Anzeige
|

Wirtschaftsweise Bofinger warnt vor deutschen „Bail-in“-Plänen

Der Euro zeigt Auflösungserscheinungen (Foto: Crimson - Fotolia.com)

Der Eurozone droht die nächste Krise. Die Bail-in-Pläne der Bundesregierung könnte die Dinge verschärfen, meint Peter Bofinger (Foto: Crimson – Fotolia.com)

Neue Pläne zur Bewältigung der europäischen Staatsschuldenkrise sehen vor, dass zuerst Besitzer von Staatsanleihen in Haftung genommen werden sollen, bevor der ESM beansprucht wird. Ökonom Peter Bofinger warnt vor dem Bruch der Eurozone.

In deutschen Regierungskreisen kursieren Pläne, nach denen Halter von Staatsanleihen zu einer Haftung im Krisenfall heranzogen werden sollen. Der deutsche Ökonom und Wirtschaftsweise Peter Bofinger warnt laut einem Bericht der britischen Tageszeitung The Telegraph vehement vor solchen „Bail-in“-Plänen.

Er sagt: „Das ist der schnellste Weg, die Eurozone zu sprengen. Eine Attacke von Spekulanten könnte sehr schnell einsetzen. Wenn ich ein Politiker in Italien wäre und mit einem solchen Insolvenzrisiko konfrontiert wäre, würde ich so schnell wie möglich zu meiner eigenen Währung zurückkehren wollen, weil dies der einige Weg wäre, den Bankrott zu vermeiden“.

Bofinger spricht sich seit geraumer Zeit für ein Insolvenzrecht für Staaten aus, um damit die Glaubwürdigkeit der „No-Bailout-Regel“ der Maastrichter Verträge zurückzuerlangen.

Die aktuellen „Bail-in“-Pläne seien von der Bundesbank und Finanzminister Schäuble gedeckt, heißt es. Demnach sollen bei einer europäischen Staatsschuldenkrise zuerst die Halter von Staatsanleihen belangt werden, bevor der Europäische Stabilitätsmechanismus (ESM) beansprucht wird. Praktisch würde dies bedeuten, dass Staaten im Krisenfall ihre Anleihen nicht bedienen müssten. Das träfe neben Privatinvestoren vor allem Banken, Versicherungen und große Kapitalverwalter (Rentenfonds/Pensionsfonds etc.).

Staatsanleihen Renditen

Die Anleihenzinsen der Euro-Randstaaten sind zuletzt stark angestiegen (Quelle: Goldreporter EXKLUSIV)

Bofinger glaubt, dass dieses Verfahren zu einem „Bond Run“ führen könne und damit zu einer selbsterfüllenden Krisenprophezeiung. Denn Investoren würden dann ihre Staatsanleihen abstoßen, um einen „Haircut“ zu vermeiden. Länder wie Italien, Portugal und Spanien seien dann machtlos, weil sie sich nicht mit ihren eigenen geldpolitischen Mitteln helfen könnten. „Diese Länder riskieren, von einer gefährlichen Vertrauenskrise getroffen zu werden“, so Bofinger.

Für zahlreiche europäische Banken wäre diese Regel womöglich ein schwerer Schlag. So sollen beispielsweise Geschäftsbanken in Italien mit 400 Milliarden Euro in italienische Staatsanleihen investiert sein. EZB-Chef Mario Draghi hat sich laut The Telegraph ausweichend zu den Plänen geäußert. „Das ist eine Sache, mit der wir uns beschäftigen müssen. Aber wir müssen überlegt und schrittweise vorgehen“, erwiderte er am Montag einem italienischen EU-Abgeordneten.

Die Renditen der Staatsanleihen von Portugal, Spanien, Italien und Griechenland sind in der vergangenen Woche stark angestiegen (siehe Tabelle).

Ob die Pläne tatsächlich umgesetzt bleibt fraglich. Sicher ist dagegen, dass man sich in den Regierungsetagen derzeit intensiv auf eine neue Krisenwelle vorbereitet. Deshalb empfehlen wir auch unseren Lesern dringend, jetzt dasselbe zu tun: Mit Gold sicher durch den Crash!

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=56604

Eingetragen von am 17. Feb. 2016. gespeichert unter Banken, Euro, Europa, EZB, News, Politik, Währung. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

71 Kommentare für “Wirtschaftsweise Bofinger warnt vor deutschen „Bail-in“-Plänen”

  1. Guten Tag an alle,
    Ich möchte gern ein großes Dankeschön aussprechen an alle, die hier fleißig kommentieren und ihr Wissen mit uns teilen … ich konnte hier echt eine Menge lernen.

    Habe jetzt vor einen kleinen Betrag in Minenaktien zu investieren .. kann da jemand was empfehlen bzw in welchen seid ihr investiert und was sind eure Erfahrungen diesbezüglich?

    Grüße aus dem Sauerland!

    9+
    • @Mockba
      Finde gute Idee,habe aber keine Aktien in irgendeiner Form.
      Ich jedenfals habe Bedenken,da dieses Geld auf dem Depot….
      Das Depot verwaltet die Bank. :-/
      Meine Favouriten, First Majestic Silver, Silver Standard Resources
      keine kleinen Unternehmen.
      Lg

      6+
      • @copa
        Das Hauptproblem bei allen Aktien ist das Depot.Dieses befindet sich meist bei einer Bank und jede Behörde sieht, was da drauf ist. Die Bank oder Broker muss das den Behörden melden. Zur Zeit ist das Depot noch ! Sondervermögen und vor einer Bankpleite geschützt, vor einer Staatspleite jedoch nicht.Der Staat kann jederzeit darauf zugreifen, einDeüot genauso sperren wie ein Konto.Das sollte man im Auge behalten.
        Läuft alle gut und sicher, kein Problem bis auf die Börsenverluste, aber im Krisenfall, was dann ?

        11+
    • Hallo und guten Tag,

      ich rate von Minenaktien ab, bevorzugen Sie lieber physisches Gold –
      da habe ich was in der Hand, bis zu 30 % unter Bankenpreis.
      Keine Verkaufsberatung – aber Tipp gebe ich gerne.
      infoanfordern@mail.de

      1+
  2. Falls sich heute jemand wundert, weshalb die Indizes wieder steigen obwohl die Wirtschaftsdaten aus den USA weit schwächer als erwartet sind, liegt das daran, dass ein Fed Mitglid verlautbaren ließ, die Fed solle sich mit der Zinswende Zeitlassen. Also mehr Geld reinpumpen.Das bläht eben weiter auf.
    Aktien abgekoppelt von den Wirtschaftsdaten, genährt alleine durch Pump.

    11+
    • @toto
      Ja, ich habe mich eben schon gewundert.
      Dieses Spiel könnte aber noch sehr lange ( Jahre dauern)
      Ich warte seit Juni 2013 auf den Crash.
      Die sog. Elite wird es bestimmen wenn es soweit sein soll mit dem Crash!
      Bis dahin können wir uns noch ein bisschen ärgern und darüber lästern. Ha ha

      7+
    • Warum wundern? Ist ja die neue Realität, Hiobsbotschaften lassen die Aktien steigen, positive Botschaften lassen die Aktien sinken, oder auch mal umgekehrt, völlig von jeglicher Realität abgekoppelt, da wundert einem doch gar nichts mehr.

      Das einzige was mich immer wieder verwundert ist, wie lange „die“ dieses Spiel schon spielen können, wirklich erstaunlich und immer wenn man glaubt das Ende naht, geht es von Neuem los, mit neuen Spielertricks.

      1+
  3. Mein Geld ist schon runter. Ha.

    5+
  4. Es gibt nur noch einen sicheren Hafen: physisches Gold was zu jeder Zeit griffbereit ist. Wer es nicht versteht oder verstanden hat, bleibt auf der Strecke. Es steht eben nicht jeden Tag nur ein Dummer auf; nein es werden immer mehr.

    15+
  5. http://www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/top-notenbanker-neel-kashkari-will-us-grossbanken-zerschlagen/12974344.html

    Was steckt dahinter…
    Alleiniges Monopol für F,e,d?
    Ein gesunder Ansatz?
    Vorübergehendes Splitting?

    3+
  6. @Mockba
    Newcrest Minung, Newmont Mining, Agnico Eagle, Barrick Gold, Yamana Gold.
    Du darfst aber auch die Nerven nicht verlieren wenn der Wert gegen Null tendiert. Ansonsten gleich die Finger davon lassen!!

    7+
  7. „wirtschaftsweise-bofinger-warnt-vor-deutschen-bail-in-plaenen“

    Das bedeutet – kauft keine Anleihen – kauft Gold !

    6+
    • @peter trom

      „…..dokumentierte, dass die Zentralbanken bewusst ihre Heimatländer verarmen, um ökonomische und gesetzliche Änderungen rechtfertigen zu können, die wiederum eine Ausbeutung durch ausländische Interessen bzw. Konzerne ermöglichen.“

      Und die EZB erledigt das ganz zentral für Europa.

      4+
  8. Was sie nicht sagen ist, dass alle FED Teilhaber, sagen wir mal so, keine Christen/Moslems/Buddisten oder Voodoleute sind.

    10+
    • @peter trom

      Meine vorhergehende Frage an Sie wurde zensiert, warum auch immer. Es war nur eine ganz einfache Frage und keine Beleidigung.

      Hindus koennen es wohl auch nicht sein? Dann sind vieleicht Henry Fords (der Autobauer) Lieblinge gemeint.

      6+
    • Ford (der Autobauer) hielt uebrigens diese, seine Lieblinge fuer das uebelste Uebel allen Uebels der Menschheit. Komme jetzt leider nicht auf den Namen dieses Volkes. Wird mir eventuell noch einfallen. Aber Ford mochte sie ganz besonders leiden.

      7+
      • vol175
        Henry Ford hat damit sicher nicht die Palestinenser gemeint.
        Aber die Nacharn,die denen in die Gärten scheissen und das Wasser verseuchen, schon.

        3+
        • Ich glaube, der Henry hat die gemeint, die die Ägypter auszogen.
          Oder aus Ägypten auszogen, oder so.
          Vielleicht haben sie den Ägyptern auch ihre Fäkalien in die Olivenhaine geschüttet, weil man sie dort nicht mehr haben wollte?
          Jedenfalls haben die Ägypter ihnen zu verstehen gegeben, dass sie sich einen anderen Scheisspatz suchen sollen und so sind sie bei den Palestinensern gelandet.

          4+
          • Jedenfalls darf man die nicht beim Namen nennen, sonst wird man zensiert. Obwohl dieses Uebel aller Uebel uns durch einen Atomschlag vernichten wollten. Wer sind nun die Boesen und wer die Guten? Einige Menschen gab es in der Vergangenheit, welche das sehr genau wussten.

            1+
  9. Old Shatterhand

    Seit 20 Jahren hört die Politik nicht mehr auf die Meinung von Wirtschaftsweisen.
    Auch dieses Mal wird niemand auf Bofinger hören.

    5+
    • @Old Shatterhand

      Sieht bisher nicht so aus, dass es noch auf 1090$ zurück geht. Man wird sehen. Mir ist alles recht.

      7+
    • @Force majeure
      Evtl. war das gestern der Rücksetzer xD

      4+
      • @copa

        Wäre möglich. Jedenfalls scheint es gerade wieder langsam gegen 1250$ zu ziehen. Wird wieder ein schneller Anstieg sein. Dann geht wieder runter und erneut Aufstrich 1300$. So ähnlich. Wir brauchen uns keine Sorgen machen.

        0
  10. Bofinger ist ne int. Lachnummer, den nimmt keiner ernst.
    Ausserdem ist er ne linke R@tte , die auf Schuldenvergemeinschaftung hinarbeitet, am liebsten gestern noch das Bargeld abschaffen und Negativzins einführen möchte.

    Konnte diesen Blender zu seinen Anfängen an der Uni „bewundern“.

    Entweder gekauft, oder in der Theorie ersoffener Realitätsverweigerer.

    Wegen steigender Kurse, – death cat bounce – das wird nicht lange halten, egal was die tun. Das gesamte System ist am zusammenbrechen, in slow motion; damit Lieschen Schmidt und Hansi Müller sich weiter in Sicherheit lügen können.
    „Guck, ist doch nichts passiert“

    … und so geht das Stueckchen fuer Stueckchen zu vollendeten Tatsachen.

    8+
    • GolderBuddha,
      … und so geht das Stueckchen fuer Stueckchen zu vollendeten Tatsachen.

      DAS PASST ZU DEINEM GESAGTEN:

      „Für alle, die sich vom Unwort Verschwörungstheorie einschüchtern lassen, kann man es auch eine abgestimmte Kampagne nennen. Das denke ich mir keineswegs im Nachhinein aus. Als ich vor sieben Monaten anfing, an dem Buch „Die Abschaffung des Bargelds und die Folgen zu schreiben“, das demnächst (11.3.) bei Quadriga erscheint, wusste ich, dass diese Kampagne bald Deutschland erreichen würde. Sonst hätte ich mir die Mühe nicht gemacht. Es war nämlich damals schon erkennbar, dass der Kampf gegen das Bargeld von Finanzinstituten und Politik zielgerichtet in der Peripherie Europas und der USA begonnen wurde und dann allmählich auf den Kern ausgedehnt würde, wo der Widerstand anfangs noch zu groß war. Es war auch absehbar, dass das, was damals mit akademischen Diskussionen, Konferenzen und Meinungsbeiträgen vorbereitet wurde, bald überall in praktische Politik übersetzt würde.“
      AUS:

      http://norberthaering.de/de/27-german/news/553-summers-draghi-bargeld#weiterlesen

      6+
      • @AS

        Vielleicht sollten wir langsam beginnen „Mensch“ zu sein und aufhören „Personen“ zu sein.
        Wer den Unterschied nicht weiß, der sollte sich das folgende Video anschauen:
        https://www.youtube.com/watch?v=nQSLjiCKxWc
        Für mich klingt das sehr plausibel.
        Ich lese ja nicht zuletzt in diesem Forum, weil ich spüre, dass alles um uns herum reine Verar***e ist. Dazu passt dieses Video, wie die Faust aufs Auge.

        3+
  11. So dumme Politik wie die Deutschen betreiben, so etwas gibt es nicht mehr.
    Viele Generationen nach dem 2 W.k. haben den Staat aufgebaut.

    Mit viel viel Fleiß und Können.
    Diese unsägliche Politiker Generation stürzt Europa und vor allem Deutschland in den Abgrund.

    Die Medien spielen die Untergangsmelodie.

    Die EU ist tot.

    Italien sieht sich durch Österreichs Abschottung bedroht.

    http://wirtschaftsblatt.at/home/meinung/kommentare/4927208/Die-EU-ist-tot?_vl_backlink=/home/index.do

    Viel zu schnell ist dieses Kunstgebilde EU gewachsen.

    Wirtschaftlich hätte sich nur Deutschland – Österreich und Holland zusammen schließen dürfen.

    Die EU ist gescheitert – wann scheitert der Euro?

    19+
    • Bauernbua
      das kommt davon, wenn man sich 70 Jahre lang ins Hirn scheissen lässt.
      Und natürlich die gierig korrupten und deshalb gekauften Politmarionetten.
      Ein Schweinebande, die in der Geschichte der Menschheit seinesgleichen sucht!

      9+
      • @peter trom

        Da sind ja unsere Balkan Politiker noch besser.
        Viktor Orban hatte recht – die islamischen Kulturbereicherer haben KEIN
        Anrecht auf ein “deutsches“ Leben.
        Viele “Provinz“ Politiker bei uns haben ihr Mandat zurückgelegt und so unsere Bande gezwungen, die Grenzen zu schützen.

        WAS macht Murksel?

        7+
    • @Bauernbua
      Ein Interview (auf Deutsch) einer 75-jährigen zum Thema „Flüchtlinge“
      und ihren eigenen Erfahrungen…,
      ausgestrahlt in den USA.
      Fast alle Rentner, die sie kennt, würden AfD wählen.

      Aktuelle Umfragen in Sachsen-Anhalt bestätigen diesen Trend.

      Wahrscheinlich wird man in den Landtags-Wahllokalen jetzt schon
      nach Möglichkeiten suchen, die „JA“-AfD-Stimmzettel im Aufzug
      heimlich gegen „NEIN“-Stimmzettel auszutauschen.

      Ansonsten droht der „BLAZER-Schock“.

      10+
      • – und das wort „KOMPATIBEL“
        haben die kinder von raketentechnikern noch nie gehört.

        (zu: 75jährige und flüchtlinge)

        4+
        • Hohle Nüsse, die braucht der Islam. Doof wie Brot, auch wenn die 70 werden, geistig bleiben die immer zurück. Das ist nur eine Feststellung, keine Hetze. Die alte Hamburgerin war denen geistig, man kann gar nicht sagen um wie viel überlegen.

          Im Medizinstudium in Berlin mit 350-400 Kommilitonen waren vielleicht 2-5 Türken, und ca. 20 Perser. Kein Türke hat das Physikum bestanden, die Perser alle. Araber waren gar nicht darunter.

          Man hat es nie verstanden warum so wenige Türken das Schulsystem, das ihnen hier angeboten wird, genutzt haben. Und man hat es bis heute nicht verstanden. Die Arbeiterkinder im Westen haben in den 70er und 80er wie nie zuvor massenhaft die allgemeine Hochschulreife erreicht.

          Und das man sich in seiner Dämlichkeit noch überlegen gibt, wo es gerade mal für die Döner-Falafel-Bude ausreicht.

          Gar nichts werden die hier auf die Reihe bringen. Wobei dies jeder Bürger schon längst durchschaut hat. Nur die Politiker mit den Bodyguards nicht. Deswegen wünschen ja auch viele, das gerade die Politikerfrauen, also die den Bürger als Nazi bezeichnen und so human und so viel Verständnis mit den Einen aber nicht den Anderen haben, von denen durchgevögelt und vergewaltigt werden. Natürlich sollen die es selbst erfahren. Überhaupt was sind das für Frauen den Bürgerinnen gegenüber? Die Recker z.B.

          Die riesige Arbeitslosigkeit in den europäischen Nachbarstaaten, den vielen jungen Europäern hat man hier kein Willkommen bereitet, keine Integration angeboten. Im Gegenteil denen hat man nur Steine in den Weg gelegt. Das ist alles völlig unverständlich.

          Wir haben jetzt in unserem Land eine massive kulturelle Bruchlinie. Das führt unweigerlich zur Gewalt. Die wollen sich nicht anpassen, sondern übernehmen und sich noch als Herren aufspielen.

          In 50 Jahren waren die Staaten des Islams mit den gigantischen Gewinnen aus dem Öl, nicht in der Lage eigene Industrien zu errichten um Marktprodukte herstellen, die auf dem Weltmarkt konkurrieren könnten. Die Asiaten hatten es ihnen doch vorgemacht.

          15+
          • @force

            Deinem Beitrag kann ich nur zustimmen.

            Die Perser sind ja wie wir Indogermanischer Abstammung.

            Das weiße Istanbul ist um 1900 – 1920 untergegangen.

            Zigeunerrassen aus Anatolien haben es überrannt.

            7+
          • FORCE,
            diese rentnerin reflektiert gutes
            deutsches gehobenes bildungsbürgertum.
            DAS WAR EINMAL!
            – nur so hat sie diese einlage von jungen musels aushalten können.

            – die waren harmlos und nicht die schlechtesten!!!!!
            halt ohne bildung!!!!!!

            – und ich bin mir GANZ sicher das diese jugendlichen
            nicht die allerunterste schublade sind.

            HALT ROTZER!- mit 15-16 jahre…nicht mehr.

            6+
            • Mag schon sein, aber hohle Phrasen dreschen, wie die Väter, das können sie. Sich einmischen aber völlig unqualifiziertes abgeben.

              Alles immer nach der Devise:

              Du Deutsch- Du Rassist

              Also langsam dürfen wir Deutschen mit unserer weltweit akzeptierten Willkommenskultur sagen:

              Du Islamist-Du Rassist

              Natürlich gibt es hervorragende türkische Ärzte. So viele Jahre hat man in Krankenhäusern gearbeitet. Kaum mal ein türkischer Pfleger oder Pflegerin. Wenn Reinigungsfachkraft.

              Aber es gibt natürlich auch die positiven: Ein Tekin, der von seinem Vater geschlagen wurde, weil er mehr Freiheit, die er in unserer Gesllschaft vorfand, für sich genießen wollte. Erst Maurer und dann noch Krankengymnast geworden.

              Aber wie wenige. Ich freue mich über die vielen türkischen Deutschen, die unser System trotz des Islam ( ihres weiterhin bestehenden Glaubens) aufgesogen haben und es sogar gegen radikalere Islamisten verteidigen. Ich habe einen Teil meines Lebens in Berlin gelebt und habe Multikulti zu schätzen gelernt, denn es gab nie Probleme. Ganz im Gegenteil.

              2+
      • @Wachhund

        Mir kommt das Interview ein wenig gestellt vor, obwohl die Dame die Wahrheit sagt.
        Ich bin schon ein nationaler Sozialist.
        Bitte das nicht falsch verstehen, ich meine ein Patriot.
        Früher mit starkem Deutschland Bezug, weil wir ein Volk sind.

        Gerade läuft im ntv eine Regierungserklärung zu Flüchtlinge.
        Da klatschen die ganzen Irren Beifall zu Sahra Wagenknecht.
        Unten läuft ein Band – Bombardier streicht 3 200 Stellen in Deutschland.

        Deutschland wird keine Insel der Seligen bleiben.

        Ich wähle schon lange die FPÖ.
        Wirtschaftliches Vertrauen habe ich in diese Partei überhaupt keines.

        Mein Bedenken ist – geht es wirtschaftlich in Österreich stark abwärts und es ist kein homogener Staat kommt es zum Bürgerkrieg.

        4+
    • bua,
      auf diesen österreicher kannst du stolz sein.

      „Der Tiroler Hotelier Jürgen aus Fiss (Bezirk Landeck) hat seine „Person“ (Jürgen Anton Rietzler) dem Staat Österreich zurückgegeben und führt jetzt als „der Mensch Jürgen“ sein 50 Betten-Hotel mit zahlreichen Angestellten in wunderbarer Harmonie.“ 30min.
      AUS:
      https://www.youtube.com/watch?v=Yf-KC6bI10o

      http://www.montana-fiss.at/de/kontakt/

      ICH DACHTE DAS IST EINE GERMAN-PROBLEM.

      – sehenswert!!

      5+
      • @alter Sack

        Ich habe mir das Video angesehen.
        Der Mann hat recht – speziell mit Wien.
        Der Wahn mit dem Behördenwahn.

        Tirol ist reich, sie leben vom Fremdenverkehr.
        Bleibt der einmal aus, müsse sie Steine essen!

        4+
    • @Bauernbua

      Der Euro war schon lange vor seiner Einfuehrung gescheitert. Es waere dies auch nicht die Erste gescheiterte europaeische Einheitswaehrung.

      5+
  12. Die AfD ist in Deutschland so verschriehen (ob zu unrecht oder recht, ist egal), dass ein parlamentseinzug der AfD in jeden Landtag und den bundestag leider nur große Koalitionen aus spd/cdu-csu begünstigt.

    Diese haben dann in der regel über 2/3 Mehrheiten bzw sogar 3/4 Mehrheiten der sitze (zur zeit im Bundestag 80% !!) und können so, sogar beinahe beliebig die Verfassung ändern.
    Doch das gilt vor allem auch bei zustimmungsgesetzen, wo also der bundesRAT zustimmen muss und dieser Bundesrat setzt sich bekanntlich aus Vertretern der JEWEILIGEN LANDESREGIERUNG zusammen.
    Wozu cdu/spd in der lage sind haben wir in den letzten Jahren/monaten alle gesehen und das baldige ungemach mit bargeld abschaffung etc kennen wir auch schon.

    Wer also afd wählt begünstigt damit TRAGISCHERWEISE KOALITIONEN AUS DEN BEIDEN GROßEN BLOCKPARTEIEN CDU/SPD UND DAMIT DEN JETZIGEN FATALEN KURS.

    Doch was tun?
    Auf wen hören?
    Wer ist noch am nächsten an der Freiheit für die Bevölkerung dran?

    Es wird die FDP mit Christian Lindner sein.
    Er und die fdp sind GEGEN JEDE FORM VON BARGELDBESCHRÄNKUNGEN.

    ABER FÜR DIE ABSCHAFFUNG DER GEZ!/BEITRAGSSERVICE.
    DER ÖFFENTLICHKE RUNDFUNK SOLL SICH DOCH DIREKT AUS STEUERN FINANZIEREN UND SICH SO DEN GANZEN HICKHACK MIT DEN DROHUNGEN UND ERPRESSUNGEN SPAREN.

    JETZT SIND BALD EINIGE LANDTAGSWAHLEN.
    ES IST D I E S M A H L !!! DIESMAL FÜR ALLE AM BESTEN FDP ZU WÄHLEN.
    DENN DIE AFD WIRD ZWAR IN DIE PARLAMENTE KOMMEN, ABER INHALTLICH, EGAL WAS VON IHR!! KOMMT, ÜBERGANGEN WERDEN.
    SOMIT SIND DIE ERFOLGSCHANCEN DIE FREIHEIT ZU ERHALTEN MIT DER FDP WESENTLICH STÄRKER.
    AUF DIESE ART MUSS MAN DER LINKEN EINHEITSPARTEI CDUCSUSPDLINKEGRÜNE EINHALT GEBIETEN, VOR ALLEM WEIL CHRISTIAN LINDNER EIN SCHLAGKRÄFTIGER ANFÜHRER DER BESONDEREN ART IST.

    3+
  13. … ehrlich geasgt habe ich gehofft dass sich die fdp wieder aufrappelt, dass ich nicht noch konservativer werden muss.
    Dennoch, Lindner, … normal muss der jeder weg, der mit Murksel in berührung war – um von Erneuerung zu sprechen.

    0
    • AfD, FDP, CSU oder gleich ZDF wählen, das ist völlig egal. Macht Euch nichts vor, es ist alles die gleiche Soße. Wieviel der Bundestag und Bundesrat zu sagen haben kann man daran erkennen, dass z.B. die Bundesbereinigungsgesetze zwischen 2006 und 2010 allesamt ohne diese beiden Organe auf den Weg gebracht wurden. Keine Lesung im Bundestag, keine Abstimmung im Bundesrat, lediglich veröffentlicht im Bundesgesetzblatt. Die meisten und wahrscheinlich alle Abgeordnete wissen garnicht, dass es diese Gesetze gibt. Das wird einfach von den Alliierten angeordnet und öffentlich verkündet, und kein Schwein interessiert sich dafür. So läuft das hier immer noch.

      9+
  14. ARD Bundestag live.
    Merkel spricht und die Kamera zeigt die anwesenden Abgeordneten und Politiker.
    Wenn ich in diese Visagen schaue, erkenne ich darin nur Opportunisten, die ausschließlich am eigenen Wohl interessiert scheinen.
    Alle haben sie tiefe Sorgenfalten, dass ihre fetten Pensionen und Absicherungen de Bach runter gehen könnten.
    Das Volk interessiert diesen von fremden Mächten nach oben gehievten Abschaum nicht die Bohne!

    10+
    • @guguk
      :D
      Das schlimmste für die wäre eine anständige Arbeit…
      Bezahlung nach !Leistung!
      Nix Steuertopf

      3+
    • Podiceps cristatus

      Frage an guguk:
      Wie viele der 631 Volksverräter waren denn überhaupt anwesend heute ?

      0
      • Podiceps cristatus

        @Goldreporter
        Wieso muss mein Kommentar „noch freigegeben“ werden?
        Wird die Wahrheit zensiert ?
        https://de.wikipedia.org/wiki/Verrat

        0
      • Pc,
        war ziemlich voll.
        Ich sah dort nicht eine irgendwie sympatische Visage!
        Dieser Sorte „Mensch“ steht der Lug und der Trug um des eigenen Vorteils willen einfach ins Gesicht geschrieben.
        Die Niedertracht in den Augen, die Hinterfotzigkeit in den Gesichtszügen.
        Jeder Mensch mit Lebenserfahrung kann das klar erkennen.

        1+
  15. So ist es!
    Aber mit unserem „intelektuellen Kaiser“ Franz Beckenbauer sollten wir doch Mitleid haben. Ich schlage vor jeder sendet fünf UnzenAg nach Kitzbühel an
    “ Poste Restante“
    Kennwort:Kaiser Franz“/“Sommermärchen“
    „Der „Kaiser“ muss nun eine Der „Kaiser“ muss nun eine Geldstrafe in Höhe von 7.000 Schweizer Franken bezahlen.bezahlen.“
    Was bilden die sich ein, das ist zersetzende Majestätsbeleidigung.
    Der Kaiser auf Sozialhilfe?
    Das kann nicht angehen.
    Einst machte er sogar Werbung für Boullion, daher müssen gerade wir soldiarisch mit Eurer Majestät sein.
    https://www.youtube.com/watch?v=b0k1_7gZewg
    https://www.youtube.com/watch?v=5EL5jKlCHO8

    Der arme Kerl mußte sich seienrzeit Brühwürfelsupper kochen und die Möbel selber bauen, woher soll er jetzt nur dei 7000 Fränkli nehmen???
    Drei Werbespots mit Franz Beckenbauer (Knorr, OBI, Müllermilch)
    https://www.youtube.com/watch?v=P32v211pGcY
    Knorr; OB und Müller gehört zu welchem Konzern?
    Jo is dennnscho wieda Weihnochten?

    0
  16. Ungläubiger Thomas

    Sämtliche Bundestagsparteien inkl. FDP haben kläglich versagt. Warum nicht einer neuen Partei eine Chance geben, auch wenn sie gering ist. Die vielgescholtene AfD zeigt zumindest erstmal Profil und bietet den alteingesessenen Parteien die Stirn.
    Was sie daraus macht wird sich zeigen. Vorverurteilung der Etablierten sind mir jedenfalls ein Graus, wie z.B. H.Oettinger: „Petry ist eine Schande für Dtland“!
    Was glaubt der Mann eigentlich was er ist?

    4+
  17. http://www.onvista.de/news/kommunen-protestieren-gegen-dividendenkuerzung-von-rwe-25499449
    Und jetzt heulen sie rum, weil die RWE keine Dividende mehr zahlt. es ist nicht zu fassen. es istdoch klar, daß s etwas passieren kann. Vorher erst mir RWE rumklünglen in Erwartung von Vorteilen und mncherorts auch Pöstchen und dann flennen, weil man das böse Sytem ja nicht verstanden haben will.
    Die Poltiker und Entscheidungsträger sollte man verklagen, wegen Verschwendung von Steuergeldern, ggf. Vorteilsnahme, Schadenssersatz etc.
    Inkompetente und korrupte Pfuscher, beid enen immer die anderen Schuld sind.
    Minus RWE 12,66 auch noch…

    2+
  18. EIN KLUGER:
    „Der Nobelpreisträger, ehemalige Chefökonom und Vizepräsident der Weltbank, der Vorsitzende des US-Präsidenten-Wirtschaftsausschusses, Josef Stiglitz sagt über den IWF und die Weltbank, dass diese beiden „Institutionen“ an die Länder der Dritten Welt Kredit vergibt, um sie damit zur Öffnung ihrer Märkte und Ressourcen zu zwingen und letztlich zur Ausbeutung durch den Westen.“

    http://www.konjunktion.info/2016/02/zentralbanken-trojanische-pferde-die-die-eigenen-bevoelkerungen-auspluendern/

    MAN BEACHTE DEN NAMEN:
    Josef Stiglitz

    1+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Vielen Dank und Gute Nacht!
  • NOtrader: http://europa.eu.int/scadplus/ leg/de/lvb/l31012.htm Diese Seite wäre vielleicht interessant, scheint aber...
  • Ungläubiger Thomas: Der arme Herr Hopf, Philip….fast kann er einem schon leid tun mit seiner verstockten...
  • NOtrader: Nachtrag: Natürlich hat es wohl auch damit zu tun, dass Gold auch immer noch Zahlungsmittel war/ist –...
  • NOtrader: Lt. offizieller Lesart wollte die EU Gold als Anlagemedium fördern (man glaubt es kaum); aufgrund desse...
  • Ungläubiger Thomas: @NOtrader Ganz Deiner Meinung, aber total!!!! Frage in die erlauchte Runde: in den 90er Jahren...
  • Thanatos: @Krösus Dass Du auch immer so genau hinschauen musst! Da macht die Donqiuhotterie gar keinen Spass mehr!
  • NOtrader: Ich versteh zu wenig vom Material Graphen. Insbesondere dürfte die konkrete Investitionsmöglichkeit schwer...
  • NOtrader: Ach die Regierung wird die Sache als „in späteren Jahren gewinnbringend“ darstellen. Wenn ich...
  • NOtrader: Für mich ist der Kauf von EM nicht einfach eine Frage der intelligenteren monetären Wahl – für mich...
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


▷ NEU Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter