Anzeige
|

Inflation in Großbritannien übersteigt 3 Prozent

Großbritannien koppelt sich zunehmend ab vom europäischen Festland. Politisch, wie wirtschaftlich. Das britische Wirtschaftswachstum lässt nach und gleichzeitig steigt die Inflation. Im vergangenen November hat die britische Inflationsrate erstmals seit März 2012 wieder 3 Prozent überschritten. Sie lag bei 3,1 Prozent. Analysten hatten 3,0 Prozent erwartet. Die Bank of England hatte im November erstmals seit 2007 wieder eine Leitzinsanhebung vorgenommen – um 25 Basispunkte auf 0,5 Prozent. Mehr

Inflation, Großbritannien


Was tun bei Goldverbot und Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Short URL: https://www.goldreporter.de/?p=70502

Eingetragen von am 12. Dez. 2017. gespeichert unter Hot-Links, Inflation. Sie können alle Antworten auf diesen Eintrag verfolgen über RSS 2.0. Sie können zum Ende springen und eine Antwort hinterlassen. Bitte beachten Sie unsere Forenregeln. Pingen derzeit nicht möglich

11 Kommentare für “Inflation in Großbritannien übersteigt 3 Prozent”

  1. Na also, vorbildlich.
    Aus der EU austreten und schon klappt es.Draghi wird neidisch sein.
    Wir sollten auch austreten,damit endlich die Inflation in die Gänge kommt.

    • @Klapperschlange

      Ich hoffe inständig, dass das nur vorübergehend ist!

      Mitte September gab es schon mal Berichte dieser Provenienz, nach denen nordkoreanische Hacker plündernd und brandschatzend über die Lande ziehen:
      https://www.n-tv.de/wirtschaft/Nordkoreas-Hacker-knacken-Bitcoin-Boersen-article20030965.html

      Claro, gänzlich auszuschließen ist das nicht. Dennoch halte ich die Quellenbasis für ziemlich dünn. Einzelne „Experten“ stellen Vermutungen an. Verdächtigungen als Beleg und Auslöser für mediale Hinrichtungen.

      Bislang traf das zumeist die Russen, deren Hacker mindestens soviel kriminelle Energie zu besitzen schienen, wie die der Chinesen. Und nun also das nordkoreanische Schurkenregime.

      Dann doch lieber Meldungen über den genauso scham- wie zügellosen Luxus, den LRM auf rostigen Yachten genießt.

      • @Thanatos , genau, dekadenten Luxus aus NK. Meine Führerin zieht dann die Strumpfhose aus ,legt die Füße auf den Schreibtisch des Bundeskanznichtleramt und genießt ein Rotkäppchensekt , oder gleich zwei Flaschen ! ;)

      • @Thanatos

        Eigentlich brauchen wir nicht auf diese kleinen Bitcoin-Diebe zeigen, denn die größten Diebe von gewaltigem Vermögen sind die Notenbankster, die mit ihrer Null-Zinspolitik dafür sorgen, daß Angespartes entwertet, umverteilt und von den Superreichen in den Steueroasen mit Profit angelegt wird.

        „By the way…“, es gibt Neuigkeiten aus dem LRM-Land:

        auf unserem SK-Kanal 66 erhielt ich heute Morgen von unserem Informanten mit dem Decknamen “Dang Donghae Shiwon “ eine aktuelle Info, die von “Puma Min-Ho Kibum“, dem Pressesprecher des 38North-Nachrichtensenders bestätigt wurde, daß neueste Satellitenaufnahmen aus nordkoreas nuklearem Testgelände zeigen, daß ein neuer Tunnel gebaut wird, der für weitere Tests benutzt werden kann.
        Little BIG Rocket Man wird demnach auch noch die nächsten Wochen und Monate unsere volle Aufmerksamkeit fordern, wir bleiben natürlich „am Ball.“

        • @Klapperschlange

          Grandios, Du bist immer nah dran am Geschehen.

          Die Vorbereitungen laufen auf offenbar auf allen Seiten heiß. Die USA verkünden in ihrer „Good Cop Bad Cop“-Inszenierung, dass Außenminister Tillerson bei möglichen Gesprächen auf Vorbedingungen verzichten will. Das signalisiert Großzügigkeit und Fairness. Bin ganz gerührt! Das man sich damit nur die Hände reinwaschen will, bevor…, halte ich für böswillige Propaganda!

          Der Lokus berichtet nun davon, dass auf chinesischer Seite 5 Lager für potentielle nordkoreanische Kriegsflüchtlinge errichtet werden.
          http://www.focus.de/politik/ausland/gewappnet-fuer-den-ernstfall-was-china-an-seiner-grenze-baut-zeigt-wie-gefaehrlich-der-nordkorea-konflikt-ist_id_7976342.html
          Immerhin, ein Sprecher der beteiligten Firmen wiegelt ab: Es gebe keinen Anlass zur Sorge – „Niemand hat hier Panik“.

          • @Thanatos

            Danke für die Infos,- ich gehe aber davon aus, daß an dieser Front erst nach Sylvester Unruhe auftaucht; schließlich muß „The Donald“ erst am 22.12. die Schuldengrenze anheben, damit neue „Wargames“ finanziert werden können.

  2. Wirtschaft schwächelt wegen Inflation ? Oder trotzt ? Ich dachte, laut MSM, das Inflation gut für die Wirtschaft ist !

    • @Conny
      Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt!
      Diesmal in Form der STAGFLATION – den Niedergang können wir uns bald als Touristen günstig anschauen, dem „billigen“ Pfund sei Dank.

      • @falco
        Nun ist auch die Schweiz oder Monaco nicht in der EU und von Niedergang oder billiger Währung für Touristen auch nicht gerade das Wahre.
        Entscheidend sind eben und bleiben die Schulden und die hat UK im Überschuss.Und da ist es niemals gut, aus dem Verbund auszuscheren. Wie gesagt, wenn alle sich einig sind; Schulden bis zum Mars. Aber man ist sich eben nicht dauernd einig und dann kommt die Schuldenlawine.
        Also immer schön brav bei der Hausbank buckeln und nett sein und folgsam.
        Die Anschlussfinanzierung macht’s.

Antworten

……………………………..

Premium Service

……………………………..

Kauftipp



……………………………..

Zuletzt kommentiert

  • Wolfgang Schneider: @materialist https://www.patriotpetition.or g/2018/04/05/neues-mega-isl...
  • Goldfisch: @Goldi Bei der Sparda-Bank noch im Mai, hier bei uns..;) https://www.handelsblatt.co...
  • materialist: Das merkelreiche Deutschland schafft es nicht mal mehr Schulen zu bauen dafür braucht es jetzt schon...
  • Goldi: Wer glaubt, Mosambik sei weit weg, irrt. https://www.sueddeutsche.de/wi rtschaft/mosambik-karten-be...
  • Stillhalter: Selbst schuld, wer kein Bargeld hat. Die ganze Bezahldienste sind totaler blödsinn. Wer weiss, wieviele...
  • Air: „Nur Probleme mit denen… ich kündige und wechsel zu einer VERNÜNFTIGEN Bank.“...
  • Liraluna: Es betraf wohl nicht nur das Onlinebanking. So wie ich gelesen habe, konnte man nicht mit Karte zahlen und...
  • Stillhalter: Die Aktienmärkte schleichen abwärts. Es läuft noch alles sehr kontrolliert ab, damit es nicht gleich...
  • Wolfgang Schneider: @Bauernbua Schön, daß es Dich gibt. Was hältst Du von russischen Soldatenliedern?...
  • Wolfgang Schneider: @Thanatos https://www.youtube.com/watch? v=9C2cLTif4QU Drei Chinesen mit dem Bitcoin-Faß saßen in...

………………………………………………………………

Ratgeber von Goldreporter

 

▷ NEU Effektiver Einbruchschutz

…………………………………………..

▷ Der Falschgold–Report

…………………………………………..

▷ Der Fed-Report

…………………………………………..

▷ Der neue Präsident und das Gold

…………………………………………..

▷ Edelmetall sicher transportieren

…………………………………………..

▷ Gold-Jahrbuch 2018
…………………………………………..

▷ Gold vergraben, aber richtig!

…………………………………………..

▷ Historisches Gold als Geldanlage

…………………………………………..

▷ Investieren in Goldminen-Aktien

…………………………………………..

▷ Mit Gold durch den Zoll

…………………………………………..

▷ Mit Gold sicher durch den Crash

…………………………………………..

▷ Notfallplan für Goldanleger

…………………………………………..

Ratgeber Tresorkauf

…………………………………………..

▷ Schließfach- und Depotlagerung

…………………………………………..

▷ Spezial-Report Tresore!

…………………………………………..

▷ Strategien für Goldbesitzer

…………………………………………..

▷ Wenn Gold wieder Geld wird

…………………………………………..

▷ Whisky als Geldanlage

…………………………………………..

Goldreporter-Newsletter

Hinweise für Kommentatoren