Anzeige
|

Weiterer Schuldenschnitt für Griechenland?

Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem sorgt mit seinen Äußerungen erneut für Irritationen. Im Rahmen eines Interviews mit einer griechischen Zeitung erklärte er, dass die Staaten der Euro-Zone bereit seien, nötigenfalls mehr zur Unterstützung Griechenlands zu tun. Er könne aber derzeit noch nicht sagen, ob es eine Abschreibung zwischenstaatlicher Schulden geben werde. Deutsche Politiker kritisierten diese Aussagen scharf. Unbeliebt machte sich Dijsselbloem zuletzt, weil er die Sparer-Beteiligung in Zypern als „modellhaft“ bezeichnete. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=32957

Eingetragen von am 24. Mai. 2013. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

7 Kommentare für “Weiterer Schuldenschnitt für Griechenland?”

  1. Booohh !?!

    0
  2. Alle dieser PIIGS und auch die Niederlande werden immer wieder Schuldenschnitte brauchen.Denn die Zentrifugalkräfte des EUR sind zu groß.Durch das billige Geld wird nicht Reformiert oder die Lohnstückkosten angepaßt.Nein es wird Konsumiert, wie schon immer, auf Pump.Und da man die Rechnung nicht bezahlen kann, wird sie eben nicht bezahlt. So einfach ist das,

    0
  3. Comment-0815

    Weil es so gut in diese Rubrik paßt, nochmal:

    http://www.economist.com/content/global_debt_clock

    Nachtrag, zum besseren Verständnis: (*)

    1 000 Tausend
    1 000 000 Million
    1 000 000 000 Milliarde
    1 000 000 000 000 Billion
    1 000 000 000 000 000 Billiarde
    1 000 000 000 000 000 000 Trillion
    1 000 000 000 000 000 000 000 Trilliarde
    1 000 000 000 000 000 000 000 000 Quadrillion
    1 000 000 000 000 000 000 000 000 000 Quadrilliarde

    (*)
    Im US-Englisch fehlen die Bezeichnungen auf die Endung -arde (Milliarde, Billiarde, …).
    Mehr zur Entstehung dieses Systems ist im Artikel „Billion“, Wikipedia, s.u. beschrieben. Vielleicht auch wegen der möglichen Missverständnisse sind diese großen Zahlennamen jenseits der billion im täglichen Sprachgebrauch im englischen Sprachraum auch eher selten, meist greift man lieber zu Konstruktionen wie a thousand million millions.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Billion

    0
  4. 0815@
    In deiner Aufstellung fehlt die Fantastillion von Dagobert Duck.

    0
  5. Comment-0815

    @Chris
    „Ich bin mit dem, was Du schreibst, nicht einverstanden, aber ich werde Dein Recht, Deine freie Meinung zu äussern, mit meinem Leben verteidigen“.

    0
  6. 0815@
    Guter Spruch, die moderne Interpretation von Voltaire’s Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

    0
  7. Comment-0815

    @Chris
    Manchmal hilft zur richtigen Zeit der richtige Spruch, auch wenn dieser schon älter als 150 Jahre ist; viele Ereignisse wiederholen sich, nur viel schneller…

    „Die Menschheitsgeschichte wird mehr und mehr zu einem Rennen zwischen Aufklärung und Katastrophe. “
    (H.G. Wells)

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • 0177translator: Nein, es ist natürlich die Fakultät für Alternative Mathematik. Alternative-für...
  • 0177translator: Unser Bundeswahlleiter ist ein Grieche mit Namen Egonos Krenzatis. Hat einen Abschluß in Kreativer...
  • Taipan: @Klapperschlange Lustig ist, dass man die Afd immer wieder als rechts und Nazis bezeichnet. Was sich schon...
  • Taipan: Ja, ja Und heute kaufen die wieder massiv shortpositionen. Obige Analysen sind Schnee von gestern. Wenn...
  • Krösus: @Falco Ganz davon abgesehen, dass die vom Export abhängigen Arbeitgeber Deutschlands, mit den Nazis ganz...
  • Krösus: @Falco Nein ich glaube nicht, dass fehlende Seriosität und Fake News, der rechten Sache schaden, ganz im...
  • Taipan: @watchdog Danke. Diese Schamlosigkeit, die Manipulation nicht mal ansatzweise zu verschleiern,sondern ganz...
  • Watchdog: @Taipan Hier sieht man es: http://www.kitco.com/charts/li vegold.html „Viele Grüße vom...
  • Christof777: @Tiger die nächste Wahl wird vielleicht nicht vier Jahre auf sich warten lassen. Hier die...
  • Taipan: Bei allem Wahlteather und Protestwählern: Pünktlich um 2 Uhr morgens hat man wieder shortkontrakte en masse...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren