Anzeige
|

Zentralbanken steigern Goldkäufe im 4. Quartal um 40 Prozent

Der World Gold Council hat Marktzahlen für das 4. Quartal 2014 veröffentlicht. Für Investment- und Zentralbank-Nachfrage werden die stärksten Zuwächse gemeldet.

Für das vierte Quartal 2014 wird die weltweite Goldnachfrage mit 987,5 Tonnen beziffert. Das lag 6 Prozent über Vorjahr. In US-Dollar bewertet blieb sie im Jahresvergleich praktisch unverändert (38,14 Mrd. Dollar). Das geht aus aktuellen Zahlen hervor, die der World Gold Council auf Basis von Erhebungen von GFMS/ Thomson Reuters veröffentlicht hat.

Goldnachfrage Q4 2014

Goldnachfrage Q4 2014

 

Die wichtigsten Einzelkomponenten in  Q4:

– Schmucknachfrage: 575 Tonnen (+1 %) bzw. 22,21 Mrd. Dollar (-5 %)
– Technologie-Nachfrage: 95,5 (-3 %) bzw. 3,69 Mrd. Dollar (-8 %)
– Investmentnachfrage: 198 Tonnen (+10 %) bzw. 7,65 Mrd. Dollar (+4 %)
– Zentralbank-Nachfrage (netto): 119,1 Tonnen (+40 %) bzw. 4,60 Mrd. Dollar (+32 %)

Als Komponenten der Investmentnachfrage:

– Goldbarren und Goldmünzen: 282,8 Tonnen (-22 %) bzw. 10,92 Mrd. Dollar (-26 %)
– ETFs und ähnliche Finanzprodukte: -84,9 Tonnen (-3 %) bzw. -3,28 Mrd. Dollar

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Keine Chance für Sondengänger: Gold vergraben, aber richtig!

Risiko Goldfälschungen: Der Falschgold-Report

Short URL: http://www.goldreporter.de/?p=48547

Eingetragen von am 12. Feb. 2015. gespeichert unter Gold, Marktdaten, News, Welt. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

31 Kommentare für “Zentralbanken steigern Goldkäufe im 4. Quartal um 40 Prozent”

  1. Die kleinen verängstigten schäfchen geben schnell alle ihre em ab…schmuck, münzen usw. ….denn sonst hätten „die großen“ nicht solche Mengen zu kaufen.

    Einmal mehr die Bestätigung; dass gld und slbr gldrichtig sind -)
    DENN:alles andere hat angefangen zu verlieren.

    0
    • Es wäre in der Tat interessant zu wissen, wer genau kauft und verkauft.

      Grüsse NOtrader

      0
      • Vielleicht ist ja schon mal jemandem aufgefallen, dass die Gold-Lädeli, die da so wie Pilze aus dem Boden schiessen, und von denen man seit mindestens 6, 7 Jahren monatlich Post im Briefkasten hat,
        Gold einzig ANKAUFEN…
        Keiner dieser Läden würde Gold verkaufen. Alle „kaufen“ nur!!!!
        Und das dumme Volk „verkauft“ nur … seinen Schmuck und sonstiges „Altgold“…

        0
      • @NOtrader
        Eines kann man mit Sicherheit sagen: die chinesische Zentralbank verkauft KEIN Gold.
        Im Gegenteil: sie kauft permanent – allein in zwei Wochen im Januar 2015 mehr als 140 Tonnen Gold!

        Das WGC kennt natürlich diese Zahlen, darf sich dazu aber nicht äußern.

        0
  2. @NOtrader

    Seit ca.2010 sind doch überall die an-und-verkauf läden für em wie pilze aus dem Boden geschossen. Die leben natürlich vom „spread“. Das heisst, um Gewinn zu machen müssen sie auch schnell wieder (zu höheren Preisen VERKAUFEN was sie vorher billig von „hinz und kunz“ der zu ihnen in den laden gekommen ist) VERKAUFEN.
    Und an wen VERKAUFEN diese an-und-verkauf läden Inhaber?
    An wen wohl.
    An große käufer die tagespreise bezahlen.

    Das war die antwort.

    0
  3. Liebe Freunde Gold wird final fallen bis 682-928 Dollar bevor erst der Anstieg kommt bis höchstens 2437 Dollar….wünsch euch noch einen schönen Tag

    0
      • Boa-Constrictor

        @NeuImThema

        Er hat auch ziemlich schlampig recherchiert und abgeschrieben: im letzten
        Anlage-Tipp Februar/02 von G&S war exakt von den Gold-Bandbreiten $680 -$900- als mögliche Tiefpunkte bis Ende 2015 berichtet worden.
        ukunda ist also einer der vielen G&S-Söldner des 77th Battalions.

        0
    • @ukunda
      also bisher wird schon nachkauft wie irre (hauptsächl. Zentralbanken), wie soll das erst unter 700 werden ?!? Wie genau kommen Sie auf 928 ?
      Ich sehe die ganze technische Analyse eher pseudowissenschaftlich, die 70% Trefferquote sind nie bewiesen worden. Darum werden alle Trendfortschreiber denn auch regelmäßig durch ‚große Wenden‘ überrascht … und weil sie sich falsch sicher fühlen und bis zum getnomore gehebelt sind kommt’s zur Pleite zB Global Brokers … wünsche Ihnen noch einen schönen Tag ;))

      0
      • Das ist ganz einfach erklärt..vor ungefähr 2-3 Monaten war genau um 23.58 ein Anstieg bis auf die Oberkante 1464 Usdollar und nicht einmal eine Minute später war der Goldpreis wieder auf 1181 Dollar also wurde das Ziel abgearbeitet und wir befinden uns weiter in einem Abwärtstrend der uns in den Bereich 924-928 fallen sollte das nicht halten findet der finale Ausverkauf in den Bereich 682-724 so werden die letzten ängstlichen Hände verkaufen,erst dann kommt das big Money wieder zurück….sorry ist meine Meinung
        Glg

        0
        • @ukunda
          Hmmm habe den sekündlichen nächtlichen Peak auch noch gut in Erinnerung – iss ja viel spekuliert worden ob Test des neuen Realkurses und so … wurde letztlich nie geklärt aber was solls Sie können auch recht haben na klar ;))
          Also ich sehe den Kurs fließend in einem ständigen An- und Verkaufsprozess, und die ZB kaufen schon also ist etwas Big Money schon long ?!?
          Klar Trend abwärts stimme 100% überein, klar dass erst Tal u Trendwende erreicht werden wenn extrem Überhang Kauf … nur allein aus immer höherer Nachfrage sehe ich die angegebene Range nicht ist mir zu tief … das immer höhere shorten hat ja Jan – Juli 2011 auch nix gebracht Gold ging tapfer immer höher, erst danach kam der lange (snief!) Niedergang … also ich drück‘ die Daumen, denn sollten Sie recht haben so eine Kaufoption gibts in 100 Jahren niemals nie wieder ;))

          0
  4. @suzaetche w

    Das sind meistens normale leute..händler.
    Deiner logik nach des „NUR KAUFENS“ haben diese händler eine unendliche summe geld dafür was???

    Sie verkaufen natürlich nicht im eigenen laden, sondern an großkunden etc.
    Einen teil werden diese an-und-verkauf leute sicher auch behalten.
    Aber verdienen müssen die ja auch und das geht nur wenn sie damit handel betreiben.
    Von welchem geld sollen diese Händler denn immer mehr kaufen?

    Auf jeden fall kommt ein großer teil des zusätzlich zum abgebauten em’s aus „Großmutters Schatulle“, denn diese krämer abgreifen und zum großen teil weiterverkaufen (gewinnbringend) zum ein-und-umschmelzen, die dann wiederum weiterverkauft (durch großanbieter) werden.
    Ich glaube kaum das jemand wirklich alle em-krämer beaufsichtigt und im einzelnen genau weiss was diese wie tun.
    Aber es wohl kaum etwas anderes denkbar woher wohl sonst das „mehr-gld“ kommt das zusätzlich zum abgebauten gld ja wohl den besitzer/Eigentümer gewechselt hat.
    Diese händler können nicht IMMER NUR KAUFEN.
    Das ich nicht lache :)
    Es wird damit gehandelt.

    0
    • @Game Changer
      Ja, das ist mir doch schon klar. Logisch hast Du recht.

      Ich wollte damit nur sagen,
      ich hatte noch nie eine Werbung im Briefkasten, in dem dem Normalbürger Gold „angeboten“ worden ist zum Kauf.
      Aber Tausende Zettel mit Gebettel um milde Goldgaben.
      Kaufe alles, von Zahngold bis Weissgold. Kaufe alles.
      Nie: Verkaufe etwas!

      Nur das wollte ich mit meinem Post sagen.

      Was die nach dem Kauf mit dem Gold machen, da habe ich keine Ahnung, und es ist mir auch egal. Ob die es weiterverkaufen oder die Matratze damit füllen und auf bessere Zeiten warten.

      Selbstverständlich wird gehandelt.
      Grossanbieter, eingeschmolzen, was auch immer. Profit gibt das allemal und immer.
      Wer hinter diesen „Ankäufern“ steht, das ist ja auch fast immer dubios…
      Der Schmuck wird einem ganz sicher zum „besten Preis“ abgenommen, und nicht für gutes Geld.
      Wenn kein Geld verdient werden könnte, würde ja niemand sowas tun.

      0
    • Oder anders gefragt:
      Konntest Du schon mal in so einem Laden, der Gold ANKAUFT, ein Kettchen kaufen, das Deine Nachbarin denen verkauft hat?
      Nichts, oder? Kein Gramm!
      Es heisst nie „Gold An- und Verkauf“
      Es heisst immer nur „Gold Ankauf“
      Kaufe alles.
      Nie: Verkaufe alles…

      0
  5. Das ist ganz einfach erklärt..vor ungefähr 2-3 Monaten war genau um 23.58 ein Anstieg bis auf die Oberkante 1464 Usdollar und nicht einmal eine Minute später war der Goldpreis wieder auf 1181 Dollar also wurde das Ziel abgearbeitet und wir befinden uns weiter in einem Abwärtstrend der uns in den Bereich 924-928 fallen sollte das nicht halten findet der finale Ausverkauf in den Bereich 682-724 so werden die letzten ängstlichen Hände verkaufen,erst dann kommt das big Money wieder zurück….sorry ist meine Meinung
    Glg

    0
  6. Ach ja übrigens,noch ist Gold von der Steuer befreit wenn man es über 1 Jahr hällt doch das wird sich ändern!!!!!!
    Steuer kommt

    0
  7. @wölfchen

    Ja..nur bei normal-leuten besteht die Möglichkeit tief unter Tages Preis zu kaufen… größere händler haben natürlich ahnung … hinz und kunz nicht.. das ist auch schon die geschäftsidee

    0
  8. Also nur von hinz und kunz von der Straße können diese händler ne feinunze für 750€ bekommen wärend der Tagespreis bei 1100€ liegt…je dümmer hinz und kunz sind, desto besser gehts den raffgieren an-käufern … meistens schwarzhaarig… das läuft besser als Gebrauchtwagen zu verkaufen …weil ohne irgendwelchen Aufwand. ..ohne Gewährleistung geben zu müssen …
    Da haben die braunhäutigen und schwarzhaarigen krämer völker jetzt das größte fressen gefunden

    0
    • @GameChanger … stimmt… aber nicht immer nur „schwarz“… dazu gibt es unzählige Webseiten im Internet von den Firmen, die Gold ankaufen.
      Da sieht man im Impressum, wer die Geschäfte führt…

      0
  9. @ukunda,

    wenn dann wie bei Silber (Differenzbesteuerung).

    0
  10. @nugget

    Richtig.
    Greatest opportunity in history layed at your feet
    :-)
    Und so wird es kommen…ich hoffe du kannst englisch

    http://m.youtube.com/watch?v=GxKvTepymxs

    0
    • @GameChanger
      Ja danke :)) Mike iss immer wieder n‘ Klassiker … und er hat recht : Es kommt immer über nacht, immer am Woende, immer max unpassend !!!

      0
  11. :-)

    0
  12. Doof nur das es erst nach einer art deflationärem crash passiert … das kann also noch dauern ..

    0
  13. Durch das „bewußte Weglassen“ wesentlicher Daten (hier: Goldreserven Chinas) durch das WGC und IWF (siehe Grafik mit Daten vom Februar 2015) manipuliert man die Weltöffentlichkeit aus nur einem Grund: „was nicht sein darf kann nicht sein“!
    Einzig Rußland hat „angeblich“ seine Goldreserven drastisch erhöht – dabei liegen Chinas Goldimporte mehr als doppelt so hoch.
    http://www.zerohedge.com/sites/default/files/images/user5/imageroot/2015/02/central%20banks%20gold%202014.jpg

    Rußland hat 2014 ‚beachtliche‘ 173 Tonnen Gold seinen Reserven hinzugefügt;
    China ’nur‘ 1350 Tonnen.
    Die haben sich aber in Blattgold aufgelöst und liegen jetzt am Platz des Himmlischen Friedens, in Peking.

    0
  14. wenn das so weitergeht bleibt für den Privatkunden nichts mehr übrig.

    0
  15. Wenn die Notenbanken kaufen geht der Goldkurs wieder hoch. Das sagen die von der GATA und sind ganz optimistisch.

    0
  16. Danke fuer die lehrreiche Berichterstattung.

    Viele Gruesse Georges

    0

.............................................

Premium Service

.............................................

Einkaufstipp

.............................................

Zuletzt kommentiert

  • Watchdog: Siehe die Dialoge der Händler zum Silberpreis-Fixing…. http://www.zerohedge.com/ne...
  • Watchdog: Die Bank of America findet „Gold nicht mehr so gut“, weil die Deutsche Bank gestern, wie schon...
  • Mikki Maus: Hat man denn da nicht nachgefragt, ob man diese Münze im 3 reichlich jemanden weggenommen hat? Kann ich...
  • Goldesel: dann mache ich mal den Anfang: Butter (Block 250 gr.) von € 0,85 auf € 1,35 in den letzten drei Monaten....
  • materialist: Ein Glück daß der Kauf von schrottigen Staatsanleihen nicht auch schon alternativlos ist denn ich würde...
  • Christof777: @goldreporter die eingestellten Kruse von kitco sind falsch. Gold ist heute bis gegen 14:00 Uhr unter...
  • catpaw: @0177translator Leider gibt es den sender Jeriwan nicht,es hat ihn nie gegeben.jeriwan,die Hauptstadrt...
  • catpaw: Man sehe sich heute mal den Euroverlauf an.Von 1,09 auf 1,06 senkrechter Absturz.Erst rauf,dann runter.Damit...
  • Silbereule: … und wie viele Staaten haben in letzter Zeit neue Geldscheine eingeführt, mit der Begründung, dass...
  • Ahat: Da gilt das alte Sprichwort: Rette mich wer kann. Ha ha ha
...................................................................................................

Spezial-Reports von Goldreporter


NEU Edelmetall sicher transportieren
...................................................................................................
▷ Altersvorsorge mit Gold
...................................................................................................
▷ Der Falschgold--Report
...................................................................................................
▷ Der Fed-Report
...................................................................................................
▷ Der Goldpreis-Report
...................................................................................................
▷ Gold vergraben, aber richtig!
...................................................................................................
▷ Handbuch Silber-Investment
...................................................................................................
▷ Historisches Gold als Geldanlage
...................................................................................................
▷ Investieren in Goldminen-Aktien
...................................................................................................
▷ Mit Gold durch den Zoll
................................................................................................... ▷ Mit Gold sicher durch den Crash
...................................................................................................
▷ Spezial-Report Tresore!
...................................................................................................
▷ Strategien für Goldbesitzer
...................................................................................................
▷ Wenn Gold wieder Geld wird
...................................................................................................
▷ Whisky als Geldanlage
...................................................................................................

Goldreporter-Newsletter