Sonntag,11.April 2021
Anzeige

American-Eagle-Absatz im Januar: Stark, aber unter Vorjahr

Der Gold- und Silberabsatz der U.S. Mint ist im Januar saisonüblich angestiegen. Die Verkaufszahlen lagen jedoch unter den Ergebnissen von 2016.

Im vergangenen Januar hat die U.S. Mint 5.127.500 Unzen Silber in Form von Amerian-Eagle- Anlagemünzen verkauft. Es war der größte Silberabsatz der amerikanischen Prägeanstalt seit Januar 2016.

Durch den Wechsel zum neuen Münzjahrgang fallen die Dezember-Umsätze in der Regel schwach und der Januar-Absatz dafür umso stärker aus. Gegenüber Januar 2016 lagen die Verkaufszahlen aber 13 Prozent niedriger.

Ähnliches gilt für Gold. Mit 117.500 Unzen in Form der Amercian-Eagle-Goldanlagemünze fiel der Goldabsatz im Januar 5 Prozent geringer aus als vor einem Jahr.

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Wenn der Staat an Ihr Geld will Vermögen sichern in der Corona-Krise

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

3 KOMMENTARE

  1. Als kleine Anmerkung darf man darauf hinweisen, daß die US Mint bereits am 21. November 2016 ihre „autorisierten Händler“ informiert hatte, daß bis zum ersten Handelstag in 2017 (9. Januar) keine Silber Eagles mehr verkauft würden.
    Ob das nun mit der Umstellung (Präge-Maschinen) auf die neue Silbermünze 2017 zu tun hatte, oder aber zu diesem frühen Zeitraum (6 Wochen vor Jahresende) keine Silber-Rohlinge mehr verfügbar waren, bleibt der Fantasie des Lesers überlassen.
    Aufgrund dieses Liefer-Engpasses wurden jedoch bereits am ersten Handelstag in 2017 (9. Januar) 3.747.500 Silbermünzen verkauft.
    Das sind 35% mehr Umsatz als am ersten Handelstag in 2016 (damals wurden „nur“ 2.756.500 Silber Eagles verkauft. (siehe hier:))

    Obwohl der Verkaufs-Start der (neuen) American Eagle Platinum 1-Unzen-Version erst am 23. Januar 2017 erfolgte, wurden bis Ende Januar bereits 30.000 Münzen verkauft…

    Das sind über 123 % mehr Verkäufe als im gesamten Januar 2016…
    Sehr stark: mehr als doppelt so viel, als im Vorjahr!
    (ǝqɐɥ ʇɥɔsläɟǝƃ ɹǝqlǝs ɥɔı ǝıp ‚uǝʞıʇsıʇɐʇs ɹnu ɥɔnɐ ǝqnɐlƃ ɥɔı)

      • @Force Majeure

        Hallo @Force,

        die letzten 5 Sätze meines Kommentars hatte ich natürlich leicht ironisch gemeint, denn
        die 1-Unzen-Platinum-Münze der Am. EAGLE-Serie wurde dieses Jahr „erstmalig“ verkauft.
        Ohne diese Hintergrund-Informationen kommt man bei Vergleichszahlen zum Vorjahr auf unsinnige Ergebnisse, die uns ja immer wieder begegnen.

  2. Anzeige

Keine Kommentare möglich

Anzeige

Letzte Beiträge

NEU: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige