Donnerstag,17.Juni 2021
Anzeige

American Silber Eagles: Münzverkäufe im März deutlich gestiegen

Die U.S. Mint hat im vergangenen März wieder mehr Silbermünzen verkauft. Der Goldabsatz ging dagegen zurück.

4.476.000 Silberunzen in Form von American-Silver-Eagle-Anlagemünzen hat die amerikanische Prägeanstalt U.S. Mint im vergangenen März abgesetzt. Das geht aus Informationen auf der Internetseite des Herstellers hervor. Gegenüber Vormonat stieg der Silberabsatz damit um 19,36 Prozent im Vergleich zum Vorjahr nahmen die Verkäufe sogar um 33 Prozent zu. Mit insgesamt 13.001.000 Silberunzen in den ersten drei Monaten des Jahres liegen die Silberumsätze aktuell 8,6 Prozent unter Vorjahr.

SilvEagles 03-2014

Geschrumpft sind dagegen die Goldverkäufe. 20.000 Unzen Gold in Form von American Gold Eagles hat die U.S. Mint im vergangenen Monat verkauft. Das waren 35 Prozent weniger als im Vormonat und 68 Prozent weniger als im gleichen Monat des Vorjahres. Im laufenden Jahr wurden bislang 142.400 Eagle-Goldunzen verkauft. Das sind 51 Prozent weniger als zum gleichen Zeitpunkt in 2013.

Gold Eagles 03-2014

 

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter!

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige
Anzeige

Letzte Beiträge

Neu: „Vermögen sichern in der Corona-Krise“
Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige