Anzeige
|

Weltreserve-Währung: IWF-Führung macht China Hoffnung

IWF-Washington

IWF-Sitz in Washington D.C. (Foto: Goldreporter)

Am 30. November 2015 entscheidet der Internationale Währungsfonds neu über die Zusammensetzung der Weltreservewährung SDR. China hofft auf Berücksichtigung.

Die Führung des Internationalen Währungsfonds hat laut einem Reuters-Bericht grünes Licht gegeben für die Aufnahme des chinesischen Yuan als Komponente der Special Drawing Rights (Sonderziehungs-rechte = SDR).

Wie Reuters berichtet, habe der Führungsstab des IWF festgestellt, dass der Yuan (auch Renminbi genannt) die Kriterien einer „frei nutzbaren“ Währung erfülle, beziehungsweise eine Währung sei, die in großem Umfang an den bedeutendsten Börsen für internationale Transaktionen genutzt werde. IWF-Chefin Christine Lagarde unterstütze diese Feststellung des „Staff“ – das sind die 30 „Senior Officials“ des IWF.

SDR ist eine Kunstwährung, die sich aus einem Korb der bedeutendsten Währungen zusammensetzt. Alle fünf Jahre wird Zusammensetzung und Gewichtung dieses SDR-Baskets neu festgelegt. Auf der IWF-Konferenz am 30. November ist es wieder soweit.

Derzeit setzen sich die SDR wie folgt zusammen (seit 2010):

  • US-Dollar: 41,9 %
  • Euro: 37,4 %
  • Brit. Pfund: 11,3 %
  • Yen: 9,4 %

Mit den SDR besitzt der IWF ein Liquiditäts-Instrument, das beispielsweise in Krisensituationen unabhängig vom Zentralbankgeld ausgegeben werden kann, um die internationalen Zahlungsverkehr aufrechtzuerhalten. Dieses „Geld“ ist durch nichts gedeckt. Die Währungskomponenten dienen lediglich der Bewertung der SDR.

Chinas Führung hat aber seit Jahren großes Interesse daran, erstmals mit der eigenen Währung berücksichtigt zu werden, um  auch in finanzpolitischer Hinsicht international mehr Akzeptanz und Einfluss zu gewinnen. Die Tatsache, dass China seit Juni monatlich seine offiziellen Goldreserven bekannt gibt, darf in diesem Zusammenhang als Zugeständnis gegenüber dem IWF gewertet werden.

Laut Reuters folgen die 188-stimmberechtigten IWF-Mitglieder in der Regel den Staff-Empfehlungen. Doch noch ist nichts entschieden. Die USA besitzen im IWF mit einem Stimmanteil von 16,75 % ein Vetorecht beziehungsweise eine Sperrminorität. Und genau hier dürfte das größte Hindernis für China bestehen.

Buchautor und Finanzmarkt-Kenner James Rickards („Die Geld-Apokalypse“) sieht eine zunehmende weltweite Bedeutung der SDR als Vorbote für eine kommende Dollar-Abwertung (Dollar-Inflation). Eine Aufnahme des Yuan in die SDR-Währung sieht er als bedeutende Zwischenstation im Zuge der Ablösung des US-Dollar als Weltleitwährung.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=54332

Eingetragen von am 16. Nov. 2015. gespeichert unter Banken, China, News, US-Dollar, Währung, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

8 Kommentare für “Weltreserve-Währung: IWF-Führung macht China Hoffnung”

  1. @Goldreporter
    Der 20. November wäre schon Freitag dieser Woche; es ist wohl eher der 30. November, an dem die Entscheidung fällt.
    Nachdem die USA bisher immer von ihrem Vetorecht Gebrauch gemacht haben, bin ich mir sicher, daß die Strategen in Peking auch ein mögliches Veto berücksichtigt haben und angemessen reagieren werden.
    Wie wäre es mit einem „etwas größeren“ Ansprung ihrer Goldreserven für November; sagen wir um 66 Tonnen?

    0
  2. Na es steht doch der 30.11. als Datum!!!????

    0
    • @Karl der Große
      Um 12:32 Uhr stand noch der 20.11. als Datum im Artikel, anschließend hat der Chefredakteur das Datum geändert, und danach war alles „Paletti“.

      0
  3. Die briten werden den amis ultimativ in die währungssuppe spucken!

    0
  4. Wer steckt wohl dahinter, dass das gesamte Gold aus dem Westen Richtung Asien speziell China „gespuelt“ wird und welcher Plan koennte wohl damit vollzogen werden…

    Die chinesische Zentralbank ist genauso wenig unabhaengig wie die deutsche Bundesbank und seid den „Opium-“ und „Boxer-„Aufstaenden in der Hand des
    Rothschild/Warburg Clan’s…

    Offensichtlich ist seit einigen Jahren geplant China als neue Welt- und Finanz-macht zu etablieren und das ist nicht etwa aus dem Bestreben eines freien und unabhaengigen China’s entstanden. Es steckt derselbe perfide Plan dahinter, den „Betrug von Jekyll Island“ der die FED ins Leben gerufen hat und den US-Dollar als Welt-(betrugs)waehrung aufgebaut und fast ein Jahrhundert zur Auspluenderung der Welt benutzt hat, das Ponzi-Schema nun von einer neuen
    „unbeschmutzten“ und aufkeimenden Nation weiterfuehren zu lassen. Dies wird dann der Fall sein, wenn es keinen Sinn mehr macht die Manipulation des Dollar und der Edelmetalle aufrecht zu erhalten und die Vereinigten Sklaven von Amerika abgewirtschaftet haben und dem Untergang geweiht sind. Dann werden der Yuan und die Goldpreise aller Wahrscheinlichkeit sehr ploetzlich stark aufgewertet werden um das Vertrauen in die (Neu-)Bewertung der Verschuldung und in die neue Welt-Leitwaehrung wieder herzustellen, mit rueckendeckender Argumentation, dass das Land vermutlich ueber weit mehr als 10.000 Tonnen Gold verfuegt.

    Interessant ist auch dass China zusammen mit Russland den Interessen des Westens angeblich im Wege stehen mit der Neuordnung der Abwicklung von internationalen Finanztransaktionen unter Ablehnung des USD und gleichzeitig vom Westen alle Wege geebnet werden China zur neuen Weltleitwaehrung zu verhelfen!?

    Dieselben privaten Zentralbank-Aktionaere steuern auch ihre selbst kreierten (nicht) unabhengigen Instrumente wie IWF und Weltbank um ihre finanziellen und insbesondere verdeckt instrumentalisierten politischen Interessen gegen jedwedes demokratisches oder internationales Begehren durchzusetzen.

    0
    • Hallo, Hartgeld-Kaiser @Karl der Große

      Ich will gar nicht meckern, …aber

      Ist es denn Zufall, daß 1215 Jahre ( am 25.12.800 nach der Kaiserkrönung Karl des Großen im Petersdom zu Rom ( der Frankenkönig Karl wurde von Papst Leo III. zum römischen Kaiser gekrönt; damit war er einer der mächtigsten Herrscher seiner Zeit.)) schon wieder im Weltweiten Web auftaucht und uns „einfachem Volk“ daselbst uneigennützig verkündet, daß …die Sonne demnächst von dort aufgeht, wohin der Rothschild-Clan geflüchtet ist (im Osten!).
      Es ist aber alles geplant:
      (1)
      zuerst „zerbröselt“ es die EU , weil die USA für die neuen Geschichtsbücher einen „Schuldigen“ für das kommende Chaos brauchen, denn die USA sehen jetzt (endlich!) durch die befohlenen Rußland-Sanktionen und orchestrierte Asyl-Forderer-Invasion Zerfallserscheinungen in der Eurozone.
      (2)
      danach „zerbröselt“ es die Verunreinigten Staaten von Amerika, und
      (3)
      dann gehört das 21. Jahrhundert anschließend dem Reich der Mitte.

      Wie schafft man das?
      Indem man alle Banken dieser Welt und das Kapital kontrolliert (schau mal hier: alle Banken von A-Z)

      0
      • @Meckerer
        Nicht „alle“ Banken: es fehlt: Nord-Korea’s Zentralbank.

        Ich bin mir aber sicher: Mr. Rothschild arbeitet an dem Problem.

        0
  5. …und die Vertragsverlängerung der Bank of Russia , nach dem 31.12.2016 liegt auch noch nicht auf dem KremelTisch zur Ratifizierung bei Wowa. Ich hoffe nur die platzt.

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
  • Force Majeure: Dead Money, da gibt es Banken, da darf man kein Bargeld in die Fächer legen…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter