Anzeige
|

Weltweite Goldreserven: Das waren die Käufer im März

Goldbarren (3dmentat  - Fotolia.com)

Die deutschen Goldreserven nehmen jedes Jahr um rund 800 Kilo ab. Das Finanzministerium lässt Münzen daraus prägen.

Neben Russland gab es im März vier weitere Zentralbanken, die ihre offiziellen Goldbestände aufgestockt haben. Die Bundesbank verkauft erneut 800 Kilo Gold.

Der World Gold Council (WGC) hat neue Zahlen zu den weltweiten Goldreserven geliefert. Wie zuvor bereits von Reuters berichtet, war Russland einmal mehr der größte nationale Goldkäufer im März. Während die Veränderung laut Reuters-Meldung vom 21. April 2015 insgesamt 31,1 Tonnen betrug (1 Mio. Unzen), ist in den WGC-Unterlagen nur von einer Zunahme um 30,5 Tonnen auf Gesamtbestände von nunmehr 1.238,3 Tonnen die Rede.

Angestiegen sind laut den WGC-Zahlen auch die Goldreserven von Weißrussland (+ 3 t), Türkei (+2,7 t), Kasachstan (+2,3 t) und Malysia (+0,6 t). El Salvador hat dagegen 5,4 Tonnen Gold abgestoßen. Niedrigere Bestände weisen auch Tadschikistan (-0,6 t) und Mexico (-0,1 t) aus.

Deutschlands Goldreserven gingen um 0,8 Tonnen zurück. Das entspricht 25.723,47 Unzen. Hintergrund: Am 26. Juni wird die 20-Euro-Goldmünze „Linde“ aus der Serie „Deutscher Wald“ ausgegeben (Auflage: 200.000 Stück á 1/8 Unze). Für diese Münzproduktion benötigt das Finanzministerium 25.000 Unzen Gold plus Reserve. Angekauft wird das erforderliche Gold bei der Bundesbank. Die aktuellen Zahlen zu den Goldreserven laut World Gold Council entnehmen Sie der folgenden Tabelle.

Goldreserven WGC Maerz 2015

Weltweite Goldreserven laut World Gold Council mit den jüngsten Bestandsänderungen per März 2015.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Vorbereiten auf den Systemwechsel: Wenn Gold wieder Geld wird

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=50444

Eingetragen von am 7. Mai. 2015. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

20 Kommentare für “Weltweite Goldreserven: Das waren die Käufer im März”

  1. Joh. Wunderling

    Lieber Goldreporter,

    von den Gedenkmünzen der Bundesrepublik werden pro Prägestätte 40 000 Stück geprägt. Also 5 mal 40 000 = 200 000. Bei der „Linde“ ist die erforderliche Menge an Gold ungefähr 800 kg.

    Vielen Dank für Ihre Arbeit.

    0
  2. Zentralbanken manipulieren alles.
    Wer jetzt noch in Papier steckt , hat entweder gute Nerven , oder er ist ahnungslos.

    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/05/07/spekulation-um-staatsanleihen-not-intervention-der-zentralbanken/

    0
  3. Wer sein Geld immer noch ausschließlich in Papierwerte steckt ist nicht mehr zu helfen.

    0
  4. Heute hat jemand Unmengen an Bonds gekauft, um den weiteren Crash bei den Anleihen zu stoppen. Wer war es ? höchstwahrscheinlich eine gemeinsame Aktion der Zentralbanken.Man kauft die eigene Ware.Zu groß muss die Not sein.Denn man weiß genau, stürzen die Bonds ab, bleibt nichts mehr übrig außer Gold und Silber.

    0
    • Das Silber…. :D
      Kriegst du das Kilo hinterhergeworfen für ca 570,- noch…
      Die planen ~langfristig. Die wissen,was es wert ist.
      Der Wert liegt auf dem Dach,das Silber am Boden.
      Man kann mit Silber so unendlich viel (industriell wichtiges) machen.
      Viele sagen,es ist unersetzbar.
      Fals der Wert später mal „etwas“ höher liegt,rate ich langfristig in Münzen…
      Siehe An-/Verkauf. Kein sehr grosser Unterschied.. Fals mal Not am Mann ist.
      Wieviel kostet das Kilo Gold eigentlich……?

      0
      • Keine Sammlermünzen.
        Wer sammeln möchte,bitteschön…

        0
        • 0177translator

          @copa
          Wenn ich mich recht entsinne, waren 1933 historische Münzen und Sammlerstücke von der Abgabepflicht ausgeschlossen, als Franklin Delano Rosenfeld in Jehova’s Own Country per Zarenerlaß ein Goldverbot verhängte.

          0
    • @Chimanta

      Ja , das passt Alles zusammen.
      Diese U.S. Großbanken horten Edelmetall.

      Zentralbanken intervenieren am Aktien und Bondmarkt.

      Langsam ist es Zeit , die Ohrenstöpsel zu richten.
      Dann hört man den Knall nicht so laut.

      0
    • Force majeure

      @copa

      Die Graphik ist gut. So stelle ich mir das mit den heutigen Aktienindices auch vor: Eine tiefe Senke. Nur gut das wir davon nicht ganz so stark betroffen sind.

      0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ungläubiger Thomas: Mr.Dax Dirk Müller prophezeit aktuell Gold eine goldene Zukunft. Ich kann mich dem nur...
  • Force Majeure: @Resl Grüss di. Jeden Monat eine Unze Gold kaufen und auf 600$ warten, des wär was..-)
  • Ungläubiger Thomas: Ich denke, wir sollten nicht so viel Hoffnung auf die asiatische Seite bezüglich des Goldpreises...
  • Resl: @Force , hallo . Der hat wirkli an Einblick . Dürft mal bei der COMEX od. LMBA beschäftigt gwesen sein :-)
  • Force Majeure: @Goldminer Vielen Dank für die immer wieder aktuellen 1A-Infos. Einfach top!
  • Meckerer: Die Welt-Wirtschaft gerät weiter in’s Trudeln. Der in den letzten Monaten immer tiefer gefallene...
  • Force Majeure: @Saxman Gold Dieser Wert ist von der FED willkürlich gesetzt. Damit das physische Gold nicht zu sehr...
  • Resl: Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.
  • Goldkrümel: @ich kanns erwarten Ja Danke für Deine Zielkurse. Kostengünstig würden die meisten Optionen mit Laufzeit...
  • Resl: @Thanatos – i weiss a an Spruch : “ Alkohol löst keine Probleme, aber das tut Milch ja auch nicht...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter