Anzeige
|

20-Euro-Goldmünze „Fichte“: Die Details zur Ausgabe

207,05 Euro für 3,89 Gramm Feingold: Für Anleger ist 20-Euro-Goldmünze „Fichte“ damit zu teuer.

Am heutigen Dienstag ist der offizielle Ausgabetermin für die 20-Euro-Goldmünze „Fichte“ aus der Reihe „Deutscher Wald“. Lohnt sich der Kauf für Anleger?

Das Bundesfinanzministerium gibt am heutigen Dienstag die neue Ausgabe der 20-Euro-Goldmünzen-Reihe „Deutscher Wald“ heraus. Das Motiv „Fichte“ ist nach „Eiche“ (2010) und „Buche“ (2011) die dritte Goldmünze in dieser Serie. Der Ausgabepreis beträgt 207,05 Euro. Bei dem aktuellen Goldkurs von 1.266 Euro (Di. 10:30 h) beträgt das Aufgeld 31 Prozent.

Zum Vergleich: Die 20-Euro-Goldmünze „Fichte“ besitzt einen Feingoldgehalt von 3,89 Gramm (1/8 Unze). Eine Zehntel Unze Gold in Form bekannter Goldanlagemünzen wie Krügerrand oder Maple Leaf bekam man zum gleichen Zeitpunkt im Edelmetallhandel für rund 145 Euro. Das Aufgeld betrug hier lediglich 14,5 Prozent.

Zum aktuellen Ausgabepreis ist die 20-Euro-Goldmünze „Fichte“ also keine günstige Anschaffung für Goldanleger.

Die Details zur 20-Euro-Goldmünze „Fichte“:

Ausgabetermin: 26. Juni 2012
Prägestätte: Berlin, München, Stuttgart, Karlsruhe, Hamburg
Prägezeichen: A, D, F, G, J
Gewicht: 3,89 g (1/8 Unze)
Durchmesser: 17,5 mm
Material: Feingold (999,9 Au)
Münzdurchmesser: 17,5 mm
Münzrand: geriffelt
Künstler: Frantisek Chochola, Hamburg
Erstausgabepreis: 207,05 €
limitierte Auflage: 200.000 Stück

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!


Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=23800

Eingetragen von am 26. Jun. 2012. gespeichert unter Deutschland, Goldmünzen, News. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Kommentar- und Ping-Funktion derzeit deaktiviert

5 Kommentare für “20-Euro-Goldmünze „Fichte“: Die Details zur Ausgabe”

  1. Einen Großteil des Preises macht hier der Sammlerwert aus. Aufgrund des relativ niedrigen Ausgabepreises (im Vergleich z.B. zu 100 Euro Weltkulturerbe) ist der „Deutsche Wald“ sehr beliebt und die Auflage schnell vergriffen.

    Für mich besteht hier auch mit wenig Budget eine interessante Möglichkeit zum Sammeln und ich bin mal gespannt, wieviel die vollständige Serie am Ende wert ist.

  2. Für mich ist die 20 Euro Münze gestorben. Ich hatte mit Eiche und Buche angefangen, was bei der Fichte Münze draufgeschlagen wird, schlägt dem Faß den Boden aus. Sie kostet 20 Euro mehr als die Buche und das Spiel mache ich nicht mehr mit. Mit Eiche und Buche konnte man direkt eine Wertsteigerung verbuchen, mit der Fichte macht man Verlust durch den erheblich höheren Ausgabepreis. Ich höre ganz auf mit den 20 Euro Münzen.

  3. Mein Mann und ich hören auch auf mit den 20 Euro Münzen. Der neue Ausgabepreis für Sammler ist eine Frechheit. 50 Euro Ausgabeaufschlag, das ist der totale Wahnsinn.

    • Der Preis für diese Münze ist nicht mehr nachvollziehbar. Was wird uns in Deutschland denn noch alles aus der Tasche gezogen ??!! Und das unter dem Namen des Bundesministeriums für Finanzen; also einer staatlichen Stelle. Sollen damit Diäten aufgebessert werden ? Nunja, vielleicht liege ich da auch falsch. Doch diese Annahme kommt eben auf.

  4. So ein Nepp

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • chinaman: guten morgen, fast 1380, wowza
  • Goldi: @Falco Politik zugunsten der Wallstreet-Banken, Konzerne und Superreichen, dazu Klimawandelleugnung – es...
  • dummkopf^2: Verf… Kakau, was soll denn das! Jetzt geh ich auf das Klo und trinke dunkles Bier aus der Region...
  • Falco: Was für ein Krontrast zu den notorischen Reaktionären hier im Forum: Bernie Sanders hat eine Grunsatzrede...
  • renegade: Der Euro zieht an. Wieso ? Nun, Powell tat dem Trump nicht den Gefallen und senkte nicht die Zinsen. Trumps...
  • renegade: Gold über 1360. Jetzt wird es kritisch. Wo bleiben die Shortseller ? Alle gemeinsam: Shortseller, hallo,...
  • Silverillion: Einmal im Monat löse ich mein Gold in Säure auf
  • Wolfgang Schneider: @renegade https://deutsch.rt.com/der-nah e-osten/89357-krise-im-mittelm eer-kurz-vor/ Und zur...
  • Wolfgang Schneider: https://www.youtube.com/watch? v=_qBqM_H84Go Nee, ich hab Geist getankt so wie Du. Falls Du an...
  • hyper antropochos: Haste wieder aus’m Klo getrunken?

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

…………………………………………..

▷ Altersvorsorge mit Gold

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..
▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren