Anzeige
|

Wird der Mai zum Wonnemonat für Goldbesitzer?

In der 40-jährigen Goldpreis-Statistik endete der Mai zum weit überwiegenden Teil mit Kursgewinnen.

Im vergangenen April verbuchte der Goldpreis immerhin ein kleines Plus von 0,1 Prozent. Ende März stand Gold bei 1.660,75 (1.245,31 Euro). Am letzten Handelstag im April wurde der Goldkurs in London (A.M.) auf 1.662,50 Dollar fixiert (1.256,61 Euro). In Euro gerechnet sprang damit sogar ein Gewinn von 0,9 Prozent heraus.

Wie ist der Mai in den vergangenen 40 Jahren gelaufen?

Im Durchschnitt endete der Monat mit einem Kursplus von 1,35 Prozent. Im vergangenen Jahr legte Gold im Mai aber nur bescheidene 0,39 Prozent zu.

Seit 1972 verzeichnete der Goldpreis im Mai 24-mal einen Gewinn, 16-mal stand er am Ende niedriger als im Vormonat.

In den letzten 40 Jahren stellte der Mai nur zweimal einen Wendepunkt im Jahresverlauf dar. 2006 wurde in dieser Zeit ein Jahreshöchstkurs erreicht. 2004 fiel das Jahrestief auf einen Tag im Mai.

Seit 2008 endete der Mai in jedem Jahr positiv für Gold.

Die beste Mai-Performance (Top-5)

1973: +26,24%
1972: +19,80%
1979: +13,84%
2009: +9,34%
2003: +8,87%

Die schlechteste Mai-Performance (Top 5):

1982: -8,76%
1974: -7,12%
1998: -5,89%
1999: -5,18%
1989: -4,67%

Eine komplette Übersicht über die Goldpreisentwicklung im Mai seit 1972 erhalten Sie in der folgenden Grafik.

 

Hinweis: Alle Daten beziehen sich auf den Goldpreis des Londoner Vormittags-Fixings.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Goldbestände richtig einsetzen : Strategien für Goldbesitzer!

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=21696

Eingetragen von am 2. Mai. 2012. gespeichert unter Gold, Goldpreis, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Hoffender: @Taipan Genau zu dem Schluss sind wir gekommen. Anschlussfinanzierung ist das böse Stichwort. Und dabei...
  • Watchdog: @Taipan Gestern Abend, 20:00 Uhr bei der zwangsfinanzierten ARD-Inkasso-Tagesschau wurde (obwohl Reuters...
  • Klapperschlange: @LosWochos Da die Mehrzahl der Leopard-Panzerchen mit Dieselmotoren angetrieben werden, dürften...
  • Taipan: @watchdog Merkwürdige Spitzen und Zacken beim Euro und beim Gold. Die Kämpfe scheinen heisser, als es sich...
  • Boa-Constrictor: „Nichts“ passiert zufällig; alles ist geplant(e Verschwörung): Barcelona: „die...
  • LosWochos: Bei den Nordkoreanern soll es ähnlich sein. http://derwaechter.net/putin-n ordkorea-hat-keine-atomwaff...
  • Safir: Das ist das Mantra: Sei schlau und stell Dich dumm.
  • LosWochos: Ursula soll mal ihrem Volk erklären warum man an den Sulten Panzer bzw. Panzerfabriken liefert. Mich würde...
  • Taipan: Was viele übersehen haben, seit Juni 2017 gibt es kein Bankgeheimnis mehr: Behörden dürfen jederzeit, auch...
  • Watchdog: …und das Tageshoch beim Goldpreis (Silberdoctor) liegt bei $1303,-. http://www.silverdoctors.co...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren