Anzeige
|

Versicherungsprämie für deutschen Zahlungsausfall steigt um 25 Prozent

Wer sich gegen den Zahlungsausfall Deutschlands versichern will, muss plötzlich deutlich mehr Geld hinlegen. Auch die Preise sogenannter Credit Default Swaps von 30 ausgewählten Banken sind innerhalb einer Woche um durchschnittlich 8,4 Prozent gestiegen.

Goldreporter verfolgt im Rahmen des wöchentlichen Newsletters regelmäßig die Entwicklung der Preise für so genannte Credit Default Swaps (CDS) internationaler Banken. Sie sind ein Maßstab für die Kosten, den Zahlungsausfall eines Wertpapier-Emittenten zu versichern und damit ein Zeichen für die Bonität und das Vertrauen der Banken untereinander.

Innerhalb einer Woche sind die CDS-Basispunkte von 30 ausgewählten internationalen Finanzinstituten um durchschnittlich 8,4 Prozent gestiegen.

 

Den größten Aufschlag mussten die französischen Banken Credit Agricole (+15,1 %), BNP Paribas (+13,5 %) und Société Générale (+14,8 %) hinnehmen. Aber auch amerikanische Banken erlitten einen Vertrauensverlust, darunter JP Morgan Chase (+13,9 %), Bank of America (+10,2 %) und Goldman Sachs (+9,5 %).

Besonders interessant: Die Prämie, um sich gegen einen Zahlungsausfall der Bundesrepublik Deutschland zu versichern, stieg im Vergleich zur Vorwoche von 43,34 auf 54,37 Basispunkte, also um stolze 25,5 Prozent! Dies steht ganz im Gegensatz zur Entwicklung der Rendite 10-jähriger deutscher Staatsanleihen, die in dieser Woche mit 2,71 Prozent einen neuen Jahrestiefststand erreicht hat.

Link: Credit Default Spreads (Deutscher Derivate Verband)

Goldreporter

Immer bestens über Gold- und Silbermarkt informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Wie man Gold absolut sicher versteckt: Gold vergraben, aber richtig!

Wie man Gold sicher extern lagert: Schließfach- und Depotlagerung

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=11151

Eingetragen von am 15. Jul. 2011. gespeichert unter Banken, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Buchtipp


……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Spontaner Gast: absolute Zustimmung !
  • materialist: …..und der Grenzschutz schützt vor Grenzen…neuerdings
  • roland: @0177translator Wir hatten früher Katzen und jetzt habe ich eine Katzenallergie.
  • Christof777: @conny Nein! Wenn Du diese Haltung einnimmst, reagierst Du nur, begibst Dich also auf die Ebene des...
  • Spontaner Gast: …und genau DESWEGEN….glaube (GLAUBE) ich, dass sich das der Staat (bzw. deren...
  • Force Majeure: @ Externe News Ob die Groko n. Forsa-Imfrage tatsächlich plötzlich wieder gewollt wird, dürfte eher...
  • taipan: @0177translator Nachmachen.Nur wir sind so dumm.Erst kommen wir,dann der Staat,nicht umgekehrt.
  • 0177translator: @Conny Was ist das schönste Gefühl im Leben? Für einen Ami: Eine Flasche Whiskey, Glück beim Pokern,...
  • 0177translator: @Taipan https://www.welt.de/wirtschaft /article157354085/Zehntausende -Spanier-kassieren-Renten-V...
  • taipan: Man muss sich das mal auf der Zunge zergehen lassen: Man schafft Nummernkonten ab, anonyme Konten und...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren