Anzeige
|

Venezuela will Gold an die Deutsche Bank verleihen

Vor allem asiatische Zentralbanken sichern sich immer stärker mit Gold gegen Geldentwertung ab.

Gold als Krisengeld: Für Venezuela wird dies mit dem möglichen Swap-Deal Wirklichkeit (Foto: Rand Refinery)

Die Deutsche Bank und Venezuela verhandeln über ein Gold-Swapgeschäft. Das meldet Reuters. Venezuela braucht dringend Devisen. Aber was macht die Deutsche Bank mit dem Gold?

Wie der Nachrichtendienst Reuters (UK) am heutigen Freitag exklusiv berichtet, verhandeln Venezuela und die Deutsche Bank über eine Gold-Swapgeschäft. Man beruft sich auf „Quellen“. Details sind bislang nicht bekannt.

Nur so viel: Das südamerikanische Land benötigt dringend Liquidität. 96 Prozent der Staatseinnahmen stammten im vergangenen Jahr aus dem Ölgeschäft. Mit dem starken Ölpreisverfall gerät Venezuela finanziell in ernste Bedrängnis.

Die Finanzreserven des Landes bestehen zu großen Teilen aus Gold, das der ehemalige Präsident Hugo Chávezum während seiner Amtszeit (bis 2013) von Tresoren in Europa nach Hause liefern ließ (Venezuela: Gold eingetroffen – Souveränität gewonnen).

Laut den jüngsten Angaben von IWF/World Gold Council besaß Venezuela zuletzt Goldreserven im Umfang von 361 Tonnen. Bei einem Swap-Geschäft würde man der Bank Gold für einen festgelegten Zeitraum leihen und dafür Devisen erhalten. Nach Ablauf des Zeitraums würden die Vermögenswerte dann wieder zurückgetauscht.

In der Vergangenheit hatte Venezuela schon ähnliche Deals mit Goldman Sachs und Citibank verhandelt und durchgeführt. Die Relevanz für den Goldmarkt: Die Banken, die das Gold leihen, können es am Markt verkaufen, um den Erlös zu reinvestieren. Dies kann dazu führen, dass der Goldpreis zu  Beginn der Swap-Laufzeit kurzzeitig unter Druck gerät, wenn es sich um größere Mengen handelt. Ein kluger Investor würde das Gold allerdings marktschonend veräußern, um insgesamt einen höheren Erlös zu erzielen.

Die andere Variante: Die Bank hinterlegt einen „Goldforderungsschein“ bei einer Zentralbank und erhält dafür ihrerseits Liquidität. In diesem Fall würde das Gold Venezuelas erst einmal nicht bewegt.

Bemerkenswert: Die Deutsche Bank hatte Ende 2014 noch erklärt, kein physisches Gold mehr handeln zu wollen (Goldreporter berichtete).

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was geschieht nach dem Cash? Wenn Gold wieder Geld wird

Jetzt vorbereiten! Mit Gold sicher durch den Crash

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56409

Eingetragen von am 5. Feb. 2016. gespeichert unter Banken, Deutschland, Gold, Goldbarren, News, Politik, Südamerika. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

104 Kommentare für “Venezuela will Gold an die Deutsche Bank verleihen”

  1. Immer noch besser als es dem US-Bankenkartell zu überlassen.,..
    der Goldforderungschein wird für Merkel enirahmt u. an die Wand genagelt u. Sie schickt ihrem Noch-Chef Obama eine Kopie zur Erinnerung an die immer noch ausstehenden Rückführung der Deutschen nicht nummerierten Goldbarren ….

    5+
  2. Man sammelt die Reste ein.Was bringen Venezuele die Devisen ? Nichts, die sind in Null komma Nichts verpulvert.Das Gold bleibt bei der Deutschen Bank und was die damit machen ? Aber ich glaube nicht,dass das Gold wieder über den Antlantik geflogen wird, nachdem es schon mal nach Venezuela geliefert wurde.Wahrscheinlich erhält es G&S zur sicheren Aufbewahrung im Namen der DB.Und die verhökern es umgehend nach Asien.
    Jetzt gehen sie wieder short, die Jünger und hoffen auf fallende Goldpreise.
    Auch die 800 Dollar Seher kommen wieder zum Vorschein.
    Auch das nützt nichts mehr,denn das Schiff sinkt unaufhaltsam.

    8+
    • Vom Gold allein wird man halt doch nicht satt. Die Landeswährung ist schon im Eimer, der Ölpreis spielt nicht mit und da bleibt denen eben nur noch das Gold um die Ausstände zu bezahlen. Dass das Gold dann taktisch optimiert zur Golddrückung eingesetzt wird, steht auf einem anderen Blatt.
      Aber auch die letzten Krümel Gold aus schwachen Händen werden irgendwann zur Neige gehen…bald!

      1+
  3. toto Hast ja recht ,manchmal hilft nur noch Kabarett….

    4+
  4. Heute in der Frankfurter Rundschau :
    Zehntausende Sysrer stehen vor der türkischen Grenze wegen der Belagerung Aleppos ….

    3+
    • wir wissen nix von dem, was in Syrien wirklich passiert. Schau mal auf Aleppo in GoogleEarth. Die Bilder sind relativ aktuell, ich glaube aus 2015. Da sind die Häuser fast alle intakt, größere Zerstörungen sind nicht zu erkennen.

      4+
  5. Heute im „The Guardian“: Keine Internetkommentare mehr zu brisanten Themen wie Konfession u. Migration ……

    4+
  6. Heute in Finanzmarktwelt ein interessantes Video über den Vortrag von

    IWF-Chefin Lagarde:an der University of Maryland zu den Emerging Markets ..

    3+
  7. Auch die Österarmer haben ihre Sorgen :
    Heute im Wirtschaftsblatt .at :
    Moody’s warnt: Scheitert Anleihenrückkauf droht Insolvenz Kärntens

    2+
    • alter schussel

      mein lieber hasenmaier,
      ein vorzug auf der goldreporterseite ist das
      entsprechende bekannte teilnehmer schon eine vorauswahl
      an interessanten themen/links/erkenntnissen getroffen haben.

      die haben bevor sie veröffentlichen mehrere seiten/sachen gelesen.
      es wurde also schon einmal gefiltert.

      und wenn man seine teilnehmer kennt,
      (von gewissen tagesschwankungen abgesehen)
      dann kann man sich darauf verlassen
      das das kein absoluter scheiss ist,
      sondern ein konzentrat an informationen,
      und man muss nicht selbst unendlich recherchieren.

      hasi,
      bitte das ergebnis deiner erkenntnisse
      mit eine verweis bekräftigen.
      wir möchten daran teilnehmen.

      schön das es dich gibt!!

      9+
      • alter schussel

        klinkt überheblich, sorry.
        aber ich will schon wissen was hasenmaier so weiß!

        5+
        • alter Schussel .ich recherchiere seit 10 Jahren privat systematisch einen Teil der Weltpresse,das Internet, u. a. Medien,(Schwerpunkt, Soziologie, Finanzen,Volkswirtschaften,Militär,generelle Entwicklungen auf diesem Planeten..(als Beobachter) ,mein Archiv umfasst einige Terrabyte ,letzlich geht es immer um die Wahrheitsfindung ,bei mir gibts für meine weltweiten Netzwerke immer ein wächentliches Update etc.

          5+
          • @hasenmaier

            Das merkt man auch. Wirklich klasse Infos und viele unbekannte Zusammenhänge sehr gut dar gestellt. Wahrheitsfindung, darum geht es. Leider ist es oft das was die Masse nicht hören will, trotzdem wird es da durch nicht weniger wahr. Nur weiter so, werter Mitschreiber.

            0
  8. Chinesen wollen Chicago Stock Exchange übernehmen
    Der nächste Übernahmeknüller im Handelsblatt.ch :

    Chinesen wollen Chicago Stock Exchange übernehmen

    Die traditionsreiche Börse von Chicago wird nach China verkauft. Das über 130 Jahre alte Unternehmen geht an eine Investorengruppe um die Chongqing Casin Enterprise Group. …..

    5+
    • @hasi – de Schlitzis gehen auf der ganzen Welt einkaufen . Aber in den USA wern de si de Finger verbrennen . Hab mal glesen , dass die US ein Gesetz haben , wenn Ausnahmezustand ausgrufen wird , alle Auslandsvermögen und auch physische Goldvorräte , auf die sie angeblich soo gut aufpassen , enteignet wern !! Na bravo . Dort würd i nix investieren .

      10+
      • resi : Natürlich decken sich alle vorm monetären Dooms day mit Sachwerten ein, Sothebys hat letztes Jahr soviel versemmelt wie in 300 Jahren nicht, alle wichtigen Assets steigen, (Diamanten, Kunstwerke, Immobilien, Infrastrukturen, Abbaurechte, Bohrlizensen, ,Nahrungsmittel, Patente, etc. ) die Scheichs ,die Amis ,die Asiaten kaufen sich systematisch in Asien u. Europa u. den USA ein , also eine Pattsituation ,denn beim Crash wird es nur sehr wenige private Gewinner geben …,

        6+
      • resi : China auf EU-Shoppingtour

        Bis Anfang Februar hat der Finanzdatenanbieter Thomson Reuters 60 Milliarden Dollar gezählt, die für Firmenkäufe auch China in andere Länder flossen. Das stärkste Übernahmejahr bisher war 2015 mit 113 Milliarden Dollar – im Gesamtjahr. Hier die wichtigsten Deals:

        1. Deal : Es ist für Investoren nur Peanuts aber er lässt aufhorchen. Für rund 15 Millionen Euro wird der Trinkflaschenhersteller Sigg an den chinesischen Wettbewerber Haers Vacuum Containers verkauft, wie der Schweizer Rundfunk am Donnerstag berichtete.Sigg ist mit seinen markanten bunten Aluminiumflaschen eine Schweizer Traditionsmarke.

        2. Deal : Die Müllverbrennungstechnologie von EEW in Hannover als einstige Tochter des Strom-konzerns Eon trägt den Beinamen Energy from Waste Aus deutschem Abfall wird herausgeholt, was geht: Müllverbrennungsanlagen erzeugen Strom, Wärme und Prozessdampf für die Industrie. Die Rückstände werden bestmöglich recycelt. Das ist angesichts der chinesischen Müllberge der städtischen Holding Beijing Enterprises 1,44 Milliarden Euro wert

        3. Deal :Bilfinger-Berger verkaufte gestern sein Wassergeschäft für 2 Mrd. € an die Chinesen.

        4. Deal :In Basel hieß der Chemiekonzern Syngenta Börsen-Chart zeigen die neuen Herren von Chemchina willkommen. Die bringen nicht nur 42 Milliarden Dollar mit, sondern auch den bekundeten Willen, den Weltmarktführer der Agrochemie (Hauptwettbewerber sind die deutschen Bayer Börsen-Chart zeigen und BASF Börsen-Chart zeigen) intakt zu lassen und ihn weiter wachsen zu lassen.Der US-Konzern Monsanto, der mehr Geld geboten hatte, war dagegen in der Schweiz abgeblitzt.

        5. Deal :Bereits im Januar hatte derselbe Konzern Chemchina in Deutschland zugeschlagen. Für 925 Millionen Euro kauft Chemchina den Münchener Maschinenbauer Krauss-Maffei (das bekanntere Rüstungsgeschäft der Traditionsfirma ist inzwischen in einem anderen Unternehmen namens Krauss-Maffei Wegmann aufgegangen).

        6. Deal: In Italien übernahm die staatliche Zukaufmaschine Cemchina die Führung in einem Konsortium, das gut sieben Milliarden Euro für den italienischen Reifenhersteller Pirelli zahlte. Mit an Bord ist der langjährige Pirelli-Chef Marco Tronchetti Provera, einer der führenden Industriekapitäne Italiens. Sie machen gemeinsame Sache, um das Geschäft mit hochwertigen Reifen von der konjunkturanfälligen Industriesparte zu trennen – und diese in China wachsen zu lassen.

        7. Deal :2015 war auch die Schweiz im Visier chinesischer Aufkäufer. Mitte des Jahres ließ sich die HNA Group von der südchinesischen Ferieninsel Hainan, der mehrere Fluggesellschaften und Hotels gehören, den Züricher Flughafendienstleister Swissport 2,7 Milliarden Franken kosten. Swissport ist Weltmarktführer als weltgrößter Anbieter von Leistungen zur Flugzeugabfertigung .

        8. Deal : Ebenfalls in der Schweiz verstärkte sich 2015 der Unterhaltungs- und Konsumkonzern Dalian Wanda. Die Sportrechteagentur Infront, in Deutschland bekannt durch Günter Netzer und Inhaberin etlicher lukrativer Deals von DFB bis Fifa, wurde noch im gleichen Jahr mit der ebenfalls von Dalian Wanda gekauften World Triathlon Corporation zu einer neuen Sportbusiness-Gruppe zusammengelegt.In der Branche sind chinesische Investoren ohnehin auf der Überholspur. Die dortige Fußballliga hat der aktuellen Transfersaison erstmals die englische Premier League in der für Spielerkäufe gezahlten Summe überboten. Auch dort fließt also Geld aus China nach Europa.

        9. Deal : Neben der Peugeot-Familie gehört die Traditionsfirma Fraetal jetzt auch dem französischen Staat und dem chinesischen Autohersteller Dongfeng
        In den Vorjahren gab es bereits mehrere prestigeträchtige Deals chinesischer Firmenkäufer, deren Volumen allerdings gegen die aktuellen Übernahmen verblasst. 2014 präsentierte sich der Autohersteller Dongfeng mit seiner Kapitalbeteiligung an der Seite des französischen Staats als Retter der Peugeot-Citroën-Gruppe.Die schwedische Autoindustrie ist bereits seit 2010, als sich die bisherigen amerikanischen Eigner in der Krise zurückzogen, komplett in chinesischer Hand. Während Volvo unter der Regie von Geely aufblüht, kommen von Saab immer wieder neue Nachrichten vom Ringen um ein Comeback mit Elektroautos für China

        10. Deal : Ein Beispiel, dass chinesische Firmenkäufer nicht immer durchmarschieren ist die BHF in Frankfurt: Die Investmentgruppe Fosun, der bereits die Münchener Privatbank Hauck & Aufhäuser gehört, wollte sich das Frankfurter Traditionsinstitut BHF sichern. 2014 waren die Chinesen, die ein Konglomerat an Beteiligungen angehäuft haben, an der Seite des Finanzinvestors Lenny Fischer eingestiegen, als die Deutsche Bank das Institut verkaufte. Im Folgejahr strebten sie nach der vollen Kontrolle, mussten sich aber nach zähem Streit geschlagen geben. In diesem Januar übernahm schließlich der französische Ex-Partner Oddo & Cie. die Bank.

        11. etc. …

        3+
        • @hasenmaier

          Wenn man bedenkt wer von wo mit wem und was Anteil-geeignet ist und auf fremden Territorium steht, fragt man sich, wie in einer möglichen Welt der De-Globalisierung mit möglichem Komplett-Reset dies je rück-abgewickelt werden sollte. Je mehr den Chinesen hier gehört um so mehr Interesse müssten sie haben, es zu erhalten.

          0
          • Force majeure :

            Die Chinesen wissen geopolitische Risiken genau einzuschätzen u. umzusetzen da sie nicht wie die Amis gleich die Geld,- oder Militärkeule aus dem Sacke holen sondern sich erst mal umschauen um synergistisch-multiple Dynamiken zu erkennen um sich dann finanziell,–logistisch,-handels ,-bzw. währungstechnisch oder auch militärisch zu beteiligen.Daher investieren die Asiaten eher auf dem Eurasischen Kontinent ,weil sich hier das geplante Seidenstrassen-prinzip am besten umsetzen lässt.Deutschland bekommt nicht zufällig den Vorsitz in der AIIB ,vielleicht wird da demnächst auch ein Deutscher die Aufsicht führen …..

            In den USA parken die Schlitzis nur ihr Geld, in Europa wird es in die Realwirtschaft investiert (Industie, Produktions,- Technollogie,-u. Immobliensektor) wobei die Industrialisierung in den USA abnimmt u. sich die Massenvverblödung in Amerika schon seit Jahrzehnten erhöht.

            Hauptgrund : .

            Trorz 10 Jahren Merkelscher Wohlstandsvernichtung ,einer deutschen Einheit u. zwei verlorener Kriege hat Deutschland in der EU schon immer den höchsten aber exportlastigen Industriealisierungsgrad,dafür aber einen unterentwickelten Binnenmarkt …. !

            2+
        • Betrachtet man die Serie von Firmen -käufen /-Verkäufen,
          so kann man sich vielleicht vergegenwärtigen, dass sich
          eine von zwei Seiten in irgendeiner Form täuscht über den Wert
          der gehandelten Werte – doch wer ?

          Ich würde mir vor Augen halten, dass das Geld (NOCH) wertloser
          wird, als es ohnehin schon ist.
          (Ein Beispiel: der Aussenhandelswert
          des Euro hat seit Existenz gute 25% abgenommen, TENDENZ weiter
          SINDKEND – ähnlich ist es um die übrigen Währungen bestellt).
          Aber weiter: wie werthaltig ist der Yuan und die US-Dollars? Mit denen
          werden gesunkene Euros gekauft, die umgehend in die zu kaufenden
          Firmen gelegt werden.

          Anders formuliert: Es sieht so aus, also ob DIE FIRMEN VERSCHACHERT WERDEN, OHNE DASS AUF DER ANDEREN
          SEITE NICHT DER GERINGSTE INTRINSISCHE WERT GEGENÜBERSTEHT (und die Schweizerische Nationalbank SNB
          macht dieses böse Spiel IMMER NOCH mit per Euro- und USD-
          Käufen).

          Die einzige Möglichkeit bestände also für den Verkäufer darin, die
          erhaltenen Devisen umgehend in ein anderes, werthaltiges Asset
          zu stecken um dem IRREPARABLEN Werteverlust zu entgehen.

          Das Beispiel der Autobauer trifft es wahrscheinlich recht gut.
          Sind die Deutschen heute noch Exportweltmeister in
          China mit Autos, kann sich diese Situation in einer gewissen
          Zeit ein- für allemal ändern: Die Chinesen werden ihre eigenen
          Autos bauen und auch verkaufen.

          Bei den Käufen scheint es nicht vor allem um die Produktion zu gehen,
          sondern um den Einkauf nicht zuletzt von immateriellen Werten,
          KNOW-HOW, PLÄNE, PATENTE.

          Grüsse, NOtrader

          1+
      • @resi

        Die Chinesen sollen doch extra in die USA fahren und dort ihre Kinder bekommen, dann sind die nämlich amerikanische Staatsbürger. So kann das Vermögen dann trotzdem in sinologischen Kulturkreisen gehalten werden.

        0
  9. @ ALLE

    Freunde,
    hat sich schonmal jemand vor Augen gehalten, was morgen in Dresden ansteht?

    Das kann eine GANZ BÖSE Geschichte werden.

    -zig Tausende PEGIDA-Demonstranten
    und nochmal -zig Tausende „Gegen“demonstranten.

    Zehn verschiedene legal angemeldete und GENEHMIGTE Demonstrationszüge.
    Da ist alles dabei, was das politische Spektrum zu bieten hat.
    Vom verärgerten Rentner bis zum Antifa-Totschläger-Deutschenhasser ist ALLES am Start.

    Es ist sogar eine Demo genehmigt worden, die eine Privatperson anmeldete, welche noch nicht einmal ansagen musste WER dort überhaupt aufmarschiert.
    Und dicht dabei ein Asylfordererwohnheim.

    Auf der anderen Seite gerade mal gut eintausend Polizisten.

    Die Behörden haben sehenden Auges
    mit VOLLER ABSICHT
    einen echten Hexenkessel zusammengeschraubt

    Ich sage euch, es wird morgen Mord und Totschlag geben in Dresden.
    Achtet auf die Nachrichten ab Mittag.
    Ich bin der festen Überzeugung, dass das der Auftakt zum von den Eliten so heiß ersehnten Bürgerkrieg in Deutschland sein wird.

    Und nicht vergessen: der 13 Februar naht.
    Der Tag der Hasenjagd.
    Da wird das Ganze dann weitergehen.
    Es wird keine Ruhe mehr geben, verlasst euch drauf.

    12+
    • alter schussel

      Lucutus,
      ich könnte weinen.
      ich wohne nähe leipzig.
      dort bin ich geboren und gross geworden.

      MEHR GIBTS NICHT ZU SAGEN!

      DEUTSCHE REGIONALE TRADITIONEN WERDEN ZERSTÖRT.

      mainz:
      https://www.youtube.com/watch?v=cVWaJFjMEqA

      9+
      • Und das ganze (bis auf wenige Ausnahmen) gewählte Parlament spielt mit. Kommen da die Menschen hier in Deutschland nicht an`s grübeln?

        3+
        • @herbert , na , de san alle im Wachkoma .

          2+
          • Grübeln? Mein Kumple hat mir heute ganz stolz seine zwei Erbsenbüchsen gezeigt und viermal Teebeutel…
            Hab ihn gefragt, weshalb er nicht über Vorbereitungen reden will und ob wir nicht eine Preper- Notfallgemeinschft machen wollen, so daß an unterschiedliche Orten Nahrungsmittelvorräte für alle Teilnehmenden bereit gehalten werden können.
            Das wollte er nicht und auch nicht weiter darüber reden, weil seine Lebensqualität und- freude sonst sinken würde.
            Einer überschlägigen Berechnung der Kosten für nur einen Monat meinerseits hat ihn auch nicht sonderlich überzeugt.
            Schon Wahnsinn, daß die Leute sich nicht für wenig Geld zumindest einen kleinen Sicherheitsanker setzen wollen.
            Schmerz sei ein Preis der Erkenntnis der Risiken meinte ich, aber den zu bezahlen, dazu sei er nicht bereit.
            Schade.. das macht mich traurig.
            Unvorbereitet in die Bedrohung.
            Ich kapiere es nicht.

            9+
    • Je eher, desto besser.
      Hoffentlich steckt es ganz Europa an.

      3+
    • Nachtrag:
      Mein Schwiegertiger ist vorhin eingetroffen und hat berichtet, dass mehrere Wasserwerfer nach Dresden unterwegs waren.
      Offensichtlich ist man sich bewusst darüber, was hier für ein stinkender Brei eingerührt wurde.

      6+
      • Lucutus,
        weil der Ölpreis so niedrig ist und Wasser als wertvolle Recource gespart werden soll, hamse diesmal die Tanks für die Spritzen mit Benzin gefüllt.

        3+
    • Das passt genau ins Konzept der politischen Brandstifter in Berlin, Gabriel : die Umfragewerte sind im Keller,wenn ich nicht mehr weiterweis gründ ich einen Arbeitskreis der empiehlt die konkurierenden politischen Minderheiten aufeinanderzuhetzen da ich morgen weiter gegen die Bürger aufrüsten möchte und mit den Fingern auf die Schuldigen zeigen kann, unser Altkanzler H.Schmidt nannte sowas mal soziologischen ethnischen Staatsterrorismus …

      12+
      • @hasi , soo isses geplant !!!

        8+
        • resl,
          wenn i zu Schaden komm, schneid i den Politiklumpen des Pipi ab.

          2+
          • Das Pipi dieser fetten SOZI Drecksau auch Schwabbel-Sigi genannt, wird man nicht finden, weil zugeschmiert von der fetten, vollgefressenen sozialistisch schmarotzenden Fettwampe. Dieser dreckige Sozi-Funktionaer ist das lebende Beispiel eines 100%ig funtionierenden Sozialismus. Man wird demnaechst die Eingangstueren im Bundestag erweitern muessen, um diesem fetten Schmarotzer den Eintritt zu ermoeglichen!!!

            8+
        • tja resi, jetzt könne wir nur noch spekulieren ob die SPD mit ihrem 500€ Banknotenverbot diese Woche den Medienhype mit doppeltem Gegenschlag der Antibargeldlobby losgetreten hat oder ob das noch von ganz anderer Stelle gezielt in den Medien plaziert wurde …wer diesen Testballon aufgeblasen u. hat aufsteigen lassen …!?

          3+
    • sieht nicht so aus, als ob die Veranstaltung(en)
      jemanden vom Hocker reisst…

      Grüsse NOtrader

      0
  10. alter schussel

    goldreporterartikel ganz oben auf dieser seite.
    „Venezuela will Gold an die Deutsche Bank verleihen“

    AUSGERECHNET AN DIESE ????

    ich habe mein firmenkonto bei DB.

    außer für januar wo die kfz versicherungen
    für die firmen fahrzeuge abgehen,
    sowie die mwst voranmeldungen,
    nie mehr als wie
    3000€.

    GUTE NACHT, FÜR DB:

    http://www.focus.de/finanzen/experten/thorsten_schulte/ausfall-versicherungen-werden-immer-teurer-geldhaus-unter-druck-wie-realistisch-ist-eine-pleite-der-deutschen-bank_id_5264029.html

    http://www.mmnews.de/index.php/boerse/64605-banken-absturz

    6+
    • Wir haben unser Privatkonto bei der DB.
      Seit einigen Monaten ist nur noch das allernötigste dort positioniert.
      Für laufende Kosten, wie Miete etc.
      Ich kann wirklich JEDEM, der sein Konto dort hat, raten, es ebenso zu halten.
      Wer skeptisch ist, sollte sich nur mal das Desaster mit den Banken im damaligen Argentinien ansehen.
      Es gibt da so Erlebnisberichte von Deutschen, die 2001/02 dort gestrandet sind, weil es überhaupt gar kein Geld mehr von irgendwoher gab.
      Als die Banken wieder öffneten waren zahllose Konten einfach mal nicht mehr auffindbar.

      Wenn hier die DB mit ihren kranken Derivaten in Höhe von mehr als 50 Bio Euro abschmiert, dann wird sie ALLES mitreißen.
      Das wird ein Beben, das ganz Europa erfassen wird.

      Der Name der Bank wird dann mit dem größten Geldgeber Europas gleichgesetzt werden und man wird über die Bank auf Deutschland als ganzes schließen.
      Da wird es aber mal so richtig rappeln im europäischen Karton.

      Wenn’s nicht schon über’s Wochenende losgeht, werde ich mich am Montag definitiv noch mit dem einen oder anderen Kilo AG eindecken.

      5+
  11. schneider joachim

    Ja da sieht man wieder Gold hat immer einen guten Wert.Sie sollten lieber unser Gold aus den USA holen, aber das bekommen wir ja nimmer.Nur wenn es wertlos wäre also nie.

    7+
  12. 0177translator

    Heute kam auf Al-Jazeera, daß Venezuela auf den größten bekannten Ölreserven der Welt sitzt. Wäre traurig, wenn der Abschaum aus Jehova’s Own Country es schaffen würde, das Land erneut unter seine Knute zu kriegen, und in Caracas hörige Karikaturen installiert wie bei uns.

    3+
    • Der cowboy marschiert in lybien ein, wie ein humvey convoi in eine TANKSTELLE…um sich das öl zu sichern…
      Nach Venezuela schickt er seine richtige Armee, = die banken und Großkonzerne und „dienstler“ …..
      Richtig Venezuela hat die größten Ölvorkommen der welt.
      Der aktuelle Zustand der welt ist eine schräge Ausnahme.
      Das kann nicht ewig so weiter laufen. Das muss klar sein.

      5+
  13. Und schon wieder…Aktienmärkte schwer-rot…..gold stark grün…und das an nem Freitag abend. Während sich die Militärs schonmal überall massiv in stellung bringen…in ostasien…nahost…Osteuropa…Afrika……halleluja :–)))
    Das wird wohl Trend…so geht’s schon ein Weilchen…

    4+
    • Die Goldpreis-Drückerei gestern Nachmittag ab 15 Uhr hat „Jemand“ rund 1,2 Milliarden USD an Papiergold-Kontrakten gekostet, um den Kurs um 12 $ zu drücken (auf $1148,-), bis zum Börsenschluß erholte sich der Kurs aber wieder um $23,-/Unze, weil offenbar viel Geld aus Aktien-Verkäufen in den Sicheren Hafen Gold fließen.
      Scheiß Spiel für die Notenbanken und das Goldkartell, wenn die Manipulation ordentlich Geld kostet und überhaupt nichts bringt.

      9+
        • Watchdog : das Scheißspiel hat leider Sytem u. ob nun die Notenbanken oder die BIZ sich beim Geld verbrennen gegenseitig überbieten macht es auch nicht besser, denn alle Notenbänkster wissen das Sie einen Fehler wie 2013 niemals mehr machen dürfen ,das der Goldkurs über die magischen Marken springt u. wieder bei oder über 2000 $ liegt.Aber die Märkte sind immer für eine Überraschung gut …

          3+
          • @hasenmaier
            Man darf gespannt sein, wie lange das noch funktioniert, denn die gestrige Notenbank-Attacke auf den Goldpreis („wer“ verfügt sonst über $1,2 Milliarden außer BIZ/FED ?) erreichte genau wie schon am Donnerstag genau das Gegenteil: die EM-Kurse erholten sich in V-Formation umgehend und stiegen weiter an (von $1148,- auf $1173,-).

            3+
            • Watchdog : Das Sytem im System hat System : Neues vom Davoser Konfetticlub :

              Gehen der BOJ und anderen Notenbanken die Schulden aus ?

              Die Zentralbanker gaben in Davos den Märkten wieder unmissverständlich zu verstehen, dass die Dauer und der Umfang ihrer quantitativen Fälschungen keine Grenzen kenne. So hat Herr Kuroda beim Davoser Konfetticlub beteuert, dass zwei Drittel der japanischen Staatsanleihen ja noch zu haben sind, bevor ihm die Schulden ausgehen, die er kaufen kann und vermittelte die Bereitschaft, jede verfügbare staatliche Schuldverschreibung zu monetarisieren, die die insolvente japanische Regierung herausgibt. Das Drucken von 80 Billionen Yen im Jahr ruiniert die Währung in den Augen der BOJ anscheinend noch nicht schnell genug. Nur der Umstand, das die gesamte Verschuldung Japans eine reine Innenverschuldung zu Lasten der japanischen Rentenfonds ist bewirkt die nach wie vor das Ratingwunder als Triple A .

              Die weitere Vorgehensweise der Davoser Finanzeliten besteht in der Einführung von weltweiten Minuszinsen u. je nach Dringlichkeit in den Wirtschaftsräumen auch unbegrenztes QE im Gieskannenprinzip. Und spätestens wenn alle Notenbanken dieser Welt alle verfügbaren Staatsanleihen aufgekauft haben u. die Welt in QE ersoffen ist ist es Zeit für die Staatsinternen Umschuldungsresets falls nicht schon vorher die schwarzen Schwäne aus den USA u. China bzw. den Schwellenländern zum Landeanflug im Vorgarten des weissen Hauses angesetzt haben.

              Für diese Vorgehensweise sorgt Bernanke u. Trichet als neue Berater bei Allianz-Klon Pimco.
              Und Hr. Weidmann wundert sich immer wieder darüber das ihn Graf Dragi nicht zu allen EZB Sitzungen einladen will …., das kann nur am Frankfurter Grundwasser liegen .

              4+
              • @hasenmaier
                Nachdem Jens Weidmann ja inzwischen auch eine Rolle bei der BIZ übernommen hat, bin ich mir nicht mehr sicher, ob sein „BuBa-Widerstand“ gegen Bargeld und Abschaffung der 500,-€-Banknote „nur“ Heuchelei ist:
                http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/02/05/abschaffung-des-bargelds-bundesbank-stellt-sich-gegen-schaeuble/
                Nach dem Motto: „Die BuBa hat ja alles versucht, im Sinne der deutschen Sparer zu handeln, wurde aber von den anderen Bankstern überstimmt, ausgegrenzt, ausgeladen und vom mafiösen Italo-Stinke-Stiefel ’niedergewalzt‘.

                3+
                • Watchdog :
                  Natürlich ist Weidmann Deutscher u. Schweizer Doppelagent, aber dafür hat Hr. Schäuble die wichtigsten monetären Schaltstellen mit Deutschen besetzt : Fr. König als Chefin von BAd-Banks ,Sofin u. EBA, Hr. Regeling als ESM-Direktor, er selbst als ESM-Kommissar, (Einkünfte natürlich unbekannt, ) Weidmann als BUBA-Chef, BIZ-Aufsichtsrat u. EZB-Beauftragter, Hr. J.v. Amsberg bisher Deutschlands Vertreter in der Weltbank, steht wohl vor dem Sprung an die Spitze der Asiatischen Infrastruktur Investitionsbank etc..

                  3+
  14. Ungläubiger Thomas

    @alter schussel

    Interessant zu erfahren, dass Du aus der Umgebung von Leipzig stammst. Ich selbst habe die meiste Zeit meines Lebens in Leipzig verbracht, (Kindheit/Studium/Arbeit), später aber beruflich in Berlin gelandet, leider. Ich kenne natürlich auch die Umgebung von Leipzig gut: Grimma, Alternburg, Dahlen, etc. Wo genau bist Du zuhause? Also lb.Gruss in die alte Heimat!

    3+
    • alter schussel

      ungläubiger thomas,
      ich habe einen richtig grossen see in meiner nähe.
      – keine 400meter.

      der norden von LE ist es nicht.

      lg zurück, du alter ostgermane.

      2+
  15. @Hasenmaier
    Die NZB (Nationalen Notenbanken) sind lt. EZB sehr fleißig im Geldverteilen gewesen.
    Möglicherweise werden wir demnächst mehr erfahren :)

    http://m.welt.de/wirtschaft/article151900541/EZB-legt-Geheimdokument-zu-Milliarden-Geschaeften-offen.html

    Peace…

    2+
    • Aus der Froschperspektive u. nach Ansicht der EZB haben die nationalen Notenbank durch ihre ANFA-Geschäfte nicht auf eigene Faust eigenes Geld gedruckt .Betrachtet man die Sache mit Adlerblick u. aus Falkenperspektive
      fällt eine Begünstigung der Italienischen Finanzwirtschaft und Stützung der Französischen Banken auf.

      Das hat aber System weil sich die französichen Banken nach der Griechenpleite erst mal über die EZB rekapitalisieren mussten u. Graf Dragi als ehemaliger Notenbankchef von Italien schon immer wußte warum Italien die Form eines Stiefels hat: Weil soviel Finanz u. Politkanaken in keinen Halbschuh passen ….( Jetzt bitte nicht totlachen …)

      9+
  16. Neben der deflationären Weltwohlstandsvernichtung durch die Notenbanken treiben auch andere Ratingunternehmen weltweit ihr Unwesen :

    McKinsey als Konzernvollstrecker….?

    Man muss sich echt mal überlegen, ob McKinsey wirklich eine Wirtschafts-beratung oder eher so eine Art Räum,-u. Unternehmens-killerkommando ist.
    .
    Derzeit scheint es ja so, dass McKinsey – bekanntlich voll durchgegendert und gequeert – Yahoo zugrundegerichtet hat, namentlich mit dem dubiosen Bewertungssystem, hinter dem sich massive Korruption und Willkür verbargen.

    Angeblich hätten sie auch bei Enron erheblichen Anteil am Niedergang.

    Die Finnen diskutieren gerade im Netz dass McKinsey angeblich Nokia falsch beraten und auf den Windows-Trip gebracht hat, um sie zur Beute von Microsoft zu machen. Womit übrigens beide, Nokia und Microsoft, miserabel beraten worden wären aber Google der lachende Dritte wäre……

    Man muss da wirklich mal überlegen, ob die nicht gezielt amerikanische Interessen im Ausland durchsetzen und Konkurrenz aus dem Weg räumen und Beute sturmreif machen.

    Mir fällt da zuerst ein, dass ja auch in der Bundesregierung verblüffend viele Aufgaben an McKinsey übergeben wurden. Wäre bei Fr. Merkel als Angestellte von Obama ja auch kein Wunder..gewesen .

    6+
  17. https://youtu.be/T7QtsdCF_5E

    https://youtu.be/sGIBVIej3E0
    Seh ich auch so….
    Rogers ist ein „unseeliger“ lügner…er kommt ins tv UM „OFFEN“ ZU LÜGEN.

    2+
  18. Wie schön dass jim rogers das ganze Jahr 2014 und das ganze Jahr 2015 sagze: „wenn gold unter 1000$ geht, hoffe ich, dass ich klug genug bin so viel davon zu kaufen wie ich kann.“
    Tja, was aber wenn das nie eintritt? Gold nicht mehr das tief im Dezember 2015 erreicht?
    Richtig. Dann wartet man auf etwas was NIE passiert…und verpasst die noch günstige Gelegenheit.
    Jim rogers…was ein ……….!!!!!!!

    NOCHMAL. ES WIRD JETZT NICHT MEHR SPÜRBAR BILLIGER. ES WIRD ABER TEURER WERDEN.
    WIR SIND IM PAPIERCRASH…NACHDEM EM ZWISCHEN 4,5 UND 7 JAHRE GEFALLEN IST. DER FALL IST VORBEI.

    3+
  19. Die Finanzwirtschaft kommt nicht zur Ruhe :

    Ökonom von Societe Generale warnt vor US- Aktien-Crash u. Renmimbigau

    Der Mann ist unter den Finanz-Untergangspropheten fast eine Liga für sich: Der bekannteste Schwarzmaler u. Finanzpessimist A. Edwards Ökonom von Societe Generale meldet sich nach 4 Wochen Finanzchaos in 2016 wieder zurück u. prognostizierte kürzlich einen US-Aktiencrash um 75 Prozent und einem Chinesischen Währungsgau u. daher auch vor einer weltweiten Rezession gegen die der Worst case von 2008 wie ein Kinderfasching ausgesehen haben könnte..

    Edwards befürchtet einen Absturz der Aktien-Indexe um 75 Prozent — auf die Tiefststände während der großen Finanzkrise 2008 und 2009. Damals lag der S&P-Index bei 666 Punkten — Mittwoch schloss er bei 1.890.

    Der Ökonom verweist darauf, dass durch das Einschreiten der US-Notenbank („Fed“) und dem Fluten der Finanzmärkte mit billigem Geld damals eine wahre Talsohle nie erreicht worden wäre. Es wäre auch eine gewaltige Schulden-Blase entstanden, die sich auf Schwellenländer wie China ausdehnte. Jetzt hätte die „Fed“ all ihr Pulver verschossen – und könnte bei der drohenden Rezession in den USA nicht mehr gegensteuern.Ein Warnsignal seien dabei die schlechten Zahlen aus der US-Industrieproduktion. Der Sektor würde die ganze amerikanische Wirtschaft in die Rezession reißen, glaubt Edwards.

    Edwards befürchtet auch das ein Kurssturtz des Renmimbi die gleichen Konsequenzen wie das Platzen der chinesischen Kreditblase zur Folge hätten. China hatte in Boomzeiten zwar einen gewaltigen Geldberg aus internationalen Währungen angehäuft: Am Höhepunkt lagen vier Billionen Dollar (3,57 Billionen Euro) in den Tresoren der Nationalbank. Doch in nur wenigen Monaten sind die Reserven nun um 800 Milliarden Dollar (714 Mrd. Euro) geschmolzen. Die Auslandswährungen wurden hauptsächlich zur Stützung und Kontrolle des Renminbi-Kurses eingesetzt. Am Wochenende will China erneut den Stand seiner Währungsreserven bekanntgeben: Die Bank Barclays befürchtet einen Rekord-Monatsverlust in Höhe von 140 Milliarden Dollar (124,9 Mrd. Euro). Die Reserven würden damit auf 3,2 Billionen Dollar (2,8 Billionen Euro) schrumpfen — genug Geld, um den schlimmsten Sturm an den Währungsmärkten durchstehen zu können, könnte man glauben.

    Sollten die Reserven aber auf 2,8 Billionen Dollar (2,5 Billionen Euro) fallen — was bei der derzeitigen Schwundrate in wenigen Monaten zu erwarten sei — würde China bereits die vom Weltwährungsfonds (IWF) empfohlene Untergrenze für internationale Geldreserven unterschreiten, so Edwards. Dies sorgt für Panik an den Devisenmärkten und einen Angriff von Spekulanten auf Chinas Währung. Letztendlich könnte die People’s Bank of China (Chinas Nationalbank, PBoC) das „Handtuch werfen“, so Edwards: Der Kurs des Renminbi würde dann am freien Markt bestimmt werden — und fallen. Jetzt würde das Ticken der Renminbi-Zeitbombe, dazu führen, dass sich die globalen Finanzmärkte auf Peking fixieren und jeder neue Bericht über schwindende Auslandsreserven den Druck auf die Währung weiter erhöht, befürchtet Edwards.

    5+
  20. Jeder vierte würde auf Flüchtlinge schiessen. Ich denke, die andren drei trauen es sich nur nicht zu sagen.

    http://de.sputniknews.com/panorama/20160206/307644779/you-gov-fluechtlinge-schiessen.html

    3+
  21. Der Goldpreis ist relativ stark gestiegen.
    Einzelne amerikanische Goldmünzen, so wie der 2013 Buffalo oder der 2013 Panda werden bei Soos in Wien um ca. 200 Euro teurer verkauft als 2015 er oder 2016 er.

    Grad 2013 Buffalo und American Eagle habe ich ein paar Stk.
    Auch 2013 Panda habe ich 1 Stk.

    Silber seit über 2 Jahre mein einziges Anlageprodukt ist eigentlich kaum gestiegen.
    Warum?

    Vor ca. 2 – 3 Jahre habe ich in einem Em. Forum ein Video eines Amerikaners gesehen, der über die Goldpreismanipulation berichtete.

    Er sagte der Goldpreis wird über den Silberpreis manipuliert.
    Das heißt – Gold könnte wieder fallen.

    Ich würde jetzt überhaupt keine Prognose wagen.
    ALLES ist möglich.

    Auch in der Flüchtlingskrise.
    Die Nerven liegen total blank.

    Unser Kanzler fordert EU Militär am Balkan.

    3+
    • Ruhig Blut bua! Wir alle sind die die noch am Besten drauf vorbereitet sind was auf uns zukommt, sowohl mental und auch Ausrüstungsmäßig! Wir haben noch ein paar Monate oder Jahre bis zur Diktatur, jetzt werden allerdings auch bei uns schon von den Volksverrätern die juristischen Grundlagen dafür geschaffen – siehe Bankdatenöffnung, Staatschutzgesetz, Bargeldeinschränkung, Waffenbesitzeinschränkung, etc…

      Ich bin der Meinung der Goldpreis wird nicht nachhaltig steigen solang der Silberpreis nicht steigt, also unbedingt auf eine fallende gs- Ratio achten. Ich glaube dass der Anstieg jetzt mit Papiershorts wieder eingefangen wird, so wie es die cot Daten schon andeuten, business as usual.

      2+
  22. systemverweigerer

    @bauernbua,mach dir keine Sorgen um den Silberpreis. Freu dich doch, dass du weiter günstig ummünzen kannst. Gold dürfte tatsächlich seinen Boden gefunden haben. Meine Minenwerte schießen nach oben. Mit Barrick bin ich schon im Plus. Kinross schloss vorgestern mit 12% und gestern mit fast 15% im Plus.

    3+
  23. @systemverweigerer

    Nein – ich habe 0 Sorgen um den Silberpreis.
    Es war nur eine Feststellung.

    Nächste Woche bekomme ich eine größere Lieferung.

    Im Ö3 wird wild auf die Pegida Demo. in Graz gehetzt.
    Alle Medien mit den Pfaffen sind dabei.

    Wien – 20 jähriger vergewaltigt 10 jährigen Buben.
    Das wollten sie vertuschen.

    http://www.salzburg.com/nachrichten/oesterreich/chronik/sn/artikel/taeter-gestand-vergewaltigung-von-zehnjaehrigem-in-wiener-bad-183151/

    4+
    • @Bauernbua

      Die plötzliche Zahl der massenweisen Vergewaltigungen in Europa sind nicht mit den Flüchtlingen zu korrelieren.

      Für wie blöd werden wir gehalten.

      9+
      • Für saublöd, Force.
        Aber der Wind dreht sich unaufhaltsam und ich bin sicher, diese Lumpen werden dafür bezahlen!

        5+
      • Deutsches,skandinavisches Fickfleisch ist halt wieder gefragt ! 1945 , gab es den Befreiungsfick der Deutschen,das brachte uns das Wirtschaftswunder ! Also liebe Ficklinge hämmert den Deutschen ein neues Wirtschaftswunder ein ! Zudem haben es die meisten Gutmenschen auch verdient ! Echte Frauen haben echte Männer ,das ist wie in der Tierwelt, die Wölfin hat einen Wolf und die Ente einen Erpel !Der Erpel ist halt gefragter ,noch ! Also kommt die muslimische Nagetierfraktion nach Deutschland um die Enten zu rupfen !Als Wolf/Wölfin sollte man da milde herab lächeln!

        3+
    • alter schussel

      BUA,

      – da dracula inflation will,
      bitte diese sache mit dem 500€ nicht falsch verstehen.

      ES WIRD DER 5000€ SCHEIN EINGEFÜHRT!!!

      http://reich-sein.eu/wp-content/uploads/2013/10/Euroschein_5000.jpg

      – mit was soll ich sonst ein brot bezahlen?

      „Jeder hat von der Depression 1928/1929 gehört wo mit Schubkarren das Geld angeliefert wurde und nichts mehr wert war um ein Brot zu kaufen.“

      AUS:
      http://82391.forumromanum.com/member/forum/entry.user_82391.2.1120876376.freiheit_durch_gold_buch_prof_dr_hans_j_bocker-verkuender_des_lichts.html

      6+
      • @alter schussel „Jeder hat von der Depression1928/1929 gehört………….“! Das bezweifele ich,der Neumensch hat Angst vor Aliens, Zombies und Klimaerwärmung ,Bomben ,Kugeln machen gar nichts aus (Bruce Willis überlebt alles,ich also auch ). Leute wollen mit Eisbären und Tigern kuscheln ,sind erschreckt das Hai Fleisch fressen . Die Masse ist so genderiert und weichspülverblödetschwulgefickt ,das die reale Gefahren nicht mehr wahr nehmen können ! Das ist dann der Killing-Fast-Food-Frass der Islamisten, bevor die dann auf nordischen Widerstand treffen . Also ihr Wölfe ,milde herab lächeln !

        5+
      • @alter Sack

        Du bist ein kluger weiser Mann.
        Wie der “orginale“ alte Sack.

        Heute wird noch ein Kater aus einem Tierpflegeheim angeliefert.
        Aus ca. 250 km .

        Unkostenbeitrag 150 Euro.
        Die keine Katzen mögen, zeigen dir den Vogel.

        Nach der Eingewöhnung wird der Kater wissen, es war ein Lotto Sechser.

        4+
        • alter schussel

          bua,
          wir haben zwei kater,
          wollten eigentlich eine sie.

          hatten uns getäuscht und wollen im nach hinein nur noch kater.

          hatten sogar einge zeit gesucht nach „kleinen“.

          der onkel einer schülerin hatte vier kleine scheisser.

          ich in meiner unendlichen großzügigkeit sagte,
          wir nehmen zwei.
          die wiegen ja nichts.

          als ich die beiden im auto in der bananenkiste transportierte
          gab es keine winseln oder so.
          die kamen in ihren neuen zuhause aus der kiste
          und wußten:
          LOTTO GEWINN!!!!

          – die lauern sich gegenseitig im 9.lebensjahr regelmäßig auf.
          beschnuppern sich
          und hauen sich auch städig eine auf die „MÜTZE“

          3+
          • @alter Sack

            Bei meinen Eltern habe ich 2 Kater untergebracht.
            Den Maxl und den Ferenc.

            Beide einzeln sind sehr gemütlich.
            Untereinander besteht leider Feindschaft.

            So haben wir “den“ Schnuppe – ein 16 jähriges Weibchen
            Ab 17 Uhr Robin den Neuen.

            Anschließend in die Nachtschicht — Hallejuja.

            3+
  24. systemverweigerer

    @bauernbua, ja die Vertuschungen fliegen jetzt auf. Die Wahrheit darf schön langsam herauseitern.

    http://www.nachrichten.at/nachrichten/meinung/blogs/doenmez-direkt/Islamisten-mit-Islamisten-zu-bekaempfen-ist-eine-Idiotie;art178056,2113783

    Gott schütze Europa und unser Österreich, denn diese Politiker werden es nicht tun.

    ich setze eher auf Pegida und FPÖ

    3+
  25. Systemverweigerer

    @bauernbua,

    http://diepresse.com/home/wirtschaft/international/4920004/Bargeld_Das-Ende-des-schonen-Scheins?_vl_backlink=/home/index.do

    irre. Das Volk wacht trotzdem nicht auf. Die Realitätsverweigerer sind nach wie vor die Mehrheit

    2+
  26. Goldpreis: wollte nur hierzu sagen, dass ich desöfteren einen Marktkommentar lese von jemandem, der als einer der wenigen die Manipulation des Goldpreises bei seinen Analysen mit einbezieht.

    Die Big 4/8 halten derzeit mit Shorts kontinuierlich dagegen und zwar solange bis sich die Bullen verausgabt haben und dann das Handtuch werfen. Wer hat wohl die tieferen Taschen?
    D.h. nach einem kurzen Anstieg wird es dann wieder runtergehen (in USD). Die sind also nach wie vor am Drücken dran. Ein exogenes Ereignis könnte natürlich…könnte…

    3+
    • Systemverweigerer

      Draghos,

      alles ist möglich. Mich interessiert aber eh nicht der Papiergeldpreis für Edelmetall. Ich werde mich hüten mein EM in das derzeige Papiergeld umzutauschen. Jetzt wird schon überlegt den Eurofünfhundertschein abzuschaffen bzw. ein Bargeldverbot über 5000 Euronen. Wir befinden uns im Endstadium des fiat moneysystems. da kann es schon sein, dass man uns das echte Geld mit gedrückten Preisen rauspressen will. Die draghis und Konsorten können mich mal. pasta

      7+
      • @systemverweigerer, ukundas 800€/oz. Au. kämen mir recht ! Auch ein Silberkurs von 10€ wäre schön ! Wird es wohl leider nicht mehr geben ! EM dürfen nicht steigen(wegen den Trotteln),EM dürfen nicht fallen (wegen den EM-Bugs). Aber der Kurs von Gold und Silber ist auch so, für den EM-Bug, ganz ok.

        4+
        • Systemverweigerer

          @karl ziegler, richtig. Wichtig ist man hat genug von dem gelben und silbernen Zeug. Für mich zählt der intrinsische Wert.

          Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“

          Voltaire

          6+
        • @karl ziegler

          Mir auch. Jetzt wird man tatsächlich 1100€ für den neuen Grizzly Canada 2016 1oz 99999, bezahlen müssen. Hätten die den nicht im Dezember heraus bringen können.

          0
          • Der ist toll. Nach dem Cougar und Howling Wolf der dritte im Bunde, der was hermacht. Auch die Canadischen Silberlinge „Wildlife“ haben es mir angetan.
            Hab bissal a Wildtier-Schwachstelle.

            2+
    • @Systemverweigerer, siehste ,ein Einheimischer reicht aus um sechs Affen zu entfernen ! Wir müssen diese verkorkste Moral der Nächstenliebe (an Kulturfremde) abstreifen ,diese Staatsgläubigkeit entfernen und den Glauben an Justizia auf dem Müll werfen. Loyalität, Ehre und Stolz sind wichtige Tugenden ! Ohne diese Falschmoral wäre dieses Parkplatzproblem ein für alle mal endlich gelöst worden ! Hätte dann ein Zeuge gegen das Tugendgebot verstossen, wäre dasselbe Schicksal das seine gewesen ! Im Endeffekt ist das Leben in Harmonie und Frieden ganz einfach .

      3+
      • karl ziegler:
        Es mehren sich die Hinweise das unsere Poltieliten absichtlich im Vorwahlkampfgetöse ,Gesinnungsstreitereien ,Klugscheisserei, Kompetenz.-u. Umsetzungsgerangel den Asylkarren u. Migrationswelle an die Wand fahren um einen Bürgerkrieg zu inszenieren den mann dann dem dummen deutschen Michel als selbstverschuldet in die Schuhe schiieben kann da die unfähige Politmafia scheinbar immer nur unter Zug,-u. Sachzwang handelt .und deswegen nichts zustandebringt…Sloterdjik sprach nicht umsonst in seinem Presse-Philosophenbrief vom Berliner Lügenäther .

        10+
      • alter schussel

        karl ziegler,

        GUTE NEWS:
        „Neuer Höchststand bei evangelischen Kirchenaustritten
        Birgit Stöger

        Der Evangelischen Kirche Deutschland (EKD) laufen die Schäfchen in Scharen davon. Hatten 2013 bereits 176 551 Protestanten ihrer Kirche den Rücken zugewandt, was 27,8 Prozent mehr Austritten gegenüber dem Vorjahr entsprach, so verließen 2014 etwa 270 000 ihre Kirche.
        Das markierte den Höchststand seit 1995.“

        wenn wir eine kirche hätten die christen vertritt,
        ja, dann wäre ich über die austritte traurig.
        ——————————————————————-
        http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/birgit-stoeger/neuer-hoechststand-bei-evangelischen-kirchenaustritten.html;jsessionid=A06505714DF6E7F1C48C801DB2675A34

        12.AZK: Christoph Hörstel: Migrationswaffe & Terrormanagement – EU-Regierungen bedrohen ihre Völker
        ab min..36-38
        https://www.youtube.com/watch?v=V1a54zE8QiE

        6+
        • Die Götzenanbeter in den Kirchen hetzen gegen Pegida und wundern sich über das Echo! Dieses ganze verlogene System gehört abgeschafft!

          8+
          • Schuldenhasser

            @soistes

            Aber blöd sind die Götzenanbeter auch nicht.
            Ich habe mich immer gewundert, warum die Kirchen der Pegida das Licht ausknipsen.
            -> Die üben einfach nur, bis der Letzte das Licht ausmacht!
            Echt clever!

            1+
          • @soistes ,ja ,die Arschlöcher der Kolping Familie Ennepetal/Milspe machten sich zum Karneval einen auf die Pegida ! Alles Pisser und Heuchler, schimpfen auf die Ficklinge ,aber wenn Frau Bürgermeister und Prälat anwesend sind wird arschgekrochen ! Opportune Arschlöcher !

            5+
            • Die Fickling……
              Hahaha!
              Ziegenficklinge!

              1+
            • Karli, die Wahrheit sieht so aus:

              Morgen kommt meine Tochter aus Ulm zu Besuch zu uns nach Bayern, bin ja z.Zt. in der alten Heimat.
              Sie sagt, sie muss mit dem Auto fahren, weil sie nicht in den Bahnhof Ulm gehen kann und auch in den Zügen alles voller Ficklinge ist!

              1+
          • 0177translator

            @soistes
            Heute hat sich Kuttengeier Karl Marx (Kardinal Marx) über die Pegida ausgekotzt, man könne doch nicht auf die Grabscher an der Grenze schießen. Und schon gar nicht auf Kinder. Der weiß offenbar, wovon er spricht. Macht doch viel mehr Spaß, letztere zu prügeln und sexuell zu schänden.

            5+
  27. alter Schussel,
    alle europäischen Konfessionen leiden unter Mitgliederschwund ( Aussnahme natürlich Muslime ) aber diese Probleme sind in Europa hausgemacht und nicht ein isoliertes Konfessionsproblem . Wenn man nur mal die mönetäre Ebene betrachtet :Wir bezahlen heute Kirchensteuer aufgrund einer Staatsregelung von vor 100 Jahren? Der Fiskus zieht 5 Mrd Kirchensteuern ein u. führt 3 Mrd an die Kirchen ab ? Und aus theologischer u. Kirchengeschichtlicher sowie historischer u. anthropologischer Sicht gibt es noch viel mehr Wiedersprüche die sich in 2000 Jahren aufgestaut haben. Motto :Der Euro im Kollektekasten klingt die Seele in den Himmel springt .oder geometrisch gesagt : Wenn man den Schäfchen 2000 Jahre erzählt das sie in einem runden Raum ins Eck beten sollen machen die das eines Tages auch ..
    Glaube ist immer eine persönliche Angelegenheit u. wenn man das kommerzialisiert u. ideologisch aufpumpt darf man sich nicht über Mitgliederschwund u. die konfessionellen Gewaltexzesse wundern die täglich geschehen.. …

    6+
    • alter schussel

      hasenmaier,
      ja, wenn ich meinen kind und dessen
      altersgenossen erzähle (incl.meiner familie)
      das gott eine melone ist.
      dann glaubt es das kind auch.

      wer bezahlt in germanien die pfaffen?
      wir und/oder der staat.

      WESSEN BROT ICH ESSE……

      3+
    • Das ist doch alles nur Abzocke. Es geht ums Geld und nichts anderes. Haste was – biste was !

      2+
  28. Ungläubiger Thomas

    @alter schussel:

    „wenn wir eine Kirche hätten, die Christen vertritt, ja, dann wäre ich über die Austriite traurig“…..wieder mal ganz Deiner Meinung!

    5+
    • Wenn man sich die Österreichischen Bischöfe anhört, bekommt man das Gefühl, die sind mit lauter linksgrünen Gutmenschen unterwandert, oder von denen gehirngewaschen worden.
      Bei verfolgten Christen drückt man wohl ein Auge zu oder wie?…. Nur die Muslime heisst man willkommen.
      Wenn man in den Auffanglagern die Christen mobbt, weil einer eine Bibel rausholt, muss er um sein Leben fürchten.
      Und unsere Bischöfe? Juckt das nichtmal, wenn ein Glaubensbruder um sein Leben fürchten muss. Diverse Interviews wurden da schon zum Besten gegeben. Man kann sich nur noch am Kopf kratzen was da abläuft. Die unterstützen ihre eigene Abschaffung.

      6+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Thanatos: @NOtrader Claro, alles ist gut. John Cryan ist erleichtert. Seine Deutsche Bank war zwar...
  • Willy: Force @ Ja ist angekommen , habe es total übersehen . DANKE
  • NOtrader: Bankenstresstest zeigt Fortschritte in Europa Im Stresstest fällt nur eine Bank wirklich durch: die...
  • Force Majeure: @Willy Ist meine email angekommen?
  • 0177translator: @Watchdog Der Survival-Kit für die Bankster enthält einen Fallschirm von Puma, genäht von syrischen...
  • 0177translator: @hasenmaier Mein Vater (80) bekam jetzt Post vom Finanzamt Strausberg, und er hat für 2015 eine...
  • Willy: Resi@ Nix , mei kloana Willy ! Klapperschlange @ I hob nur scheini Buam und Dirndl , nix wia dei verlinks Büdl...
  • Alex: Habe ich auch gemerkt bzw. gespürt. heute Freitag habe ich um die Mittagszeit an einem EM-Bankschalter noch...
  • Schleifstein: Banken-Stresstest Bei den Banken ist alles in bester Ordnung, glaube es wer will, ich zähle mich...
  • hasenmaier: Es gab aber auch wichtige innenpolitische ( F) acts : Bundesfinanzhof: Staat darf Rente besteuern Der...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter