Anzeige
|

Versprochen, gebrochen: Euro-Wahlwerbung 1999

In ihrer Wahlwerbung verkündete die CDU 1999: „Die Überschuldung eines Euro-Staates kann von vornherein ausgeschlossen werden“. Es sollte anders kommen. Ein Zeitdokument.

Im Juni 1999 fanden in Deutschland Europa-Wahlen statt. Anfang des Jahres war der Euro als Buchgeld eingeführt worden. Drei Jahre später sollte das Euro-Bargeld-kommen.

Schon damals befürchteten die Menschen, der Euro könnte uns teuer zu stehen kommen. Die großen Parteien waren anderer Meinung. Aus dem CDU-Wahlprogramm 1999: „Muss Deutschland für die Schulden anderer Länder aufkommen? Ein ganz klares Nein!“ Und: „Eine Überschuldung eines Euro-Teilnehmerstaates kann von vornherein ausgeschlossen werden“. Heute wissen wir es besser.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Vorbereiten auf den Systemwechsel: Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=25266

Eingetragen von am 12. Aug. 2012. gespeichert unter Deutschland, Euro, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

31 Kommentare für “Versprochen, gebrochen: Euro-Wahlwerbung 1999”

  1. Verbrecherbande… Sie stellen sich nach der gewonnenen Wahl aufs Podest und schwören schaden vom deutschen volke abzuwenden. Wer nimmt sie dafür ins Gericht ?

    0
  2. Bitte diese Wahlwerbung an das Bundesverfassungsgericht schicken, dann
    brauchen die nicht mehr bis zum 12.9.2012 warten, um den kriminellen
    ESM=Euro-Diktatur zu entlarven. Und gleichzeitig Strafanzeigen gegen
    Kohl, Schäuble,Genscher & Co. wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit
    stellen.
    Weiter so.

    0
    • Wenn man immer darum bittet, dass andere etwas unternehmen bzw. dass sie etwas an das BVG schicken sollen, kann man nicht erwarten dass es auch klappt. Also einfach mal selber machen!!!

      0
    • Warum machst du das nicht selbst?

      0
  3. Viel schlimmer als die notorischen Lügner in der Polikaste sind die MIllionen Wähler, deren Erinnerungsvermögen nicht länger als bis zur nächsten Wahlperiode dauert. Die notorischen Lügner sind in meinen Augen nur krank, die Wähler sind einfach nur dummt. Was ist schlimmer?

    0
    • @EuroTanic
      Ja, jedes Volk hat genau die Regierung, die es verdient hat. Mein Mitleid hält sich deshalb in Grenzen.Pardon. !

      0
    • @EuroTanic
      Genauso ist es, die Dummheit des Stimmviehs ist himmelschreiend und die Folgen davon die verdiente Quittung. Mir gehts wie anaconda – mein Mitleid hält sich in Grenzen. Es ist nur wütendmachend, dass wir DENKENDE Bürger ebenso mitbetroffen sein werden, weil unsere paar Stimmzettel die Übermacht der Dumpfbacken nicht aufwiegen können. Die undemokratische 5%-Hürde tut ihr übriges!
      Aber zumindest können wir weitgehend vorsorgen für die Krise, also zumindest den kleinen Vorteil sollten wir nutzen. Man darf es den Dumpfbacken nur nicht erzählen, denn die wären so charakterlos, daß sie einen in ihrem Neid sogar noch anschwärzen würden!

      0
  4. Hallo,

    gibt es eine Sammlung von Wahllügen? Ich konnte beim googeln leider nichts finden, fände es aber sehr interessant, die Wahlversprechen der verschiedenen Parteien in der Vergangenheit mal in einer Art Zeitlinie aufzulisten…. irgendjemand???

    0
  5. Wer einmal lügt, der lügt immer…

    0
  6. Wer sagt denn, dass wir für die Schulden anderer aufkommen müssen ?! Wir verleihen doch bloss Geld, VERLEIHEN – sprich, wir bekommens wieder, alles roger ? Alles andere sind doch nur Hirngespinster irgendwelcher Verschwörungstheoretiker. Jetzt sind wir echt schon so weit, dass die Leute meinen, wir müssen den Griechen, Portugiesen, Spaniern ect. etwas schenken. Tztztz Soweit sind wir schon …

    0
  7. Ich habe damals bei den Bundestagswahlen die Partei “ PRO DM “
    gewählt .
    Die Partei bekam damals ca. 2 % Stimmen .
    Die andere dumme deutsche Masse hat CDU und die anderen Blockparteien gewählt.
    So ist das in einem Land der Dummen , aber hinterher dann jammern und schreien.
    Gute Nacht Deutschland !!!

    0
  8. Als man uns 1999 ungefragt den Euro auf´s Auge drückte, hofften wir Deutsche im Schutze einer starken Europäischen Union der Krake USA zu entkommen.
    Nun haben uns 2 Kraken im Würgegriff: USA und EU.
    Anstatt Souveränität bekommen wir Unterjochung, anstatt Wohlstand Ausplünderung !
    Wenn wir es uns gefallen lassen.

    0
  9. Wer das Volk belügt, verrät sein Land. Sowas bezeichnet man als Landesverrat. Und Landesverrat war immer ein Grund um in den Kaserneninnenhöfen Sandsäcke als Kugelfang aufzubauen… wenn die Schuldigen bestraft werden…

    0
  10. In der Bibel steht: Du sollst nich lügen.
    Und das für eine Partei , die ein großes C hat.
    ( Christlich )

    0
  11. Im Moment wuerde ich die freien Waehler waehlen. Aber wie schon gesagt wurde wird die breite Masse bei ihren gewohnten Parteien bleiben. Mich wundert nur warum die Medien; Bildzeitung vorne weg, sich nicht mehr auf die Seite des Volkes schlaegt. Man bekommt den Eindruck als wenn da System hinter steckt, abgesprochen mit der Politikobrigkeit. Ich will jetzt nicht mit Bilderberger anfangen, aber alles deutet darauf hin.

    0
    • Wenn Du dich wunderst, warum sich die Bildzeitung nicht auf die Seite des Volkes schlägt, wundere ich mich nicht darüber, wie Du auf die Idee kommst die freien Wähler zu wählen. Beide sind keine Lösung des Problems, sondern Teil des Problems. Und solange Du nur den Eindruck hast, dass hier System dahinter steckt, dann hast Du noch einen sehr großen Informationsbedarf. Aber Du bist auf den richtigen Weg, mach weiter so. Ein Typ, versuch`s mal mit der Wissensmanufaktur.

      0
  12. „Was interessiert mich das Geschwätz von gestern…“
    CDU = Club Deutscher Unternehmer

    0
  13. Ein dreifach Hoch auf EuroTanic und anaconda.
    Wenn das wählende Volk so doof ist und alle 4 Jahre die gleichen Vertreter (ein anderes Wort mit Ver… wäre treffender) wieder wählt kann man nicht helfen. Jede neue Partei der letzten 20 Jahre (mit echten demokratischen Satzungen) wurde vom dummen Wahlvolk unter den Teppich gekehrt.
    2013 sind wieder Wahlen und wenn ichs hätte würde ich 1 Million Euro (wenn es ihn bis dahin überhaupt noch gibt) darauf wetten, daß es nichts neues an Regierung gibt wie der bisherige Einheitsbrei aus Schwarz, Rot, Gelb, Grün. Falls die Wahlen nicht auch schon manipuliert werden, manchmal bin ich mir da nicht mehr so ganz sicher.
    Die einen klauen einem das Geld aus der rechten Hosentasche und die anderen aus der linken wo ist da der Unterschied.
    Für Geldverschwendung ist in dieser Demokratur auch noch kein Politiker vor Gericht gekommen geschweige denn verurteilt und das Wort Demonstration haben die Deutschen wohl aus Ihren Grundwortschatz gestrichen.

    0
    • Steuerhinterziehung ist strafbar, Steuerverschwendung straffrei. Überschrift: Rechtsstaat!

      0
  14. So haben die Sozen in Düsseldorf jahrzehntelang Geld verschleudert (alles auf Pump natürlich), zB unter Rau, Steinbrück, Kraft und natürlich Neuber, dem heimlichen Chef. Nun wird die West LB mit Milliardenkosten abgewickelt und der Steuerzahler zahlt mal wieder die Zeche. Steuerverschwendung wie in GR, natürlich völlig straffrei, aber die bösen Steuerhinterzieher, die das Spiel durchschaut haben und es nicht mitmachen wollen, die werden von Walter-Borjahns verteufelt. Ich fordere endlich die gleichen harten Strafen für beide Delikte.

    0
    • Du hast Rüttgers vergessen… ach nee DER war ja CDU, die haben ja ALLES richtig gemacht, gell?

      0
  15. @sukram
    Sollte dein Beitrag ironisch gemeint sein: Daumen hoch!
    Wenn nicht: Geh noch einmal in die Schule und lern…

    0
  16. An Karl, anaconda u. Euro Tanic zum Thema Wahlfälschung.
    Ich möchte voraus schicken, daß ich nicht „rechtsextrem“ bin sondern nur ein normales Empfinden für Recht habe.

    Ich war vor vielen Jahren mal bei einer Behörde angestellt. Ich wurde mit mehreren Kollegen als Wahlhelfer eingeteilt und wir mußten die Wählerstimmen des Landkreises auszählen. Vor Auszählung sagte der Wahlleiter (mein unmittelbarer Vorgesetzter, CSU-Mitglied) zu uns:“ Also Freunde, die Stimmen von der NPD werden nicht mitgezählt, haben wir uns verstanden ?“ und eine Wahlhelferin sagte: „Wann wird diese Partei endlich verboten?“ Man kann sich also vorstellen, wie das Zählergebis ausfiel. Man kann einen Stimmzettel ganz leicht „ungültig“ machen, wenn man ein Kreuz mehr macht uvm.
    Die Wahlhelfer werden nach bestimmten Kriterien ausgesucht (z.B. Behördenangestellte, die Angst vor Ausgrenzung, Diffamierung, Job u. Karriere haben, kurzum Personen, die sich „wohlgefällig“ verhalten).
    Ich vermute, deshalb wird auch die elektronische Zählung nicht eingeführt.
    Wie gesagt, das war vor vielen Jahren aber ich glaube nicht, daß sich da viel geändert hat. Die Stimmen werden noch immer so ausgezählt.
    Ich will auch nicht sagen, daß es grundsätzlich und überall so läuft, aber es gibt Mittel und Wege das Wahlergebis zu manipulieren.

    0
    • @Camouflage
      Ich glaube Dir das aufs Wort. So wird es nicht nur in Deutschland gemacht sondern überall auf der Welt. Nur wir Deutschen meinen immer was besseres zu sein. Ich lache mich auch immer kugelig (LOL oder ROFL heißt das wohl neudeutsch), wenn ich in der Presse was vom deutschen Rechtsstaat höre. Von meinen Bekannten aus Polizei und Justiz weiß ich auch, dass hier sehrwohl von den Behörden auch gefoltert und erpresst und anschließend vertuscht wird.

      0
  17. @Frank
    „Genauso ist es, die Dummheit des Stimmviehs ist himmelschreiend und die Folgen davon die verdiente Quittung.“
    Eine große Mitschuld tragen die öffendlichen Medien.
    Was nützt uns eine freie Presse, wenn wird von denen nur belogen werden?
    Es ist höchste Zeit, daß da der Bundespräsident endlich seine Stimme erhebt!
    Und im übrigen:
    Das ganze Schlamassel mit den Euro könnten wir uns ersparen, hätte damals das Bundesverfassungsgericht die Klagen der 5 Professoren gegen die Euroeinführung statt gegeben und ein Urteil gefällt, das den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Kläger entspricht!

    0
  18. Ich denke eher, dass das ein Hoax ist, liebe Brüder und Schwester in Gold. Es gibt etwas ähnlich gut gemachtes mit von Weizäcker (Carl, dem Physiker). Wer da schon alles drauf reingefallen ist und das zitiert hat……………. Mal googlen.

    Ist das nicht furchtbar? Man kann einfach nichts mehr glauben. Nicht einmal im www.

    Herzliche Grüße

    Otschi

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: Einst von der Rockefeller-Stiftung finanziert, heute von der Soros-Stiftung:...
  • KuntaKinte: ….ich vertrau den Amis und dem Reichsadler.
  • 0177translator: Tausche all mein Gold gegen Blei. Mitsamt Spritze. http://www.katholisches.inf...
  • KuntaKinte: ….würde ich bei denen auch machen. Beim Barte Buddhas! :-)
  • 0177translator: @brunix Das hier auch. Am besten mit einer Glock: http://www.katholisches.inf...
  • KuntaKinte: Danke lieber Hasenmaier, mögen Ihnen die gierigen Pfoten abfaulen…
  • KuntaKinte: Hey Force Majeur, ich vermute, daß doch. Warum? Radio Eriwan ist da.
  • KuntaKinte: Gespeichert sein, heißt schuldig sein! Es sei denn… Flüchtling…
  • KuntaKinte: Alles kann, nichts muß. Wie beim Sex!
  • KuntaKinte: Haste recht ec., kannte ich aber schon. aber sag mal bitte was zur nachfolgenen Thematik Bodenrecht,...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter