Anzeige
|

Verdacht: Großbanken manipulieren auch Währungskurse

Laut einem aktuellen Bericht der Süddeutschen verfolgen Aufsichtsbehörden in den USA,  Europa und Asien den Verdacht auf weitreichende Manipulation von Währungskursen durch internationale Großbanken. Es könne sich um einen im Ausmaß größeren Skandal handeln, als im Fall der nachgewiesenen und geahndeten Beeinflussung von Interbankenzinssätzen (Libor, Euribor). Erst vergangenen Woche war bekannt geworden, dass die Finanzmarktaufsicht in den Großbritannien und Deutschland auch die Preisbildung auf dem Goldmarkt beobachten. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=37961

Eingetragen von am 4. Dez. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

1 Kommentar für “Verdacht: Großbanken manipulieren auch Währungskurse”

  1. Wer hätte das gedacht?

    Wenn die unsere Politik nicht auf die Wikinger-Methode zurück greift und korrupte Bänker in den Knast wirft, wird auch dies eine Nullnummer werden. Die Bafin will sich mal wieder in Szene setzen. Ohne Resultate.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Karl der Grosse: was sind das hier fuer lausige Kommentare und Halbweisheiten…. Privates Niesbrauch-Recht...
  • Falco: @Ulrike Lieben Dank, ich weiß das zu schätzen. Ja, die schmieren alles zu. Leider.
  • 0177translator: @brunix Hilfe, ich brauch‘ einen Dolmetscher. Für Vrenelisch. Habe absolut NICHTS verstanden!...
  • Thanatos: Angesichts periodisch wiederkehrender, dunkel dräuender Wahlempfehlungen im Forum („macht das Kreuz...
  • Krösus: @Taipan Klar doch im Grundsatz hast Du Recht. Heute würde ich dies nicht mehr tun. Aber seinerzeit wusste ich...
  • Taipan: @Krösus Absolut. Diesen Nervenkitzel sollte man sich ersparen. Apropos Banken: Wozu die fähig sind zeigt...
  • Krösus: @Taipan Ich bin in Aktien unmittelbar nach Dotcom ein und wenige Wochen vor Lehmann Brothers wieder...
  • Taipan: @sauriger Das ist auch verständlich.Oder meinen Sie, die Kartelle der Banken hätten ein Interesse, dass von...
  • Krösus: @Taipan Um was ging es denn in jenem Verfahren das die Staatsanwaltschaft eingestellt hat, was konkret hat...
  • Taipan: @Dieter So ist es. Der Gewinn liegt eben inmer im Einkauf. Nur, wann weiss man, wann man hätte kaufen oder...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren