Anzeige
|

Wie die Politik von der Euro-Krise profitiert

Die Euro-Krise könnte ihr gutes Haben, zumindest in den Augen der federführenden Politiker. Warum? Weil sie als Werkzeug zur Schaffung des vom Volk abgelehnten EU-Zentralstaats dient, lautet die These von Kritikern, die solche Pläne ablehnen. Denn der Druck der Krise ermöglicht die Durchsetzung von politischen Maßnahmen über die Köpfe der Bürger hinweg. „Denn die hochgradig ungesunde Symbiose der Schuldner und Gläubiger in der Eurozone ist nicht das Übel, dass Schäuble und Co. bekämpfen, sondern der einzige Klebstoff, der ihre Europaträume noch zusammenhält“, heißt es in einem Kommentar auf Krisenvorsorge.com. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=52844

Eingetragen von am 3. Sep. 2015. gespeichert unter Hot-Links. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

104 Kommentare für “Wie die Politik von der Euro-Krise profitiert”

  1. „Die Euro-Krise ist gewollt. Sie dient Wolfgang Schäuble und Jean-Claude Juncker als Werkzeug zur Schaffung des vom Volk abgelehnten EU-Zentralstaats.“

    In der Tat ist die Bewilligung des 3. Hilfspaketes an Griechenland völlig sinnloses Verbrennen von Steuergeldern.

    Fürst, Du hast es denke ich gesagt: Ciu bono, immer fragen wem es nützt oder wer profitiert davon. Einer der Grundfragen bei jedem Ereignis in der heutigen Zeit.

    Und da profitieren nicht nur die europäischen Politiker, sondern noch eine ganze Menge anderer Geld- und Machtjunkies.

    0
    • Fürst der Finsternis

      @ForceMajeure

      da hast du völlig Recht. Das Ziel ist eine Zentrale Regierung (Brüssel), eine Zentrale Steuerbehörde usw.

      Und sie arbeiten darauf hin und gehen über Leichen.

      Aber keine Angst, die Rechnung geht nicht auf, weil sie die (normalen) Menschen in den einzelnen unterschiedlichen Ländern nicht bedacht haben.

      Auch wenn man den Deutschen ihren Stolz genommen hat, es gibt noch stolze Nationen in der EU (Frankreich, Italien, Ungarn usw.), diese Bevölkerungschichten lassen sich nicht ihre Indentität nehmen.
      Außerdem werden die neuen und fremden Religonen ihr übriges dazu tun.

      Der jüngste Tag wird kommen und der Zorn der Menschen wird über sie hereinbrechen.
      Wie einst Honecker viel, wird auch diese Kaste fallen.

      Es wird nicht mehr lange dauern, bis wir verbrannte Erde und Leid in der EU zu Gesicht bekommen.

      Aber ich persönlich würde nicht soweit gehen mit Schäuble.
      Er ist ein gradliniger Vollblutbeamter, welcher zuerst von Kohl und dann von Merkelino gefic…t wurde.

      Aber er scheint bemüht und seinem Dienstherrn verpflichtet.

      Was hat er davon, er hat seine Karriere hinter sich, er braucht nicht in die Geschichtsbücher eingehen.
      Die Chance als Nachfolger von Kohl hat der Hosenanzug ihm versaut.

      In Brüssel sitzen entweder US-Schwadrone oder Vollhorste die jeden Tag mit Navi zur Arbeit fahren, weil sie sonst den Weg nicht finden.

      Wenn du sieht, mit welche Raketen Deutschland in Brüssel vertreten ist, da gibst du freiwillig deinen Reisepaß ab.

      Mach dir mal die Mühe und schau bei jeder Person bei Wikipedia den Wertegang und die Ausbildung an.

      Da ist so einiges skurriles dabei, wie Auslandsaufenthalt USA oder Studium abgebrochen, ohne Ausbildung usw.

      Und was machen diese Gutmenschen, sie sagen….hey Leute…Gold ist schlecht , Gold ist Böse.

      Warum horten die Notenbanken dann Gold, wenn´s doch so schlecht ist ?

      0
  2. Ja,ja, der Draghi.Hat sein Pulver verschossen und nichts hat es gebracht.Es war heute nur ein Pups.Die Indizes gehen schon wieder auf Talfahrt und der Euro steigt wieder.Gold ein wenig runter.War das alles,was von den Notenbanken noch da ist ?
    Dann gute Nacht. Draghi sagte,wir machen weiter bis die Inflation anzieht und wir sagen wir kaufen weiter Gold und Silber bis der Draghi mit dem Bauch nach oben den Tiber abwärts schwimmt.
    Es macht langsam Spass,den Revoluzzer zu spielen.

    0
  3. Wie mehrere israelische Medien berichten haben die Russen bereits eine große Militärbasis nahe Damaskus eingerichtet, natürlich mit Zustimmung Assads.

    Wladimir Putin:
    „Die USA haben in vier Tagen den Irak eingenommen, 600.000 Menschen getötet und die ganze irakische Armee zum Stehen gebracht.“

    „Und jetzt sind sie nicht in der Lage, eine Horde von Mördern, Drogenabhängigen und Kinderschänder, die sich IS nennen, auszuschalten?“

    Stimmt das? Vielleicht macht ja Putin den Mördern ein Ende… Denn Die EU Lakaien mit ihren US Verbündeten unternehmen ja gegen diese Gangster nichts. Man bekommt das Gefühl nicht los, dass die Völkerwanderung gewollt und von langer Hand geplant ist, um ????

    0
    • @Löwenzahn
      In Afghanistan kämpften die Russen zusammen mit der Regierung gegen genau so ein Geschmeiß aus Mördern, Drogensüchtigen und Kinderschändern, die das Mittelalter wollen. Einer davon hieß Usama bin-Ladin. Und wer hat das Gesocks ausgebildet, finanziert, bewaffnet? Wer stand lt. Peter Scholl-Latour Taufpate 1953 bei der Geburt der Muslim-Brüder in Ägypten? Die CIA. Würde mich nicht wundern, wenn sie es erneut schaffen, den tapsigen russischen Bären in einen aussichtslosen Kampf gegen die al-Qaeda-Auxilia von US-Gnaden zu verstricken und zu verwickeln. Geschickt eingeschädelt, würde ich sagen. Russland (145 Mio. Einwohner) hat selber 25 Mio. Schweinefleisch-Hasser. (Siehe P. Scholl-Latour – Rußland im Zangengriff). Die werden freidrehen und sich mit Terror im eigenen Land bedanken. Ich hielt bis dato den Putin eigentlich für einen schlauen Fuchs.

      0
  4. Wie sagte Schäuble : Wir nutzen die Krise schamlos aus um unsere Poltik der unbezahlbaren Eurovisionen knallhart durchzusetzen …

    Die EZB u. EBA u. der ESM sind die Instrumente Brüssels.denn wer nicht spurt, dem werden die ELA-Kredite u. Bargeldreserven abgeschnitten u. die Bürger anschließend gezypert…….

    Die EZB verwaltet u. schichtet lediglich die Staatsschulden u. faulen Bankkredite wie alle anderen Notenbanken auf diesem Planeten so kostengünstig wie möglich um. 60 Jahre ungehemmtes Gelddrucken, Billionen gehebelter Schulden,monetäre Inflation, Sachwertdeflation u.Blasenwachstum aller Art geben dem Fiat-Ponzischulgeldsystem demnächst den Rest.
    Da die Finanzeliten den Neustart im Hintergrund bereits vorbereitet haben muß man es für die Öffentlichkeit wie ein Zufall oder eine in sich selbst erfüllende Prophezeiung bzw. unabwendbare Notwendigkeit aussehen lassen. Und diesbezüglich werden keine Kosten, Mühen u. Desinformations-kampagnen bzw. digitale Infiltrierungsaktivitäten gescheut.

    Ob nun weltweite Kapitalverkehrskontrollen, EM-Beschränkungen oder Bargeldrestriktionen bzw. Negativzinsen und Währungskriege sowie Finanzattacken resp. Zinsmanipulationen sind,- der Zweck heiligt immer die Mittel. Die Prämisse lautet :Nutze die anderen Marktschwächen zum eigenen Kostenvorteil aus ,minimales Input bei max. Durchsatz heißt die Devise.Da aber der weltweite Grenznutzen einer immer weiteren Verschuldung nun endlich gegen Null geht kann mit physischem Geld kein digitales Money mehr verdient werden. Gegen die Mathematik kämpfen selbst die Götter vergeblich.

    Die Noten,-u. Zentralbanken sind die Sparschweine u. Gelddruckmaschinen der Wirtschaftsblöcke und im Zeitalter der Deglobalisierung kann es ökonomisch keine Gewinner u. ökologisch nur noch Verlierer geben.

    Bereits 2012 hat der IWF u. die EZB dem Euro den Arsch gerettet weil die EZB eigentlich bis heute die Drecksarbeit für Brüssel macht. Und solange die EZB das Eurokarussell am laufen hält wird sich an der politischen Inkompetenz erst recht nichts ändern. Dragi ist der finanzpolitische Mephisto im faustischen Pakt der Eurokraten und unbezahlbaren Eurovisionen im Schlußakt von Wagner: ,die Geister die ich rief werde ich nun nicht mehr los……..

    0
    • @hasenmaier

      Mit der Vergangenheit von Draghi bei Goldmann-Sachs fragt man sich auch immer, wie sehr er seinem amerikanischen Freunden von dort dienlich sein kann.

      0
  5. FLÜCHTLINGE – Deutschland schaut hin! (Monitor vom 03.09.2015)

    Im nächsten Jahr werden bis zu 1,6 Millionen Flüchtlinge erwartet.
    Wenn die Berliner Käseglocke oder Packstation nochmal das doppelte drauf “Pack“t, kommt es ungefähr hin.

    Die Steuerzahler dürfen sich schon mal auf den kommenden Griechenland- und Flüchtlingssoli freuen. Die Rentner ebenfalls auf ihre Altersarmut. Die Politiker haben kein Problem damit. Deren Diäten werden im nächsten Jahr garantiert wieder angehoben.

    In der Besatzer Republik Deutschland (BRD) gibt es weit über zehn Millionen Arbeitslose im arbeitsfähigen Alter. Laut Schätzungen sollen es ca. 15 Millionen sein.

    Es wird aber immer wieder behauptet, dass ein Fachkräftemangel besteht. Bis 2030 sollen bis zu 2,4 Millionen Fachkräfte fehlen. Dabei haben wir eine Akademikerschwemme mit Facharbeiteranschlußloch .Und was ist mit all den arbeitslosen Akademikern und Fachkräften, die regelmäßig bei der „Agentur für Arbeit“ auflaufen müssen und keine Arbeit finden?

    Das Kapital sucht qualifizierte Arbeitskräfte zum Nulltarif.Würde die Nettozuwanderung jährlich auf 400.000 steigen, könnte laut Bericht dieser Mangel immerhin auf eine Million halbiert werden. Komische Rechnung!
    Und was machen dann die immer noch 7,5 Mill. arbeitslosen Jugendlichen in Europa !

    Warscheinlich den Marsch auf Brüssel!

    0
    • Kleine Korrektur:
      Laut Pro Asyl wurden wir allein im ersten Halbjahr 2014 von 667.000 Kulturbereicherern beehrt. (Davon stellten gerade mal 70.000 (=11%) einen Asylantrag.)
      Nach Angaben der „Behörden“ der Besetzten Republik Deutschland ist der Strom der „Einwanderer“ seitdem angeschwollen – jedenfalls nicht weniger geworden.
      Will meinen, dass im Gesamtjahr 2014 mindestens 1,3 Millionen Kulturbereicherer hereinkamen.
      Immer in Gedanken, dass der Zustrom nicht weniger werden wird, kommen wir demnach für dieses Jahr mindestens noch einmal auf dieselbe Größe.

      So werden uns Ende 2015 nicht weniger als 2,6 Millionen Fachkräfte beehrt haben.
      Da sind die Jahre vor 2014 und nach 2015 noch nicht eingerechnet.
      Wenn man sich daran erinnert, dass von ’39 bis ’49 ca. 16 Mio Stammesdeutsche von ihrem Leben befreit wurden und
      wenn man zudem bedenkt, dass sich die Anzahl der Stammesdeutschen (d.h. mindestens sechs Generationen nachweislich frei von fremdvölkischem Genpool)
      seit dem WK II in jeder Generation halbiert hat,
      dann kann man ermessen, wie sich die Situation der „Urbevölkerung“ im eigenen Lande darstellt.

      Macht euch keine Illusionen und plant euren Exit. Sonst ergeht es euch, wie allen Urbevölkerungen.

      Denkt an die Indigenen in Amerika, an die Aborigines in Australien und die Innuit in der Arktis. Wir werden in Ghettos und Reservate gesperrt und, wie in den Rheinwiesenlagern, an Hunger und Typhus krepieren.

      Lest euch einfach mal die Anleitungen zur Vernichtung der deutschen Bevölkerung durch: Morgenthau-Plan, Nizer-Plan, Kaufman-Plan, Hooton-Wilkie-Plan.
      Besonders interessant: Nathan Kaufman: „Deutschland muss verschwinden“ (Germany must perish). Dieses Pamphlet mussten auf Anweisung von Roosewelt ALLE amerikanischen Besatzungsoffiziere lesen und zwei Aufsätze darüber schreiben.
      Es geht nicht jeder mit seinen Mindernheiten so um, wie wir mit z.B. den Sorben.

      Einmal mehr:
      Wer seine Augen jetzt nicht zum Sehen benutzt, wird sie bald zum Weinen benutzen.

      0
  6. @hasenmaier
    Arbeitslosigkeit und Hoffnungslosigkeit sind die Quelltöpfe der Politik.Daraus generieren neue Parteien umd Politiker. Ein zufriedenes und sattes Volk braucht diese aber nicht.

    0
  7. Das Beste: Die in Ungarn Angekommen wollen garnicht in Flüchtlingslager. Sie wollen „Germany Germany“ Where are the humanity??
    Solche Zettelchen wurden ihnen in die Tasche gepackt.

    Da dämmert es einem allmählich, woher das gesteuert wird….

    0
  8. Verblödung zum Maximalpreis ! Was anderes kann ich zur gestrigen ARD-Sendung Brennpunkt nicht mehr sagen.Dort wurde den Zuschauern allen Ernstes erzählt dass Assad für Syrien schlimmer ist als die Verbrecherbanden des IS es sind.Ich frage mich ernsthaft warum wohl 20 Mill.Syrer unter Assad jun.u.sen.ca.50 es ganz gut ausgehalten haben.Die Fam Kurti ist nicht vor Assad sondern vor den CIA-geschöpften IS Mörderbanden geflohen.

    0
  9. Die Verblödung kennt keien Grenzen :

    Der Offenbarungseid: IWF und ESM geben griechische Schulden bis 2054 verloren

    Seit Wochen wiegen die Mainstream-Medien die Öffentlichkeit in dem Glauben, die Probleme Griechenlands seien unter Kontrolle. In Wirklichkeit aber fürchtet die Politik nach dem historischen Verrat der Syriza-Regierung mehr denn je ein Aufbegehren des Volkes und die Gläubiger des Landes wissen, dass ihre Schulden niemals zurückerstattet werden, aber sie die Zahlungsfähigkeit des Landes trotzdem durch ständig neue Geldspritzen aufrechterhalten müssen.

    Die Tilgungsfristen wurden trotz der BIP-Verschuldung von über 200% bis 2054 gestreckt. Die Bürokraten des IWF, ESM u-. der Troika wissen schließlich, dass ein großer Teil der griechischen Schulden bei den sechs größten amerikanischen Großbanken rückversichert ist. Daher kann sich die Wallstreet und auch der IWF einen Zusammenbruch Griechenlands genauso wenig leisten wie die EU und die EZB. Da IWF -Hilfen generell bis zu einer 120% BIP-Verschuldung begrenzt sind hat der IWF von den Mainstream-Medien weitgehend unbemerkt seine „Neubewertung“ der griechischen Schulden vorgenommen und bewertet ab sofort nur noch die Zinszahlungsfähigkeit Griechenlands alias Grexit light …..

    0
  10. Auf t-online fand ich dieses unfassbare Viedeo einr Pressekonferenz.Die USA will Krieg in Europa:
    Mal reinhören,die übersetzung gibts als Untertitel
    https://www.youtube.com/watch?v=xi7M_P2ldsQ

    0
  11. Wirtschaftliche Aspekte der Flüchtlingskrise :

    Flüchtlinge kaufen Paketweise syrische Pässe auf dem Schwarzmarkt

    Grenzübergang in Syrien: Immer mehr Flüchtlinge kaufen sich syrische Pässe
    WARSCHAU. Immer mehr Flüchtlinge besorgen sich illegal syrische Pässe, um leichter Asyl in der EU erhalten zu können. Eine Sprecherin der EU-Grenzschutzagentur Frontex bestätigte gegenüber der JUNGEN FREIHEIT, daß in der Türkei ein reger Handel mit syrischen Reisepässen stattfinde. Vor allem das organisierte Verbrechen sei in den Schwarzmarkthandel verwickelt. Es komme auch zu Diebstahl oder Fälschung von Blankopässen. Da syrische Flüchtlinge fast immer Asyl in der Europäischen Union erhalten, sind die Reisedokumente aus diesem Land besonders begehrt.

    Zuvor hatte Frontex-Chef Fabrice Leggerie am Dienstag vor einem Mißbrauch der Pässe gewarnt. „Leute, die diese gefälschten Pässe benutzen, sprechen meistens Arabisch. Sie kommen aus Nordafrika, dem Nahen Osten, sind aber Wirtschaftsflüchtlinge“, sagte er dem Radiosender MDR Info.
    Deutscher Zoll stellt mehrere Pakete gefälschter Pässe sicher
    Erst vor kurzem hat der deutsche Zoll mehrere Pakete mit syrischen Pässen beschlagnahmt. Die Bundespolizei prüfe derzeit die Echtheit der Dokumente, berichtete der Mitteldeutsche Rundfunk.

    Durch die Besetzung von Paßdruckereien der syrischen Regierung seien auch Rebellen und IS-Milizen in der Lage, offizielle Reisedokumente herzustellen und auf dem Schwarzmarkt zu verkaufen, berichtet das amerikanische Nachrichtenportal vocativ.com. Zudem würden viele syrische Flüchtlinge aus Geldnot ihre Pässe in der Türkei verkaufen, um eine Überfahrt nach Europa finanzieren zu können. Mit Hilfe syrischer Pässe sei es zudem leichter, Flugtickets nach Europa zu erhalten. (fl)

    0
    • @hasenmaier
      Mal ehrlich, was würden wir tun, wären wir Syrer oder Palistinenser? Jeder Mensch versucht das Optimum für sich zu erreichen.Es gibt also immer zwei, der welcher fordert und der, welcher die Forderung erfüllt. Und wenn Frau Merkel federführend für die Republik alle Forderungen gutwillig erfüllt, kann man es da den Flüchtlingen, auch den aus wirtschaftlichen Belangen, übel nehmen ?
      Und wenn der eine oder andere hier ans auswandern denkt, stecken da nicht auch wirtschaftliche Gründe dahinter? ( bis auf die, welche hier politisch verfolgt werden, vom berliner Regime).
      Es ist eben alles relatv.Dass womöglich eine terroristische Kleinarmee hier miteinwandert, von der uns dann die USA mit einem Bombenhagel auf unsere Städte befreit, ist wohl ein Versagen genau dieses berliner Regimes.
      Und dass die USA gerne in fremden Wäldern zündelt, sollte eigentlich bekannt sein.Unruhe stiften und dann befreien, den Friedhof.

      0
      • @trigger—vielleicht kommen einmal so um die tausend syrer mit druckfrischen botschaftsausweisen- dann aber zum zelten beim bundespräsidenten in berlin.
        https://de.wikipedia.org/wiki/Schloss_Bellevue

        0
      • Vollkommen richtig, die Flüchtlinge trifft keine Schuld, nur die Eliten und korrupten Politiker die mit Ihrer Menschenverachtenden Geostrategie großflächig Not und Elend verbreiten um Regime zu stürzen oder Einflussbereiche zu erweitern. Solang die europäer den Amis in den Ar…. kriechen werden wir weiter bitter dafür bezahlen!

        0
  12. Wieso hört man vom Ami nix, wenns drum geht, Hilfe anzubieten, um dem Ansturm gerecht zu werden? Wieso werden keine von ihnen nach Amerika,geholt…ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten? Wieso wollen alle nach Germany???? Wohl als Schlaraffenland beworben? Aber wehe der deutsche Michl spurt nicht so wie er soll….dann wird aus dem Schlaraffenland ganz schnelle wieder das böse Naziland (siehe Griechen)

    Falsches Affentheater!

    0
    • @Löwenzahn, schon vergessen, daß die Amis damit angefangen haben Syrien in Schutt und Asche zu legen ? „Kunststück“, daß da keiner hin will.
      „Beteiligen“ können (wollen) die sich auch nicht, weil „Pleite“.
      Warum wohl bereitet sich Amiland auf einen Bürgerkrieg vor ?
      Warum werden in den USA FEMA Camps gebaut ? Warum gibt es soviele „Großraumsärge“ ? Warum „empfiehlt“ „der beste Freund der Deutschen“ daß Deutschland es ebenfalls machen sollte ?
      Warum wohl ? Die „wissen“ was, was wir wohl erst schmerzlich erfahren müssen !

      0
      • …nach Amerika will…

        Und in Deutschland wird man willkommen geheissen, bekommt kostenlos Verpflegung, ein Dach über den Kopf und dazu nioch „Taschengeld“.
        Wo sonst in der Welt gibt es so ein „Schlaraffenland“ ?

        Was dann noch kommen kann:

        Zitat aus einem anderen Kommentar aus dem Netz:

        In Italien gibt es eine neue Qualität der Asylantenkriminalität.
        Zuerst waren es nur die großen Städte wie Milano, Rom und Neapel.
        Nun setzt sich das fort bis in die Kleinstädte hinein.

        Asylanten brechen ein in Häuser, vorwiegend Mehrfamilienhäuser und besetzen sie.
        Dabei handelt es sich sowohl um kommunale Bauten, die für mittellose Italiener gebaut worden sind, als auch um privates Eigentum.
        Damit nicht genug. Es kommt immer wieder im TV mit Interviews von Augenzeugen, die verzweifelt auf der Straße vor ihrem Haus stehen,
        in dem sich gleichzeitig viele Schwarzafrikaner oder Rumänen oder Zigeuner in mehreren Wohnungen verbarrikadiert haben.

        Die Mieter waren arbeiten oder einkaufen, Kinder aus der Schule abholen etc.
        In ihrer Abwesenheit, die vorher genau ausgekundschaftet wird von den Asylanten, dringen diese dann in die Wohnungen ein und verbarrikadieren sich.

        Die Ortspolizei kommt nicht mehr hinterher.
        Zudem sich die Asylanten so wehren: Sie drohen, sich aus den Fenstern in den Tod zu stürzen.
        Das ist von der Regierung nicht erwünscht und wird gefürchtet.
        So erpresst bleibt vielen Bürgern nur noch, sich bei Verwandten oder Freunden einzuquartieren und auf ihr Hab und Gut zu verzichten.

        Die Entwicklung ist sehr dramatisch und daher werden auch gerade in Milano die Asylanten mit bezahlter Fahrkarte in die Züge nach Deutschland gesetzt.

        Es drohen uns Zustände, die wir heute noch nicht erahnen können.
        Diese Menschen sind ohne Papiere und ohne Verpflichtungen gekommen und haben nichts zu verlieren.
        Sie nehmen sich was sie wollen und keiner stoppt sie mehr.

        (Quelle: Lumpi Kater – http://www.msn.com/de-de/nachrichten/politik/fl%C3%BCchtlinge-in-deutschland-gekommen-um-zu-bleiben/ar-AAdZpfk )

        0
        • Goldtaler

          In Österreich wird bald eine andere richtige Gesinnung an die Macht kommen.
          Dann werdet ihr unsere Kulturbereicherer auch erben.
          10 000 überqueren heute die Grenze nach Österreich.
          Alle wollen zu Mutti.

          Mutti ist die Größte.

          0
          • Du meinst Wählen in W und oö?
            Hoffentlich wird dort endlich der fette Prolet Häupl abgewählt.
            Frankyboy sagte es ja schon im Sommergespräch. Heute sind es 10000 morgen 1000000 und nächste Woche 1 Mio.
            Das ganze System steht vorm Zusammenbruch. Aber da lachen die Reporter des orf nur dämlich. Und man stellt ihn als alten dummen Sack dar.

            0
          • Fürst der Finsternis

            Die Gutmenschen, welche heute am Bahnhof stehen, Kuscheltiere und selbst gebackenen Kuchen freudig erregt verteilen, werden sie in zwei Monaten auch noch da stehen?

            Oder ist ihnen die Lust vergegangen ?

            Wo möglich verteilen sie Glühwein und lecker Stollen ?

            Wird man die Verpackung von Christstollen vorher entfernen ?

            Bekommt das Christkind dieses Jahr Berufsverbot ?

            Wird der Nikolaus als Terrorist eingestuft weil er einen langen Bart hat ?

            Kommen heuer die Sternsinger mit Polizeischutz oder sperrt man sie weg, aus Rücksicht auf morgenländische Traditionen ?

            Wird Knecht Ruprecht als Naz i eingestuft ?

            Womöglich wird der Weihnachtsbaum durch eine Dattelpalme ersetzt ?

            Ist der heilige Abend ein Relikt aus der Nazizeit, schließlich feierten die Naz is auch Weihnachten ?

            Fragen über Fragen ?

            Nichts genaues weiss man nicht.

            Muß ich mir Sorgen machen ?

            0
  13. @guguk / liebster Nordschwede:
    Grad‘ durch Zufall gefunden…
    Ist das wirklich so krass, wie dieser Typ hier das Leben in Schweden beschreibt ?
    „Schweden haben keine Kultur…“ und so ?
    https://www.youtube.com/watch?v=3KSJY0c8QWw

    0
  14. „Ihr Kommentar muss noch freigegeben werden“
    (Was‘ denn nun wieder ? Hat sich da ein Älvenbewohner wieder danebenbenommen ?) :)

    @ liebster Nordschwede:
    Grad‘ durch Zufall gefunden…
    Ist das wirklich so krass, wie dieser Typ hier das Leben in Schweden
    beschreibt ?
    „Schweden haben keine Kultur…“ und so ?
    https://www.youtube.com/watch?v=3KSJY0c8QWw

    0
  15. Das war ein Kurzform vor dem Film „Wir können auch anders“. Den habe damals im Kino gesehen und mich kaputt gelacht. “ So‘ ne blöde Ausrede hab ich auch noch nie gehört.“

    https://www.youtube.com/watch?v=KZOJV-ecVb4

    0
  16. Seehofer hält Pegida Rede !

    -das war im juli–

    aber jetzt sind es 3-4mal soviel und wir schaffen das! ca..7min
    https://www.youtube.com/watch?v=irbllkEHPJs

    -EINE WIRKLICHE MUTTI !!!
    rentnerin wütend und bodenständig ca.2min
    https://www.youtube.com/watch?v=KBjby6WO5h8

    0
    • Fürst der Finsternis

      Das Video der älteren Dame würde ich sehr ernst nehmen, eine bösartige Frau, womöglich Naz i. Sollte geprüft werden.
      ARD hat das nicht gesendet ?

      0
      • -alles erklärbar…nach neuesten nicht bestätigten informationen von ernst zunehmenden quellen, welche nicht genannt werden wollen, ist diese frau im kostüm einer rentnerin möglicherweise
        !!!!! eine ehemalige RAF gründerin—
        – ja, fdf , dein misstrauen war berechtigt

        satire

        0
        • @Alter Schwede

          Alles gute nach Nordschweden. Ist doch lustig oder? Der Neger hat den Fahrschein aufgefressen! Haha.

          0
          • FORCE –wie hast du das video entdeckt– echter classiker—-du weißt jetzt warum schwarzfahrer , schwarzfahrer heisst

            0
      • NEIN- DER NDR

        0
      • @Fürst

        Wenn wir gerade bei älteren Damen sind, die Zürcher Polizei gefällt mir langsam, so und nicht anders sollte das überall sein! Man beachte auch die Kommentare.

        http://www.blick.ch/news/schweiz/zuerich/fluechtlings-demo-in-zuerich-polizei-mit-pfefferspray-attacke-id4141007.html

        0
        • Fürst der Finsternis

          Das Ziel aller Aktion und Provokationen ist warscheinlich einen Grund zu finden die Gesetze außer Kraft setzen zu können.
          Die Menschen sollten sich nicht von der Politk provozieren lassen.
          Womöglich steht dann in den Geschichtsbüchern: Das Volk hat die Regierung mit dem Einwanderungproblem allein gelassen.
          Sinnvoller ist es, bei Problemen die Pölizei zu rufen. Die Stimmung dort, soll ja auch nicht die beste sein, bei den vielen Überstunden. Man sollte auch überlegen ob es nicht Sinn macht, die Mandate im Bundestag neu zu vergeben, dass große Parteien 20 bis 30 Mandate an Flüchtlingsvertreter abgetreten werden, damit diese sich in ihrer neuen Heimat besser einbringen können und auch ihre Minderheiten vertreten. Es kann doch nicht sein, dass 1 Million neue Menschen keine Vertretung im Bundestag haben.

          0
  17. Wo ist guguk?

    0
  18. Fürst der Finsternis

    Ich mache mir jetzt schon Sorgen um unser Mineralwasser.

    Wird es den Ansprüchen genügen ?
    Also wir trinken meistens Adelholzner.
    Auch Staatl. Fachingen ist ein Heil- und Mineralwasser der Extraklasse.
    Da ich gerne mal Tee trinke, reicht mir auch das Leitungswasser.

    Die Geschmäcker sind doch so verschieden.
    Durchaus möglich, das Menschen durch sauberes Wasser traumatisiert werden
    wie folgender Film zeigt.

    https://www.youtube.com/watch?v=LQXG0XKjLiw

    Warum reicht man nicht zur Erfrischung „Big Red Robe“ ein seltener Oolong-Tee
    der Extraklasse welche nicht selten auf Auktionen Preise über 10.000 $ / 100g erreicht hat.

    Dankbarkeit…unendliche Dankbarkeit.

    0
  19. Alle @
    EU plant “ Umerziehungslager für Kritiker “ Google
    Dort werden wir uns dann persönlich kennenlernen.
    Ich glaub ich zieh zum Putin.

    0
  20. Fürst der Finsternis

    Die Weitgereisten werden umjubelt, gefeiert, verehrt, da denkt sich so manches schlichtes Gemüht….holla… ist schon wieder Fußball WM ?

    Wenn der Afrikaner das im TV sieht, denkt der sich….mensch da muß ich auch hin.
    Einmal im Leben möchte ich mich wie ein Fußball Weltmeister fühlen.

    Mit bedauern stellt der Afrikaner fest….was los hier…mein Koffer is ja wech !

    Was sagt uns das?
    Paßt auf eure Koffer auf, wenn ihr schnell weg wollt, ist er vielleicht wech !!

    0
    • @Fürst der Finsternis
      Warum nun alle nach Deutschland wollen ist ,unabhängig von der freundlichen Art von Frau Merkel und der Willkommenskultur, auch der Tatsache geschuldet,
      dass ein Flüchtling monatlich 142 EUR Taschengeld erhält (in Österreich sind es nur 40), neben Unterkunft, Kleidung und Verpflegung pro Person
      142 EUR sind in manchen Ländern Afrikas ein kleines Vermögen.Verdient dort ein schwer schuftender Arbeiter für seine Familie 80 Cent am Tag und in etwa 25 EUR pro Monat.Davon muss er Kleidung,Verpflegung und Unterkunft bezahlen.
      Wie man auch dazu steht, im Rahmen der Billionen, welche von einer Elite-Minderheit um den Globus gejagt wird, eine gelinde gesagt verbrecherische Sauerei.
      Ginge es nach mir, würde ich Rothschild, Goldman-Sachs und Konsorten sofort enteignen und auf den Bau nach Afrika schicken.

      0
      • Fürst der Finsternis

        @Tigger

        wie jetzt, in Afrika wird gebaut ?
        Wie das…die kommen doch alle hier her…womöglich wollen die bei uns bauen.
        Das würde ja im Umkehrschluß bedeuten, Rothschild und Goldman kämen dann nach Deutschland.
        Werden die dann auch euphorischgefeiert ?

        Na, Spaß bei seite. Natürlich hast du recht. Aber wer soll denen das Wasser reichen. Wer hat den Mumm zu sagen was zu sagen ist.
        Unser Innenminister, nee nicht wirklich, der hat ja nicht mal bemerkt das die Regierung abgehört wurde.
        Alle wissen doch mittlerweile Bescheid, was außenpolitisch läuft, aber keiner der Verantwortlichen, außer Wagenknecht, redet darüber. Warum wohl?
        Die sägen doch nicht an dem Ast, auf welchen sie sitzen und der sie fett macht.

        https://www.youtube.com/watch?v=mfkQ5DTX4sk

        0
        • @Fürst der Finsternis
          Ich sehe auch massive Probleme kommen,dann nämlich, wenn unsere Wirtschaft sich in die Rezession einreiht und hier tausende Arbeitslose sich mit tausenden Wirtschaftsflüchtlingen um die Jobs streiten.Ich meine die Wirtschaftsflüchtlinge nicht die anderen.Noch sucht die Wirtschaft Fachkräfte, wielange noch ? und dann, was dann ?
          Man wird sich unsereins weiter absichern müssen.Was mich so ärgert, ist,dass wir nicht mehr an den Aufbau denken können, sondern nur noch an die Absicherung.Fluchtburgen a la Eichelburg, Gold und Silber, Waffen womöglich,Selbstversorgung und Survival Gedanken.
          Kann das die Zukunft in diesem Staate sein ? Was erwarten die Wirtschaftsflüchtlinge, wenn sie das realisieren ?

          0
        • @Fürst der F./ Trigger
          Doch, es wird gebaut: in Deutschland.
          http://www.rtl.de/cms/saudi-arabien-will-bau-von-200-moscheen-in-deutschland-finanzieren-2444190.html

          Ich empfehle daher, in Aktien von „OHROPAX“ zu investieren – die werden wir dann 3 mal am Tag brauchen, wenn der IMAM als Vorbeter der Moschee zum Gesang ansetzt, der einzig und allein die giftgrüne Gurken-Burkha-tragende C. Roth entzücken wird.

          0
          • Fürst der Finsternis

            zur Vogeljagt empfiehlt der Förster des Vertrauen eine Schrotflinte mit angemessener Bestückung, man spricht in Fachkreisen vom Kaliber 20.

            Dadurch das der Vogel meist zu geregelter Zeit singt, ist es durchaus überlegenswert einen festen Hochsitz zu installieren.

            0
      • Trigger @ pass bloß auf was du hier schreibst –nicht das du zu den Ersten gehörst , die neu erzogen werden.

        0
  21. Jens Weidmann Bundesbank-Chef leitet künftig BIZ-Verwaltungsrat in Basel

    Jens Weidmann hat den Job der Jobs ….

    Nachdem die BuBa offiziell eingemottet wurde ist jetzt Jens Wiedmann zum, Lenker der Bank der Banken das Treppchen höher gefallen !
    .
    Neue Aufgaben für den Chef der Deutschen Bundesbank: Jens Weidmann ist zum Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) ernannt worden. Seinen Dienst tritt er im November an.
    Bundesbank-Präsident Jens Weidmann ist zum Vorsitzenden der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) gewählt worden. Der Präsident der Deutschen Bundesbank übernimmt den Posten Anfang November, teilte die BIZ am Montag in Basel mit. Weidmann sei am Sonntag vom BIZ-Verwaltungsrat für eine Amtszeit von drei Jahren in das Amt berufen worden. Er folgt auf den französischen Notenbanker Christian Noyer, der der BIZ seit März 2010 vorsitzt. Der Gouverneur der Banque de France geht Ende Oktober in den Ruhestand. Weidmanns Funktion als Präsident der Bundesbank bleibt von seiner neuen Verantwortung bei der BIZ unberührt.

    Die BIZ ist die älteste internationale Finanzinstitution und wird auch „Notenbank der Notenbanken“ genannt. Sie nimmt bei der Kooperation der Zentralbanken und anderer Institutionen aus dem Finanzbereich eine Schlüsselrolle ein. Auf regelmäßigen Sitzungen sprechen Zentralbankgouverneure über Fragen der Konjunktur- und Finanzmarktlage sowie der Finanzstabilität.

    Die Bundesbank zählt zu den gegenwärtig 60 Mitgliedsinstituten der BIZ. Der Bundesbankpräsident hat von Amts wegen einen Sitz im BIZ-Verwaltungsrat – genauso wie die Präsidenten der Zentralbanken Belgiens, Frankreichs, Italiens, des Vereinigten Königreichs und der USA.

    Der BIZ sind bedeutsame ständige Ausschüsse angeschlossen: Dazu gehören der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht, der Ausschuss für Zahlungsverkehr und Marktinfrastrukturen und der Ausschuss für das weltweite Finanzsystem.

    Aber das hindert die BIZ nicht daran weiter die EM-Preise zu drücken und Basel iV voranzutreiben ….

    0
    • hase—zu schweigen gebracht, würde ich sagen.

      0
      • BUCH

        BIZ: Der Turmbau zu Basel: Geheimpläne für eine globale

        Weltwährunghttp://www.amazon.de/BIZ-Turmbau-Geheimpl%C3%A4ne-globale-Weltw%C3%A4hrung/dp/3864451175

        Jetzt treibt die BIZ den Kollaps des Finanzsystems voran

        Der Zusammenbruch ermöglicht ihr, die globale Finanzarchitektur neu zu ordnen. Janne Jörg Kipp erläutert Ihnen, mit welchen Mitteln der Crash forciert wird und was Sie in nächster Zeit erwartet: Währungsreform, Zwangsabgaben, Enteignungen

        0
    • @hasenmaier
      Es ist doch von Vorteil, wenn man der Atlantik-Brücke angehört, wie man sieht.

      0
  22. Die Migrationswaffe wird entsichert:

    Migranten aus Syrien: Die Menschen werden wieder einmal für geopolitische Zwecke missbraucht
    Während die westlichen Medien versuchen den plötzlichen Zustrom von Flüchtlingen, der für sie aus dem Nichts zu kommen scheint, zu porträtieren, ist die Realität, dass diese seit Jahren in großen, durchfinanzierten Flüchtlingslagern in der Türkei zusammengezogen wurden.

    (Die Türkei hat begierig zwei Millionen Flüchtlinge in ihr Land gelassen, um sie in Lagern aufzunehmen, die mit bis zu sechs Milliarden US-Dollar finanziert wurden – nicht aus Altruismus, sondern um die Flüchtlinge gemeinsam mit den USA, der NATO und der EU als geopolitische Waffe zu (be)nutzen.)

    In der Tat hat die Türkei mehr als zwei Millionen Flüchtlinge mit einer verdächtigen „Offenen Tür“-Politik aufgenommen und bis zu sechs Milliarden US-Dollar aufgebracht, um diese immensen Lager aufzubauen und zu betreiben. Sie haben dies als Teil einer langjährigen Strategie getan, um die Schaffung von „safe havens (sicheren Häfen)„ im nördlichen Syrien zu rechtfertigen – im Wesentlichen um die NATO-Invasion und die Besetzung von syrischem Gebiet, sowie den Schutz ihrer Terror-Proxies innerhalb der Grenzen Syriens zu gewährleisten, so dass sie tiefer ins Land Richtung Damaskus einfallen und schlussendlich die Regierung von Präsident Bashar Al-Assad stürzen können.
    Und dies in Kooperation mit den Franzosen, Briten ,Saudis u. Obama -….

    0
    • hasenmaier @
      Kannst du mir erklären , was diesen enormen Aufwand rechtfertigt ??
      Danke im Voraus !

      0
  23. hallo und guten tag
    lese seit einiger zeit eure berichte.
    sind ja kluge leute unter euch-gefällt mir gut.
    habe auch gold zu liegen befind mich aber seit jahren im verlustbereich.
    immer wenn es berg auf zu scheinen geht wird es wieder runtergprügelt.
    kann mir jemand verraten ob das so weiter geht?
    oder ob licht am tunnel ausgang zu erwarten ist?
    mfg
    Friese 2000

    0
    • @friese 2016

      Solange Sie nicht verkaufen haben Sie keinen Verlust! Keiner kann Ihnen sagen wohin der Zug fährt, derzeit geht es weiter nach unten. Manche hier haben für den höchsten Preis Gold 2011 gekauft, und es fällt nicht im Traum ein, bei der finanzwirtschaftlichen und politischen Lage auch nur ein Stück her zu geben. Gold ist eine Versicherung, die sie nicht in Anspruch nehmen wollen. Aber im Falle des Falles ist es absolut notwendig davon bereits etwas zu besitzen bevor Sie sich es gar nicht mehr leisten können weil eine Unze Gold dann mehr als 2000€ kostet. Es hängt sicher vom eigenen Alter ab um zu entscheiden wie man verfährt. Lassen Sie sich nicht bange machen, behalten Sie das Gold. Die Banken lauern nur darauf günstig an das physische Gold zu kommen.

      0
  24. Fürst der Finsternis

    Djihad-Erika feiert sich und ihre private Party und alle feiern mit !

    So mit allen Schniki, Schnaki was so eine feine Gesellschaft zu bieten hat.

    Elses bezahlte Jubelchöre stehen am Bahnhof und schwenken die aus der Selbstfindungsgruppe der Grüninnen gebastelte Kleinigkeiten durch die Luft.

    Feucht im Schritt vor Begeisterung.

    Der Steuersklave geht derweil zur Arbeit. Das rauschende Fest muss ja schließlich irgendwie bezahlt werden.
    Als Mischpoken-Pack hat man es nicht leicht.

    Wenn man so in die Fabrikhallen schaut, fragt man sich, wo kommen plötzlich die vielen Nazis her, welche Tag aus, Tag ein, Geld schaffen um die Diäten des Partyservice Berlin zu bezahlen.

    Die letzte Party mit dem Namen G7 mit ca. 100.000 Polizisten als Zaungäste, ist noch nicht abbezahlt, man sprach von Kosten über 100 Millionen.

    Dieses mal legen Djihad-Else noch einen drauf.

    1 Million Gäste aus allen Herren Länder.
    Seltsame Gewänder, befremdliche Gebräuche sind natürlich Plicht.

    Weil man nicht genug weibliche Gäste hat, drängen die Grünninen darauf auch Minderjährige mitfeiern zu lassen.

    Der Zudringling mit Sonnenbrand, häuig auch Installateur von Beruf, verlegt noch schnell ein Rohr auf den Nachhauseweg, an seiner Traumfrau, welche jeden Tag den Schönheitssalon bei MC Donald besucht…..man will ja schließlich gefallen.

    https://killerbeesagt.files.wordpress.com/2014/07/dortmund-nordstadt.jpg?w=333&h=300

    In dieser feierlichen Zeit ist Erikas privater Wachschutz (Pölizei,Sonderkommandö,Rettungsmanschaften, Gesundheitswesen usw.) so langsam überfordert.

    Man ist sauer, man darf nicht mitfeiern, man muss draußen bleiben und aufräumen.

    Die Krankenhäuser verdrecken, die Infektionen werden immer mehr, die Ärzteschaft geht langsam auf die Barrikaden. Ohne Einladung zu feiern ist irgend wie blöd !

    Unmut macht sich breit wohin man schaut, wer soll das bezahlen, wer schützt die Bevölkerung vor diesen Krankheiten, der Kater kommt danach.

    Zu blöd , dass man nicht zum erlesenen Kreis des Partyveranstalter gehört, welche ihre eigene heile Welt genießen dürfen.

    So mit eigenem Personenschutz rund um die Uhr, eigenem Fahrdienst, ausgesuchten Ärzten, Menüservice, eigenen Steuersklaven, Fluchtimmobilien im Ausland usw.

    Aaaaber man sagt dem Volke heute schon …..wer will kann ja weg und empfiehlt geeignete Auswanderländer, damit mehr Platz für noch größere Partys geschaffen wird !!

    http://www.travelbook.de/welt/In-den-Augen-der-Auswanderer-Die-12-besten-Laender-zum-Leben-und-Arbeiten-562437.html

    Ach übrigens….die Türkei rückt jetzt in den Nordirak ein und bekämpft die Kurden.

    20 Millionen Kurden !
    Es wäre doch gelacht, wenn die in Deutschland lebenden Kurden nicht jeder ein paar Kurden kennt, die er zum feiern einladen könnte !

    Leider kann ich nur durch kabarettistischen Beiträge meinen Anteil zum Feste leisten.

    In diesem Sinne…freuen wir uns lasset uns feiern, es ist Partyzeit.
    Ich will Spaß..ich will Spaß…ich geb Gas…ich geb Gas…

    0
      • Fürst der Finsternis

        böse Zungen sprechen schon von Verlobung !

        Ob wir eingeladen sind?

        Vielleicht wird ja nur Erika eingeladen, sie hat es ja schließlich eingefädelt.
        Ohne ihr, wäre der Göttergatte nie bei ihr gelandet.

        Man nennt sie auch in Fachkreisen, die Göttin der Fruchtbarkeit.
        Kann man in ihrem Alter noch von Brautjungfer sprechen ?

        Fragen über Fragen….nichts genaues weiss man nicht.

        0
      • -ganz gezielt gibt unser schwarzer freund seine hochwertigen gene weiter

        Mehr Hintern = cleverer Nachwuchs!US-Forscher: Dicke Frauen bekommen schlauere Babys
        http://www.focus.de/gesundheit/baby/schwangerschaft/dicker-hintern-cleverer-nachwuchs-us-forscher-sicher-dicke-frauen-bekommen-schlauere-babys_id_4426379.html

        WONNEBROCKEN
        http://i.ytimg.com/vi/j4zjcJglIZA/hqdefault.jpg
        BESSER???

        0
        • Fürst der Finsternis

          @ schwede

          Das zarte Wesen in Feengestalt ( im zweiten Link), erweckt den Eindruck einer kölschen Frohnatur. An der Frisur würde ich noch etwas arbeiten.

          Zum ersten Link muß man sich fragen, was sagt der /das/die Bundesbeauftragtinenninen für Schwule & Lesben dazu ?

          Schrammt dieser Artikel nicht haarscharf an der Diskriminierung vorbei ?

          Fragen über Fragen…
          Nichts genause weiss man nicht.

          0
      • @Fürst der Finsternis

        Nur die Narren dürfen die Wahrheit sagen.

        0
        • Fürst der Finsternis

          @Force majeure

          eben, dass sehe ich genauso.

          Lies dir mal die alten Fabeln / Geschichten durch.
          Diese Fabeln spiegeln den Zeitgeist jener Epochen wieder. Warum tat man das, die Jungs waren nicht blöd, konnten aber für ihre Aussagen nicht belangt werden.

          Aus der Geschichte lernen, heißt siegen lernen.

          Also wundere dich nicht, wenn ich nur noch von Füchsen,Igeln und Hirschen erzähle….mir gehts gut…..der Zeitgeist…du weißt schon…

          0
        • Fürst der Finsternis

          @Force

          Der Fuchs und der Bock

          Ein Bock und ein Fuchs gingen in der größten Hitze miteinander über die Felder und fanden, von Durst gequält, endlich einen Brunnen, jedoch kein Gefäß zum Wasserschöpfen.

          Ohne sich lang zu bedenken, sprangen sie, der Bock voraus, hinunter und stillten ihren Durst.

          Nun erst begann der Bock umherzuschauen, wie er wieder herauskommen könnte.
          Der Fuchs beruhigte ihn und sagte: „Sei guten Muts, Freund, noch weiß ich Rat, der uns beide retten kann!

          Stelle dich auf deine Hinterbeine, stemme die vorderen gegen die Wand und recke den Kopf recht in die Höhe, dass die Hörner ganz aufliegen, so kann ich leicht von deinem Rücken hinausspringen und auch dich retten!“

          Der Bock tat dies alles ganz willig.

          Mit einem Sprung war der Fuchs gerettet und spottete nun des Bocks voll Schadenfreude, der ihn hingegen mit Recht der Treulosigkeit beschuldigte.

          Endlich nahm der Fuchs Abschied und sagte: „Ich sehe schlechterdings keinen Ausweg zu deiner Rettung, mein Freund!

          Höre aber zum Dank meine Ansicht:

          Hättest du so viel Verstand gehabt als Haare im Bart, so wärest du nie in diesen Brunnen gestiegen, ohne auch vorher zu bedenken, wie du wieder herauskommen könntest!“

          Vorgetan und nachbedacht, hat manchen in groß Leid gebracht!

          Wie du siehst….ersetze die Tiere durch Banken, Regierungen wie auch immer, dann siehst du den Bezug zur Realität.

          0
          • @Fürst der Finsternis

            Die Sache mit den Kurden ist ohnehin grotesk!

            Erst liefern wir die Waffen an die Kurden um den IS zu bekämpfen und nun bombadieren unsere Nato-Partner Türkei mit dem guten Willen der Amerikaner dies Volk. Gestern gab es Ausschreitungen gegen die Kurden in der Türkei. Und die marschiert in den Irak nicht ein um den IS zu bekämpfen, nein die Kurden sind der Gegner.

            Dies ist das Jahrhundert des Untergangs des Menschen, der Menschheit. Unsere armen Kinder. Was wird ihr Schicksal sein?

            Und unsere glänzenden Politiker und Finanzwirtschaftler sind nur an die eigenen Pfründe interessiert. Gestern im TV lief wieder eine Serie, Makler oder so, da hatte der arme Makler Probleme seine Marge zu erlangen. Dann konnte er dem deutschen Multimillionär Ehepaar doch noch eine Insel mit zig Quadratkilometer im Karibikparardies ganz für sich allein anbieten. 30 Millionen $ oder €. Diese gehört einer Amerikanerin, die sie 20 Jahre bewohnt hat. Wirklich Herz- zerreissend.

            0
            • Fürst der Finsternis

              frage das naive Lamm den Wolf…..darf ich dich, bevor du mich frist, wegen Hochverrat anklagen.
              Daraufhin der Wolf…versuchs doch mal…und fraß das Lamm.

              0
              • @Fürst der Finsternis

                Dein Kommentar da oben hat mir sehr gut gefallen, insbesondere:

                In dieser feierlichen Zeit ist Erikas privater Wachschutz (Pölizei,Sonderkommandö,Rettungsmanschaften, Gesundheitswesen usw.) so langsam überfordert.

                Man ist sauer, man darf nicht mitfeiern, man muss draußen bleiben und aufräumen.

                Die Krankenhäuser verdrecken, die Infektionen werden immer mehr, die Ärzteschaft geht langsam auf die Barrikaden. Ohne Einladung zu feiern ist irgend wie blöd !

                Unmut macht sich breit wohin man schaut, wer soll das bezahlen, wer schützt die Bevölkerung vor diesen Krankheiten, der Kater kommt danach.

                Zu blöd , dass man nicht zum erlesenen Kreis des Partyveranstalter gehört, welche ihre eigene heile Welt genießen dürfen.

                So mit eigenem Personenschutz rund um die Uhr, eigenem Fahrdienst, ausgesuchten Ärzten, Menüservice, eigenen Steuersklaven, Fluchtimmobilien im Ausland usw.

                0
                • PS: Es ist doch ohnehin schon alles am kollabieren. Jeder erinnert sich an das Stellwerk bei Mainz, welches nicht personell besetzt werden konnte? So ist es ÜBERALL bei uns hier in der BRD! Und die ganzen Anträge jetzt und zuvor. Ohne Ende.

                  0
    • @Fürst der Dunkelheit
      Wie wird eine ölig-glänzende Glatze
      wieder stumpf und trocken?

      Wenn es Ernst wird, hilft nur noch Alkohol!

      0
      • Wieder der totale Wahnsinn.

        Gestern sind ca. 4000 Kulturbereicherer im Burgenland angekommen.
        Ab nächster Woche werden täglich 15 – 20 000 erwartet.
        Der Zugverkehr zwischen Ungarn und Österreich ist eingestellt.

        Die Autobahn Budapest Wien gesperrt wegen einer VÖLKERWANDERUNG.

        Bin gespannt wenn Mutti und Flintenuschi aufwachen und Orban militärisch zu Hilfe eilen.

        Das Abendland löscht sich aus.
        das kommt davon wenn Irre Politik machen.

        http://diepresse.com/home/politik/innenpolitik/4817976/Fluchtlinge_OBB-stoppen-Zugverkehr-zwischen-Osterreich-und-Ungarn?_vl_backlink=/home/index.do

        0
        • Fürst der Finsternis

          @bauernbua
          Wäre es die Überlegung wert, den Weitgereisten Flugblätter zu übergeben mit den Privatadressen der Abgeordneten, mit dem Hinweis auf Wohnraum und Verpflegung ?

          0
          • @Fürst

            Ich habe keine Ahnung.
            Ich weiß nur, die deutsche Politik ist total irre.
            Die Engländer sagen : Der Hippie Staat Deutschland.

            WANN EILT DEUTSCHLAND ORBAN ZU HILFE?

            Immer habe ich nur Österreich kritisiert.
            Jetzt muss ich sagen .
            Deutschland hat die mit Abstand dümmsten Politiker der Welt .

            0
            • Und die klügsten Wähler ?

              0
            • Nahezu überall schimpfen die Menschen hier im Lande wie die Rohrspatzen über unsere Politik. Die Leute haben die Schna…. mehr als voll. Wenn aber morgen Wahlen wären, (auch wenn diese ohnehin nutzlos sind) würden mindestens 90% wieder ihr Kreuz an der selben Stelle machen. Warum diskutieren wir hier im Land dann überhaupt über Politik? Wir wollen geschlachtet werden, also werden wir geschlachtet.

              0
              • @Antwort
                Dein letzter Satz wird wahr werden.

                Deutschland hat doch nicht einmal eine rechte Opposition.
                Da sieht man wie dumm da der Wähler ist.

                Die grüne Eckardt Göhring hat gesagt , wenn der Mehmet etwas anstellt, muss die Zeitung Manfred schreiben.

                Ja – früher habe ich geglaubt, die CSU ist eine Partei.
                Lauter linke Schaumschläger.
                Dann der Lucke – aber in seinen ersten Sätzen geht es nur mehr um die Distanz zu rechts.
                Wer nimmt die Nasenbohrer noch ernst?
                Ja – Dümmlinge – auch für die kommt das Erwachen.

                0
  25. +++Bauernbua
    Muss dir vollkommen zustimmen!

    0
  26. Hallo Löwenzahn

    Gerne würde ich mich nur dem Thema Edelmetall widmen.
    Leider überstrahlt das Thema ASYLANTEN alles.
    Ich kann auch kein Fernsehen mehr gucken.
    Immer noch sind da die irren Gutmenschen.

    ABER NICHT MEHR LANGE.

    0
  27. Ich kann den Zwangsgebührensender ORF auch nichtmehr ertragen. Dann schaut man sich bei den Deutschen Sendern um, und sieht Willkommenpartys an den Bahnhöfen …wie im Volksfest.
    Man kann es drehen und wenden wie man will, die Deutschen (Regierung) sind eigentlich das Grundübel.

    Die Volksmeinung ist sowieso eine andere als die von den Medien zelebrierte.

    Und stimmt, es ist schade, daß man kaum mehr zum Thema EM kommt.
    Ich hoffe, es kracht bei unseren Wahlen wenigstens ordentlich.
    Wenn ich die Plakate „Es geht um unser Heimat Oberösterreich, und nicht um Brüssel oder Asyldebatte“ – ja solche Plakate hängen nun bei uns herum….dann wird mir nur noch schlecht.
    Man wird ja sehen, ob wir genauso dumm sind wie die Deutschen, da kann kommen was will……sie wählenimmer wieder Mutti.

    0
  28. @Löwenzahn

    Aus Deinem Kommentar kann ich lesen Du bist von Oberösterreich.
    Zu Pühringer kann ich nur sagen – dieser Mann ist ……….
    Vor 2 Wochen war ich auf Kurzurlaub in Steyr.
    Wirklich wunderschöne Stadt.
    Parksheriffs wie Sand am Meer.
    Und ALLES voll mit Kulturbereicherer.

    0
  29. Ja richtig. OÖ. Obwohl man zum Pühringer Pepsch sagen muss, er ist wenigstens einer, der das Land nicht in die roten Zahlen führte. Wir stehen wirtschaftlich immer noch als das ziemlich beste Bundesland da. Trotzdem ist er auch bei Fragen wie Zuzug von Fremden zu lasch .
    Steyr gehört zum Zentralraum wie Linz und Wels, und wenn du dort unterwegs bist, hörst du fast keine deutsche Sprache mehr. Kommt auch davon, weil die Städte im Zentralraum SOZIALISTISCH sind, also SPÖ-dominiert, überall wo die Sozis am Werk sind, wird früher oder später alles dem Erdboden gleichgemacht, egal ob es um Einwanderung geht oder um wirtschaftliche Belange.
    Ich bin gottlob weiter nördlich daheim, grenznahe Bayern. Diese Region beheimatet zum Glück noch nicht allzuviele zerstörerische Gutmenschen…

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Terrabanio: @Force, Dachhopser. Es ist nicht so,dass Gold einfach nur knapp ist. Die weltweite Elite will doch die...
  • Sao Paulo: und, man traute seinen Ohren nicht, das Volumen der Käufe würde dann ab April wieder von 80 auf 60...
  • EN: Hallo und einen guten Morgen Goldreporter, da Sie mir nicht untersagt haben die aktuellen Gold Trust Daten...
  • Goldkiste: „Typischer EZB-Kompromiss“ : Weniger aber viel länger Dauerfeuer Drahguli schaffte es gestern...
  • Goldesel: @frznj Dann ist ja alles in Butter
  • frznj: bei mir ist der Käse auf 1,99 von 1,50, kann auch mit dem Milchpreis zusammenhäng, bin da nicht ganz aufm...
  • Krösus: @Christof Du hast völlig Recht. Der Goldpreis in Euro ist heute deutlich gestiegen. Bei meinem Händler...
  • Pinocchio: @Force, Das mag stimmen das man kein oder nur bedingt Bargeld im Schließfach deponieren kann. Das steht...
  • Force Majeure: Wer Lust hat: http://moneywise411.com/why-mi llionaires-take-this-warning-s eriously-6/?ppc=592746
  • Force Majeure: Dead Money, da gibt es Banken, da darf man kein Bargeld in die Fächer legen…
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter