Anzeige
|

Welche Lügen werden nach der Bundestagswahl enttarnt?

Der 45-minütige ARD-Film „Lüge und Wahrheit in der Politik“ dokumentiert, wie Politiker immer wieder zur Lüge greifen, um ihren Machterhalt zu sichern.

„Einen Schuldenschnitt wird es nicht geben“, erklärte Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble kürzlich gegenüber der Presse. Bundeskanzlerin Angela Merkel stimmte ein: „Ich sehe einen Schuldenschnitt für Griechenland nicht“. Werden die Aussagen nach der Bundestagswahl einmal mehr als Unwahrheit enttarnt? Der 45-minütige ARD-Film „Lüge und Wahrheit in der Politik“ dokumentiert, wie Politiker immer wieder zur Lüge greifen, um ihren Machterhalt zu sichern. In den meisten Fällen bleiben sie ungestraft.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=35259

Eingetragen von am 20. Aug. 2013. gespeichert unter Deutschland, News, Politik, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

17 Kommentare für “Welche Lügen werden nach der Bundestagswahl enttarnt?”

  1. Wahrscheinlich wird man die alte Redensart „Eulen nach Athen tragen“ neu definieren und der seit Jahren andauernden Eurokrise anpassen müssen:

    jetzt heißt es „wir müssen alle EURO’s nach Athen tragen“…

    Schäuble: Griechenland braucht einen neuen Schuldenschnitt,
    einen neuen Haarschnitt und ein neuntes Hilfsprogramm,
    sowie ein neues Theaterstück (Schmierenkomödie):
    das heißt im Klartext: wir müssen die Eule (den Euro) schon
    wieder nach Athen tragen?
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/europas-schuldenkrise/griechenland/schuldenkrise-schaeuble-griechenland-braucht-drittes-hilfsprogramm-12539525.html

    0
    • Das EU-Umverteilungssystem

      Während Schäuble weitere deutsche Steuergelder für die vorgebliche Griechenland-Pleite verbrennen will, investieren die griechischen Superreichen ihre zuvor dem griechischen Staat vorenthaltenen Steuermilliarden in das ehemalige Volkseigentum, dass nun per Notverkauf billig an die ehemaligen Steuersünder umverteilt wird.

      Zitat: „Zuvor hatte ein tschechisch-griechisches Konsortium – an dem auch der Reeder Melissanides beteiligt ist – für 652 Millionen Euro ein Drittel des vom Staat gehaltenen Glücksspielunternehmens OPAP gekauft.“
      http://www.tagesschau.de/wirtschaft/griechenland2830.html

      Und wozu das Ganze? Genau, damit eben diese griechischen Superreichen hinterher leichter als je zuvor noch reicher werden.

      Dem Volk wird das natürlich als notwendige Reformen verkauft, damit die Wirtschaft wieder „brummt“.

      Privatisierung nach griechischer Art. Offensichtlich ganz im Sinne der EU/BRD-Clique, denn die bezahlt es ja schließlich.

      Wenn es nicht so ernst wäre, müsste man ob dieser Schildbürgerökonomie herzlichst lachen.

      AE-35

      0
  2. Nun steht es auch auf den vorderen Seiten des pro Regierung angehauchtem T-online.
    http://www.t-online.de/wirtschaft/boerse/aktien/id_65041870/interview-mit-boersenexperte-roland-leuschel.html
    Eine Währungsreform wird ganz deutlich angesprochen oder wozu bringt man das Interview mit Roland Leuschel ?
    Und siehe da, 50 % Cash, mindestens 25 % in EM und eine schuldenfreie Immobilie.Vor 2 Monaten war das noch eine Verschwörungstheorie.
    Wo es doch so aufwärts geht mit der Wirtschaft, laut T-online.

    0
  3. Politik ist, wenn sich alles nur deshalb ändert, damit es bleibt wie es schon immer war.

    Politik dient stets dem Betrug der Mehrheit zu Gunsten einer Minderheit. Mit anderen Worten, die Politik ist die Unterschicht der Oberschicht. Sie ist die unterste Trennlinie der Elite zur Masse. Ihre Aufgabe ist die Zementierung der Verhältnisse.

    „Die,die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden; und die, die entscheiden, können nicht gewählt werden.“
    Horst Seehofer (CSU)

    Mehr muss man nicht verstanden haben, um das System zu begreifen.

    Die Politik als solche war, ist und wird immer teil des Problems sein. Sie wird folglich niemals zur Lösung eben jener Probleme beitragen können.

    „Die Methoden, die unsere Probleme hervorgerufen haben, sind ungeeignet, sie überwinden zu können.“
    Albert Einstein

    Die Behauptung der Politmarionetten, dass es ohne sie keine Demokratie gäbe, ist eine glatte Lüge und als Umkehrung der Wahrheit zu bezeichnen.

    Vielmehr kann es nur ohne jegliche Politik zu einer echten Demokratie kommen, an der alle Menschen in Selbst- und Mitverantwortung teilnehmen können.

    Das heutige Prinzip der einfachen Stimmabgabe ist gescheitert, da der Abstimmende anschließend keinerlei Kontrolle mehr über den Fortgang seiner Entscheidungen verfügt.

    Statt Parlamenten braucht es Verwaltungen deren Lösungsvorschläge und Handlungen von den Menschen direkt per stetig erfolgender Abstimmung über die jeweils anliegenden Sachfragen flankiert, kontrolliert bzw. vorgegeben wird.

    Und ja ich weiß, dass eine derartige Verantwortung auch gelernt sein will. Doch spätestens dann, wenn alle davon Betroffenen merken, dass ihre Stimme tatsächlich über das eigene Wohl und Wehe entscheidet, wird sich ein jeder auf seine Weise die dazu notwendigen Gedanken machen. Auch wenn das gewisse Risiken birgt, aber anders kann keine wirkliche Form der vollen Mitbestimmung gelebt werden.

    Wer sagt, dass das scheitern müsse, will nichts weiter als die aktuellen Herrschaftsverhältnisse verewigen.

    „Die *Herrschenden müssen bewacht werden, nicht die *Beherrschten.“
    Friedrich Dürrenmatt

    Ersetze im obigen Zitat wie folgt:
    *Herrschenden => Verwaltenden
    *Beherrschten => Bestimmenden

    Alle heutigen sich mehr und mehr auftürmenden Grundprobleme sind die Folgen der Geldwirtschaft, einer eben diese Geldwirtschaft stützenden Politik und der sich aus beidem ergebenden Globalisierung.

    Folglich muss genau hier der Schnitt angesetzt werden, wenn etwas besser werden soll.

    Alles andere ist Gerede von Leuten die zwar gerne Meckern aber im Grunde nichts verändern wollen, weil sie mit genau jenem System fett, faul und feige geworden sind. Schließlich haben die Meisten hier Lebenden längst verdrängt auf wessen Kosten wir hier den Traum des ungesunden, ungerechten und folglich überhöhten Wohlstandes genießen.

    Erst wenn wir es geschafft haben komplexe aber gerechte Lösungen für alle Menschen zu implementieren, werden wir erleben, dass Weniger auch wirklich mehr ist.

    AE-35

    „Wir bewegen uns nicht einfach auf die Zukunft zu, sondern wir gestalten sie. Die Wege müssen nicht gefunden, sondern geschaffen werden, und dabei verändern sich sowohl der Gestalter als auch die Richtung.“
    John Schaar

    0
  4. alle rotzfrechen lügen der routineRetter kommen auf. doch der Bürger himmelt sie auch noch an, wenn sie das Geld aller Sparer nehmen, gell? wir haben ja die beste Regierung. hahaha.

    0
  5. Das sind ja keine Wahlversprechen, sondern Wahlversprecher!Eigentlich sind diese „Versprechen“eher Vorschläge,und geschlagen werden wir,aber nicht „vor“sondern „nach“ der Wahl!Das sind dann aber keine Nachwahlen sondern Nachschläge, welche dann einschlagen werden nachdem bekannt wird das die Versprechen Verbrechen weichen müssen!Alles klar?

    0
  6. sehr sehr durchsichtig die Wahlkampagne der ARD,- für wen ?
    Eigentlich schrillen bei alle Sirenen wen ARD/ZDF von Lüge schwadronieren

    mein voting AFD http://plebiszit.blogspot.com.es/2013/07/afd-wahlspot.html

    0
  7. Der DUMME DEUTSCHE MICHEL muss so richtig die Hosen runtergezogen kriegen, bis er aus seinem stupiden Dämmerschlaf erwacht…
    Dazu sind die VolksverTRETER da !!!!!!!

    0
  8. Würde mich freuen, auf ein gutes Wahlergebnis für Afd etc…

    0
  9. @copa und
    Hallo Leute,
    ich bin mir fast sicher, die AfD kommt durch, egal wie sie zerrissen werden, sogar vom ehrwürdigen Bischof.
    Das die Kirche wieder mal Position für eine Partei ergreift, das ist unverschämt.
    Jedesmal, wenn entscheidende politische Umbrüche zu erwarten sind, paktiert die Kirche mit der Politik, die ihr nützt.
    Da kriegen wohl einige das große.. oder auch nur kleine Zittern vor der AfD
    wenn sie so bekämpft wird.

    Wir alle können für sie werben, jeder in seinem Umfeld, glauben sie mir, das bringt was.

    0
  10. Gregor Gysi, ein Linksaußen auf dem politischen Spielfeld, berichtet in Phoenix-TV ganz offen – und vor den Wahlen – daß Deutschland immer noch unter Besatzungstecht steht.
    Damit erklärt er natürlich auch direkt, wer die Vorstandsmitglieder der BRD-GmbH sind und wer unsere politischen Marionettenfiguren in der Hand hält.

    http://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2013/08/gysi-die-besatzung-deutschlands-muss.html

    0
  11. Solange so wenig Menschen zur Wahl gehen (Die Nichtwähler haben die Mehrheit) wird sich eben diese Mehrheit kaum dafür interessieren, ob es einen Schuldenschnitt, eine andere Währung oder sonst was gibt. Solange der Fernseher noch läuft, das Bier von Aldi schmeckt und der Fußball rollt.Und da jede Menge Haushalte verschuldet sind, wird man den Schuldenschnitt auch in einem anderen Licht sehen.Und Wahlversprechen wurden noch nie gehalten und keiner hat sich je darüber sonderlich aufgeregt.
    Ich kann nur sagen: Wer als (Minderheit) Ersparnisse und Guthaben hat soll diese in Sicherheit bringen. Egal ob vor der Wahl oder nach der Wahl.

    0
    • Bier vom Aldi – an welche Wählerschaft denken Sie dabei?
      Tritt-Ihn und Warzen-Roth schlürfen doch nur Bio- Bier vom Pädophilenverein…

      Heute Morgen kann man bei Kitko.com in der Grafik der letzten 3 Tage für den Silber/Goldpreis sehr schön erkennen, daß um 02:00 Uhr New Yorker Zeit ( ! )
      über die Comex die Preise um 6-10 US-$ gedrückt werden, die Fed will mit aller Macht verhindern, daß die nächste Schwelle von 1400,- $ überschritten wird.

      http://www.kitco.com/charts/livesilver.html

      0
      • @Comment-0815
        An die Klientel, welche völlig uninformiert und desinteressiert durch den Tag leben und denken, die da oben sollen es richten.Mit der hinter mir die Sintflut Mentalität. Zu den beiden anderen fällt mir nur ein Spruch eines Generals ein: Zerstöre erst die Moral eines Volkes und du hast einen leichten Sieg.
        Sehen Sie, das Spiel wäre doch schon längst aus, würde man nicht Unmengen an Arbeitskraft zur Stützung der Währung verwenden müssen (und das einzig wahre Geld (Gold) zu diffamieren.).Und wenn Bernanke tatsächlich die Geldschwemme beenden will muss er die Zinsen hochfahren. Zinsen muss aber irgendwer hart erarbeiten,denn Geld alleine arbeitet bekanntlich nicht.Der Spruch der Banken: „lassen sie ihr Geld für sie arbeiten“ ist genauso dumm wie die „Renten und Sparbücher sind sicher.“ UUm Gold tatsächlich auf diesem Wege zu schaden, müßten die Zinsen schon auf 30 und mehr Prozent klettern. Warum ? Weil die 20 jährige Baisse bei Gold (1981-2000) verursacht wurde durch Zinsen in den USA von 18 %. Und 18% würden heute bei weitem nicht mehr ausreichen.
        Also wird man weiterdrucken und erzählen,leider ging es nicht anders,aber der Wille war ja da.Bis zum bitteren Ende.Den das Gegenteil von gut ist lediglich gut gemeint.

        0
  12. Viele Leute hatten letztes Jahr keine Alternative. Jetzt schon!

    0
  13. Wer immer noch glaubt, mit Wahlen etwas verändern zu können, der hat die Systemlehre nicht begriffen: kein einziges System der Welt läßt sich von innen heraus verändern.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: Ja versteckte Wahrheiten die man viel zu spät realisiert
  • chinaman: Durchaus meine Lieblingsanektdote aus China. https://www.youtube.com/watch? v=LjRZIW_hRlM Er als Sohn eines...
  • chinaman: Habe den Film durch Zufall vor kurzem gesehen, gute Unterhaltung und selbst der Regisseur hat sich neulich...
  • chinaman: Alles halb so schlimm, gewöhnt man sich dran :)
  • morningskystar: @Taube Hast Du irgendwie lange Weile ? Zudem sind Deine grammatikalischen Konstruktionen unzumutbar !...
  • Taube: Werde mich auch zurück ziehen wie viele andere alte Freunde auch. Haudrauf – Taube waren nur eine Person...
  • Taube: Was halten Sie in Händen TROLL Papier oder etwas was man berühren kann und essen kann??????Fleisch und kein...
  • Taube: alter schussel ist ein Troll.
  • Taube: Du solltes dir mehr um deinen Kumpel Ukunda Pervers gedanken machen,als um ein wirklichen Freund den du nicht...
  • EN: Aber nicht doch „alter Schussel“ Glauben Sie bitte an Ihre Seele, was immer das auch sein mag!...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter