Anzeige
|

Wann kommt die Stunde des Silbers?

Der Silberpreis schwankte in den vergangenen Jahren immer deutlich stärker als der Goldkurs. Das Verhältnis zwischen beiden Notierungen lässt weiter den Schluss zu, dass das weiße Metall gegenüber dem großen gelben Bruder deutlich unterbewertet ist. Wie lange noch?

Der Silberpreis, in Euro gerechnet, ist im vergangenen Jahr um 52 Prozent gestiegen (in Dollar: +57%). Gold konnte im Jahr 2009 dagegen „nur“ 25 Prozent zulegen (in Dollar: +27%). Beide Edelmetalle werden derzeit aus den gleichen Gründen gekauft. Der Besitz von Gold und Silber ist in erster Linie eine Versicherung gegen Geldentwertung durch Inflation oder Währungscrash. Und dennoch gibt es große Unterschiede in der Kursentwicklung der beiden Metalle.

Dass Silber, stärker als Gold, auch in der Industrie Verwendung findet, ist in der aktuellen Marktsituation eher nebensächlich. Der Silberpreis ist deutlich volatiler, das heißt, die Kurse schwanken stärker als bei Gold. Auch das Wertverhältnis zueinander verändert sich kontinuierlich.

Die folgende Grafik zeigt die Entwicklung der Euro-Preise für Gold und Silber seit Anfang 2009 (04.01.2009 = 100). Nach dem stärkeren Anstieg im vergangenen Jahr, hat sich Silber zuletzt wieder etwas schlechter entwickelt als Gold.

Abb. 1.: Entwicklung von Gold- und Silberpreis seit 2009, indexbasiert (4.1.09 = 100)

Um auf eine Unter- oder Überbewertung des einen Metalls gegenüber dem anderen zu schließen, untersucht man das so genannte Gold-Silber-Ratio. Es handelt sich hierbei um einen einfachen Quotienten: Goldpreis geteilt durch Silberpreis. Das Gold-Silber-Ratio gibt damit an, wie viele Unzen Silber man mit einer Unze Gold kaufen kann. Derzeit erhält man für eine Einheit Gold zirka 70 Einheiten Silber (Gold-Silber-Ratio = 70).

Ist Silber gegenüber Gold damit als eher teuer oder billig einzustufen?

Hierzu muss man die Geschichte bemühen und die geologischen Voraussetzungen vergleichen. Geologischen Schätzungen zufolge, ist rund 17 Mal mehr Silber als Gold in der Erdkruste eingelagert. Das alleine deutet schon ein Missverhältnis zwischen den aktuellen Edelmetallkursen an.

Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass Silber industriell verbraucht wird. Die einmal geförderten Erzmengen nehmen also kontinuierlich ab. Dagegen ist alles jemals geschürfte Gold auch heute noch so gut wie vollständig vorhanden ist.

Abb. 2: Entwicklung Gold-Silber-Ratio von 4.1.2009 bis 18.02.2010 (Quelle: LBMA, London Fix A.M.). Zuletzt konnte man mit einer Einheit Gold wieder so viel Silber kaufen, wie zuletzt im August 2009.

Aussagekräftiger ist der historische Vergleich. Das Gold-Silber-Ratio lag über Jahrhunderte hinweg zwischen 10 und 20. Hochphasen erlebte der Quotient Ende der 20er-Jahre und Anfang der Neunziger, mit Werten von über 100.

Der starke Anstieg im 20 Jahrhundert ist unter anderem darauf zurückzuführen, dass Silber vollständig seiner Zahlungsmittelfunktion beraubt wurde und es heute vorwiegend als Industriemetall angesehen wird. Die Notenbanken verfügen über große Edelmetallbestände, Silber gehört allerdings nicht dazu!

Der Silbermarkt gilt zudem als noch deutlich stärker von spekulativen Interessen beeinflusst, als der Goldmarkt.

Experten, wie die US-Ökonomen James Turk und Ted Butler, erwarten seit langem ein großes Comeback des Silberpreises. Man geht davon aus, dass der aktuelle Preis die wahre Knappheit des Edelmetalls nicht annähernd ausdrückt. Früher oder später wird ein starker Preissprung erwartet – auch in Relation zu Gold.

Wann genau eine solche Kursanpassung zu erwarten ist, kann niemand sagen.

Vielleicht erleben wir ja bald eine neue, auch in Teilen durch Silber gedeckte Währung. Spätestens dann würde das weiße Metall aus dem Schatten des Goldes heraustreten und erschiene der breiten Öffentlichkeit in einem ganz neuen Licht.


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=2029

Eingetragen von am 23. Feb. 2010. gespeichert unter Hintergrund, Silber. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Klapperschlange: @Thanatos MRM’s Test-Gelände… „falling apart „?
  • 0177translator: @Klapperschlange Tricksen, täuschen, tarnen. Das ist des Indianers Kunst. Hat unser @anaconda hier...
  • Watchdog: Das wird bestimmt der beliebteste Kommentar des Monats! Kurz & bündig.
  • Klapperschlange: @0177translator Dann hast Du in Deinem Komm.entar irgendein Schlüssel.wort stehen, das in der...
  • Watchdog: @Christof777 Danke für Deine Zusammenfassung, die gleichzeitig die Erklärung dafür ist, weshalb die...
  • 0177translator: Ihr Kommentar muß noch freigegeben werden. Danke, mein Tag ist gerettet.
  • Boa-Constrictor: @Tinnitus Der nächste ‚H2O-stoff-Bom.ben-Test& #8216; soll nach der ‚Rocket...
  • Christof777: @Watchdog das weltweite Anlagevolumen wird irgendwo auf 300 Billionen (Trillions) Dollar geschätzt, ob...
  • Klapperschlange: @material.ist F = Fake News vom Locus. Beweis 1: hier, 20 Millionen Tonnen Gold. Diese 20 Millionen...
  • Thanatos: @Stillhalter Der Krieg ernährt nicht nur den Krieg, sondern füttert auch eine malade Volkswirtschaft (frei...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren