Anzeige
|

Versteckte Kosten der Euro-Rettung: Deutschland verliert stark an Bonität

Die erste offizielle Staatenpleite in der Euro-Zone scheint nur noch eine Frage der Zeit.

Die Kosten zur Versicherung eines Zahlungsausfalls der Bundesrepublik Deutschland haben sich seit Jahresanfang fast verdoppelt. Es ist der zusätzliche Preis der Euro-Rettung.

Noch besitzt Deutschland bei allen Ratingagenturen die höchste Bonitätsnote. Doch Standard & Poor‘s (S&P) sprach in dieser Woche bereits eine Warnung aus. Die am Donnerstag vom Bundestag gebilligte Ausweitung des Euro-Rettungsfonds EFSF bedrohe die Kreditwürdigkeit der Bundesrepublik, so die Agentur.

Auf dem Finanzmarkt hat die Bonität Deutschlands bereits stark gelitten. Die Kosten der Versicherung eines Zahlungsausfalls Deutschland haben sich seit Jahresanfang fast verdoppelt. Die CDS-Preise (Credit Default Swaps) sind von 54,75 Basispunkten am 6. Januar auf 100,36 Basispunkte am vergangenen Donnerstag gestiegen. 100 Basispunkte bedeuten, dass der Versicherungsnehmer 100.000 Euro pro Jahr bezahlen muss, um sich gegen Anleiheausfälle im Umfang von 10 Millionen Euro zu versichern. Zu Jahresbeginn kostetete das nur 54.750 Euro.

Klar ist damit: Die zusätzlichen Kosten der Euro-Rettung, die aus diesem Sachverhalt hervorgehen, werden bei der politischen Diskussion derzeit gar nicht oder kaum berücksichtigt. Deutschland übernimmt mit dem erweiterten Rettungsschirm nicht nur eine größere Haftung für die Schulden anderer EU-Staaten. Es steigen früher oder später auch die Kosten der eigenen Staatsfinanzierung, wenn die Bonität des Landes herabgestuft wird.

CDS-Werte im Vergleich (30.09.11., 10 Uhr; Quelle: Bloomberg)

Griechenland   3.535,66
Portugal   1.082,27
Irland   701,57
Italien   456,48
Spanien   371,92
Frankreich   177,27
USA   52,38

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=14710

Eingetragen von am 30. Sep. 2011. gespeichert unter Deutschland, News, Politik. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @Goldminer Dirk Müller sagte mal, als es 2008 in den USA zu kriseln begann und man den Dollar schon im...
  • Prophet: @Goldminer Diese Aussage habe ich natürlich auch gelesen, so ist es nicht. Es ist nur so: kein Mensch kann...
  • Ulrike: @Falco Oh, doch, natürlich! Also Liebe Grüße an Alle hier im Forum!
  • Falco: @Klapperschlange Der sogenannte „Deutsche Arbeitgeber Verband“ ist ein Fake!!! Zumindest insoweit,...
  • Falco: @Ulrike Ganz Deiner Meinung. Aber keine „LG“…;-)???
  • Ulrike: @Falco Hallo Falco, dieses Wahlbetrugsgenöle erinnert mich an meine Kinder. Die wollen auch immer mehr, als...
  • Klapperschlange: @Force Majeure Wo wir inzwischen ‚gelandet sind‘, zeigt dieser Fall des deutschen...
  • rebo: Zumindest ausgesprochen witzig und intelligent geschrieben … Merci fuer den Link.
  • Taipan: @ukunda Mein Gott, eine Prognosedifferenz von 900 Dollar. Das ist etwa so, als ob jemand die Afd zwischen 5%...
  • Goldminer: @Prophet Wenn Du den Artikel gründlich gelesen hast, ist Dir sicher die selbstkritische...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren