Anzeige
|

Warum Silber um 900 Prozent steigen könnte

Silverbarren © Boris Roz - Fotolia.com

Von 2003 bis 2011 hat sich der Silberpreis verzehnfacht (Bild: Boris Roz – Fotolia.com)

Der Silberpreis hat in den vergangenen Wochen eine imposante Rally hingelegt. Wir liefern einige interessanteste Experten-Kommentare zum Edelmetall.

Der Silberpreis hat zuletzt gewaltig gegenüber Gold aufgeholt. Am heutigen Nachmittag kostete die Feinunze Silber am Spotmarkt knapp 17 US-Dollar (15 Euro). Seit Jahresbeginn beträgt der Kursgewinn damit 22 Prozent. Die Gold-Silber-Ratio ist nach Werten von über 80 zu Beginn des Jahres auf 73 zurückgekommen. Wie beurteilen Branchenexperten jetzt das Silberinvestment.

„In einigen Jahren werden wir den Silberpreis wahrscheinlich in einem Bereich von 20 bis 25 US-Dollar sehen“, sagt Jeff Christian, Gründer des auf Rohstoffe spezialisierten Consulting-Unternehmens CPM Group gegenüber dem US-Wirtschaftsmagazin Forbes.

Auf die Frage von Kitco News, ob es jetzt das richtige Investment sei, erklärt der US-Geologe und Newsletter-Autor Brent Cook: „Silber ist das Gold des kleinen Mannes. Warum sollte ich also in das Zweitbeste investieren? Ich bleibe bei Gold“.

„Wir glauben, dass die Gold-Silber-Ratio weiter fallen wird, nach dem Hoch im Februar“, heißt es aus dem Hause RBC Capital Markets, dem Investmentarm der Royal Bank of Canada. Die Analysten glauben jedoch, dass der Goldpreis für dieses Jahr bereits seinen Höhepunkt erreicht hat. Das Research-Team baut dabei vor allem auf eine Erholung der chinesischen Wirtschaft.

Doch es gibt auch ausgesprochene Optimisten, wie Moe Zulfiqar. Der Analyst von Lombardi Financial hält einen Silberpreis-Anstieg von 900 Prozent ausgehend vom aktuellen Niveau für denkbar – ähnlich der Kursrally im Zeitraum von 2003 bis 2011 als Silber von 5 Dollar auf fast 50 Dollar emporklettere.

Money Silber ratio

Money-Supply-Silber-Ratio: Gleiche Entwicklung wie zwishen 2011 und 2004 (Quelle: Profit Confidential)

Er setzt bei seiner Analyse auf die Entwicklung von US-Geldangebot (Money Supply Index) und Silberpreis. Diese Ratio sei zum damaligen Zeitpunkt und auch seit 2014 wieder in den negativen Bereich abgerutscht. Demnach könnten wir in sieben oder acht Jahren vielleicht einen Silberkurs von 150 Euro erleben.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

 


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=58047

Eingetragen von am 25. Apr. 2016. gespeichert unter News, Silber, Silberpreis. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

41 Kommentare für “Warum Silber um 900 Prozent steigen könnte”

  1. na nun wollen wir mal nicht übertreiben…….ABER der Kommentar: „In einigen Jahren werden wir den Silberpreis wahrscheinlich in einem Bereich von 20 bis 25 US-Dollar sehen“ ……..das halte ich in den nächsten 12 Monaten doch für recht wahrscheinlich.

    15+
  2. …..mit ganz starker Betonung immer auf die Wörter: ….“…könnte….“…..“….möglich….“…..“ ….vielleicht…“….

    Geile Analysten….genau die gleichen Pfuscher wie die Meinungsforscher (s. gestrige Bundespräsidentenwahl in A)!

    .

    16+
  3. Gerade eben geht der New Yorker Gold Spotpreis fast senkrecht durch die Papiergold-Decke – verlieren die Cowboys etwa das Vertrauen in den US-Dollar?

    http://www.kitco.com/charts/livegold.html

    7+
    • Hans - Jörg Hofer

      geht gerade mal 6 Dollar rauf und ihr sprecht schon von durch die Decke gehen,
      ihr seid schon lustige Kerlchen……….

      16+
      • @HJ Hofer
        Ohne Humor und Lustigkeit geht hier gar nix!

        Geht man von einer relativen Dicke von 0,001 mm Papiergold-Decke aus, sind 6 US-Dollar schon ein gewaltiger Tsunami.

        Man darf natürlich vor lauter Spaß nicht das Börsen-Umfeld vernachlässigen:
        der DOW-Jones-Aktienindex fällt wieder tief unter die 1800-er Marke, weil keiner den Schrott kauft, aber viele Fondmanager verkaufen.

        http://www.bloomberg.com/quote/INDU:IND

        Es wird nicht lange dauern bis der ESF (Exchange Stabilisation Fund) eingreift, um Schlimmstes zu verhindern.

        Also – Börsen-Notrettungsdienst: „pack mer’s an“.

        7+
        • „Wenn ich mehr Geld brauche, beschaffe ich mir
          einfach mehr davon – ist schliesslich nur
          dreckiges Papier“ (Bugsy Siegel).

          Es ist mir egal, ob die die Unze bei einem, zehn oder hundert
          Dollar steht – ich will einfach mehr davon, vom Silber.
          (NOtrader)

          2+
      • Weiß der Hofer denn wie tief bei manchem die Decken hängen? : )

        5+
      • @H-JH. Wenn bei mir die sechs Zentimeter steigen geht auch was durch die Decke !

        5+
    • @ralf
      Bei einer komplett goldgedeckten Währung sicherlich 80.000 wenn nicht mehr.
      Eine Teildeckung geht auch mit 18.000.
      Kommt darauf an,ob ein Goldstandard oder ein Gold-Devisenstandard.
      Bricht alles zusammen,kommt ein Goldstandard,mit 80.000 nach heutigem Wert.Keine Frage.Das ist so sicher, wie das Amen in der Kirche.Und ein Crash kann jederzeit geschehen,bei diesen Schulden.
      Es kann also sein,dass man morgens aufwacht und einen Goldstandard hat und die Unze 80.000 Dollar wert hat.

      4+
      • Und was ist wenn ich 80.000 $ für die Unze kriege, der Daler aber nix mehr wert ist? So könnt´s auch kommen!?!? :o))

        3+
        • @Mikki Maus ,da kaufst Du Wald und Obstwiesen , Schrebergärten und Treibhäuser , die verpachtest Du gegen Leistungen aller Art! Ich investiere mir ne kleine Brauerei in Hagen/Dahl !

          6+
  4. Das mit den 20 bis 25 Dollar in den nächsten 1-2 Jahren halte ich auch für realistisch. Man sollte sich nicht zu viel erhoffen. Die Frage ist doch, warum jemand EM hält? Weil er sich reich spekulieren will oder weil er sein Vermögen absichern will? Zum Spekulieren kann man doch Minenaktien kaufen, da gehts auch mal am Tag bis zu 10 % rauf und wenn man Glück hat kann sich der Kurs auf Jahressicht auch verdoppeln. Aber möglicherweise ist es für einen Einstieg schon fast zu spät.

    7+
    • @scholli
      Zum richtigen reich werden muss man schon Erfinder, Erbschleicher oder Schwerverbrecher sein.Mehr Möglichkeiten sind da nicht drinnen,sang der Lindenberg im Club der Millionäre.
      ansonsten Lottospielen, Spielcasino oder an der Börse zocken wie weiland der Ulli Höneß.
      Nein, wir halten EM um uns abzusichern,gegen staatliche Willkür und sonstige Unbillen.
      Durch diesen finanzpolitschen Wahnsinn und weltweiter Verschuldung bleibt ohnehin nur ein Ausweg: Edelmetalle wie vor 1000 Jahren.
      Oder hat jemand was anderes anzubieten ?
      Man kann natürlich mit dem EM Kauf warten und warten und Hoffen und Beten und glauben und den Kopf in den Sand stecken oder alles ignorieren, solange, bis es mit Sicherheit zu spät ist.
      Die meisten aber wollen abends ruhig einschlafen und nicht morgens mit der Gewissheit aufwachen zu müssen,dass alles verloren ist.
      Und hätte man doch bloß Gold gekauft, so höre ich es immer wieder, von Menschen,die genau das erlebt haben.Morgens war alles weg.

      9+
      • http://namronseib.blogspot.de/
        Die fleißige Mitarbeit in diesen Gremien ist dem Gott „Mammon“ auch wohlgefälig
        Ihr könnt ja mal schauen, wer da so alles mit von der Partie ist.
        Die Vielzahl der Members und Daten würden eine Spiekarten-„Quartet“- Gestalter schnell überfordern… ;-)

        3+
    • @scholli,
      so sehe ich es auch,allerdings könnte AG als Sprinter alle überraschen und in den Bereich 34-35 USD vorstoßen.Das Problem wäre allerdings ein zu steiler Anstieg der anschließend wieder über Korrektur und weiteres konsolidieren über die Zeit ausgeglichen werden müsste.Also lieber erstmal ca.25 in den nächsten 2 Jahren um dann nachhaltig die 34-35 USD und dann ca.2019? die 50 USD nachhaltig zu knacken.Sollte zwischenzeitlich ein Crash ,Krieg oder großer Anschlag kommen reden wir eh nicht mehr über den Preis.Hoffnung gibt mir persönlich das ggf. alle an einen Tisch gehen um einen evtl Bi-Metall-Standard zu installieren,so hätten die Rohstoffförderer ihre Währungsreserven in der Erde,die Staaten könnten entschulden,ein globaler Reset würde die Stellvertreterkriege beenden und der Eigner einer physischen Unze würde fair bewertet einen großen Teil seiner Sammlung wieder ins System geben.So könnte das britische Pfund-Sterling wieder werden was es war,der Mexikanische Peso ist sowieso Silbergeld.Die Rohstoffwährungen würden aus benanntem Grund wieder vertrauen erhalten.Wenn alle wollen geht es,aber alle müssen nur wollen!Gold 10.000 USD ,Silber ca.400 USD über Nacht anscließend 4-6 % Infla.Damit könnte ich auch morgen schon leben.
      Na ja…kleiner Traum aber Hoffnung stirbt nie,JPM hat ja auch genug von dem Zeug und die wissen was kommt!!

      7+
  5. wenn sich selbst die vernünftigen medien mit solchen themen befassen,
    finde ich das bedenklich.

    der autor verweist auf die schulden der länder und bringt diese in relation zum goldpreis.

    @scholli: zu spät ist es auf keinen fall.

    6+
  6. @toto: Reich werden kann man sicher auch mit Aktien, wenn man Glück hat oder über einen Wissensvorsprung verfügt. Ulli H. hat soviel ich gelesen habe gar nicht sein Geld sondern das vom FCB verwaltet. Durfte natürlich niemand wissen. Aber physisches EM eignet sich auch nicht wirklich zum spekulieren.

    @ralf: Zu spät wahrscheinlich nicht, dennoch sind die Kurse der Minenaktien bereits sehr gut gelaufen.

    4+
    • Solange sich in der weltweiten Geldpolitik der Zentralbanken nichts ändert, sind große Gold-und Slberminenwerte aktuell sicher eine gute Ergänzung zum bervorzugten physichen Besitz. Bei kleine Werten fehlt mir der Einblick und die Erfahrung, ist mir auch zu risikoreich, Barrick, Kinross, Pan amercian silver etc., kann man aktuell fast nichts falsch machen, ich investiere seit 2011 in die Minen, am Anfang viel bis sehr viel „Prügel“, aber da konsequent nach „cost-average Effekt“gekauft wurde, gehts jetzt wirklich gut,. Silber wird nach meinem Dafürhalten in Euro und US Dollar weiter steigen a la long, die Minen sind eben ein Hebel auf diese erwartete Entwicklung. Pleite gehen werden „die Großen“ wohl nicht und auf den physischen Vorräten sitzt man ja eh, ich hatte zu einem günstigen Zeitpunkt (Glück natürlich)zuletzt umgewichtet , jetzt ca. 40% der EM-Anlagen in Minen, den Rest physisch, ich seh bei den grossen Minen sehr viel Luft nach oben. Aber iwenn 50% gestiegen, münze ich einen Teil des Gewinns wieder in Physisches um. Die Volatilität muss man aushalten, eben nur mit Fiat-money „spekulieren“, welches man nicht der Bank schuldet. Als gute „Analysten“, die ich gerne höre oder von Ihnen lese, sehe ich Herrn Bergold, Herrn Schulte und Herrn Polleit.

      3+
  7. Ich halte einiges für möglich,gerade bei Silber.
    Ein paar unvorhergesehene Sachen und schon haben wir einen unvorhergesehenen Preis.
    Ratio zu Gold nebenbei… Gold einiger Meinungen nach (inkl. der Weltwirtschaft) und im Vergleich zum Papier zu ginstig Punkt

    mitbekommen?
    Brazilien hat vor kurzer Zeit 1 Monat keine Rente ausbezahlt.
    UZ Rentenkasse ist in Kürze bankrott/zahlungsunfähig.

    (diverse Quelle,kann mich auch irren!)

    brisant…
    in D kommt immer mehr die Frage über die Zahlung der Renten hoch.
    Die Einwanderer werden grossteils (so denke ich) nichts einzahlen.
    Geld fliesst in die Türkei,in die Ukraine,Nato will Aufrüstung,Griechenland, schwache Länder innerhalb der EU…
    Die überdurchschnittlichen Renten der EU Abgeordneten.
    Faule Kredite,Bad Banks Mülleimer für Alles…

    weiss jetzt nicht,ob das gut oder schlecht für EM ist ;-/

    9+
    • @copa ,gut natürlich! Der Mangel an Liquidität sorgt dann für eine Sachwerte Geldalternative ! Vieles wird komplizierter , aber auch finanzierbarer für EM-Bugs !

      6+
    • @copa
      sicher gut für die EM, denn Renten sind nur Ansprüche an die zukünftige Generation. Und ob diese einst bereit sein wird,die Alten zu nähren,noch dazu wenn diese anderen Glaubens sind, muss jeder selbst überlegen,der heute in die Rentenkasse einzahlt.Denn er zahlt die Rente der Alten von heute, nicht von morgen.

      2+
    • @copa, Ja ist richtig. An der Copacabana bzw. Bundesstaat Rio d. J. hat seine Rentner nicht bezahlt….

      1+
  8. Alle Em und Immobilienbesitzer zahlen die Rente für die Nachbarn, die auf Papiergeldlügen reingefallen. Weg duck…!

    4+
  9. Was wird denn finanzierbarer?

    2+
    • @Kunta ,alles was in dem Luxusbereich angesiedelt werden kann ! Mit Silber zahlt man die Fixkosten ,mit Gold dann seine weitere Finanzplanung ! Was willst Du denn ? Was ist deine Leidenschaft ? Es werden sich für uns einige Optionen auftun ! Zudem mußt Du deine Nachwuchs ja absichern (Karl spricht mit mir) ;)!

      2+
  10. China macht Ernst: erst mit dem neuen Yuan-Goldpreisfixing in Shanghai, und nun der nächste Schritt:

    In Hongkong entsteht der größte Gold-Tresorraum und die größte Handels-Plattform der Welt für den physischen Goldhandel.

    Damit bekommt sowohl die Londoner LBMA als auch die Papiergold-Taverne COMEX in New York eine gewaltige Konkurrenz, denn …
    wer das meiste Gold hat, bestimmt die Regeln.

    9+
  11. entweder seit IHR alle noch nicht so alt oder Ihr habt den ganzen Tag nichts zu tun
    also ::: streitet euch nicht jeder von euch der einen EUR übrig hat gilt als reich wir kleinen Vögel mit unseren paar Unzen Gold und 15 Kilo Silber sind heute schon die reichen::::::::: denn wir hatten oder haben GELD übrig also hört auf zu meckern

    5+
  12. Die Zeit der „Enthüllungen“ geht munter weiter:

    am 3. Mai veröffentlicht der britische TV-Sender „BBC“ einen Bericht über den Abschuß des Malaysischen Passagier-Jets ‚MH17‘ und kommt zum Ergebnis: die Maschine wurde von einem (oder sogar 2) ukrainischen Kampfjet abgeschossen.

    Dieser TV-Bericht zum jetzigen Zeitpunkt ist umso brisanter, da die holländische Regierung sich immer noch weigert, den Abschlußbericht der „einseitigen“ (warum wurde Malaysia ausgeschlossen?) Untersuchungen zu veröffentlichen und auch der Funkverkehr zwischen dem ukrainischen Tower und der abgeschossenen Maschine der Weltöffentlichkeit vorenthalten wird.

    5+
  13. Geopolitik live :

    Die Briten haben ihre Expertise zu TTIP schnell wieder in die Schublade gelegt weil sie mehr Schaden als Nutzen ergab …
    Dabei ist das geschätzte Handelsvolumen von 1 Bill. $ von TTIP das kleinere Übel und nur ein Tropfen auf den heißen Stein des desaströsen US-Handelsdefizits…..

    Die USA profitieren bei einem Brexit mehr als die Europäer…
    aber nur bei geordnetem Ausgang ….

    Die USA versuchen mit allen Mitteln die Russen u. Chinesen von der EU fernzuhalten .Dabei können sie nicht verhindern das sich die Chinesen mit Milliarden systematsich in die Realwirtschaft der EU einkaufen und sie dabei TTIP und CETA gezielt nicht tangieren …, so ein Zufall .

    .Das Russenbashing läuft seit Putin vor 5 Jahren ankündigte die Verträge der russiscihen Zentralprivatbank von Rothschild nicht zu verängern…..
    ..
    So unter anderem die rusischen Wirtschaftssanktionen aufgrund eines MH 17 Abschusses der bis heute zufällig nicht geklärt ist ..
    man will mit allen Mitteln die Russen auf Abstand halten damit die mit einem Freihandelsabkommen und einer Devisenschöpfung durch die dann verstaatlichte russische Zentralbank den Amis nicht zuvorkommen ….

    Die von Junker vorangetriebene Energieunuion die den Amis ermöglicht ihr gefracktes Gas u. Öl billiger an den wichtigsten EU-Markt zu liefern bevor es die Russen mit ihrer neuen Pipeline durch die Ostsee machen …

    erst besucht die amerikanische Energiekomission Hr. Juncker anschließend kommt Hr. Schröder zum Kaffekränzchen ..

    usw…..

    .

    7+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Force Majeure: @catpaw Es ist einfach schwer vorstellbar, dass wenn die Wirtschaftsflüchtlinge unbegrenzt aufgenommen...
  • materialist: @Draghos:…..und DAS können sie ohne rot zu werden;.wenn sie sonst auch nichts können.
  • catpaw: @Scholli Tut mir leid,Sie entäuschen zu müssen,aber in dieser voll manipulierten,indoktrinierten Welt werden...
  • catpaw: @Force Majeure Das ist typisch für diese Art von Gutmenschen.Die fühlen sich dann als Märtyrer und in dieser...
  • catpaw: @thanatos Jetzt muss nur noch der Renzi „gewonnen werden“, dann ist wieder alles in Butter mit...
  • Goldkiste: @Force ja leicht ist das Ziel aller Überfremdung erkennbar : NWO. Als Ziel gelten die verunreinigenden...
  • scholli: Dass Renzi verlieren wird, denke ich auch. Aber es wird schon ein paar Auswirkungen haben. Aber...
  • Sao Paulo: von Tag zu Tag, verliert D. mehr und mehr seine ursprüngliche Identität, irgendwann ist der Punkt of no...
  • Sao Paulo: …das Problem ist, wenn das Kind ins Wasser gefallen ist, ist es nun mal nass, da nützen Schimpfen...
  • Force Majeure: @Goldkiste Völlig richtig und alle die nicht einstimmen sind Deserteure. So soll es ohne Beschränkung...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter