Anzeige
|

Wie deutsche Banken und Politiker die Finanzkrise befeuerten (Video)

Ein ausführlicher TV-Beitrag dokumentiert die aktive Beteiligung deutscher Banken und Finanzpolitiker an der Finanzkrise, deckt die Zusammenhänge mit der aktuellen Euro-Krise auf und beschreibt, wie sich die Politik zum verlängerten Arm der Finanzindustrie machen ließ.

Bereits vergessen? Deutsche Banken waren nicht (nur) Opfer, sondern Mittäter in der Weltfinanzkrise, die das gesamte Finanzsystem Ende 2008 bis kurz vor den Abgrund führte. Deutsche Politiker ließen sie gewähren.

Nicht nur Privatanlegern wurden hochriskante Papiere als vermeintlich sichere Investments verkauft. Auch deutsche Städte und Kommunen ließen sich von der Finanzindustrie zum Zocken verleitet.

Die kleinsten Landesbanken (Sachsen LB, HSH Nordbank) gehörte zu den gierigsten Spekulanten. Alle jonglierten mit Summen, die einem Vielfachen ihres Eigenkapitals entsprachen und alle mussten vom Steuerzahler gerettet werden.

Ein TV-Beitrag vom September 2010 dokumentiert die aktive Beteiligung deutscher Banken an der Weltfinanzkrise. Der Titel: „Zocken, bis der Staat hilft. Reißt uns die Finanzindustrie in den Abgrund?“

In der Reportage kommen auch ehemalige Manager von Lehman-Brothers und der Rating-Agentur Moody’s zu Wort.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=7885

Eingetragen von am 2. Apr. 2011. gespeichert unter Banken, Deutschland, News, Politik, USA, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

4 Kommentare für “Wie deutsche Banken und Politiker die Finanzkrise befeuerten (Video)”

  1. Warum sind Vorstand, Manager und Politiker wie Simonis noch nicht im Gefängnis? Jeder Bürger muss für eine weggeworfene Zigarettenkippe zahlen. Wenn er seine Strafe nicht zahlt muss er ersatzweise in den Knast.
    Aber womnöglich wären so die meisten der 600 deutschen Abgeordneten, und weitere 10.000 europäische Bürokraten im Knast. Das wäre dann Freiheit und Gerechtigkeit.

    0
  2. Wenn man diesen Film sieht, fragt man sich, wann uns diese ganze verlogene Finanz- und dadurch leider auch die Realwirtschaft endgültig um die Ohren fliegen werden…
    Der sehr gut gemachte und für „Otto-Normalanleger“ verständliche Film macht deutlich, dass der Absturz dieser „Papierwirtschaft“ früher oder später kommen muss, weil das System an sich krank ist.
    Bis dahin kann man nur soviel wie möglich in reale Werte investieren und sich auch versorgungsmäßig und mental vorbereiten, denn diese Zeit wird schlimm werden.

    0
  3. Eigentlich gibt es im GG einen § der besagt das jeder das recht hat gegen sowas vorzugehen………….
    Der Deutsche Michel ist wahrlich ein Dummes Schaf !!! ( Geworden, gemacht eingelullt durch Blödzeitung usw.)
    Dieser Film müsste ab der 8 Klasse zur Pflichtvorführung werden.

    GGLG Klaus

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Taipan: @ukunda Woher will auch nur ein menschliches Wesen wissen, wann es zu früh ist.Wir wissen immer nur, wann es...
  • 0177translator: @Taipan Will Dir keineswegs widersprechen. Es gibt eine nennenswerte Ausnahme. Was die angeht, welche...
  • ukunda: @ Taipan Die wenigsten fördern um 1200.-usd sorry Nein nicht weil doofe hier sind,sondern nur zum Verständnis...
  • ukunda: @ Force Majeure Danke Dir,Liebe Grüße auch an Dich !!! Noch aus Wien
  • 0177translator: Hi folks, in meinem Heimatdorf in Ostbrandenburg sah es so aus: 118 gültige Zweitstimmen, davon CDU...
  • Sao Paulo: Naja, das mit der Sperrminorität ist m.e. Nicht genau recherchiert. Er rechnet die brics mit fast 15%. das...
  • Hoffender: Ich war beim Auszählen in meiner 100.000 Einwohner Stadt und bin erschüttert, was im Fernsehen manipuliert...
  • materialist: @Klapperschlange Das mit den 4,,9% geht ja nun nicht mehr aber die 12,9 kriegen sie noch hin wetten ?
  • Klapperschlange: Was in unseren „Qualitätsmedien“ heute nicht gerne gezeigt wird: ‚wer‘ ist...
  • Taipan: @Goldminer Die grosse Stärke der USA ist deren Flexibiltät. Meist auf Kosten der Qualität. Während andere...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren