Anzeige
|

Weltwährungsreserven: Euro verliert an Bedeutung, Gold gewinnt

Neueste Daten vom IWF: Der US-Dollar ist nach wie vor die meistgehaltene Reservewährung der Welt mit einem Anteil von 62,2 Prozent. Tendenz steigend. Aber auch Gold gewinnt an Bedeutung.

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat neue Zahlen zu den Währungsreserven der Welt veröffentlicht. Demnach ist der US-Dollar weiterhin die wichtigste Reserve-Währung mit einem Anteil von 62,2 Prozent an den globalen Beständen, wie Reuters berichtet. Der Euro hat leicht an Bedeutung verloren, mit einem Anteil von 24,9 Prozent (vorher 25,0 Prozent).

Insgesamt verbuchten die Zentralbanken der Welt im ersten Quartal 2012 Reserven im Wert von insgesamt 10,4 Billionen US-Dollar. Der Betrag ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Die Dollar-Reserven legten im Vorjahresvergleich um neun Prozent zu, die Euro-Reserven nur um 1 Prozent.

Zum Vergleich: Der größte Euro-Anteil an den Weltwährungsreserven wurde 2009 mit 28 Prozent gemessen.

Welche Bedeutung hat Gold in den Reserven?

BullionStreet zitiert aus erweiterten Daten des IWF. Demnach betrage der Anteil von Gold und anderen Währungen an den Weltwährungsreserven 12,6 Prozent. Die IWF-Daten basierten auf einer Untersuchung, an der 54 Zentralbanken beteiligt gewesen seien und deren Reservevolumen rund 6 Billionen US-Dollar umfassten.

71 Prozent der Institute hätten im Rahmen einer Befragung zugestimmt, dass Gold im Umfeld der Euro-Krise deutlich an Popularität gewonnen habe. Fast jede Bank vertrete die Auffassung, dass Gold als „sicherer Hafen“ diene und in jedes Portfolio gehöre.

Das steht im Gegensatz zu wahren Goldanteil in den institutionellen Portfolios, insbesondere Renten- und Pensionskassen. Laut den IWF-Daten auf die sich BullionStreet beruft, ist Gold darin nur mit einem Anteil von etwa 0,15 Prozent vertreten.

 

Die oben aufgeführte Grafik basiert auf der Goldreserve-Statistik des World Gold Coucils. Sie zeigt die Entwicklung des Goldanteils an den Währungsreserven weltweit und im Euro-Staaten-Durchschnitt. Zeitraum: Q1 200 bis Q1 2012. Auf Basis dieser Daten errechnet sich global ein Goldanteil an den Währungsreserven von 13,6 Prozent im ersten Quartal 2012. Im Jahr 2009 waren es nur 9,6 Prozent.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=24576

Eingetragen von am 18. Jul. 2012. gespeichert unter Euro, Gold, News, US-Dollar, Währung. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Taipan Klar doch im Grundsatz hast Du Recht. Heute würde ich dies nicht mehr tun. Aber seinerzeit wusste ich...
  • Taipan: @Krösus Absolut. Diesen Nervenkitzel sollte man sich ersparen. Apropos Banken: Wozu die fähig sind zeigt...
  • Krösus: @Taipan Ich bin in Aktien unmittelbar nach Dotcom ein und wenige Wochen vor Lehmann Brothers wieder...
  • Taipan: @sauriger Das ist auch verständlich.Oder meinen Sie, die Kartelle der Banken hätten ein Interesse, dass von...
  • Krösus: @Taipan Um was ging es denn in jenem Verfahren das die Staatsanwaltschaft eingestellt hat, was konkret hat...
  • Taipan: @Dieter So ist es. Der Gewinn liegt eben inmer im Einkauf. Nur, wann weiss man, wann man hätte kaufen oder...
  • 0177translator: @Taipan https://www.die-infoseiten.de/ walpurgisnacht-hexenfeuer.html Hillary wurde in Radebeul...
  • Dieter: @Hoffender Die Einbrüche der Energiewirtschaft sind der Politik geschuldet. Mich hatte es da auch getroffen....
  • 0177translator: @Falco Dann habe ich mich wohl geirrt. Und bitte Dich um Nachsicht. https://www.amazon.de/Die-S...
  • Dieter: @Taipan ja, an Aktien sollte man sich nur heranwagen wenn man auch ausreichende Sach- und Marktkenntnisse...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren