Anzeige
|

Wann explodiert der Silberpreis?

Silber Nugget

Silbererz: Immer weniger wird angeboten, immer mehr wird nachgefragt. Das muss früher oder später zu steigenden Preisen führen (Foto: Goldreporter)

Steigende Silber-Nachfrage, sinkendes Silber-Angebot: Nach den Regeln des Marktes muss der Silberpreis früher oder später abheben.

Das Ungleichgewicht auf dem Silbermarkt nimmt weiter zu. Der Kurs des weißen Metalls hat die Marke von 14 US-Dollar unterschritten. Das war zuletzt im Jahr 2009 der Fall.

Dennoch ist die physische Nachfrage in den vergangenen Monaten stark gestiegen, vor allem was Investitionen in Silbermünzen angeht (American-Eagle-Silbermünzen: Nachfrage übersteigt seit Monaten das Angebot). Und wie die aktuellen Zahlen des U.S. Geological Survey (USGS) zeigen, sinkt nun auch noch das Angebot deutlich.

Die Silberproduktion in den USA ist im vergangenen September um 20 Prozent gegenüber Vorjahr zurückgegangen. Es wurden nur noch 82,6 Tonnen des Edelmetalls gefördert. Im Vorjahresmonat waren es noch 103 Tonnen.

Wie Silverseek mit Zahlen belegt, war die Silberförderung auch in anderen großen Förderländern in den ersten drei Quartalen des Jahres deutlich rückläufig: Mexiko (-4 %), Chile (-4 %), Kanada (-23 %) und Australien (-41 %).

Die Frage ist nun, wann wird sich diese Schieflage in einem deutlich höheren Silberpreis bemerkbar machen. Laut USGS-Schätzung betragen die aktuellen weltweiten Silber-Reserven noch 530.000 Tonnen. Bei einer gleichbleibenden jährlichen Silberproduktion von weltweit 26.100 Tonnen (2014) würden die Vorräte in der Erde theoretisch nur noch 20 Jahre reichen.

Silberreserven USGS

Weltweite Silberproduktion und Silberreserven laut USGS.

 

Auch gegenüber Gold ist Silber stark unterbewertet. Die Gold-Silber-Ratio liegt derzeit bei knapp 77. Das heißt, man muss 77 Unzen Silber auf den Tisch legen, um eine Unze Gold zu bekommen. Zum Vergleich: Im August 2011 lag der Wert bei 41. Auf dem Höhepunkt der letzten Edelmetallhausse (1981) betrug die Gold-Silber-Ratio 17. Mehr dazu lesen Sie in unserem Handbuch Silber-Investment.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Was geschieht nach dem Cash? Wenn Gold wieder Geld wird

Jetzt vorbereiten! Mit Gold sicher durch den Crash

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=55306

Eingetragen von am 18. Dez. 2015. gespeichert unter Marktdaten, News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

158 Kommentare für “Wann explodiert der Silberpreis?”

  1. Alles nur noch eine Frage der Zeit wann er abhebt. vielleicht nächstes Jahr oder übernächstes. Nutzen wir einfach den wohl günstigen Preis bevor man sich übelst ärgert ;) denn was die USA heimlich still und leise im Hintergrund kauft wissen wir ja bereits u. wenn China und Russland hier das Ruder in die Hand bekommen sieht es bald ganz anders aus mit den Preisen.

    3+
  2. Die Frage ist, warum wurde weniger gefördert?!
    Weil weniger vorhanden oder weil keine industrielle Abnahme.
    Es wurden zwar viele Münzen gekauft aber wie viele wurden denn verkauft?!
    Und außerdem sind vom momentan Preisverfall ja alle Rohstoffe betroffen.
    Silber wird steigen wenn der Gesamtmarkt (Rohstoffe) steigt.
    Und wie wir wissen, dauert ein Trend länger als man für möglich hält.

    1+
    • Es wurde weniger gefoerdert, weil Silber nur (überwiegend) als Beiprodukt zu Kupfer u.a. gefoerdert wird.
      Und wenn man sich den Preis von Dr. Kupfer anguckt, versteht man warum die, die Kupferproduktion runterfahren.
      Ergo Silber fährt mit runter.

      Dies ist also keine bewusste Entscheidung weniger Silber zu fördern, sondern einfach ein kausaler Zusammenhang.
      Der Trend dûrfte solange weitergehen, bis die Weltkonjunktur wieder anspringt.
      Aber selbst dann dauert es, bis lahmgelegte Kapazitaeten wieder aufgebaut werden.
      Kurz der Trend spricht fuers Silberbesteck.

      5+
    • Da steht’s:
      „According to the data from the 2015 World Silver Survey, 55% of all silver produced 2014 came as a by-product of zinc, lead and copper production.  Furthermore, 13% came as a by-product of gold mining, while the remaining 31% was from primary silver production.“

      3+
  3. Soviel Silber kaufen wie irgend möglich und die nächsten 10 bis 15 Jahre nicht mehr anfassen. Danach ggfls. kündigen, als Privatier zur Ruhe setzen und die Dinge angehen, die man bisher nicht gemacht hat.

    Prof. Bocker spricht von künftigen Unzenpreisen zwischen 500 und 1.000 $.
    Hört sich erst einmal verrückt an, isses aber nicht. Historisch gesehen ist der jetzige Silberpreis ein absoluter Witz. Zu Höchstkursen im 15. Jahrhundert hatte eine Unze Silber die Kaufkraft von 800 €.

    Wichtig: Es wird seit Jahren mehr Silber verbraucht als gefördert, kein Witz. Ausgeglichen wird die Differenz mit Lagerbeständen, und die sind natürlich endlich, und zwar sehr. Bei einem geschätzten Lagebestand von vielleicht noch 20.000 t weltweit und einer jährlichen Differenz von momentan etwa 4.000 t zwischen Abbau und Verbrauch ist in wenigen Jahren Schluss. Spätestens dann, so ab 2020, wird Silber sehr viel teurer sein (wenn bis dahin nicht schon der Resetknopf gedrückt wurde) als heute.

    Wer jetzt kauft und dazu die nötige Zeit hat kann garnichts verkehrt machen.

    5+
    • @Christof777. Sehe ich genau so ! Noch 18 Jahre bis ich den Status Hobby-Tätiger erreicht habe ! Meinen Söhnen spare ich die Hälfte aller Geldgeschenke in AG und AU. Der Vierjährige besitzt 1000g. ,sowie 22g. Der Zwölfer ca. 2kg und 12g., der Älteste leider nur 310g. ! Wird jetzt alles nochmals aufgestockt ! Später werden die froh sein einen so bekloppten Ollen gehabt zu haben!

      1+
    • Hmm, schoene Traeume …
      der Josef Saiger is ja a so oaner … der hat mich nun beunruhigt, indem er seinen „alten“ (schon lange verstorbenen) Freund Kostolany zitierte und sagt, dass durch Silber noch nie jmd reich geworden und dies auch geblieben ist …
      (schluck) … Silber sei eine quasi Fatamorgana.

      Ich stell mir das so vor. Der Preis explodiert, und du bist ganz aus dem Häuschen vor Glueck, und waehrend du ueberlegst was du nun anstellst (Weiber, Schnaps und Tollerei) und nachm Kater, die Kisten ins Auto lädst ist der Preis schon wieder unten.
      Plopp!

      0
      • @GoldenerBuddha
        Nicht Silber ist eine Fatamorgana sondern das momentane Weltwährungssystem. Sobald sich dieses aufgelöst hat, werden Gold und Silber die einzigen Konstanten sein.

        2+
      • Wieso hortet dann einer der größten Privatbanken der Welt, Ji. Pi. Morgän Bank, seit 2010 ca. 400. Mill. Unzen Silber?
        Sind die einfach nur blöd?

        2+
      • @Golder Buddha,

        Zu Zeiten von Kostolany wäre auch eine Verschuldung, wie wir sie heute haben, unvorstellbar gewesen. Kostolany ist vor 15 Jahren im Alter von
        ca. 93 Jahren verstorben.

        Ob Gold oder Silber überbewertet sind oder fair bewertet, spielt für mich keine Rolle: ich muss einfach an einem Geldsystem partizipieren können,
        das ausserhalb der Bankenwelt existiert. So einfach ist das.

        Ich kann mir gut vorstellen, dass, wenn wir vorab keine (wahrnehmbare) Finanz-Krise erleben, Silber und auch Gold weiterhin unten bleiben.
        In „normalen“ Zeiten würde ich sogar sagen, dass die EM-Preise erst
        richtig steigen, wenn auch Oel wieder teurer wird, und dies kann
        durchaus Jahre dauern. – ich denke allerdings nicht, dass wir so lange
        warten müssen.

        Grüsse, NOtrader

        3+
  4. wir befinden uns bereits in einer Deflation daher sind auch alle Rohstoffpreise im Keller. von Inflation merken Verbraucher im Moment noch nichts. es ist auch gut möglich das der Silberpreis / OZ noch unter 10 Euro fällt u. der Goldpreis unter 80 Euro 0/OZ. wie lange das Spiel also noch so weiter geht kann niemand wirklich sagen. Alles was diese Marktanalysten sagen kann man sowieso in die Tonne treten denn hier sind „Kräfte“ am Werk die mit einer gesunden Markwirtschaft von Angebot u. Nachfrage schon lange nichts mehr in der Realität zu tun haben.

    1+
  5. Vor 10 Jahren wurde uns erklärt, dass Silber nur noch für 10 Jahre da sein wird. Vor 8 Jahren wurde mir von einem CEO einer amer. Silbermine erklärt, dass 20$ als Minimum für Silber bezahlt werden muss, damit die Minen dauerhaft überleben können.

    Anscheinend kann man auch für 10$ fördern und es passiert nichts.
    Und Silber wird auch noch in 50 Jahren problemlos gefördert.

    So lange es morgen billiger sein könnte, kaufe ich heute nicht!
    Das ist das Problem, was der Markt derzeit hat.

    In steigenden Märkten kaufen wieder mehr Leute zu. Erst da entsteht die echte Knappheit.

    Aber so lange Öl noch weiter auf Talfahrt geht, wird Gold nicht steigen. Ist aber nur meine Meinung.

    2+
    • @W
      Der Blick in die Unternehmens-Struktur vieler großer Minenbetreiber zeigt, daß dieselben Großbanken, die in New York den Gold-und Silberhandel beherrschen, auch in den Vorstandsetagen der Minen sitzen. Der Verdacht, daß die Banken bei stark fallenden EM-Preisen die Gold-und Silberpreise durch Prämium-Zuschläge beim Abverkauf durch die Bullionbanken subventionieren, erhärtet sich.
      Sonst hätten bei diesen Preisen schon viel mehr Minen dicht gemacht und damit das Angebot weiter reduziert.

      1+
      • Da noch niemand der Big Player im Silber Minen Sektor die Grätsche gemacht hat, kann es eigentlich nur so sein, wie du es beschreibst. Irgend jemand muss den Minen unter die Arme greifen, damit dieses Spiel der Drückung weiter geführt werden kann.

        0
    • @W

      ich würde einen „gangbaren“ Silberpreis aktuell bei 16 – 19 USD schätzen.
      Dass die Vorräte von Silber dem Ende zugehen (in Dekaden gerechnet) ist allgemein bekannt. Ich würde mit ca. 20 Jahre rechnen.
      Allerdings wird das Recycling natürlich ab einem gewissen Preis sehr
      interessant werden.
      Silber ist für mich schlicht und einfach Bargeld, und Bargeld benötigen
      wir doch alle.

      Grüsse NOtrader

      0
    • @W
      Natürlich braucht die Mine 20 $ als Minimum.Aber nicht, wenn diese billigste Kredite bekommt oder gar subventioniert wird,damit Silber bloß nicht zu teuer verkauft werden musss.

      0
  6. @W

    Vor 35 Jahren wurde gelehrt – Öl reicht noch für 30 – 40 Jahre.
    Ich kaufe weiter Silber.
    Es ist in den letzten 3 Jahren kaum gefallen (Europreis).

    Deinen letzten beiden Sätze stimme ich zu.

    3+
    • @BB
      Kaum gefallen? von 26€ in 2012 auf 12,50€ in 2015 – ist bei mir halbiert.

      2+
      • @Safir

        2012 war Silber noch “teuer“.
        Meine ersten Silbermünzen habe ich Dez. 2013 gekauft.
        Damals waren Silbermünzen nur in Deutschland differenzbesteuert.

        Ich habe mir die Silber Maples von Wien nach Stuttgart schicken lassen, von dort hat sie ein Neffe zu Weihnachten zu mir gebracht.
        Der Preis war um 17 Euro / Unze.

        0
    • BUA,
      nicht vergessen.
      – in den siebzigern standen wir kurz vor einer eiszeit.
      – und die bäume starben.

      1+
  7. Ich hoffe,der preis explodiert nicht…
    Sonst ist nix mehr von ihm übrig xD
    Nachfrage und Angebot… Mehr braucht es doch nicht.

    1+
    • Man sollte Edelmetalle kaufen, „wenn die Kanonen donnern.“
      Wer gut getarnt auf der Lauer liegt kauft auch, „wenn die Hexen Sabbat feiern“.
      (eine alte Binsen-Weisheit von Mayer Rothschild, mit der er viel Geld gemacht haben soll).

      0
      • Lotto

        „Man sollte em kaufen, wenn die Kanonen donnern.“:

        Oder eher

        „Die Kanonen donnern, wenn em gekauft werden.“ ?

        Oder

        „Die Kanonen donnern, WEIL em gekauft werden.“

        Oder auch

        „Die em donnern, weil Kanonen gekauft werden. “

        Vielleicht auch

        „Die kanonen werden gekooooft, um auf em zu donnern.“

        Theoretisch noch

        „Donnernde kanonen werden gekauft, UM em billig zu kaufen und teuer zu verkaufen.“

        Puh jetzt wirds schon schwieriger…hmm..mal sehn…

        „Der Donner wird gekauft, um em per Kanone in die Höhe zu treiben.“

        Einer geht noch

        „Em werden (ver-)gekauft, UM kanonen donnern zu lassen.“

        NOCH einer

        „(Direkt) Nachdem die Kanonen gedonnert haben, werden die em (teilweise) verkooft.“

        Mein Gott nochmal noch EINER geht

        „BEVOR die Kanonen donnern, werden em gekauft.“

        SO jetz isset aba jud hia :-)

        3+
      • @LottoSpieler
        Also wenn heute die Kanonen donnern (Die mit den atomaren Granaten), dann haben Sie anderes zu tun, als EM zu kaufen.
        Eventuell meinen Sie die finanziellen Kanonen,welche donnern.
        Womit wollen Sie dann aber die EM kaufen ? Möbel verhökern und in EM tauschen ?
        Leider ist das nur schöne Theorie. EM müssen Sie, wie Nahrungsmittelvorräte etc schon vorher eingelagert haben.Wenn es donnert,ist es zu spät,die Wäsche reinzu holen.

        1+
        • Moto
          Das sagte ich doch bereits….gib besser acht.
          Muss ich dich immer ermahnen….
          Du Bengel. Was soll nur aus dir werden.
          Nie liest du was ich schreibe.
          Ich dachte du liebst mich?
          War alles nur ein Spiel?
          Ich hoffe nicht, dass es Monopoly war :–)))
          Dieses Brettspiel ist schuld dass wir heute asis in den chefetagen haben…die wollten als Kind immer Monopoly spielen …die meisten versuchten dabei zu „mogeln“ ….. heute betrügen se alle und geben dir noch n tritt hinterher

          Ergo … bevor man jemandem vertrauen schenkt, fragt man 8hn , ob er früher gerne brettspiele gespielt hat…wenn Monopoly dabei war, sollte man AUFPASS3N

          3+
  8. Alle, welche jetzt kein Silber kaufen oder noch auf Preise um die 8 Doallar warten, könnten sich bald die Haare raufen. Ich habe unzählige Chancen durch solches Verhalten verpasst und mir geschworen, beim Nächsten Mal ganz bestimmt. Und wieder verpasst.Manche Gelegenheiten gibt es nur einmal im Leben. Schwamm drüber.

    3+
    • @Toto

      Wenn du dir heute nicht die Silbermünze kaufst, die dir gefällt, dann ist sie morgen auch nicht mehr zu kaufen! Die gehen weg wie warme Semmeln. Habe mir angewöhnt nicht mehr zu zögern, wenn es Münzen gibt, die gefallen. Von wegen nachbestellen, gleich die Menge kaufen, bei der man dies nicht nötig hat. Sonst ärgert man sich immer wieder, guter Toto.

      4+
  9. Was für em gilt, gilt eigentlich für den gesamten Rohstoffmarkt. Oder glaubt jemand daran, daß die Saudis ihr schwarzes Gold aus dauer verramschen? Ich glaube das jedenfalls nicht.

    1+
  10. @Toto

    Ich kaufe weiter.
    Wer weiß, vielleicht fällt die Unze wirklich auf 10 Euro.

    Für mich gilt der Spruch von Gorbatschow.
    Wer zu spät kommt, den straft das Leben.

    5+
  11. Also nochmals für alle die es nicht gelesen haben
    Finales Goldkursziel 689.- Dollar würde aber schon bei 812–789 zu kaufen beginnen
    Finales Silberkursziel 8.88.- Dollar Da würde ich bei 9.72–9.43 auch zukaufen
    Lieben Gruß an Alle

    0
    • @ukunda

      Wieder mal ein unqualifizierter Beitrag. Darauf kann man nichts geben.

      3+
      • @Force

        Ich würde Silber am liebsten bei 3 Euro 33 kaufen.(Unze)
        Dann gleich 100 kg auf einmal.
        Bei 1 Euro 11 Cent, nehme ich 1 Tonne.

        1+
    • @ukunda. EM ist ein Scheissinvestment! Tampons ! Das ist es ,die werden von der Hälfte der Weltbevölkerung über lange Zeiträume benötigt ! Habe auch einen Slogan . „Wir sind fast überall drin“! Wer will einsteigen !

      5+
    • @ukunda
      Sag doch mal wie Du diese Kurse ermittelst ?!?
      Bei jedem Dipp kommt die Gold 689er Leier – genauso unrealistish wie Gold 5000 … und wenn sie nicht gestorben sind warten sie noch heute drauf ;))

      0
      • Das ist das 61.8 Retracement

        0
      • @Nugget,

        Okay, die Kursermittlung (Höchst-Tiefst) gleicht Kaffeesatz-Lesen.
        ABER: Denken wir einfach an die Gestehungskosten, und dann
        sind die 8,50 USD gar nicht mal so ne schlechte Preisermittlung –
        hier müssten eigentlich regelrechte PANIK-K Ä U F E einsetzen.
        (Aehnliches bei Gold).
        Die Gestehungskosten ändern insbesondere mit den Energie-Kosten
        (Oel). Da mach ich mir also keine Sorgen, dass das wieder teurer wird.
        Und dann haben wir wahrscheinlich auch die ersten grossen Angebots-Miseren; dasselbe gilt beim Oel selbst, wo ja immer mehr Barrels
        benötigt werden, um das Oel zu holen.
        Also dieser Effekt wird sicher noch zum Zuge kommen… und wird
        Auswirkungen auf viele Wirtschafts-Branchen haben.
        Vergessen wir auch nicht, dass die Finanzminister dieser Welt langfristig das THEMA DER TEUERUNG spielen (ich sehe jedenfalls keine
        Alternative für diese Schuldenberge, die sich knapp bis unter die
        Stratosphäre türmen).
        Auch die ständigen Gerüchte um die Europäischen Länder-National-Banken, die Anleihen kaufen, gefällt mir gar nicht.
        Bei den Anleihen haben wir eindeutig eine Blase.
        Blase bei Gold sehe ich ungefähr als Möglichkeit > 2’400 / 2’500 USD.

        Es gibt Berechnungen, wonach der Unzenpreis Gold bei 20’000 USD
        stehen müsste, wenn die USA ihre Nettoverschuldung mit Gold decken
        wollten. Das heisst nicht, dass das Gold dorthin steigt – es heisst, es
        ist gut, wenn wir noch die eine oder andere Unze Gold in unserem Safe haben.

        Grüsse NOtrader

        1+
    • @ukunda
      Ja, gleiche Meinung.
      Sie haben aber die Aktien und Wertpapiere vergessen. Also, für alle: Dax: finales Ziel 2.500 Punkte. Kaufen bei 2.800 und Dow finales Ziel 4.200. Kaufen bei 4.500.
      Grund: weltwirtschaftsdepression kommt voll in Gang.Der Euro und der Dollar werden bald vollständig wertlos.
      Sie haben Ihr Ziel erreicht.

      0
    • @ukunda
      Mich würde interessieren woher Sie die Zahlen haben. Es würde mehr als 2 Jahre dauern bis der Goldpreis auf 689 $ gefallen ist. Wenn Sie etwas vom Markt verstehen wüssten Sie doch genau dass Prognosen über einen Zeitraum von mehr als 6 Monaten unsinnig und unseriös sind.

      4+
    • @Ukunda.

      Diese Prognose ist prähistorisch. Heute ist der Kurs um 1,8 % nach oben gesprungen und dabei war die Zinserhöhung der FED äußerst marginal. Die Aktienmärkte zittern seit Monaten, wenn auch auf hohem Niveau, dass der Dax allerdings noch einmal 12 000 Punkte erreicht, dürfte unwahrscheinlich sein. Die Schwellenländer haben sich übernommen und werden Ihre Dollarschulden nicht bedienen können, zumal deren Wachstum schon vor über einem Jahr eingebrochen ist, siehe z.B. Brasilien.
      Einen Grund für einen weiteren Preisverfall beim Gold kann ich nicht entdecken. Goldmann und Sachs und deren Kumpane mögen mächtig sein, allmächtig sind Sie nicht. Denen geht langsam die Munition aus. Wer noch Bargeld hat, für den gilt jetzt oder nie EM einkaufen, so billig wie heute wird es wohl die nächsten Jahre nicht mehr werden.

      3+
  12. @ Ukunda: deine unqualifizierten, negativen Beiträge bringen nicht wirklich was. Weder positiv noch negativ; jeder hat hier seinen Investitionsansatz und vermutlich bist du es der am meisten verloren hat, weil du so (sinnlos) negativ schreibst.

    Aber selbst wenn du recht haben solltest und Gold geht auf 700 USD, hey super, macht doch überhaupt nichts. Man kann nicht verlieren, nur gewinnen, man muss halt immer wieder (umso mehr) nachkaufen. Genau das mache ich und irgendwann (selbst wenn er erst bei 150 USD) dreht, dann gehts bei mir ab wie eine Rakete.

    Einfach dein Kaufvolumen immer erhöhen (das sollte man allerdings können).

    idS….allen ein schönes Weekend!!

    3+
  13. @BB
    …. diese 1 Tonne kannst Du dann zum Negativzins von -1% finanzieren …
    hhhaahahhaha.
    Ich werde – wenn es soweit ist – mein nächstes Haus-Fundamend mit Silber ausgießen lassen.

    0
    • @Safir

      Meinen selbstgewählten Überziehungsrahmen 15 k schöpfe ich fast aus.
      Noch zahle ich 2% Zinsen.

      Aber Du hast recht.
      Bald borge ich mir 15 000 Euro aus und zahle überhaupt nichts zurück.
      Warum auch?

      1+
      • BUA,
        jetzt wo wir uns kennen.

        ICH VERKAUFE IN 2020 EINE OZ SILBER FÜR 1,11€,

        UND DAVON 22 000 STÜCK.

        – bei zahleingang des betrages über die gewünschte
        menge bis zum 31.12.2015,

        gibt es noch einmal 5% rabatt.!!!!!!!!

        – einfach so.

        WERDE SELBSTVERSTÄNDLICH BIS 2020 AUF DEIN SILBER UND MEIN GELD VERANTWORTUNGSVOLL AUFPASSEN.

        !!! BIS 2020 BITTE NICHT STÄNDIG NACHFRAGEN!!!
        DAS MAG ICH NICHT!!!!

        …einfach nervig…….

        ———————————————————
        BY THE WAY:

        – die frau vom alten schweden ist auf seite EINS:

        http://de.sputniknews.com/politik/20151217/306556306/naryschkin-nato-auflaeusung-beste-loesung.html

        – diese hat sogar den force bekocht.

        0
      • Bauernbua, so ist`s richtig denkt!
        Diesen Lumpen zahlt man garnix mehr z`rück, sondern haut ihnen bei Nachfrage, wo die Raten bleiben, gleich noch eine g`scheite Fotzn rein.
        Das Entscheidende ist hier die Dislokation.
        Der Bankster darf auf keinen Fall mehr da steh`n wo er vorher g`stand ist!

        1+
  14. Ab jetzt gilt auch für Hexen: rechts vor links hat Vorfahrt; an Kreuzungen gilt: wer zuerst kommt, fliegt zuerst.
    Der erste Aktien-Index, den es heute erwischt hat, ist der Nikkei: um 1000 Punkte ging es abwärts,von 19.900 auf 18.900 Punkte.
    Sobald der S&P500-Index die 2000er-Marke nach unten durchbricht, brechen die Stop-Loss-Haken aus ihren Holz-Ankern und die Verkaufswelle setzt ein.
    Diese 2000 müssen halten, sonst wird es ein „Black, black Friday“ und Janet Yellen erleidet wieder einen Schwächeanfall.

    0
  15. @goldreporter,

    könnt ihr bitte auf euren seiten ganz unten
    eine möglichkeit schaffen um ganz schnell wieder
    oben auf der seite zulanden?

    DANKE

    3+
    • @alter schussel
      Dafür gibt es Änderungs-Anträge, welche nach einem Kick-Off-Meeting die Projekt-Phasen –
      Anforderungsmanagement, Systementwurf, Grobdesign, Feinentwurf, Realisierung und Systemtest –
      durchlaufen müssen.

      ‚Mal eben schnell…‘: noch nie was von „Good Engineering Practice‘ gehört?
      (Kleiner Hexen-Spaß).

      0
      • Klapperschlange,
        richtig. „Good Engineering Practice‘

        – jetzt wo wir soviele raketeningenieure (wie werner von braun)
        im lande haben, GOTT SEI ES GEDANKT!

        – sollte es doch dem „goldreporter“ möglich sein
        einen mitarbeiterstab für dieses edle vorhaben von
        ca.. 62mann zu rekrutieren.

        – und wenn es einmal diesen stab mit diesem potential gibt,
        geht es nicht mehr nur auf „goldreporteres seite“
        ganz schnell von unten nach oben zu kommen.

        SONDERN DEN GOLDPREIS STEIGEN ZU LASSEN!

        GOLDREPORTERS PLUNGE PROTECTION TEAM

        1+
    • Hallo zusammen,

      weil bald Weihnachten ist, haben wir zwei Leserwünsche realisiert.

      1) Es gibt jetzt auf der rechten Seite einen Button, mit dem man sofort an den Seitenanfang gelangt. (einfach schauen und ausprobieren)
      2) In der Rubrik „Meinungen“ sind die letzten 20 Kommentare in einer etwas längeren Zusammenfassung aufgelistet.

      Viele Spaß
      Goldreporter

      12+
      • Das ist doch mal ein Service!
        @alter schussel
        Du mußt jetzt nur noch Onkel Goldreporter Deine Konto-Nr. mitteilen,
        dann kann das Projekt erfolgreich abgeschlossen werden.

        0
      • @Goldreporter

        Super, vor allem die erweiterte Liste der letzten Kommentar, danke!

        @alter Schussel

        Das Problem wurde ja nun durch Goldreporter gelöst, aber für anderen Seiten ev. hilfreich:

        Brauchst Du Yandex? – Oben auf den Tab klicken, schwups bist du am Seitenanfang
        Brauchst Du Firefox? – Taste „Home“ drücken, schwups bist du am Seitenanfang
        Brauchst Du andere Browser? – Keine Ahnung.. :)

        2+
      • Jawoll ! Sehr gute Entscheidung ud sehr hilfreich.
        Vielen Dank dafür. (Fehlen nur noch „like“-und „dislike“ Button… ;) )
        (y)

        5+
      • danke!

        1+
      • Super @Goldreporter für den „Like“ Button.
        Ich denke/hoffe, dass er manche Inhalte bereichert, auch wenn man keinen eigenen Kommentar abgeben möchte.
        So kann man doch die Zustimmung zum angegebenen Text geben !
        Vielen Dank !

        10+
    • Hats gesehn, alter Schussel?
      DIE TUN, WAS DU SAGEN!

      4+
  16. @all
    Ukunda scheint ein computer zu sein der postings abgibt es schreibt immer das selbe und reagiert nicht.
    Des weiteren mit der zins erhoehung
    Steht es jetz fest in 9MOnaten ist SChmitta time .

    4+
  17. Ich glaube, der faire Preis für Silber liegt bei 4 US Dollar. Sagt mir der Blick auf den Langfristchart!

    1+
    • @Hannes kannes
      Wenn schon, denn schon: 3,99 $.
      Oder hast Du schon mal in einem Supermarkt/ Tankstelle ein Preis-Schild mit
      4 € Gesehen?

      0
    • Ich glaube, der faire Preis für 4 US-Dollar wäre ein halbes Pfund Hundescheisse.

      12+
    • @Hannes Werder
      Könnten Sie mir sagen,was ein fairer Preis ist ?
      Könnten Sie mir irgend eine Ware nennen,welche zum fairen Preis verkauft wird ?
      Ich wüßte gerne den fairen Preis für: für die Miete, für einen Porsche, für ein iphone, für einen Fernurlaub ……..
      Der den faieren Preis bekommen Sie nicht mal bei der Caritas,also ist der faire Preis sinn- und wertlos.
      Der Langzeit Chart beim Porsche 911 ….der faire Preis müßte bei 18.000 EUR liegen.Wieso verlangen die 110.000 ?
      Fakt:Auch der Langzeitchart ist wertlos.

      4+
      • Für einen Porsche kenne ich den fairen Preis nicht, aber für Silber.

        1+
        • @Hannes Werder
          Aha, und wie berechnen Sie den ?
          Doch nicht mit den manipulirten Chartpreisen ?
          Was ist schon fair ? Bei der IS ist es schon fair, ihnen nur den Kopf abzuschneiden, anstelle sie zu häuten. Kommt immer auf den Blickwinkel an.Ich sage Ihnen, Sie werden auf der ganzen Welt keine Fairness finden, faire Preise schon gar nicht. Alles höchstens in den Träumen.
          Angenehme Träume.

          1+
          • @Toto
            Geben Sie es gerne zu! Sie haben sich zu höchsten Preisen eingedeckt und stehen jetzt mit einem riesigen Verlust da! Ab 4 US Dollar sollten Sie aber ans „verbilligen“ denken!

            1+
    • @ Hi Hannes:

      Meinst Du mit Silber den gleichen Stoff wie ich? Das chemische Element
      mit der Ordnungszahl 47, Abkürzung Ag (lat. argentum), das überlieferterweise
      erste Geld, dass schätzungsweise vor ca. 4500 Jahren schon zum Handel
      genutzt wurde, 700 mal seltener als Kupfer, dessen Reichweite gem.
      Frauenhofer Institut und anderen noch für ca. 29 Jahre reicht, eine Schmelztemp von 961 Grad C. hat, das auch zu den Schwermetallen
      gehört und von allen Metallen Elektrizität am besten leitet. Meinst
      Du dieses Silber??? 4 Dollar ?? Fairer Preis ? Du glaubst ??
      Kleine Frage von mir: Hast Du schon mal ’ne Unze Silber in der Hand
      gehabt ?

      Grüsse NOtrader

      1+
  18. @ Klappers….. Der war geil

    Nice We

    1+
  19. @ukunda
    Mir fällt garade ein dass bei der letzten Edelmetallmesse in München für den fanalen Silberpreis die Zahl 8,88 $ genannt wurde. Haben Sie die genannten Zahlen von dort ?

    1+
  20. Die „story“ von gestern, daß die Comex-Bullionbanken Scotia Mocatta/HSBC an JP.Morgan ihre Goldunzen „abliefern“ müssen, setzt sich heute fort: dieses Mal sind es sogar 18.300 Unzen, die in das Goldlager von JPM wandern.

    Unter ADJUSTMENT tauchen die an JPM „weitergereichten“ Goldunzen wieder auf:
    7.640 bei HSBC, 10.383 bei Scotia Mocatta.

    Interessant ist, daß der Bestand von „registered“ Goldunzen bei JPM seit 4 Wochen konstant ist: 7.957 Unzen – ein eindeutiger Hinweis darauf, daß die Kunden von JPM per Cash-Settlement (+ Schweige-Prämie wegen aktueller Tiefstpreise?) abgefertigt werden.

    7+
  21. Krass was am schweizer Finanzplatz abgeht: kenn ich alle aus langjährigen Beziehungen:

    http://insideparadeplatz.ch/2015/12/18/luzerner-kb-trennt-sich-von-trading-chef/

    3+
  22. Die Weltwirtschaft, besonders die der USA, Europa, Japan und nun leider auch China befindet sich im Rezessionsmodus und wahrscheinlich 2016 dann im Depressionsmodus.Das zeigen alleine schon die Rohstoffdaten.Denn ohne Rohstoffe kann man nichts produzieren außer Fiat-Money, getürkte Bilanzen und geschönte Daten.Silber ist neben seiner monetären Eigenschaft auch Industrierohstoff und zwar ein sehr knapper und wertvoller und nicht etwa,wie manche behaupten,ein Nebenprodukt der Kupferförderung.Natürlich wird man das Silber nicht wieder in den Boden kippen, wenn man Bauxit oder Kupfer fördert,aber es als Abfallprodukt von Kupfer zu bezeichnen,zeigt schon gehörige Ahnungslosigkeit.
    Alle Rohstoffpreise fallen,auch silber, weil nichts mehr produziert und verkauft werden kann.Die Firmen leben nur noch durch Fiat-Money.Jetzt geht es zu Ende und die Industriepleiten mit Massenarbeitslosigkeit werden folgen.Die Bevölkerung wird sich im Kampf ums Brot radikalisieren und Kriegstreibern in die Falle laufen.
    Das Ende ist bekannt.Alle Papierewerte werden vernichtet,Industrieanlagen und Immobilien zerstört werden.Das ist der Reset.Dann kann alles neu beginnen.
    Woher ich das weiß ?
    Geschichtsbücher gelesen. Frei verfügbar im Internet und in der Bibliothek.
    Europa schreit förmlich schon nach Krieg,bald müßten es auch die tauben Nüsse hören.
    Wie man etwas von seinem vermögen rettten kann ?
    Steht auch in den Geschichtsbüchern.
    Mit Gold und Silber, gut vergraben und versteckt.

    10+
    • toto,
      für eine kleine Lagergebühr könnt ihr alle euer Gold bei mir vergraben und verstecken.

      2+
      • @Alter , i machs noch billiger . Hab genug Platz und mein Hundi und mein alter Saubär , de passen guat drauf auf :-)
        Kommt jo auf de paar Unzerl die de Leut da haben , wirkli net an .
        De eine Unz vom @Schussl steck i ma ins Dekoltee :-) he he

        3+
  23. Wenn draghi vor mir stehend, sich zu mir beugen würde und mir langsam ins Gesicht sagen würde: „Ich bin ein Gangster.“
    So würde ich ihn fragen wieviel geld er hat und ob er es mir „borgen“ kann.
    Ich ziehe dann ein 1548 seitiges Vertragswerk aus meiner Hosentasche und lasse ihn auf der letzten seite ganz unten unterschreiben.
    Freilich erst nachdem ich das geld bekommen habe.

    Zack.

    Wie dreht man den Spieß um?
    Indem man ihn herumdreht!

    Wie macht man etwas?
    Indem man es macht!

    4+
    • @V+
      Schick ihn bitte zu mir, nachdem er bei Dir unterschrieben hat.
      Ich kopiere den Maastricht-Vertrag als mein Vertragswerk, in dem geschrieben steht, daß es nicht erlaubt ist, daß ein anderer Schuldner für meine Schulden aufkommen muß.
      = ECB

      3+
  24. Wird Texas der neue donbass ?

    Das undenkbare denken.

    4+
  25. Also Ich weis nicht ,ob wir schon an einer Abtrennung der Papierpreise zu physischen Preisen sind.Aber zumindest erschein es mir manchmal fast so. Denn gestern war offiziel der Silberpreis auch um 5,82% in die Knie gegangen.Konnte aber nur minimale Veränderungen der Preise bei den EM-Händlern feststellen. Das war vor einigen Tagen bereits schon mal der Fall. Auch sind die Aufpreise.zum aktuellen Silberkurs und Verkauf bei Händlern schon beträchtlich.Da sind Philis oder Maples mit bis zu 32% Aufschlägen vorhanden was ja schon heftig ist.Normal sind so 20-25%.

    5+
  26. Zum Thema „Wann explodiert der Silberpreis“ hier meine Sichtweise:
    Nachdem JP durch Leerverkäufe eine beträchtliche Menge an echtem Metall ergaunert hat und dies noch weiterhin tut, ist, ist die Frage berechtigt, ob man bei JP mit einen „Judgemenent-Day“ rechnet und deshalb derart viel physikalisches Silber auf Lager hat. Sollte es zu einer finanztechnischen Kernschmelze kommen, hätte man hier tatsächlich beträchtliche Rücklagen. Derzeit sind das 400Millionen Unzen = 12400 Tonnen). Man kann diesen Gaunern sehr viel vorwerfen aber eines ganz sicher nicht: Sie sind nicht dumm! Der Tag der Abrechnung steht bevor. Eine andere Erklärung, warum man den Silperpreis nach unten manipuliert und ständig physisch nachkauft gibt es nicht.

    13+
    • Hi Michael,

      Also ich denke, es gibt sehr viele Möglichkeiten für die Anhäufung
      von Silber bei J.P.M.
      Ich habe mich auch schon gefragt, ob man nicht VIEL EFFEKTIVER
      UND RISIKOLOSER SHORT spekulieren kann, wenn man
      die Sicherheiten bereits physisch „an Bord“ hat – und im schlimmsten
      Fall – mit ein paar dezenten Verkäufen nachhelfen kann.?

      Grüsse NOtrader

      0
  27. http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/12/19/polen-militaer-polizei-stuermt-nato-spionagezentrum/
    Gott haben die Polen Eier, ganz anders als unsere vergenderten Volkszertreter- Politiker allen voran unsere TTIP-Hure !!!

    8+
    • Nugget @
      Da kommt Freude auf .
      Alle Hoffnung müssen wir noch nicht aufgeben.

      1+
      • @Willy
        Na, ich weiß nicht so recht: schon wieder schleift man die Kleinen vor den Richter,- die Großen läßt man laufen…

        Hedgefond-Manager droht Gefängnis, weil er „nur“ ein paar lumpige Millionen Dollar unterschlagen haben soll.
        Hätte er den Betrug und Diebstahl in etwas größerem Umfang betrieben (Wallstreet-Banker-Libor-Standard: ab $Billionen…aufwärts), würde er von der Justiz her unter der Kategorie „Too Big To Jail“ geführt und mit einer kleinen Geldstrafe abgespeist.

        Jetzt drohen dem kleinen Bankster-Gangster 20 Jahre Knast.
        Bei guter Führung darf er nach 10 Jahren den Knast verlassen und nächsten Hedgefond <strike plündern gründen.

        3+
      • @Willy
        Nachdem Amis erstmal Milliarden frisch gedruckter Dollar nach Polen bringen durften jetzt neue Strategie : link aber Chutzpe ;))

        1+
        • Der @Nugget spricht perfekt ausländisch…

          1+
        • Nugget@
          Diese, von den Eliten ständig veränderten Strategien , sollten sofort verboten werden .
          Da freut sich unsereins , weil da endlich eine neue Regierung (vorgetäuscht ) zum eigenen Volk hält und dann soll das der nächste Schachzug gegen uns sein ????
          Man (n) Frau kann sich ja an nix mehr orientieren !
          Wir Betroffenen ( Volk ) , sollten bald echt einmal böse werden und denen den K-a-m-p-f ansagen.
          Wo kommen wir den da sonst hin ????

          1+
          • @Willy
            Wo Unrecht zu Recht wird …wird Widerstand zur Pflicht ;)) Die TTIP-Hure muss weg koste es was es wolle ;))

            3+
            • Nugget,
              was wollen wir tun?
              Diese verdammte EU wurde doch gerade deswegen von den US-Gangstern angedacht, um ihre hinterhältigen Ziele verwirklichen zu können.
              Die EU Kommissare entscheiden sämtlich gegen jede Bevölkerungsmehrheit!
              Sie werden uns alle ausrauben und unseren Willen regelrecht vergewaltigen.
              Merkel muss weg!
              Der Bundespfaffe auch!

              2+
    • Bei uns kommt nur der an die Schalthebeln der Macht, wer sich als letzter Dreck erwiesen hat und seine eigene Großmutter verkaufen würde.
      Dieser letzte Dreck wird beobachtet, sagt er den größten Scheiss in die Mikrofone, dann wird er zu Bilderberg eingeladen.
      So werden wir nie wieder eine Deutschfreundliche Regierung haben.

      17+
    • @Nugget,

      nur mal so nebenher Wissenswertes zu Polen.
      Mit KGHM haben die Polen den grössten Silber-Produzenten in Europa,
      an 9. Stelle weltweit.
      Tochterfima ist auch in USA, Kanada und Chile investiert.

      Eigentlich müsste man meinen, Polen könne in Sachen Silber gar
      nie pleite gehen.
      Weitere infos auf wikipedia.

      Grüsse NOtrader

      0
  28. Ich will jetzt auch gedaumt werden ! Aber zackig!

    20+
  29. Also wenn Silber und Gold demnächst zum halben Preis verkauft wird, dann müssten ja, bei den jetzigen Preisen, die Minenbesitzer riesige Gewinne einfahren und jeden Abend Champagnerfeten schmeissen?

    5+
  30. Briefmarkenhasser

    Wenn Silber 2018 bei 1 Euro/oz steht – kaufe ich mir 1.000 oz…

    2+
  31. „Wann explodiert der Silberpreis?“
    Im Moment sinkt die Silbernachfrage der Industrie wohl ehr. Das heißt, es gibt ein Überangebot, wie beim Erdöl. Die Folge davon sind fallende Preise. Silbermünzen spielen eine untergeordnete Rolle. Da vermutlich Überkapazitäten beim Silber aufgebaut werden und dies dann eingelagert wird, wird der Preis noch lange Richtung Süden tendieren. In 30 Jahren kann es dann wieder aufwärts gehen.

    3+
    • @Highway , da wern si in 30 Jahren aber meine Enkerl sehr freuen . Des san guate Nachrichten .

      3+
    • Wow ,30 Jahre in die Zukunft geguckt! Eher Highpope als Highway!

      0
      • @Jacob Trye
        Entschuldigung, aber jede Lebensversicherung, jeder Bausparvertrag und jede
        Immobilienhypothek „guckt“ auch 30 jahre in die Zukunft !
        Bei Silber geht es sicherlich schon die nächste Zeit gewaltig bergauf,man braucht keine 30 Jahre zu warten.

        3+
        • @toto, In LV,Bausparvertrag,etc. wird SPEKULIERT,mehr nicht! Es gibt keinen GARANTIEZINS ,sondern nur ein Garantieertrag .Niemand Seriöses würde eine Prognose abgeben,sondern nur eine Mutmaßung! Beim Highen war dies eine Aussage!

          0
    • @Highway
      Überangebot beim Erdöl oder Silber ?
      Ich glaube ich träume.Erdöl sollte schon längst überhaupt keines mehr da sein,da die Quellen im Jahre 2015 versiegen.
      Woher nehmen Sie die Information ? aus der Tageszeitung ?
      Vergessen Sie es. Erdöl ist knapper denn je und Silber gibt es kaum noch.
      Übrigens: Glauben Sie auch noch an die Klimaerwärmung und den erhöhten Co2 ?
      Alles Humbug.In 10 Jahren wird in der Zeitung das Gegenteil berichtet, dann müssen wir Co2 vermehr produzieren.
      Die Preise und die Informationen werden manipuliert, je nach Gutdünken und wir sollen alles glauben.

      2+
  32. Erst wenn sich der letzte Kleinanleger von Silber verabschiedet hat, beginnt der Preis wieder zu steigen.

    9+
    • Genau so ist es !!! ….wenn zwischenzeitlich keine Blase platzt !

      Spätestens dann, wenn man uns sagt, Silber sei nichts wert und sich alle von ihrem AG verabschiedet haben, wird sich der Kurs dauerhaft erholen.

      Darum mein Rat an ALLE:
      Kauft AG oder AU nur dann, wenn Ihr genügend Barreserven habt und nicht zurücktauschen müsst, um die Miete oder die Grundsteuer bezahlen zu können. Hungern könnte ich persönlich lange, ehe ich bis ich mich über mein geliebes EM hermache, aber Zahlungsverpflichtungen sind über mehrere Monate vorab sicherzustellen.

      Zurücktauschen aus Geldmangel ist wie eine bedingungslose Kapitulation vor dem Feind !

      3 Monate müssen auch mit NULL-Einkommen überbrückt werden können, ohne das eigene Tafelsilber verkaufen zu müssen.

      9+
      • Hast ja recht, Onkel Dagobert.
        Aber was tun, wenn kein laufendes Einkommen generiert werden kann und die Barreserven immer weniger werden?

        0
        • Wenn das Einkommen und jede staatliche Hilfe vollkommen wegbricht, ist die Sch… am Dampfen. Darum sollte man eben eine wohlüberlegte Barreserve haben, welche dann natürlich schmilzt. EM-Kauf mit der Barreserve wird Dir und jedem schlaflose Nächte bereiten.
          HINGEGEN wenn Du noch Bares hast, kannst Du über jeden noch so tiefen EM-Preis lächeln. Ich möchte jedenfalls NIEMALS aus Geldnot EM verkaufen, außer natürlich Geld ist als Zahlungsmittel „aus der Mode gekommen“.

          2+
  33. Test Peso:

    1+
  34. Force,
    verkaufst Du Deinen schwedischen Waldbesitz?
    kuckuckstdu:
    http://www.blocket.se/vasternorrland/Forse__Solleftea_61518155.htm?ca=4&w=1

    0
  35. Habe der Perth heute ein Bild geschickt. Von dem Krokodil 2014 gibt es zwei Versionen, wie ich meine:

    file:///home/caro/Downloads/Crocodile 2014.jpeg

    Keine Ahnung ob es funktioniert. Goldtaler, wie kann man denn ein eingescanntes Bild hier anhängen?

    0
  36. „Für seltene gegossene Silberbarren von ehemaligen und historischen Barrenherstellern hat sich in den letzten Jahrzehnten ein kleiner aber stetig wachsender Markt entwickelt.“
    http://www.goldbarren-wiki.de/silberbarren.html

    1+
  37. Habe lieber schöne Kiloscheiben als Barren, und der Wiederverkauf läuft auch profitabler ab!

    0
  38. Soll ich Pandas oder Lunare als 1 Unzenmünzen kaufen ? Wo ist mehr Potential ? Danke

    0

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Force Majeure Leider fehlr mir die Zeit Dir umfassend und qualifiziert zu antworten. Darum nur in Kürze. Die...
  • Stillhalter: Ihr solltet das mit dem Stresstest langfristiger sehen. Die EZB hat doch gar kein Interesse an einem...
  • Pipi Spieler: Damit alle sehen, dass ich mir meine Meinung zur politischen Situation nicht aus den Fingern sauge,...
  • Pipi Spieler: Goldkumpel Der Sauspieß allein reicht für diese Schweinebande nicht aus. Hätte man 1990 die Mauer nicht...
  • toto: @Pinocchio Ich danke Dir ebenfalls für Deine Beiträge, welche ich gerne lese. Es hat schon was für sich, wenn...
  • toto: @0177translator Genau deshalb versuchen Selbständige die Beiträge in die Versorgungskassen so gering wie...
  • toto: Weil die Wirtschaft weltweit so gut läuft: http://www.teleboerse.de/rohst offe/Der-Baerenmarkt-bei-Oe...
  • Warc: Diesmal ist alles anders!!!Banken können nicht mehr Pleite gehen puh nochmal Glück gehabt
  • Warc: würde man gold verbieten rafft auch der letzte michell das gold geld ist und nicht der €.es gibt kein gold...
  • Helmut Josef Weber: Hallo Goldkumpel, ich denke auch, dass sich weiter der Schnitt von 8,4% (wie seit 1970) halten...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter