Sonntag,19.September 2021
Anzeige

Auch Portugal muss drei große Banken retten

Eigentlich hätte man gedacht, dass nach der Billionen-Spritze der Europäischen Zentralbank etwas Ruhe in den Bankensektor einkehrt. Weit gefehlt. Nach Spanien muss nun auch Portugal seinen Banken zu Hilfe eilen. Lissabon macht 6,6 Milliarden Euro locker, um drei große Institute zu rekapitalisieren. Klar, dass in einem solchen Fall Sparversprechen gegenüber der EU das Papier nicht wert sind, auf dem sie gegeben wurde. Mehr

Goldreporter

Immer bestens über den Goldmarkt und Finanzkrise informiert: Abonnieren Sie den kostenlosen Goldreporter-Newsletter

Genial einfach, sicher und günstig: Gold vergraben, aber richtig!

Was tun bei Goldverbot oder Goldengpass? Notfallplan für Goldanleger

Anzeige

Letzte Beiträge

 

Unsere Spezialreports und Ratgeber sind erhältlich im Goldreporter-Shop!

Anzeige