen, das der Crash nicht viel länger mehr aufschiebbar ist.

      Ob der Auslöser Kim Bumm wird (MH370) oder die Al Aqsa Moschee daran glauben muss, werden wir sehen, kann aber auch was ganz anderes kommen, was die Welt verändern wird…ob mit einem Kaiser oder als die Mad Max Version.

    • @ Draghos
      Was will der denn mit NY, der yosemite nationalpark ist doch viel effektiver, da kommt wenigstens was raus?! :o))
      MM

      • @ Draghos
        Entschuldigung für die Verwechselung meinerseits! Ich meinte den yellowstone vulkan. Anstatt NY den yellowstone, da kommt was raus!
        So war es gemeint. Danke für die „null Punkte“ weiter unten, danach bemerkte ich meinen Fehler.
        Schönen Sonntag
        MM

  11. Immer weniger schreiben hier.
    Ich bin gerne stiller Mitleser.
    Woran liegt es, daß immer weniger schreiben?

    • @?

      Weil immer mehr Kommentare …“erst freigegeben werden müssen (das kann dann schon mal 4-6 Std. dauern)“,
      oder die Kommentare einfach gelöscht werden.
      Völlig Maasslos.
      Passiert mir auch immer öfter.
      Das nennt man auch „Zensur“.

    • Force hatte recht.

      Durch Goldrush – Ulrike – Krösus und Thanatos sind viele alte Schreiber gesperrt worden.

      Andere melden sich kaum, wer ist neugierig auf stundenlange Freigabe zu warten, wie renegade/catpaw.
      Resie schreibt im Forum Silver.
      Vielleicht – wahrscheinlich bin ich das nächste Opfer der Zensur.

      • wg.
        „Ihr Kommentar muß noch freigegeben werden“

        4-6 Std. Wartezeit, bis die Ma.aß-Zen.ns.ur zuschlägt.

        Deshalb: „Good bye, und „Good Luck“!

      • Ach @?

        Du bist doch der Spezialist, den immer mal wieder der innere Drang überfällt, das Forum hier aufzumischen. In Deinem ganz eigenen Stil:

        ?
        30. September 2016 – 18:43
        Der Goldpreis fällt stark.
        Silber hält sich noch, aber nicht mehr lange.
        Wartet bis Mitte Oktober, Gold und silber wird sicher deutlich billiger.
        Lasst Euch nicht beeinflussen von Plauschern wie Watchdog, Goldminer und Co.
        Wäre der Ölpreis bei 100$ Barrel, wäre vieles anders.
        Also warten, oder habt ihr Bausparer keine Nerven.
        ha. ha. ha.

        Nichts verstanden, ein wenig provozieren, aber immerhin mal wahrgenommen werden – wenn auch negativ.
        Glaube mir, Du musst Dich bessern, sonst bleibst Du immer nur das – ja richtig – ?.

        • Sie haben als 100 jähriger spanischer Widerstandskämpfer ein phänomenales Gedächtnis.
          War meine Ansage damals falsch?

          Wir sind doch alle “Plauscher“ hier.
          Selbst bin ich einer der Größten.

          Die Menschheit will doch unterhalten werden.
          Translator – der arme Kerl schrieb einmal, er hat nur mehr seine Katze und dieses Forum.

          Jetzt habe ich genug geplaudert und werde längere Zeit stiller Mitleser sein.

  12. @Nordlicht
    Der W.Eichelburg übertreibt manchmal……dennoch…ich glaube auch,dass unsere Fachkräfte niemals zufällig da sind…..zu viele Zufälle, Zusammenhänge und Verstrickungen…..wir können nur hoffen, dass die Masse (bei welchem Szenario auch immer) friedlich bleibt….

    • @Draghos,
      es sind ja nicht nur Eichelburgs Visionen, auch andere Foren und auch hier bei Gopdreporter sehen viele die gleiche Entwicklung.

      konjunktion.info als Beispiel sieh die gleiche „gewollte“ Entwicklung der Dinge, die kommen werden.

      Die Gesamtveraenderungen der weltweiten Lage in den letzten 10 Jahren (Lehman Brothers) zeichnen es ab, dass das Geldsystem am Ende ist !

      Vor 2 Jahren gab es in Berlin Friedrichshain einen kurzfristigen Stromausfall.
      Plünderungen und Randale setzten sofort ein.
      Ein heutiger längerfristiger Stromausfall wird in Großstaetten aufgrund mittlerweile anderer Zusammensetzung der Bevölkerung noch übler ausgehen.

      Ich gehe nicht davon aus, dass das dann friedlich bleibt.

      Wer dann keine Vorkehrungen getroffen hat, wird das bitter bereuen und das unter Umständen mit dem Leben bezahlen.
      Lebensmittel, Wasser, Hygieneartikel etc… und EM sollte man bereits heute gesichert haben, sowie Mental darauf vorbereitet sein…

      Würde ja gerne nicht so ein Horrorszenario beschreiben wollen, wäre aber dann nicht mehr meine Sichtweise und gelogen, bin abe halt nicht so wie der DRUKKI von der EZB…

  13. @0177translator
    Du schreibst, dass es nur besser werden kann…..was, wenn sie die N_WO (vollends) auspacken, wenn das Chaos beginnt….das ist doch der Plan…..ab ins Umerziehungslager gemäß EU-Richtlinie…..

  14. @0177translator
    Hoffen wir es…..die Hoffnung stirbt zuletzt…..immer mehr Leute durchschauen das Schauspiel…..was Hoffnung macht (um dies neben der sonst angebrachten Kritik auch mal zu erwähnen): den Messerstecher haben einige paar Mutige von weiteren Schandtaten abgehalten…..durchaus lebensgefährlich die Aktion….soweit zu sehen war, waren das keine Deutschen……möge das Gute siegen….

    • @Draghos,
      Sorry… aber auch in diesem Fall, werden die Massen in ihrer Denke manipuliert !
      Bitte noch mal genau das Video anschauen.

      Der „vermeintliche““ Täter trägt dort ein helles Shirt, wo er mit Stühlen von seinen Landsleuten angegriffen wird. Das er überwältigt wird, wird nicht mehr gezeigt.

      Nachdem er mit den Händen auf dem Rücken gefesselt, auf dem Boden liegt hat er ein dunkles Shirt an.

      Im Auto das dunkelne Shirtist noch besser sichtbar.

      Die Tüte über dem Kopf macht die ganze Sache als Fake Vorstellung nur noch peinlich und deutlicher… die Schleife um den Hals haben sie dabei halt vergessen…

      So… und wie hat sich wohl die Meinung nach gestern inkl. weiterer Berichterstattung zugunsten weiterer Touristen aufzunehmen verändert…

      • Jetzt gerade offiziell in der Propagandaschau bestätigt.

        Tat hatte religiösen Hintergrund !

        Die Spiele sind nun offiziell eröffnet…

  15. @Nordlicht
    ich sehe es letztlich genau so…..

    • @Draghos,
      und deshalb ist es um so wichtiger auf dieses in möglichst vielen Foren hinzuweisen und aufzuklären.

      Wer das Geld herausgibt, die Medien besitzt und kontrolliert, wird sich mit militärischen Mitteln bis zuletzt verteidigen, auch unter dem Missbrauch der Religionen dann auch angreifen !

      Von welcher ethnischen Gruppe schreibe ich wohl hier gerade…

  16. @sicherlich wäre das effektiver….darum geht es aber gar nicht……es geht dabei vielmehr nur darum, uns einen Grund für den Untergang des Finanzsystems zu liefern !…will sagen: man platziert die A-Bombe einfach selbst und schiebt es dem dicken Kim in die Schuhe…der Rest kommt dann von alleine….war es nicht immer schon so, dass uns die E_liten einen Sündenbock präsentieren….doch ich glaube schon.

    • 0177translator

      @Draghos
      https://de.wikipedia.org/wiki/Niall_Ferguson
      Schau mal im Abschnitt „Werke und Kontroversen“. Dieser schottische Historiker hat aufgedeckt, wer die wahren Kriegstreiber (und -schuldigen) von 1914 waren.
      https://www.amazon.de/Die-Schlafwandler-Europa-Ersten-Weltkrieg/dp/3421043590
      Und dieser australische Historiker wies nach, daß das mit dem Sarajewo-Attentat 1914 nicht der Geheimdienst des Zaren, die „Ochrana“ gewesen war. Es war der britische Secret Service, der ins Pulverfaß Europa das brennende Streichholz hinein flippte.
      Vom amerikanischen Journalisten John McArthur ist das Buch „Die Schlacht der Lügen“. Dort zeichnet der Autor auf, wie ab 1916 die US-Bevölkerung systematisch verrücktgemacht und aufgehetzt wurde mit dem Ziel der Kriegsteilnahme gegen Deutschland. Auf den Seiten 18 und 19. Deutsche Soldaten im besetzten Belgien fressen kleine Kinder. Oder hacken ihnen Beinchen und Ärmchen ab und grillen und verspeisen diese. Es wurden sogar en masse Nippes-Figuren von Kindern ohne Gliedmaßen („Remember Belgium“) produziert – in den 20er Jahren bereiste eine Kommission des Völkerbunds Belgien, um das zu untersuchen, und man fand nichts davon bestätigt. Ich will mich nicht darin ergehen, welche verkorkste Ethnie, welche Art von menschlichen Karikaturen die Medien in den USA damals kontrollierte und heute beherrscht. Und wer die Banken, die – hätte der Krieg nicht mit Deutschlands Niederlage und totaler Ausplünderung geendet, Stichwort Versailles – Abermilliarden von Kriegs-Krediten an Franzosen und Briten hätten abschreiben müssen.
      @Draghos, in erster Linie sind es die Amerikaner selbst, die ein reinigendes Gewitter im eigenen Land nötig haben, und ich hoffe (und bete), daß es den NWO-Gangstern und Kriegstreibern diesmal NICHT gelingt, daß der von ihnen gestiftete Brand anderswo lodert.
      Du hast Recht, mittlerweile sind zu viele aufgewacht.

  17. @Mikki Maus

  18. @Nordlicht
    Ich halte es ebenfalls für denkbar, dass wir bei dem Messerattentat ein Theaterstück gesehen haben….und keine Angst….die verarschen mich nicht mehr so leicht…..ich würde aus dem oben geschriebenen auch niemals ableiten, dass wir noch mehr Bereicherer benötigen oder etwas in der Richtung…..so dämlich können nur Linksindoktrinierte sein, die nichts, aber auch gar nichts begreifen…..sondern wohl erst, wenn es zu spät ist….sägen den Ast ab, auf dem sie sitzen….und ja…..je mehr in den Foren über die wahren Hintergründe schreiben, desto besser…..irgendwann fängt jede Lügen an zu stinken und das ist gut so….

    • @Draghos,
      du bist auf einen guten Weg, nicht mehr den Medien zu vertrauen und alles erstmal konsequent zu hinterfragen, was die zum besten geben !!!

      Ich hoffe, diese Erkenntniss, erreicht noch rechtzeitig viele andere, die hier schon sehr viel länger leben und auch endlich aufwachen…

  19. @translator
    ob es zu viele sind, die in Sachen N_WO aufgewacht sind, da bin ich mir nicht sicher…..denke an den Satz von unserem Menschenfreund K_issinger „wir benötigen die eine grosse Krise….“…..dieser Plan ist teuflisch….aber aufwachen tun immer mehr…..zweifellos…..wieviele sich in der Not wohl chippen lassen werden….

  20. @Mikki Maus
    hey MM…..das war von mir überhaupt nicht böse gemeint, sondern idh wollte nur meinen Post davor nochmals erklären….Daumen-hoch-Punkte „sehe“ ich oft gar nicht….da habe ich kein Augenmerk drauf….LG

    • @ Draghos
      Nö, hatte ich auch nicht so empfunden. Nur im Nachhinein war mir diese Verwechslung Yosemite und Yellowstone etwas „peinlich“, weil ich Mist geschrieben hatte. Im Yosemite Park war ich schon mehrmals, als ich beruflich in der Nähe von San Francisco einige Wochen zu tun hatte. Sehr schön dort. Da gibt es auch sowas wie Andenkenläden. In dem einen standen wir drin, als plötzlich die Erde sich etwas anhob, sich eine Kleinigkeit schüttelte und wieder in den Ruhezustand ging. Einige Flaschen und Gläser fielen aus den Regalen und ein paar junge Ammi-Madele meinten:“This was an erthquake“. Tags drauf war in der Zeitung zu lesen, daß, war es eine „Interstate“ oder eine National“, die Fahrbahn an einer Stelle sich um etwa zwei Meter versetzt hat.
      Wie sagte Steppi (Eintracht Frankfurt) damals: „Lebbe gehd weidä“.
      Gruß MM

  21. @Meckerer
    Schreibe bitte dennoch !

  22. @Hillbilly,
    genau das ist die Absicht hinter solchen Inszenierungen, Angst und Wut unter den hier schon länger lebenden weiter anzufachen !

    Mal sehen, ob jetzt die Taktzahl angehoben wird und dem langsamen Bekenntnis der Medien, dass es sich wohl doch um gezielten Terr… handelt…

    • Klapperschlange

      Wer glaubt, am anderen Ende der Welt „sicherer“ zu sein, täuscht sich.
      Die „Schläfer“ wurden geweckt.
      http://www.n-tv.de/politik/Australien-verhindert-Anschlag-auf-Flugzeug-article19960177.html

    • Ist der vorhergende (zu meinen Kommentar) von (durch) Hillbilly gelöscht worden ?
      Ist jedenfalls nicht mehr da l

      Was irritiert mich an dieser Meldung ? Zu

      Konstanz, Disco (mehrere 100 Gäste anwesend) Schießerei, 2 Tote, 3 Verletzte !

      Tatwaffe ein Sturmgewehr M16 mit möglichen 800 Schuss pro min.

      Ein bisschen Zeit zum rumballern hatte er vor Eintreffen des
      Wachpersonals jedenfalls gehabt…

      • Quelle:
        n-tv.de

        Täter von Konstanz feuerte aus einer M16

        • @@systemverweigerer

          @nordlicht, wie kommt ein Iraker zu einem Maschinengewehr

          • @@systemverweigerer,
            diese Frage hättest du mit Sicherheit nicht gestellt, wenn du den Bericht auf ntv in Verbindung meiner Frage, selbst ernsthaft hinterfragt hättest !

            Es seien mehrere Hülsen und Magazine gefunden worden, so ntv !

            Deine eigene Feststellung hätte lauten müssen ???

            Meine Meinung dazu, sooo eine geringe Opferzahl kann es nicht gegeben haben, oder aber es hat gar nicht sooo stattgefunden !

            WENN es mal nicht wieder so eine Übung war…

            • @@systemverweigerer

              ich vermute dass es ein AR15 Sturmgewehr war

              • @@systemverweigerer,
                merke schon das du dem eigentlichen aus dem Weg gehen willst !

                Lasse dich weiter von den Medien berieseln und nehme alles für bare Münze, was sie dir als Wahrheit vorsetzen !

  23. Es geschehen noch Wunder:

    gestern abend hatte ich den US-Schuldenstand bei „usdebtclock.fake“ mitgeschrieben: $19.988….. Billionen,
    bis heute Mittag hat „JEMAND“ das Zahlenwerk auf $19.968….. zurückgesetzt.

    http://www.usdebtclock.org/world-debt-clock.html

    Na, bitte: geht doch!

    • Ja, so wird das gemacht….geht schon seit Monaten so, ich besuche die Seite nur noch, wenn ich mich wieder in der Gegenwart wähnen möchte…. Ähnlich wie wenn man sich selbst kneift, um zu begreifen man hat nicht geträumt…

  24. @Watchdog
    wer Uhren zurückstellt ist bestimmt auch scharf auf die Pensionen der Bürger…
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2017/07/30/ezb-verstaerkt-kontrolle-ueber-pensionsfonds/

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Stiller Leser: @alle hier in diesem Forum! Ich bin ja (zumeist) nur ein stiller Leser! Und ich lese hier schon seit...
  • 0177translator: @Familienvater https://de.wikipedia.org/wiki/ Niall_Ferguson#Werke_und_Kontr oversen Dazu empfehle...
  • Spontaner Gast: ……..Stimmt Zbignew B. …………&# 8230;………&...
  • Klapperschlange: Genau: der Punkt macht‘s (an der richtige.en Stelle). Neuer Grundkurs für die US-Navy: –...
  • Boa-Constrictor: @Familienvater Jedes Buch, mit dem ein Autor („Zeitzeuge“) den Anspruch erhebt, der Nachwelt (vor...
  • Toni: @Dog was mir bei unseren „Lieblingsbanken“ also den Swap Dealern, die netto short Positionen haben...
  • Familienvater: @Boa deswegen bin ich überzeugt, dass es sich lohnt mit der Geschichte zu befassen. Irgendwo laß ich...
  • SilverSurfer: Nun ja, dass man eine neue Krise bekommt muss man halt erst mal die Zinsen anheben. Daraufhin kippt die...
  • 0177translator: Ihr Kommentar muß noch freigegeben werden Es fehlt immer noch der Punkt am Ende dieses Satzes! Einen...
  • Boa-Constrictor: @Taipan Manchmal wiederholt sich die Geschichte (z.B. die vielen Keilereien von „Issos‘ 333), und...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren