Anzeige
|

Wie Argentinien den IWF vor die Tür setzte und daran gesundete

Staatsbankrott, harter Schuldenschnitt, Abwertung der eigenen Währung und Rausschmiss des IWF: Ein TAZ-Artikel beschreibt den wirtschaftlichen und politischen Wiederaufstieg Argentiniens aus eigener Kraft. Mit Sparmaßnahmen auf der einen und gezielten Konjunkturhilfen auf der anderen Seite ist das Land wieder auf die Beine gekommen. Was lernen wir daraus? Zumindest eines: Solange es nur um Banken-Rettung geht, wird auch Europa nicht gesunden.


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=17726

Eingetragen von am 7. Jan. 2012. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

2 Kommentare für “Wie Argentinien den IWF vor die Tür setzte und daran gesundete”

  1. Das einzige Ziel des IWF war es schon immer, den Lebensstandard der Bürger eines Landes den Dividendenforderungen der Bankaktionäre „anzupassen“
    (Ein bekannter Bankier).

    0
  2. Zu Argentinien findet man im Internet aber auch weitaus kritischere Artikel, z.B. in der „Zeit Online“ vom 07.02.2010 „Lügen, täuschen und behindern“: http://www.zeit.de/2010/06/Argentinien/seite-1.
    Die „Zeit“ gehört zum selben politischen Milieu wie die taz ist ist daher völlig unverdächtig, ein Interessenvertreter von irgendwelchen Finanzspekulanten zu sein.
    Der radikale Schuldenschnitt rückt aber auch in Europa immer näher. Die restriktive Haushaltspolitik in Europa steht vor dem Aus, stattdessen werden entweder mehr EZB-Gelder oder höhere Bürgschaften gefordert, was Deutschland langsam überfordern dürfte. Offenbar sind jetzt auch die mit AAA bewerteten Niederlande pleite. Vielleicht braucht die niederländische ING Group auch Staatsgeld, weil sie sich in Europa verzockt hat. Diese Bank ist jedenfalls zu groß, um allein von Holland saniert werden zu können (http://www.welt.de/wirtschaft/article13802334/Merkel-verliert-in-der-Euro-Krise-Verbuendete.html).

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Krösus: @Stan Ich verstehe Deine Sorgen und ich teile Deine diesbezüglichen Ansichten. Aber wie Du es ja selbst...
  • Mikki Maus: Habe ich das richtig gelesen? – Steven Mnuchin – ehemaliger Goldman-Sachs-Manager –...
  • Pinocchio: Da kann ich nur zu sagen: The show must go on ! Für mich ist dieser Besuch leider nicht aussagekräftig und...
  • Taipan: Ich hatte unlängst ein Gespräch mit einem Broker, welcher an der Frankfurter Börse agiert. Unter anderem kam...
  • Noby: @Boa Ich möchte nicht bestreiten, dass der Bau (gerade) eines Hauptstadtflughafens -durchaus sinnvoll- auch für...
  • Boa_Constrictor: @Noby Ach ja,- wir haben ja bald wieder Wahlen… „Wohlstand“ für ALLE...
  • Taipan: @ex Und das reicht. Damit Sie dass richtig verstehen, so gesehen ist nichts knapp. Auch nicht Energie, denn...
  • Noby: @ Boa Sie haben die Antwort eigentlich schon selbst ausgeführt: Die Industrie-Nation BRD wäre sicherlich in der...
  • Goldesel: ach Dieter. Du bist also derjenige, der auch den Rahm haben will. Viel Glück.
  • Hoffender: @Krösus Wir werden auf keine Übereinstimmung kommen. Ich bin Mitglied einer Wohnungsbaugesellschaft. Was...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren