Anzeige
|

Wo stehen Gold und Silber am Jahresende?

Setzt der Goldpreis den steigenden Trend in diesem Jahr fort? Dominik Kettner präsentiert seinen Gold- und Silber-Jahresausblick 2017.

Der Goldpreis verbuchte über die vergangenen Jahrzehnte hinweg zweistellige Wachstumsraten, wenn man die durchschnittliche Kursentwicklung pro Jahr analysiert.

Auch im vergangenen Jahr setzte Gold diesen Trend nach drei Jahren mit fallenden Kursen wieder fort. Dies ist freilich keine Garantie für einen weiteren Kursanstieg in diesem Jahr.

Dominik Kettner von Kettner Edelmetalle präsentiert in einem Video seinen Ausblick 2017 für Gold und Silber. Er erwartet Kurssteigerungen bei den Edelmetallen von mindestens 10 Prozent und erklärt, worauf es für ihn jetzt in Sachen Goldpreis-Entwicklung ankommt.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Gold im Grenzverkehr: Mit Gold durch den Zoll

Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=63271

Eingetragen von am 5. Jan. 2017. gespeichert unter Gold, Goldpreis, Intern, News, Silber, Silberpreis, Videos. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

34 Kommentare für “Wo stehen Gold und Silber am Jahresende?”

  1. http://augengeradeaus.net/2017/01/erstes-transportschiff-mit-schwerem-geraet-der-us-truppen-in-bremerhaven-eingelaufen/
    Das ist wohl in Wahrheit gegen aufbegehrende EU Länder gerichtet. Freilich gibt man das nicht zu und nutzt die schutzbehauptung, es wäre gegen Russland gedacht.
    Wahrscheinlich nutzen die Amis ihre Maghreb Söldner Armee um Unruhe in der EU zu stiften, um dann mit ihren eigenen Truppen (die sie vorsorglich schon verlegt haben :-) ..) wieder „für ruhe zu sorgen“.

    ….und noch etwas….
    Polen ist der 8.grösste silberproduzent der welt. Pro ja etwa 1200 t. Die größte silbermine europas liegt in lubin…nahe Dresden…in Niederschlesien. Auf „ehemals“ deutschem Gebiet.
    Auf diesem gebiet,dass ehemals deutsch war, liegen geschätzte 80.000 silberreserven im boden. Für den Rest dieses Jahrhunderts hätte Deutschland damit einen Großteil seines silberbedarfs gedeckt.

    Könnte man nicht dieses Gebiet „irgendwie“ wieder angliedern?

    Fragen über Fragen :-)

    18+

    • @Heraklit

      Die sollen das ganze Kriegsgerät wieder einladen und zurück fahren. Die Russen haben sich geholt, was ihnen gehörte. Das war es. Die Befürchtungen der baltischen Länder und Polen, die auch genug Militärmaterial von D geschenkt bekommen haben, sind nicht berechtigt und völlig überzogen.

      Hoffentlich gibt es bald eine Einigung von Trump und Putin bezüglich der Ukraine. Und hoffentlich kann der Erstere viel rückgängig machen was Obama ständig dramatisierte. Jetzt ist er bald verschwunden, einer der schlechtesten Präsidenten, die die USA je hatte, da kommt nur Ulysses S. Grant heran.

      18+

    • Vielleicht kommen die Ostgebiete mal wieder heim. 70 Jahre sind geschichtlich gesehen ja keine lange Zeit. Allerdings haben wir weder eine Regierung die so etwas durchziehen könnte, noch genug Deutsche um das Land wieder zu besiedeln. Zurzeit gibt es auch weitaus wichtigere Dinge. Besser das Land von Polen verwaltet als von Deutschland ausgebeutet um die sog. Flüchtlinge zu versorgen.

      12+

    • Ihr Deutschen gliedert gerade ganz Europa an eure hirnverbrannte Politik an. Die, die noch irgendwie können suchen das Weite (GB, FRA, …), aber so Deppen wie wir Österreicher müssen da mit.

      7+

  2. Hallo Herr Dominik Kettner: Sehr realistische Übersicht. Vielen Dank.

    9+

  3. Das war jetzt nicht wirklich Neues, eigentlich nur das, was hier jeden Tag diskutiert wird.
    Was mich mehr interessiert hätte ist, wo Herr Kettner den Preis für Gold und Silber in seinem Laden vermutet, am Ende des Jahres. Und natürlich auch den Ankaufspreis.

    9+

  4. Schon die Schlagzeile sagt: Artikel ist für die Tonne!
    Glaskugeln gibts bei Ebay

    8+

  5. Rom 3.0 erst war die Rüstung mit Gold verziert später haben se verarmt alle unterm kolloseum gepennt.das gleich ist usa.das militärischer muss unterhalten werden.und am Ende gegen wen?

    6+

    • @One

      Vielen Dank für den Link@Becisoft.

      „Die von der chinesischen Regierung forcierten Einschränkungen des Kapitalverkehrs sowie das chinesische Neujahrsfest (Ende Januar) könnten die Chinesen zu weiteren Goldkäufen animieren.“

      Es sind heftigen nächtlichen forcierten Einschränkungen des Kapitalverkehrs, die den heutigen Goldpreis herbei geführt haben.

      7+

    • @becisoft
      Wenn man wieder mal wie 2008 realisiert, dass Papier nichts wert ist, kommt man zu Rohstoffen zurück. Nur diesmal haben die Notenbanken keine dicke Berta oder Bazooka mehr.
      Das Endgame läuft seit 2008 unaufhaltsam voran, und der Sog wird zum Ende immer stärker.
      Für günstiges Gold ist es längst zu spät, das hätte man vor 1990 tun sollen.
      Trotzalledem, billig ist es nach wie vor.

      8+

      • @catpaw

        „Für günstiges Gold ist es längst zu spät, das hätte man vor 1990 tun sollen.“

        Jein. Absolut gesehen sicherlich, aber da waren ja sogar um 2000 die Preise noch moderat gegen heute. Wenn man aber die Geldmengen dagegen hält, die tsunamigleich die Bücher der Banken und Staaten überschwemmen, dann ist es eher noch billig.

        „Trotzalledem, billig ist es nach wie vor.“

        S.o., ich sehe es auch so. Um den 15.01. bekomme ich ein paar sehr große Rechnungen bezahlt (habe Kunden, die nur 1x im Jahr bezahlen (dafür aber auch zuverlässig, sonst wäre ich nämlich am Ar…)), und von dem Gewinn daraus möchte ich gerne noch einmal auf Einkaufstour gehen. Eigentlich. Wenn ich allerdings sehe, wie die Preise heute nach Norden marschiert sind, vergeht mir die Lust ein bisschen.

        Das ist aber nur die Geiz-ist-geil-Mentalität, denn im Grunde weiß ich, daß die Kohle auf dem Konto von Heute auf Morgen weg sein kann.

        Ich hoffe nur ein bisschen auf den Trump-Wow-Effekt.

        9+

    • @systemverweigerer
      Man kann genausogut Jetons einer Spielbank in Monaco nehmen, damit bezahlen oder sich bezahlen lassen und diese dann gegen 2 Uhr früh an der Kasse in Franken oder sonstwas tauschen

      4+

  6. zumindest newmont goldcorp und yamana haben eben relativ wichtige Marken nach oben genommen, hoffentlich bleibts zum ende und morgen dabei…

    im pro aurum shop wird mir: „Zur Zeit leider nicht verfügbar“ bei 1 oz Maple sowie Phili angezeigt

    3+

    • @cadafi :Ach wie fein dass ich vor Weihnachten bei Goldcorp dank guter Druckerei fast zum Einstiegspreis aufstocken konnte es hätten nur noch mehr sein sollen.

      2+

  7. Wo steht Gold und Silber am Jahresende?

    Ich habe da eine Super Prognose. Der Goldpreis liegt über 1182,15 oder unter 1182,15 Dollar!

    5+

  8. Wo steht der Preis Ende 2017 ?
    Da müsste man jetzt ukunda fragen oder das ?. Wo sind die überhaupt geblieben.
    Bitte alle zusammen rufen !

    11+

    • @Catpaw

      Auch wenn es nur kurzzeitig wäre, aber die Gesichter möchte ich mal sehen, wenn Gold doch erneut auf 1500€ die Unze klettert, was ich immer für möglich halte. Und tatsächlich noch viel höher, wenn es nur einen einzigen heftigen Ausrutscher in der globalen Wirtschaft gibt.

      2+

      • @Forcemajeure
        Gold ist ausserordentlich.Es kümmert sich selten um Prognosen und Meinungen.Es ist ein Krisenmetall und die Krise muss ausserordentlich sein.
        Die Panik muss den Börsianern ins Gesicht geschrieben stehen und es diese müssen sprungbereit sein. Aber es kommt noch mehr,denn es reicht auch eine Krise ausserhalb der Börse.Eine politische oder terroristische.
        Interessant ist in diesem Zusammenhang,dass alle Wahlmänner offenbar für Trump gestimmt haben und man trotzdem keine Ruhe gibt.Nun soll Putin schuld sein,dass die USA ihre EDV und ihren Datenschutz nicht unter Kontrolle haben.Man rasselt mit dem,was man dort schon immer gut konnte,mit dem Schiesseisen nämlich und verlegt Panzer nach Osteuropa.Wir machen mit und stellen unsere Strassen und Logistik zu Verfügung.Strassen,für die wir Maut bezahlen und Steuern,zwangsweise noch dazu.
        Dazu passt noch die Meldung,dass dem Finanzamt alle auch nur im Anschein sympatisierenden Reichsbürger mit Namen und Steuernummer gemeldet werden sollen.Denn da könnte einer auf die Idee kommen,seine Steuern für diesen Wahnsinn zu verweigern
        Stell dir vor,es ist Krieg und keiner geht hin, so tönten die grünen Pauker in den Schulen 1980.Stell dir vor, es ist Krieg und wir prügeln dich hin,so tönen die grünen Pauker heute in den Schulen.Für die USA und lieb Vaterland und Uschi Leyden,unserer Führerin.

        2+

  9. Wenn 20% aller Europäer nur noch Pandas kaufen würden welchen Einfluss hätte dies Wohl? Persönlich ziehe ich das Gramm sowieso der Unze vor.Ich denke es würde den Chinesischen Goldhandel noch eine grössere Machtstellung auf globaler Ebene zusichern und der Comex etwas Wind aus dem Segel nehmen.Eure Meinung dazu interessiert mich sehr.

    3+

  10. Alle @
    Wenns jemand interessiert !!
    Auf N24 „Impuls zum Blackout “ Die Welt ohne Strom .
    Wird gerade gesendet.

    4+

  11. Wen“s jemand – sollte in meinem Beitrag stehn – immer diese Hudlerein

    2+

  12. @LosWochos

    Guter Link

    Sinn predigt aber das seit Jahren.
    Das einzig neue ist der Migranten Ansturm.

    2+

  13. Sallum Maleikum liebe Melkmasser und Merkmasserinnen !

    dies wird die letzte Neujahrsansprache in Altdeutsch sein. Nächstes Jahr wird in Neudeutsch, auch arabisch genannt, ausgestrahlt. Gegen Aufpreis auch in altdeutsch jedoch nur Untertitel.

    Wir blicken zurück auf ein sehr erfolgreiches Jahr … für mich. Und auf ein hartes Jahr … für sie liebe Melkmasse. Erst mal zu meinen Erfolgen, dann zu ihren künftigen Bürden.

    Gemäss den Vorgaben von Welteliten sowie der verunreinigenden Staaten wurden bereits drei Zeitbomben installiert … natürlich mit tollen Namen.
    Als erstes haben wir „Flüchtlinge“, da konnten bereits viele US-Fremdenlegionäre der Abteilung „IS“ nach Europa einreisen und sich dort auf Kosten der Sozialsysteme ethablieren.

    Als zweites ist da „Energiewende“, bereits heute feiern UZ-Autohersteller Rekorde und deutsche wissen nicht wie sie DAS Rückrad dieses Landes ersetzten sollen. Pädogrüne haben ja nach einer Geschenklieferung „Roter Afgahne“ von Sorros „Open Society“ Gesetzesleitlinien entworfen, die jeden alliierten Bomber alt aussehen lassen. 

    Schon genug ? Dachten wir auch doch lieber auf Nummer sicher, schliesslich haben die Deutschen sich jahrzehnte erfolgreich gegen ihre Abschaffung gewehrt. Zu guter letzt noch „Euro“. Bitte investieren sie niemals nicht in echte Werte wie Gold und Silber. Lassen sie sich stattdessen von den Fake-News weichkochen in denen von tausenden Prozenten Gewinn über Nacht gesprochen wird. All in an der Börse oder bei Dillar-Anleihen, denn unserem treuesten Verbündeten gehen die Gläubiger aus nun muss er alle bluten lassen um ihnen freundlich zu sagen dass es eine Ehre ist für ihn die Schuldenparty weiter zu schmeißen. All ihr Erspartes wird draufgehen, die Banken und der Euro werden krachen doch mein UZ-Füjrungsoffi sagt immer dass dies unvermeidlich ist … der Dillar und sein Schuldenberg müssen überleben auch wenn dafür Verbündete bluten müssen !

    Es wird ab 1. Juli 2017 eine neue Steuer eingeführt. Sie heisst „Integrationszuschlag“, aus dem Arabischen Wort „Kopfgeld“ übersetzt. Jeder Nicht-Musel ist davon betroffen, einzugsberechtigt sind alle Musel vozugsweise aus Kriegsgebieten. Die kennen sich zwar noch nicht in Altdeutsch aus, können sich dadurch aber sehr eindringlich verständlich machen.

    In diesem Sinne Euch liebe Melkmasse ein frohes Neues !

    8+

  14. Der Kettner erwartet Kurssteigerungen von ca. 10%, was er nicht erwartet ist der Zusammenbruch des weltweiten Finanzsystems.

    4+

    • @Hillibilly
      Jeder Händler erwartet Umsatzsteigerungen. Das Problem wird sein, ist genug Ware für alle da und wenn, was kostets.
      Das Finanzsystem wird in dem Augenblick zusammenbrechen, wenn sich die Länder und Banken nicht mehr einig sind und zu streiten beginnen.
      Und gestritten wird immer nur ums Geld.
      Der Donald macht gerdae den Anfangund schert aus, andere werden folgen.
      Schluss mit Altruismus, her mit Egoismus, so lautet die Devise. Jeder nur für sich.

      3+

Antworten

.............................................

Premium Service

.............................................

Buchtipp


………………………………………

Zuletzt kommentiert

  • Bernstein: Vor allem wenn man weiß dass das Bundesverfassungsgericht eine Firma ist wie alles andere in der BRD...
  • materialist: @Translator Der halbe Bundestag hat Jura studiert ,für die Abgeordneten sehr gut für das Volk dagegen...
  • Krösus: @Thanatos Die brechen alle Regeln und dies werden Sie weiter so machen, um der kapitalistischen Mumie noch...
  • Thanatos: Das BVerfG verschleppt das gerechtfertigte Anliegen der Kläger also weiter — bis es sich vielleicht...
  • Christof777: @0177 Das Alles geschieht freiwillig. Auch wenn es nicht so aussieht. Unter Zwang und Gewalt fehlt etwas...
  • 0177translator: https://www.youtube.com/watch? v=hMnbW1-bliQ Diese Links von einem, der nicht Jura studieren durfte....
  • Ketzerlehrling: Wer hat etwas anderes erwartet?
  • Falco: @Lindenblüte Neinnein, Chemtrails gehören zum PLAN, glaub mir: https://youtu.be/E7XqfojnhQ8
  • Lindenblüte: Ein bißchen am Thema vorbei: Ich bin gerade in Wales an der Küste und muß mir hier Tag für Tag eine...
  • Falco: @Kitfox Gute Frage, einfache Antwort: Weil die Renditen Amerikanischer Staatsanleihen gestiegen sind. Ich...

………………………………………………………………

Spezial-Reports von Goldreporter

NEU Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweis für Kommentatoren